Jennersdorf - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 38,7.

Corona-Virus im Burgenland
17 Neuinfektionen, 12 Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 17 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 246. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.115. 17.536 Personen sind bereits genesen. Die Zahl der Todesfälle beträgt 333. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 20 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 12 in intensivmedizinischer Behandlung. 759 (-14) Personen befinden sich in behördlich...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Ein Rohbau in Eisenberg an der Raab stand heute Früh in Vollbrand.
7

Feuerwehreinsatz
Neubau stand in Eisenberg an der Raab in Flammen

Donnerstagfrüh stand in Eisenberg an der Raab der Rohbau eines Wohnhauses in Vollbrand. Verletzt wurde dabei niemand.  EISENBERG AN DER RAAB. Heute früh gegen 4.30 Uhr geriet der Holzriegelbau eines Ehepaares (41 und 42 Jahre) in Vollbrand. Ein Nachbar, der zur Arbeit fuhr, entdeckte das Feuer und verständigte sofort die Feuerwehr. Aufgrund enormer Strahlungshitze waren auch die Nachbarhäuser stark gefährdet. Fünf Feuerwehren im Einsatz Die Feuerwehren von Eisenberg an der Raab, St. Martin an...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Zur Eröffnung des Kohlebergwerks in Oberhenndorf im Jahre 1924 kam die ganze Bevölkerung der umliegenden Orte.
2

Serie "100 Jahre Burgenland"
Vor 100 Jahren wurde in Henndorf Kohle abgebaut

Vor über hundert Jahren wurde in Oberhenndorf damit begonnen, Braunkohle abzubauen. HENNDORF. Nur wenige wissen noch, dass vor fast hundert Jahren in Oberhenndorf Braunkohle abgebaut wurde. Denn nichts erinnert heute mehr daran. Nach Erzählungen dürfte sich der damalige Stollen in einem Berg zwischen Binder- und Hirczy-Kapelle befunden haben. Ab 1924 betrieb ein Herr Löffler aus Zahling die Kohlegrube. Um seinen Kompagnon und das Kohlebergwerk finanziell zu unterstützen, hat der Fürstenfelder...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der Sendemast wäre für Mobiltelefonie und Datenverkehr gedacht gewesen (Symbolfoto).

Mobiltelefonie und Datenverkehr
Nun endgültig kein A1-Sendemast in Wallendorf

Die A1 hat ihre heftig diskutierten Pläne zum Bau eines Sendemasts in Wallendorf endgültig zu den Akten gelegt. "Durch die Auflagen der Gemeinde wäre uns die Errichtung dreimal so teuer gekommen wie eigentlich vorgesehen", begründet Breitbandbeauftragter Markus Halb die Entscheidung des Unternehmens. Der Mast wäre für Mobiltelefonie und Datenverkehr gedacht gewesen. Wie es mit der dürftigen Versorgung in Wallendorf weitergeht, ist nun offen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Martin Korpitsch bei der Erhebung der Güssinger Klosterkirche zur Basilika im Jahr 2013.
19

Generalvikar aus Mogersdorf
Aus dem Leben von Martin Korpitsch († 10. Mai 2021)

Die Diözese Eisenstadt trauert um Generalvikar Martin Korpitsch. Der aus Mogersdorf stammende Priester erlag am 10. Mai 2021 einer lange andauernden, schweren Krankheit kurz nach Vollendung seines 65. Lebensjahres im 41. Jahr seines Priestertums. Korpitsch wurde am 23. April 1956 in Graz geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Mogersdorf. Er besuchte das Gymnasium und das Bischöfliche Knabenseminar in Mattersburg, wo er 1974 die Reifeprüfung ablegte. Nach seinen Studien an der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben schier unmögliches geleistet“, so die Geschäftsführer Tanja König und Thomas Wallner sowie Präsidentin Friederike Pirringer (m.) stolz.

