Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

23 10 10

Heuernte 2022
LIVE DABEI.....☘

...war ich gestern bei der Heuernte unserer bäuerlichen Nachbarn  am Grund meines Freundes im schönen Attergau/St. Georgen die HEUMILCH produzieren. Wunderbar, in den letzten zwei Tagen, von der Sonne getrocknet lag es DUFTEND vor dem Haus. Leider gibt es nur mehr wenige Bauern, die sich diese Mühe machen um den Kühen dieses schmackhafte Fressen anzubieten. Meistens wird das Gras in Plastik verpackt. SILAGE-SILOFUTTER genannt dass durch Milchsäuregärung als konserviertes Futtermittel für...

  • Vöcklabruck
  • Elisabeth Staudinger
Ein Mann wurde von einem rund 300 Kilogramm schweren Kalb mit den Hufen getroffen.
2

Landwirt von Kalb verletzt
Ein 33-Jähriger wurde von Hufen getroffen

Bei einem Unfall im landwirtschaftlichen Bereich wurde ein 33-Jähriger von einem Kalb schwer verletzt. Er musste vom Rettungshubschrauber in das LKH Klagenfurt geflogen werden. MURAU. Ein 33-jährige Landwirt wollte am Donnerstag, dem 19. Mai, gegen 10.30 Uhr zwei Jungrinder aus seinem Stall auf eine angrenzende Weidefläche in Sonnberg im Bezirk Murau treiben. Beim Stallausgang schlug ein, rund 300 Kilogramm schweres, Kalb mit den Hufen aus und traf den Landwirt im Bauchbereich. Schmerzen wurden...

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold
2 3

Gutscheine fürs Klima
Saubere Energie – der Genussfux machts vor

Als Jungunternehmer wissen die Brüder Manuel und Daniel Schickmaier vom Genussfux um den Wert einer nachhaltigen Produktion und planen deshalb den Ausbau ihrer erneuerbaren Energiequellen. Im Rahmen eines Collective Energy Crowdfundings stellen sie Pakete mit Köstlichkeiten aus regionaler Produktion zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung, um mit den Einnahmen eine große Photovoltaikanlage zu finanzieren. Die Geschichte des Genussfux begann mit der Vision von zwei Brüdern, Manuel und...

  • Kirchdorf
  • Michael Hinterreiter
Präsentation: Joachim Raser, Markt Allhau und Buchschachen, Peter Krutzler, Jagdgesellschaft Markt Allhau, Nikolaus Berlakovich, Präsident der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Christoph Haller, Landwirt, Michaela Kalcsics, Jagdgesellschaft Buchschachen und Stefan Pröll, Leiter Marketing AT, DE Pöttinger
21

Hallers Kreislaufwirtschaft
Innovative Sensortechnik für Sicherheit von Wildtieren

Die aktuelle Mäharbeiten auf den heimischen Feldern ist für viele Wildtiere mit ihren Jungen, die Schutz im hohen Gras suchen eine gefährliche Zeit. Die Firma Pöttinger schafft mit SENOSAFE Abhilfe. Ein automatisiertes, sonsorbasiertes Assistenzsystem direkt am Mähwerk angebracht, erkennt Wildtiere an deren Fellfarbe und Struktur. Bei Hallers Kreislaufwirtschaft in Markt Allhau kommt das intelligente System zum Einsatz.  MARKT ALLHAU. Bei Christoph Haller wird Kreislaufwirtschaft groß...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Der Bauer auf seinem Milchviehbetrieb im Bezirk.
2

Bezirk Spittal
"Börsenhändler sind zusätzliche Preistreiber"

Landwirt Christian Moser aus Spittal hat mit den Preissteigerungen von Betriebsmittel zu kämpfen und sieht Börsenhändler als zusätzliche Preistreiber zu den bereits ohnehin steigernden Preisen.  SPITTAL. Bei der Steigung von Betriebsmitteln müssen wir von verschiedenen Bereichen sprechen. Die Preise der Futtermittel sind z. B. stark gestiegen. Christian Moser hat einen Milchviehbetrieb, dort schlägt sich die Teuerung massiv nieder. Der Milchpreis ist erst ganz leicht angestiegen. Bei einer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Schmögl
LFI-Obfrau Christine Lintner, LR Beate Palfrader, Bgm.  Dominik Mainusch, Kochlehrer Tobias Erler, Seminarbäuerin Alexandra Kammerlander, Dir. Helmut Mader, Landesbäuerin Helga Brunschmid mit Schülerinnen der MS Fügen1.

