Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Das 37-jährige Unfallopfer musste verreißen und prallte mit seine, Wagen gegen einen Baum.
6 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall im Morgengrauen
Grieselstein: Reh ausgewichen - Unfallopfer verletzt

Ein Ausweichmanöver wegen zweier plötzlich zwei über die Fahrbahn laufender Rehe endete für einen slowenischen Autolenker heute, Mittwoch, früh, in Grieselstein fatal. Der 37-Jährige geriet mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Der Mann, der angegurtet war, erlitt dabei laut Angaben der Polizei Verletzungen im Halswirbelbereich. Er wurde eingeklemmt und musste von Feuerwehrleuten aus Jennersdorf und Grieselstein aus dem Wrack geborgen werden, ehe...

  • 20.03.19
Lokales
Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 108 zwischen Kukmirn und Zahling wurden fünf Personen verletzt, vier davon schwer.
8 Bilder

42-Jähriger aus dem Bezirk Jennersdorf
Nach Unfall bei Kukmirn: Fahrerflüchtiger ausgeforscht

Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern, Dienstag, zwischen Kukmirn und Zahling hat die Polizei einen Fahrerflüchtigen ausgeforscht, der für den Unfall verantwortlich sein dürfte. Es handelt sich laut Landespolizeidirektion um einen 42-jährigen Mann aus dem Bezirk Jennersdorf. Bei seiner Befragung gab er an, dass er sich an das Überholmanöver, das er vornahm, erinnern könne. Von einem Unfall habe er nichts mitbekommen, heißt es von der Polizei. Bei dem Unfall auf der Landesstraße 108...

  • 27.02.19
Lokales
Leidtragender war ein 78-jähriger Traktorlenker, der bei dem Auffahrunfall mit seinem Fahrzeug in den Graben geschleudert wurde.
5 Bilder

Unfall auf der B 57 am Dienstag
Henndorf: Telefonat am Steuer löste Auffahrunfall aus

Ein Handytelefonat, das sie während der Autofahrt führte, wurde einer 24-jährigen steirischen Pkw-Lenkerin am Dienstag auf der B 57 bei Henndorf zum Verhängnis. Sie bemerkte einen vor ihr fahrenden Traktor zu spät und krachte mit ihrem Fahrzeug in das Heck der Zugmaschine. Durch den Anprall wurde der Traktor in den Straßengraben geschleudert und kam auf dem Dach zu liegen. Der schwer beschädigte Pkw kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Frau blieb unverletzt, der Traktorlenker aus dem...

  • 14.12.18
Lokales
Die Verletzten mussten aus den Autowracks geschnitten werden.
2 Bilder

Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Minihof-Liebau

Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall heute, Donnerstag, früh in Minihof-Liebau. Laut Landessicherheitszentrale waren zwei Autos frontal zusammengestoßen. Die beiden schwer verletzten Personen wurden mit Notarztwagen bzw. Notarzthubschrauber in die Spitäler Feldbach bzw. Graz gebracht. Über die Unfallursachen machte die LSZ noch keine Angaben. Drei Feuerwehren sowie Rettung und Polizei waren ebenfalls im Einsatz.

  • 13.12.18
  •  5
  •  1
Lokales

Vom eigenen Fahrzeug überfahren
Tödlicher Traktorunfall in Eisenberg an der Raab

Einen Tag nach einem schweren Traktorunfall ist ein Mann aus Eisenberg an der Raab diese Woche seinen schweren Verletzungen erlegen, berichtet die Landespolizeidirektion. Der Mann hatte an einen Traktor einen über die Zapfwelle angetriebenen Muser angekoppelt, mit dem er Schweinefutter erzeugte. Seine Gattin, die sich im Hof befand, wurde durch Hilferufe aufmerksam und fand laut Polizeiangaben ihren Mann - offensichtlich vom Traktor überfahren - unter dem Futtermuser vor. Der Verletzte...

