Jennersdorf - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Kann am 16. Mai kostenlos besichtigt werden: das Weinmuseum Moschendorf.
9

Freier Eintritt
Acht Museen laden zum Museumstag am 16. Mai

Den Internationalen Museumstag am Sonntag, dem 16. Mai, begehen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf acht Museen. Sie können bei freiem Eintritt und unter Einhaltung der Covid-Regeln besichtigt werden. Burgenländisches Geschichte(n)haus, Bildein geöffnet von 9.00 bis 17.00 Uhr Freilichtmuseum Gerersdorf 10.00 bis 18.00 Uhr; Nachmittag: Museumsführung mit Gerhard Kisser Landtechnikmuseum St. Michael 9.00 bis 17.00 Uhr; Modell-Präsentation ab 14.00 Uhr Auswanderermuseum und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
21

Naturverein Raab pflanzt Vogelhecke
Erneuerungen beim Neumarkter Reitschulteich

Erneuerungen beim Reitschulteich NEUMARKT AN DER RAAB. Beim Reitschulteich zur ungarischen Grenze wurde dieses Jahr schon viel gearbeitet: Der Teich ist inzwischen mit Wasser befüllt, dazu wurde ein Steg gebaut, erste Wasserpflanzen siedelten sich bereits an, zwei Amphibien-Biotope und Vogelhäuschen wurden aufgestellt. Nun läuft das Projekt weiter: Am Wochenende wurden 50 Sträucher für die geplante Vogelhecke gepflanzt. Organisiert wurde die Pflanzung von den Mitgliedern des Naturvereins Raab...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Sarah Treiber
Zu Ehren ihres 70. Hochzeitstages spendete Kaplan Andreas Stipsits den Segen an Margarete und Josef Bauer aus Jennersdorf.
8

Gnadenhochzeit
Ehepaar aus Jennersdorf seit 70 Jahren unzertrennlich

Margarete und Josef Bauer aus Jennersdorf feierten ihre Gnadenhochzeit. JENNERSDORF . Seit 70 Jahren bestreiten Margarete und Josef Bauer ihren Weg schon gemeinsam. Jetzt feierten die beiden unzertrennlichen Eheleute ihren Hochzeitstag mit kirchlichem Beistand. Kaplan Andreas Stipsits kam zu Besuch und übernahm die würdevolle Segnung der Jubilare.  Tiefer Glaube 70 Jahre mit ein und demselben Menschen verheiratet zu sein, ist in der heutigen Zeit etwas sehr Besonderes. Die Liebe zueinander und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Kinder waren bei der Rätselrallye mit großem Eifer dabei. Am Ende gab es für jeden und jede eine kleine Überraschung.
4

Osterrätselrallye-Spaß in Minihof-Liebau

Die heurige Osterrätselrallye entlang des Kornwegs in Minihof-Liebau war ein voller Erfolg. Insgesamt nahmen 60 Kinder und 53 Erwachsene am großen Rätselraten teil, freut sich Organisatorin Eveline Schlager. Die Teilnehmer kamen aus Jennersdorf, Heiligenkreuz, Graz und der eigenen Gemeinde. Um das Rätsel zu lösen, mussten zwölf Stationen entlang des Kornwegs, der zwischen Minihof-Liebau und Windisch Minihof führt, absolviert werden. An den Stationen waren Wissen, Geschick, Spürsinn und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Intendant Alfons Haider ist "wild entschlossen", muss aber noch weiter warten.

Schloss Tabor
Noch kein grünes Licht für Operette in Neuhaus

Noch immer steht nicht definitiv fest, ob der Festivalsommer Jopera heuer auf Schloss Tabor in Neuahus am Klausenbach stattfinden kann. "Wir sind jedenfalls wild entschlossen zu spielen, aber es fehlt noch immer die entsprechende gesetzliche Grundlage", so Intendant Alfons Haider gegenüber dem Bezirksblatt. Entscheidend sei vor allem, ob es gelingt, die Infektionszahlen nachhaltig niedrig zu halten, heißt es von den Kulturbetrieben Burgenland. Davon hängt auch ab, wieviele Zuschauer zu den...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das nächste Repair-Café im Iduna-Warenhaus findet am Samstag, dem 8. Mai, statt.

