Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft
Die Würfel sind gefallen: Die oststeirische Firma Pfeifer Real GmbH mit Firmensitz in Glesidorf kauft die Borckenstein-Liegenschaft in Neudau.

Neudau
Pfeifer Real GmbH siedelt sich am ehemaligen Borckenstein-Areal an

Kaufvertrag ist unterzeichnet: Die oststeirische Entwicklungsfirma Pfeifer Real GmbH erhält den Zuschlag für die ehemalige Borckenstein-Liegenschaft in Neudau. NEUDAU. Gute Nachrichten für Neudaus Wirtschaft. Nach dem"Aus" des Neudauer Traditionsbetriebes vor einem Jahr durch das 124 Mitarbeiter ihre Jobs verloren hatten, ist die Entscheidung um den neuen Besitzer der Liegenschaft nun gefallen. Waren vor Jahreswechsel noch sechs Bieter im Rennen, holte sich nun die oststeirische Firma...

  • 17.01.20
Politik
Marianne Hackl (2. von links) mit den Landtagskandidatinnen Carina Laschober-Luif (links) und Melanie Eckhardt sowie ÖVP-Landesobmann  Thomas Steiner.

An Bund und Land
Hackl: Verwaltung in die Regionen verlagern

Bundesrätin Marianne Hackl (ÖVP) spricht sich dafür aus, mehr Verwaltungseinheiten in die Regionen zu verlagern. "Der Bundesrat hat beschlossen, dass Minister künftig verpflichtend prüfen müssen, ob Bundesdienststellen in den Bundesländern angesiedelt werden sollen", berichtet das Mitglied der Länderkammer. Das Land solle hier nachziehen und die gesamte Landesverwaltung unter die Lupe nehmen, um eine sinnvolle Dezentralisierung voranzutreiben, fordert Hackl. "In Niederösterreich sollen...

  • 16.01.20
Leute
Tourismusverbands-Obmann Richard Senninger (links) hat die Kooperation mit TV-Star Armin Assinger eingefädelt.
2 Bilder

Tourismus-Marketing
Assinger wirbt bei Kitzbühel-Rennen für Stegersbach

Wenn TV-Kommentator und Ex-Weltklasseabfahrer Armin Assinger bei den Übertragungen der Kitzbühel-Rennen am letzten Jänner-Wochenende im Fernsehen zu sehen ist, wird auch Stegersbach mit im Bild sein. Der Tourismusverband hat den Publikumsliebling als Werbeträger engagiert, der das Stegersbach-Logo deutlich sichtbar auf seiner Jacke tragen wird. "Vereinbart ist die Kooperation für Kitzbühel, aber auch ein weiteres Engagement ist nicht ausgeschlossen", sagt Tourismusverbands-Obmann Richard...

  • 14.01.20
Bauen & Wohnen

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • 25.06.19
Motor & Mobilität
Wollen die Nutzung von Elektrofahrzeugen forcieren: Gerhard Pongracz, Walter Temmel und Andreas Schneemann (von links).

Elektromobilität
Stegersbach: Bildungsprogramm über E-Mobilität startet

Wieviel kostet ein Ladevorgang? Passt jeder Stecker zu jedem Elektrofahrzeug? Wie lange dauert es, bis der Akku vollgeladen ist? "Es sind weniger die technischen Details als die ganz banalen Alltagsfragen, die die möglichen Nutzer von Elektromobilität beschäftigen", weiß Andreas Schneemann. Der Fachmann aus Stegersbach hat daher über seine Firma "Energiekompass" ein Informationsprogramm ausgearbeitet, das den Bürgern im Großraum Stegersbach zur Verfügung stehen wird. Es sieht Vorträge,...

  • 06.03.19
Lokales
Namens der Fahrzeugbaufirma Peischl spenden Markus, Charlotte und Ernst Peischl 10.000 Euro.

Karitatives Stegersbacher Unternehmen
Fahrzeugbau Peischl verdoppelt und spendet Innovationspreisgeld

Die Prämie für den burgenländischen Innovationspreis den die Stegersbacher Fahrzeugbaufirma Peischl im November erhalten hat, wollten Ernst Peischl sowie die Söhne Markus und Ernst nicht für sich behalten. Im Gegenteil: Sie haben die Gewinnsumme von 5.000 Euro verdoppelt und geben die gesamten 10.000 Euro an wohltätige Organisationen weiter. Bedacht werden "Rettet das Kind", "Pro Juventute", "Fair Help", die St.-Anna-Kinderkrebshilfe, die Krebshilfe und die regionale Tierhilfe. "Für uns war...

