Alles zum Thema Ernte

Beiträge zum Thema Ernte

Freizeit

Radioaktivität gebannt! Brummelhausen atmet auf

Radioaktivitätswarnung in Brummelhausen wird zurückgezogen BRUMMELHAUSEN. Mit dem Ende des Bangens und der Zurückziehung der Radioaktivitätswarnung findet auch das Tiersterben ein Ende. Die Brummelhausener atmen auf. Viele Menschen sind froh, andere jedoch auch traurig, da ihre Tiere Opfer der verseuchten Luft wurden. Es wird nun geraten, weiterhin im Haus zu bleiben und Anti-Strahlen-Medikamente weiterhin zu schlucken. Die Kinder sollen noch nicht nach draußen, werden aber bald wieder...

  • 05.03.19
  •  1
Wirtschaft
In Gröbming erntet die „Sonnenwelt“ für ihre Investoren nun „Einkaufsgold“.

E-Werk-Projekt
Erntezeit bei Gröbminger Sonnenwelt

Das Bürgerbeteiligungs-Sonnenkraftwerk „Gröbminger Sonnenwelt“ zahlt zum zweiten Mal Erträge aus – und zwar in Gröbminger Einkaufsgold. Diese Anlage gilt österreichweit als Musterbeispiel für regionale Kreislaufwirtschaft. 112.000 Kilogramm CO2 wurden bereits eingespart. Die Teilhaber an der „Gröbminger Sonnenwelt“ am Dach der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft haben dazu beigetragen, dass durch ihr Engagement von 1. Jänner 2017 bis 31. Dezember 2018 185.000 kWh an reinem...

  • 17.01.19
Leute
2 Bilder

...wie Landwirtschaft funktioniert.
Mit den Bauern in Wilhering unterwegs.

Mit den Bauern in Wilhering unterwegs. Franz Hohenbichler Gemeindevorstand und Dipl.-Ing. Stefan Pröll Ortsbauernobmann Ein interessanter Sonntagsspaziergang für alle, die wissen wollten, was auf unseren Feldern wächst und wie Landwirtschaft funktioniert. Um das Wachsen auf unseren Feldern mit verfolgen zu können, werden wir von der Aussaat im Herbst bis zur Ernte im kommenden Jahr 4 x unterwegs sein. Jeder von uns braucht Nahrungsmittel! Das Wissen um deren Produktion geht immer mehr...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Gute Ernte und beste Qualität: Anna Brugner, Obstbauberaterin der Landwirtschaftskammer Steiermark und Peter Koller, Obmann der Arbeitsgemeinschaft der Erwerbsobstbauern Hartberg überreichten Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer einen Korb "steirischer Vitamine".

Tag des Apfels
"Bewusster Griff zum steirischen Apfel sichert heimische Produktion"

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Warmes Wetter und ausreichend Niederschlag bescherten unseren Obstbauern im heurigen Jahr eine reiche Ernte. Am Tag des Apfels wurde Bilanz gezogen. Mit einer Obstfläche von 1.210 Hektar reiht sich der Bezirk Hartberg-Fürstenfeld an dritter Stelle der größten Obstbauregionen der Steiermark.  Gemeinsam mit Weiz und der Südoststeiermark ist die Oststeiermark mit 8.500 Hektar nicht nur führende Region der Steiermark, sondern auch Österreichs. Das am meisten angebaute Obst...

  • 10.11.18
Wirtschaft
Landesrat Johann Seitinger, Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher und Kammerdirektor Werner Brugner (v.l.).
6 Bilder

Landwirtschaft
Ernte ist zufriedenstellend bis sehr gut

Bei einem Pressegespräch haben Landesrat Johann Seitinger, Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher und Kammerdirektor Werner Brugner resümmiert: Bauern brauchen faire Chancen auf den Märkten. Landwirtschaftskammer wird anonyme Testeinkäufe in Supermärkten verstärken und Ergebnisse veröffentlichen. Die heurige Ernte ist nahezu eingebracht und je nach Sparte zufriedenstellend bis sehr gut ausgefallen. „Die Erntemengen sind insbesondere bei Wein, Kürbiskernen, Äpfeln...