Nachhaltig leben
Nächstes Jennersdorfer Repair-Café am 8. Mai

Im Jennersdorfer Warenhaus Iduna findet am Samstag, dem 8. Mai, das nächste Repair-Café statt. Dabei werden Artikel, die möglicherweise noch gebrauchsfähig sind, unter fachmännischer Aufsicht und so gut wie möglich wieder zum Laufen gebracht. Die Grundregel besagt: Alle Sachen, die man alleine bequem tragen kann, können mitgebracht werden. Geöffnet ist das Repair-Café von 9.00 bis 13.00 Uhr. Informationen unter 0664/2547311.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
3

Unentdeckte Winkel
Botanisieren am Henndorfer Binderberg

Kommunikation zu Coronazeiten ist schwierig. Eine Plattform außerhalb des Internets sind Supermärkte und Bauernmärkte. Hier kann man sich noch austauschen, wenn auch mit Abstand und Maske. Der Biologe Joachim Tajmel ist hier ein häufig angesprochener Experte für Tier- und Pflanzenkunde sowie für Heimatkunde. Über seinen Verein "Aunewaundn" bot er allen Interessierten eine botanische Führung auf dem Henndorfer Binderberg. Das ist der Berg in Oberhenndorf, auf dem eine Aussichtswarte und ein...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Der Besuch von Armin Assinger reiht sich in eine Kette an virtuellen Veranstaltungen des hochschuleigenen Alumnivereins ein.

"Das Leben ist ein Abfahrtslauf"
Armin Assinger zu Gast an der FH Burgenland

Der Moderator und ehemalige Spitzensportler Armin Assinger kam für einen Pep Talk an die Fachhochschule Burgenland. Im Rahmen einer Online-Veranstaltung für Studierende und Alumni der FH erzählte Assinger aus seinem bewegten Leben und gab Tipps zur Motivation in schwierigen Zeiten. EISENSTADT. Auch wenn an der FH Burgenland der Studienfortlauf für alle Studierenden gesichert ist, hat Corona in vielerlei Hinsicht an den Kräften der angehenden Akademiker gezehrt. „Mit unserem Gast, Armin...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
In Köngisdorf blühen 3.500 Tulpen in den Landesfarben. Silvia Thorschütz, Dominik Decker sowie Sarah und Bgm. Mario Trinkl freut die Blütenpracht.
Video 3

100 Jahre Burgenland
Tulpenmeer zum Landesgeburtstag

Anlässlich "100 Jahre Burgenland" wurde Königsdorf zum Fahnenträger im Bezirk Jennersdorf auserkoren. Daher erblühen nun 3.500 Tulpen in den Farben des Burgenlandes im Bachbett des Limbachs. Das rot-gelbe Tulpenmeer soll noch viele Jahre den Ort verschönern, sind sich Verschönerungsvereins-Obfraustellvertreterin Silvia Thorschütz, Dominik Decker sowie Sarah und Bürgermeister Mario Trinkl einig. Im Bezirk Güssing ist die Burg Güssing der Fahnenträger des Landes. Auch hier wurden tausende Tulpen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
5

Dunst, Hirczy, Horvath, Schmaldienst
Wie Menschen in Führungspositionen mit sich selber umgehen

Der gesundheitsbedingte Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober macht die Gratwanderung deutlich, mit der ein Leben in der Öffentlichkeit verbunden ist. Wie gehen bekannte Menschen aus unserer Region mit diesem stressgeladenen Spannungsfeld um? Die Bezirksblätter haben sich umgehört. MOSCHENDORF/JENNERSDORF (mw/ek). Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) lebt seit über 30 Jahren in diesem Spannungsfeld. "Wenn man in die Politik geht, muss man wissen: Alles, was man beruflich und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Andreas Lehner, Thomas König und Paul Mühlbauer
1 17

