Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

WK-Regionalstellenobmann Josef Kropf (links) gratulierte Hannes Sampt zum 10-jährigen Firmenjubiläum.

Seit zehn Jahren
Kfz-Unternehmer Hannes Sampt aus Bonisdorf feiert Firmenjubiläum

BONISDORF. Der Kfz-Unternehmer Hannes Sampt feiert heuer sein zehnjähriges Firmenbestehen. Er betreibt eine Kfz-Servicestation und einen Reifen- und Ersatzteilehandel in Bonisdorf. „Die Werkstatt sowie das Werkzeug können auch angemietet werden, was sehr gut angenommen wird. Denn immer mehr Autobesitzer möchten, das richtige Fachwissen vorausgesetzt, ihre Autos selbst reparieren“, so Sampt. Wirtschaftskammer-Regionalstellenobmann Josef Kropf gratulierte dem Unternehmer.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Rudersdorferin Petra Wagner ist neue Landesobfrau der Freiheitlichen Wirtschaftstreibenden.

Landesvorsitz
Rudersdorferin Petra Wagner neue Burgenland-Chefin der FPÖ-Wirtschaft

Die Rudersdorfer Unternehmerin Petra Wagner ist zur neuen Landesobfrau der Freiheitlichen Wirtschaft im Burgenland gewählt worden. Sie tritt damit die Nachfolge von Franz Haider an. Wagner ist diplomierte Krankenschwester und betreibt seit dem Jahr 2002 ein Pflegeheim mit mittlerweile 13 Mitarbeitern in Rudersdorf. Die FPÖ vertrat sie von 2017 bis 2019 im Nationalrat.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wollen regionale Wirtschaft forcieren: BR Bernhard Hirczy, Nina Katzbeck, Daniela Katzbeck und Bgm. Manuel Weber (von links).

Für regionale Wertschöpfung
Jennersdorfer Bezirks-ÖVP schlägt 100-Euro-Gutschein vor

Verstärkte regionale Investitionen sind laut ÖVP ein Rezept, um wirtschaftlich gut durch die Corona-Krise zu kommen. Der Jennersdorfer Bezirksobmann Bernhard Hirczy fordert, baureife Projekte rasch umzusetzen bzw. vorzuziehen. Außerdem schlägt er vor, jedem burgenländischen Haushalt einen 100-Euro-Gutschein zur Verfügung zu stellen, der bei Gastronomiebetrieben, Greißlereien, Direktvermarktern, Ab-Hof-Verkaufsstellen und anderen regionalen Betrieben eingelöst werden kann. Die Gemeinde...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige
Das große Oberwarter Sommer-Gewinnspiel startete mit 2. Juni.
3

Bis zu 2.000 Euro zurück
Das große Oberwarter Sommer-Gewinnspiel

Zehn Wochen lang werden vom 3. Juli bis 4. September jeden Freitag zehn Gewinner gezogen, diese können bis zu 2.000 Euro zurückerhalten.  Egal ob neues Outfit, Kaffeehausbesuch, Lebensmittel oder Massage, die Stadtgemeinde Oberwart zahlt die Rechnung! Und so funktioniert es: Bei fünf verschiedenen Oberwarter bzw. St. Martiner Betrieben einkaufen, genießen, beraten lassen, etc. Rechnungen im Zeitraum von 2. Juni bis 10. September 2020 sammelnGewinnspiel-Formular im Rathaus abholen oder auf...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Über Gesundheit und Unternehmertum erzählte Bernhard Sieber (2. von rechts) auf Einladung von Georg Dorfer, Bettina Pauschenwein und Maximilian Poten (von links).

Ruderer in Rudersdorf
Junge Wirtschaft ließ Olympiateilnehmer Sieber referieren

Ausreichend Schlaf, ausgewogene Ernährung, viel Bewegung - dass all das nicht nur für Spitzensportler entscheidend ist, sondern auch für Unternehmer, betonte Bernhard Sieber bei einem Vortrag in Rudersdorf. Die Junge Wirtschaft (JW) Burgenland hatte den Olympiateilnehmer im Rudern eingeladen, unter dem Motto "Der gesunde Leader" zu referieren. Sieberer plädierte für Individualität und eigenständiges Denken als Faktoren für den sportlichen wie wirtschaftlichen Erfolg. Inspirieren ließen sich...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Würfel sind gefallen: Die oststeirische Firma Pfeifer Real GmbH mit Firmensitz in Glesidorf kauft die Borckenstein-Liegenschaft in Neudau.

