Jennersdorf - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Der alte und neue Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland, Peter Nemeth, mit Vizepräsident Paul Kraill, Vizepräsident Klaus Sagmeister und Vizepräsident Rudolf Könighofer

Wiedergewählte WK-Präsident Nemeth
„Wir müssen jetzt alles tun, um Arbeitsplätze zu retten“

Peter Nemeth wurde beim heutigen Wirtschaftsparlament als Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland einstimmig wiedergewählt. In seiner Rede ging er auf die aktuellen Herausforderungen für die Wirtschaft ein. BURGENLAND. In einer seit der Wiedereröffnung der Handelskammern 1946 wahrscheinlich einmaligen Form, kam das burgenländische Wirtschaftsparlament zu seiner Frühjahrssitzung zusammen: Nur 30 von 51 Delegierten verteilten sich mit großem Abstand und Mund-Nasen-Schutz im Festsaal der...

  • 26.05.20
Nach drei Jahren als Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH wird Anton das Unternehmen mit Ende August verlassen und zur Dachmarke Burgenland wechseln.
2 Bilder

Hannes Anton
Vom „Burgenland Tourismus“ zur „Dachmarke Burgenland“

Der Vertrag von Hannes Anton als Chef des Burgenland-Tourismus wird vorzeitig aufgelöst. Als neue Aufgabe wird er hauptverantwortlich die „Dachmarke Burgenland“ ausbauen. BURGENLAND. Eigentlich würde sein Vertrag bis Mitte 2022 laufen. Nun räumt Hannes Anton vorzeitig – nämlich mit Ende August dieses Jahres – seinen Platz als Geschäftsführer des Burgenland Tourismus. Hauptverantwortlich für die „Dachmarke Burgenland“„Hannes Anton hat uns in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass...

  • 26.05.20
Das Stegersbacher Thermenhotel "Allegria" geht erst ab 3. Juli wieder in Betrieb.
5 Bilder

Tourismus ab 29.Mai
Nicht alle Hoteltüren in den Bezirken Güssing und Jennersdorf öffnen sich

Während die Therme Loipersdorf schon ab 29. Mai ihre Wasserbecken flutet, ist es in Stegersbach erst am 3. Juli so weit. "Wir nutzen die Zeit während der Corona-Schließung für Renovierungs-, Ausbesserungs- und Ausbauarbeiten", erklärt Thermen- und Hotelbetreiber Karl Reiter. Pause für ErneuerungsarbeitenGearbeitet werde demnach an den Becken, im Schönheits-Bereich und in den Saunen. "Es kommt eine Event-Sauna hinzu", sagt Reiter, der aber nicht verhehlt, dass es auch andere Gründe gibt, den...

  • 26.05.20
Im  acht Hektar großen Blumenmeer des Lafnitztals: Bgm. Edi Zach, LAbg. Ewald Schnecker, Landtagspräsidentin Verena Dunst und Geschäftsführer Lukas Klimesch (von links).

Klimesch erntet
Pfingstrosen aus Heiligenkreuz für ganz Österreich

Über acht Hektar erstreckt sich das größte Pfingstrosenfeld Österreichs. Rund eine Million Blumen werden in diesen Tagen von den Arbeitern der Klimesch-Gruppe in Heiligenkreuz im Lafnitztal geerntet und versandfertig gemacht. Das Unternehmen beliefert österreichweit den Fachhandel sowie die Supermarkt-Ketten Billa und Merkur. Die Klimesch-Gruppe ist seit zwei Jahren in Heiligenkreuz ansässig. Auf 52 Hektar werden neben Pfingstrosen auch Chicorée, Radicchio, Mini-Wassermelonen und...

  • 24.05.20
Hofft auf viele Gäste: Martina Wende, Obfrau der Fachgruppe Hotellerie der Wirtschaftskammer Burgenland

Tourismus
Wo muss ich im Hotel einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

Die wichtigsten Regelungen zur Wiedereröffnung der Betriebe in der Hotellerie am 29. Mai. BURGENLAND. „Nach Wochen der Unsicherheit gab es endlich die dringend erwarteten Informationen für unsere Betriebe. Burgenlands Gäste und Hoteliers können sich nun wirklich auf den Sommerurlaub freuen. Pools, Schwimmteiche und Spa-Bereiche stehen mit Öffnung unserer Betriebe ab 29. Mai zur Verfügung und einem Urlaub im Burgenland damit nichts mehr im Weg“, kommentiert Martina Wende, Obfrau der...