Landwirtschaft macht Schule
Die Landwirtschaft im Klassenzimmer

Seit elf Jahren bringt die Initiative „Landwirtschaft macht Schule“ Wissen über unser Essen und wie es hergestellt bzw. zubereitet wird an Tirols Mittelschulen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Über 2.100 Unterrichtseinheiten und mehr als 300 Kocheinheiten haben geschulte Bäuerinnen aus ganz Tirol seit dem Schuljahr 2010/11 im Rahmen des Projektes „Landwirtschaft macht Schule“ gestaltet. Ausgehend vom Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI) wurde über das Projekt Schule am Bauernhof die Initiative...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Martina Mittermayr (AGÖ), Johann Konrad (AGÖ Initiator), Hannes Royer (Obmann Land schafft Leben), Anni Neudorfer, (AGÖ), Maria Fanninger (Vorstand Land schafft Leben).

Zukunft Landwirtschaft
Neuer Kommunikationskanal für Bäuerinnen und Bauern

TIROL. Die neue Kommunikationsplattform „Zukunft Landwirtschaft“ vernetzt Bäuerinnen und Bauern, um gemeinsam an einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung der österreichischen Landwirtschaft zu arbeiten. Der kommunikative Zusammenschluss, der bereits über 9.000 Bäuerinnen und Bauern erreicht, wird zukünftig vom Verein "Land schafft Leben" koordiniert. „Viele Betriebe stehen aktuell unter enormem Druck. Wir möchten die Bäuerinnen und Bauern dabei unterstützen, im Austausch zu bleiben und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Steiermark ist das Obstland Nr. 1 in Österreich: Über 70 Prozent der gesamten Obstanbauflächen Österreichs liegen in der Steiermark. Auch in Hinblick auf den Beerenobstanbau nimmt die "grüne Mark" eine Vorreiterrolle ein.
Aktion 4

Erdbeersaison 2022
Die Steiermark startet in die Beeren-Zeit!

Zeitlich zwar etwas verzögert, dafür aber umso süßer: In rund zwei Wochen beginnt heuer die Freilandernte auf den steirischen Erdbeerfeldern. Warum der Beeren-Boom in der Steiermark nach wie vor ungebrochen ist und welche Herausforderungen der Anbau für die regionalen Produzentinnen und Produzenten mit sich bringt, erklärt Obstbaufachberater Manfred Wiesenhofer.  STEIERMARK. "Grundsätzlich war der Saisonverlauf bis jetzt sehr erfreulich. Schönes Wetter während der Blüte, Niederschläge, keine...

  • Steiermark
  • Martina Schweiggl
5 4 7

Sei kein Dreckspotz - achte die Natur
Spaziergang in Oberschützen

Ich liebe die Natur und Gegend hier 😍 in und um Oberschützen. Bei meinen Spaziergängen entdecke ich immer wieder Neues, Schönes, Wunderbares, aber auch Unsinnige und Verschmutzendes.  Deshalb möchte ich wieder einmal anregen: "Bitte nichts aus den Autos schmeißen". Auf der Strecke von Unterschützen nach Oberschützen sind zu beiden Seiten der Straße Felder, welche vielfältig bewirtschaftet werden. Ich hab heute wieder soviele Blechdosen und Plastikflaschen in den Feldern gesehen😥. Die Dinger...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky (l.) und Bürgermeister Michael Ludwig (beide SPÖ) präsentierten am Montag die neue Marke "Wiener Gusto".
3

