Nachrichten - Jennersdorf

Lokales

Bezahlte Anzeige
Zwei Wohnungen im Zentrum von Neuhaus sind sofort beziehbar

Zwei Wohnungen sofort beziehbar
Wohnen in Neuhaus – mit der NEUEN EISENSTÄDTER

Das Wohnhaus der Neuen Eisenstädter in der Hauptstraße 18 befindet sich im Zentrum von Neuhaus am Klausenbach in ruhiger und sonniger Lage. Zwei Wohnungen sofort beziehbar Das Wohnhaus besteht insgesamt aus sechs Wohnungen, wobei im Untergeschoss eine Wohnung, im Erdgeschoss drei Wohnungen und im Obergeschoss zwei Wohnungen untergebracht sind. Zur Verfügung und sofort beziehbar stehen derzeit die zwei 3-Zimmer-Wohnungen im Dachgeschoss mit einer Wohnnutzfläche von jeweils rund 82 m2....

  • 24.10.18
Spatenstich für ein weiteres Wohnhaus: Vier OSG-Wohnungen entstehen in den nächsten 14 Monaten in der Kirchensiedlung.

OSG baut
Königsdorfer Kirchensiedlung bekommt baulichen Zuwachs

Für eine Ortschaft mit 720 Einwohnern wie Königsdorf ist die Zahl von 54 Wohnungen, die die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) in den letzten rund 20 Jahren hier gebaut hat, recht beachtlich. Demnächst kommen vier weitere Einheiten hinzu. In der Kirchensiedlung wurde der Spatenstich für einen neuen Wohnblock vorgenommen, den Architekt Klaus Richter konzipiert hat. Die Wohnungsgrößen variieren von 81 bis 100 m². "Schon vor Baubeginn sind drei der vier Wohnungen vergeben“, freute sich...

  • 23.10.18
Der Ausflug zum Hof der Familie Schaar bot den Kindern eine Bekanntschaft nach der anderen.
8 Bilder

Seltene Nutztierrassen
Grieselsteiner Volksschulkinder hatten ein "Erlebnis Bauernhof"

Zu einem ungewöhnlichen Bauernhof führte die Kinder der Volksschule Grieselstein ein Lehrausgang. Auf dem Rosenberg beschäftigt sich Familiie Schaar mit der Züchtung seltener Nutztiere wie Anglo-Nubier-Ziegen, Kärntner Brillenschafen oder Pustertaler Sprinzen-Rindern. Großes Interesse fanden die trächtige Kuh Luna, ihr Stierkalb Mario, Schafböcke, Lämmer und dreifärbig gefleckte Ziegen. Als Lieblinge der Kinder entpuppten sich niedliche Häschen, eine kleine Katze und die gutmütige Hündin...

  • 23.10.18
Die Arbeiten an, vor und in der Leichenhalle wurden im Sommer erledigt, berichtet Bürgermeister Reinhard Jud-Mund.

Vieles in Eigenregie
Neuhauser Leichenhalle in Gemeinschaftsarbeit erneuert

Der Sommer ist in der Gemeinde Neuhaus am Klausenbach unter anderem genutzt worden, um die Leichenhalle baulich in Schuss zu bringen. "Die Arbeiten haben wir fast alle in Eigenregie erledigt, da uns neben den Gemeindearbeitern auch eine Arbeitskraft vom Naturpark Raab zur Verfügung stand", berichtet Bürgermeister Reinhard Jud-Mund. Außerhalb wurden die Bodenplatten gereinigt und die Sockelwände neu gestrichen. Außerdem sind vier Fenster erneuert worden. Innen wurden die Wände neu gemalt, die...

  • 23.10.18
An dem spektakulären Bewerb nahmen 32 Feuerwehrgruppen aus Österreich, Frankreich, Deutschland und Tschechien teil.
6 Bilder

Bewerb in der Steiermark
Rudersdorfer Feuerwehr übte Technische Hilfe

Die Feuerwehr Rudersdorf-Ort hat als erste burgenländische Feuerwehr an einem Bewerb für technische Hilfeleistung in Mooskirchen teilgenommen. Dabei musste eine Person möglichst schonend aus einem Unfallauto gerettet werden. Die Fahrzeugstabilisierung, die Kommunikation in der Gruppe, das Absichern der Einsatzstelle, der Brandschutz sowie das Kanten- und Glasmanagement waren die Kriterien.

