Nachrichten - Jennersdorf

Lokales

Bgm. Fabio Halb (links) und Markus Halb (A1) vor einem Glasfaserverteiler.

Breitband-Ausbau abgeschlossen
Flottes Internet nun in ganz Mühlgraben

Das schnelle Glasfaser-Internet ist im gesamten Ortsgebiet von Mühlgraben in Betrieb gegangen, gaben Bürgermeister Fabio Halb und Markus Halb von A1 bekannt. Vier Glasfaserschaltstellen wurden errichtet, und zwar je eine im Ortszentrum, am Gamperlberg, am Tostlereck und am Theresienberg. "Durch den Breitband-Ausbau sind nun in allen Ortsteilen höhere Bandbreiten möglich", freut sich Halb. Der Ausbau wurde von A1 und Bund finanziert.

  • 12.11.18

Planquadrat-Erfolge in Gritsch und Weichselbaum
Bezirk Jennersdorf: Polizei stellte Raser und behördlich Gesuchten

Ein Autoraser und ein zur Verhaftung ausgeschriebener Gesuchter gingen der Polizei am Wochenende bei ihren Planquadrat-Kontrollen im Bezirk Jennersdorf ins Netz. Auf der Bundesstraße 57 im Ortsgebiet von Gritsch raste ein österreichischer Pkw-Lenker mit 161 km/h ins Radar. Der Mann wurde bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. In Weichselbaum wurde die Polizei in einem Pkw gleich doppelt fündig. Zum einen war die ungarische Lenkerin ohne Führerschein unterwegs. Zum anderen wurde ihr...

  • 11.11.18
9 Bilder

100 Jahre Republik Österreich
Volksschule Jennersdorf: Kinderbücher österreichischer Autoren im Wandel der Zeit

Am 12. Nov. feiert die Republik Österreich ihren 100. Geburtstag. Diesen Festtag beging man in der VS Jennersdorf mit der Präsentation eines besonderen Projekts „Kinderbücher im Wandel der Zeit von 1918 bis 2018“. Vdir. Anita Hammerl durfte zahlreich erschienene Eltern begrüßen und wies daraufhin, dass gerade auch durch Literatur die gesellschaftlichen Strömungen, die Lebensbedingungen, Erziehung und Moral der jeweiligen Zeitepoche zum Ausdruck kommen und so den Fokus auf 100 Jahre Leben in der...

  • 10.11.18
Das Auto überschlug sich, der Lenker wurde eingeklemmt und leicht verletzt.
4 Bilder

Überschlag auf Bundesstraße 57
Henndorf: Alko-Unfalllenker kam mit leichten Verletzungen davon

Glimpflich endete ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 57 zwischen Jennersdorf und Henndorf. Der Wagen eines 39-Jährigen aus dem Bezirk Jennersdorf kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zu liegen. Der Mann, der laut Polizeiangaben alkoholisiert und nicht angeschnallt war, wurde nach dem Aufprall unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Zu seiner Rettung musste der Wagen von der Feuerwehr mit einem Kran angehoben...

  • 09.11.18
Ulrike Kempf und Edith Pinter: „Eine Wohnung ist nicht alles, aber ohne Wohnung ist man nichts.“
2 Bilder

Spenden können Leben retten
Caritas-Kältetelefon geht in Betrieb

EISENSTADT. Über die Telefonnummer 067683730322 erhält man Informationen über das nächstgelegene Notquartier. Die Caritas-Einrichtungen können bei den kalten Temperaturen Leben retten. Verlagerung der Armut „Letztes Jahr standen rund 2.400 Burgenländer vor einer Kündigung oder Räumungsklare. 45 Familien standen tatsächlich von einem Tag auf den anderen ohne Unterkunft da“, erklärt Caritas-Direktorin Edith Pinter, dass sich die Armut verlagert. „Immer öfter ist es der Mittelstand, der in die...

  • 08.11.18

Politik

Schulterschluss: Steirische und burgenländische Arbeitnehmer- und Pendlervertreter beim Treffen in Loipersdorf.