Neue Marke
"Wiener Gusto" bringt stadteigene Bio-Produkte auf die Teller

Die Stadt Wien startet ab 1. Juni mit einer neuen Marke: "Wiener Gusto" vereint alle Bio-Produkte, die auf den Feldern der Stadt angebaut werden. WIEN. Kaum zu glauben aber wahr: Mit seinen rund 2.000 Hektar Acker- und Weinflächen zählt Wien zu den größten heimischen Bio-Betrieben Österreichs. Im Sinne des Klimaschutzes und um noch mehr Lust auf regionale Bio-Produkte zu machen, fasst die Stadt Wien die Produkte jetzt unter der neuen Marke "Wiener Gusto" zusammen. Die Felder der Stadt Wien...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Gert Lerchster und sein Team setzen auf Bodenschutz.
2

Teuerungswelle
Unsere Bauern kämpfen gegen das Dünger-Preis-Dilemma

500 Prozent Preissteigerung bei Düngern: So versuchen unsere Landwirte der Preisspirale zu entkommen.  MARIA SAAL/KLAGENFURT. "Ich fahre mit dem Striegel gerade das Maisfeld ab, morgen werde ich mit dem Vater händisch den Ampfer entfernen", sagt Jungbauer Lukas Poscharnig. Etwa 60 Hektar Äcker werden von ihm in konventioneller und biologischer Weise angebaut. "Ich sehe mich aber mehr mit der biologischen Landwirtschaft verbunden", sagt Poscharnig. Bauer aus ÜberzeugungNach der Matura übernahm...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Exkursion zur Rieselbewässerung in Ried-Frauns: Franz und Andreas Schöpf, Bgm. Daniel Patscheider, Werner Holzer (Tiroler Waalverein), Sylvia Mader, Günter Patscheider und Burkhard Fiechter (Mathematiker, Tiroler Waalgruppe) (v.l.).
7

Exkursion
Rieselbewässerung in Ried-Frauns als faszinierendes Kulturgut

Die "Rieselbewässerung im Tiroler Oberland" wurde 2018 in das österreichische UNESCO-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. In Ried-Frauns konnte bei einer Exkursion diese seit dem Mittelalter praktizierte Bewässerungsmethode kennen gelernt werden. RIED I. O. Nur einmal jährlich kann so eine Exkursion stattfinden. Beteiligen kann man sich an der exklusiven Veranstaltung nach Anmeldung, da die Personenzahl begrenzt ist. Dreißig Personen aus dem Oberland und aus Innsbruck ließen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vertreterinnen der nächsten Generation wurden beim Bezirksbäuerinnentag in Wörth bei Gnas auf die Bühne geholt.
4

Next Generation
Junge Landwirtschaft blickt in die Zukunft

Beim Bäuerinnentag in der Kulturhalle Wörth bei Gnas stand die nächste Generation im Blickpunkt. „Wir wollen heute zeigen, was die Jungen schon drauf haben“, betonte Magdalena Siegl von der Landwirtschaftskammer beim Bezirksbäuerinnentag in Wörth bei Gnas, der unter dem Motto „Wurzeln und Flügel – Next Generation: Hofheld:in“ stand. „Sie sind gut ausgebildet, leben ihre Vorstellungen, haben ihre eigenen Schwerpunkte und zeigen, was Motivation ausmacht“, fügte Siegl an. Auf die Bühne geholt...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Walter Schmidbauer
Markus Oberressl weiß nicht, wie es weitergehen soll.
1 7

Gailtal
Landwirte ringen ums Überleben

Die Landwirtschaft leidet unter den explodierenden Preisen. Die Bauern können sich vieles nicht mehr leisten. GAILTAL. Die Preissteigerungen gehen weiterhin nach oben. Einen massiven Nachteil zieht daraus vor allem die Landwirtschaft. Die Preise für Strom, Diesel, Düngemittel und Futtermittel sind teilweise um mehr als 100 Prozent gestiegen. Die Einnahmen der Landwirte hingegen sind kaum erhöht worden. Wie sehr die einzelnen Bauern darunter leiden, weiß Markus Oberressl, Landwirt und...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Ein Prosit auf das gelungene "Messe-Duo" in Wieselburg
3

