Güssing - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Ruhe, Erholung und Authentizität: Ein Urlaub im Naturpark Weinidylle kann wunderbar entspannend sein.
  3

Sanfter Tourismus
Gemeinde Eberau hat schon rund 20 Kellerstöckl zum Übernachten

In den Hügeln entlang des Pinkabodens stehen Erholung suchenden Gästen nicht nur Ferienappartements und Privatzimmer, sondern auch viele Kellerstöckl als Urlaubsquartiere in entschleunigender Umgebung zur Verfügung. Allein in der Gemeinde Eberau gibt es damit schon über zwei Dutzend Übernachtungsmöglichkeiten. Zimmer: Pension Buch, EberauGinas Landhaus, EberauAppartements Kurz, EberauPrivatzimmer Fikisz, GaasPrivatzimmer Mittl, WintenKellerstöckl: Gaas: Krammer, Oswald, Werderits, Herczeg,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Melanie Eckhardt, Landesvorsitzende Frau in der Wirtschaft Burgenland, bewirbt die Aktion „g’lernt is g’lernt“.

Neue Initiative von „Frau in der Wirtschaft“
Vom Lehrling zur Unternehmerin

„Frau in der Wirtschaft“ Burgenland holt erfolgreiche Unternehmerinnen vor den Vorhang, die zeigen, welche Wege man mit einer Lehre beschreiten kann. BURGENLAND. Trotz vieler Bemühungen entscheiden sich im Burgenland nach wie vor nur ein Drittel der 15-jährigen für eine Lehrausbildung. „Es ist an der Zeit, endlich das in den Köpfen verankerte Bild aufzulösen und aufzuzeigen, was die Lehre wirklich ist: eine Chance – für Jugendliche und für unsere Betriebe“, erklärt Melanie Eckhardt,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Corona-Arbeitslosigkeit trifft Frauen besonders

Die Corona-Krise hat sich auf dem Arbeitsmarkt für Frauen stärker ausgewirkt als für Männer. Im Bezirk Jennersdorf stieg laut Arbeitsmarktservice die Zahl der arbeitslosen Frauen im Mai 2020 um 124,7 % auf 346, die Zahl der arbeitslosen Männer um 109,4 % auf 356. Im Bezirk Güssing betrug der Anstieg bei den Frauen 57,2 % (569 Personen), bei den Männern 51,0 % (450 Personen). Die Zahl der unselbstständig beschäftigten Frauen sank im April im Bezirk Jennersdorf gegenüber dem Vorjahr um 6,9 %...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit dem Handwerkerbonus soll die Auftragslage heimischer Klein- und Mittelbetriebe gestärkt und Arbeitsplätze gesichert werden.
  2

Burgenländischer Handwerkerbonus
800 Förderanträge seit Anfang 2020

Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner zieht nach einem halben Jahr Burgenländischer Handwerkerbonus eine positive Zwischenbilanz . BURGENLAND. Seit Anfang 2020 wurden knapp 800 Anträge gestellt, davon wurden 357 bearbeitet, 500.000 Euro wurden bislang aus dem Fördertopf ausbezahlt. Einen zusätzlichen Schub gab es laut Dorner durch eine weitere Attraktivierung der Aktion. Förderbeträge verdoppelt„Wir haben mit 1. Juni die Förderbeträge verdoppelt. Alleine seit dieser Neuerung sind 273...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das neue Leader-Projekt wurde vorgestellt.
  2

Großpetersdorf
Regionales Wiesensaatgut als Leader-Projektkooperation

Beim BFI Metallausbildungszentrum Großpetersdorf wurde das Leader-Projekt „Regionales Wiesensaatgut für die Vielfalt“ vorgestellt. GROSSPETERSDORF. Derzeit gibt es kein Saatgut für die Neuanlage von artenreichen Blumenwiesen, das aus der Region kommt. Bei der Rekultivierung von Flächen und der Neuanlage von Grünland ist man daher auf Standardmischungen angewiesen, deren Komponenten alle außerhalb der Region gewonnen werden, oft auch im Ausland. Dadurch ergeben sich Probleme: Die Mischungen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Julia Pinter, Lehrlings- und Jugendreferat, und AK-Lehrlingsbeauftragte Nina Wimmer