  • 27.12.18
Lokales
Bei der Inbetriebnahme des Zubringers: David Seper und Roman Ringhofer (Fa. Woschitz), Sandra Rothmüller-Fink, Harald Rosner (Baudirektion), Julius Wagner, Bgm. Vinzenz Knor, Gemeindetechniker Alexander Gulyas, Gottfried Bauer und Thomas Mayrhofer (Fa. Lang & Menhofer) und Oberamtsrat Gustav Glatter.
3 Bilder

Zubringer-Rampe zum WIM-Center
Güssinger Einkaufszentrum bekommt Zufahrt ohne Abfahrt

Vom Kreisverkehr beim Güssinger Feuerwehrhaus können Kunden zum Einkaufszentrum WIM-Center jetzt auf einem eigenen Zubringer zufahren. Nur retour geht es nicht auf gleichem Weg. Der rund 100 Meter lange Zubringer ist nämlich eine Einbahn. Die Abfahrt führt wie bisher entlang des Parkplatzes über die Schulstraße. Finanziert wurde der Bau der Zufahrtsrampe von Julius Wagner, dem Betreiber des WIM-Centers. Für Fußgänger ist ein eigener Begleitweg errichtet worden, für dessen Finanzierung und...

  • 04.11.18
Wirtschaft
Christoph Schulter (Boxmark) wurde mit Gold ausgezeichnet.
6 Bilder

Lehrlinge in den Bezirken Jennersdorf und Güssing
Industrie ehrte ihre jungen "Stars"

Die Wirtschaftskammer hat 70 Lehrlinge aus burgenländischen Industriebetrieben geehrt, die durch besondere Erfolge aufgefallen sind. Neun von ihnen werden in Betrieben in den Bezirken Jennersdorf und Güssing ausgebildet. "Young Stars of Industry" nennt sich die Auszeichnung, die in Gold, Silber und Bronze vergeben wird. Sie geht an Lehrlinge, die bei Prüfungen bzw. im Zeugnis besondere Leistungen vorweisen können. "Die Unternehmen brauchen genau solche Mitarbeiter: junge, engagierte...

  • 22.10.18
Lokales
Das Stadtentwicklungskonzept soll Architektur, Verkehrsplanung, Wirtschaft, Soziales und Versorgung einbeziehen.

Güssing bekommt ein Stadtentwicklungskonzept

In den kommenden Wochen beginnen die Arbeiten zur Erstellung eines Stadtentwicklungskonzepts. "Vom Städtebau ausgehend soll es ein Leitbild werden, das Aspekte wie Architektur, Verkehrsplanung, Wirtschaft, Soziales, Versorgung und Geschichte einbezieht", beschreibt es das Architektenpaar Benjamin Sasdi und Irene Berto, die vom Gemeinderat mit der Federführung beauftragt wurden. Analysephase ab OktoberMit an Bord ist die Grazer Fachhochschule Joanneum, deren Studenten im Oktober eine...

  • 26.09.18
Wirtschaft

KOMMENTAR: Attraktiv – auch ohne Förderungen?

Österreichs Wirtschaft wächst – und zwar in allen Bundesländern. Das Burgenland ist zwar nicht mehr – wie in den vergangenen Jahren – Wachstumssieger, sondern nur noch im Mittelfeld, trotzdem zeigen die meisten Indikatoren eine positive Entwicklung. Die Investitionstätigkeit der burgenländischen Unternehmen hat zugenommen, die Arbeitslosigkeit sinkt kontinuierlich. Auch im nationalen und internationalen Wettbewerb um Betriebsansiedlungen spielt das Burgenland eine gewichtige Rolle. Dass ein...

  • 10.04.18
  •  1
Lokales
48 Bilder

Schule & Wirtschaft - Gemeinsam Obstbäume setzen

Im Frühling beginnt die Gartensaison. Auch die Kinder der Volksschule Neuberg starteten in den Frühling mit einer Baumsetzaktion. Gemeinsam mit dem "Cafe Pub Tankstö" wurden auf dem Gelände der Tankstelle und der Firma Krenn Trans einige Obstbäume gesetzt. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und wurden auch tatkräftig von Seniorchef Anton Krenn, selbst ein erfahrener Pädagoge, unterstützt. Eifrig wurde mit Krampen und Schaufel gegraben und die Bäume in die ausgehobenen Löcher gesetzt....

  • 22.03.18
  •  3
Gesundheit
Stress lässt sich auch in ein positives Erlebnis umwandeln.

