gemeinde

Beiträge zum Thema gemeinde

Das Team des Hilfswerk Salzburg hat beim "Gedächtnistag" in Saalfelden über Altersvergesslichkeit und Demenz beraten.
Aktion 2

Altersvergesslichkeit und Demenz
Ein Gedächtnistag in Saalfelden

Die Österreichische Gesundheitskasse lud gemeinsam mit der Gesunden Gemeinde Saalfelden zum "Gedächtnistag" ein. Es wurde über Altersvergesslichkeit und Demenz informiert. SAALFELDEN. Ein sogenannter "Gedächtnistag" fand in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse sowie der Gesunden Gemeinde Saalfelden statt. Die Krankheit Demenz steigt in Österreich anDie Zahl an Demenz leidenden Menschen in Österreich steigt laut Experten/Expertinnen – aktuellen Schätzungen zu Folge sind etwa...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Fünf Fragen aus dem Bezirk Landeck - Wie gut kennst du dich in der Region aus?

5 Fragen
Wie gut kennst du dich im Bezirk Landeck aus?

Fünf Fragen aus dem Bezirk Landeck - hast du die fünf Antworten darauf? BEZIRK LANDECK. In der BezirksBlätter Print-Ausgabe und auf MeinBezirk.at werden jede Woche fünf Fragen aus der Region zusammengestellt und Leserinnen und Leser können ihr Wissen testen. Fragen der WocheZu welchem Tourismusverband gehört Schönwies?In welcher Paznauner Gemeinde liegt der Weiler Piel?Welche Pflanze ziert das Wappen der Gemeinde Spiss?Wann wurde das Württemberger Haus erbaut?Wann wurde der ESV Oberinntal...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Campen am Wörthersee ist seit langen Jahren beliebt, wie beispielsweise in Schiefling.

L(i)ebenswertes Schiefling
Campingplatz mit (Wörther-)Seeblick

In unmittelbarer Nähe des Wörthersees, mit Seeblick, bietet sich eine entspannte Campingmöglichkeit. SCHIEFLING/SEE. Der Campingplatz in Schiefling am See ist bereits seit vielen Jahren ein begehrtes Ziel für Campingbegeisterte. "Wir haben den Park 2021 übernommen, nahtlos weitergeführt und haben ihn ab diesem Jahr auch im Winter geöffnet", sagt Nicolas Kainz, Sprecher der EuroParcs-Gruppe. Auch Wintercamping Der Campingplatz mit Seeblick bietet aber neben den üblichen Campingmöglichkeiten auch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • David Hofer
Das Wappen der Gemeinde Schiefling am See

L(i)ebenswertes Schiefling
Was uns das Wappen von Schiefling zu erzählen hat

SCHIEFLING/SEE. Das Wappen der Gemeinde Schiefling ist in drei Symbolteile auf rotem und grünem Grund unterteilt. Unten im Wappen ist der Kathreinkogel dargestellt, auf dem bereits in der Steinzeit eine Siedlung gestanden haben dürfte. Es konnten bei Grabungen etwa Siedlungsspuren aus dem 7.–6. Jahrtausend vor Christus nachgewiesen werden. Auf dem Kathreinkogel ist ein Bischofsstab dargestellt, der mehr oder weniger Namensgebend ist. Schiefling leitet sich aus dem slowenischen Skofiče ab, was...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • David Hofer
Sanierung beim Schwimmbad in Itter nötig.

Itter - Schwimmbad
Sanierungslösung für das Freischwimmbad

ITTER. "Unser beliebtes Freischwimmbad ist mittlerweile leider auch in die Jahre gekommen. Mit den jährlichen Beckensanierungsmaßnahmen wird in Zukunft wohl nicht mehr das Auslangen zu finden sein", erklärt der Itterer Ortschef Roman Thaler. Es brauche eine gut durchdachte und leistbare Sanierungslösung. "Für die heurige Saison ist der Schwimmbadbetrieb gesichert, alles wurde top in Schuss gebracht", so Bgm. Thaler.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neues Grundwasser für Itter.

