Eisenstadt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Partner: Rudolf Könighofer, Nicolas Altstaedt, Géza Rhomberg

8 Konzerte im Schloss Esterházy
Partnerschaft: Raiffeisen und Haydn Philharmonie

EISENSTADT. Weil die Raiffeisenbank Kunst und Kultur als Bereicherung für Geist und Seele Sieht, fördert sie die Haydn Philharmonie ebenso wie junge Talente, um damit die Region zu stärken und das kulturelle Erbe Österreichs zu wahren. Tradition fortführen "Raiffeisen ist bekannt als Förderer von kulturellen Events im Burgenland. Insbesondere die Haydn-Pflege war ein Schwerpunkt der Kulturförderung bei Raiffeisen. Mit der erstmaligen Unterstützung der Haydn Philharmonie wird diese...

  • 17.01.19
Wirtschaft
AK-Präsident Gerhard Michalitsch und Betriebsratvorsitzender Christian Dworak mit den Geehrten.

AK übergibt Auszeichnungen
Neun Ehrungen in der Burgenländischen Krankenkasse

EISENSTADT. Neun Ehrungen galt es unlängst bei der Burgenländischen Gebietskrankenkasse zu feiern. Immerhin begingen ein Mitarbeiter das 30-Jahr-Jubiläum, vier das 35-Jährige und vier das 40-Jährige. „Enorme Leistung“ „Es ist eine enorme Leistung, so lange Zeit in einem Unternehmen tätig sein. Das ist in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit mehr. Darauf könnt ihr stolz sein. Ich habe großen Respekt vor dieser Leistung“, streut AK-Präsident Gerhard Michalitsch den Mitarbeitern...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Der Schlumberger Vorstand: Wolfgang Spiller, Arno Lippert und Herbert Jagersberger: aufgrund möglicher archäologischer Funde werden die Erdarbeiten vorgezogen

Verfrühte Erdarbeiten in Müllendorf
Schlumberger startet mit Erdarbeiten

MÜLLENDORF. Vergangenen Juni gab der österreichische Sekt- und Spirituosenhersteller Schlumberger die Errichtung eines neuen Produktionsstandorts in Müllendorf bekannt. Bereits Ende Jänner – noch vor dem geplanten Start – werden nun die Erdarbeiten durchgeführt. Mögliche archäologische FundeGrund dafür sind mögliche archäologische Fundstücke im Gewerbegebiet. Die Firma Schlumberger wurde davon im vergangenen Oktober von der BH Eisenstadt Umgebung informiert worden. Schlumberger nimmt diese...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Tag der Rinderzucht 2019: Referent Martin Mayerhofer (GF der ZuchtData GmbH), Hannes Lehner (GF des Bgld. Rinderzuchtverbandes), Präsident Nikolaus Berlakovich, Referent Markus Tomandl (Milchbauer aus St. AEGIDI OÖ und vormals Mitarbeiter der EU – Kommission), Vizepräsident Werner Falb-Meixner
2 Bilder

Rinderzucht
„Tag der Rinderzucht“ in Oberwart abgehalten

OBERWART. Am Mittwoch, 9. Jänner 2019, wurde in Oberwart der „Tag der Rinderzucht“ abgehalten. Die diesjährigen Schwerpunktthemen waren „Moderne Instrumente für das Herdenmanagement“ und „Vom EU – Bürokraten zum Milchbauer!“ „Die Rinderhaltung hat im Burgenland eine lange Tradition. Neben der Milchlieferung an die Molkereien spielt auch die Direktvermarktung eine große Rolle. Sowohl in der Milch- wie auch in der Fleischproduktion setzten Rinderbauern vermehrt auf die Direktvermarktung. Unsere...