  • 24.05.20
Matthias Mirth, Obmann der burgenländischen Gastronomie in der Wirtschaftskammer, appelliert an Wirte und Gäste, auf die Richtlinien zu achten.

Zum Start der Gastronomie im Burgenland
„Bitte achten Sie auf die Regeln!“

Seit wenigen Tagen dürfen die Gastronomiebetriebe die Türen wieder für ihre Gäste öffnen. Das Geschäft ist durchwachsen. Die Freude ist trotz umfangreicher Schutzmaßnahmen ungebrochen groß. Wichtig ist nun, weiterhin die Regeln einzuhalten. BURGENLAND. „Die Wiedereröffnung der Gastronomie ist ein Meilenstein beim rot-weiß-roten Comeback, um den Konsum wieder in Schwung zu bringen und positive Stimmung im Land zu schaffen. Denn auf die positive Stimmung kommt es in der nächsten Zeit ganz...

  • 21.05.20
Wegen des eingeschränkten Behördenbetriebs liegt noch keine Bewilligung für den Ausbau vor.

Erst 2021
Erweiterung des Jennersdorfer Campingplatzes verschoben

Der für heuer geplante Ausbau des Jennersdorfer Campingplatzes muss auf nächstes Jahr verschoben werden. "Da die behördlichen Abläufe wegen der Corona-Maßnahmen stark eingeschränkt waren, liegt für unseren Antrag noch keine Bewilligung vor", berichtet Bürgermeister Reinhard Deutsch. Ein späterer Baubeginn während des Sommers sei aber nicht möglich, weil der Campingplatz zu dieser Zeit am meisten von Gästen frequentiert wird.

  • 20.05.20
Von "extrem verhaltenem" Besuch in seinem Rudersdorfer Gasthaus "Antonyus" berichtet Bernhard Pranger (rechts).
4 Bilder

Erste Wochenend-Bilanz
Noch kein Ansturm auf Gasthäuser in Bezirken Güssing und Jennersdorf

Nur langsam kommt die Gastronomie nach der corona-bedingten Wiedereröffnung am letzten Freitag in die Gänge. Das bestätigen Wirtsleute bei einem Bezirksblätter-Rundruf. "Der Freitag hat gut begonnen, der Samstag war ruhig, am Sonntag war zumindest zu Mittag mehr los, obwohl man es mit einem normalen Sonntagsgeschäft überhaupt nicht vergleichen kann", bilanziert der Heiligenbrunner Gastwirt Helmut Krutzler. Die Gäste, die zum Essen kamen, hatten mit großer Mehrheit vorreserviert und haben...

  • 19.05.20
  •  1
Viele Stammgäste haben bereits auf einen Kaffee beim Lieblingswirten vorbeigeschaut.

Gastro-Öffnung
„Für die Landgastronomie bleibt die Situation schwierig“

Die burgenländischen Gastronomen sind mit dem ersten Wochenende nach dem Lockdown zufrieden. Familienfeiern und ähnliches fehlen aber weiterhin. BURGENLAND. „Das erste Wochenende nach dem Lockdown wurde von den Gästen sehr unterschiedlich angenommen“, erklärt Helmut Tury, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft. „Viele Stammgäste haben auf einen Kaffee, ein Getränk beim Lieblingswirt vorbeigeschaut, in den Restaurants selbst war die Situation durchwachsen. Es wird ein langer Prozess...

  • 19.05.20
Manfred Gerger, Präsident der Industriellenvereinigung Burgenland, sieht jede Form der Diskussion über Sparpakete bei den Ausgaben, über Steuererhöhungen, neue Steuern oder höhere Mindestlöhne als kontraproduktiv.

