Güssing - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Kontrollen
Landesweites Verkehrs-Planquadrat am 20. Oktober

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, wird der Fahrzeugverkehr im gesamten Land verstärkt kontrolliert! KontrollenZur Hebung der Verkehrssicherheit wird über Auftrag der Landespolizeidirektion am Samstag, den 20. Oktober 2018, in der Zeit von 16.00 bis 02.00 Uhr mit Kräften der Landesverkehrsabteilung, sowie aller Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt ein landesweites Planquadrat mit den Vorgaben Verstärkte Präsenz auf Hochleistungsstraßen und dem unterrangigen...

  • 18.10.18
Lokales
3 Bilder

3. Regionaltreffen der Gesunden Dörfer in Stegersbach

Gestern fand das 3. Regionaltreffen der Gesunden Dörfer statt! 21 teilnehmende Gesunde Dorf-Gemeinden nutzen die Gelegenheit sich zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen, neue Ideen für das kommende Jahr zu sammeln und verbrachten einen wundervollen Abend im Kastell Stegersbach. Ein großer Dank an unsere Gastgeber, die Gemeinde Stegersbach, sowie allen TeilnehmerInnen für`s Dabeisein!

  • 18.10.18
Lokales
3 Bilder

Irreführende Bushaltestelle
Postautobus fährt nicht mehr

An die Redaktion der Bezirksblätter (Güssing/Jennersdorf) Den unten stehenden Text habe ich in den letzten 3 Wochen an verschiedene Stellen, die mit dem Postautobus zu tun haben, gemailt. Leider hat sich bisher außer dem Vermerk „Wird bearbeitet“ nichts getan. Vielleicht ist es möglich, dass durch die Intervention der „Bezirksblätter“ der Zustand verändert werden kann – ich bitte darum! In Reinersdorf, Gemeinde Heiligenbrunn, in Richtung Reinersdorf-Bergen steht noch eine...

  • 18.10.18
Lokales
Eine Annäherung der beiden Bühnen "Burgspiele" und "Kultursommer" will Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP) herbeiführen.

Burgspiele und Kultursommer
Annäherungsszenen zwischen Güssinger Theaterbühnen

Die seit 2005 bestehende Spaltung der Güssinger Theaterszene ist Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP) ein Dorn im Auge. Er will eine Annäherung der beiden Bühnen "Burgspiele" und "Kultursommer" herbeiführen. "Ziel könnte ein gemeinsames Güssinger Kulturprojekt sein. Viel weiter kann man zum derzeitigen Zeitpunkt nicht ins Detail gehen", so Mondschein, der in den letzten Monaten mit beiden Seiten hinter den Kulissen Gespräche geführt hat. Gespräche werden fortgesetzt"Ich gehe...

  • 18.10.18
Lokales
Jagdleiter Alfred Gröller liebt die aussichtsreiche Neustifter Hügellandschaft besonders, wenn der Herbst ins Land zieht.
29 Bilder

Herbstliche Wanderstrecken und Aussichtspunkte
Mit Jagdleiter Alfred Gröller durch Neustift bei Güssing

700 Wanderer können nicht irren. Bei der ORF-Wanderung heuer im Sommer legten sie 21 Kilometer im Neustifter Gemeindegebiet zurück und lernten die sanfte Hügellandschaft persönlich kennen. Auch Alfred Gröller kennt diese, und zwar bis ins letzte Eck. Der Neustifter Jagdleiter ist viel in der Natur draußen. "Am schönsten ist es im Frühjahr und jetzt im Herbst, wenn sich das Laub langsam verfärbt", erzählt er. Wenn er Wanderfreunden eine Strecke ans Herz legt, ist es zum Beispiel die...

  • 17.10.18
Lokales
Preisträgerin Barbara Tuider mit LH-Stv. Johann Tschürtz (links) und LH Hans Niessl.