  • 16.11.18
Lokales
Das Auto überschlug sich, der Lenker wurde eingeklemmt und leicht verletzt.
4 Bilder

Überschlag auf Bundesstraße 57
Henndorf: Alko-Unfalllenker kam mit leichten Verletzungen davon

Glimpflich endete ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 57 zwischen Jennersdorf und Henndorf. Der Wagen eines 39-Jährigen aus dem Bezirk Jennersdorf kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im Straßengraben auf dem Dach zu liegen. Der Mann, der laut Polizeiangaben alkoholisiert und nicht angeschnallt war, wurde nach dem Aufprall unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Zu seiner Rettung musste der Wagen von der Feuerwehr mit einem Kran angehoben...

  • 09.11.18
Lokales
Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug mit vereinten Kräften sichern und wieder aufrichten.
2 Bilder

Ladewagen drohte in Maria Bild umzustürzen

Einen Ladewagen holten die Feuerwehren Maria Bild und Mogersdorf-Ort in Maria Bild aus einer misslichen Lage. Der Wagen war auf steilem Gelände abgerutscht und drohte umzustürzen. Mit einem Greifzug, einem Seil und einer Umlenkrolle brachten die Feurwehrleute das Fahrzug in sichere Position. Nach der Bergung konnte der Landwirt mit seinem Gefährt die Fahrt fortsetzen. Verletzt wurde niemand.

  • 16.07.18
Lokales
Laut Polizei wollte der 80-Jährige einem Schlagloch ausweichen und kam deswegen zu Sturz.

Tauka: Verletzter Radfahrer auf Bundesstraße gefunden

Ein 80-jähriger Radfahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 80 schwer verletzt worden. Der Mann wollte laut Polizei einem Schlagloch ausweichen und kam dadurch zu Sturz. Auf der Fahrbahn liegend, die Beine im Fahrrad verhakt, wurde er von einem Motorradfahrer aus dem Bezirk Oberwart gefunden und anschließend ins Spital gebracht. Nach Angaben der Tochter des Verunfallten war dieser lediglich eine kurze Strecke bis zum Sturz unterwegs.

  • 05.07.18
Lokales
Zwei Autos kolldierten an der Kreuzung zwischen B 57 und L 268.
4 Bilder

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Welten

Drei Personen sind heute bei einem Verkehrsunfall in Welten zum Teil schwer verletzt worden. Kurz nach 7.30 Uhr stießen laut Landespolizeidirektion auf der Kreuzung der B 57 mit der L 268 zwei Fahrzeuge zusammen. Ein Pkw wurde von einem 48 Jahre alten Mann aus der Südoststeiermark gelenkt, mit ihm saß seine 52-jährige Lebensgefährtin im Wagen. Der zweite Wagen, gelenkt von einem 59-jährigen Mann aus dem Bezirk Jennersdorf, näherte sich auf der Kreuzung auf der L 268, hielt an und fuhr in...

  • 06.06.18
Gesundheit
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • 29.03.18
  •  1
Gesundheit
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • 08.02.18
  •  1
  •  2
Lokales
Ein slowenischer Sattelschlepper hatte das Ladegut verloren, nachdem er von der Straße geraten und umgekippt war.
4 Bilder

Mogersdorf: Tonnen von Sägemehl mussten nach Unfall weggeräumt werden

Tonnen von Sägemehl mussten am Mittwoch von der Landesstraße 116 zwischen Heiligenkreuz und Mogersdorf entfernt werden, nachdem ein Sattelschlepper in den Straßengraben gekippt war. Gelenkt wurde der Sattelzug samt Anhänger von einem 26-jährigen Slowenen. Aus unbekannter Ursache kam er mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, stürzte in den Straßengraben und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen. Der Lenker blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Zur...

  • 01.02.18
Lokales
Die Frau konnte sich selbst aus dem Unfallwagen befreien.
3 Bilder

Lenkerin in Welten überstand Überschlag unverletzt

Glimpflich endete ein Verkehrsunfall im Schwabengraben in Welten. Eine Frau kam aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab, der Pkw kam seitlich zu liegen. Die Unfalllenkerin blieb unverletzt. Die Feuerwehr Welten rückte mit 16 Mann aus, barg das Fahrzeug und reinigte anschließend die Straße.