Burgenlands Industrie
„Jetzt ist es wichtig, Zuversicht zu schaffen“

Burgenlands Industriebetriebe blicken sorgenvoll in die Zukunft. Der Nachfrageeinbruch beeinträchtigt die  Investitionsplanungen. BURGENLAND. „Nach acht Wochen Lockdown in Österreich und fast ganz Europa produziert fast die Hälfte der Burgenländischen Industrieunternehmen mit einer Auslastung zwischen 75 und 100 Prozent. Das weist auf eine deutlich höhere Auslastung als beispielsweise in der deutschen Wirtschaft hin“, freut sich Manfred Gerger, Präsident der Industriellenvereinigung...

  • 18.05.20
Unternehmer Jerome Zupansky bietet Gartendienstleistungen aller Art an.
3 Bilder

Heiligenkreuzer Jungunternehmer
Vom Installateur zur Gartendienstleistung

Unter dem Namen "Schnipp&weg" bietet Jungunternehmer Jerome Zupansky Dienstleistungen aller Art an. Sein Schwerpunkt liegt in der Garten- und Baumpflege.  HEILIGENKREUZ. Ob Garten- und Baumpflege, diverse Mäharbeiten, Grünschnittentsorgung, Reinigung, Entrümpelung oder Beseitigung von Abflussverstopfungen, die Dienstleistungs-Palette von Jungunternehmer Jerome Zupansky aus Heiligenkreuz ist sehr unterschiedlich und breit. Der gelernte Installateur ist seit März 2020 selbstständig und...

  • 18.05.20
Das Traditions-Restaurant ist seit Freitag wieder offen.

Wiedereröffnung
Gasthaus Gibiser in Heiligenkreuz wird weitergeführt

Der Gasthof Gerlinde Gibiser in Heiligenkreuz im Lafnitztal kann seinen Betrieb fortsetzen. Seit 15. Mai hat der Traditionsbetrieb wieder geöffnet, nachdem er im März Insolvenz angemeldet hatte. Das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung war am Landesgericht Eisenstadt abgewickelt worden. Geöffnet ist das Restaurant an fünf Tagen pro Woche. Montag und Donnerstag sind Ruhetage, gab Wirtin Gerlinde Gibiser bekannt.

  • 17.05.20
Wie schon 2016 holte Kurt Löffler aus Königsdorf auch 2020 den Sieg in der Kategorie Most/Frizzante.
2 Bilder

Kurt Löffler gewann
Einer der Obstprodukt-Landessiege geht nach Königsdorf

Bei der burgenländischen Landesprämierung für Obstverarbeitungsprodukte ging ein Landessieg nach Königsdorf. Kurt Löffler gewann mit seinem "Apfelfrizzante Braeburn" die Produktgruppe Most/Frizzante. Bei der Prämierung der Sortensieger reüssierten der Obsthof Zotter aus Kukmirn und der Obstverarbeiter Erich Hirmann aus Rudersdorf. Zotter gewann mit seinem Holunderblütensirup die Kategorie "Sirupe", Hirmann mit seinem Kriecherlbrand die Kategorie "Kriecherl-/Ringlottenbrände". Zum...

  • 13.05.20
Die neun Landessieger der burgenländischen Obst-Prämierung
2 Bilder

Landesprämierung
Die besten Obst-Produzenten des Burgenlandes

Die Landes- und Sortensieger der Landesprämierung für Obstverarbeitungsprodukte stehen fest – der "Produzent des Jahres" kommt aus Wiesen BURGENLAND. Dieses Jahr haben 114 Betriebe insgesamt 602 Proben von Edelbränden, Säfte, Nektare, Moste, Essige, Sirupe und Liköre eingereicht. Bei der Verkostung wurden die vier Kriterien Geruch, Frucht, Geschmack und Harmonie mit jeweils max. 5 Punkten bewertet. Das Ergebnis: 26 Prozent Gold-, 32 Prozent Silber- und 27 Prozent Bronzemedaille wurden...

  • 13.05.20
Anja Haider-Wallner von der Grünen Wirtschaft sind „Unregelmäßigkeiten“ bei den Vorzugsstimmen aufgefallen.

