Güssing - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Sandra und Mathias Adelmann (Mitte) mit den Wirtschaftskammer-Gratulanten Roman Eder, Andreas Sagmeister und Thomas Novoszel (von links).

Mehrere Gewerbe
Erstes Geschäftslokal für Stegersbacher Unternehmerpaar

Nachdem es seine Betriebe bisher von zuhause aus geführt hatte, hat das Stegersbacher Unternehmerpaar Sandra und Mathias Adelmann nun in der Herrengasse sein erstes Geschäftslokal bezogen, und zwar in den Räumlichkeiten des ehemaligen Juweliergeschäfts Pendl. Sandra Adelmann hat eine Werbeagentur und stellt selbst Werbemittel her. Gatte Mathias ist Handelsagent und Tierbestatter.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Geschäftsführer Johann Dolesch (links) freut sich, dass das Impfangebot der Firma gut angenommen wurde.

Teerag-Asdag
360 Impfwillige in Stegersbacher Baufirma

Eine vorbildliche Aktion zur Corona-Bekämpfung hat die Porr-Tochter Teerag-Asdag in Stegersbach durchgeführt. Über 360 Mitarbeiter der Baufirma von den Standorten Stegersbach und Parndorf ließen sich mit dem Vakzin von Johnson & Johnson gegen das Corona-Virus impfen, berichtet Geschäftsführer Johann Dolesch. Von den in Frage kommenden Beschäftigten nahmen rund 80 Prozent an der Impfaktion teil.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Taxiunternehmer Patrick Poten vom Verein Mobiles Burgenland und Hubert Bleich starten die neue Jugendtaxi-App.

Statt Gutscheine
Eigene App für Jugendtaxi geht online

Die Fachgruppe Taxi der Wirtschaftskammer und der Verein Mobiles Burgenland stellen eine kostenlose App – „mein-taxi“ - für Fahrten mit dem Jugendtaxi zur Verfügung. So können Jugendliche, Gemeinden und Unternehmen noch leichter das Angebot nutzen. Im Jänner 2007 hat die Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Landesregierung das Projekt „Jugendtaxi Burgenland“ gestartet. Mittlerweile beteiligen sich 133 Gemeinden des Burgenlandes an dem Projekt, welches sich laut Wirtschaftskammer zur größten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Geburtstagstorte für die OSG zum 70er: Aufsichtsratsvorsitzender HR Johann Schmidt, Bgm. Kurt Maczek, Bgm. Georg Rosner, OSG-Obm. KommR Alfred Kollar, LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner
33

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft
OSG feierte 70 Jahre Jubiläum

OSG feiert 70-Jahr-Jubiläum mit Präsentation einer neuer Festschrift und Geburtstagstorte. Die offizielle Jubiläumsfeier ist für 24. September in der Informhalle geplant. OBERWART. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) wurde am 10. Juni 1951 gegründet und entwickelte sich in den 70 Jahren zum wesentlichen Partner des Landes und der Gemeinden, sowie Bevölkerung, wenn es um leistbares Wohnen geht. Gleichzeitig errichtet die OSG aber auch seit Jahren kommunale Bauten wie Kindergärten,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Andreas Pfeifer (links) und Georg Ofner nehmen in Güssing eine Anlage in Betrieb, in der Garnelen für Gastronomie und Privatkunden gezüchtet werden.
12

Jungunternehmen vor dem Start
Güssing bekommt eine Garnelenzucht

Garnelen aus Güssing? Aus dem Bezirksvorort im Binnenland Österreich? Was wie eine utopische Gedankenspielerei anmutet, wird ab heuer Realität. Die beiden Montanuniversitäts-Studenten Georg Ofner und Andreas Pfeifer wollen eine Anlage in Betrieb nehmen, in der Krustentiere für Gastronomie und Konsumenten gezüchtet werden. Keine Importware"Es geht um die Garnelenart 'White Tiger', die üblicherweise aus Südostasien oder Mittelamerika zu uns importiert wird", erklärt Georg Ofner. In Güssing werden...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
"Vom Arbeitsaufwand war es ein starkes Jahr und die Erfolgsgeschichte konnte auch in Krisenzeiten weiter geschrieben werden", freut sich Chef Friedrich Schuch.