Itter - Wasserversorgung
Neuer Tiefbrunnen für Gemeinde Itter

ITTER. Nahe der Brixentaler Ache (zwischen den Orsteilen Obere Nasensiedlung und Gries) wird ein Grundwasser-Tiefbrunnen errichtet, um eine nachhaltige Wasserversorgung zu gewährleisten. "Über leistungsstarke Pumpen wird das gewonnene Trinkwasser direkt ins Ortsnetz eingespeist. Die Probebohrungen dafür haben wir bereits in der vorangegangenen GR-Periode gemacht", so der Itterer Bgm. Roman Thaler.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
Das Team des Heilpädagogischen Kindergartens von Hartberg Umgebung betreut Kinder aus dem gesamten Raum des Hartberger Unterlands.
2

Hartberg Umgebung
Zukunftsfit bei der Infrastruktur

Von historisch bis modern: Die Gemeinde Hartberg Umgebung hat in allen Bereichen etwas zu bieten. HARTBERG UMGEBUNG ist Wohn- und Lebensmittelpunkt vor den Toren der Bezirkshauptstadt sowie innovativer Wirtschaftsstandort. Aushängeschild der Tourismuswirtschaft ist das Ring-Bio Hotel Wilfinger. Zu Ehren des 90. Geburtstags von Unternehmensgründer Roman Wilfinger wurde nachträglich der "Langfeldweg" in "Roman-Wilfinger-Weg" umbenannt. HeilpädagogikDer Heilpädagogische Kindergarten, in dem Kinder...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
v.l. Leopold Dirnegger,  gfGR Karl Öckmayer, GR Barbara Gasner, Nationalrat Andreas Hanger, 
Vizebgm. Josef Landstetter, Bgm. Gerlinde Schwarz, Obmann Friedrich Buresch, Nationalrat Alois Schroll, Christian Kernstock

Feierliche Eröffnung des Kabinengebäudes

Am Sonntag, den 15. Mai konnte die feierliche Eröffnung des Kabinengebäudes am Sportplatz durchgeführt werden. Der Obmann des Sportvereines Leiben Friedrich Buresch konnte hierzu eine große Zahl an Gästen begrüßen. Er bedankte sich bei den Förderstellen und der Marktgemeinde Leiben für die finanzielle Unterstützung und bei den vielen freiwilligen Helfern, die eine Vielzahl von Stunden am neuen Gebäude mitgearbeitet haben. Moderator Franz Raidl, Bgm. a. D. führte durch die Veranstaltung. Unter...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben

Volksschule Leiben sagt: "Hallo Auto!"

Das Verkehrssicherheitsprogramm "Hallo Auto!" bringt mehr Sicherheit für kleine Verkehrsteilnehmer. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" werden bei der österreichweit durchgeführten Aktion von AUVA und ÖAMTC acht- bis zehnjährigen Volksschulkindern aktiv, spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger die Gefahren des Straßenverkehrs vor Augen geführt. Heute waren die Instruktoren des Mobilitätsclubs bei uns in Leiben zu Gast, um Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse durch eigenes Erleben auf...

  • Melk
  • Marktgemeinde Leiben
Ausgezeichnet wurden Altbürgermeister Heinz Peter Krammer (9. von rechts) und Walter Dujmovits (8. von links).
3

Krammer und Dujmovits
Stegersbach ehrt zwei verdiente Persönlichkeiten

Hohe Ehrungen hat die Gemeinde Stegersbach an zwei verdiente Persönlichkeiten vergeben. Heinz Peter Krammer wurde die Ehrenbürgerschaft verliehen. Er stand von 1997 bis 2021 als Bürgermeister 24 Jahre an der Spitze der Gemeinde. Walter Dujmovits erhielt aus den Händen von Bürgermeister Jürgen Dolesch den goldenen Ehrenring. Der Historiker und Geograph hat sich mit der Erforschung von Gegenwart und Geschichte des Burgenlandes verdient gemacht und vor allem die Amerika-Wanderung der Burgenländer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Verena Höbinger, Regina Voglhuber, Dominic Schlatter, Julia Hintersteiner, Leopold Höllein, Claudia Sainitzer, Sandra Sandler

Familienfreundlich
Ybbs ist am Weg zur bundesweiten Zertifizierung

Die Stadtgemeinde Ybbs an der Donau hat sich dazu entschlossen das Qualitätssiegel „familienfreundliche Gemeinde“ anzustreben. Zusätzlich dazu hat sich Ybbs die Zertifizierung zur „UNICEF kinderfreundlichen Gemeinde“ vorgenommen. YBBS. Ziel ist es, unter Einbindung aller Generationen, das Vorhandensein familien- und kinderfreundlicher Maßnahmen in der Gemeinde zu identifizieren und den Bedarf an weiteren zu ermitteln. Im Frühjahr wurde bereits eine Projektgruppe installiert. Betreut werden die...