  • 09.11.18
Lokales
In Weibern sammelten die Asylwerber 23.000 Kilo Birnen.

Fleißie Obstklauber
Asylwerber sammelten 23.000 Kilo Birnen in Weibern

WEIBERN. Sieben Asylwerber aus dem Camp in Weibern konnten diesen Herbst eine reiche Mostobsternte einfahren. An sechs Tagen sammelten sie 23.000 Kilogramm Mostbirnen von verschiedenen Baumbesitzern und verkauften diese im Lagerhaus. Die Gemeinde spricht einen großen Dank aus an die Baumbesitzern, die dieser Aktion zugestimmt haben und den Landwirten, die Traktor und Anhänger für den Transport zur Verfügung gestellt haben.

  • 09.11.18
Leute
4 Bilder

.........so ein aufregender Erntetag für die Kirchdorfer Kindergartenkinder
"Zuckertag" im Kindergarten

Zuckertag im Kindergarten Nicht schlecht haben die Kirchdorfer Kindergartenkinder geschaut als plötzlich der Bus vor der Tür stand und es hieß „ Jetzt foa ma zu de Zuckermacher!“ Die Reaktion war am Zuckerrübenfeld  ("Wührerfeld")noch weit großartiger als der riesige Zuckerrübenvollernter dann vor ihren Augen seine Spuren zog. Der gelbe Riese der Innviertler Zuckerrübenrodegemeinschaft ist mitten in der Rodekampagne und machte halt in Kirchdorf. Knapp die Hälfte der 500ha Zuckerrüben im...

  • 31.10.18
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak, Umweltstadträtin Daniela Mohr (M.) und Jugendstadträtin Jeannine Schmid bei der Pflanzung der Apfelbaum-Allee in der Naturzone Ternitz.

Äpfel für die Bürger
Und jeder Ternitzer darf sich bedienen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf Initiative von Umweltstadträtin Daniela Mohr (SPÖ) und Jugendstadträtin Jeannine Schmid  (SPÖ) wurden entlang der Naturzone beim Stadtpark Apfelbäume gesetzt. 14 verschiedene heimische Sorten wurden ausgewählt. Das Tolle daran: "Die Früchte gehören allen Ternitzern und ich freue mich, wenn wir in den kommenden Jahren reiche Ernte zu verzeichnen haben", so Bürgermeister Rupert Dworak.   Die gesetzten Apfelbaum-Sorten Berner Rosenapfel | Red Topaz | James Grieve |...

  • 25.10.18
  •  1
Lokales
Organisator Hans Christian Stranzl (3.v.r.) und Fachschuldirektor Franz Patz (2.v.l.) u.a. mit Steiermarks LK-Präsident Franz Titschenbacher (5.v.l.).
2 Bilder

Südoststeirische Maisernte
"Kleiner" Preis für Topmais

Topstimmung gab's beim Maistag in Hatzendorf. Trüb ist aber die Marktlage. Hans Christian Stranzl von der Landwirtschaftlichen Fachschule Hatzendorf startete in seiner Rolle als Organisator vom 28. Hatzendorfer Maistag mit einem klaren Ziel in den Tag: ein neuer Besucherrekord soll her. Dies sollte auch gelingen. Rund 5.500 Gäste strömten aufs Gelände. Geboten wurde heuer wieder einiges. So führten z.B. 18 Gerätehersteller 10 Grubber, 9 Schweibeneggen, 13 Häcksler, 9 Kreiseleggen, 2...

  • 19.10.18
Wirtschaft
Geradezu explosionsartig haben sich die Engerlinge vermehrt und das oberösterreichische Grünland schwer in Mitleidenschaft gezogen. Das Thema werde uns auch in den nächsten Jahren beschäftigen, wie die Landwirtschaftskammer OÖ vermeldet.

