Ollersdorf im Burgenland

Beiträge zum Thema Ollersdorf im Burgenland

Lokales
"Insektenhoteliers" nach der Aufstellung: Vbgm. Richard Kranz, Konrad Guggi, Bgm. Bernd Strobl und Klaus Michalek vom Naturschutzbund.

Naturschutz
Ollersdorf als Quartiergeber für Insekten

In Ollersdorf haben der Naturschutzbund Burgenland und die Gemeinde am Rand des Radweges nach Litzelsdorf zum Frühlingsbeginn ein "Insektenhotel" errichten lassen. Es soll vor allem Wildbienen als Nistgelegenheit dienen, aber auch andere Insekten aus dem Tümpel des nahegelegenen Gemeindeschutzgebiets Unterschlupf bieten, erklärten Naturschutzbund-Geschäftsführer Klaus Michalek und Bgm. Bernd Strobl.

  • 16.05.20
Wirtschaft
Erstmals diente das Badesee-Vorgelände als Marktplatz: Anbieterin Julia Wolf (links) und Organisatorin Brigitte Gerger.
19 Bilder

In Rauchwart statt in Ollersdorf
Größter Pflanzenmarkt des Bezirks Güssing an neuer Stelle

Beim traditionell größten Pflanzenmarkt im Bezirk Güssing war heuer einiges anders als sonst. Zum einen zog das Marktgeschehen vom Ollersdorfer Kirchenplatz auf den Parkplatz vor dem Rauchwarter Badesee. Dort stand ausreichend Platz zwischen den Standeln zur Verfügung, um die Corona-Sicherheitsbestimmungen für Bauernmärkte einhalten zu können. Zum anderen trugen Pflanzenverkäufer und Kunden Mundschutz, um mögliche Ansteckungsgefahren einzudämmen. "28 Anbieter sind nach Rauchwart gekommen",...

  • 27.04.20
Lokales
Statt wie bisher vor der Kirche in Ollersdorf (Bild) findet der Pflanzenmarkt heuer auf dem See-Parkplatz in Rauchwart statt. Termin: Samstag, der 25. April.

Am Samstag, dem 25. April
Pflanzenmarkt heuer in Rauchwart statt in Ollersdorf

Der größte Pflanzenmarkt des Bezirks Güssing geht heuer corona-bedingt auf Wanderschaft. Nicht wie in den vergangenen Jahren vor der Kirche in Ollersdorf, sondern vor dem Badesee in Rauchwart findet der Markt am Samstag, dem 25. April, statt. "Auf dem großen Parkplatz können wir die Regeln für Bauernmärkte in Corona-Zeiten einhalten und die notwendigen Abstände zwischen den Ständen sicherstellen", erklärt Organisatorin Brigitte Gerger von der "Wieseninitiative". Direktvermarkter und...

  • 23.04.20
Lokales
Vom Gesundheitsministerium wurden über die Quarantäne weder die Bezirkshauptmannschaft Güssing noch die Gemeinde Ollersdorf noch die Landesregierung verständigt.

Bund informierte nicht über Fall
Fünf Tage lang herrschte Corona-Geheimniskrämerei

Fünf Tage lang blieb der Fall eines positiv auf Corona getesteten Mannes aus Ollersdorf letzte Woche den regionalen Behörden verborgen. Von der durch die zuständige Wiener Magistratsabteilung 15 verhängten Quarantäne in Ollersdorf wurden weder die Bezirkshauptmannschaft Güssing noch die Gemeinde noch die Landesregierung verständigt. Test in WienDer Mann zeigte nach der Rückkehr von einem Skiurlaub in Tirol erste Symptome. In Wien wurde er am 12. März positiv auf das Virus getestet, für die...

  • 24.03.20
  •  3
  •  3
Wirtschaft
Bei Wolf in Güssing laufen die Teigwaren-Maschinen derzeit 24 Stunden an sieben Tagen pro Woche durch.
3 Bilder

Folge von Hamsterkäufen
Nudel-Produktion in Güssing und Ollersdorf läuft ohne Pause

24 Stunden pro Tag an sieben Tagen pro Woche laufen in der Güssinger Nudelfabrik Wolf seit Beginn der Corona-Krise die Maschinen. "Der Handel bestellt wie verrückt. Die Lager sind leer, weil die Leute Hamsterkäufe getätigt haben. Nach derzeitigem Stand werden wir mindestens bis zur Karwoche Tag und Nacht durcharbeiten", berichtet Firmenchef Joachim Wolf. Wolf-Produktion verdreifachtIn normalen Zeiten verlassen pro Woche zwischen 120 und 160 Tonnen Teigwaren das Werk in Güssing. Seit Beginn...