  • 22.10.18
In den Sammelbüchsen der Jennersdorfer Schülerinnen und Schüler landeten Spenden zu Gunsten des Kinderspitals St. Anna in Wien.

Für die Kinderkrebshilfe
Jennersdorfer Mittelschüler sammelten 1.444 Euro Spenden

In ihrer Freizeit waren Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Jennersdorf für eine gute Sache unterwegs. Und das mit Erfolg: 1.444,79 Spenden für die Kinderkrebshilfe sammelten sie in der Stadt. Das Geld wird der Elterninitiative des Kinderspitals St. Anna in Wien übergeben. Mit dem Betrag werde vor allem die mobile Nachbetreuung krebskranker Kinder und Jugendlicher unterstützt, heißt es von Schulseite. Jedes Jahr würden in Österreich rund 250 Kinder und Jugendliche an Krebs...

  • 18.10.18

Politik

Die EU-Spitzenkandidaten Fabio Halb, Lejla Visnjic und Christian Dax mit SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil.

EU-Wahl
Christian Dax ist Spitzenkandidat der SPÖ Burgenland

SPÖ-Landesparteiovorsitzender Hans Peter Doskozil präsentierte die burgenländischen Kandidaten für die Europawahl im Mai 2019. EISENSTADT. Spitzenkandidat ist der 30-jährige Christian Dax. Für den 30-jährige SPÖ-Landesgeschäftsführer ist zwar das Burgenland eine „Herzensangelegenheit“, aber er kann sich ein Burgenland ohne Europa nicht mehr vorstellen. „EU ist nicht perfekt“„Keine andere Region hat von Europa so profitiert wie das Burgenland“, so Dax, der jedoch auch darauf hinweist,...

  • 10.10.18
ÖVP-Landsobmann Thomas Steiner gratuliert Bernhard Hirczy zur Wiederwahl.
4 Bilder

Wiederwahl
Hirczy bleibt ÖVP-Obmann im Bezirk Jennersdorf

ELTENDORF. Der Jennersdorfer Stadtrat und Landtagsabgordnete Bernhard Hirczy ist erneut zum ÖVP-Obmann des Bezirks Jennersdorf gewählt worden. Hirczy erhielt 96,3 % der Delegiertenstimmen. Zu seinen Stellvertretern wurden Vbgm. Stefan Fuchs (Dobersdorf), Bgm. Josef Korpitsch (Mogersdorf), Diethard Mausser (Jennersdorf), Vbgm. Monika Pock (Neuhaus am Klausenbach) und Michaela Pumm (Heiligenkreuz) gewählt. Als inhaltliche Schwerpunkte der ÖVP definierte Hirczy Infrastruktur, Arbeitsplätze,...

  • 07.10.18
Sie stellten die neue Ragweed-Koordinierungsstelle Burgenland vor: LR Astrid Eisenkopf, LR Verena Dunst, Peter Zinggl (Landesplanung, Amt der Bgld. Landesregierung) und Hermann Frühstück (Ragweed-Koordinierungsstelle)
5 Bilder

Ragweed
Land Burgenland startet Ragweed-Koordinierungsstelle

EU-Projekt „Koordinierungsstelle Burgenland“ setzt Maßnahmen zur Bekämpfung der stark allergieauslösenden Pflanze Ragweed. BURGENLAND. Das Land Burgenland arbeitet an der umfassenden Bekämpfung und Eindämmung der Ausbreitung von Ragweed. Im Rahmen des EU-INTERREG-Projekts „Joint Ambrosia Action“ entsteht derzeit ein grenzüberschreitendes Melde- und Bekämpfungsregime. Dazu wurde auch eine Ragweed-Koordinierungsstelle eingerichtet, die mit Anfang August ihre Arbeit aufgenommen hat. Aufgabe...

  • 27.09.18
LAbg. Bernhard Hirczy (ÖVP) sieht zunehmenden Bedarf in klassischen Handwerksberufen.