Dauereinsatz im Burgenland
Rotes Kreuz umrundete 2020 82mal die Erde

Der jährliche Leistungsbericht des Roten Kreuzes Burgenland ist erschienen und bildet Zahlen und Fakten für das Corona-Jahr 2020 ab. Ein Auszug BURGENLAND. Seit März 2020 befindet sich das Rote Kreuz Burgenland im Corona-Dauereinsatz. Eine Schlüsselrolle kommt der Rettungsorganisation unter anderem bei den Corona-Tests zu: bisher 250.000 PCR-Tests und mehr als 1,25 Millionen Antigentests wurden laut eigenen Angaben überwiegend von RK-Sanitätern durchgeführt. Im größten Leistungsbereich, dem...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Breitband-Anschluss bei der Firma ANA-U in Kalch: A1-Breitbandbeauftragter Markus Halb, ANA-U-Geschäftsführer Ewald Ulrich, Bürgermeister Reinhard Jud-Mund, Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann, Vizebürgermeisterin Monika Pock (von links).
3

Schnelles Internet
Breitband-Ausbaufahrplan für Bezirke Güssing und Jennersdorf fixiert

Ewald Ulrich zeigte sich zutiefst erleichtert. "Für die Firma ANA-U ist schnelles Breitband-Internet von großer Bedeutung, und auch für den Wirtschaftsstandort ist es extrem wichtig  Das Burgenland kann hier gegenüber den Ballungsräumen Wien und Graz punkten", erklärte der Geschäftsführer des Kalcher Technologieunternehmens, nachdem dieses im April von A1 ans Breitband-Netz angeschlossen wurde. ANA-U entwickelt LED-Systeme im Regalbau für Handelsketten und Architekten sowi...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 47,5.

Corona-Virus im Burgenland
15 Neuinfektionen, zwei Todesfälle

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 15 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 282. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.081. Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 47,5. Das Burgenland hat außerdem zwei weitere Todesfälle zu beklagen: ein 69-Jähriger Mann aus dem Bezirk Neusiedl am See und ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Jennersdorf sind im Zusammenhang mit COVID-19...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die Jost-Mühle musste nach Hochwasserschäden saniert werden.
4

Nach Hochwasserschäden
Jost-Mühle in Windisch Minihof strahlt wieder wie neu

Die Hochwasserschäden in der und um die Jost-Mühle in Windisch Minihof wurden beseitigt. WINDISCH MINIHOF. Im Juli letzten Jahres überfluteten Regenmassen das Gemeindegebiet. Vom Hochwasser am schwersten getroffen wurde die Jost-Mühle. Das Erdgeschoß wurde rund 1,30 Meter hoch überschwemmt, Elektrogeräte und Mobiliar beschädigt. Auch Teile der Außenanlage wurden weggerissen und die Wehranlage stark in Mitleidenschaft gezogen. Meldewarnsystem Noch im letzten Jahr wurden die Innenräumlichkeiten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Polizei bittet bei fremden Personen um erhöhte Aufmerksamkeit.

Polizei ermittelt
Bezirk Jennersdorf: Mädchen auf Heimweg angesprochen

Ein Mädchen aus dem Bezirk soll vergangene Woche auf ihrem Heimweg von der Schule von zwei fremden Personen bedenklich angesprochen worden sein. Die Polizei bestätigt gegenüber den Bezirksblättern den Vorfall.  BEZIRK. Seit Anfang der Woche geht via Facebook die Meldung viral, wonach ein junges Mädchen aus dem Bezirk Jennersdorf von fremden Personen aus einem Auto heraus angesprochen wurde. Auf Anfrage bei der Landespolizeidirektion bestätigt Helmut Marban den Vorfall: "Der Fall ist uns bekannt...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der Radweg östlich des neuen Bauhofs wäre eine sichere Verbindung zur Raab und in weiterer Folge nach St. Martin.