30 Jahre Firma Schuch
Krebshilfe-Patenschaft statt Firmenfeier

Die Firma Schuch aus Güttenbach übernimmt eine Patientenpatenschaft in Höhe von € 1.200 und unterstützt damit die Krebshilfe Burgenland GÜTTENBACH. Das 30-jährige Bestandsjubiläum der Firma Schuch wäre unter normalen Umständen ein guter Grund gewesen, gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und der Ortsbevölkerung auf drei erfolgreiche Jahrzehnte anzustoßen. Aber die Pandemie machte dem Unternehmer Friedrich Schuch einen Strich durch die Rechnung. Daher wird heuer statt einer Firmenfeier die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Franz Tscheinig
Grün-Abgeordneter Wolfgang Spitzmüller fordert, dass zuerst belastete Areale wie Verkehrsflächen statt Ackerland für die Photovoltaik genutzt werden sollen.

Grüne decken auf
Großgrundbesitzer bei Photovoltaikflächen in Führungsposition

85 Prozent der für Freiflächen-Photovoltaik im Burgenland vorgesehenen Flächen gehören nur vier Eigentümern. Das haben die burgenländischen Grünen aufgedeckt. "Die SPÖ räumt zum Nachteil des Burgenlandes Großgrundbesitzern Privilegien ein", kritisiert Landwirtschaftssprecher LAbg. Wolfgang Spitzmüller. Laut seinen Recherchen gehören 34 % der Eignungsflächen den Esterhazy-Stiftungen, 27 % befinden sich im Besitz von Markus Königsegg-Aulendorf, 16 % gehören dem Stift Heiligenkreuz und 8 % dem...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Über die Wiedereröffnung freuen sich das Gastwirtepaar Christian und Leona Rupprechter sowie Bürgermeister Gernot Kremsner (von rechts).
3

Wirtsleute aus Tirol
Rohrer Gasthaus nach über fünf Jahren wieder offen

Dass ein traditionelles Dorfwirtshaus fünfeinhalb nach seiner Schließung wieder zu neuem Leben erwacht, hat Seltenheitswert. In Rohr ist das aber der Fall. Dafür verantwortlich sind Leona und Christian Rupprechter, die das ehemalige Gasthaus Peischl ins "Rohrer Stüberl" verwandelt und neu eröffnet haben. Aus Tirol nach Rohr"Wir haben das Haus eigentlich nur zu Wohnzwecken gekauft. Aber die Nachfrage nach einem Wirtshaus war groß, und darum haben wir uns zur Eröffnung entschlossen", erzählt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Kürbiskernöl von Arnold und Margot Wolf (stehend) hat sich gegen 359 Konkurrenzprodukte aus ganz Österreich durchgesetzt.
Aktion 2

Bundessieg für Familie Wolf
Österreichs bestes Kürbiskernöl kommt aus Kalch

"Öl-Kaiser" dürfen sich Arnold und Margot Wolf seit kurzem nennen, und zwar mit Fug und Recht. Das von dem Familienbetrieb in Kalch erzeugte Kürbiskernöl wurde bei der jährlichen Ab-Hof-Messe in Wieselburg, wo jedes Jahr Österreichs Top-Lebensmittel gekürt werden, zum bestem Kernöl des Landes im Jahr 2021 gewählt. Sieger unter 360 KandidatenDer Stolz bei den frischgebackenen Öl-Kaisern ist natürlich groß. "Schließlich wurden über 360 Kürbiskernöle eingesandt", berichtet Arnold Wolf. Dabei...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Für OSG-Obmann KommR Alfred Kollar bedeutet die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft Fairness, Partnerschaft, Miteinander und vor allem leistbares Wohnen.
9