Grünlandbauern als Verlierer
Zur Trockenheit kommen die Engerlinge

OÖ. Existenzielle Probleme durch die Trockenheit haben vor allem die heimischen Grünland- und Futterbaubetriebe. Hier wird im Jahresschnitt mit Ertragseinbußen von 40 Prozent gerechnet. Die vor Kurzem beschlossene Dürrehilfe könne nur einen Bruchteil der Schäden und Einkommensverluste der Grünlandbauern kompensieren, meldet die Landwirtschaftskammer. Die Mais- und Sojaernte ist heuer in Oberösterreich deutlich besser ausgefallen als wegen der Trockenheit befürchtet. Die Bandbreite der Erträge...

  • 10.10.18
Wirtschaft
Josef Reiter, Manuel Starlinger (Geschäftsführer der Mühlviertler Hopfenbaugesellschaft), Hopfenkönigin Lisa Eckerstorfer und Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger.

Trotz Hitze und Trockenheit: Mühlviertler Hopfen ist erstklassig

NEUFELDEN. Für die Hopfenbauern aus dem Mühlviertel und Teilen des Waldviertels ist die Hopfenbonitierung, also die qualitative Beurteilung der Ernte, ein Fixpunkt im Kalender. Heute war es wieder so weit. Bei der Begrüßung durch den Obmann der Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft, Josef Reiter, erwartete man zuerst Schlimmeres: "Auch wir sind vom Wetter abhängig", spielte Reiter auf die schwierigen Verhältnisse heuer an. Trotzdem fallen 99,7 Prozent der Proben (letztes Jahr waren es 100...

  • 09.10.18
Lokales
Vom Mähdrescher wurde der Mais zur Waage gefördert um den Ertrag und Feuchtigkeit von den verschiedenen Sorten zu bestimmen.
35 Bilder

Maisernte
Mais -Versuchsernte in Wünschendorf

Der Versuchslandwirt und Sortenberater Karl Pfeifer lud die Bevölkerung und Landwirte zur Mais-Versuchsernte in Wünschendorf ein. Ein Sortenversuch mit 24 Parzellen von einer Reifezahl von 250 bis 490, wurde von Hannes Hütter mit seinem Mähdrescher abgeerntet. Bei 3 Mais-Sorten wurde ein Spritzversuch von Gerhard Erber durchgeführt. Der Mais wurde anschließend in einem Anhänger mit Waage hinein gepumpt, um den Ertrag der einzelnen Sorten zu eruieren, sowie die Feuchtigkeit mit einem speziellen...

  • 07.10.18
Lokales
Anna Binder mit ihrem Riesenschwammerl.

Riesenpilz
Jahr der Rekorde: Erneuter Riesenpilzfund

MUNDERFING. Dank des überaus heißen und langanhaltenden Sommers sind auch die Pilze wie wild gewachsen. Ein besonders schöner Fund ist Anna Binder aus Munderfing geglückt. Der Parasol, den sie im Kobernaußerwald in Munderfing gefunden hat, ist ein besonderes Prachtexemplar. Besonders lecker schmeckt der Parasol gebacken.

  • 04.10.18
  •  1
Wirtschaft
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18
Lokales
So viele Kürbisse.

Tipps für Gärtner
Samenernte leicht gemacht

BEZIRK TULLN (pa). Wenn sich die Gemüseernte langsam dem Ende zuneigt, kann von den letzten Früchten besonders kräftiger und gesunder Pflanzen noch Saatgut gewonnen werden. Buschbohnen eignen sich perfekt als Einstiegsgemüse für angehende Saatgut-VermehrerInnen. Die Schoten werden einfach an der Pflanze belassen bis sie bräunlich verfärbt und trocken sind, dann abgesammelt, ausgelöst und die Samen nachgetrocknet. Kürbisse sind reif, wenn der Stielansatz hart „verholzt“ und trocken ist. Dann...

  • 27.09.18
Leute
Nach der Erdäpfelernte gab es für die Schüler und Schülerinnen der 3C VS Pressbaum leckere Erdäpfelspiralen.
43 Bilder

Herbstzeit - Erntezeit

Erdäpfelernte am Brabec-Wolf-Hof. Fünf Monate sind seit der Aussaat vergangen. Jetzt ist es soweit, die Früchte zu ernten. Viele Faktoren beeinflussen die Ernte und Qualität der Erdknolle. Wenn man mit Leib und Seele Landwirt ist wie Johann und lVerena Brabec-Wof,  möchte man durch Selbsterfahrung lernen. Man ist Bauer und weiß oft so wenig, meinte Johann Brabec. Das was Landwirt sein heißt und die damit im wahrsten Sinne Erdverbundenheit, wollen sie auch weitergeben. Mit der Initiative "Schule...

