Ortsreportage Burgenland

Beiträge zum Thema Ortsreportage Burgenland

Bgm. Christian Pinzker

Drei Fragen an
Unterkohlstättens Bürgermeister Christian Pinzker

Was war dein Traumberuf als Kind? Polizist Erinnerst du dich an ein Hoppala als Bürgermeister, wenn ja an welches?  Ich erinnere mich an keine Hoppalas als Bürgermeister und hoffe, dass mir in Zukunft auch keine passieren! Wo verbringst du heuer deinen Sommerurlaub? In meiner Heimat

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der neue Spiel- und Kletterpark in Glashütten bei Schlaining ist fertig.

Glashütten
Spiel- und Kletterpark als Ort der Bewegung und Begegnung

GLASHÜTTEN/SCHLAINING. Öffentliche Spielplätze sind die Orte, an denen Kinder draußen am häufigsten spielen. Spielen auf dem Spielplatz wird als zentrale Beschäftigung im Alltag eines Kindes verstanden. Nebst motorischem Lernen fördert das gemeinsame Spiel auch die soziale Interaktion mit anderen Kindern. Die Kinder lernen zu teilen, Probleme zu lösen und Freundschaften zu schließen. Nach dreimonatiger Bauzeit wurde der Platz der Bewegung und Begegnung in Glashütten bei Schlaining am 27. Juli...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Dorfbrunnen in Unterkohlstätten ist wieder wie neu.
2

Gemeinde Unterkohlstätten
Dorfbrunnen saniert und neu geschmückt

UNTERKOHLSTÄTTEN. Rechtzeitig zu Sommerbeginn erstrahlt das Wahrzeichen von Unterkohlstätten – der Dorfbrunnen – in neuem Glanze! "Der Brunnen war bereits undicht, die Säule instabil und der Außenanstrich löste sich teilweise!", berichtet Bgm. Christian Pinzker. Nach mehrwöchigen Sanierungsarbeiten durch die Bauhofmitarbeiter, Gemeindevorstand Bernhard Lackner und der Firma Malerei Mayer, ist der Brunnen nun wieder in Top-Zustand und ist mit seinem wunderschönen Blumenschmuck ein Hingucker am...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Jubilar Johann Zieger (Mitte) erhielt Glückwünsche von Heinz Löschnigg-Ruprechter, Bgm. Fabio Halb, Yvonne Halb und Ewald Rogatsch (von links).

60. Geburtstag
Gratulation an Mühlgrabler Gemeindearbeiter

Die "gute Seele" in der Gemeindeverwaltung von Mühlgraben hatte Grund zur Freude. Gemeindearbeiter Johann Zieger feierte seinen 60. Geburtstag, was für Umweltgemeinderat Heinz Löschnigg-Ruprechter, Bgm. Fabio Halb, Gemeindevorstand Yvonne Halb und Gemeinderat Ewald Rogatsch Anlass zur Gratulation war.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Bürgermeister setzt auf kontinuierliche Neuerungen das ganze Jahr über.
4

Ortsreportage Deutsch Jahrndorf
Bachmann: "Wirtschaftliche und gesellschaftliche Relevanz immer abwägen"

Bedingt durch die Einwohnerzahl kennt jeder Deutsch Jahrndorfer jeden seiner Nachbarn. DEUTSCH JAHRNDORF. Daher müssen jegliche Projekte im Einklang mit allen Bürgern abgestimmt werden, was laut Bürgermeister Gerhard Bachmann im Gemeinderat seit jeher gut funktioniere. KleingemeindeDeutsch Jahrndorf zählte in der Zeit der Gutshöfe bis zu 1.000 Einwohner, doch viele Leute wanderten in den 1960er-Jahren aufgrund von Arbeitsmöglichkeiten nach Wien ab. Heute gibt es eine Trendumkehr dahingehend,...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Nicht nur die Burg ist ein wahres Schmuckstück von Forchtenstein. Auch der Kirchenplatz mit seinem Glockenspiel ist ein Besuchermagnet.
6