Messe Wieselburg
Eine Doppelmesse gab's in der Braustadt Wieselburg

Eine besonders erlebnisreiche Messe ging in Wieselburg über die Bühne. WIESELBURG. Was für ein Messeauftakt! Nach langer Pause präsentierte sich Wieselburg wieder als Kompetenzzentrum für Land- und Forstwirtschaft mit über 450 Ausstellern beim Messedoppel AB HOF & WIESELBURGER MESSE. Landeshauptfrau eröffnete Messedoppel Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnete das Messedoppel im Obergeschoß der Europa-Halle. Die AB HOF fand zum 27. Mal statt, die Wieselburger Messe gibt es bereits seit...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Landwirtschaftskammer holt diesmal die Jungen vor den Vorhang: Vertreter der Bezirkskammer, Landjugend und junge Betriebsnachfolger:innen
3

Landwirtschaft
Hofnachfolger:innen blicken optimistisch in die Zukunft

Die "Woche der Landwirtschaft" steht heuer ganz im Zeichen der nächsten Generation auf den Bauernhöfen. Am Campingplatz des Putterersees erzählten junge Landwirt:innen, mit welchen Überlegungen sie ihre Betriebe führen wollen. AIGEN/ENNSTAL. Neben Vertretern der Bezirkskammer Liezen haben sich junge Betriebsnachfolger:innen und Mitglieder der Landjugend am Campingplatz Putterersee eingefunden, um über Zukunftsstrategien der Landwirtschaft zu reden. Unter dem Motto "So tickt die junge...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Naturschutzlandesrätin LHStvin Ingrid Felipe (r.) und Christina Ritter, Obfrau von BIO AUSTRIA Tirol (l.) präsentieren das Projekt „Vielfalt entdecken“, das sich an die Tiroler Bio-Betriebe richtet.
3

Biodiversität
Biodiversität stärken mit "Vielfalt entfalten"

Die Biodiversität in der Tiroler Landwirtschaft soll gefördert und weiter belebt werden. Das ist zumindest der Plan hinter dem Projekt "Vielfalt entfalten" des Landes Tirol. Workshops und Betriebsberatungen tragen ihren Teil zu den konkreten Maßnahmen bei. TIROL. Zwar braucht die Landwirtschaft Biodiversität, gleichzeitig ist sie aber auch dafür verantwortlich, dass die Biodiversität immer weiter abnimmt.  „Der zu starke Einsatz von Düngemitteln, die Verwendung von Fungiziden – also Mitteln...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Maria Halbmayr, Karl Halbmayr, Edwin Guhsl, Elke Guhsl, Kerstin Suchan-Mayr, Julia Kammerhuber, Peter Haselberger, Bernadette Haselberger, Christoph Mitterlehner, Martina Springs, Karl Stöffelbauer und Waltrud Gundendorfer (von links).
13

Präsentation der Schnäpse und Liköre
„Die scharfen Valentiner und die süßen Valentinerinnen“

In St. Valentin präsentierten lokale Hersteller am Samstag, 14. Mai, ihre besonderen Schnaps- und Sugo-Erzeugnisse am Hof von Karl Halbmayr. ST. VALENTIN. Das Schnapsbrennen sowie das Ansetzen von Likören gehört auch in St. Valentin zur Tradition. Sechs ortsansässige Schnapsbauern starteten 2010 das Projekt "die scharfen Valentiner", ein Jahr später wurden "die süssen Valentinerinnen" ins Leben gerufen. Dabei handelte es sich um: Edwin Guhsl, Karl Halbmayr, Ferdinand Mitterlehner, Karl...

  • Enns
  • Wolfgang Simlinger
6

Landwirtschaft
4-beinige "Miss Austria" aus Jennersdorf

Wie die Mutter so die Tochter - wieder Siegertitel ins Burgenland geholt Nachdem Pustertaler Sprinzen Kuh LUNA aus dem Zuchtbetrieb Schaar & Egger aus Jennersdorf, im Herbst 2019 in Ried im Innkreis/OÖ  den Sieg bei der, nur alle 4 Jahre statt findenden Bundesfleischrinder-Schau erringen konnte, ist jetzt im April ihre Tochter MonaLisa in Rotholz/Tirol zur "schönsten"  Pustertaler Sprinzen Kalbin Österreichs gekürt worden.  Die 17 Monate alte Kalbin konnte als jüngstes Tier der Gruppe den...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Karin SCHAAR
Die Schüler der landwirtschaftlichen Berufsschule und Fachschule Burgkirchen leisteten mit ihrem Projekt einen Beitrag für die Natur.