Neudau
Pfeifer Real GmbH siedelt sich am ehemaligen Borckenstein-Areal an

Kaufvertrag ist unterzeichnet: Die oststeirische Entwicklungsfirma Pfeifer Real GmbH erhält den Zuschlag für die ehemalige Borckenstein-Liegenschaft in Neudau. NEUDAU. Gute Nachrichten für Neudaus Wirtschaft. Nach dem"Aus" des Neudauer Traditionsbetriebes vor einem Jahr durch das 124 Mitarbeiter ihre Jobs verloren hatten, ist die Entscheidung um den neuen Besitzer der Liegenschaft nun gefallen. Waren vor Jahreswechsel noch sechs Bieter im Rennen, holte sich nun die oststeirische Firma Pfeifer...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Neben "Menpower" kamen auch Kran und Teleskopmastbühne beim Zunftbaum aufstellen zum Einsatz.
30

Ein Zeichen für das Handwerk
Zunftbaum in Jennersdorf aufgestellt

Ein Zunftbaum ziert nach einigen Jahren wieder das Ortsbild der Stadt Jennersdorf. Der Zunftbaum soll die Vielschichtigkeit an Handwerksberufen in der Bezirkshauptstadt symbolisieren. "Jennersdorf ist keine Industriestadt. Bei uns ist das Handwerk beheimatet", erzählt Hauptinitiator und Vizebürgermeister Josef Feitl. "Der Zunftbaum soll daher wieder mehr das Handwerk in den Mittelpunkt stellen."  22 Paletten, bemalt von Malermeister Josef Neuherz, versinnbildlichen rund 30 verschiedene...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

20 Jahre Euro - Erfolgsgeschichte oder Fehlkonstruktion?
Die Währungsunion steht nach 20 Jahren in einer schweren Krise.

Der Euro sollte die europäische Identität stärken, stattdessen dividiert er die Völker Europas auseinander, zerstört den Wettbewerb und den Wohlstand. Wir werden Zeugen eines historischen Experiments: Die EZB rührt einen explosiven Cocktail aus Geldschwemme und Negativzinsen an, der zwangsläufig in die Sackgasse führt. Rekordhohe Staatsschulden auf der einen Seite und dunkle Wolken am Konjunkturhorizont  gepaart mit EU-skeptischen Parteien in Italien und Osteuropa bedrohen den Euro zusätzlich...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Manfred Reindl
Präsident der Industriellenvereinigung  Manfred Gerger griff selbst zum Lötkolben.
65

Schule und Wirtschaft
Berufsorientierung an der NMS Rudersdorf

Regionale Betriebe bauten für einen Tag Informationsstände in die Klassenzimmer der NMS, wo sich die Schüler Informationen über ihre künftige Berufsausbildung holen durften. Katzbeck, Winter, Gutmann, Sattler, Lyozell, Konditorei Lendl, Friseurstudio Young Style, Beautystudio Elisabeth sowie BBZ Rudersdorf und BFI Großpetersdorf gewährten spannende Einblicke in ihre Technologien. Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, der Politik und dem Schulwesen unterstrichen den Aktionstag durch ihre...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
3

NMS Rudersdorf erlangt 3. Preis
IBOBB Award 2019

Die IV Burgenland vergab zum dritten Mal Preise an Schulen, die den Bildungs- und Berufsorientierungsunterricht praxisnah, fächerübergreifend und über das ganze Schuljahr hin praktizieren. Für unser Schule-Wirtschafts-Tag-Projekt wurde uns am 11. März 2019 der 3. Preis beim „IBOBB Award 2019“ der Industriellenvereinigung Burgenland in Eisenstadt überreicht. Drei Absolventinnen unserer Schule (Hannah Schandor, Anna-Maria Perner und Magdalena Teuschler) sowie die BO-Koordinatorin und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • MS Rudersdorf
Christoph Schulter (Boxmark) wurde mit Gold ausgezeichnet.
6

Lehrlinge in den Bezirken Jennersdorf und Güssing
Industrie ehrte ihre jungen "Stars"

Die Wirtschaftskammer hat 70 Lehrlinge aus burgenländischen Industriebetrieben geehrt, die durch besondere Erfolge aufgefallen sind. Neun von ihnen werden in Betrieben in den Bezirken Jennersdorf und Güssing ausgebildet. "Young Stars of Industry" nennt sich die Auszeichnung, die in Gold, Silber und Bronze vergeben wird. Sie geht an Lehrlinge, die bei Prüfungen bzw. im Zeugnis besondere Leistungen vorweisen können. "Die Unternehmen brauchen genau solche Mitarbeiter: junge, engagierte...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
1

KOMMENTAR: Attraktiv – auch ohne Förderungen?