  • 22.03.20
Lokales
Was Leonie und Sebastian Popofsits bei einem kurzen Spaziergang fanden, füllte einen ganzen Müllsack.

Zwei Umweltschützer
Geschwister klaubten 80 Liter Müll vom Ollersdorfer Straßenrand

Leonie und Sebastian Popofsits waren einigermaßen erschüttert. Als die beiden kleinen Umweltschützer aus Ollersdorf von einem kurzen Nachmittagsspaziergang nach Hause zurückkamen, hatten sie gut 80 Liter Abfall in ihrem mitgenommenen Müllsack. Zigarettenverpackungen, Getränkedosen, Glasflaschen, originalverpackte Hausmüllsackerl mit ungeöffneten Mayonnaisetuben, Krengläsern und Essensresten darin, dazu Plastikverpackungen und eine Auto-Zierkappe - alles klaubten die beiden Geschwister mit...

  • 10.03.20
Wirtschaft
Hafnermeister Wolfgang Ivancsics (Mitte) zeigte nicht nur Kachelöfen, sondern freute sich auch über das 20-jährige Bestehen der Ollersdorfer Hausmessen.
16 Bilder

Zum 20. Mal
Jubiläumsjahr für die Ollersdorfer Hausmessen

Vor 20 Jahren hatte Hafnermeister Wolfgang Ivancsics die Idee, dass sich mehrere Ollersdorfer Betriebe zusammentun und gemeinsam ihre „Tage der offenen Tür“ veranstalten könnten. Die Umsetzung dieser Idee klappt auch heute noch. Zum mittlerweile 20. Mal luden ein Wochenende lang Unternehmer ihre Kunden zu ihren jeweiligen Hausmessen ein. Initiator Ivancsics war auch heuer dabei, zeigte nicht nur Kachelöfen und Infrarot-Heizsäulen, sondern ließ die Gäste Brot und Pizza aus den eigens...

  • 09.03.20
Lokales
Das kostenlose Ticket gilt für eine Hin- und Rückfahrt mit dem Bus nach Wien.
2 Bilder

Kostenlos nach Wien und retour
Ollersdorfer Bus-Fahrkarte für alle Bürger benützbar

Als Beitrag zum Klimaschutz sieht die Gemeinde Ollersdorf den Kauf eines "Schnupper-Tickets" für den Verkehrsverbund Ostregion. Jeder Gemeindebürger kann es sich für zwei Tage für eine Hin- und Rückfahrt nach Wien kostenlos ausleihen. Das Ticket ist auch auf den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von Wien gültig. Im ersten Monat wurde es bereits zehnmal von Ollersdorfer Bürgern genutzt.

  • 03.03.20
Lokales
Die Landespreise für das burgenländische Amateurtheater gingen an Mitglieder der Theatergruppen Nickelsdorf, Leithaprodersdorf, Lutzmannsburg, Rechnitz und Ollersdorf.
18 Bilder

Nickelsdorf, Leithaprodersdorf, Lutzmannsburg, Rechnitz, Ollersdorf
Beste Amateurtheatergruppen des Burgenlandes gekürt

GROSSWARASDORF. Fünf burgenländische Amateurtheatergruppen sind für ihre Leistungen im letzten Jahr von der Landesregierung ausgezeichnet worden. Preise im Wert von je 1.000 Euro gingen an Mitglieder der Theatergruppen Nickelsdorf, Leithaprodersdorf, Lutzmannsburg, Rechnitz und Ollersdorf. Als beste Aufführung inklusive Regie und Ensembleleistung wurde Theatergruppe "Kugel" aus Nickelsdorf prämiert. Die Experten-Jury lobte den Mut, mit "König Ubu" ein absurdes Drama zu inszenieren und es mit...

