Oberpullendorf - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Josef Koller (RAIKA), Erich Steiger (Aufsichtsratsmitglied OSG), Dir. Adalbert Renner (RAIKA), Fredi, Bürgermeister Rudolf Geißler, OAR Klaus Csenar (RAIKA), Planer Norbert Reithofer
3 Bilder

Oberpullendorf
Modernes Raiffeisen Finanz-Center im Herzen der Stadt

Raiffeisenbank Burgenland Mitte und Oberwarter Siedlungsgenossenschaft bauen der Bank-Zentrale am Oberpullendorfer Hauptplatz in ein modernes Multifunktionsgebäude um. OBERPULLENDORF. Jahrzehntelang prägte das Gebäude der Raiffeisenbank Burgenland Mitte, Zentrale Oberpullendorf, das Bild der Stadt. Nunmehr in die Jahre gekommen steht eine Veränderung an und für diese haben sich die Verantwortlichen von Raiffeisen einen Partner mit ins Boot geholt, der sich in den letzten Jahren v.a. auch um...

  • 27.05.20
Der alte und neue Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland, Peter Nemeth, mit Vizepräsident Paul Kraill, Vizepräsident Klaus Sagmeister und Vizepräsident Rudolf Könighofer

Wiedergewählte WK-Präsident Nemeth
„Wir müssen jetzt alles tun, um Arbeitsplätze zu retten“

Peter Nemeth wurde beim heutigen Wirtschaftsparlament als Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland einstimmig wiedergewählt. In seiner Rede ging er auf die aktuellen Herausforderungen für die Wirtschaft ein. BURGENLAND. In einer seit der Wiedereröffnung der Handelskammern 1946 wahrscheinlich einmaligen Form, kam das burgenländische Wirtschaftsparlament zu seiner Frühjahrssitzung zusammen: Nur 30 von 51 Delegierten verteilten sich mit großem Abstand und Mund-Nasen-Schutz im Festsaal der...

  • 26.05.20
Nach drei Jahren als Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH wird Anton das Unternehmen mit Ende August verlassen und zur Dachmarke Burgenland wechseln.
2 Bilder

Hannes Anton
Vom „Burgenland Tourismus“ zur „Dachmarke Burgenland“

Der Vertrag von Hannes Anton als Chef des Burgenland-Tourismus wird vorzeitig aufgelöst. Als neue Aufgabe wird er hauptverantwortlich die „Dachmarke Burgenland“ ausbauen. BURGENLAND. Eigentlich würde sein Vertrag bis Mitte 2022 laufen. Nun räumt Hannes Anton vorzeitig – nämlich mit Ende August dieses Jahres – seinen Platz als Geschäftsführer des Burgenland Tourismus. Hauptverantwortlich für die „Dachmarke Burgenland“„Hannes Anton hat uns in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass...

  • 26.05.20
Die Kooperationspartner Eva Pap (Hotel Xylophon), Kerstin Rohrer (Weinbau Fam. Hans Rohrer), Peter Heisz (Sonnenland-Seilgarten) freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Lutzmannsburg
Kooperation für ein besonderes Pfingstwochenende

Drei Lutzmannsburger Unternehmen schnürten ein Erlebnisprogramm fürs Pfingstwochenende. LUTZMANNSBURG. Nach den langen Wochen im Homeoffice und in den eigenen vier Wänden gibt es in Lutzmannsburg ab sofort wieder zahlreiche Möglichkeiten, Sport und Bewegung im Freien, Wein und Naturerlebnis inkl. Nächtigung im komfortablen Familienhotel zu genießen: Bereits am Pfingstwochenende (30. Mai – 1. Juni 2020) laden das Hotel Xylophon, Sonnenland-Seilgarten und Weinbau Fam. Hans Rohrer mit einem...