Hirczy begrüßt Regionalisierung der Mangelberufsliste

ÖVP-Lehrlingssprecher LAbg. Bernhard Hirczy begrüßt die geplante Regionalisierung der Mangelberufsliste. "Dort werden fehlende Berufe in der jeweiligen Region aufgelistet. In der Region rund um den Bezirk Jennersdorf merken wir, dass es in klassischen Handwerksberufen Handlungsbedarf gibt", sagt Hirczy. Lehrberufe wie Frisör, Tapezierer, Tischler, Koch, Kellner, Schlosser und Mechaniker müssten weiterhin "positiv beworben" werden, betont der Lehrlingssprecher. "Berufe, die im Südburgenland...

  • 25.09.18
LAbg. Bernhard Hirczy, LGF Christoph Wolf, Sabine Döberl, LPO Thomas Steiner, KO Christian Sagartz, BR Marianne Hackl, Bgm. Werner Kemetter, Nathalie Obojkovits, LAbg. Walter Temmel

ÖVP sucht programmatischen Kontakt mit Parteibasis in den Bezirken

Die ÖVP Burgenland bereitet ein neues inhaltliches Programm vor und sucht dazu unter dem Slogan „Bereit für die Zukunft“ auch den Input der Bezirks- und Gemeindeorganisationen. "Wir wollen Lösungsvorschläge erarbeitet und Visionen für das Burgenland entwickeln", betonte Landesparteiobmann Thomas Steiner in Neusiedl bwi Güssing bei einem Treffen mit Funktionären aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf. "Schlüsselthemen für die Zukunft des Burgenlandes sind für uns Digitalisierung, Fairness,...

  • 10.09.18

Sport

Judo-Obmann und Trainer Nino Schachenhofer freute sich mit seinen Schützlingen John und Lenia Lex über den 2. Platz.
5 Bilder

Judo und Tennis
Zwei Auszeichnungen für Jennersdorfer Nachwuchssport

Zwei Jennersdorfer Vereine sind von der burgenländischen Sportunion für ihre Nachwuchsarbeit ausgezeichnet worden. Der 2. Platz beim Jugendförderpreis ging an den Judoclub, der Sonderpreis für Innovationen an den Tennisclub. Die Jury hob hervor, dass der Judoverein mehr als 80 Prozent jugendliche Mitglieder aufweise und zahlreiche Medaillen bei Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene erreicht habe. Die 1.000 Euro Preisgeld werden für ein Nachwuchs-Trainingslager ins Ausland...

  • 23.10.18

Volleyball: 2. Bundesliga
Jennersdorfs Volleyballerinnen hadern mit Schiedsrichter-Leistung

Das erste Auswärtsspiel der Fidas-Volleys gegen die Volley Eagles aus Villach stand von Beginn an unter keinen guten Stern. Da einige Spielerinnen verhindert waren, konnte Trainer Attila Bodzer nicht auf den gesamten Kader zurückgreifen. Man wollte dennoch etwas zählbares mitnehmen. Dazu kam es jedoch nicht. Zu Beginn kämpften die Jennersdorferinnen mit Annahmeprobleme, die sich mit Fortlauf des Spiels stabilisierten. Neben den Leistungsproblemen sorgten aber vor allem...

  • 22.10.18
8 Bilder

Fußball 1. Klasse Süd
Sieg bringt Tabellenführung für St. Martin/Raab

Mit dem 5:0 Sieg über den SV St. Michael übernehmen die St. Martiner die Tabellenführung in der 1. Klasse Süd. Das Team aus St. Martin zeigte von Beginn an, dass es der klare Favorit auf den Sieg ist. Mit sehenswerten Kombinationsspiel erzielten die Gastgeber die ersten beiden Toren. Torschützen waren Dominik Windisch und Luka Grcic. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Edi Lackovic per Elfmeter auf 3:0. Nach der Pause ließen die Raabtaler einige Großchancen liegen, ehe Goalgetter Lackovic mit...