  • 29.02.20
Leute
Angela Krammer (96) ist die älteste Bewohnerin von Ollersdorf.
2 Bilder

Gratulationen
Die Ältesten in Ollersdorf und Heugraben feierten

In Ollersdorf feierte die älteste Bewohnerin der Gemeinde ihren 96. Geburtstag. Angela Krammer hat schon vier Nachfolgegenerationen und zwei Ururenkel. Bgm. Bernd Strobl überbrachte Glückwünsche namens der Gemeinde. In Heugraben beging die älteste Bewohnerin ihren 90. Geburtstag. Magdalena Wienerl feierte und nahm unter anderem Glückwünsche von Bürgermeister Mario Faustner und Vizebgm. Walter Zloklikovits entgegen.

  • 17.02.20
Leute
Mit den jugendlichen Polonaisetänzern: Bgm. Bernd Strobl, Ortsparteiobmann Richard Kranz, Bundesrätin Marianne Hackl, LAbg. Walter Temmel und Limbachs Ortsvorsteher Klaus Weber (von links).

ÖVP-Ball
Polonaise zur Ollersdorfer Ball-Eröffnung

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Saal im Gasthaus Holper, als die Polonaise erklang und ein Jungdamen- und Jungherrenkomitee den Ollersdorfer ÖVP-Ball eröffnete. Die Band "Take 5 Music" machte ihrem Namen alle Ehre, eine Tombola, ein Gewinnspiel und eine Versteigerung sorgten für Unterhaltung. Ortsparteiobmann Richard Kranz konnte unter den Gästen auch LAbg. Walter Temmel, Bundesrätin Marianne Hackl, Bgm. Bernd Strobl, Bgm. Karin Kirisits aus Hackerberg sowie die...

  • 27.01.20
Leute
Der Ball der Jennersdorfer Bezirks-ÖVP ist nur eine der vielen Tanzveranstaltungen, die am Samstag, dem 18. Jänner, stattfinden.

Am Samstag, dem 18. Jänner
Ballkalender für die Bezirke Güssing und Jennersdorf

Am kommenden Samstag, dem 18. Jänner, haben Balltiger die große Auswahl. Vielerorts wird zu Tanz und Unterhaltung geladen. In Jennersdorf fungiert die ÖVP des Bezirks als Gastgeber. Um 19.00 Uhr beginnt in der Gernot-Arena der ÖVP-Bezirksball. "Austria 4 You" liefern die Tanzmusik dazu.Auch unter den Feuerwehren herrscht Ball-Laune. Um 20.00 Uhr beginnt in der Taverne der Ball der Feuerwehr Stegersbach. Hier sind die "Nachtfalken" für die Musik zuständig.Zur selben Uhrzeit beginnt in...

  • 14.01.20
Leute
Beim Angelusgebet auf dem Petersplatz: Maximilian Toth, Matthias Csar, Sascha Kranz und Dominik Pabst (von rechts).
6 Bilder

Ollersdorfer Sternsinger sangen im Vatikan

Für Matthias Csar, Sascha Kranz, Dominik Pabst und Maximilian Toth war es ein Erlebnis, dan das sie sich lange erinnern werden. Als Vertreter der österreichischen Sternsinger nahmen sie an der Neujahrsmesse mit Papst Franziskus im Petersdom im Vatikan teil. "In der zweiten Reihe vorne beim Papst zu sitzen, war schon sehr beeindruckend", bestätigt Sarah Mühl von der Katholischen Jugend, die die vier aus der Pfarre Ollersdorf begleitete. Ihre Sternsinger-Botschaft sangen Matthias, Sascha,...

  • 07.01.20
Lokales

Zwischen Litzelsdorf und Ollersdorf
Hund sucht seinen Besitzer

Am Morgen des 1.1.2020 wurde eine Hündin zwischen Litzelsdorf und Ollersdorf auf einem Waldweg liegend aufgegriffen - sichtlich irritiert und erschöpft. Sie sprang aber sofort ins Auto und stieg nicht mehr aus. Leider ist die sehr liebe Hündin nicht gechipt. Bisher wurde sie leider auch noch nicht als vermisst gemeldet. Wer kennt sie? Sie wird derzeit in der Hundepension Pertl in Kemeten (0699/11051990) versorgt. Sollte sich kein Besitzer finden, muss sie leider ins Tierheim.

  • 04.01.20
  •  1
Lokales
Maximilian, Sascha, Dominik und Matthias (von links) sind Österreichs Sternsinger-Vertreter beim Neujahrsgottesdienst im Petersdom.