Resltant - Club macht auf sich aufmerksam
Die Resltant in Rudersdorf

Ein Schilderwald markiert oft die Ortseinfahrten des Bezirkes. Eine besonders wichtige Stelle ist dabei das Eintrittsportal von der Steiermark ins Burgenland vor Rudersdorf. Gemeindevorstand Thomas König organisierte eine weitere Tafel, mit der der Resl  Tant Club auf sich aufmerksam macht. www.resl-tant.club  ist eine Internetplattform, die sich auf ein Buch der Künstlergruppe Paul Mühlbauer, Andreas Lehner und Fritz Pomm stützt. Die Resltant ist dabei die grafische und bildhauerische...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Andreas Lipp, Markus Eckhardt, Franz Kern (von links)
16

Naturverein arbeitet
Reitschulteich in Neumarkt an der Raab wird neu belebt

Der Teich bei der Reitschule in Neumarkt an der Raab war jahrelang über den Sommer trockengelegt, während er im Winter nur für das Eislaufen mit Wasser befüllt wurde. Der Naturverein Raab setzte sich nun aber für die Ganzjahres-Nutzung dieses Teiches ein, Anfang 2021 begannen dazu erste Arbeiten. Hinter dem Naturverein Raab stehen Obmann Elias Hoffmann, Stellvertreter Andreas Lipp und Kassier Markus Eckhardt. Gemeinsam mit anderen Naturliebenden wollen sie den Reitschulteich zu einem Ort...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Sarah Treiber
Gemeinsame Pflanzerei: Cornelia Mähr, Alois Wilfling, Franz Kern, Claudio Cocca, Friedrike Vass, Karl Kahr (von links).
20

Streuobstwiese
Pflanzen von 30 Obstbäumen in Eisenberg an der Raab

Am 20. März versammelten sich Bewohnerinnen und Bewohner aus der gesamten Gemeinde St. Martin an der Raab beim Hotel Eisenberg, um die Planung und Neuanlage einer Streuobstwiese vorzunehmen. Die Streuobstwiese soll später dem Hotel Eisenberg und dessen Besucherinnen und Besucher zu Gute kommen. Organisiert wurde diese Veranstaltung von Karl Kahr und Cornelia Mähr. Die fachliche Betreuung übernahmen Alois Wilfling und Irmgard Ilg. Auch Bürgermeister Franz Kern war unter den bemühten Arbeitern....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Sarah Treiber
Die Jennersdorferin Petra Werkovits wird ab kommendem Jahr die Österreich-Präsidentschaft der Soroptimistinnen übernehmen.
2

Petra Werkovits im Interview
Jennersdorferin wird Österreich-Chefin der Soroptimistinnen

Die Jennersdorfer Buchautorin und Kulturmanagerin Petra Werkovits ist als Österreich-Präsidentin der Soroptimistinnen designiert worden. Im Jahr 2022 tritt sie ihre zwei Jahre währende Amtszeit an. BEZIRKSBLATT: Wer oder was sind die Soroptimistinnen? WERKOVITS: Soroptimist International ist ein weltweites Netzwerk berufstätiger Frauen, das sich für die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen einsetzt. Von vergleichbaren Organisationen wie Zonta oder Lions unterscheiden wir uns,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Für die Schüler des Gymnasiums und der Handelsschule Jennersdorf gab es die Boulevardkomödie "Arsen und Spitzenhäubchen" der Theatergruppe Ollersdorf zu sehen.
3

Komödie aus Ollersdorf
Jennersdorf erlebte Premiere des "Wohnzimmertheaters"

Ein Theaterbesuch ist in Corona-Zeiten zwar nicht möglich, aber ein Theatererlebnis wollten das Gymnasium und die Handelsschule Jennersdorf ihren Schülern trotzdem gönnen. Die digitale Lösung war das "Wohnzimmertheater", bei der eine Aufzeichnung der Boulevardkomödie "Arsen und Spitzenhäubchen" zu sehen war. Die Inszenierung hatte die Theatergruppe Ollersdorf anlässlich ihres 100-Jahre-Jubiläums im Jahr 2019 zum Besten gegeben. Einleitende Worte für die Schüler, die daheim zusahen, sprach...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Soziallandesrat Leonhard Schneemann (2. von links) mit LAbg. Ewald Schnecker, Bgm. Franz Josef Kern, Ärztin Berenice Eicher, Arzt Ernst Eicher und Bgm. Helmut Sampt vor dem Gesundheitszentrum "Lebensmittelpunkt" in Minihof-Liebau.
3