  • 09.01.19
Wirtschaft
Die neue AK-Card bietet Vergünstigungen für zahlreiche Kulturveranstaltungen – eine davon ist der Güssinger Kultursommer: Intendant Frank Hoffmann (re.) und AK-Präsident Gerhard Michalitsch

Neue AK-Card
Lukrative Kulturangebote für 100.000 Arbeitnehmer

Die neue AK-Card bietet rund 100.000 Arbeitnehmern im Burgenland Vergünstigungen bei Kultur- und Freizeitangeboten. EISENSTADT. Bislang mussten die Arbeitnehmer die AK-Card anfordern. Rund 7.000 haben zuletzt davon Gebrauch gemacht. Das wird sich nun ändern. „Ende Jänner versenden wir erstmals an alle 100.000 Mitglieder die AK-Card, die viele Vorteile bringt“, so AK-Präsident Gerhard Michalitsch. Alle großen KulturbetriebeAls Kooperationspartner konnten „unzählige Partnerbetriebe“...

  • 04.01.19
Wirtschaft
Der Einzelhändler bietet heuer sechs neue Lehrstellen

Sechs Stellen im Burgenland
Hofer ist auf Lehrlingssuche

BEZIRK. Der Lebensmitteleinzelhändler sucht Verstärkung: sechs neue Lehrstellen im Burgenland warten auf motivierte Jugendliche. Insgesamt gibt es 15 Filialen im Burgenland – zwei davon in Eisenstadt und eine in Siegendorf. Start der Lehre ist im September, Interessierte können sich online bewerben oder einen individuellen Schnuppertag-Termin in den Filialen vereinbaren.

  • 03.01.19
Wirtschaft
Eine prickelnde Angelegenheit mit interessanten Ergebnissen: Sekt-Experiment in der Fachhochschule

Experiment an der FH in Eisenstadt
Burgenland-Sekt überzeugt im Test

EISENSTADT. Eisenstädter Studenten der FH Burgenland haben das Schaumwein-Konsumverhalten unter die Lupe genommen. In diesem Experiment kristallisierte sich eine Vorliebe für regionale Trauben heraus. Heimat schmeckt „Im Rahmen des Experiments haben 60 Personen Sekt mit unterschiedlicher Traubenherkunft blind verkostet. Unsere Studierenden haben bei der Auswertung unter professioneller Begleitung äußerst interessante Ergebnisse erhalten“, so FH-Statistikexperte Christian Pfeiffer....

  • 03.01.19
Wirtschaft
Wilhelm Schriffl, Hausleiter XXXLutz Eisenstadt, Anna Hornak, Sosan Yadegari, mit Ursula Pepper, Ausbildnerin beim XXXLutz

Eisenstädter Betriebslogistikkauffrauen
Mit dem AMS zur Fachkraftausbildung

EISENSTADT. Die AMS-Initiative „FiT maßgeschneidert“ hilft arbeitslosen Frauen aus den Bezirken Eisenstadt und Mattersburg einen handwerklichen oder technischen Beruf zu erlernen. Chancen am Arbeitsmarkt Dass damit die Chancen am Arbeitsplatz auch in der Realität erhöht werden, zeigt das Beispiel von Anna und Sosan. In einer Kooperation von AMS, ZIB Training und XXXLutz haben sie eine verkürzte Ausbildung zur Betriebslogistikfrau absolviert und betreuen nun das Lager beim XXXLutz in...

  • 17.12.18
Wirtschaft

Evolutionspädagogen erhalten ihre Diplome

EISENSTADT. Den drei frisch gebackenen Evolutionspädagoginnen Daniela Taschner, Martina Breifellner und Karin Schmerold (im Bild mit Lehrgansleiterin Sigrid Matkovits) wurde vor kurzem ihr Lehrgangsdiplom in Eisenstadt übergeben. In ihrer Ausbildung erwarben sie sich Fertigkeiten, Kindern und Erwachsenen bei Lernblockaden und Unsicherheiten Unterstützung bieten zu können.

  • 17.12.18
Wirtschaft
Das aufwändig gestaltete Programm zu Weihnachten und Halloween lockt tausende Besucher in den Park.

Über 700.000 Gäste
Besucherrekord im Family Park

ST. MARGARETHEN. Nach dem letzten Events im Jahr – dem Weihnachtszauber – zog der Family Park Bilanz. Eine äußerst erfreuliche: denn erstmals konnte die 700.000 Besucher-Grenze im Freizeitpark überschritten werden. 19.000 zu Weihnachten Der Weihnachtszauber, der im 50-jährigen Jubiläumsjahr an den ersten beiden Adventwochenenden stattfand, lockte knapp 19.000 Besucher in den Park. Das ganze Jahr über waren es 716.500 Gäste – ein satter Zuwachs von 94.000 Besuchern, das einer Steigerung um...

