Jennersdorf - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Leute
Die Revue "Das kann doch einen Schneemann nicht erschüttern" ist am 7. Dezember in Güssing zu sehen.
2 Bilder

Theater und Revue
Wir verlosen 2x2 Abos für das Kulturzentrum Güssing

Im Herbst startet in den burgenländischen Kulturzentren die neue Theatersaison mit vielen Highlights. Zudem wird heuer ein besonderes Jubiläum gefeiert: Seit vierzig Jahren werden Theaterabonnements angeboten. Aus diesem Anlass werden 2x2 Theater-Abos im Kulturzentrum Güssing verlost. In der Spielzeit 2018/19 wird das Kulturzentrum Güssing erneut zum Schauplatz eindrucksvoller Theaterabende mit herausragenden Produktionen. Eine Saison lang können die Besucherinnen und Besucher einen bunten...

  • 17.10.18
Leute
Der Jennersdorfer Gymnasiums-Ball steigt am Freitag, dem 19. Oktober.
2 Bilder

Gymnasium und Handelsakademie
Jennersdorfer und Stegersbacher Maturanten feiern ihre Bälle

In der Stadthalle Fürstenfeld feiern die Maturantinnen und Maturanten des Gymnasiums Jennersdorf ihren Maturaball. Unter der Devise "Route 66 - Unser Weg zum Ziel" beginnt das Geschehen am Freitag, dem 19. Oktober um 20.00 Uhr mit der Polonaise. Es spielt die Band "Skylight". Am Samstag, dem 20. Oktober, findet ab 19.00 Uhr im Messezentrum Oberwart der Abschluss- und Maturaball der Handelsakademie Stegersbach statt. Das Ball-Motto lautet "Viva HAK Vegas!". Um 20.30 Uhr beginnt die Polonaise,...

  • 17.10.18
Leute
Von links: Franz Holper aus Güttenbach, die Grieselstein-Britin Melitta Petr und Ewald Deutsch aus Heiligenbrunn.

Güttenbach mit Heiligenbrunn trifft Grieselstein
Südburgenländische Zufallsbegegnung in Cornwall

"Jöööö, die Südburgenländer!" Bus-Chauffeur Franz Holper aus Güttenbach war höchst erstaunt, als am Landsitz Prideaux Place in Padstow (Cornwall) den Ruf vernahm. Er kam von Melitta Petr aus Grieselstein, die seit 25 Jahren in England als Reiseleiterin lebt und den burgenländische Reisebus mit der Aufschrift "Jandrisevits-Reisen" entdeckt hatte. Petr freute sich sehr, Menschen aus der Heimat zu treffen - und das ausgerechnet am Drehort von Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen.

  • 16.10.18
Leute
Der Historiker Felix Josef hat sich in die Geschichte des Schlosses vertieft und die Ausstellung mit zwei Kollegen gestaltet.
20 Bilder

Kultur in Neuhaus am Klausenbach
Neue Dauerausstellung auf und über Schloss Tabor

Wer im Internet recherchiert, wann Schloss Tabor erbaut wurde, stößt ständig auf die Jahreszahl 1469. Woher diese Angabe stammt, lässt sich nicht mehr sagen. Aber dass sie falsch ist, scheint klar: "Wir wissen das Errichtungsjahr nicht genau. Die Ursprünge von Tabor samt seinem Namen liegen bis heute im Dunkeln", sagt einer, der es wissen muss. Wechselhafte GeschichteDer Historiker Felix Josef hat sich in den letzten Jahren intensiv mit der Aufarbeitung der Geschichte des Schlosses in...