Wirtschaftskammer-Wahl im Burgenland
Grüne Wirtschaft erhebt Einspruch

Die Grüne Wirtschaft Burgenland ortet bei der im März stattgefundenen Wirtschaftskammer-Wahl Unregelmäßigkeiten und hat Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet. BURGENLAND. Konkret geht es um die Fachgruppe der Personenbetreuer. „Bei der Auszählung der Vorzugsstimmen hatte ich den Eindruck, dass auf etlichen Stimmzetteln in der selben Handschrift und mit dem selben Stift die immer gleichen Namen geschrieben waren“, berichtet die Grüne Regionalsprecherin der Grünen Wirtschaft, Anja...

  • 13.05.20
AMS-Chefin Helene Sengstbratl rechnet bei einigen Firmen mit einer Verlängerung der Kurzarbeit.

AMS Burgenland
2,4 Millionen Euro Kurzarbeitsbeihilfe überwiesen

Die Kurzarbeitsabrechnungen laufen auf Hochtouren. Das AMS hat inzwischen 2,4 Millionen Euro ausbezahlt. Für die ersten der rund 3.200 von Kurzarbeit betroffenen Unternehmen endet der Kurzarbeitszeitraum bereits im Mai. BURGENLAND. AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl zeigt sich über die erfolgreich abgewickelten Teilabrechnungen für die Kurzarbeit erfreut, rechnet aber mit einer Verlängerung. „Die Situation am Arbeitsmarkt ist nach wie vor dramatisch. Wir rechnen damit, dass...

  • 12.05.20
LR Heinrich Dorner und LH Hans Peter Doskozil präsentierten die neuen Richtlinien für den Handwerkerbonus.
3 Bilder

Unterstützung für die burgenländische Wirtschaft
„Handwerkerbonus wird noch attraktiver“

LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner stellten die neuen Förderrichtlinien für den Handwerkerbonus vor. BURGENLAND. „Der Handwerkerbonus hat sich bereits in vielen Krisensituationen bewährt und wird jetzt noch einmal attraktiver“, sagte LH Hans Peter Doskozil bei der Präsentation der neuen Fördermaßnahmen. Gesamtpaket von 5 Millionen EuroSo werden die Mittel für den Handwerkerbonus aufgestockt. „Heuer stehen drei Millionen Euro zur Verfügung, im nächsten Jahr zwei Millionen“, so...

  • 12.05.20
Ab 18. Mai sind in der Wirtschaftskammer-Zentrale in Eisenstadt sowie in allen Bezirken persönliche Beratungen möglich.

Wirtschaftskammer Burgenland
Ab 14. Mai Start in die „neue Normalität“

Der reguläre Dienstbetrieb in der Wirtschaftskammer Burgenland startet am 14. Mai in Eisenstadt. Ab 18. Mai sind in der Zentrale in Eisenstadt sowie in allen Bezirken persönliche Beratungen möglich. BURGENLAND. „Mit 18. Mai sind Beratungen wieder persönlich vor Ort in der Wirtschaftskammer Eisenstadt und den Regionalstellen in allen Bezirken möglich. Nach telefonischer Voranmeldung und jedenfalls unter Berücksichtigung der notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen“, erklärt...

  • 12.05.20
Gastronomie unter Corona-Auflagen: Gernot Schmidt bewirtet ab 15. Mai seine Gäste mit vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz. (Symbolfoto)
4 Bilder

Nach neun Wochen Lockdown
Gastronomiebetriebe für Neustart gerüstet

Nach neun Wochen des "Fast-Stillstands" in der Gastronomie dürfen mit 15. Mai Gäste in ihren Lieblingsrestaurants und Cafés wieder Platz nehmen. Dabei sind aber neue Spielregeln zu beachten. JENNERSDORF/STEGERSBACH. "Wir freuen uns, wenn es wieder losgeht. Die Gäste offenbar auch, denn es gibt bereits erste Tischreservierungen", erzählt der Jennersdorfer Event-Gastronom Gernot Schmidt. Mit 15. Mai öffnen drei seiner vier Lokalitäten wieder: das Gasthaus "Zum Hof", die "Café-Lounge-Bar" sowie...

  • 11.05.20
  •  1
Im Bezirk Jennersdorf hat sich die Zahl der Arbeitslosen im April gegenüber 2019 um das Eineinhalbfache erhöht, im Bezirk Güssing stieg sie um 83 Prozent.