  • 26.05.20
Hofft auf viele Gäste: Martina Wende, Obfrau der Fachgruppe Hotellerie der Wirtschaftskammer Burgenland

Tourismus
Wo muss ich im Hotel einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

Die wichtigsten Regelungen zur Wiedereröffnung der Betriebe in der Hotellerie am 29. Mai. BURGENLAND. „Nach Wochen der Unsicherheit gab es endlich die dringend erwarteten Informationen für unsere Betriebe. Burgenlands Gäste und Hoteliers können sich nun wirklich auf den Sommerurlaub freuen. Pools, Schwimmteiche und Spa-Bereiche stehen mit Öffnung unserer Betriebe ab 29. Mai zur Verfügung und einem Urlaub im Burgenland damit nichts mehr im Weg“, kommentiert Martina Wende, Obfrau der...

  • 24.05.20
Planen viele neue Wohnungen in Weppersdorf: Architekt Taschner, Fritz Hoffman, Dr. Kollar, Mario Pekovits, Erich Zweiler, Marcus Raab, Manfred Degendorfer und Karl Degendorfer

Baubeginn im Spätsommer
Reger Wohnungsbau in Weppersdorf

WEPPERSDORF. Im Zentrum von Weppersdorf werden nach den Plänen des Büros Taschner-Kinger acht Seniorenwohnungen errichtet. Das teilte die OSG am Freitag mit. Baubeginn werde bereits im kommenden Spätsommer sein. Auch Startwohnungen und ReihenhäuserAber nicht nur für die ältere Generation wird gebaut: Im Siedlungsgebiet am Gartenweg sind Startwohnungen sowie Wohnungen für Familien geplant. Und direkt am Erlbach gelegen, werden erstmals in der Gemeinde auch Reihenhäuser...

  • 22.05.20
Matthias Mirth, Obmann der burgenländischen Gastronomie in der Wirtschaftskammer, appelliert an Wirte und Gäste, auf die Richtlinien zu achten.

Zum Start der Gastronomie im Burgenland
„Bitte achten Sie auf die Regeln!“

Seit wenigen Tagen dürfen die Gastronomiebetriebe die Türen wieder für ihre Gäste öffnen. Das Geschäft ist durchwachsen. Die Freude ist trotz umfangreicher Schutzmaßnahmen ungebrochen groß. Wichtig ist nun, weiterhin die Regeln einzuhalten. BURGENLAND. „Die Wiedereröffnung der Gastronomie ist ein Meilenstein beim rot-weiß-roten Comeback, um den Konsum wieder in Schwung zu bringen und positive Stimmung im Land zu schaffen. Denn auf die positive Stimmung kommt es in der nächsten Zeit ganz...

  • 21.05.20
Viele Stammgäste haben bereits auf einen Kaffee beim Lieblingswirten vorbeigeschaut.

Gastro-Öffnung
„Für die Landgastronomie bleibt die Situation schwierig“

Die burgenländischen Gastronomen sind mit dem ersten Wochenende nach dem Lockdown zufrieden. Familienfeiern und ähnliches fehlen aber weiterhin. BURGENLAND. „Das erste Wochenende nach dem Lockdown wurde von den Gästen sehr unterschiedlich angenommen“, erklärt Helmut Tury, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft. „Viele Stammgäste haben auf einen Kaffee, ein Getränk beim Lieblingswirt vorbeigeschaut, in den Restaurants selbst war die Situation durchwachsen. Es wird ein langer Prozess...

  • 19.05.20
Manfred Gerger, Präsident der Industriellenvereinigung Burgenland, sieht jede Form der Diskussion über Sparpakete bei den Ausgaben, über Steuererhöhungen, neue Steuern oder höhere Mindestlöhne als kontraproduktiv.

Burgenlands Industrie
„Jetzt ist es wichtig, Zuversicht zu schaffen“

Burgenlands Industriebetriebe blicken sorgenvoll in die Zukunft. Der Nachfrageeinbruch beeinträchtigt die  Investitionsplanungen. BURGENLAND. „Nach acht Wochen Lockdown in Österreich und fast ganz Europa produziert fast die Hälfte der Burgenländischen Industrieunternehmen mit einer Auslastung zwischen 75 und 100 Prozent. Das weist auf eine deutlich höhere Auslastung als beispielsweise in der deutschen Wirtschaft hin“, freut sich Manfred Gerger, Präsident der Industriellenvereinigung...