Sternsinger fahren nach Rom
Vier Ollersdorfer singen für den Papst

In den Jahren, in denen Sascha Kranz (19), Dominik Pabst (18), Maximilian Toth (17) und Matthias Csar (17) als Sternsinger unterwegs waren, haben sie schon vielen Menschen vorgesungen. Dem Papst noch nicht. Aber das werden sie am 1. Jänner tun. Die vier Ollersdorfer sind Österreichs Vertreter, die mit Franziskus I. den Neujahrsgottesdienst der Sternsinger im Petersdom im Vatikan feiern werden. "Aus jedem europäischen Land ist eine Sternsingergruppe dabei", erklärt Sarah Mühl, die...

  • 16.12.19
Lokales
Die vom Land nach einem fehlerhaften Bescheid um 3,02 Euro zu gering vorgeschriebene Summe hat sich dank Mahnspesen inzwischen auf 12,02 Euro erhöht.

Ollersdorf gegen Landesregierung
Gemeinde und Land streiten wegen 3,02 Euro

Ein kurioser Rechtsstreit bewegt sich seit Feber 2019 zwischen der Gemeinde Ollersdorf und der burgenländischen Landesregierung hin und her. Es geht um einen Betrag von ursprünglich 3,02 Euro, der sich seitdem durch diverse Mahnspesen auf 12,02 Euro erhöht hat. Das Land stellt der Gemeinde, die die Summe aufgrund eines seinerzeitigen fehlerhaften Bescheid des Landes nicht zahlen will, nun schriftlich eine "Eintreibung" des Betrags in Aussicht. Ursprünglich hatte die Landes-Finanzabteilung...

  • 12.12.19
Lokales
Die erste Tank-Ladung füllten Initiator Andreas Schneemann, LAbg. Walter Temmel, Vbgm. Richard Kranz, Öko-Experte Christian Pinter und Bgm. Bernd Strobl (von links).
2 Bilder

Aus Photovoltaik gespeist
Ollersdorf bekommt Siebener-Ladestation für Elektroautos

Bis zu sieben Elektroautos gleichzeitig werden ihre Batterien aufladen können, wenn der Endausbau der neuen "Tankstelle" neben dem Ollersdorfer Gemeindehaus erreicht ist. In Betrieb gegangen sind bereits die ersten beiden Ladeplätze innerhalb eines Carports. "Die übrigen fünf Plätze werden an den Außenseiten angebracht und sind auch für Dauerparker gedacht, die den Tag über bequem ihr Auto aufladen wollen", erläutert Initiator Andreas Schneemann. Sechs Plätze haben eine Leistung von 22...

  • 07.12.19
Lokales
Der Salzwasserspeicher wurde bereits in Betrieb genommen.
7 Bilder

Notstromaggregat
Ollersdorf rüstet sich mit innovativem System für Blackout

Als Vorreiter in Österreichs Gemeinden präsentierte der Ollersdorfer Bürgermeister Bernd Strobl ein innovatives, effizientes Notstromaggregat, welches im Fall des kompletten Blackouts die wichtigsten Einrichtungen der Gemeinde mit Energie versorgen soll. OLLERSDORF. Mittels eines eineinhalb Tonnen schweren Salzwasserspeichers wird es möglich, Energie - die zuvor mit Photovoltaikanlagen gesammelt wurde - zu speichern und im Falle eines kompletten Stromausfalles zur Verfügung zu haben. Das...

  • 21.11.19
  •  1
Leute
Der Nachwuchs zeigte beim Jubiläumsabend "100 Jahre Gesangverein Ollersdorf" sein theatralisches Talent.
62 Bilder

Gesangverein spielte und sang
Buntes theatralisches Geschehen zum 100er in Ollersdorf

Spiel und Gesang beschlossen den Jubiläumsreigen, den der Gesangverein Ollersdorf anlässlich seines 100-jährigen Bestehens heuer setzte. Bei einem Bunten Abend zeigten Kinder, Erwachsene und Jugendliche in Sketches unter der Regie von Obfrau Anneliese Genser und Lore Stimpfl ihr Talent. Der Chor unter Elisabeth Boisits-Hadrawa erfreute mit Volksliedern, Theaterleiter Gerhard Stimpfl führte durch den Abend. Treue Vereinsmitglieder erhielten Ehrungen für ihr langjähriges  Mitwirken.