Arbeiterkammer Burgenland
AK-Lehrlingsausweis online beantragen

Mit der Online-Beantragung des Lehrlingsausweises kommen die Jugendlichen noch unbürokratischer und schneller zu ihrer edu.card. BURGENLAND. Ab sofort ist die „edu.card“ auch online über die AK-Homepage erhältlich. Der Ausweis wird für die Nutzung des Jugend-Tickets benötigt.  „Auch wenn wir grundsätzlich den persönlichen Kontakt zu den Lehrlingen suchen, war die Online-Beantragung des Lehrlingsausweises nur der konsequente nächste Schritt“, so AK-Lehrlingsbeauftragte Nina...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
AMS-Chefin Helene Sengstbratl rechnet mit bis zu 1.500 Betrieben, die die Corona-Kurzarbeit um weitere drei Monate verlängern werden.

AMS Burgenland
38 Millionen Euro Kurzarbeitsgeld an die Betriebe überwiesen

Das AMS Burgenland arbeitet kontinuierlich an den Kurzarbeitsabrechungen. Bislang wurden 38 Millionen Euro Kurzarbeitsgeld auf die Konten burgenländischer Unternehmen überwiesen. Jeder fünfte Kurzarbeiter kommt aus dem Bezirk Eisenstadt. BURGENLAND. Mit der Kurzarbeit werden cirka 30.000 Arbeitsplätze in 3.000 Unternehmen gesichert. 21 Prozent, das sind etwa 6.300 mit Kurzarbeit geförderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, kommen aus dem Bezirk Eisenstadt. 5.400 kommen aus dem Bezirk...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Professionelle Wedding Planner: Claudia Tallian, Theresa Siller, Anita Haderer, Elisabeth Brandl (Lehrgangsleiterin), Julia Sturm, Sabrina Hofer und Silvia Stöger (v.l.)

WIFI-Online-Lehrgang
Neue Wedding Planner für das Burgenland

Am vergangenen Wochenende erstmals sechs Teilnehmer den Online-Lehrgang „Wedding Planner-Ausbildung“ erfolgreich abgeschlossen. BURGENLAND. Kürzlich wurde vom WIFI Burgenland der erste Online-Lehrgang zum Wedding Planner durchgeführt. In 88 Einheiten erlernten die Teilnehmer, wie sie Hochzeitsfeiern perfekt organisieren und das – aufgrund der Corona-Krise - alles Online. Alle sechs Teilnehmerinnen haben die Abschlussprüfung im WIFI Burgenland in Eisenstadt mit Erfolg bestanden....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Sechs ehemalige Weinkeller können für Urlaube gebucht werden.

Sanfter Tourismus
Moschendorfer Kellerstöckl laden zum Übernachten ein

In der Weinstraße von Moschendorf stehen Erholung suchenden Gästen sechs Kellerstöckl als idyllische Urlaubsquartiere zur Verfügung. Kellerstöckl "Am Satz", Pinkataler Weinstraße 77, 0664/2793581, satz@kellerstoeckl.euKellerstöckl Kallinger-Kohlweg, Pinkataler Weinstraße 84, 0677/61248812, elke.kallinger@web.deKellerstöckl am Sauerberg, Pinkataler Weinstraße 20, 0680/4023300, office@kellerstoeckl.euKellerstöckl Fam. Kedl, Pinkataler Weinstraße 21, 0664/5163888, geri30@gmx.atKellerstöckl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Vatertag 2020 in Zahlen

"Top 5-Umsatzbringer im Jahr"
Burgenländer geben 5 Millionen Euro für den Vatertag aus

Am kommenden Sonntag, den 14. Juni, wird in Österreich der Vatertag gefeiert. Im Burgenland werden laut der Wirtschaftskammer heuer rund 5 Millionen Euro für Vatertagsgeschenke ausgegeben BURGENLAND. Für den Handel im Burgenland ist der Vatertag ein Lichtblick in der Corona-Krise: 46 Prozent der Burgenländer beschenken ihre Väter, 16 Prozent ihre Partner, wie die Wirtschaftskammer bekannt gab. Von den befragten Männern geben 3 Prozent an, sich selbst ein Geschenk zu machen. Wer schenkt,...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Freude über den Landessieg: Christoph Schnitter, Günter Hochwarter, Christina Münzing, Vanessa Rockenbauer, Anna Unger, Sarah Schweitzer, Jana Beran, Direktorin Karin Schneemann und Philipp Kohl (von links).