Gesundheit und Nahversorgung in einem
Landesrat besuchte "Lebensmittelpunkt" in Minihof-Liebau

Als "Bereicherung für die Bevölkerung" bezeichnete Soziallandesrat Leonhard Schneemann den "Lebensmittelpunkt" in Minihof-Liebau bei einem Besuch. Als Gesundheitszentrum bietet dieser medizinische und therapeutische Leistungen sowie Corona-Tests, als Nahversorger verschiedene regionale Lebensmittel. Der Landesrat wurde von Landtagsabgeordnetem Ewald Schnecker, Bürgermeister Franz Josef Kern (Gemeinde St. Martin an der Raab) und Bürgermeister Helmut Sampt (Gemeinde Minihof-Liebau) begleitet. Das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Matheo aus Jennersdorf

Hurra ich bin da
Matheo aus Jennersdorf

Geburtsdatum: 16.12.2020 Größe: 52 cm  Gewicht: 3810 g Geschwister: Sandro Eltern: Jennifer und Dominik Gütl  Wohnort: Jennersdorf Alle Babyfotos finden Sie hier!

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Désirée Tinhof
Den besten Jubiläumsmarsch komponierte der Rudersdorfer Tobias Winter.
2

Marsch und Fanfare
Landessiege für Komponisten aus Rudersdorf und Punitz

Aus dem Bezirk Güssing und aus dem Bezirk Jennersdorf kommen die Sieger des Kompositionswettbewerbes, den der burgenländische Blasmusikverband anlässlich des heurigen Jubiläums "100 Jahre Burgenland" ausgeschrieben hatte. Den besten Jubiläumsmarsch komponierte der Rudersdorfer Tobias Winter, der auch musikalischer Leiter der Musikkapelle seiner Heimatgemeinde ist. Den zweiten Platz belegte Sepp Pitzl aus Apetlon gefolgt von Michael Koller aus Kemeten. Der erste Platz in der Kategorie...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Petra Werkovits ist die künftige Österreich-Präsidentin von Soroptimist International.

Petra Werkovits
Jennersdorferin wird neue Österreich-Chefin der Soroptimistinnen

Die Kulturmanagerin Petra Werkovits ist zur österreichischen Präsidentin von Soroptimist International gewählt worden. Sie wird vom Jahr 2022 bis zum Jahr 2024 amtieren und folgt in der Funktion als Unionspräsidentin auf Eliette Thurn Valsassina-Zeiler. Werkovits ist Mitglied des Fürstenfelder Soroptimistinnen-Clubs AquVin. Das Organisation vereint berufstätige Frauen in 132 Ländern. In Österreich gibt es derzeit 58 Clubs mit knapp 1.800 Mitgliedern.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Josef Weber vor dem GH Raffel
1 13

Erinnerung an eine Wahrsagerlegende
Der Naunau ordinierte im Jennersdorfer Raffel

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gab es kaum jemand im Lande und über dessen Grenze hinaus, der den Wahrsager, Planetenleser und Kartenleger "Naunau (1907 -1984)" nicht kannte.  Er hieß mit richtigem Namen Josef Weber, stammte aus Raxbergen, war eines von 12 Geschwistern und bewirtschaftete dort wie viele andere, einen kleinen Bauernhof mit Obst, Geflügel und wenigen Großvieheinheiten. Einige Brüder und Schwestern wanderten nach Amerika aus. Im WW2 geriet er in Gefangenschaft und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Giuseppe Sinopoli, Feri Zotter und eine Kursteilnehmerin
2 1 58

Atelierhäuser und ihr Leben
Die Geschichte des Künstlerdorfs Neumarkt an der Raab

Der Kulturverein Neumarkt an der Raab schuf sich für seine Aufgabe, Kunst zu fördern und zu vermitteln, ein Ensemble von alten Häusern im Zentrum von Neumarkt. Obmann war der akademische Maler Feri Zotter. Er wollte zuerst ein Heimatmuseum schaffen. Johann Lamm, Josef Dax und Walter Eckhard  waren mit Zotter Vereinsgründer. NEUMARKT AN DER RAAB. Es begann 1964 mit der Rettung des alten Dax-Hauses, das noch lehmgesetzt, strohgedeckt und mit einer alten Rauchkuchl ausgestattet war. Der Besitzer...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
v.l.n.r.: Thomas König, Reinhard Deutsch (Bürgermeister Jennersdorf), Jasmin Maria Trabichler (Gestalterin des Mahnmals), Landtagspräsidentin Verena Dunst, Franz Tamweber (Finanzreferent Verein Pulverturm), Moritz Gieselmann (Obmann Verein Pulverturm) - Foto Landespressedienst
1 2