Pendlergipfel in Loipersdorf
Für Pendler die Kosten verringern

Steirische und burgenländische Arbeitnehmervertreter machen sich gemeinsam für die Pendler stark. Dazu wurde in Loipersdorf ein Pendlergipfel einberufen. Wie Franz Gosch, Obmann der Steirischen Pendlerinitiative und Vizepräsident der Arbeiterkammer, sowie Vertreter des Pendlerclubs Burgenland im Anschluss an den Pendlergipfel im "Das Sonnreich" in Loipersdorf resümmierten, seien die Probleme steirischer und burgenländischer Pendler ähnlich gelagert. Daher, so Gosch, mache ein gemeinsames...

  • 07.11.18
Der Gemeinderat diskutiert am Freitag über das Kulturzentrum und eine neue Mehrzweckhalle als Alternative.

Gemeinderatssitzung am 8. November
Kulturzentrum Jennersdorf: Wie geht es weiter?

Kulturzentrum (KUZ) verkaufen? Kulturzentrum sanieren? Neue Veranstaltungshalle bauen? In der Langzeit-Diskussion um das Kulturzentrum Jennersdorf ist nun die FPÖ vorgeprescht. Sie hat im Gemeinderat den Antrag gestellt, mit der Planung eines Mehrzweckszentrums zu beginnen und die Planungsergebnisse bis Jahresende 2019 vorzulegen. Diesen Freitag, am 8. November, debattiert der Gemeinderat den Antrag. FPÖ: "KUZ nur noch eingeschränkt nutzbar""Die Infrastruktur des derzeitigen KUZ ist in die...

  • 06.11.18
Die EU-Spitzenkandidaten Fabio Halb, Lejla Visnjic und Christian Dax mit SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil.

EU-Wahl
Christian Dax ist Spitzenkandidat der SPÖ Burgenland

SPÖ-Landesparteiovorsitzender Hans Peter Doskozil präsentierte die burgenländischen Kandidaten für die Europawahl im Mai 2019. EISENSTADT. Spitzenkandidat ist der 30-jährige Christian Dax. Für den 30-jährige SPÖ-Landesgeschäftsführer ist zwar das Burgenland eine „Herzensangelegenheit“, aber er kann sich ein Burgenland ohne Europa nicht mehr vorstellen. „EU ist nicht perfekt“„Keine andere Region hat von Europa so profitiert wie das Burgenland“, so Dax, der jedoch auch darauf hinweist,...

  • 10.10.18
ÖVP-Landsobmann Thomas Steiner gratuliert Bernhard Hirczy zur Wiederwahl.
4 Bilder

Wiederwahl
Hirczy bleibt ÖVP-Obmann im Bezirk Jennersdorf

ELTENDORF. Der Jennersdorfer Stadtrat und Landtagsabgordnete Bernhard Hirczy ist erneut zum ÖVP-Obmann des Bezirks Jennersdorf gewählt worden. Hirczy erhielt 96,3 % der Delegiertenstimmen. Zu seinen Stellvertretern wurden Vbgm. Stefan Fuchs (Dobersdorf), Bgm. Josef Korpitsch (Mogersdorf), Diethard Mausser (Jennersdorf), Vbgm. Monika Pock (Neuhaus am Klausenbach) und Michaela Pumm (Heiligenkreuz) gewählt. Als inhaltliche Schwerpunkte der ÖVP definierte Hirczy Infrastruktur, Arbeitsplätze,...

  • 07.10.18
Sie stellten die neue Ragweed-Koordinierungsstelle Burgenland vor: LR Astrid Eisenkopf, LR Verena Dunst, Peter Zinggl (Landesplanung, Amt der Bgld. Landesregierung) und Hermann Frühstück (Ragweed-Koordinierungsstelle)
5 Bilder

Ragweed
Land Burgenland startet Ragweed-Koordinierungsstelle

EU-Projekt „Koordinierungsstelle Burgenland“ setzt Maßnahmen zur Bekämpfung der stark allergieauslösenden Pflanze Ragweed. BURGENLAND. Das Land Burgenland arbeitet an der umfassenden Bekämpfung und Eindämmung der Ausbreitung von Ragweed. Im Rahmen des EU-INTERREG-Projekts „Joint Ambrosia Action“ entsteht derzeit ein grenzüberschreitendes Melde- und Bekämpfungsregime. Dazu wurde auch eine Ragweed-Koordinierungsstelle eingerichtet, die mit Anfang August ihre Arbeit aufgenommen hat. Aufgabe...