Schüler als Unternehmer
Güssinger "Foafal" als burgenlandweite beste Schul-Geschäftsidee

"Foafal" nennt sich die Firma von Schülern der HBLA Güssing ("École"), die beim Landeswettbewerb von zehn "Junior Companies" mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde. Dabei werden Nudeln aus der Region mit nachhaltiger Verpackung und Gemüsepestos produziert. "Foafal" hat sich damit auch für das Bundesfinale qualifiziert. Den zweiten Platz holte sich die HTL Pinkafeld mit dem Unternehmen „Bee Happy“, das Honigprodukte herstellt und verkauft. Dritter wurde die HBLA Güssing mit dem Unternehmen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Michaela und Josef Bleier werden mit ihrem mobilen Softeislädchen wegen der Corona-Krise in Burgauberg sesshaft.
  3

Burgauberg
Eis essen wie in der Kindheit bei Miss Ilvy's Softeislädchen

Die Corona-Krise hat vor allem viele kleinere Unternehmen finanziell schwer belastet. Auch die Pläne von Michaela Bleier und ihrem Miss Ilvy's Softeislädchen mussten der Situation angepasst werden.  BURGAUBERG (kv). Seit 29. Mai 2020 gibt es daher in Burgauberg neben dem ehemaligen Gasthaus Bleier einen fixen Softeisstand. Zuvor hat das erst vor wenigen Monaten gegründete mobile Softeislädchen im nostalgischen Oldtimer-Eismobil Kunden von Graz bis Eisenstadt versorgt. Das Eis ist eine wahre...

  • Bgld
  • Güssing
  • Karin Vorauer
Heide Karner (2. von rechts), die Steuerberaterin des Jahres 2020, mit Vorjahressiegerin Gabriela Drexler, Ehemann Anton (rechts) und Kanzleipartner Wilfried Drexler.
  2

Auszeichnung
Güssingerin Heide Karner ist Steuerberaterin des Jahres

Die beste burgenländische Steuerberaterin des Jahres 2020 kommt aus Güssing. Heide Karner erhielt die Auszeichnung bei der Wahl, die von der Tageszeitung "Die Presse" und dem Immobilieninvestor IFA durchgeführt wurde. Ausgezeichnet wurden Steuerberaterinnen und Steuerberater in zehn Kategorien. Karner wurde der Hauptpreis in der Kategorie „Bester Steuerberater-Allrounder Burgenland“ zuerkannt, ein Publikumspreis, bei dem die Kanzleien mit den häufigsten Nominierungen gewinnen. Die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gloriette-Chef Peter Hofer mit Volkshilfe-Präsidentin Verena Dunst (2. von rechts), Volkshilfe-Geschäftsführerin Kristina Schaberl (rechts) und Mitarbeiterinnen der Gloriette.

Gloriette
Eine halbe Million Schutzmasken aus Stegersbach

Mehr als 500.000 Schutzmasken aus Stoff hat der Textilhersteller Gloriette seit Beginn der Corona-Krise in seinem Werk in Stegersbach hergestellt. Das Sortiment an Gesundheitsprodukten wird nun erweitert, gab Geschäftsführer Peter Hofer anlässlich des Besuchs einer Volkshilfe-Delegation bekannt. Demnach will Gloriette künftig auch zertifizierte Gesundheitsmasken der Klassen FFP1 und FFP2 produzieren. Außerdem befinden sich waschbare Schutzanzüge in einem fortgeschrittenen Stadium der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Eine der größten Dach-Photovoltaikanlagen im Bezirk Güssing montiert Joke-Systems derzeit bei der Firma Vulcolor.
  3

Photovoltaik von Joke-Systems
Vulcolor in Güssing setzt voll auf Ökostrom

Eine der größten Dach-Photovoltaikanlagen des Bezirks Güssing entsteht derzeit an der Wiener Straße in Güssing. Auf dem Gebäude des Lebensmittelfarbenherstellers Vulcolor errichtet die Firma Joke-Systems eine Anlage mit einer Gesamtleistung von 181 Kilowatt. "Installiert werden 566 Module mit je 320 Watt", erläutert Johann Kern, Geschäftsführer von Joke-Systems. Die Module werden dach-bedingt auf drei Arten von Untergrund montiert: auf Schotter, Tragblech und Folie. Hohe...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Beispielsweise im "Arkadenhof" in Gerersdorf nächtigen neben inländischen vor allem Gäste aus Deutschland und der Schweiz.