70 Jahre OSG
Exklusives Interview mit Geschäftsführer Alfred Kollar

Anlässlich des 70. Geburtstags der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft am 10. Juni 2021 luden die Bezirksblätter Obmann Alfred Kollar zum Interview. OBERWART. Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft wurde am 10. Juni 1951 gegründet. Im Jubiläumsjahr übersiedelte das Unternehmen mit aktuell knapp 90 Mitarbeitern in die neue Zentrale in der Dornburggasse. Im exklusiven Bezirksblätter-Interview gibt OSG-Obmann KommR Alfred Kollar über Historisches, Ziele und auch Herzensprojekte aus sieben...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
 LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner, EB-Vorstand Stephan Sharma und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (von links) gaben den Startschuss für die Bürgerbeteiligungsinitiative von Land und Energie Burgenland.

Sonnenstrom
Energie Burgenland bietet Photovoltaik zum Mieten an

Um dem Klimaschutz zu dienen, forciert das Land Burgenland nach der Windenergie nun auch die Photovoltaik zur Ökostromerzeugung. Genutzt werden soll geeignete Freiflächen sowie die Dächern von Gemeinde-, Privat- und Firmengebäuden. Die Energie Burgenland hat sich dazu für Private und Unternehmen Mietmodelle von Photovoltaikanlagen, für Unternehmen auch Speicherlösungen und den Ausbau als Energiegemeinschaft überlegt. "Wir wollen, dass Klimaschutz so einfach wie Fernsehereinschalten und so...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Wassererlebniswelt zwischen Gaas und Moschendorf ist auf dem Internetportal familienausflug.info zum beliebtesten Familienausflugsziel im Burgenland gewählt worden.

Auszeichnung
Pinkataler "Wassererlebniswelt" ist besonders familienfreundlich

Die Wassererlebniswelt zwischen Gaas und Moschendorf ist von den Usern des Internetportals familienausflug.info zum beliebtesten Ziel für einen Familienausflug im Burgenland gewählt worden. Das Bade- und Freizeitareal kam auf 4,6 von fünf möglichen Sternen. Basis der Auswertung waren insgesamt 1,5 Millionen Bewertungen, die Familien auf dem Portal abgegeben haben. Mehr als 6.000 Ausflugsziele in Österreich, Südtirol, Schweiz und Süddeutschland sind hier verzeichnet.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Unternehmen von Dietmar Werderits (rechts) befasst sich mit Mess-, Elektro-, Steuerungs- und Installationstechnik.
4

Serie "Arbeitgeber in der Region"
Ollersdorfer EOM Solutions als Sprungbrett für junge Techniker

Der Kürzel EOM steht für "Energy Optimizing Monitoring" und sagt schon viel aus. Das von Dietmar Werderits gegründete und geführte Unternehmen befasst sich mit Mess-, Elektro-, Steuerungs- und Installationstechnik. "Wir arbeiten vor allem im Wasser- und Abwasserbereich, wo wir uns sowohl mit qualitativen Messungen als auch mit Durchflussmessungen beschäftigen", erklärt Werderits. Zu seinen Kunden zählen Gemeinden, Wasserversorger und Kläranlagenbetreiber, aber auch Universitäten im In- und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Unternehmensberater liefern für Entscheidungsgrundlagen und begleiten Unternehmer auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten.
2

Unternehmensberater
"Bodyguards" für die Betriebe

Unternehmensberater sind während aber auch nach der Krise wesentliche Partner für die heimischen Betriebe. BURGENLAND. Die Coronavirus-Krise hat für viele Betriebe die Welt auf den Kopf gestellt. Um sich auf ein „New Normal“ einstellen zu können, braucht es die Expertise der Unternehmensberatung. Die Coronavirus-Krise hat vor kaum einem Betrieb Halt gemacht. Manche hat die Krise stark getroffen, manche weniger. Die Unternehmen, die etwas besser durch die Krise gekommen sind, haben oft einen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
LH Doskozil, LH-Stv.in Eisenkopf und LR Dorner gaben gemeinsam mit EB-Vorstand Stephan Sharma den offiziellen Startschuss für die PV-Bürgerbeteiligungsinitiative von Land und Energie Burgenland.
4