  • 15.10.18
Leute
82 Bilder

Komödien-Klassiker
"Charleys Tante" im Blabla-Theater in Rudersdorf

Die Latte lag hoch. Heinz Rühmann und Peter Alexander drückten dem Stück von Brandon Thomas ihren Stempel auf und sie waren kaum zu toppen. Ulrike Düh vom Blabla-Theater Rudersdorf schneiderte die bekannten Rollen jedoch ihren Schauspielern an den Leib und schaffte die Hürde locker. Bei Verzicht auf allzugroßen Klamauk und auf die eingewebten Musiknummern gelang ihr ein lustiges Volksstück mit Herzschmerz, der in den tieferen Schichten der Komödie ebenfalls verborgen liegt. Das...

  • 12.10.18
Leute
Mach' mit und gewinne 1 von 5 Regionauten-Bag's!

DANKE am "Tag der Regionauten"

12. Oktober - "Tag der Regionauten"  Gerhard Woger, der diesen Tag ins Leben gerufen hat, ladet heuer bereits zum 3. Mal, alle Regionauten dazu ein sich untereinander mit einem Schnappschuss oder einem kleinen Beitrag zu bedanken. Wir sagen DANKE! Auch die Redakteure der Bezirksblätter Burgenland und ich, Desi Tinhof, wollen uns bei euch Regionauten für die Vielfalt an Schnappschüssen und Beiträgen, die Tag für Tag auf meinbezirk.at erstellt, geteilt und diskutiert werden, recht herzlich...

  • 11.10.18
  • 3
Leute
Die Ausstellung findet in der Grenzkunsthalle am Bahnhofring genügend Platz.
3 Bilder

"Kunst an der Grenze"
Clemens Hollerer stellt großräumig in Jennersdorf aus

Bilder und Installationen von Clemens Hollerer sind bis 28. Oktober in der Grenzkunst-Halle in Jennersdorf zu sehen. Kunstförderer Claudio Cocca präsentierte bei der Vernissage im Rahmen der Serie "Kunst an der Grenze" Werke und Schöpfer. Die Ausstellung am Bahnhofring ist mittwochs bis freitags von 15.00 bis 18.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Hollerer wurde in Bruck an der Mur geboren, lebt und arbeitet heute in Bad Gleichenberg. Er beschäftigt sich...

  • 10.10.18
Leute
Bürgermeister Fabio Halb (links) und Vizebürgermeister Philipp Knaus sind ins selbe neue Wohnhaus gezogen.
2 Bilder

Politische Nachbarschaft
Mühlgraben: Bürgermeister und Vize nun unter einem Dach

Mit zusammengezählt 47 Jahren bilden Bürgermeister Fabio Halb (21) und Vizebürgermeister Philipp Knaus (26) nicht nur das jüngste Führungsduo einer österreichischen Gemeinde. Sei kurzem sind sie noch dazu Nachbarn. Beide haben mit ihren Partnerinnen je eine Wohnung in der neuen Wohnanlage der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft gegenüber dem Gemeindeamt bezogen. "So etwas habe ich auch noch nie erlebt", sagte OSG-Obmann Alfred Kollar bei der Schlüsselübergabe zum neuen Haus. Noch eine...

  • 10.10.18
Leute
Am Freitag, dem 12. Oktober, hat "Charleys Tante" ihre Premiere beim Bla-Bla-Theater im Gasthaus Antonyus.
3 Bilder

Amateurtheater
"Charleys Tante" sorgt in Rudersdorf für theatralische Verwirrung

Einen unverwüstlichen Komödienklassiker hat sich das Ensemble des Rudersdorfer Bla-Bla-Theaters vorgenommen. "Charleys Tante" hat am Freitag, dem 12. Oktober, um 19.30 Uhr ihre Premiere im Gasthaus Antonyus. Die Titelrolle spielt Philipp Schulter, in weiteren Rollen sind Simon Koch, Leonie Draxler, Joachim Schulter, Heidi Rauscher, Ilse Sauerborn, Lukas Draxler, Daniela Schulter, Harald Radakovits und Carmen Vollmann zu sehen. Weitere Aufführungstermine sind der 13., 17., 19. und 20....

  • 09.10.18
Leute
Der Erlös der Hunde- und Kulturwanderung dient dem Wohl vernachlässigter Tiere, der Verein "Arte Noah" dankte.