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Je kleiner die Gemeinde, umso mehr Auslandsgäste

Nicht in den Thermenregionen, sondern abseits der großen Hotellandschaften ist in den Bezirken Güssing und Jennersdorf der Anteil der Gäste, die aus dem Ausland kommen, am höchsten. Nummer 1 im Jahr 2019 war laut Statistik der burgenländischen Landesregierung die Gemeinde Gerersdorf-Sulz mit einem Ausländeranteil von 62,2 % unter ihren 1.789 Nächtigungen. Dahinter folgen Deutsch Kaltenbrunn (57,3 % von 673 Nächtigungen), Rudersdorf (35,3 % von 3.481 Nächtigungen), Eberau (29,7 % von 3.637...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth: „Wir waren und sind beim Härtefall-Fonds Abwickler für die Bundesregierung, auch das muss man immer wieder betonen, wenn wir zu Unrecht für Schwachstellen in den Richtlinien kritisiert werden.“

Wirtschaftskammer Burgenland
10.914 Härtefall-Fonds-Anträge eingelangt, 6,5 Millionen Euro ausbezahlt

Mit der nun langsam zurückkommenden Normalität nach dem vorläufigen Höhepunkt der Corona-Krise zieht die Wirtschaftskammer Burgenland eine erste Bilanz: Fast 11.000 Härtefall-Fonds-Anträge sind laut eigenen Angaben dort bisher eingelangt, 6,5 Millionen Euro wurden ausbezahlt BURGENLAND. „Selbst die letzten Kritiker des Systems haben jetzt erkannt, welchen Wert eine Solidargemeinschaft und Interessenvertretung wie die Wirtschaftskammer in Zeiten wie diesen hat. Die Unternehmen haben einen...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Im Vergleich zum April gab es im Mai im Burgenland 2.044 Arbeitslose weniger. Insgesamt sind derzeit 11.525 Personen als arbeitslos beim AMS Burgenland gemeldet

"Hoffnungsschimmer" im Burgenland
2.044 Arbeitslose weniger als im April

Die aktuellen Arbeitslosenzahlen im Burgenland sind schrittweise rückgängig: Im Vergleich zum Vormonat gibt es 2.044 Arbeitslose weniger. Weiterhin alarmierend ist aber die Jugendarbeitslosigkeit BURGENLAND. Durch das Hochfahren des Normalbetriebs in vielen Bereichen hat sich die Kurve bei den Arbeitslosenzahlen leicht abgeflacht: Die Arbeitslosenquote beträgt mit Ende Mai 10 Prozent, im April waren es noch 11,8 Prozent. Im Vergleich zum April gab es im Mai im Burgenland 2.044 Arbeitslose...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Die 
Tierbestattung Stegersbach
 wurde von Mathias und Sandra Adelmann im Vorjahr übernommen.

Adelmann
Stegersbacher Tierbestattung hilft in schweren Zeiten

Den Schmerz von Tierfreunden beim Verlust ihres Lieblings wollen Mathias und Sandra Adelmann lindern. Die beiden haben in Stegersbach eine Tierbestattung übernommen, die für eine pietätvolle Verabschiedung von Haustieren sorgen will. Damit ein verstorbenes Tier nicht beim Tierarzt zurückgelassen werden muss, bieten sie sowohl die Erdbestattung auf dem eigenen Grundstück als auch die Kremierung an. "Wir wollen Haustierbesitzern in einer besonders schweren Zeit unterstützend zur Seite stehen",...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Stoßen auf den Neustart: Gastwirt Roland Mittenhuber (links) und Bürgermeister Walter Temmel.
 1