  • 29.01.18
Lokales
19 Bilder

Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf der B 58 zwischen Minihof-Liebau und Tauka

Frontalzusammenstoß zwischen Pkw und Reisebus Am 2. Dezember 2017 stießen gegen 22.10 Uhr ein slowenischer Reisebus und ein slowenischer PKW auf der B 58 zwischen Minihof-Liebau und Tauka frontal zusammen. Die beiden PKW-Insassen wurden bei dem Zusammenstoß getötet, von den 46 Businsassen wurden 20 leicht und der Buslenker und die Reisebegleiterin schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich auf Höhe eines Autohauses in Minihof-Liebau. Nach dem Zusammenstoß geriet der schwer beschädigte...

  • 03.12.17
  •  1
Lokales
Die Feuerwehr musste das unbemannte Fahrzeug mit Hilfe eines Krans bergen.
2 Bilder

Krottendorf: Herrenloser Kastenwagen kippte über Straßenböschung

Ein kurioser Unfall beschäftigte die Feuerwehr in Krottendorf bei Neuhaus am Klausenbach. Ein unbesetzter Kleintransporter hatte sich in Bewegung gesetzt, rollte über eine Straßenböschung und kippte seitlich um. Der Fahrer hatte nach eigenen Angaben die Handbremse angezogen, bevor er das Firmenfahrzeug verlassen hatte. Der Mann, ein Techniker einer Heizungsinstallationsfirma aus dem Bezirk Weiz, hielt sich in einem nahen Wohnhaus zu Servicearbeiten auf, als der von ihm in der Einfahrt...

  • 18.10.17
Lokales

Bonisdorf: Verkehrsunfall fordert Schwerverletzten

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 58 ist im Ortsgebiet von Bonisdorf ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 31-jähriger Slowene war laut Polizeiangaben mit seinem Pkw zwischen Tauka und der slowenischen Staatsgrenze unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen etwa 30 Zentimeter starken Baum prallte. Der Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und nach der Bergung durch die Feuerwehr mit schweren Verletzungen in das...

  • 13.10.17
Lokales

Tauka: Pkw-Lenker bei Wildwechsel-Unfall schwer verletzt

Wildwechsel war die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 58 im Ortsgebiet von Tauka. Ein 29-jähriger Slowene war in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags mit seinem Pkw von Bonisdorf kommend in Richtung Minihof-Liebau unterwegs, als er wegen eines Wildwechsels sein Auto jäh verreißen musste. Der Mann kam mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen die steile Bachböschung des Doiberbaches. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das...

  • 05.10.17
Gesundheit
Beim Autofahren sollte die Konzentration möglichst hoch bleiben.

Wie konzentriert fahren wir wirklich Auto?

Beim Autofahren sind wir womöglich wesentlich unkonzentrierter als wir glauben. Konzentration ist beim Autofahren höchstes Gebot. Wer sich am Steuer eine kurze Unachtsamkeit leistet, bringt im Extremfall sogar das eigene Leben oder jenes anderer Menschen in Gefahr. Leider sind kleine Unaufmerksamkeiten nicht allzu unüblich, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschafter untersuchten, wie oft unsere Gedanken während dem Autofahren abschweifen. Die Tests führte man mittels Autosimulationen durch, die...

  • 13.09.17
Lokales
Der Fahranfänger geriet auf regennasser Fahrbahn mit seinem Pkw ins Schleudern und schlitterte in den Straßengraben.
4 Bilder

Henndorfer Führerscheinneuling überstand Unfall unverletzt

Die regennasse Fahrbahn wäre einem 17-jährigen Führerscheinneuling aus Henndorf auf der Lkw-Umfahrungsstraße in Jennersdorf beinahe zum Verhängnis geworden. Auf Höhe einer stillgelegten Eisenbahnkreuzung geriet er mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern, stieß ein Verkehrszeichen um und kam erst nach einer 180-Grad-Drehung an einem Straßenbegrenzungspflock zum Stillstand, bevor der Pkw in den Straßengraben stürzen konnte. Der Lenker und seine beiden Mitfahrer konnten sich...