Österreichs Wirtschaft wächst – und zwar in allen Bundesländern. Das Burgenland ist zwar nicht mehr – wie in den vergangenen Jahren – Wachstumssieger, sondern nur noch im Mittelfeld, trotzdem zeigen die meisten Indikatoren eine positive Entwicklung. Die Investitionstätigkeit der burgenländischen Unternehmen hat zugenommen, die Arbeitslosigkeit sinkt kontinuierlich. Auch im nationalen und internationalen Wettbewerb um Betriebsansiedlungen spielt das Burgenland eine gewichtige Rolle. Dass ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Stress lässt sich auch in ein positives Erlebnis umwandeln.
1

Wie man den Stress als Freund betrachtet

Stress ist für viele ein unangenehmer Begleiter des Arbeitsalltags. Doch es gibt nicht nur den altbekannten negativen Stress, den sogenannten Distress, sondern auch positiven Stress. Dieser positive Stress wird auch als Eustress bezeichnet. Während Distress sich negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, hat Eustress sehr positive Effekte. Zwar wird er zunächst auch als unangenehm empfunden, fördert aber langfristig unsere Leistungsfähigkeit, verbessert unsere Gesundheit und erhöht die...

  • Elisabeth Schön
3

PTS Jennersdorf inszenierte Hausmesse

Die Polytechnische Schule Jennersdorf inszenierte im eigenen Haus eine kleine Messe, in der es Informationen für die künftigen Lehrlinge gab. "Die Herausforderung lag darin, dass die Schüler die Vorbereitungsarbeiten zum Tag der Wirtschaft selbst erledigten", sagte der Direktor Hannes Thomas. Stellwände und Tische für die eingeladenen Unternehmer waren zu organisieren, das Buffet bereitzustellen, die Moderationen im Deutsch - Unterricht vorzubereiten, verschiedene Texte und Druckwerke waren zu...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Harald Braun (2. v. l), Verena Dunst 8 (2. v. r) und Hedy Granabetter (l) im BBZ.
15

Strategie gegen Frauenarbeitslosigkeit und Armut im Südburgenland

BBZ - Leiterin Hedy Granabetter stellte ihre Strategie  ABS (Aktiv bleiben im Südburgenland) gegen armutsgefährdeten Frauen im Berufsbildungszentrum Rudersdorf vor: "In drei Phasen versuchen wir der der Situation entgegenzuwirken. Analyse, Orientierung und Kompetenzerweiterung können wir sie nennen. Begleitend dazu behelfen wir uns mit einem Jobkompass, um offene Arbeitsplätze sofort zu besetzen". Harald Braun vom Arbeitsmarktservice kann den Erfolg  der Arbeit nur mit Zahlen untermauern: "Im...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Allgemeinmediziner Ernst Eicher ist unter die Nahversorger gegangen und plant zudem ein Gesundheitszentrum.
6

Minihof-Liebau: Von der Arztpraxis ins G'schäft

Ernst Eicher stellt seinen Kunden sowohl ärztliche Hilfe als auch Einkaufsmöglichkeiten bereit. Wer in Minihof-Liebau auf einen Arzttermin bei Allgemeinmediziner Ernst Eicher wartet, kann währenddessen auf der anderen Straßenseite einkaufen oder einen Kaffee trinken. Das Besondere daran: Dem Gemeindearzt gehören sowohl die Praxis als auch das Geschäft gegenüber. "Meines Wissens bin ich mit dieser Kombination der einzige Arzt in Österreich", schmunzelt Eicher. Seit eineinhalb Jahren ist er...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige

Harald Mahrer als neuer Obmann des ÖVP-Wirtschaftsbundes designiert

Unser amtierender Wirtschaftsminister Harald Mahrer wurde vom ÖVP-Wirtschaftsbund zum Nachfolger von Christoph Leitl erklärt. Mit Harald Mahrer wird der Wirtschaftsbund auch weiter der Partner für positive Veränderungen sein. Landesparteiobmann Thomas Steiner freut sich über die personelle Weichenstellung im österreichischen Wirtschaftsbund. „Mit Harald Mahrer verbindet mich nicht nur eine hervorragende Zusammenarbeit in den letzten Jahren, er steht auch für Innovation und Offenheit für neue...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige
Die Steigerung der Forschungsquote kurbelt das Wirtschafts- und Beschäftigungswachstum an, sagt SPÖ-Klubchef Robert Hergovich (2.v.l., hier im Betrieb von Ferro Steel in Siegendorf.