Einfach näher dran
Forchtenstein bietet Sehenswertes für Erholungsbedürftige

Viele Besucher kommen wegen der Burg nach Forchtenstein. Doch es gibt noch einiges mehr zu entdecken. So ist der Kirchenplatz mit seinem Glockenspiel ebenso einen Besuch wert wie die Rosalienkapelle. FORCHTENSTEIN. Das Gemeindegebiet von Forchtenstein erstreckt sich auf einer Fläche von 16,59 km2 und reicht von 330 m Seehöhe bis 746 m Seehöhe. Forchtenstein ist einerseits ein Grabendorf, andererseits eine Streusiedlung. Die geschützte Lage und der pannonische Klimaeinfluss lassen besondere...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Rosalienkapelle wurde an der höchsten Stelle des Rosaliengebirges errichtet.
1 1 2

Einfach näher dran
Der schönste Rundblick des Landes

An der höchsten Stelle des Rosaliengebirges thront die Rosalienkappelle und bietet den wahrscheinlich schönsten Rundblick des Landes. Fürst Paul Esterhazy ließ sie Im Jahr 1670 errichten. FORCHTENSTEIN. Die Rosalienkapelle in Forchtenstein wurde in Kreuzform aus Steinen errichtet. Neben der Kapelle befindet sich ein ungefährt 7 Meter hohes Kreuz aus Holz. Sein Licht leuchtet am Abend weit über das Land. Der Platz bietet einen wunderbaren Weitblick. So sieht man an klaren Tagen weit ins Wiener...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Wer die Landesstraße zur Burg Forchtenstein hoch fährt komm an der in sich verschlungenen Holzspirale vorbei. Sie symbolisiert die Verbindung zwischen Forchtenau und Neustift/Rosalia.
Video

Einfach näher dran
Forchtenstein feiert 50 Jahre Gemeindezusammenlegung

Forchtenstein ist ein idyllisches Dorf an den Osthängen des Rosaliengebirges, umgeben von ausgedehnten Nadelwäldern. Heuer feiert man ein ganz besonders Jubiläum: 50 Jahre Gemeindezusammenlegung. FORCHTENSTEIN. Anlässlich des Jubiläums wird es am Sonntag, den 15. August auf der Burg Forchtenstein, einen Festakt geben. Vor 50 Jahren wurden die beiden Orte Forchtenau und Neustift an der Rosalia zum heutigen Forchtenstein verbunden. Mit dem 1. Jänner 1971 trat die Gemeindezusammenlegung in Kraft....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Stolz aufs neue Clubhaus-Inventar: Raffael Friedl, Carmen Wolf, Marvin Friedl, Obmann Philipp Knaus, Bgm. Fabio Halb (von links).

Tennisclub Mühlgraben erneuert sein Clubhaus

Der Tennisverein Mühlgraben hat erneut in seine Infrastruktur investiert. Für die Erneuerung der Küche und des Mobiliars im Clubhaus wurden rund 25.000 Euro in die Hand genommen, die Arbeiten wurden kürzlich abgeschlossen. Im Dorfleben von Mühlgraben ist der Tennisverein nicht nur ein sportlicher, sondern auch ein gesellschaftlicher Faktor. "Wir führen derzeit acht Mannschaften und haben rund 160 Mitglieder", ist Obmann Philipp Knaus stolz. Der Zustrom zum Verein ist ungebrochen, die Aufnahme...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Projektkomitee: Bürgermeister Fabio Halb, Präsident Alfred Propst, Obmann Ernst Wolf, Kassier Rudolf Roposa (von links).

200.000 Euro Investition
Sportverein Mühlgraben baut seine Anlage aus

Beim Sportverein Mühlgraben steht eine große Investition ins Haus. Noch heuer sollen die Arbeiten für einen Zubau ans Vereinsgebäude und für eine Überdachung der Tribüne beginnen. Komitee bereitet vorEin Komitee, bestehend aus Präsident Alfred Propst, Obmann Ernst Wolf, Kassier Rudolf Roposa und Bürgermeister Fabio Halb, hat sich des Projekts angenommen. Es geht dabei um eine Vergrößerung des Kabinentrakts, um weitere WC-Anlagen und um die Errichtung einer zweiten Ausschank. Die derzeitigen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Auf der Hauptstraße wurden schon drei 50er-Bodenmarkierungen angebracht, vier weitere kommen in den Bergen hinzu.
2