JES gegen ÖVP
Geplanter Radweg sorgt für Zwist in Jennersdorf

Der geplante Radweg hinter dem neu errichtetem Bauhof inklusive Brücke über den Lahnbach hätte eigentlich bei der letzten Gemeinderatssitzung beschlossen werden sollen. Dazu kam es aber nicht. Im Gemeinderat fand sich keine Mehrheit. Die ÖVP stimmte dagegen, die FPÖ enthielt sich der Abstimmung. JENNERSDORF. In einem offenen Brief wandte sich daraufhin die JES-Fraktion an alle Gemeinderäte und Medien. Bürgermeister Reinhard Deutsch kritisiert darin die Entscheidung: "Wer hat hier die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Der gebürtige Mogersdorfer Martin Korpitsch ist am Montagabend nach schwerer Krankheit verstorben.

Nach schwerer Krankheit
Generalvikar Martin Korpitsch verstorben

BURGENLAND. Martin Korpitsch, Generalvikar der Diözese Eisenstadt, ist am Montagabend im Alter von 65 Jahren verstorben. Das teilte die Diözese mit. Der gebürtige Mogersdorfer ist seiner schweren und langwierigen Krankheit erlegen. Zsifkovics: "Ein unermüdlicher Brückenbauer"Bischof Ägidius J. Zsifkovics, der Martin Korpitsch in seinen letzten Stunden begleiten durfte, würdigt den Generalvikar „als einen leidenschaftlichen Seelsorger, der die Menschen liebte, der immer für die Menschen da war,...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 52,6.

Corona-Virus im Burgenland
17 Neuinfektionen, 16 Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 17 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 317. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.066. 17.419 Personen sind bereits genesen. Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 52,6. Die Zahl der Todesfälle beträgt im Burgenland nach wie vor 330. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 29 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Ein Pkw-Lenker und ein Baggerfahrer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.
4

B65 gesperrt
Zwei Verletzte bei Unfall außerhalb von Rudersdorf

Zwei Personen sind heute, Montag, bei einem Verkehrsunfall auf der B65 außerhalb von Rudersdorf verletzt worden. Ein Pkw war aus bisher noch unbekannter Ursache auf einen Bagger aufgefahren. Beide Lenker wurden verletzt und in das Krankenhaus Fürstenfeld eingeliefert. Am Pkw entstand schwerer Sachschaden, auch der Bagger wurde erheblich beschädigt. Die Feuerwehr Rudersdorf-Ort rückte mit drei Fahrzeugen und 19 Mann aus, um die Fahrzeuge zu bergen und die ausgetretenen Betriebsmittel zu binden....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Volkshilfe unter Präsidentin Verena Dunst hat ein Spendenkonto für Herbert Bauer und seine zwei kleinen Kinder eingerichtet.

Spendenaufruf nach Schicksalsschlag
Rudersdorfer Jungfamilie verlor Mutter

Ein tragischer Schicksalsschlag hat Familie Bauer aus Rudersdorf am 2. Mai ereilt. Die Mutter von zwei kleinen Buben starb an den Folgen eines Herzinfarkts. Marcel (7) und Christian (3) stehen mit ihrem Papa Herbert nun alleine da. Die Herausforderungen sind enorm. Die Familie hatte vor rund drei Monaten ein älteres, renovierungsbedürftiges Haus gekauft, zur Versorgung der zwei kleinen Kinder kommt die finanzielle Belastung für dem alleinerziehenden Vater. Die Volkshilfe Burgenland unter...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige
Video 6

CASUAL DATING
Männer gesucht für Tinder-Konkurrenz

Frauen tummeln sich immer weniger auf Tinder. Sie setzen bei der Suche nach Erotik-Partnern lieber auf etablierte Portale – und dort gibt es viel zu wenige Männer! Während Apps wie Tinder über einen Testosteron-Überdosis klagen, jubelt die Erotik-Plattform TheCasualLounge über einen Frauenanteil von 65 Prozent. Wie hat sich das Portal in den vergangenen Jahren gegen andere Anbieter durchgesetzt? Die Dating-App Tinder bewirbt seine Mitglieder ausschließlich mit deren Fotos, doch wie so oft...

  • Wien
  • Werbung Österreich
18 Personen wurden im Burgenland seit gestern positiv auf das Corona-Virus getestet.

