Güssing - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Einen Vorgeschmack auf die berufspraktischen Schnuppertage und die Lehre als Maurer bekamen die Schüler der 4. Klassen der NMS Güssing.
2 Bilder

Berufsinfomation
Neue Mittelschule Güssing wurde zu "Baustelle"

Einen halben Vormittag lang wurde die Neue Mittelschule Güssing zu einer Baustelle. Der Grund: Bauinnungs-Lehrlingsexpertin Elke Winkler gab den Kindern einen Einblick in die Maurerlehre - und zwar in Theorie und Praxis. Winkler informierte über Ausbildungsinhalte, Berufsvoraussetzungen, Karriere- und Einkommenschancen. Dann schnupperten die Schüler erste Praxisluft, indem sie beim Bau von Mini-Rohbauten ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellten. Für alle, die für die...

  • 16.12.18
Wirtschaft
20 Berufsgruppen - hier die Elektrotechniker - haben qualitativ anerkannten Nachwuchs bekommen.

Wirtschaftskammer verlieh Dekrete
359 neue Meister burgenlandweit

359 Meisterbriefe und Befähigungsurkunden in 20 Berufsgruppen hat die Wirtschaftskammer Burgenland bei der Landes-Meisterfeier in Eisenstadt verliehen. "Die Meisterprüfung oder Befähigungsprüfung ist die wichtigste fachliche Qualifikation, um Unternehmer zu werden. Die hohe Anzahl der Kandidaten zeigt, dass diese Form der Ausbildung gefragter ist als je zuvor“, freute sich Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth, der die Dekrete mit Landeshauptmann Hans Niessl und Wirtschaftslandesrat...

  • 12.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
ABZ*Austria unterstütz mit dem Projekt "Gschäftsfraun" angehende Unternehmerinnen, die ihre Ideen umsetzen wollen.
23 Bilder

Gschäftsfraun
ABZ*Austria führt in Pinkafeld und Güssing Gründerinnenprojekt durch

Weihnachten ist gerettet! Und vielleicht auch Ihr Projekt fürs neue Jahr? "Gschäftsfraun" – Gründerinnen aus dem Süd- und Mittelburgenland – könnten schon fast Ihr gesamtes Weihnachtsfest ausstatten. SÜDBURGENLAND. Was ist eine "Gschäftsfrau"? Eine Frau, die sich erfolgreich selbständig gemacht hat. Das Projekt "Gschäftsfraun", durchgeführt von ABZ*AUSTRIA in Pinkafeld und im Technologiezentrum Güssing, unterstützt Frauen aus dem Süd- und Mittelburgenland, die aus Ihrer Idee ein Unternehmen...

  • 12.12.18
Wirtschaft
Schuhe, Bekleidung, Ausstattung: Susanne Stubits hat im Güssinger WIM-Center ihren Shop "Sport & Fashion Tiger" eröffnet.
6 Bilder

Sportmode und Sportausstattung
Neues Geschäft in Güssing: der "Tiger" für Sport-Fans

Wer gerne Sport betreibt, kann im Güssinger WIM-Center in der Schulstraße eine neue Anlaufstelle. Susanne Stubits hat dort ihren Shop "Sport & Fashion Tiger" eröffnet. Eine große Auswahl von Lauf- und Walking-Schuhen ist dort ebenso zu finden wie Bekleidung für Jogging, Fitness oder Krafttraining. Stubits hat sich außerdem auf die Ausstattung von Fuß-, Basket- und Volleyballspielern spezialisiert. Werbeaufdrucke auf Kappen oder Bekleidung werden direkt im Haus erledigt. Jetzt im Winter...