Neue Forschungsstruktur beschleunigt Aufholjagd des Burgenlands

Das Burgenland sei in Sachen Forschung auf einem hervorragenden Weg, sagt heute SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich und verweist auf aktuelle Daten von Statistik Austria. Demnach konnte die Forschungsquote des Burgenlands auf 1,0 % gesteigert werden. „Das ist das Ergebnis der großen Anstrengungen des Landes und bestätigt den erfolgreichen eingeschlagenen Weg! Auf Initiative von Landeshauptmann Hans Niessl wurde die Forschung in der ‚Forschung Burgenland‘ gebündelt und auf neue Beine gestellt. Diese...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • SPÖ-Landtagsklub Burgenland
Fachgruppenobmann Wilfried Drexler zeigt sich mit der Entwicklung seiner Branche zufrieden.

Impulsgeber für die heimische Wirtschaft

Unternehmensberater sorgen mit ihren vielfältigen Kompetenzen für die Weiterentwicklung der Unternehmen. Seit Jahren weist die Entwicklung der Unternehmensberatung ein Branchenwachstum auf, das deutlich über dem realen Wirtschaftswachstum liegt. „Burgenlands Wirtschaft ist in einer guten Position. Unsere wissensbasierten Dienstleister und Unternehmensberater sind Innovationsvorreiter und kurbeln Wachstum an“, sagt Wilfried Drexler, Obmann der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Anzeige
Rusts Bürgermeister Mag. Gerold Stagl mit Landeshauptmann Hans Niessl und SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich in Rust.

Neue Arbeitsplätze durch „Gründer-Boom“

Die hohe Attraktivität des Standorts Burgenland zeigt sich derzeit auch an einer Vielzahl von Betriebsansiedlungs- und Investitionsprojekten. „Der Wirtschaftsstandort Burgenland ist im Aufwind. Das Burgenland steht wirtschaftlich so gut da wie noch nie in seiner Geschichte“, erklären Landeshauptmann Hans Niessl und SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich. Insgesamt 920 neue Arbeitsplätze mit Investitionen in der Höhe von 175 Millionen Euro sind im Zuge dieser Vorhaben heuer bereits geschaffen worden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • SPÖ-Landtagsklub Burgenland
Anzeige

Burgenlands Wirtschaft muss zukunftsfit werden

„Das burgenländische Wirtschaftswachstum ist beachtlich und ein Verdienst der innovativen burgenländischen Betriebe und motivierten Mitarbeiter. Wir profitieren auch vom Bundestrend. Aber der Standort Burgenland muss nun zukunftsfit gemacht werden“, betont Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, so der ÖVP-Landesparteiobmann. „Wir müssen nun Verfahren vereinfachen und beschleunigen! Die Politik darf der Wirtschaft keine Steine in den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Burgenlands Wirtschaft muss zukunftsfit werden

Die Wirtschaftsinstitute Wifo und IHS haben ihre Konjunkturprognose für heuer deutlich nach oben gesetzt. „Österreichs Wachstum beschleunigt sich auf über 2 Prozent. Die Arbeitslosigkeit sinkt heuer so stark wie seit Anfang des Jahrzehnts nicht. Nun müssen wir uns anstrengen, diese guten Daten auch im Burgenland zu erhalten“, betont Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, so der ÖVP-Landesparteiobmann. „Daher müssen wir nun auch den...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Anzeige

Standort Burgenland muss zukunftsfit werden

„Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, betont Klubobmann Christian Sagartz in der Aktuellen Stunde zum Thema Wirtschaft. „Rot-Blau sollte jetzt endlich in die Gänge kommen und echte Verbesserungen für Burgenlands Betriebe umsetzen. Denn der Standort Burgenland muss zukunftsfit werden.“ Die Volkspartei Burgenland pocht darauf, dass der Standort Burgenland nun zukunftsfit wird: „Für die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland müssen Schritte in die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.