  • 27.09.18

Sport

St. Martin erreichte erstes Etappenziel - nächstes Ziel Aufstieg.

1. Klasse Süd
St. Martin und Neuhaus/Klb. kämpfen um den Aufstieg mit

Für die beiden südlichsten Vertreter St. Martin und Neuhaus/Klb. hätte die bisherige Saison nicht besser sein können. Tabellenführer Trotz eines noch ausstehenden Nachtragsspiel der Jabinger können sich die Spieler aus St. Martin so gut wie die Winterkrone aufsetzen. Hauptverantwortlich für den Erfolg ist die erfolgreiche Defensivarbeit. In dreizehn Spielen hat man nur acht Gegentreffer bekommen und dabei 36 eigene erzielt. Zufrieden bilanziert Trainer Josef Unger die Hinrunde: "Natürlich...

  • 12.11.18
Eltendorfs Trainer Poandl war mit seiner Elf zufrieden.

Fußball: Burgenlandliga
Stegersbach und Eltendorf ziehen Halbzeitbilanz

Der SV Eltendorf und der SV Stegersbach sind die einzigen südlichsten Vertreter in der Burgenlandliga. Die Saison verlief für beide Mannschaften sehr konträr.  Eltendorfer Heimmacht Das Team von Joachim Poandl bestach mit seiner großen Heimstärke. Bei acht Spielen konnte man fünf Siege und drei Unentschieden feiern. Auswärts hat man jedoch Aufholbedarf, da konnte lediglich ein Sieg errungen werden. Eltendorfs Bilanz: sechs Siege, fünf Unentschieden, vier Niederlagen. Dies bedeutet Platz...

  • 12.11.18
Domink Kahr traf zum 2:0 für Mühlgraben.
5 Bilder

Fußball 2. Liga Süd
Viel Licht und Schatten für Südvereine

Die Hinrunde der 2. Liga Süd gestaltete sich für die Südvereine sehr unterschiedlich. Auf der Sonnenseite stehen die ersten drei in der Tabelle - der SV Eberau, der SV Mühlgraben und der SV Güssing. Ernüchterung hat sich hingegen bei den Schlusslichtern dem SV Heiligenkreuz und dem SV Deutsch Kaltenbrunn eingestellt.  Team der Stunde Neben dem Winterkönig aus Eberau sticht vor allem die Mannschaft aus Mühlgraben hervor. Neben der bereits erwiesenen Heimstärke waren die Auswärtssiege der...

  • 12.11.18
12 Bilder

Fußball 2. Liga Süd
0:1 Niederlage gegen Jennersdorf trübte Eberauer Herbstmeisterfeier

Jennersdorf bleibt weiterhin der Angstgegner des SV Eberau. Eigentlich war alles für einen Erfolg angerichtet. Weil die Sportgemeinschaft Edelserpentin 0:2 gegen Olbendorf verlor, war Im Vorfeld bereits die Herbstmeisterschaft sicher. Daher wollte man auch im letzten Heimspiel vor der Winterpause einen Dreier einfahren und sich dazu gleichzeitig für das Cup-Aus revanchieren.  Unachtsamkeit sorgt für Tor Die erste Hälfte verlief für die Eberauer sehr vielversprechend. Hatten sie doch...

  • 05.11.18
7 Bilder

Basketball
Blackbirds holen sich gegen die Raiders aus Villach weiteren Sieg

Der Siegeszug der Blackbirds Jennersdorf hat ordentlich an Fahrt aufgenommen. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer den Raiders aus Villach zeigten die Jennersdorfer eine sehr starke kompakte Teamleistung. Gleich sechs Blackbirds Spieler scorten zweistellig. Die Jennersdorfer kontrollierten von Beginn an das Spiel. Der Schlüssel zum Erfolg war die Limitierung der Villacher "Dreipunktewurf-Waffe". Im Gegenzug waren die Blackbirds jenseits der Dreipunktelinie selbst sehr erfolgreich....

  • 05.11.18

Wirtschaft

Bauernbund zu Besuch in Grieslestein (von links): LAbg. Bernhard Hirczy, Bezirksobmann Josef Korpitsch, Landesbäuerin Irene Deutsch, Karin Schaar, Gerald Egger, Landesobmann Nikolaus Berlakovich.