  • 07.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Der Genuss-Fahrplan der Uhudlerei Mirth umfasst die Schenke am Hochkogel (Bild), den Kirchenwirt und den Dorfbuschenschank.
3 Bilder

Ab 2019 in einem der drei Uhudlerei-Betriebe
Sechs Tage Genuss beim Mirth in Eltendorf

Damit man im Raum Eltendorf (Bezirk Jennersdorf) fast durchgehend genussvoll satt wird, hat sich die Uhudlerei Mirth etwas Besonderes ausgedacht: den Genuss-Fahrplan. Auch an den bisherigen Ruhetagen wie Montag und Donnerstag freut sich jeweils einer der Mirth-Betriebe auf Sie und ruht dafür, wenn andere geöffnet haben. Kirchenwirt: Ab 1.1. auch am MontagNeu ab 1. Jänner 2019 gibt's die bewährte Mirth-Kulinarik nach dem Sonntag. Und zwar am Montag von 8.00 bis 17.00 Uhr mit Küchenzeiten...

  • 05.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3 Bilder

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Otmar Strobl (Mitte) arbeitete von 1972 bis 2018 in der Tischlerei Strobl. Bernhard Strobl (links) und Wolfgang Ivancsics dankten.

Vom Lehrbeginn bis zur Pension
Ollersdorf: 46 Jahre lang beim selben Arbeitgeber

Eine Berufslaufbahn, wie es sie heute nur noch ganz selten gibt, hat der Tischler Otmar Strobl hinter sich gebracht. 46 Jahre lang, vom ersten Tag seiner Lehrzeit bis zu seiner Pensionierung, war er durchgehend bei einem einzigen Arbeitgeber beschäftigt, nämlich in der Tischlerei Strobl in Ollersdorf. Nun ist Otmar Strobl in Pension gegangen. Bei einer kleinen Feier dankte ihm Firmenchef Bernhard Strobl für seine außergewöhnliche Betriebstreue. Auch Wirtschaftskammer-Regionalstellenobmann...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Beim Besuch der Bauernbund-Spitze in Eisenhüttl war die Abwendung von Beratungskürzungen das Haupt-Gesprächsthema.

Nach langen Verhandlungen
Bauernbund begrüßt Einigung auf Kammervertrag

Erleichtert zeigte sich Bauernbund-Landesobmann Nikolaus Berlakovich darüber, dass Landwirtschaftskammer und Landesregierung sich nach langen Verhandlungen auf einen neuen Leistungsvertrag geeinigt haben. Statt wie bisher zwei stehen der Kammer nun 1,8 Millionen Euro demgemäß zur Verfügung. Ein stärkerer Schwerpunkt der Beratung in der Kammer richtet sich auf die biologische Landwirtschaft. "700.000 Euro werden nun ausschließlich für Bio und Regionalität verwendet", berichteten...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Die Nutztierschutzpreise 2018 gehen an Mario Fleischhacker, Gerald Wildzeiss sowie Julia und Alexander Elpons (2. bis 4. von links).
4 Bilder

Für Bauern aus Illmitz, Oberpetersdorf und Bildein
Drei Landes-Preise für artgerechte Nutztierhaltung

Drei landwirtschaftliche Betriebe sind in Güssing mit dem burgenländischen Nutztierschutzpreis des Jahres 2018 ausgezeichnet worden: der Rinderhaltungsbetrieb von Familie Fleischhacker aus Illmitz, der Bio-Milchhof von Gerald Wildzeiss aus Oberpetersdorf und der Bio-Schafbetrieb von Alexander und Julia Elpons aus Bildein. Preisträger: Familie Fleischhacker, IllmitzChristine und Mario Fleischhacker betreiben im Nationalpark Neusiedlersee einen Mutterkuhbetrieb auf biologischer Basis. Die...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Zur Geschäftseröffnung gratulierten namens der Wirtschaftskammer Klaudia Pichler-Schmaldienst (2. von rechts) und Jürgen Szerencsits den Neo-Unternehmerinnen Marion und Alexandra Gärtner.