Verein "Arte Noah"
Neumarkt/Raab: Wandern und spenden für den Tierschutz

Hunde- und Kulturfreunde versammelten sich auf Einladung von Gaby und Bildhauer Ludwig Haas beim Gasthaus Holzmann in Neumarkt an der Raab, um gemeinsam loszumarschieren. Der Wandertag des Tierschutzvereins "Arte Noah" hatte das Ziel, möglichst viel Geld zugunsten vernachlässigter Tiere aufzuspüren. Dechant Norbert Filipitsch nahm eine Segnung der Tierbeiner vor, an Labestationen spielten die „Zufälligen“ und „Soko Dixie“ auf. Bei einer Tombola gab es Sachpreise und Kunstwerke im Gesamtwert...

  • 08.10.18
Leute
Glücklich... Julia Redl, Mary Pomper und Andrea Werkovits mit Musikschulreferent Gerhard Gutschik (links)
47 Bilder

Singer/Songwriter aus der Musikschule Jennersdorf
Julia und Mary rockten sich zum Bundessieg

Österreichs größte Talente trafen sich in St. Pölten, um am Bundeswettbewerb "Singer/Songwriter" teilzunehmen. Mit rockigem Beat, coolem Groove und bewegendem Sound aus eigener Feder skizzierten die jungen Künstler die kreative und vielfältige Musikszene des Landes. Für das Publikum sowie die prominent besetzte Jury gleichermaßen, eine einmalige Gelegenheit in die musikalische Welt der Stars von morgen Einblick zu nehmen. Das Burgenland und die Steiermark sowie ihre Musikschule in...

  • 08.10.18
  • 1
Leute
Kürbisernte in Deutsch Tschantschendorf
70 Bilder

Schnappschüsse des Monats September 2018 - Burgenland

Unsere Regionauten stellen Tag für Tag tolle Schnappschüsse auf meinbezirk.at - wir stellen einige der besten Bilder vor! Mach' mit! Du bist gerne mit deiner Kamera unterwegs und möchtest deine Schnappschüsse mit anderen teilen? Dann werde doch einfach Mitglied in unserer Regionauten-Gemeinschaft! >> Hier kannst du dich registrieren! Hier geht's zu allen Schnappschüssen >> Die burgenländischen Schnappschüsse der vergangenen Monate >> Die Schnappschüsse des Monats aus...

  • 04.10.18
  • 3
Leute
Vor dem Stadtamt Jennersdorf wurden Bgm. Reinhard Deutsch (links) und andere Passanten auf einen Becher Kaffee eingeladen.
2 Bilder

Aktionstag
Weltladen Jennersdorf: Kaffee-Weltmarktpreis ist "skandalös niedrig"

Die Mitarbeiter des Jennersdorfer Weltladens haben am "Tag des Kaffees" Passanten zu einer Tasse Kaffee eingeladen. "Wir wollen damit auf den aktuellen Weltmarktpreis für Kaffee aufmerksam machen, der aktuell skandalös niedrig ist", sagt Weltladen-Geschäftsführerin Angelika Dax. Vom derzeitigen Weltmarktpreis könne weder kostendeckend produziert noch ein Leben in Würde gelebt werden. "Nur wenn die Bauern und Bäuerinnen gute Preise erzielen, vernünftige Erträge erwirtschaften und einen...

  • 04.10.18
Leute
Am Samstag, dem 6. Oktober, wird die Ausstellung eröffnet.

Bildende Kunst
Clemens Hollerer stellt in Jennersdorf aus

Bilder, Installationen und Skulpturen des steirischen Künstlers Clemens Hollerer sind ab Samstag, dem 6. Oktober, in der Grenzkunst-Halle am Bahnhofring in Jennersdorf zu sehen. Die Vernissage beginnt um 15.00 Uhr, die Ausstellung ist bis 28. Oktober geöffnet, und zwar mittwochs bis freitags von 15.00 bis 18.30 Uhr sowie samstags und sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr.