  • 17.12.18
Wirtschaft
Christopf Kastner präsentiert mit BM Margarete Schramböck die Zukunfts-Charta
3 Bilder

Kastner Eisenstadt unterfertigt Zukunfts-Charta

EISENSTADT. Im Zuge eines Besuchs von BM Margarete Schramböck wurde in der Kastner Filiale in Eisenstadt die Charta „Wir geben Zukunft“ unterzeichnet. Neben der Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort waren auch Eisenstadts Bgm. Thomas Steiner, Christian Schriefl sowie Franz Nechansky von der Wirtschaftskammer zu Gast. Angebot an ÜBA-Praktika Im Anschluss einer Betriebspräsentation folgte die Charta-Unterzeichnung. In dieser wurde festgehalten, dass die Kastner-Gruppe...

  • 11.12.18
Wirtschaft
Vertreter der Stadt und der OSG mit der Familie Hübner, die die 2.000 Wohnung übernahm.

4.600 Eisenstädter wohnen in OSG-Wohnungen

EISENSTADT. „Die Übergabe eines Wohnhauses kommt bei uns ja häufiger vor – aber die 2.000. Wohnung in einer Gemeinde zu übergeben, das ist schon außergewöhnlich“, so OSG-Obmann Alfred Kollar. Geschehen ist das am 7. Dezember in der Eisenstädter Bürgerspitalgasse.  4.600 Eisenstädter in OSG-Bauten Das Projekt inmitten der Stadt steht sinnbildlich für das Bestreben der OSG wie der Gemeinde, nicht auf grüner Wiese zu Bauen, sondern vorhandene Infrastruktur zu nutzen. „Wir wollen mit unserem...

  • 07.12.18
Wirtschaft
Ein Lachen im Gesicht anlässlich der Eröffnung haben die Geschäftsführer Christian Nabinger und Christoph und Andreas Gottesheim.

Geschäftseröffnung in Siegendorf
„Campo“ macht das Intro voll

SIEGENDORF. Mit der Eröffnung des Restaurants „Campo“ am 6. Dezember ist die letzte Lücke im Siegendorfer Intro-Shoppingcenter geschlossen.  „Vision im Hinterkopf“ Führen wird das Restaurant der Siegendorfer Christian Nabinger gemeinsam mit Christoph und Andreas Gottesheim, zwei Intro-Investoren. „Ich hatte diese kleine Vision in den letzten Jahren im Hinterkopf, nun ist es soweit“, freute sich Nabinger, der seit Jahren auch ein Trockenbau-Unternehmen führt, auf die Eröffnung. Auf 280...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Zsolt Simon wurde für sein 20-jähriges Kastner-Jubiläum geehrt.

Kastner Eisenstadt lud zur Fete

Traditionelle Betriebsfeier zu Ehren der Mitarbeiter der Eisenstädter Filiale fand EISENSTADT. Im Landgasthaus „Zum Bären“ Fürlinger in Zillingdorf-Bergwerk standen neben einem Rückblick der erfolgreich umgesetzten Projekte sowie einer Vorschau auf die kommenden Jahre auch Ehrungen langjähriger Mitarbeiter auf der Agenda. Stolz ist das Unternehmen darauf, auch im heurigen Jahr lang gediente Mitarbeiter auszeichnen zu dürfen. Insgesamt 16 Jubilare wurden von den Kastner-Chefs sowie...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Lukas Cociancig, Martin Kremsner, Marco Mittermüller und Pascal Kain von der PTS Eisenstadt haben beim Baulehrlingscasting ihr Können gezeigt

Schnupperlehre für PTS Eisenstadt-Schüler
„Mischn Possible“: ein Date am Bau

EISENSTADT/GUNTRAMSDORF. Schüler der PTS Eisenstadt nutzten die Chance, sich beim bundesweiten Bau-Lehrlings-Casting in der Bauakademie in Guntramsdorf für eine Schnupperlehre bei einem Bauunternehmen aus der Region zu bewerben. Kontakt mit Firmen Denn einerseits nutzten zahlreiche Betriebe die Möglichkeit, um mögliche zukünftige Fachkräfte persönlich zu sichten. Auf der anderen Seite der „Baulehre Casting-Couch“ bot sich für interessierte Jugendliche aus der Polytechnischen Schule...