Wie man den Stress als Freund betrachtet

Stress ist für viele ein unangenehmer Begleiter des Arbeitsalltags. Doch es gibt nicht nur den altbekannten negativen Stress, den sogenannten Distress, sondern auch positiven Stress. Dieser positive Stress wird auch als Eustress bezeichnet. Während Distress sich negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, hat Eustress sehr positive Effekte. Zwar wird er zunächst auch als unangenehm empfunden, fördert aber langfristig unsere Leistungsfähigkeit, verbessert unsere Gesundheit und erhöht die...

  • 22.03.18
  •  1
Lokales
Absolventen wie Felix Marosits (links), Simon Bair (rechts) und Balint Kosa (vorne) haben Jobs in der Region gefunden, was Tischler-Ausbildner Erwin Dujmovits (Mitte) sehr freut.
2 Bilder

Gewerbegymnasium Güssing verbindet Matura mit Lehrabschluss

Künftig auch Lehrabschlüsse in "Mediendesign" möglich "Mediendesign" heißt das jüngste Kind in der Familie des Güssinger Gewerbegymnasiums. Ab dem Schuljahr 2018/19 können Jugendliche neben der Matura in vier Jahren auch den Lehrberuf "Medienfachfrau/mann" erwerben. Gute Berufschancen"Es geht hier um Grafik, Fotografie, Webdesign, Werbefolder-, Video- und Plakatgestaltung", erläutert Schuldirektor Robert Antoni. Absolventen attestiert er ähnlich gute Berufsperspektiven wie jenen der schon...

  • 27.01.18
PolitikBezahlte Anzeige

Harald Mahrer als neuer Obmann des ÖVP-Wirtschaftsbundes designiert

Unser amtierender Wirtschaftsminister Harald Mahrer wurde vom ÖVP-Wirtschaftsbund zum Nachfolger von Christoph Leitl erklärt. Mit Harald Mahrer wird der Wirtschaftsbund auch weiter der Partner für positive Veränderungen sein. Landesparteiobmann Thomas Steiner freut sich über die personelle Weichenstellung im österreichischen Wirtschaftsbund. „Mit Harald Mahrer verbindet mich nicht nur eine hervorragende Zusammenarbeit in den letzten Jahren, er steht auch für Innovation und Offenheit für...

  • 03.11.17
Lokales
2 Bilder

Neues Nachhaltigkeitsforum erörtert regionale Möglichkeiten

Das neue ZEITGEIST Nachhaltigkeitsforum findet am Donnerstag, dem 5. Oktober 2017, zum ersten Mal statt. In ländlicher Abgeschiedenheit sollen in Ruhe die vielfältigen Möglichkeiten erörtert werden, wie man sich regional nützlich betätigen kann. Unabhängigkeit, Nachhaltigkeit und Ganzheitlichkeit sind Prinzipien des jungen Forums, das von der Stegersbacher Nachhaltlgkeitsakademie ("Ort des Respekts 2016") initiiert wurde. Über den Tellerrand Bei dieser Veranstaltung der Stegersbacher...

  • 19.09.17
PolitikBezahlte Anzeige
Die Steigerung der Forschungsquote kurbelt das Wirtschafts- und Beschäftigungswachstum an, sagt SPÖ-Klubchef Robert Hergovich (2.v.l., hier im Betrieb von Ferro Steel in Siegendorf.

Neue Forschungsstruktur beschleunigt Aufholjagd des Burgenlands

Das Burgenland sei in Sachen Forschung auf einem hervorragenden Weg, sagt heute SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich und verweist auf aktuelle Daten von Statistik Austria. Demnach konnte die Forschungsquote des Burgenlands auf 1,0 % gesteigert werden. „Das ist das Ergebnis der großen Anstrengungen des Landes und bestätigt den erfolgreichen eingeschlagenen Weg! Auf Initiative von Landeshauptmann Hans Niessl wurde die Forschung in der ‚Forschung Burgenland‘ gebündelt und auf neue Beine gestellt....

  • 14.08.17
Wirtschaft
Fachgruppenobmann Wilfried Drexler zeigt sich mit der Entwicklung seiner Branche zufrieden.

Impulsgeber für die heimische Wirtschaft

Unternehmensberater sorgen mit ihren vielfältigen Kompetenzen für die Weiterentwicklung der Unternehmen. Seit Jahren weist die Entwicklung der Unternehmensberatung ein Branchenwachstum auf, das deutlich über dem realen Wirtschaftswachstum liegt. „Burgenlands Wirtschaft ist in einer guten Position. Unsere wissensbasierten Dienstleister und Unternehmensberater sind Innovationsvorreiter und kurbeln Wachstum an“, sagt Wilfried Drexler, Obmann der Fachgruppe UBIT (Unternehmensberatung, Buchhaltung...