Verein Pulverturm erinnert
Mahnmal in Jennersdorf geplant

Auf Betreiben des Vereins „Pulverturm“ wird ein Mahnmal am Gelände des ehemaligen Aasplatzes in Jennersdorf errichtet. An diesem Platz wurden im Frühjahr 1945 29 jüdische Zwangsarbeiter von der SS ermordet. Landtagspräsidentin Verena Dunst besuchte das Areal des geplanten Denkmals gemeinsam mit den Verantwortlichen des Vereins rund um Obmann Moritz Gieselmann. „Es handelt sich um ein wichtiges ehrenamtliches Projekt, mit dem wesentliche Erinnerungsarbeit geleistet wird. Erinnern und Gedenken...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler

Leute aus Österreich

Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert.
2

Kunstpreis an Barbara Hundegger
Literaturpreise 2021 wurden vergeben

 Rechtzeitig zum Welttag des Buches am 23. April gab das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport (BMKÖS) die Literaturpreisträger des Jahres 2021 bekannt bekannt. ÖSTERREICH. Die diesjährigen Literaturpreise der Republik Österreichs gehen an László Krasznahorkai, Lisa Spalt, Barbara Hundegger und Stefan Gmünder: Der Österreichische Kunstpreis für Literatur wird Barbara Hundegger für das literarische Gesamtwerk vergeben und ist mit 15.000 Euro dotiert. Der...

  • Maria Jelenko-Benedikt
1 10

Deine Meinung ist gefragt!
Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen

Deine Meinung ist gefragt! Mach bei unserer 5-minütigen Umfrage mit und sag uns was du denkst! Hilf uns die "meinbezirk espresso"-App noch besser zu machen, indem du an dieser Umfrage teilnimmst. So wollen wir es dir noch einfacher und angenehmer machen, die besten Nachrichten aus allen Bezirken Österreichs zu erhalten. Mach mit! Hier geht es zur Umfrage Wischen statt Klicken: Das ist die "meinbezirk espresso"-AppDie "meinbezirk espresso"-App bringt dank einer innovativen Technik, täglich neue...

  • Stmk
  • Murtal
  • Ted Knops
Prinz Philip ist tot. Der Gemahls der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren.
1 4

Prinz Philip ist tot
Österreich äußert „aufrichtiges Beileid“

Prinz Philip ist tot. Der Gemahl der britischen Königin Elizabeth II. starb heute im Alter von 99 Jahren. Sein Ableben sorgte weltweit für Trauer. Österreichs höchste Staatsvertreter kondolieren. ÖSTERREICH. Er ist Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), der als Erster eine Beileid ausdrückt. Via Twitter kondolierte er der britischen Königin Queen Elizabeth. „Ich übermittle Ihrer Majestät der Königin, dem Königshaus und dem Volk des Vereinigten Königreiches mein aufrichtiges Beileid nach dem Tod...

  • Anna Richter-Trummer
Die Magier Thommy Ten & Amélie van Tass lassen sich für einen guten Zweck versteigern.
Video

Stille Auktion
Heimische Prominenz lässt sich versteigern

Die heimische Prominenz lässt sich versteigern – für einen guten Zweck. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation "Global Family" wird Familien geholfen, die von Armut, Krankheit und Gewalt betroffen sind. ÖSTERREICH. Was haben Magier Thommy Ten & Amélie van Tass, Boris Bukowski, Timna Brauer, Otto Retzer und Beatrice Körmer gemeinsam? Sie alle lassen sich im Rahmen der "stillen Auktion" zu Gunsten der Non-Profit Organisation "Global Family" versteigern, um von Armut, Gewalt und Krankheit betroffenen...

  • Julia Schmidbaur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.