  • 20.08.17
Lokales
Der Mann war mit seinem Wagen in die Raab gestürzt.

Jennersdorf: Grazer fuhr mit Cabrio in den Tod

Bei einem Verkehrsunfall in Jennersdorf ist am Montag ein 24-jähriger Autofahrer aus Graz getötet worden. Der Mann wurde dabei aus seinem Cabrio geschleudert und starb noch an der Unfallstelle. Der Unfall ereignete sich an der Güssinger Bundesstraße (B 57) bei der Raab-Brücke. Der Mann dürfte mit seinem Wagen laut Feuerwehr die Leitplanke touchiert haben. Das Cabrio kam an der Uferböschung zu liegen, der Mann dürfte beim Aufprall herausgeschleudert worden und in den Fluss gestürzt...

  • 15.08.17
Lokales

Tödlicher Arbeitsunfall in Mogersdorf

Auf einer Baustelle in Mogersdorf ist es heute, Donnerstag, zu einem tödlichen Arbeitsunfall gekommen. Ein 33-jähriger Zimmerer aus Neumarkt an der Raab stürzte gegen 8.10 Uhr aus sechs Meter Höhe vom Dachstuhl eines Firmengebäudes auf den Boden und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Auch sofort an der Unfallstelle eingeleitete Reanimierungsmaßnahmen konnten dem Mann nicht mehr helfen. Die Leiche wurde durch die Staatsanwaltschaft vorläufig sichergestellt. Fremdverschulden liege nach...

  • 29.06.17
Lokales
Der Kleinbus war mit acht Fabrikarbeitern besetzt, ...
12 Bilder

Neun Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Welten

Kleinbus prallte mit Pkw zusammen Neun Verletzte hat ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 57 zwischen Welten (Bezirk Jennersdorf) und Schiefer (Bezirk Südoststeiermark) gefordert. Nach Angaben der Landessicherheitszentrale war ein Kleinbus mit acht Fabrikarbeitern aus Slowenien mit dem Pkw einer Lenkerin aus dem Güssinger Bezirk zusammengeprallt. Der Frontalzusammenstoß ereignete sich gegen 6.30 Uhr Früh auf dem Fahrstreifen in Richtung Steiermark. Wie es genau dazu kam, ist noch...

  • 23.06.17
  •  1
Lokales
Der Unfall ereignete sich in der Lederfabrik Boxmark.

Jennersdorf: 22-Jähriger Fabriksarbeiter in Maschine eingeklemmt

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich in der Lederfabrik Boxmark in Jennersdorf ereignet. Ein 22-jähriger Arbeiter wurde beim Reinigen einer Maschine eingeklemmt und schwer verletzt. Der Slowene wollte laut Polizei die Walze einer Färbmaschine reinigen, rutschte dabei aber mit der Hand ab, der Arm wurde bis zum Oberkörper eingeklemmt. Ein Kollege, der den Verletzten schreien hörte, drückte den Notstopp, der die Anlage abschaltete. Mithilfe eines Hubstaplers wurde die Walze angehoben und der...

  • 16.06.17
Lokales
Der Autofahrer aus dem Bezirk Jennersdorf krachte in Neusiedl bei Güssing in eine Geschäftauslage, demolierte die Auslage und beschädigte mehrere Motorräder und Quads.
5 Bilder

Neusiedl: Auto krachte in Schaufenster einer Reifenhandlung

Unfall nach Reifenwechsel richtete Schaden von möglicherweise bis zu 50.000 Euro an Spektakulär endete in Neusiedl bei Güssing der Besuch eines Autofahrers bei einem Reifenhändler. Der Mann, der vom Parkplatz vor dem Betrieb wegfahren wollte, dürfte offenbar voll aufs Gas gestiegen sein statt auf die Bremse. Das Auto krachte in die Auslage und landete im Geschäft. Der Lenker, ein Pensionist aus dem Bezirk Jennersdorf, musste mit Schnittwunden ins Spital. Nach Neusiedl war der Mann zum...

  • 06.04.17