  • 05.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Carsten Rahier, Geschäftsführer der sera Gruppe, und Marco Kisch, Geschäftsführer sera Technology Austria.
3 Bilder

sera Technology
Dosiertechnik mit hoher Qualität

SUBEN. Die sera GmbH ist mit ihren Dosiersystemen in mehr als 80 Ländern aktiv – seit kurzem auch in Suben. Marco Kisch, Geschäftsführer der sera Technology Austria GmbH, erzählt im Interview, in welchen Produkten sera-Technology steckt, welche Vorteile der neue Standort Suben den Kunden bringen wird und wo sich das Unternehmen in fünf Jahren sieht. Die sera Gruppe bietet Applikationslösungen auf dem Gebiet der Dosiertechnik. Was genau kann ein Laie sich darunter vorstellen? Die sera Gruppe...

  • 05.12.18
Wirtschaft
Präsident Peter Nemeth (r.) überreichte Alexander Kappler, Leo Moser, Alexander Krutzler und Ronald Brunäcker (v.l.) als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk Einkaufsgutscheine.

Goldmedaillen
Wirtschaftskammerpräsident ehrte Sieger bei "AustrianSkills"

In den mehrtägigen Wettbewerben traten knapp 400 Fachkräfte in 39 Bewerben gegen ihre Berufskollegen an, um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das Burgenland holte - wie bereits berichtet - dabei viermal Gold: · Ronald Brunäcker aus Donnerskirchen, Gold LKW-Technik / Fa. Danubevan · Alexander Krutzler aus Pinkafeld, Gold Betonbau / Fa. Porr · Alexander Kappler, HTL Pinkafeld, Gold Mobile Robotics · Leo Moser, HTL Pinkafeld, Gold Mobile Robotics ...

  • 05.12.18
  •  1
Wirtschaft
Rust ist die „Touristen-Hochburg“ im Bezirk

Region Neusiedlersee
Tourismusbilanz im Oktober 2018

BEZIRK. 35.106 Gäste besuchten die Region Neusiedler See im Oktober 2018 – eine Steigerung zum Oktober des Vorjahres um 7,6 Prozent. Die Übernachtungen im gleichen Zeitraum konnten nicht im gleichen Ausmaß gesteigert werden. Es kamen zwar mehr Gäste, diese blieben jedoch nur kürzer im Bezirk. Die Landeshauptstadt steigerte sich bei den Oktoberankünften um 5 Prozent auf rund 3.000, die Anzahl der Übernachtungen hingegen blieb mit 4.750 konstant. „Tourismus-Aushängeschild“ im Bezirk ist einmal...

  • 29.11.18
Wirtschaft
Die Sieger im Bereich Mobile Robotics: Alexander Kappler und Leo Moser
3 Bilder

AustrianSkills
Viermal Gold fürs Burgenland bei Staatsmeisterschaften der Berufe

PINKAFELD/DONNERSKIRCHEN. Knapp 400 Fachkräfte nahmen Ende November in Salzburg bei den AustrianSkills 2018 - Staatsmeisterschaften der Berufe - in 39 Bewerben teil. Die Sieger – darunter vier Burgenländer – freuen sich über ein Ticket bei WorldSkills 2019 bzw. EuroSkills 2020 in Graz. Drei Goldmedaillen gingen nach Pinkafeld an Alexander Krutzler (Betonbau), Alexander Kappler und Leo Moser (beide HTL Pinkafeld) in der Kategorie Mobile Robotics. Ronald Brunäcker aus Donnerskirchen gewann in...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Seit dem Siemens Management-Buy-out vor rund zehn Jahren firmiert das Siegendorfer Werk unter dem Namen Melecs.