  • 18.05.20

Unternehmer im Bezirk Oberpullendorf unterstützen sich gegenseitig während der Corona Krise.
Mit neuem Führungsteam durch die Krise

Jeden Donnerstag um 7:00 Uhr früh sitzen 21 Unternehmer bei einem Frühstück zusammen – virtuell! In den letzten 8 Wochen ist alles anders, denn das Frühstück findet in den eigenen vier Wänden statt und trotzdem wird diskutiert, präsentiert und es werden Informationen ausgetauscht. Das Netzwerk „BNI Sonnenland“ nutzt die technologischen Möglichkeiten um den Erfolg des letzten Jahres fortzuführen. Und es waren sehr bewegte Wochen, denn die Führung wurde geplanter Weise am 1. April neu...

  • 13.05.20
4 Bilder

Landesprämierung 2020
"Wir sind Sortensieger!"

Sowohl die allseits beliebte Wacholderspirituose als auch der fruchtige Apfelbrand Delicious des ambitionierten Schnapsbrenners Josef Thurner aus Langeck wurden heuer durch die hochkarätige Jury zu den besten Produkten ihrer Kategorie auserkoren.  Die beiden Obstveredler Josef und Gerald Thurner aus der Naturparkgemeinde Lockenhaus nehmen schon seit nahezu zehn Jahren an der Landesprämierung des Burgenländischen Obstbauverbandes teil. Dabei wurden schon zahlreiche Destillate und Obstessige...

  • 13.05.20
Die neun Landessieger der burgenländischen Obst-Prämierung
2 Bilder

Landesprämierung
Die besten Obst-Produzenten des Burgenlandes

Die Landes- und Sortensieger der Landesprämierung für Obstverarbeitungsprodukte stehen fest – der "Produzent des Jahres" kommt aus Wiesen BURGENLAND. Dieses Jahr haben 114 Betriebe insgesamt 602 Proben von Edelbränden, Säfte, Nektare, Moste, Essige, Sirupe und Liköre eingereicht. Bei der Verkostung wurden die vier Kriterien Geruch, Frucht, Geschmack und Harmonie mit jeweils max. 5 Punkten bewertet. Das Ergebnis: 26 Prozent Gold-, 32 Prozent Silber- und 27 Prozent Bronzemedaille wurden...

  • 13.05.20
Anja Haider-Wallner von der Grünen Wirtschaft sind „Unregelmäßigkeiten“ bei den Vorzugsstimmen aufgefallen.

Wirtschaftskammer-Wahl im Burgenland
Grüne Wirtschaft erhebt Einspruch

Die Grüne Wirtschaft Burgenland ortet bei der im März stattgefundenen Wirtschaftskammer-Wahl Unregelmäßigkeiten und hat Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet. BURGENLAND. Konkret geht es um die Fachgruppe der Personenbetreuer. „Bei der Auszählung der Vorzugsstimmen hatte ich den Eindruck, dass auf etlichen Stimmzetteln in der selben Handschrift und mit dem selben Stift die immer gleichen Namen geschrieben waren“, berichtet die Grüne Regionalsprecherin der Grünen Wirtschaft, Anja...

  • 13.05.20
Landesinnungsmeisterin Martina Mohapp setzt – so wie viele andere Kleidermacher in der Corona-Krise – auf die Produktion von Schutzmasken
2 Bilder

Mode-Innungsmeisterin Martina Mohapp
Schutzmasken als "Chance, nicht gänzlich ohne Aufträge dazustehen"

Viele Burgenländische Kleidermacher haben Aus der Not eine Tugend gemacht und setzen auf die Produktion von Schutzmasken, sagt Mode-Innungsmeisterin Martina Mohapp, die das in ihrem Modeatelier in Stoob auch selbst beherzigt STOOB. Schutzmasken waren vor allem kurz nach dem Ausbruch der Corona-Krise nur schwer zu bekommen. Doch Burgenlands Kleidermacher unter Innungsmeisterin Martina Mohapp reagierten schnell: „Uns war klar, hier müssen wir einspringen. Ein Rundruf unter den burgenländischen...