  • Melk
  • Sara Handl
Das überzeugendste Projekt gewinnt den Gemeindekooperationspreis GEKO. Dem Siege winken eine Prämie in der Höhe von 8.000 Euro sowie eine Preisträger-Feier.
2

GEKO 2022
Gemeinden können wieder Projekte einreichen

Bereits zum sechsten Mal kann der Tiroler Gemeindekooperationspreis GEKO vergeben werden. Bis 24. Juli 2022 sind Einreichungen möglich.  TIROL. Auch beim sechsten Tiroler Gemeindekooperationspres GEKO werden die besten Projekte von gemeindeübergreifender Zusammenarbeit vor den Vorhang geholt und gewürdigt. Ab sofort können Projekte eingereicht werden.  "Durch die Bündelung von Ressourcen können die Gemeinden noch besser unterschiedlichste Vorhaben verwirklichen und gemeinsam daran arbeiten, die...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Neugestaltung des Itterer Dorfplatzes geplant.

Itter - Dorfplatz
Itterer Dorfplatz: erneuern, sanieren

ITTER. "Unser Dorfplatz, unmittelbar vor dem Gemeindehaus und der Pfarrkirche, soll saniert und neu gestaltet werden. Unter anderem werden auch E-Ladestationen neu installiert. Die Parkplatzsituation soll verbessert werden. Außerdem ist der Dorfplatz eine Visitenkarte einer jeden Gemeinde und soll auch so in Erscheinung treten", berichtet Bgm. Roman Thaler von einem neuen Vorhaben in seiner Gemeinde

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kössen arbeitet an Neubau für Volksschule und Kindergarten.

Kössen - Kindergarten/VS-Bau
Planungen für Volksschule und Kindergarten werden konkreter

Architektenwettbewerb für neues Kössener Großprojekt; viel Interesse bei Architekturbüros. KÖSSEN. Zahlreiche renommierte Architekturbüros reichten Referenzprojekte ein, um sich für die Planung des neuen Kössener Kindergarten-/Volksschul-Gebäudes zu bewerben. Letztlich wurden von der Jury 15 Büros nominiert, die zum Hearing und dann zu Vorplanungen eingeladen wurden. Dabei sollten auch Vorschläge und Ideen der Mitarbeiter von Hort, Schule und Kindergarten berücksichtigt werden. Im April wurde...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
Diese Großbaustelle wird bald abschlossen sein, die Mittelschule in St. Peter ist neu.
3

Sanierungsprojekt Schule
7,3 Mio. wurden in Großbaustelle investiert

Die Sanierung der Mittelschule ist seit Herbst letzten Jahres voll im Gange. Die Großbaustelle in St. Peter am Kammersberg geht nun ins Finale. Das Schulzentrum wurde um 7,3 Mio. Euro saniert. ST. PETER/KBG. Seit vielen Jahren hat man sich um eine Sanierung an den Schulen – Mittelschule wie Volksschule – bemüht. Diese wurden in den 1970er Jahren errichtet und sind in die Jahre gekommen. 2021 wurde die Volksschule saniert, nun steht die Renovierung der Mittelschule unmittelbar vor dem Abschluss....

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold
Neben dem Malwettbewerb wurde für die Kinder am "Tag der Sonne" auch weiteres Programm geboten.
Aktion 4

Tag der Sonne
Ein Fest für Energie und Wärme in der Gemeinde Bruck

Die Gemeinde Bruck an der Glocknerstraße lud kürzlich zum "Tag der Sonne" ein. Es soll die Menschen daran erinnern, dass die Sonne als Energie- und Wärmeträger extrem wichtig und nützlich ist. BRUCK. Die Gemeinde Bruck an der Glocknerstraße feierte den "Tag der Sonne", der 1978 von US-Präsident Jimmy Carter eingeführt wurde. Dieser findet seither weltweit statt und soll auf die Sonne als Wärme und Energielieferant aufmerksam machen. Reges Treiben rund um den Musik-PavillonDas Interesse der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
vlnr: StR Harald Ebert, StR Gert Kratzer, Bgm. Ulrike Schachner, Vizebgm. Dominic Schlatter, StR Peter Blessky, GR Leopold Höllein
5

Spielplatz
Neuer Ybbser Spielplatz wurde eröffnet

Die Kinder haben lange darauf gewartet und am Glückstag, Freitag dem 13., war es soweit: der neu gestaltete Spielplatz an der Ybbser Donaulände wurde eröffnet. Neben dem großzügigen Sandspielbereich mit Spielturm und Wasserlauf ist das große Spielschiff ein echter Magnet für die kleinen Besucher*innen. "Die Fertigstellung war eine echte Punktladung, die letzten Geräte sind am Vormittag geliefert worden", so der zuständige Stadtrat und Vizebürgermeister Dominic Schlatter, "dank der tollen...