Photovoltaik-Ausbau im Burgenland
"Dachflächen decken nur zehn Prozent des Bedarfs"

Das Burgenland will bereits 2030 – also zehn Jahre vor dem Bund – klimaneutral sein. Geschafft werden soll das mit dem massiven Ausbau der Photovoltaik sowie der Einbindung von Bevölkerung und Unternehmen. Die Opposition ortet eine Monopolisierung und Fake News BURGENLAND. Zwei Millionen Tonnen CO2 produziert das Burgenland pro Jahr – bis 2030 soll dieser Wert auf Null gesenkt werden. Ein "sehr ambitioniertes Ziel", weiß Landeshauptmann Doskozil, wie auch der Chef der Energie Burgenland,...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der Bau der neuen Filiale ist in vollem Gang.

Neuer Standort
Stegersbacher Hofer-Filiale soll bis Sommer fertig sein

Die neue Filiale der Supermarktkette Hofer an der nördlichen Stegersbacher Ortseinfahrt wächst rasch empor. Dem Vernehmen nach ist die Eröffnung für August geplant, die Lebensmittelkonzern wollte den Termin auf Anfrage aber nicht bestätigen. Die Mitarbeitersuche läuft jedenfalls.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im Vergleich zum Lockdown-Monat Mai 2020 ist die Arbeitslosigkeit im Burgenland um 29 Prozent gesunken.

Rückgang um 29 Prozent
Der Arbeitsmarkt im Burgenland erholt sich

Die Entwicklung im Burgenland liegt zwar unter dem Österreichschnitt (-33 Prozent), geht jedoch in die richtige Richtung BURGENLAND. Das AMS Burgenland hat am 1. Juni die jüngsten Zahlen aus dem Arbeitsmarkt veröffentlicht: Ende Mai 2021 waren 8.209 Burgenländer (4.266 Frauen und 3.943 Männer) auf Jobsuche und zusätzlich 2.020 in Schulungen. Im Vergleich zum Lockdown-Monat Mai 2020 ist die Arbeitslosigkeit im Burgenland damit um 29 Prozent gesunken. Im Mai 2019 – also vor der Corona-Krise –...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Anzeige
Nach dem langen Lockdown liegt es nahe, sich nach einem neuen angesagten Business-Outfit umzusehen

Business-Mode-Trends 2021
Das ist dieses Jahr angesagt in der Business-Welt

Auch wenn im Home Office häufig gilt: „Oben hui, unten pfui“, öffnen viele Firmen schrittweise wieder ihre Büros. Nach dem langen Lockdown liegt es nahe, sich nach einem neuen angesagten Business-Outfit umzusehen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen die angesagten Trendfarben der Business-Mode 2021 und zeigen auf, was im Büro nach Möglichkeit vermieden werden sollte. Gepflegt wieder im Büro durchstarten mit eleganter Marken-Business-KleidungDass Markenkleidung für den Arbeitsplatz nicht immer...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Matthias Mirth gelang ein Landessieg mit seinem Uhudler-Traubensaft und ein Sortensieg mit seinem Uhudler-Traubenbrand.
1 5

Landesprämierung
Bester Obstsaft des Burgenlandes kommt aus Eltendorf

Einer von neun Landessiegen bei der heurigen burgenländischen Landesprämierung für Obstverarbeitungsprodukte geht nach Eltendorf. Matthias Mirth von der "Uhudlerei" gewann mit seinem Uhudler-Traubensaft die Kategorie "Saft". Ein Sortensieg gelang Mirth zudem in der Kategorie "Traubenbrände". Hier war er mit seinem Uhudler-Traubenbrand erfolgreich. Einen weiteren Sortensieg holte sich die Kukmirner Destillerie Puchas. In der Kategorie "Whisky/Getreide" gewann sie mit ihrem Korn Malt Whisky....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Bonusticket kann bis 30. Juni eingelöst werden und soll für volle Betten im Burgenland sorgen.
Aktion 3