ÖVP gegen alle anderen
Zwist um burgenländische "Bio-Wende" prolongiert

Vor einer drohenden "radikalen Kürzung" der Beratungsförderungen für die Landwirtschaftskammer warnt der ÖVP-Bauernbund bei seiner laufenden Herbsttour. "Viele Bäuerinnen und Bauern sind aufgrund der Pläne der Landesregierung verunsichert“, berichtete Landesobmann Nikolaus Berlakovich bei einer Besichtigung des Schafzuchtbetriebs von Familie Schaar-Egger in Grieselstein. Wichtige Initiativen bezüglich gesunder Ernährung und regionaler Lebensmittel seien dadurch gefährdet. Die Pläne der...

  • 12.11.18
Bezahlte Anzeige
Manuela Siegl
5 Bilder

Reiters Reserve
Manuela Siegl - die "Goditant" vom Reiters Reserve im Südburgenland

BAD TATZMANNSDORF. Manuela Siegl ist nach vielen Jahren Auslandserfahrung in großen Konzernen und auf Kreuzfahrtsschiffen wieder ins Südburgenland zurückgekehrt. Als Verantwortliche für das Personalwesen im Reiter´s Reserve in Bad Tatzmannsdorf und das Allegria in Stegersbach gibt sie uns einen Einblick in ihre Arbeit und ihre Aufgaben. Drei "H's"Sie führt die Mitarbeiter - wie sie selber sagt, mit drei H's durchs Arbeitsleben. H - Herz steht für Liebe und Leidenschaft, sowie ein...

  • 12.11.18
Bgm. Mario Trinkl begrüßt die neue Betreiberin Todorka Hansl-Bislavsky.

Nahversorgung gesichert
Einkaufen in Königsdorf ab 15. November wieder möglich

Die Nahversorgung in Königsdorf ist wieder gewährleistet. Das "Nah-und-Frisch"-Geschäft im Ortskern wird nach mehreren Monaten Schließzeit am Donnerstag, dem 15. November, wieder eröffnet. Neue Betreiberin ist Todorka Hansl-Bislavsky, die vom Gemeinderat den Zuschlag für den Betrieb des Geschäfts erhalten hat. Die letzten Monate wurden auch für Umbauten genützt. "Die Gemeinde, die Großhandelsfirma Kastner und die neue Betreiberin haben das Geschäftslokal und das integrierte Café einer...

  • 06.11.18
Fruchtiges und Hochwertiges gab es bei Familie Zotter.
216 Bilder

Genuss Burgenland
Genussmesse Oberwart mit 7.896 Besuchern

OBERWART (ms). Die Genussmesse Oberwart fand heuer zum 12. Mal statt. Mit 183 Ausstellern gab es einen neuen Rekord - um rund 30 mehr als im Vorjahr. "Es war schon am Samstag sehr viel los und die Besucher haben nicht nur verkostet, sondern auch eingekauft", resümierten einige Aussteller. Fast 8.000 BesucherDie Besucherzahl konnte sich an beiden Messetagen wieder sehen lassen. "Es kamen heuer 7.896 Besucher auf die Messe, das waren über 1.000 mehr als 2016. Die Besucherzahl hat sich zu...

  • 06.11.18
Die Sieger des Burgenländischen Regionalitätspreises mit Ehrengästen.
85 Bilder

Regionalitätspreis 2018
Die Bezirksblätter Burgenland ehrten in Oberwart sechs Preisträger

OBERWART (ms/uch). Bereits zum neunten Mal wurde der von den Bezirksblättern Burgenland ins Leben gerufene „Regionalitätspreis“ verliehen. Wie in den vergangenen Jahren fand die Preisübergabe im Rahmen der Eröffnung der „Genuss Burgenland“ in der Messehalle Oberwart statt. Moderator Christian Uchann, Chefredakteur der Bezirksblätter Burgenland, wies einleitend auf die Zielsetzung des Preises hin: „Wir wollen jene Unternehmen, Vereine und Initiativen vor den Vorhang holen, die maßgeblich zur...