Gastronomie
Pächterwechsel in Bildein nach nur knapp zwei Monaten

Nur knapp zwei Monate währte die Zeit von Anna Kántor als Pächterin des Wirtshauses im Bildeiner Weinkulturhaus. Die gebürtige Ungarin zog sich aus privaten Gründen zurück. Der Kulturverein "Grenzgänger", dem das Gebäude im Kirchhof gehört, hat aber rasch eine Nachfolgelösung gefunden. Der Niederösterreicher Roland Mittenhuber hat das Lokal als Pächter übernommen. Er setzt bei seinem Gastro-Konzept auf heimische Lebensmittel. Ein Schwerpunkt liegt auf Wildbret. "Dazu gehören Schmankerl aus...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Stolz auf die neuen Photovoltaikanlagen zeigten sich Amtsleiter Norbert Riedl, Bgm. Karin Kirisits und Energiemanager Andreas Schneemann.

Sonnenstrom für öffentliche Gebäude
Hackerberg setzt auf Photovoltaik

Seinem selbstgewählten Beinamen "Sonnendorf" wird Hackerberg nun auch auf dem Energiesektor gerecht. Die Gemeinde versorgt Volksschule, Feuerwehrhaus, Gemeindeamt und Kulturhaus seit kurzem mit Ökostrom aus Photovoltaik. Die beiden Anlagen dafür wurden auf den Dächern des Gemeindeamtes und des Kulturhauses installiert, gab Bürgermeisterin Karin Kirisits bekannt. Sie haben eine Leistung von 8,25 bzw. 6,6 Kilowatt und ermöglichen die Erzeugung von rund 15.000 Kilowattstunden Ökostrom pro Jahr....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der alte und neue Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland, Peter Nemeth, mit Vizepräsident Paul Kraill, Vizepräsident Klaus Sagmeister und Vizepräsident Rudolf Könighofer

Wiedergewählte WK-Präsident Nemeth
„Wir müssen jetzt alles tun, um Arbeitsplätze zu retten“

Peter Nemeth wurde beim heutigen Wirtschaftsparlament als Präsident der Wirtschaftskammer Burgenland einstimmig wiedergewählt. In seiner Rede ging er auf die aktuellen Herausforderungen für die Wirtschaft ein. BURGENLAND. In einer seit der Wiedereröffnung der Handelskammern 1946 wahrscheinlich einmaligen Form, kam das burgenländische Wirtschaftsparlament zu seiner Frühjahrssitzung zusammen: Nur 30 von 51 Delegierten verteilten sich mit großem Abstand und Mund-Nasen-Schutz im Festsaal der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Nach drei Jahren als Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH wird Anton das Unternehmen mit Ende August verlassen und zur Dachmarke Burgenland wechseln.
  2

Hannes Anton
Vom „Burgenland Tourismus“ zur „Dachmarke Burgenland“

Der Vertrag von Hannes Anton als Chef des Burgenland-Tourismus wird vorzeitig aufgelöst. Als neue Aufgabe wird er hauptverantwortlich die „Dachmarke Burgenland“ ausbauen. BURGENLAND. Eigentlich würde sein Vertrag bis Mitte 2022 laufen. Nun räumt Hannes Anton vorzeitig – nämlich mit Ende August dieses Jahres – seinen Platz als Geschäftsführer des Burgenland Tourismus. Hauptverantwortlich für die „Dachmarke Burgenland“„Hannes Anton hat uns in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Stegersbacher Thermenhotel "Allegria" geht erst ab 3. Juli wieder in Betrieb.
  5

Tourismus ab 29.Mai
Nicht alle Hoteltüren in den Bezirken Güssing und Jennersdorf öffnen sich

Während die Therme Loipersdorf schon ab 29. Mai ihre Wasserbecken flutet, ist es in Stegersbach erst am 3. Juli so weit. "Wir nutzen die Zeit während der Corona-Schließung für Renovierungs-, Ausbesserungs- und Ausbauarbeiten", erklärt Thermen- und Hotelbetreiber Karl Reiter. Pause für ErneuerungsarbeitenGearbeitet werde demnach an den Becken, im Schönheits-Bereich und in den Saunen. "Es kommt eine Event-Sauna hinzu", sagt Reiter, der aber nicht verhehlt, dass es auch andere Gründe gibt, den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.