Verkehrssicherheit
Bodenmarkierungen in Mühlgraben sollen Raser bremsen

Als Beitrag zur Verkehrssicherheit im Ortsgebiet lässt die Gemeinde Mühlgraben weitere Bodenmarkierungen anbringen, die Autofahrer an das geltende Tempolimit von 50 km/h mahnen sollen. Drei Markierungen sind auf der Hauptstraße schon aufgemalt, vier weitere kommen in den Bergen hinzu: am Grenzweg, in Deutscheck und auf der Oberen Dorfstraße.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Einführung von Straßenbezeichnungen soll die Orientierung im Ortsgebiet erleichtern, erklärt Bürgermeister Franz Kazinota.
2

Neue Adressen für 269 Häuser
Neustift bei Güssing hat Straßennamen bekommen

Seit 1. Juni haben alle 269 Häuser im Gemeindegebiet von Neustift bei Güssing neue Adressen. Der Grund: Im Ort sind Straßenbezeichnungen eingeführt worden. Ziel ist eine bessere Orientierung, vor allem für Leute von außerhalb. "Allein innerhalb der letzten Monate zuvor hatten wir zwei Fälle, wo Polizei und Rettung zu einem Notfall gerufen worden sind, aber ohne fremde Hilfe das betreffende Haus nicht gefunden haben", schildert Bürgermeister Franz Kazinota. Davor gab es durchgehende Hausnummern,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Klienten des BFV gestalten Etiketten für die gemeinsame Weinlinie bei deren Lese sie ebenfalls beteiligt sind.

Ortsreportage Andau
Hannes Reeh und der Behindertenförderverein Neusiedl am See entwickeln Weinlinie

Die lange Freundschaft zwischen dem Weingut Hannes Reeh und dem Behinderten-Förderverein (BFV) Neusiedl am See trägt Früchte. ANDAU. Zum ersten Mal in der Geschichte des Weinguts entsteht in Zusammenarbeit mit den Klienten eine eigene Weinlinie als Limited Edition. Beitrag in Sachen Inklusion„Die Leute vor Ort sind uns sehr ans Herz gewachsen“, sagt Hannes Reeh, der den Verein schon lange unterstützt – so spendete das Weingut z. B. den Reinerlös aus dem Martiniloben, dem alten burgenländischen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
In Andau warten – vor Allem im Sommer – viele unterschiedliche Freizeitangebote.
Video 7

Ortsreportage Andau
Spiel, Spaß und Entspannung in der Seewinkel-Gemeinde

Trinkwasserhydranten, ein neues Sprungbrett am Badesee und vieles mehr sorgen für eine tolle Zeit in Andau. ANDAU. Auch am neuen Spielplatz am Heideweg werden nur mehr letzte Handgriffe vor der Eröffnung gemacht. Neues Sprungbrett am SeeRechtzeitig vor Beginn der Badesaison wurde das neue Sprungbrett am Badesee Andau zum Preis von ca. 8.000 Euro montiert und zur Benützung freigegeben. Spielplatz HeidewegDie Arbeiten am Spielplatz am Heideweg gehen dem Ende zu. Von der Firma Moser wurden die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Auch der beliebte Fotospot mit historischer Bedeutung wird saniert.
6

Ortsreportage Andau
Umfangreiche Bauprojekte und Sanierungen

In Andau wurde und wird über den Sommer umfangreich gebaut und saniert: Kläranlage, Straßenbau, Wohnungen und auch die geschichtsträchtige Brücke von Andau samt Aussichtsturm. ANDAU. Daneben bietet Bürgermeister Andreas Peck den Andauern die Möglichkeit zur Beteiligung am Windpark auf dem Gemeindegebiet. Junges Wohnen der OSGNach Fertigstellung des Wohnblocks 5 mit acht Wohneinheiten in der Feldgasse werden bereits im Herbst 2021 – gleich daneben – drei Reihenhäuser und ein Bungalow von der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Anton Wiedenhofer ist seit 2017 ÖVP-Bürgermeister der Marktgemeinde Drassmarkt.