Klimawandel bekämpfen
Burgkirchner Schüler leisten Beitrag für Artenvielfalt

Zehn Schülerinnen und Schüler der Landwirtschaftsschule Burgkirchen nahmen an einem Projekt namens "BienenAgroStreuobst"teil.  BURGKIRCHEN. Auf der Projektfläche von rund einem Hektar wurde eine Bienenweide zur Förderung der Artenvielfalt ausgesät. Die Schüler legten im Zuge ihres Wahlpflichtfachs Biolandbau selbst Hand an und möchten durch ihr Projekt einen Beitrag für die Artenvielfalt in der Natur leisten.  Reihenabstände sichern geringe Erwärmung  Es wurden weiters auf der Fläche rund 50...

  • Braunau
  • Johannes Paul Andras
Zu einem Pressegespräch mit der Landwirtschaftskammer wurde in St. Ruprecht an der Raab geladen.
7

Landwirtschaft
Junge Landwirt:innen mit neuen Ideen und Vorstellungen

"Future Farm Rockers – wir spielen Zukunftsmusik": Unter diesem Motto stand heuer die steiermarkweite Woche der Landwirtschaft, die ganz der künftigen Generation auf den heimischen Bauernhöfen gewidmet ist. ST. RUPRECHT. Die Veranstaltung "Future Farm Rockers – Jugend im Rampenlicht" machte auch auf dem Hof der amtierenden Apfelkönigin Ulrike I in Neudorf bei St. Ruprecht an der Raab Halt. Die Wertehaltungen und Ziele der bäuerlichen Jugend standen bei diesem Termin im Vordergrund. Eine starke...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Fachlehrer Günther Kodym mit den Schülern Nathalie Ramhofer und Andreas Hendling und den Weidehühnern.

Warth
Schüler züchten besseres (Weide-)Hühnerfleisch

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Schüler der Abschlussklasse der Fachrichtung "Landwirtschaft" haben sich der mobilen Hühnerhaltung verschrieben (mehr dazu an dieser Stelle). Derzeit befinden sich dreißig Weidehühner im schützenden Stall, wo sie bei konstanter Temperatur aufwachsen. "Tierwohl, Klimaschutz und regionale Selbstversorgung werden mit der Haltung von Weidehühnern in der Praxis vereint. Zudem übernehmen die Schüler Verantwortung gegenüber den Geschöpfen der Natur und sorgen für die tägliche...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Future Farm Rockers - wir spielen Zukunftsmusik" ist das Motto der Woche der Landwirtschaft 2022.
2

"Future Farm Rockers"
Jugend schafft Zukunft auf den heimischen Höfen

Unter dem Motto "Future Farm Rockers - wir spielen Zukunftsmusik" steht heuer auch die Woche der Landwirtschaft vom 9. bis zum 15. Mai im Zeichen der jungen Generation. Zum Anlass trafen sich Vertreter:innen der Landwirtschaftskammer und die Bezirksbäuerinnen aus Leibnitz und Deutschlandsberg am Reiterbauernhof Kerschbaum mit der nächsten Generation in der Landwirtschaft.  ST. PETER IM SULMTAL. Die Zukunft des Reiterbauernhofes Kerschbaum in St. Peter im Sulmtal ist gesichert: Tochter Stefanie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
Hirte Peter Erath: Landleben – "Durch's Stanzertal" am 11. Mai um 21.50 Uhr auf ORF III.
4

TV-Dokumentation
Landleben – "Durch's Stanzertal" auf ORF III

Martin Vogg zeigt im Stanzteral an der Rieselbewässerung exemplarisch den schonenden Umgang mit den Ressourcen und für die ständige Gratwanderung zwischen den Interessen der Menschen und der Natur. Zu sehen ist die TV-Dokumentation am 11. Mai um 21:50 Uhr auf ORF III. STANZERTAL. Dort, wo der Arlberg am schroffsten ist, zwischen Paznaun, Silvretta und Verwall, verläuft das Stanzertal. In dem kargen Hochland stellt sich für die Bauern jeden Tag die Wasserfrage für die Felder: Das wenige Wasser,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.