  • 13.05.20
AMS-Chefin Helene Sengstbratl rechnet bei einigen Firmen mit einer Verlängerung der Kurzarbeit.

AMS Burgenland
2,4 Millionen Euro Kurzarbeitsbeihilfe überwiesen

Die Kurzarbeitsabrechnungen laufen auf Hochtouren. Das AMS hat inzwischen 2,4 Millionen Euro ausbezahlt. Für die ersten der rund 3.200 von Kurzarbeit betroffenen Unternehmen endet der Kurzarbeitszeitraum bereits im Mai. BURGENLAND. AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl zeigt sich über die erfolgreich abgewickelten Teilabrechnungen für die Kurzarbeit erfreut, rechnet aber mit einer Verlängerung. „Die Situation am Arbeitsmarkt ist nach wie vor dramatisch. Wir rechnen damit, dass...

  • 12.05.20
LR Heinrich Dorner und LH Hans Peter Doskozil präsentierten die neuen Richtlinien für den Handwerkerbonus.
3 Bilder

Unterstützung für die burgenländische Wirtschaft
„Handwerkerbonus wird noch attraktiver“

LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner stellten die neuen Förderrichtlinien für den Handwerkerbonus vor. BURGENLAND. „Der Handwerkerbonus hat sich bereits in vielen Krisensituationen bewährt und wird jetzt noch einmal attraktiver“, sagte LH Hans Peter Doskozil bei der Präsentation der neuen Fördermaßnahmen. Gesamtpaket von 5 Millionen EuroSo werden die Mittel für den Handwerkerbonus aufgestockt. „Heuer stehen drei Millionen Euro zur Verfügung, im nächsten Jahr zwei Millionen“, so...

  • 12.05.20
Ab 18. Mai sind in der Wirtschaftskammer-Zentrale in Eisenstadt sowie in allen Bezirken persönliche Beratungen möglich.

Wirtschaftskammer Burgenland
Ab 14. Mai Start in die „neue Normalität“

Der reguläre Dienstbetrieb in der Wirtschaftskammer Burgenland startet am 14. Mai in Eisenstadt. Ab 18. Mai sind in der Zentrale in Eisenstadt sowie in allen Bezirken persönliche Beratungen möglich. BURGENLAND. „Mit 18. Mai sind Beratungen wieder persönlich vor Ort in der Wirtschaftskammer Eisenstadt und den Regionalstellen in allen Bezirken möglich. Nach telefonischer Voranmeldung und jedenfalls unter Berücksichtigung der notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen“, erklärt...

  • 12.05.20
Ab 15. Mai können wir wieder unsere Lieblingslokale besuchen.

Fragen & Antworten zur Gastro-Öffnung
Ein Meter Abstand und Mund-Nasen-Schutz

Am 15. Mai ist es endlich soweit. Die Gastronomie darf wieder ihren Betrieb aufnehmen. Allerdings müssen sich Gäste und Mitarbeiter an einige Regeln halten. BURGENLAND. Die bereits bekannten Regelungen wurden nun auch in einer Verordnung des Gesundheitsministeriums auf den Weg gebracht. Im Folgenden wichtige Fragen und Antworten rund um die Wiedereröffnung der Gastronomie. Welche Öffnungszeiten sind möglich?Tägliche Öffnung für alle Arten von Gastronomiebetrieben ist von 6 bis 23 Uhr...

  • 09.05.20
Spatenstich für die neuen Wohnungen in Kaisersdorf

Spatenstich
OSG baut sechs neue Wohnungen in Kaisersdorf

KAISERSDORF. Diese Woche setzte die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) ihren Spatenstich für sechs neue Wohnungen in der Gemeinde Kaisersdorf. Geplant sind Seniorenwohnungen im Erdgeschoß sowie Startwohnungen für die Jungen im Obergeschoß. "Startwohnungen schon vergeben"„Besonders erfreulich ist, dass bereits vor Baubeginn alle Startwohnungen vergeben waren“, betont OSG-Obmann Alfred Kollar bei der Baueinleitung, bei der neben Bürgermeister Horst Egresich, Vizebürgermeister Martin...