Gemeinde-News - Drassmarkt
Drei Fragen an Bürgermeister Anton Wiedenhofer

1. Wie halten Sie sich fit? Meine Frau und ich haben seit letztem Jahr ein E-Bike, wir gehen aber auch wandern. 2. Was bringt Sie zum Lachen? Mein einjähriger Enkelsohn, der hat schon viel auf Lager. 3. Wie beschreiben Sie Drassmarkt mit drei Stichwörtern? Eine landwirtschaftlich strukturierte Gemeinde, gute Infrastruktur, reges Vereinsleben. Gemeinde-News Neues Gemeindezentrum Die Gespräche und Planungen zum Bau des neuen Gemeindezentrums in Drassmarkt sind großteils abgeschlossen. Der...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Elisabeth Kloiber
Diese Woche beginnt die Sanierung der Langen Leiten - ein Beispiel für den permanenten Erhaltungsbedarf im örtlichen Wegenetz.

Streusiedlung
28 Kilometer Neustifter Wegenetz als Dauer-Herausforderung

Die Erhaltung des Straßen- und Wegenetzes ist für eine bevölkerungsarme, aber flächengroße Gemeinde eine enorme Herausforderung. Neustift bei Güssing hat beispielweise mehr Fläche als Bocksdorf, aber nur knapp halb so viele Einwohner. Der Streusiedlungscharakter des Dorfes hat zur Folge, dass in Neustift ein Straßennetz von 28 Kilometern Länge zu erhalten ist. Für heuer hat sich die Gemeinde die Teilsanierung der Langen Leiten vorgenommen. Der entsprechende Abschnitt von der Motorradfirma Mex...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Danke an die Mitarbeiter des BITZ Neutal: Mario Hofer (Rotes Kreuz), Arnold Gradwohl (Verantwortlicher Assistenzeinsatz, Bundesheer), Bürgermeister Anton Wiedenhofer, Karin Werkovits und BITZ-Koordinatorin Julia Bauer (Rotes Kreuz), Bezirksstellenleiter Franz Stifter (Rotes Kreuz), Josef Kogler (Bundesheer), Peter Schiessl (Land Burgenland) und OAR Martin Werkovits.

Dank an Mitarbeiter
Fast 100.000 Personen im BITZ Neutal getestet und geimpft

Das Burgenländische Impf- und Testzentrum (BITZ) Neutal erreicht bald die 100.000-Marke. So viele Personen konnten seit seinem Bestehen dort getestet und geimpft werden.  DRASSMARKT/NEUTAL. Anton Wiedenhofer, Bürgermeister aus Drassmarkt bedankte sich nun im Namen aller Bewohner der Marktgemeinde Draßmarkt sowie den Ortsteilen Oberrabnitz und Karl bei den Mitarbeitern des Roten Kreuzes und des Bundesheeres. Für ihre verantwortungsvolle Arbeit wurden ihnen Genusssackerl der Marktgemeinde...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Elisabeth Kloiber
Reinhard Kocsis umringt von seiner Gattin Christine und den beiden Töchtern.
5

Ortsreportage Drassmarkt
Reinhard Kocsis: "Ich war nie gschreckt!"

Der sportliche Reinhard Kocsis wohnt in Drassmarkt, steht aber auch zu seinen kroatischen Wurzeln. DRASSMARKT. „An erster Stelle steht natürlich die Familie, aber gleich danach kommt der Fußball,“ lacht der 66jährige Reinhard Kocsis. Er war schon immer fußballaffin, hat unter anderem beim Wiener Sportclub und beim SC Oberpullendorf gespielt. „Mädchen für alles“ Am Sportplatz fühlt er sich wohl, hat immer mitgeholfen und jetzt in der Pension macht er viele Arbeiten rund um den Sportplatz, „ich...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ingrid Ruf
Markt Allhau ist eine stark wachsende Gemeinde. Es entstehen nicht nur Wohnungen auch neue Betriebe haben die Gemeinde und ihre Infrastruktur für sich entdeckt.
2