Barbara Tuider geehrt
Sicherheitspreis für Güssinger Rettungshundeführerin

Einen von acht burgenländischen Sicherheitspreisen des Jahres 2018 hat Barbara Tuider von der Rettungshundebrigade-Staffel Güssing erhalten. Die Preise übergaben Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz sowie Vertreter des Landtages und der Sicherheitsorganisationen. Die weiteren Preisträger: · Kategorie Arbeitersamariterbund: Alexander Gritsch aus Hornstein · Kategorie Landessicherheitszentrale: Alexander Malleschitz · Kategorie Feuerwehr: Florian...

  • 17.10.18
Lokales
Beim Apfel-Kulinarium vom 9. bis 11. November gibt es alte Apfelsorten und Veredelungsprodukte aus Äpfeln zu verkosten.
2 Bilder

Apfel-Kulinarium in Güssing
Wir verlosen drei Geschenkskörbe mit Streuobstprodukten

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, beim "Apfel-Kulinarium"auf Burg Güssing zu bewundern und zu verkosten geben. Die "Wieseninitiative" mit ihren Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Wir verlosen aus Anlass des Apfel-Kulinariums drei Geschenkskörbe mit...

  • 17.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Rund 150 Apfelsorten werden ausgestellt und können ebenso verkostet werden wie Streuobstprodukte.
4 Bilder

Von Siebenschläfern, Schafnasen, Perlrenetten & Co.
Apfel-Kulinarium von 9. bis 11. November auf Burg Güssing

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, auf Burg Güssing zu bewundern geben. Das "Apfel-Kulinarium" der "Wieseninitiative" ist Ausstellung und Verkostung in einem. Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Das Rahmenprogramm reicht von der Eröffnungsfeier am...

  • 17.10.18
Lokales
Arbeiten bzw. leben hier: Sonja Simitz, Patrick Mikovits und Jessica Kopcsandy (von links) mit Helmut Pfneisl und Maria Pomper.
14 Bilder

25 Jahre Pflege und Betreuung
Haus St. Franziskus in Güssing feierte Jubiläum

Die tägliche Arbeit und Zuwendung, die im Pflegeheim St. Franziskus in Güssing seit seiner Gründung vor 25 Jahren geleistet wurde, lässt sich nicht in Zahlen ausdrücken. Heimleiterin Elisabeth Muhr versuchte es beim Festakt trotzdem. "Seit 1993 hat das Haus 1.358 Bewohner beherbergt. In dieser Zeit wurden 1,6 Millionen Menüs ausgekocht, 140.000 Waschmaschinen mit Wäsche gewaschen und gebügelt sowie 50.000 Kisten Mineralwasser getrunken." Pater Anton Bruck, der Initiator hinter der Gründung...

  • 17.10.18
Lokales
Archäologen bei der Arbeit: Zu ihren Werkzeugen zählen Schaufel und Kelle ebenso wie Computer und Kamera.
13 Bilder

Spuren der Antike
Archäologen setzen Grabungen in Wörterberg fort

Im Wörterberger Boden nahe des Lafnitzufers sind derzeit wieder Archäologen am Werk. Studenten des Instituts für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien sind dabei, bei Grabungen die Geschichte dieses Siedlungsraumes aufzuhellen. Grubenhaus und SchmuckNachdem bei Grabungen im Vorjahr ein antiker Ziegelofen untersucht worden wa, sind die Studenten heuer einem Grubenhaus aus der späten Eisenzeit auf die Spur gekommen. "Das war ein eingetieftes Wohngebäude, das quasi in...

  • 17.10.18
Lokales
Nach dem vorzeitigen Rücktritt von Obmann Karl Böö muss sich der Heiligenbrunner Weinbau- und Kellerverein einen neuen Chef suchen.