  • 03.10.18
Leute
"Die Welt auf dem Mond" heißt der Opernklassiker von Joseph Haydn, der in einer Neufassung in Jennersdorf zu sehen war.
5 Bilder

Oper von Joseph Haydn
Musikalische "Mondreise" für Kinder in Jennersdorf

Eine musikalische Mondreise konnten rund 900 Schüler und Schülerinnen aus dem Südburgenland und der Steiermark im Rahmen des Festivalsommers Jopera in Jennersdorf unternehmen. Auf dem Spielplan stand eine dramaturgische Neufassung des Opernklassikers "Die Welt auf dem Mond" von Joseph Haydn, die Robert Simma vorgenommen hatte. Es spielte und sang ein Ensemble der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Daniel Gutmann in der Hauptrolle des Buonafede überzeugte durch Stimme und...

  • 01.10.18
Leute
Am Samstag, dem 29. September, will DJ MK Sound dem Tanzvolk bei der Burgparty so richtig einheizen.

DJ MK Sound beschallt Güssinger Burgparty

Manuel Knaus alias DJ MK Sound aus Minihof-Liebau ist eines der aufstrebenden DJ-Talente des Burgenlandes. Er verbindet in seinem Programm Hip Hop, Bounce, Electro und Mash-Ups mit energiegeladener Moderation. Am Samstag, dem 29. September, will er die Partymenge auf der Burg Güssing zum Tanzen bringen. Die Burgparty in der Kanonenhalle veranstaltet der Sportverein.

  • 25.09.18
Leute
Chris Jarrett spielt am Donnerstag in Eltendorf.

Vier Tage Jazz im Lafnitztal

Ein Konzert des Pianisten Chris Jarrett ist der Höhepunkt des international besetzten Jazz-Festivals "Chilli Jazz Congress" im Lafnitztal. Jarrett spielt am Donnerstag, dem 27. September, um 19.30 Uhr an der Kirchenorgel in der evangelischen Kirche in Eltendorf. Das übrige Festival findet vom 27. bis 30. September im Gasthof Rudi Pummer in Heiligenkreuz statt. Programm auf www.limmitationes.com.

  • 25.09.18
Leute
Die flinken Vierbeiner begeisterten die Zuseher und hatten selbst viel Spaß dabei.
53 Bilder

Schweinerennen in Kalch

Zum 25. Mal bewiesen herzig anmutende Quieker ihre Laufqualitäten beim beliebten Traditionsrennen. Bestes Wetter, gute Laune und ein dezenter "Schweine-Duft" waren die Merkmale des traditionellen Schweinerennen in Kalch. Veranstalter Helmut Wolf hatte wieder 19 Vierbeiner perfekt auf das Rennen vorbereitet. Mit Namen wie "Rudi Rüssel", "Flotte Lotte", "Schumi" und "Hexi" war die Startliste illuster besetzt. Charmant durch das Renn-Event führte bereits zum 25. Mal Manfred Schwarzl. Im Finale...

  • 24.09.18
Leute
Michael Schmidt, Petra Werkovits und Arnold Hanzlmeier bei der Ausstellungseröffnung.
54 Bilder

Jennersdorfer Michael Schmidt fotografiert die Welt vor 12.000 Jahren

Ein eigenes Observatorium, eine sensible Fotoausrüstung  und ein PC für die Datenkoordination ermöglichen Michael Schmidt Fotos von Galaxien und kosmischen Ereignissen, die mehrere Jahrtausende zurückliegen. "Nicht jede Nacht eignet sich für solche Himmelsbetrachtungen. Es muss saubere Luft sein. Belichtungszeiten von mehreren Stunden und wiederholte Aufzeichnungen sind notwendig, um solche Bilder auf Papier zu bringen" sagt der Sternenfotograf, der vom Sonnenforscher Arnold Hanzlmeier mit...

  • 21.09.18