Orts- und Baureportage
Markt Allhau, eine dynamische Gemeinde

Markt Allhau ist stark wachsend, vor allem immer mehr neue Betriebe setzen auf die Vorzüge der Gemeinde. Die Gemeinde bietet nicht nur durch ihren individuellen Charakter Erholung und Entspannung, sondern ist aufgrund ihrer verkehrstechnisch ausgezeichneten Lage für Pendler als auch für Gewerbetreibende optimal zum Leben und Arbeiten. Neue Betriebe und Wohnbauten für die Gemeinde Markt Allhau Daten und Zahlen  Einwohner: 1,873 (Stand Jänner 2021)Fläche: 32,29 km²Ortsteile: Buchschachen, Markt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Für Bürgermeister Gerhard Zapfl (Mitte) zählt die Einbeziehung und Information der Bevölkerung im "heiklen Thema" der PV-Offensive.

Ortsreportage Nickelsdorf
Photovoltaik-Offensive in der Gemeinde

Die Gemeinde Nickelsdorf startet eine Photovoltaik (PV)-Offensive – auch Private sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen. NICKELSDORF. Für Bürgermeister Gerhard Zapfl ist bei den Energie-Plänen im Gemeindegebiet von Nickelsdorf das Wichtigste, dass alle Nickelsdorfer Bürger miteingebunden werden, denn "das Thema ist viel zu sensibel, weshalb es keinen Alleingang der Politik in Nickelsdorf geben wird." Photovoltaik-OffensiveBei der Informationsveranstaltung mit u. a. Energie...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Als Dank für die tolle Arbeit in der Gemeinde-Teststraße lud der Bürgermeister alle Helfer der "Testfamilie" zu einem gemütlichen Beisammensein ein.
3

Ortsreportage Nickelsdorf
Soziale Infrastruktur der Gemeinde

NICKELSDORF. Bei Innovationen zur Infrastruktur in Nickelsdorf ist es Bürgermeister Gerhard Zapfl wichtig, vor deren Realisierung stets alle Interessen miteinzubeziehen und abzuwägen. Nachbarschaftsfhilfe PlusAls einzige Gemeinde im Bezirk Neusiedl beteiligt sich Nickelsdorf am Projekt "Nachbarschaftshilfe Plus". Das 2014 im Bezirk Oberpullendorf gegründete Projekt erfreut sich in der Nickelsdorfer Bevölkerung großer Beliebtheit. Die Ehrenamtlichen gehen dabei etwa für andere – meist ältere –...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Bürgermeister Zapfl möchte die Gemeinde für Jung und Alt lebenswert machen.
5

Ortsreportage Nickelsdorf
Gesundes (Nickels)-Dorf und vieles mehr

Um das Leben in Nickelsdorf für alle lebenswert zu machen, werden laufend neue Projekte realisiert und Events geplant – vor Allem auch im Zuge der Initiative "Gesundes Dorf". NICKELSDORF. Am Rande des Festplatzes in Nickelsdorf lädt ab Herbst dieses Jahres ein Outdoorpark zum Trainieren und gemütlichen Zusammenkommen ein. Und nach den vielen Lockdowns sind auch zahlreiche Veranstaltungen in und um Nickelsdorf geplant. "Gesundes (Nickels)-Dorf"Seit Juni 2020 ist Nickelsdorf die 100. Gemeinde im...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Das Samo-Center in Richtung Wolfauer Straße wird in den nächsten Monaten mit dem Bau neuer Wohnungen erweitert.
8

Ortsreportage
Neue Betriebe und Wohnbauten für die Gemeinde Markt Allhau

Markt Allhau ist stark wachsend, vor allem immer mehr neue Betriebe setzen auf die Vorzüge der Gemeinde. MARKT ALLHAU. Die Gemeinde bietet nicht nur durch ihren individuellen Charakter Erholung und Entspannung, sondern ist aufgrund ihrer verkehrstechnisch ausgezeichneten Lage für Pendler als auch für Gewerbetreibende optimal zum Leben und Arbeiten. Neue Betriebsansiedelungen So konnten in den letzten Monaten in der Gemeinde etliche Betriebsansiedelungen verzeichnet werden. Die Firmen Derler...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.