75 Euro für Urlaub im Burgenland
Bonusticket soll Tourismus ankurbeln

Mit dem Frühlings-Bonusticket werden jenen Gästen 75 Euro gutgeschrieben, die bis Ende Juni mindestens drei Nächte in einem burgenländischen Beherbergungsbetrieb verbringen. Burgenland-Tourismus Geschäftsführer Didi Tunkel erwartet einen "Run" auf die Tickets  BURGENLAND. Allein von den Burgenländern wurden im Corona-Jahr 2020 13.000 Bonustickets eingelöst. "Das bedeutet einen Gesamtwert von über 962.000 Euro für den burgenländischen Tourismus", rechnet Didi Tunkel vor. Weil die Öffnung der...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Der Zubau an das Haus von Bauherrin Petra Unger in Güssing wurde von der Pro-Holz-Fachjury als vorbildlich eingestuft.

Initiative "Pro Holz"
Holzbau-Anerkennungspreis geht nach Güssing

Über einen Anerkennungspreis im Rahmen des Burgenländischen Holzbaupreises darf sich Petra Unger freuen. Das Wohnhaus der Güssingerin wurde um einen gartenseitigen Holzzubau erweitert, der aus vormals drei Baukörpern einen nun gemeinsamen macht. In beiden Geschoßen wurden verglaste Wohnräume integriert, von denen aus die neuen Terrassen direkt begehbar sind. Die Konstruktion besteht aus Lärchestehern an der Außenseite und dazwischengespannten Massivholzdecken. Die Terrassenüberdachung wurde als...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die neue Strategie der Landesregierung, bei Freiflächen-Photovoltaik nur auf große Ackerflächen zu setzen, stößt auf Kritik.

Landesregierung plant
Freiflächen-Photovoltaikanlagen nur in Güssing und Tobaj

Die Pläne der Landesregierung, wo im Burgenland künftig große Freiflächen-Photovoltaikanlagen gebaut werden sollen, bergen einige Überraschungen. Nur für 17 Gemeinden wurden so genannte Eignungszonen definiert, die meisten von ihnen liegen im Nordburgenland. GÜSSING/TOBAJ/STREM Im Bezirk Güssing werden laut Verordnungsentwurf Eignungszonen in den Gemeinden Güssing und Tobaj vorgeschlagen, wo die Energie Burgenland bereits große Baupläne hegt. In Güssing sollen in Richtung Urbersdorf bis zu 110...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Vor dem Start: Gastwirt Ronald Gollatz, Technologiezentren-Chef Georg Funovits, Küchenchefin Claudia Lakovits, Verena Dunst (v.l.).

Ab Juli
"Hannersberg" übernimmt Lokal im Güssinger Technologiezentrum

Das seit mehreren Monaten verwaiste Restaurant im Technologiezentrum wird wieder besiedelt. Ronald Gollatz, der Betreiber des Hannersdorfer Restaurants "Hannersberg", hat das Lokal gepachtet und wird es im Juli in Betrieb nehmen. GÜSSING. Im Restaurant wird es von Montag bis Freitag 11.30 bis 13.00 Uhr einen Mittagstisch geben, zubereitet mit regionaler und saisonaler Küche von Küchenchefin Claudia Lakovits. Zusätzlich werden zwei Automaten aufgestellt, einer mit Imbissen und einer mit Kaffee....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Prost auf den ersten Öffnungstag: Matthias Mirth, Obmann der Fachgruppe Gastronomie Burgenland und KommR Helmut Tury, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft
2

Reaktionen zum ersten Öffnungstag
"Vorschriften für Gäste und Personal bald Routine"

Der erste Tag der Öffnungsschritte habe funktioniert, kleine Wehwehchen würden sich in den kommenden Tagen einspielen, heißt es von der Wirtschaftskammer Burgenland. Dennoch: weitere Erleichterungen seien notwendig. BURGENLAND. Die Wirtschaftskammer spricht nach dem ersten Tag der Öffnungsschritte von einem "Jubeltag", sowohl Gäste als auch Unternehmer seien zufrieden. "Ein Lächeln war bei den Wirten, Hoteliers und Betreibern von Freizeitbetrieben, ebenso zu finden wie bei den Gästen, die...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig