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Arbeitsmarkt im corona-bedingten Krisenmodus

Auf dem Arbeitsmarkt hat die Corona-Krise massive Bremsspuren hinterlassen. Die Arbeitslosigkeit ist so schnell angestiegen wie nie zuvor. Am gravierendsten unter allen burgenländischen Bezirken ist die Krise im Bezirk Jennersdorf. Im April waren 840 Personen arbeitslos gemeldet, im April 2019 waren es noch 330 gewesen. Der Anstieg beträgt 154,5 %. Schon im März war die Rate um 127,3 % gegenüber 2019 hinaufgeschnellt. Nicht viel besser sieht es im Bezirk Güssing aus. Im April registrierte...

  • 11.05.20
Ab 15. Mai können wir wieder unsere Lieblingslokale besuchen.

Fragen & Antworten zur Gastro-Öffnung
Ein Meter Abstand und Mund-Nasen-Schutz

Am 15. Mai ist es endlich soweit. Die Gastronomie darf wieder ihren Betrieb aufnehmen. Allerdings müssen sich Gäste und Mitarbeiter an einige Regeln halten. BURGENLAND. Die bereits bekannten Regelungen wurden nun auch in einer Verordnung des Gesundheitsministeriums auf den Weg gebracht. Im Folgenden wichtige Fragen und Antworten rund um die Wiedereröffnung der Gastronomie. Welche Öffnungszeiten sind möglich?Tägliche Öffnung für alle Arten von Gastronomiebetrieben ist von 6 bis 23 Uhr...

  • 09.05.20
Bezahlte Anzeige

WP-Stars und SOCOM
Digitalisierungs-Angebot für burgenländische Unternehmen

Um das im jeweiligen digitalen Bereich gesammelte Know-How besser nutzen und für Kunden schneller abrufbar zu machen, wird die bestehende Kooperation zwischen der Digital-Agentur WP-Stars und dem Social-Media-Spezialisten Andreas Mittelmeier nun vertieft. Ein Special für burgenländische Unternehmen gibt es überdies. Mehr Beratung, schnellere Expertise und Entscheidungsfindung sowie ein integrativer Ansatz zwischen Strategie und Umsetzung. Bestandskunden und Neukunden profitieren jetzt von...

  • 07.05.20
LA Alexander Petschnig (FPÖ) fordert eine rasche Öffnung und bessere Lösung für die südburgenländischen Kellerstöckl.

Tourismus
Alexander Petschnig fordert Öffnung von Kellerstöckln

FPÖ-Tourismussprecher Alexander Petschnig fordert sofortige Öffnung von Südburgenlands Kellerstöckln und kritisiert Maßnahmen als nicht durchdacht. OBERWART/GÜSSING. Die kürzlich bekannt gewordenen schrittweisen Lockerungen der Krisenmaßnahmen für die Tourismusbranche sind nach Überzeugung der FPÖ Burgenland nicht durchdacht und somit nicht nachvollziehbar. Denn betreffend der Kellerstöckl wurde von der Bundesregierung deren Öffnung bis dato erst für den 30.6.2020 festgelegt. „Die...

  • 07.05.20
Bezahlte Anzeige
Das Wohn- und Schlafstudio Bieber lockt mit einer tollen Sonderaktion zu metallfreien Zirbenmassivholzbetten.

Wohn- und Schlafstudio Bieber
Sonderaktion auf metallfreie Zirbenmassivholzbetten

Schaffen Sie sich Ihre Wohlfühloase im eigenen Schlafzimmer mit einem Zirbenmassivholzbett und/oder einem Relax 2000 Schlafsystem. LITZELSDORF. Das Wohn- und Schlafstudio Bieber hat als kleiner Familienbetrieb die Zeit der "Corona-Krise" genutzt und fleißig vorproduziert. Deshalb gibt es im gesamten Monat Mai - aufgrund des Ausfalles der Hausmesse im April - eine Sonderaktion auf metallfreie Zirbenmassivholzbetten und das Relax 2000 Schlafsystem, damit man sich eine Art Wohlfühloase im...

  • 05.05.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.