  • 07.05.20
Bezahlte Anzeige

WP-Stars und SOCOM
Digitalisierungs-Angebot für burgenländische Unternehmen

Um das im jeweiligen digitalen Bereich gesammelte Know-How besser nutzen und für Kunden schneller abrufbar zu machen, wird die bestehende Kooperation zwischen der Digital-Agentur WP-Stars und dem Social-Media-Spezialisten Andreas Mittelmeier nun vertieft. Ein Special für burgenländische Unternehmen gibt es überdies. Mehr Beratung, schnellere Expertise und Entscheidungsfindung sowie ein integrativer Ansatz zwischen Strategie und Umsetzung. Bestandskunden und Neukunden profitieren jetzt von...

  • 07.05.20
Im April registrierte das AMS Oberpullendorf 1.606 Arbeitslose im Bezirk – das sind um 672 mehr als im April 2019.

Bezirk Oberpullendorf
71,9 Prozent mehr Arbeitslose als vor einem Jahr

Das AMS Oberpullendorf meldet aktuell 1.606 Arbeitslose im Bezirk – insgesamt sind derzeit 1.752 Personen ohne Beschäftigung (146 davon befinden sich in Schulungen) – bereits 400 Kurzarbeit-Anträge BEZIRK OBERPULLENDORF. Im April registrierte das AMS Oberpullendorf 1.606 Arbeitslose im Bezirk – das sind um 672 mehr als im April 2019. Das bedeutet, die Zahl jener Menschen ohne Job ist innerhalb eines Jahres um 71,9 Prozent gestiegen. Zählt man die 146 Personen, die sich derzeit in Schulungen...

  • 07.05.20
Emmerich und Karin Kohlmann sind stolz auf ihre Auszeichnung

Destillerie Kohlmann
„Edelbrand des Jahres" aus Horitschon

Die Destillerie Emmerich und Karin Kohlmann aus Horitschon konnte bei der heurigen Destillata 2020 mit der „Birne Strong aus dem Fass“ in der Kategorie Zigarrenbrand zum achten Mal hintereinander den Titel „Edelbrand des Jahres“ holen HORTISCHON. Zum 17. Mal wurden heuer die Profis der Brennerszene bei der Destillata 2020 geehrt. Werden die siegreichen Brenner normalerweise im Rahmen einer feierlichen Gala ausgezeichnet konnte die Destillata-Gala aufgrund von Corona nicht stattfinden. Die...

  • 05.05.20
  •  1
Ausgezeichnet wurde neben dem Nussstrudel auch der Mohnstrudel
2 Bilder

Steinberg-Dörfl
Zweimal Gold für Thurner Feinbackwaren

Produktqualität überzeugt die Experten der Internationale DLG-Qualitätsprüfung für Brot, Kleingebäck und Feine Backwaren STEINBERG-DÖRFL. Das Familienunternehmen Thurner Feinbackwaren aus Steinberg-Dörfl bäckt seit 1962 in traditioneller Handwerkskunst unter anderem Butterzöpfe, Frühstückskipferl und Plundergebäck sowie verschiedenste Mohn-und Nussstrudelvarianten.Jetzt wurde das Unternehmen wieder mit zwei Goldmedaillen für die Qualität seiner Backwaren prämiert. Ausgezeichnet wurde...

  • 04.05.20
Das Corona-Virus ist weiter die bestimmende Komponente am Arbeitsmarkt, stellt AMS-Chefin Helene Sengstbratl fest.

April-Arbeitsmarkt im Burgenland
84,3 Prozent mehr Arbeitslose als im Vorjahr

Das Corona-Virus hat den Arbeitsmarkt weiter fest im Griff: 13.569 Menschen sind arbeitslos – das sind um 84,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings stabilisiert sich die Situation im Vergleich zum März. BURGENLAND. „Corona ist zurzeit die bestimmende Komponente am Arbeitsmarkt“, bringt AMS-Landesgeschäftsführerin Helene Sengstbratl die Auswirkungen der Corona-Krise auf den Punkt. Jennersdorf: +154 Prozent ArbeitsloseDas Burgenland verzeichnet im April 13.569 Arbeitslose, das sind...

  • 04.05.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.