Wirtschaft aus Österreich

"Durch den Wegfall der Steuer-Freigrenze wird auch ein langjähriger Nachteil für heimische Händler beseitigt. Gerade bei Paketen aus Asien werden auffällig oft Pakete mit einem Wert unter 22 Euro versendet”, sagt Finanzminister Gernot Blümel.
1 2

Ab 1. Juli
Aus für Steuer-Freigrenze bei Online-Bestellungen unter 22 Euro

Mit 1. Juli 2021 wird die Steuer-Freigrenze für Online-Bestellungen unter einem Wert von 22 Euro abgeschafft. So sollen heimische Händler gestärkt, für den online-Handel aus dem asiatischen Raum eine Hürde eingezogen werden. Der Zoll wird aufgerüstet, um Schwerpunktkontrollen durchzuführen. ÖSTERREICH. Derzeit werden Sendungen bis 22 Euro, die im Versandhandel aus Nicht-EU-Ländern kommen, noch ohne Abgabeneinhebung zugestellt. Bei den so genannten Kleinsendungen fällt keine Einfuhrumsatzsteuer...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Österreichs Wirtschaft erholt sich.
1 Aktion 3

Nationalbank
Wie schnell sich Österreichs Wirtschaft von Corona erholen wird

Die Österreichische Nationalbank legt am Freitag eine Prognose vor, wie es in den kommenden Jahren nach Corona mit Österreichs Wirtschaft weitergehen wird. ÖSTERREICH. Die mit dem Impffortschritt einhergehende Rücknahme Corona-Maßnahmen führt zur Jahresmitte 2021 zu einem starken Aufschwung der österreichischen Wirtschaft. Das berichtet die Österreichische Nationalbank am Freitag. "Die Jahre 2021 und 2022 sind von einem deutlichen Aufholprozess geprägt", so OeNB-Gouverneur Robert Holzmann. Nach...

  • Lukas Urban
Privatvermögen stieg weltweit trotz Coronakrise weiter an – auch in Österreich.
3

Coronajahr 2020
Private Vermögen in Österreich trotz Corona-Krise gestiegen

Im Coronajahr 2020 sind in Österreich private Finanzvermögen trotz Pandemie gestiegen – hierzulande wuchs das private Vermögen um fünf Prozent auf 1 Billion US-Dollar an. ÖSTERREICH. Wie der aktuelle Global Wealth Report des Beratungsunternehmens Boston Consulting Group (BCG) zeigt, hat das private Finanzvermögen weltweit auch im Jahr 2020 weiter zugelegt - dank steigender Aktienkurse und eines deutlichen Zuwachses beim Ersparten. Der weltweite Zuwachs beim globalen Vermögen sei entgegen vieler...

  • Julia Schmidbaur
 Österreich liegt beim Plastikmüllaufkommen pro Kopf über dem EU-Durchschnitt. Von 2009 bis 2018 stieg die Menge an Plastikverpackungen um 18 Prozent.
Aktion 2

Abfallwirtschaftsgesetz
Umwelt-NGO fordern radikalen Kurswechsel

Die Umwelt-NGO Greenpeace und Global 2000 fordern beim Entwurf des Abfallwirtschaftsgesetzes nachzuschärfen, sonst drohe eine teure und umweltschädliche Plastikkrise. Auch das EU-Kreislaufwirtschaftspaket werde im aktuellen Entwurf nur teilweise umgesetzt. Die Blockadehaltung von WKO und Handelsverband kritisiert Greenpeace scharf. ÖSTERREICH. Bis zum 9. Juni kann noch Feedback zum neuen Abfallwirtschaftsgesetz (AWG) abgegeben werden, Greenpeace und Global 2000 machten davon Gebrauch und...

  • Adrian Langer

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.