Karl Böö wirft das Handtuch
Heiligenbrunner Weinbauvereins-Obmann tritt zurück

Karl Böö, Obmann des Weinbau- und Kellervereins, hat sein Amt zurückgelegt. BEZIRKSBLATT: Was sind die Gründe für ihre Entscheidung?
 BÖÖ: Einige wussten schon von meinem ursprünglichen Vorhaben, bei der nächsten Wahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
 Außerdem wollte ich das Uhudlersturmfest abwarten, hinter dem eine Menge Organisation steckt. Aber vor und während des Festes ist es wieder zu Turbulenzen gekommen. Reichen diese Turbulenzen für einen sofortigen Rücktritt aus?
 In...

  • 16.10.18
Lokales
Namens der Feuerwehr sagten Mario Buchfeller (li.) und Peter Stangl Adieu. Der alte Chevrolet kam nach Oberösterreich.
6 Bilder

Feuerwehr
Neustifter Feuerwehrauto: Abschied nach 38 Jahren

In Neustift bei Güssing haben Feuerwehrleute und Freunde ihr ausgedientes Transportfahrzeug verabschiedet. 38 Jahre lang leistete der Chevrolet der Mannschaft treue Dienste, künftig wird er in Bachmanning (Oberösterreich) seine Kilometer zurücklegen. Ein privater Autofreund hat ihn gekauft. Ob ein neues Ersatzfahrzeug angekauft wird, ist derzeit noch unsicher. "Gemeinde und Feuerwehr sind in Gesprächen, was den Bedürfnissen und dem Brandschutz am besten entspricht", sagt Bürgermeister Franz...

  • 15.10.18
Lokales
Den Bus mit den Spenden verabschiedete Gemeinderätin und Initiatorin Adella Glocknitzer.
5 Bilder

Bildeiner Hilfsgüter-Transport für rumänisches Dorf

Der mittlerweile fünfte Hilfstransport hat Bildein in Richtung Rumänien verlassen. An Bord waren Spielzeug, Wäsche, Textilien, Geschirr, Windeln und Matratzen für besonders bedürftige Menschen in dem Dorf Lapus unweit der ukrainischen Grenze. "Eine Delegation im Dorf unter Leitung des Pfarrers kennt die sozialen Verhältnisse genau und stellt die Hilfspakete für die jeweiligen Familien zusammen", berichtet die Bildeiner Gemeinderätin Adella Glocknitzer, die die Aktion zum fünften Mal...

  • 15.10.18
Lokales
Viel Obst der 350 Apfelbäume drohte liegenzubleiben. Mit Hilfe von Asylwerbern wurde es gesammelt und gepresst.

Aufklauben und Saftpressen
Flüchtlinge halfen bei Obsternte an Urbersdorfer Apfelallee

Seit 18 Jahren stehen dank des Vereins "Wieseninitiative" entlang der alten Bundesstraße zwischen Güssing und Strem 350 Apfelbäume, die durch Baum-Paten finanziert wurden. Obwohl jeder von ihnen aufgerufen ist, die Bäume selbst zu beernten, tun dies die wenigsten. Viel Obst bleibt liegen und verfault. Die "Wieseninitiative" mit Brigitte Gerger und Renate Holler-Pilecky hat sich daher gemeinsam mit Asylwerbern ans Aufklauben gemacht. Das Obst wurde zu Saft verpresst und in Fünf-Liter-Behälter...

  • 15.10.18
Lokales
Zwei von 124: Katharina Zotter und Markus Niederer von der Feuerwehr Welten mit den Ehrengästen LAbg. Géza Molnar, LAbg. Thomas Steiner, Landeskommandant Alois Kögl und LAbg. Günter Kovacs (von links).