  • 22.10.18
Mit 16 Punkten bester Top-Scorer: Sebastian Koch

Basketball: 2. Bundesliga
Blackbirds überrollen Eisenstadt Dragonz

Die Blackbirds Jennersdorf schaffen gegen den Aufsteiger aus Eisenstadt, den BBC Nord Dragonz, den erhofften Befreiungsschlag. Der Saisonstart des letztjährigen Vizemeisters verlief nicht ganz rund. Die Heimniederlage zum Auftakt zeigte einige Schwachstellen auf. Da kam das zweite Burgenland-Derby gegen den Neuligisten Eisenstadt Dragonz sehr gelegen.  Die Jennersdorfer zeigten sich dabei stark verändert. Die Defensivarbeit funktionierte viel besser und sehenswerte Aktionen im Angriff...

  • 22.10.18
Die Arbeiten beginnen Ende Oktober. Wolfgang Kornhäusl, Albert Friedl, Marvin Friedl und Philipp Knaus (von links) sind bereit.

"Red Court": Tennisclub Mühlgraben bekommt zwei neue Plätze

Vor der größten Investition seit seiner Gründung vor 28 Jahren steht der Tennisclub Mühlgraben. Die beiden Sandplätze werden durch so genannte "Red Courts" ersetzt. "Das ist ein Belag, der fast ohne Sanierung und Wartung auskommt", erklärt Obmann Philipp Knaus. 72.000 Euro kostet das Vorhaben, das aus Förderungen und vereinseigenen Ersparnissen, sprich dem Erlös von Veranstaltungen finanziert wird. Die zwei Mannschaften des Tennisclubs Mühlgraben spielen in der 2. und in der 4....

  • 17.10.18
16 Bilder

Basketball - 2. Bundesliga
Knappe Auftaktniederlage der Blackbirds Jennersdorf gegen Mattersburg Rocks

Gleich im ersten Spiel stand für die Blackbirds ein Burgenland-Derby-Kracher an. Die Jennersdorfer trafen in der Heimstätte, dem Aktiv Park Güssing, auf das Auswärtsteam der Mattersburg Rocks. Mannschaft und Fans der Rocks zeigten von Beginn an, dass sie mit voller Punkteanzahl nach Hause fahren möchten.  Der Anfang war sehr intensiv und hektisch, beide Mannschaften waren gleichauf. Dann nutzen die Mattersburger im zweiten Viertel die Schwächephase der Gastgeber und konnten sich ein wenig...

  • 15.10.18

Wirtschaft

Fairtrade-Geschäftsführer Hartwig Kirner (links) machte sich bei Vossen-Geschäftsführer Paul Mohr ein Bild von "fairen" Handtüchern.
7 Bilder

Vossen hat eine ihrer Produktionslinien zertifizieren lassen
"Fair" und flauschig: Handtücher aus Jennersdorf

"Fair" gehandelte Produkte aus Afrika, Asien oder Lateinamerika beschränken sich längst nicht auf Kaffee, Bananen, Orangensaft oder andere Lebensmittel. Auch auf dem Textilsektor fasst der Gedanke Fuß. Seit sechs JahrenBeim Frottierwarenhersteller Vossen werden schon seit sechs Jahren Handtücher nach dem Fairtrade-Gedanken produziert. "Wir führen eine unserer Standardkollektionen mit dieser Zertifizierung und legen immer wieder auch Sonderaktionen auf", erzählt Geschäftsführer Paul...

  • 23.10.18
Schneidermeisterin Michaela Eckhardt mit den Kammer-Gratulanten Josef Kropf und Sonja Wagner (von rechts).

Für Kleidermachermeisterin Michaela Eckhardt
Jennersdorf: Betriebsjubiläum nach Maß

In Jennersdorf feierte Damenkleidermachermeisterin Michaela Eckhardt das 20-jähriges Bestehen ihres Betriebs. In ihrem Schneideratelier kreiert sie Mode nach Maß, die sie auch bei nationalen und internationalen Modeschauen präsentiert. Im Auftrag der Wirtschaftskammer gratulierten Regionalstellenobmann Josef Kropf und Sonja Wagner, Bezirksleiterin von "Frau in der Wirtschaft", zum Betriebsjubiläum.

  • 23.10.18
Das 20-jährige Bestehen ihres Naturkostladens feierte Ingrid Schenk (Mitte), die Kammervertreter Sonja Wagner und Josef Kropf gratulierten.