Auszeichnung für Melecs
Die Fabrik des Jahres steht in Siegendorf

SIEGENDORF. Die Firma Melecs, der größte unabhängige Elektronik-Dienstleister in Österreich, gewann den Produktions-Award Fabrik2018. Doppelsieg für Melecs Es war die Eigenentwicklung und Implementierung eines Produktionssteuerungssystems und der Einsatz kollabortiver Roboter, der die Juroren besonders überzeugen konnte. Die weiteren Plätze gingen an die Maplan GmbH und Voestalpine Weichensysteme. Neben dem Gesamtsieg gewann Melecs auch die Auszeichung „Smart Factory 2018“. Der Fabrik-Award...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Nach Intervention der Arbeiterkammer zahlte der Ruster Arbeitgeber dem Maurer 5.500 Euro nach

Maurer deutlich unterbezahlt
AK verhalf Bauarbeiter zu 5.500 Euro

RUST. Fünf Jahre lang arbeitete ein ungarischer Maurer für eine Ruster Firma deutlich unterbezahlt, zwei Jahre lang war er überhaupt nicht angemeldet. Zumindest zu 5.500 Euro konnte ihm die Arbeiterkammer nun verhelfen. Fünf Euro pro Stunde Lohn Als Kellner, Maurer oder für diverse Sanierungsarbeiten setzte der Arbeitgeber den gelernten Maurer ein. Während er die ersten zwei Jahre gar nicht gemeldet war, wurde er danach zwar zur Sozialversicherung angemeldet, aber nur als...

  • 27.11.18
Wirtschaft
3.000 Quadratmeter PV-Anlage auf dem Dach der Austrotherm in Purbach
2 Bilder

PV-Anlage in Purbach geht ans Netz

PURBACH. Am Dach der Austrotherm GmbH in Purbach geht eine neue Photovoltaik-Anlage der Energie Burgenland in Betrieb. Mit dem produzierten Ökostrom können 150 Haushalte versorgt werden. 2. Ökostrom-Standbein Damit baut die Energie Burgenland ihr zweites Ökostrom-Standbein – die Photovoltaik-Infrastruktur – weiter aus. Die Großanlage am Dach des Dämmstoff-Spezialisten aus Purbach ist eine von mittlerweile 5.300 Anlagen im Land.  „Der produzierte Ökostrom der Anlage wird zu 100 Prozent in...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Zum Start der Christbaumverkaufsaktion fand eine Christbaumsübergabe an die SOS Kinderdörfer Pinkafeld und Pöttschiung statt: Obmann Sascha Sommer, Christina Friedl (SOS-Kinderdorf Pinkafeld), Peter Artner (SOS-Kinderdorf Pöttsching), LWK-Präsident Nikolaus Berlakovich und Erwin Windisch (Esterhazy-Betriebe)

Am 30. November beginnt der Christbaumverkauf

Im Burgenland werden rund 70.000 Christbäume aus heimischer Produktion verkauft. EISENSTADT. Kurz vor Beginn des offiziellen Starts des Christbaumverkaufs am 30. November machte Landwirtschaftskammer-Präsident Nikolaus Berlakovich auf die Vorteile heimischer Produktion hin. Frische garantiert„Bei den meisten burgenländischen Betrieben kann der Baum gleich in der Christbaumkultur ausgesucht werden. Beim Kauf wird der Christbaum als Serviceleistung zugespitzt, eingenetzt und – wenn...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Der neue Kika-Geschäftsführer Reinhold Gütebier zu Gast in Eisenstadt

Im Gespräch mit KIKA-CEO Reinhold Gütebier
„In Eisenstadt sitzen die Mitarbeiter fest im Sattel“

Anstatt der Pension traten Sie den GF-Posten bei Kika/Leiner an – wie kam es dazu?  Reinhold Gütebier: „Ein guter Bekannter hat mir den Rat gegeben, mich dieser hochinteressanten Aufgabe in Österreich zu widmen. René Benko zog mich in seinen Bann und überzeugte mich, am Ende des Berufslebens nochmals eine Herkulesaufgabe anzunehmen. Deswegen bin ich heute hier." War es die richtige Entscheidung? „Ja, absolut! Ich bin sehr froh. Meine Frau und ich fühlen uns sehr wohl in Österreich, es ist...

  • 23.11.18

Beiträge zu Wirtschaft aus