  • 23.09.18
Lokales
Bereits zum dritten Mal wurde in St. Georgen ein Maishäcksler von einem Niro-Teil beschädigt.

Maishäcksler von Niro-Teilen beschädigt

Alleine im September 2018 wurde zweimal ein Schaden von je 20.000 Euro verursacht. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise. ST. GEORGEN. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde gestern, Donnerstag, in St. Georgen bei der Polizei angezeigt, dass ein Mähwerk von einem Nirosta-Teil schwer beschädigt wurde. Laut Polizei hatte ein unbekannter Täter das Teil an einer Maispflanze in der Ortschaft Lohened angebracht. Bei der Ernte der Pflanze verursachte es an der Klinge des Mähwerkes einen Schaden...

  • 21.09.18
Leute
Zahlreiche Besucher waren beim traditionellen Fest mit dabei

Erntedankfest in Lind ob Velden

Die Vereine der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden veranstalteten gemeinsam das 17. Erntedankfest. LIND OB VELDEN. Ein herbstliches Zeichen der lebendigen Ortsgemeinschaft wurde auch heuer wieder beim Erntedank in Lind ob Velden gesetzt. Ortsvater fehlte Die Vereine der Ortsgemeinschaft Lind ob Velden unter Obmann Walter Kupper veranstalteten heuer bereits zum 17. Mal das Lindner Erntedankfest. Schon im Vorfeld war der Obmann bei den umfangreichen Vorbereitungsarbeiten mit den Sängern und ...

  • 20.09.18
Lokales
Zucchinis schmecken eingelegt, gegart und eingefroren, gedörrt, als Pesto, Chutney oder natürlich ganz frisch.
2 Bilder

Ernte gut, alles gut

WOCHE-Serie GenussReich: Prächtige Ernte haltbar machen. Gemüse und Obst in Hülle und Fülle bietet uns dieses Erntejahr, das rekordverdächtig gut verläuft. Frische Beeren und saftige Äpfel leuchten in den Gärten ihren Besitzern entgegen und warten auf fleißige Hände, um gepflückt zu werden. Frisch gegessen enthalten die Fruchtbomben selbstverständlich die meisten Vitamine, nur viele fragen sich aufgrund der großen Menge: Was tun damit?  Es geht also ans Eingemachte Einkochen, einlegen oder...

  • 19.09.18
  •  1
Lokales

Erntemarkt in Altmünster – was der Herbst zu bieten hat

Am Samstag, dem 29. September 2018, von 9 bis 12 Uhr, am Marktplatz der Marktgemeinde Altmünster ALTMÜNSTER. Der Sommer ist vorbei und die Erntezeit hat begonnen. Seien Sie dabei - als Besucher oder als Aussteller. Auch heuer erwarten wir wieder eine Vielzahl an Ernteprodukten. Der Erntemarkt ist eine besondere Gelegenheit sich mit ausgewählten heimischen, regionalen und biologischen Produkten zu versorgen. Nutzen auch Sie diese Möglichkeit sich für den kommenden Winter mit Vorräten aus der...

  • 18.09.18
Lokales

Finger bei Arbeitsunfall abgetrennt

BEZIRK (red). Am Nachmittag vergangenen Donnerstag führte ein 41-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Linz-Land gemeinsam mit seinen Eltern Erntearbeiten durch. Gegen 18:30 Uhr wollte seine Mutter beim benutzten Kartoffelvollernter noch einige Grashalme, welche sich im Förderband verfangen hatten, entfernen. Dabei geriet sie mit der linken Hand zu nahe an das noch laufende Förderband. Dieses erfasste den linken Zeigefinger, wodurch dieser zwischen Fingergrund- und Fingermittelgelenk zur Gänze...

  • 14.09.18