Naturladen Schenk
Ganz natürliches Betriebsjubiläum in Jennersdorf

Das 20-jährige Bestehen ihres Naturladens in der Jennersdorfer Kirchenstraße feierte Ingrid Schenk. In ihrem Geschäft bietet sie seit 1998 ein vielfältiges Angebot an biologischen, regionalen und veganen Produkten sowie Frischwaren und Naturkosmetika an. Namens der Wirtschaftskammer gratulierten Regionalstellenobmann Josef Kropf und Sonja Wagner, Bezirksvorsitzende von "Frau in der Wirtschaft".

  • 23.10.18
Christoph Schulter (Boxmark) wurde mit Gold ausgezeichnet.
6 Bilder

Lehrlinge in den Bezirken Jennersdorf und Güssing
Industrie ehrte ihre jungen "Stars"

Die Wirtschaftskammer hat 70 Lehrlinge aus burgenländischen Industriebetrieben geehrt, die durch besondere Erfolge aufgefallen sind. Neun von ihnen werden in Betrieben in den Bezirken Jennersdorf und Güssing ausgebildet. "Young Stars of Industry" nennt sich die Auszeichnung, die in Gold, Silber und Bronze vergeben wird. Sie geht an Lehrlinge, die bei Prüfungen bzw. im Zeugnis besondere Leistungen vorweisen können. "Die Unternehmen brauchen genau solche Mitarbeiter: junge, engagierte...

  • 22.10.18
Bezahlte Anzeige
Vorstandsdirektor Alfred Weinhofer (links) und Vorstandsdirektor Günther Hadl gratulieren der glücklichen Gewinnerin Ida Weber.
3 Bilder

Kundenbefragung durchgeführt
Raiffeisenbezirksbank Jennersdorf sagt Danke

Herzlichen Dank an all unsere Kunden, die so zahlreich an der Kundenbefragung der Raiffeisenbezirksbank Jennersdorf teilgenommen haben. Es ist uns ein tägliches Anliegen, Ihren Erwartungen und Anforderungen vollinhaltlich gerecht zu werden und Ihre Antworten sind für uns gleichermaßen Kontrolle und Auftrag „Gutes“ beizubehalten und „weniger Gutes“ zu optimieren. 200-Jahre-JubiläumGerade im 200. Gedenkjahr von Friedrich Wilhelm Raiffeisen ist eine seiner Leitmaxime so aktuell, wie noch nie:...

  • 19.10.18
Kurt (links) und René Wagner haben den Bankomaten in ihrem Versicherungsgebäude installieren lassen, freut sich Bürgermeisterin Andrea Reichl.

Geldbehebungen
Trotz Bankschließung behält Deutsch Kaltenbrunn den Bankomaten

Geldabhebungen sind in Deutsch Kaltenbrunn auch trotz der Schließung der Raiffeisen-Filiale im Frühjahr 2018 möglich. Die Versicherungsagentur Wagner, die das vormalige Bankgebäude in der Hauptstraße gekauft hat, hat sich bereit erklärt, weiterhin den Raum für einen Bankomaten zur Verfügung zu stellen, nachdem der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss daafür gefasst hat. Das Gerät, das von der Firma Payment Service betrieben wird und durchgehend zugänglich ist, verfügt über eine Geldbehebungs-...

  • 16.10.18

Leute

Vorne: Gemeindekassierin Theresia Roposa mit Enkelkindern; hinten von links: Pensionisten-Bezirksobmann Gotthard Bürger, Franziska Rogan, Bgm. Fabio Halb, Bgm. Helmut Sampt, Bgm. Reinhard Jud-Mund, SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Silvia Reczek, Michael Preininger und Erwin Ruck.

SPÖ lud ein
Minihof-Liebau: Bürgermeister-Treffen beim Kastanienbraten

Nicht nur Kastanien waren es, mit denen die SPÖ Minihof-Liebau beim Kastanienbraten ihre Gäste verwöhnte. Auch Sturm, Mehlspeisen, Buchteln und Aufstrichbrote standen zum Verzehr bereit. Bürgermeister Helmut Sampt und seine Kollegen Franz Josef Kern (St. Martin an der Raab), Fabio Halb (Mühlgraben), Reinhard Jud-Mund (Neuhaus am Klausenbach) und Eduard Zach (Heiligenkreuz) sowie viele weitere Besucher kosteten gern.