Süße Eröffnung
"Tortenglück" neu in Einkaufszentrum Güssing

Marion und Alexandra Gärtner haben im Güssinger Einkaufszentrum City Center ein Geschäft für Torten- und Backzubehör eröffnet. In ihrem Laden "Tortenglück" bieten sie eine große Vielfalt an Zubehör für Kuchen, Torten, Cupcakes und Mehlspeisen. Das Sortiment umfasst Fondant, Blütenpaste, Modellierschokolade, Ausstechformen und Backwerkzeuge. Auch einen Schokobrunnen kann man im Geschäft mieten.

  • 03.12.18
Wirtschaft
Der "Manager des Jahres", Günther Ofner (2. von links), mit den Gratulanten Christian Schriefl, Rudolf Könighofer und Walter Gupfinger (von links) vom Management-Club.
2 Bilder

Auszeichnung für Günther Ofner
Manager des Jahres 2018 stammt aus Rohr

Burgenlands "Manager des Jahres 2018" heißt Günther Ofner. Der Geschäftsführer des Flughafens Wien-Schwechat, der aus Rohr gebürtig ist, wurde vom Management-Club Burgenland für seine Erfolge als Führungskraft mit diesem Titel ausgezeichnet. „Ofner hat den Flughafen Wien in den letzten Jahren wirtschaftlich nach vorne gebracht“, lobte Club-Präsident Rudolf Könighofer. "Er legt eine Führungsverantwortung an den Tag, die man nicht alle Tage findet. Er ist ein Manager im wahrsten Sinne des...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Otto Csar vor einem seiner Arbeitsgeräte
19 Bilder

Ökostrom aus dem Hause Csar
Biogas-Anlage in Bocksdorf wird ausgebaut

Ökostrom ist in aller Munde, auch im Südburgenland nimmt man sich des Themas immer mehr an. Otto Csar in Bocksdorf hat nun seine Biogas-Anlage ausgebaut. "Genehmigt wurde der Ausbau schon im Jahr 2010", so Csar. Zunächst wurde die Anlage 2011 mit einer Leistung von 250 KW in Betrieb genommen. 2014 erfolgte eine Aufstockung auf 360 KW, die nun 2018 in der Endausbauphase in 500 KW Leistung mündet. Dies entspricht einer Leistung von 12.000 KW pro Tag. Der Strom wird ins Netz der Netz Burgenland...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Auszeichnung für einen „Manager im wahrsten Sinn des Wortes“, wie Peter Nemeth (re.) den „Manager des Jahres 2018“, Günther Ofner (2. v. re.) bezeichnete.

Günther Ofner ist Manager des Jahres

Der Management Club Burgenland kürte im ORF-Landesstudio Günther Ofner zum 22. Manager des Jahres. Ofner ist seit 2011 Vorstand der Flughafen Wien AG. EISENSTADT. Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth lobte den Geehrten als Führungskraft, die eine Führungsverantwortung an den Tag legt, die man nicht alle Tage findet. „Profunder Jurist und exzellenter Finanzexperte“„Er ist ein Manager im wahrsten Sinn des Wortes, ein profunder Jurist und ein exzellenter Finanzexperte“, so Nemeth, der...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Zum Start der Christbaumverkaufsaktion fand eine Christbaumsübergabe an die SOS Kinderdörfer Pinkafeld und Pöttschiung statt: Obmann Sascha Sommer, Christina Friedl (SOS-Kinderdorf Pinkafeld), Peter Artner (SOS-Kinderdorf Pöttsching), LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Erwin Windisch (Esterhazy-Betriebe)

Am 30. November beginnt der Christbaumverkauf

Im Burgenland werden rund 70.000 Christbäume aus heimischer Produktion verkauft. EISENSTADT. Kurz vor Beginn des offiziellen Starts des Christbaumverkaufs am 30. November machte Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich auf die Vorteile heimischer Produktion hin. Frische garantiert„Bei den meisten burgenländischen Betrieben kann der Baum gleich in der Christbaumkultur ausgesucht werden. Beim Kauf wird der Christbaum als Serviceleistung zugespitzt, eingenetzt und – wenn...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Einen "Innovationskoffer" präsentierten (von links) Thomas Novoszel, Martin Wieger, Richard Zweiler, Roman Wappl und Wolfgang Ivancsics.