15 aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf
124 Jugendliche schaffen Feuerwehr-Gold

124 jugendliche Mitglieder burgenländischer Feuerwehren haben das Leistungsabzeichen in Gold geschafft. Beim Theorie- und Praxisbewerb in Eisenstadt ging es um den Brandeinsatz, den technischen Einsatz, Erste Hilfe und allgemeine Fragen zur Feuerwehr. Zu den "goldenen" Burschen und Mädchen zählen unter anderem: Julia Krammer, StegersbachElias Horvatits, StinatzJulia Resetarits, StinatzPaula Zsivkovits, StinatzElena Knor, NeubergJulian Baumann, Deutsch TschantschendorfDaniel Schuch,...

  • 14.10.18
Lokales
2 Bilder

Benefiz-Bürgerstand

Die FPÖ Tobaj veranstaltete am 13.10.2018 einen Benefiz-Bürgerstand  für den an ALS erkrankten Bernhard Sommer. Der Reinerlös dieser Veranstaltung von rund 1.800.- Euro wurde an die Familie Sommer übergeben. Mit dabei waren auch NAbg. Petra Wagner, LAbg. Géza Molnár und LAbg. Markus Wiesler.

  • 14.10.18
Lokales
In den Solarkochern konnten die Schüler Schokolade für ein Schokofondue schmelzen.
5 Bilder

Erneuerbare Energie
St. Michaeler Schüler fertigten Solarkocher an

Karton und Rettungsdecken bildeten das Ausgangsmaterial, Solarkocher waren das Ergebnis. Unter dem Motto "Solar trifft Robotik" übte sich die 4a-Klasse der Neuen Mittelschule St. Michael in der Erzeugung erneuerbarer Energie. Mit den unter fachkundiger Anleitung der Lehrerinnen Elisabeth Wagner und Katharina Stipsits angefertigten Solarkocher wurde sogar Schokolade für ein Schokofondue geschmolzen.

  • 12.10.18
Lokales
Der Chor der Katholischen Jugend Güttenbach umrahmte musikalisch den Gottesdienst am Missionssonntag
11 Bilder

Jahresbilanz 6.500 Euro
Katholische Jugend Güttenbach singt und spendet

Der Missionssonntag stand in Güttenbach ganz im Zeichen der Katholischen Jugend. Der Gottesdienst wurde von den jungen Leuten musikalisch umrahmt und am Ende der Heiligen Messe präsentierten sie ihre beeindruckende Bilanz über das letzte Jahr. An andere denkenDankbar dafür, dass sie in Frieden und Wohlstand aufwachsen dürfen, spendet die Katholische Jugend auch heuer wieder den Reinerlös ihrer Veranstaltungen an verschiedene karitative Organisationen: Je 1.000 Euro gehen an Taifunopfer...

  • 11.10.18
Lokales
Die Naturschutzjugend-Gruppe an der Neuen Mittelschule St. Michael feierte ihr 20-jähriges Bestehen mit einem Fest am Badesee Rauchwart.
3 Bilder

Jubiläum für Naturschutzjugend
St. Michaeler Schule seit 20 Jahren um die Natur bemüht

Im Gründungsjahr 1998 lag die Mitgliederzahl der Naturschutzjugend an der Hauptschule St. Michael noch bei 77. In den 20 Jahren seither sind zusammengezählt 3.000 Mitglieder der Umweltschutzorganisation beigetreten. Bei einem Fest am Rauchwarter See hielten Kinder und Lehrkörper Rückschau. Neben einem Festakt mit Theaterstück gab es einen Stationenbtrieb zu Umweltthemen, bei denen Wissen, Geschicklichkeit und Kreativität gefragt waren. Die Aktivitäten in den letzten 20 Jahren waren...

  • 10.10.18
Lokales
Die Neuen Mittelschule Oberschützen gewann die Gesamtwertung aller Sportarten, die an der HAK Stegersbach unterrichtet werden.