  • 13.11.19
Leute
Kammerschauspielerin Lotte Ledl (Mitte) mit (von links) Bgm. Bernd Strobl, Büchereimitarbeiterin Angelika Buchetics, Büchereimitarbeiterin Renate Stangl Büchereileiterin Daniela Heinzl, Bariton Andreas Fechter, Pianistin Doris Bauder, Büchereileiterin Bianca Klaus, Vbgm. Richard Kranz.

Lotte Ledl
Prominenter Schauspielgast bei Ollersdorfer Büchereijubiläum

Der Atem des Burgtheaters wehte für einen Abend durch das Gemeindeamt. Kammerschauspielerin Lotte Ledl war für das Jubiläum "Fünf Jahre Gemeindebücherei" für eine Lesung engagiert worden. Musikalisch wurde der Abend von Doris Bauder am Klavier und gesanglich von Bariton Andreas Fechter umrahmt. Ollersdorfs Bücherei verfügt über einen Bestand von mehr als 1.500 Büchern und hat jeweils am Mittwoch von 16.00 bis 18.00 Uhr sowie am Freitag von 9.00 bis 11.00 und von 18.00 bis 20.00 Uhr...

  • 05.11.19
Lokales
An den zwei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
4 Bilder

Kollision
Verkehrsunfall legte in Ollersdorf Kreuzung lahm

An der Kreuzung zwischen der Bundesstraße 57 und der Kirchengasse in Ollersdorf krachte es. Zwei Fahrzeuge waren aus unbekannter Ursache kollidiert. Es entstand erheblicher Sach-, aber kein Personenschaden. Rund eine Stunde blieb die Kreuzung gesperrt. Die Feuerwehr Ollersdorf sicherte die Unfallstelle ab, band ausgetretene Flüssigkeiten, sammelte lose Fahrzeugteile ein und barg die Autos. Ein Unfallfahrzeug musste mit dem Kran aus Stegersbach geborgen werden.

  • 24.10.19
Wirtschaft
Plastiksparender Teigwareneinkauf ist jetzt bei Lukas, Erna und Winfried Bischof (von links) möglich.

Selbstabfüllung statt Plastik
Bischof-Nudeln aus Ollersdorf jetzt auch verpackungsfrei

Zum 45-jährigen Bestehen ihrer Teigwarenproduktion in Ollersdorf hat die Firma Bischof ein neues Angebot für umweltbewusste Kunden. Gängige Teigwarensorten können aus großen Boxen in mitgebrachte Gefäße gefüllt werden. "Das spart Plastikverpackung", so Winfried Bischof. Der Familienbetrieb erzeugt rund 50 Teigwarensorten, neu im Sortiment sind Hanf- und Uhudlernudeln sowie ein Nudel-Kochbuch.

  • 22.10.19
  •  1
Leute
Der Abend am 19. Oktober mit Kinderchor, Liedern und Sketches beschließt den Veranstaltungsreigen "100 Jahre Gesangverein Ollersdorf".

Musik und Sketches
Bunter Jubiläums-Abend am 19. Oktober in Ollersdorf

Zum Abschluss seines Jubiläumsjahres will der 1919 gegründete Gesangverein Ollersdorf seinem Publikum einen Bunten Abend bereiten. "G'sungen und g'spült" lautet das Motto anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Gesangverein Ollersdorf" am Samstag, dem 19. Oktober, im Gasthaus Holper. Auf der Bühne wollen Kinder, Jugendliche und gestandene Schauspieler der Theatergruppe in Sketches das Publikum unterhalten, der Gesangverein und der Kinderchor singen Lieder. Beginn ist um 19.30 Uhr.

  • 16.10.19
Lokales
Thomas Vayalunkal ist nun als Pfarrmoderator in Stegersbach und Ollersdorf tätig.
2 Bilder

Rückkehr nach 18 Jahren
Pfarrer Vayalunkal aus Indien zurück im Burgenland

Nach 18 Jahren ist Thomas Vayalunkal in seine "zweite Heimat" zurückgekommen, um als Pfarrmoderator der Pfarren Stegersbach und Ollersdorf tätig zu sein. Schon von 1992 bis 2001 war Vayalunkal Kaplan in den beiden Pfarren. In seiner indischen Heimat war er zuletzt Ordinariatskanzler, Rektor am Knabenseminar, Dechant und Pfarrer im Tourismusort Kumily, wo er auch für den Bau zweier Kirchen verantwortlich war.

  • 15.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.