  • 02.08.17
PolitikBezahlte Anzeige
Rusts Bürgermeister Mag. Gerold Stagl mit Landeshauptmann Hans Niessl und SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich in Rust.

Neue Arbeitsplätze durch „Gründer-Boom“

Die hohe Attraktivität des Standorts Burgenland zeigt sich derzeit auch an einer Vielzahl von Betriebsansiedlungs- und Investitionsprojekten. „Der Wirtschaftsstandort Burgenland ist im Aufwind. Das Burgenland steht wirtschaftlich so gut da wie noch nie in seiner Geschichte“, erklären Landeshauptmann Hans Niessl und SPÖ-Klubobmann Robert Hergovich. Insgesamt 920 neue Arbeitsplätze mit Investitionen in der Höhe von 175 Millionen Euro sind im Zuge dieser Vorhaben heuer bereits geschaffen worden...

  • 26.07.17
PolitikBezahlte Anzeige

Burgenlands Wirtschaft muss zukunftsfit werden

„Das burgenländische Wirtschaftswachstum ist beachtlich und ein Verdienst der innovativen burgenländischen Betriebe und motivierten Mitarbeiter. Wir profitieren auch vom Bundestrend. Aber der Standort Burgenland muss nun zukunftsfit gemacht werden“, betont Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, so der ÖVP-Landesparteiobmann. „Wir müssen nun Verfahren vereinfachen und beschleunigen! Die Politik darf der Wirtschaft keine Steine in...

  • 15.07.17
Freizeit
Zwei neue Salz-Saunen sollen das Wohlbefinden steigern.
11 Bilder

Stegersbacher Hotel Larimar bietet neuen Luxus-Komfort

Das Stegersbacher Hotel Larimar strahlt nach einem Zu- und Umbau neue Behaglichkeit aus. Zwei neue Salz-Saunen dienen der Wellness, alle 111 Zimmer und Suiten wurden mit Großbildschirmen und modernem Infotainment für TV und Smartphone ausgestattet. Die Bar verfügt über neue Loungezonen, das Restaurant über ein neues Lichtkonzept.

  • 12.07.17
PolitikBezahlte Anzeige

Burgenlands Wirtschaft muss zukunftsfit werden

Die Wirtschaftsinstitute Wifo und IHS haben ihre Konjunkturprognose für heuer deutlich nach oben gesetzt. „Österreichs Wachstum beschleunigt sich auf über 2 Prozent. Die Arbeitslosigkeit sinkt heuer so stark wie seit Anfang des Jahrzehnts nicht. Nun müssen wir uns anstrengen, diese guten Daten auch im Burgenland zu erhalten“, betont Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, so der ÖVP-Landesparteiobmann. „Daher müssen wir nun auch den...

  • 29.06.17
PolitikBezahlte Anzeige

Standort Burgenland muss zukunftsfit werden

„Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, betont Klubobmann Christian Sagartz in der Aktuellen Stunde zum Thema Wirtschaft. „Rot-Blau sollte jetzt endlich in die Gänge kommen und echte Verbesserungen für Burgenlands Betriebe umsetzen. Denn der Standort Burgenland muss zukunftsfit werden.“ Die Volkspartei Burgenland pocht darauf, dass der Standort Burgenland nun zukunftsfit wird: „Für die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland müssen Schritte in die...

  • 08.06.17
PolitikBezahlte Anzeige

Standort Burgenland muss zukunftsfit werden

„Nur eine starke Wirtschaft schafft und sichert Arbeitsplätze“, betont ÖVP-Landesparteiobmann Thomas Steiner zur aktuellen Studie des Wirtschaftsforschungsin-stituts. „Das burgenländische Wirtschaftswachstum ist beachtlich und ein Verdienst der innovativen burgenländischen Betriebe und motivierten Mitarbeiter. Aber der Standort Burgenland muss nun zukunftsfit gemacht werden!“ Für die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland müssen Schritte in die richti-ge Richtung gesetzt...

  • 30.05.17
PolitikBezahlte Anzeige

Dringlichkeitsantrag aller Landtagsklubs: Verfahren endlich beschleunigen!

„Unser Wirtschaftsstandort braucht raschere Verfahren. Denn wenn es um die Bewilligung von wichtigen Infrastrukturprojekten geht, darf es nicht mehr zu jahrelangen Verzögerungen kommen. Wir wollen Bewilligungsverfahren bei Großprojekten künftig rascher abhandeln“, sagt Landesparteiobmann Thomas Steiner. Um Verfahren zu beschleunigen, bringen alle Landtagsklubs einen gemeinsamen Dringlichkeitsantrag ein. „Das öffentliche Interesse an Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und Umweltschutz muss...

  • 27.04.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.