Corona-Virus im Burgenland
18 Neuinfektionen, Inzidenz sinkt auf 54,7

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 18 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 363. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.024. 17.331 Personen sind bereits genesen. Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 54,7. 16 IntensivpatientenIn den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 30 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 16 in...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Das Teilstück der Raxer Straße zwischen Kreisverkehr und Schulzentrum wurde saniert und vor kurzem fertig asphaltiert.

Nach langer Bauphase
Raxer Straße in Jennersdorf fertiggestellt

Die Anrainer der Raxer Straße in Jennersdorf dürfen endlich aufatmen. Die monatelange Baustelle direkt vor der Haustür hat ein Ende gefunden. Das Teilstück zwischen Schule und Kreisverkehr wurde saniert und neu asphaltiert. Gründe für die Verzögerung waren zum einen die starke Abnutzung der Straße und Probleme bei der Anlieferung des Asphalts.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Floare Jurca ist eine der drei Landessiegerinnen.

Floare Jurca
Burgenlands "Pflegerin mit Herz" kommt aus Minihof-Liebau

Zu einer von drei "Pflegerinnen mit Herz" im Burgenland ist Floare Jurca gewählt worden. Sie betreut als 24-Stunden-Betreuerin seit rund sieben Jahren Agnes Stacherl in Minihof-Liebau. Nominiert für den Preis, den der Verein "Pfleger/in mit Herz" ausgeschrieben hatte, wurde Jurca von rund 40 Personen aus dem Bezirk Jennersdorf. "Ich übe meinen Beruf mit Liebe aus und freue mich sehr, dass ich dafür nun eine so große Anerkennung bekommen. Mir ist wichtig, den Menschen Geduld, Liebe und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
 Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 61,1.

Corona-Virus im Burgenland
23 Neuinfektionen, 17 Intensivpatienten

BURGENLAND. Laut dem Koordinationsstab Coronavirus gibt es im Burgenland seit gestern 23 Neuinfektionen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen sinkt auf 379. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 18.006. 17.297 Personen sind bereits genesen. Laut AGES-Morgenauswertung beträgt die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland 61,1. 34 Erkrankte in Spitälern In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 34 an COVID-19 erkrankte Personen isoliert behandelt, davon sind 17 in...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Paul Fink wird die Arztordination von Karl Schäfer übernehmen, der gegen Ende des heurigen Jahres in Pension gehen wird.

Allgemeinmedizin
Arzt-Nachfolge für Neuhaus am Klausenbach geklärt

Für die Praxis von Allgemeinmediziner Karl Schäfer in Neuhaus am Klausenbach, der heuer nach rund 40 Dienstjahren in Pension gehen wird, ist ein Nachfolger gefunden. Paul Fink, derzeit Allgemeinmediziner in Graz, wird Anfang Oktober in die Praxis von Karl Schäfer einsteigen, sie an seiner Seite drei Monate lang mitbetreuen und mit Jahresanfang 2021 eigenständig übernehmen. Mit Hausapotheke"Es ist definitiv. Gegenüber Gebietskrankenkasse und Ärztekammer habe ich die Zusage für Neuhaus bereits...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Große Vorfreude auf Burgen und Schlösser-Saison 2021: Norbert Darabos, Gilbert Lang, Constanze Schinner, Werner Glösl und Andreas Bardeau
Aktion Video 7

Südburgenland
Burgen- und Schlösser-Kombiticket als ideale Ergänzung

Das Burgen- und Schlösser-Kombipaket soll auch 2021 den Besuchern zugute kommen. ROTENTURM. Mit dem Burgen- und Schlösser-Kombiticket können Besucher in einer Saison die schönsten Burgen und Schlösser des Südburgenlandes (Burg Lockenhaus, Burg Bernstein, Burg Schlaining, Schloss Rotenturm, Burg Güssing und Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach) zu einem günstigeren Preis besuchen. "Die südburgenländischen Burgen Lockenhaus, Bernstein, Schlaining, Güssing sowie Schloss Rotenturm und Schloss...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Burgenland wird auf orange gestellt, ansonsten bleibt Österreich rot.
Aktion

Corona-Ampel
Burgenland wird als erstes Bundesland wieder orange

Erstmals seit Ende März ist die Corona-Ampel nicht durchgehend rot. Aufgrund der sinkenden Infektionszahlen soll laut APA die zuständige Kommission eine Orange-Färbung für das Burgenland empfehlen. Das bedeutet freilich noch immer hohe Infektionsgefahr.  ÖSTERREICH. Das Burgenland punktet sowohl bei der reinen Fallzahl, als auch bei der risikoadjustierten Inzidenz, die Faktoren wie das Alter der Patienten einbezieht. So liegt das Bundesland deutlich unter dem Schwellwert von 100 Infizierten auf...