Sportfest für Mittelschulen
HAK Stegersbach suchte und fand "Supersportklasse"

Unter allen Schulklassen, die das Schulsportfest der HAK/HAS Stegersbach besuchten, entpuppten sich die Mädchen und Burschen der Neuen Mittelschule (NMS) Oberschützen als "Supersportklasse 2018". Als Gesamtsieger der verschiedenen Bewerbe dürfen sich über einen Tag im Hochseilgarten Stegersbach freuen. 180 Mittelschüler und Mittelschülerinnen nahmen am Sportfest "Campus Moves" teil. Gesportelt wurde in den Disziplinen Golf, Fußball, Volleyball sowie im Kreativlabor. Dort bekamen die...

  • 10.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Im Garten des Hauses St. Franziskus: Bewohnerin Erika Bauer mit ihrer Tochter.
5 Bilder

Jubiläumsfeier am 14. Oktober
Haus St. Franziskus in Güssing: Betreuung mit Herz seit 25 Jahren

Zehn Kilometer legt eine Pflegerin im Heim St. Franziskus in Güssing pro Arbeitstag zu Fuß zurück. Durchschnittlich 485mal pro Tag wird das Personal per Klingel zu Bewohnern gerufen. Das sind nur zwei Zahlen, die den Alltag in dem vor 25 Jahren eröffneten Wohn- und Pflegeheim anschaulich machen. Haus für 124 MenschenSeit im Vorjahr der neue Zubau errichtet wurde, können bis zu 124 Menschen im Haus St. Franziskus wohnen. „Wir haben 36 Einzelzimmer, 40 Doppelzimmer und vier betreute...

  • 10.10.18
Lokales
Für Schinken, Speck, Pasteten und Würste sind die Gastronomen Maria und Hermann Trummer weithin bekannt.
4 Bilder

Serie "Regionale Speisekarte"
Gasthaus Trummer, Burgauberg: Speck nicht nur vom 1. bis 32. Feber

Wann bei ihm jedes Jahr die beliebten Speckwochen sind? "Vom 1. bis 32. Feber. Das merken sich die Leute am leichtesten", meint Hermann Trummer trocken. Fleischig-köstlichAber nicht für Speck, auch für Wurst, Schinken, Pasteten und Würstel ist das seit 1892 bestehende Burgauberger Traditionswirtshaus bekannt. Trummer macht das meiste davon selbst. "Ich halte Dam- und Sikahirsche in meinem Gehege, schlachte und verarbeite das Fleisch", erzählt er. Für seine Wildschweinspezialitäten lässt er...

  • 10.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
eSport Event am 28. und 29. September im Traisenparkt St. Pölten.
7 Bilder

Testen, Ausprobieren und Spaß haben ...
e-Sports - FIFA 19 live im Traisenpark

Am 28. und 29.09.2018 konnten sich e-Sports-Begeisterte live gegen E-Sport-Profis beweisen. Im Traisenpark St.Pölten warteten echte Highlights: Das neue EA Sports FIFA 19 gegen FIFA-Profis spielen exklusive Interviews mit E-Sport-Experten Überraschungsgäste LIVE vor Ort erleben Mehr über E-Sport erfahren kostenlose Beratung zu allen kabelplus ProduktenSeht im Video die Eindrücke, Interviews und Highlights des eSport Events von kabelplus, EVN und joulie im...

  • 10.10.18
Lokales
Den neuen Polizeiposten, der Anfang November in Betrieb geht, hat die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft errichtet.
9 Bilder

Polizeiinspektion siedelt Anfang November
Neues Zuhause für Polizei St. Michael

Den 5. November haben sich die Polizisten der Dienststelle St. Michael rot im Kalender angestrichen. An diesem Tag ziehen sie nämlich in ihr neues Postengebäude um. Die in den vergangenen zwölf Monaten errichtete Polizeiinspektion steht ebenfalls in der Schulstraße, gleich ums Eck. Für den Bau verantwortlich ist die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG). Modernes GebäudeDas eingeschoßige Haus hat eine Nutzfläche von 275 m2 und bietet Arbeitsplätze für die 16 Beamten des Postens. Im...

  • 10.10.18