"Innovationskoffer" für Klein- und Mittelunternehmen
Güssing: Wie Betriebe mit Hilfe von Experten innovativer werden

Einen "Innovationskoffer" für Klein- und Mittelbetriebe hat das Regionalmanagement Burgenland vorgestellt. Er soll Unternehmen helfen, Innovationen zu entdecken und umzusetzen. Als Entwicklungspartner hat sich Richard Zweiler von Güssing Energy Technologies zur Verfügung gestellt. Er analysiert anhand eines speziellen Fragebogens analysiert, wie innerbetrieblichen Prozesse ablaufen, die reale Unternehmensstruktur aufgebaut ist und welche Personen für den Innovationsprozess maßgeblich sind....

  • 23.11.18
Wirtschaft
Hotel Freiraum zieht Bilanz: Bgm. Vinzenz Knor, Josef Herbst, Katharina und Jochen Lackner, Michaela Eibel-Lenane
10 Bilder

Klassisches Hotelkonzept geht auf
Hotel Freiraum in Güssing zieht nach einem Jahr Bilanz

GÜSSING. Vor rund einem Jahr übernahm Josef Herbst, Inhaber einer Entsorgungsfirma in Unterrohr, das Com.Inn von Unger Steel. Dieser setzte auf ein Konzept, das nahezu ohne Personal auskommt. Einchecken konnte man über eine Automaten, auch das Frühstück war auf Automaten ausgelegt. Der Freiraum setzt auf ruhige Farben, Holz und Gemütlichkeit sowie Personal, das sich um die Gäste kümmert - eben den klassichen Hotelbetrieb Konzept ging auf Das klassische Hotelkonzept ging voll aufging....

  • 22.11.18
Wirtschaft
Solarpreisverleihung: Stephan Grüger, Vizepräsident von Eurosolar (li.), Prof. Peter Droege, Präsident von Eurosolar, Stefan Herzog, GF von S&H Connect, Wolfgang Hein, Vorsitzender Eurosolar Österreich
3 Bilder

Europäischer Solarpreis
S&H Connect aus Güssing gewinnt den Europäischen Solarpreis

GÜSSING. Am 17.11.2018 verlieh Eurosolar im Kunstmuseum Bonn den Europäischen Solarpreis 2018 an Akteure aus sechs verschiedenen Nationen. In der Kategorie: „Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen“ erhielt die Firma S&H Connect GmbH aus Güssing den europäischen Solarpreis verliehen. Die Preisträger aus den Bereichen Bildung, Stadtplanung, Architektur, Soziales und Industrie leisten mit zukunftsweisenden Projekten einen Beitrag zur regenerativen und...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Wolf Nudeln hat für seine innovative Papierverpackung den Staatspreis erhalten.

Smart Packaging
Wolf Nudeln Güssing erhält den Staatspreis für Smart Packaging

WIEN. Anlässlich des 3. Österreichischen Verpackungstages wurde am Dienstag, den 20.11.2018, in der Aula der Wissenschaften der Staatspreis "Smart Packaging" verliehen. In der Kategorie 'B2C (2) Papier statt Plastik' wurde Wolf Nudeln ausgezeichnet, die die weltweit erste Papierverpackung für Nudeln verwenden. 58. Verleihung Ziel des Staatspreises ist es, moderne Lösungen im Verpackungsbereich hervorzuheben, exzellente Projekte als Best-Practice-Beispiele auszuzeichnen und die heimische...

  • 22.11.18
Wirtschaft
Die "goldene" Krapfenbäckerin Doris Huber-Szendy (Mitte) mit Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein und Jury-Chefin Eva-Maria Lipp (li.)