  • 23.10.18
ÖVP-Landesobmann Thomas Steiner kostete von den gebratenen Kastanien, die die ÖVP-Frauen aufwarteten.
3 Bilder

Sturm und Kastanien
Oberdrosener ÖVP-Frauen bewirteten Landesparteiobmann

Hohen Besuch hatten die ÖVP-Frauen aus Oberdrosen bei ihrem traditionellen Kastanienbraten im Gasthaus Lang in Kölbereck. Landesparteiobmann Thomas Steiner schaute vorbei und kostete vom Sturm, von den Kastanien, Mehlspeisen und Aufstrichbroten, die die ÖVP-Frauen rund um Obfrau Aloisia Poglitsch vorbereitet hatten. Etliche Parteifunktionäre aus dem Bezirk Jennersdorf waren bei strahlend schönen Herbstwetter ebenfalls mit von der Partie.

  • 23.10.18
Bezahlte Anzeige
Begib Dich mit Deinem Hund auf Schatzsuche, kombiniere richtig, sei einmal Detektiv!
9 Bilder

Zwei- und Vierbeiner unterwegs mit "Fun der Nas"
Hundefreunde aufgepasst! Wir verlosen Karten für Erlebnis-Touren

Hundefreunde können im Südburgenland gemeinsam mit ihrem Tier eine besondere Freizeitidee verwirklichen. Die Punitzerinnen Daniela Hummel und Julia Partl bieten unter dem Namen "Fun der Nas" geführte Erlebniswanderungen an. Angeboten werden fiktive Personensuchen sowie Krimi- und Rätseltouren mit Hund. "Die Freizeitbeschäftigung mit Hund soll Spaß machen, seine phantastische Nase nutzen und richtet sich an jeden Hundefreund, auch ohne Vorkenntnisse", erklärt Hummel. Die nächsten Krimi-...

  • 23.10.18
Start und Ziel war beim Sportplatz in Wallendorf.

Oktoberfest inklusive
SPÖ lud in Wallendorf zum Familienwandertag ein

In Wallendorf veranstaltete die SPÖ der Gemeinde Mogersdorf einen Wandertag mit anschließendem Oktoberfest. Zahlreiche Familien und sportlich Aktive folgten der Einladung. Gemeindevorstand Michael Glantschnig und Landtagsabgeordneter Ewald Schnecker begrüßten die Wanderer. Vbgm. Wolfgang Deutsch und seine Mitarbeiter versorgten alle mit Stelzen, Weißwurst und Brezeln. Bei einem Gewinnspiel ging der Hauptgewinn ging an Edmund Artner.

  • 23.10.18
34 Bilder

Maturaball des Gymnasiums
Ball-Station auf der Jennersdorfer Matura-Route

Auf ihrer "Route 66" zum Matura-Ziel machten die Achtklassler des Gymnasiums Jennersdorf Station in der Stadthalle Fürstenfeld. "Route 66" lautete das Ball-Motto, entsprechend dekoriert war die Halle. Direktor Peter Pommer begrüßte die Gäste, die drei Klassenvorstände Ronja Schöner (8a), Doris Salmhofer (8b) und Gernot Pichlhöfer (8c) stellten "ihre" Maturantinnen und Maturanten sowie deren jeweilige Tanzpartner vor. Im großen Saal lockte die Band „Skylight“ auf die Tanzfläche, während...

  • 21.10.18
Die Revue "Das kann doch einen Schneemann nicht erschüttern" ist am 7. Dezember in Güssing zu sehen.
2 Bilder

Theater und Revue
Wir verlosen 2x2 Abos für das Kulturzentrum Güssing

Im Herbst startet in den burgenländischen Kulturzentren die neue Theatersaison mit vielen Highlights. Zudem wird heuer ein besonderes Jubiläum gefeiert: Seit vierzig Jahren werden Theaterabonnements angeboten. Aus diesem Anlass werden 2x2 Theater-Abos im Kulturzentrum Güssing verlost. In der Spielzeit 2018/19 wird das Kulturzentrum Güssing erneut zum Schauplatz eindrucksvoller Theaterabende mit herausragenden Produktionen. Eine Saison lang können die Besucherinnen und Besucher einen bunten...

  • 17.10.18