  • 05.11.18
Arbeiterkammerpräsident Gerhard Michalitsch (1. Reihe rechts) mit den Geehrten der Firma Sattler.
2 Bilder

Jahrzehntelange Mitarbeit
33 Ehrungen für Sattler-Mitarbeiter in Rudersdorf

33 Mitarbeiter des Rudersdorfer Textilindustriebetriebs Sattler sind von Arbeiterkammer und Betriebsrat für ihre jahrzehntelange Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet worden. Ewald Körper arbeitet bereits 45 Jahre bei Sattler. Auf jeweils 40 Jahre bringen es Dietmar Hallemann, Brigitte Hochstöger, Johann Hochstöger, Sylvia Knebel, Werner Pummer, Marianne Schnecker und Adele Schulter. Pummer ist überdies mehr als zehn Jahre Vorsitzender des Arbeiter-Betriebsrates, Knebel leitet seit über fünf...

  • 31.10.18

Leute

Die Künstler von links nach rechts: Martin und Andrea Werkovits, Stefan-Frank Steinhauser und Konstanze Breitebner.
23 Bilder

Zu Ehren des Hl. Martin
Drei Tage lang wurde in St. Martin dem Kirchenpatron gehuldigt.

St. Martin an der Raab (ak). FESTUMMARTININOVUM benannte die Pfarrgemeimende ihre Veranstaltung, die seit zwei Jahren rund um den Landes-und Kirchenpatron Sankt Martin stattfindet. Großer Beliebtheit erfreute sich auch dieses Jahr das bunte Rahmenprogramm, bestehend aus dem traditionellen Laternenumzug mit Übergabe des Martinslichtes an die verschiedenen Ortsteile, einem Festgottesdienst mit anschließendem Platzkonzert des örtlichen Musikvereins, einem Martiniritt mit Pferdesegnung, Führungen...

  • 11.11.18
Der Sautanz des UFC Jennersdorf steigt im Kulturzentrum.

Am 9. und am 10. November
Jennersdorfs Fußballverein lädt zum Sautanz

Der UFC Jennersdorf veranstaltet am kommenden Wochenende im Kulturzentrum einen Sautanz. Am Freitag, dem 9., und am Samstag, dem 10. November, warten fleischige Spezialitäten und eine Weinkost. Zum Bockbieranstich am Samstagabend spielen die Jungen Unterlammer auf. Neben Bockbierbar und Disco lockt eine Tombola, bei der der Hauptgewinner 1.000 Euro ergattert.

  • 07.11.18
Der Musikverein Güttenbach tritt am Samstag, dem 10. November, vor sein Publikum.
2 Bilder

Güttenbach und Rudersdorf
Zwei Kapellen spielen zu Martini drei Konzerte

Zwei Konzerte erwarten Freunde der Blasmusik anlässlich des Landesfeiertags. Der Musikverein Güttenbach gibt sein Martinikonzert am Samstag, dem 10. November, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle. Die musikalische Leitung hat Kapellmeister Karl Radakovits inne, durch den Abend führt Conférencier Peter Radakovits. Die Marktmusik Rudersdorf spielt gleich zweimal, und zwar unter dem Motto "Zwischen den Welten". Der Auftakt im Kultursaal erfolgt am Samstag, dem 10. November, um 19.30 Uhr und am...

  • 07.11.18
Herbstfarben
92 Bilder

Schnappschüsse des Monats Oktober 2018 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit! Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen >> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats aus...

  • 07.11.18
  • 2
Vom 9. bis 11. November warten in St. Martin Musik, Handwerk, Kultur und Kulinarik.

"Festum Martini Novum"
Drei Festtage im Zeichen des Patrons von St. Martin/Raab

Ganz im Zeichen des Gemeinde- und Pfarrpatrons steht das Martini-Wochenende in St. Martin an der Raab. Am Freitag, dem 9. November, wird das dreitägige "Festum Martini Novum" um 17.00 Uhr mit dem Laternenumzug der Kinder eröffnet. Am Samstag findet um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche ein Benefizabend statt. Die Schauspielerin und Drehbuchautorin Konstanze Breitebner liest Texte über das Leben, die Liebe und die Vergänglichkeit, musikalisch begleitet von Stefan-Frank Steinhauser sowie von...

  • 07.11.18