Deutsch Tschantschendorferin siegte in der Steiermark
Nach Striezel-Gold nun auch Faschingskrapfen-Gold

Nachdem sie im Oktober bereits den Sieg bei der steirischen Prämierung von Allerheiligenstriezeln gewonnen hatte, gelang der bäuerlichen Direktvermarkterin Doris Huber-Szendy der nächste Coup. Bei einem von der Landwirtschaftskammer Steiermark organisierten Qualitätswettbewerb für Faschingskrapfen holte die Deutsch Tschantschendorf erneut Gold. An dem Bewerb hatten 16 Krapfen-Bäckerinnen teilgenommen und ihre Backwerke einer Fachjury zur Bewertung vorgelegt.

  • 18.11.18
Wirtschaft
Die neue Lagerhalle neben dem Betriebsgebäude in der Wiener Straße ist 210 Quadratmeter groß und bietet genügend Platz.
8 Bilder

Neue Lagerhalle
Fliesen Strobl & Strobl in Stegersbach vergrößern sich

Ein expandierendes Unternehmen braucht irgendwann mehr Platz. Das gilt auch für die Fliesenspezialisten Strobl & Strobl. Sie haben zum bestehenden Verkaufsgebäude in der Wiener Straße in Stegersbach eine Halle sowie Parkplätze dazugebaut. "Aufgrund der steigenden Auftragslage in der Region und aufgrund der immer kürzer werdenden Auftragsabwicklung wurde es notwendig, die Lagerfläche und die Kundenparkplätze zu erweitern", erklärt Geschäftsführer Peter Strobl, der gemeinsam mit seinem...

  • 15.11.18
Wirtschaft
Ökoenergie-Experten vor der neuen Forschungsanlage in Strem (von links): Johannes Fuchs, Gerhard Schöny, Elisabeth Sonnleitner, Julius Pirklbauer, Siegfried Legath, Bernhard Deutsch und Andrea Moser.

Ökoenergie-Forschung
Strem: Aus Biogas wird testweise Biomethan

Der Frage, wie sich Biomethan noch stärker als Ökoenergieträger nutzen lässt, geht ein neues Forschungsprojekt in Strem nach. Bei der bestehenden Biogasanlage wurde zu Testzwecken eine Aufbereitungsanlage aufgestellt, die konventionelles Biogas in Biomethan mit Erdgasqualität umwandelt, berichtet Andrea Moser vom Europäischen Zentrum für erneuerbare Energie (EEE) in Güssing. "Biogas, wie es in Strem zur Stromerzeugung verwendet wird, hat einen Methangehalt zwischen 50 und 55 Prozent",...

  • 14.11.18
Wirtschaft
Betriebsjubiläum: Harald Pelzmann (3. von links) mit (von links) Thomas Novoszel (WK), Bgm. Gernot Kremsner, Sohn Nico, Gattin Doris, Vbgm. Gabriele Hirschböck und Wolfgang Ivancsics (WK).

Betriebsjubiläum in der Reinigungsbranche
"Kärcher-Harri" in Rohr sorgt seit zehn Jahren für Sauberkeit

Zehn Jahre schon betreibt Harald Pelzmann in Rohr seinen Fachhandelsbetrieb für Reinigungstechnik. Bekannt ist er in der Region vor allem als Vertriebspartner für die Firma Kärcher, was ihm sogar den Spitznamen „Kärcher-Harri“ einbrachte. Gemeinsam mit seiner Gattin Doris und einem Mitarbeiter führt Pelzmann seinen Betrieb, der im Laufe der zehn Jahre bereits zweimal um Lager- und Verkaufsflächen erweitert. Neben Kärcher-Produkten führt er auch solche von Stihl, Agre und Viking. Sein...

  • 14.11.18

Beiträge zu Wirtschaft aus