  • Adrian Langer

Lokales aus Österreich

Glück im Unglück hatte der Pilot dieses Kleinflugzeugs.
13

Österreich-Überblick
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Kündigungsschutz für Nicht-Geimpfte gefordert · MotoGP-Doppelrennen in Spielberg fixiert · Flugzeug stürzte ab: Der tägliche Überblick über aktuelle Themen, die Österreich bewegt haben. Flugzeug stürzte ab Am Freitag, dem 14.5.2021 um 12.25 Uhr wurden die Feuerwehren Wolfsberg, Reideben, St. Johann, St. Stefan, St. Marein und St. Johann zu einem Kleinflugzeugabsturz alarmiert. Ein Segelflugzeug stürzte aus bisher unbekannter Ursache in einem Waldgebiet auf der Rieding ab. Flugzeug stürzte ab So...

  • Anna Richter-Trummer
Die Gastronomie darf ab 19. Mai wieder öffnen, wenn auch unter besonderen Voraussetzungen, doch die Freude der Österreicher ist groß, wie unsere Umfrage bestätigt.
Aktion 2

Am 19. Mai öffnen die Lokale
Wirst du deinen Lieblingswirt besuchen?

Die Gastronomie darf ab 19. Mai wieder öffnen, wenn auch unter besonderen Voraussetzungen. Doch die Freude der Österreicher ist groß, auch wenn viele Sorge ob des großen Andrangs haben, wie unsere Umfrage bestätigt. Diese Regeln gelte in der Gastronomie 3-G-Regel: Zutritt nur für getestete, genesene oder geimpfte PersonenRegistrierungspflicht im LokalIm Inneren dürfen pro Tisch maximal vier Personen mit höchstens sechs Kindern (Ausnahme: gemeinsamer Haushalt) Platz nehmenIm Außenbereich dürfen...

  • Anna Richter-Trummer
Wenn sich ein FMA-Mitarbeiter mit Gmail-Adresse meldet, handelt es sich um Betrug.
Aktion 3

Finanzmarktaufsicht
"Illegale Investition": Warnung vor neuer Betrugsmasche

Dieser Tage erhalten viele Österreicher Nachrichten angeblicher Vertreter der Finanzmarktaufsicht mit ´Geldforderungen. Die echte Behörde warnt vor Betrugsversuchen. ÖSTERREICH. Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) warnt am Freitag vor Betrügern, die sich fälschlicherweise als FMA-Mitarbeiter ausgeben. "Sie treten via E-Mail oder Telefon an eine Person heran und behaupten, Informationen über ein gescheitertes Investment der kontaktierten Person mit einem nicht lizensierten...

  • Lukas Urban
Wer die Impfung verweigert, könnte im Extremfall den Job verlieren.
1 Aktion 2

Arbeitsrechtexperte klärt auf
Impf-Verweigerern könnte Kündigung drohen

Zwar stieg in den letzten Monaten die Impfbereitschaft der Österreicher, trotzdem steht ein Viertel einer Impfung skeptisch gegenüber. Dieser Gruppe droht im schlimmsten Fall die Kündigung am Arbeitsplatz, so ein Arbeitsrechtsexperte. ÖSTERREICH. Der Arbeitgeber darf wissen, ob der Arbeitnehmer gegen das Coronavirus geimpft ist, meint Franz Marhold, Leiter des Institutes für Arbeits- und Sozialrecht der WU Wien im OE1-Morgenjournal. Denn der Arbeitgeber habe das gerechtfertigte Interesse über...

  • Adrian Langer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.