  • Melk
  • Dominic Schlatter
Der erste "Kinder-Gemeinderat" aus Schülern der 1. und 2. Volksschulklasse tagte im Gemeindehaus.

Ideen und Wünsche
Deutsch Kaltenbrunner Kinder bildeten "Gemeinderat"

Eine Rolltreppe für die Volksschule, ein Kinosaal - das waren unter anderem die Wünsche, die die Volksschüler der 1. und 2. Schulstufe im Gemeindezentrum Deutsch Kaltenbrunn formulierten. Die Kinder nutzten einen Besuch im Gemeindeamt zur Abhaltung einer Kinder-Gemeinderatssitzung und deponierten ihre Ideen bei Bürgermeisterin Andrea Reichl.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Ins Gemeindeamt ist Bgm. Roman Thaler eingezogen.
3

BezirkBlätter vor Ort - Itter
Wichtige Projekte in Itter finalisiert und auf der Agenda

Breitbandausbau und Sozialzentrum beschäftigten zuletzt die Gemeinde; neue Projekte in Planung. ITTER. "Ich bedanke mich bei der Itterer Bevölkerung für das mir entgegengebrachte große Vertrauen. Es ist Auftrag und Verpflichtung mich mit ganzer Kraft für die Belange der Gemeinde einzusetzen. Ich gehe voll motiviert an die Arbeit für unsere schöne Heimatgemeinde", so der neue Bürgermeister Roman Thaler. Er erklärt dass die zwei Projekte Breitbandausbau und Sozialzentrum (gemeinsam mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anfang Mai fand für die Landwirte im Ort ein Informationsabend in Fernitz-Mellach statt.
2

Informationsabend für Landwirte
Auch Fernitz-Mellach wird Wasserschutz-Gemeinde

Bei einem Informationsabend wurden den Fernitz-Mellacher Landwirt:innen das Konzept der Wasserschutzbauern präsentiert. Die Gemeinde soll so zur Wasserschutzgemeinde werden. FERNITZ-MELLACH. Fruchtbarer Boden sei unser aller Lebensgrundlage, und somit unser aller Verantwortung. Als Gemeinde sei es wichtig, eine humusaufbauende und nachhaltige Produktion vor Ort zu unterstützen, um weiterhin die Versorgung mit hochwertigen Lebensmitteln sicherzustellen", heißt es von der Gemeinde...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Kürzlich wurde zur "Langen Nacht der offenen Gemeindeamtstür" geladen.
3

Besondere Ausstellung
91-Jährige Fernitzerin zeigt beachtliche Bilder

Im Rahmen der "Langen Nacht der offenen Gemeindeamtstür" wurde in Fernitz-Mellach eine besondere Ausstellung von der 91-jährigen Malerin Sieglinde Maria Roskaritz eröffnet. FERNITZ-MELLACH. In der Gemeinde Fernitz-Mellach wurde kürzlich zur "Langen Nacht der offenen Gemeindeamtstür" geladen. Bürgermeister Robert Tulnik, der Gemeinderat und alle Mitarbeiter standen an diesem Amt für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Blick auf das Schöne gerichtet Eröffnet wurde der Abend mit einer besonderen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Volksschule besuchte das Wertstoffsammelzentrum in Hainfeld.
2

Stadtgemeinde Hainfeld
Hainfeld: Volksschüler zu Gast in der Gemeinde

HAINFELD. Die 3. Volksschulklassen mit ihren Lehrerinnen Michaela Fahrafellner und Johanna Hörtzer wurden bei einem Besuch der Stadtgemeinde über die Tätigkeiten der Gemeinde informiert. Thomas Schweiger führte die Kinder durch das neue WSZ, wo sie begleitend zum Unterricht unter anderem über die Mülltrennung und –entsorgung informiert wurden. Danach gab es eine gesunde Jause und die Kinder fuhren gestärkt mit Werner Reischer, Wassermeister der Stadtgemeinde Hainfeld, zum Brunnenhaus, wo sie...

  • Lilienfeld
  • Franziska Pfeiffer
2:23

Ortsreportage Gutenberg-Stenzengreith
Gemeinde baut auf Solarkraft

In der Gemeinde Gutenberg-Stenzengreith werden aktuell mehrere Projekte in Angriff genommen: Energiegemeinschaften, eigenen Strom produzieren und das Projekt Raabklamm 2.0. GUTENBERG-STENZENGREITH. Der Glasfaserausbau im Gemeindegebiet startet demnächst. Etwa 60 Prozent aller Haushalte wollen anschließen und die Vorteile einer schnelleren Internetverbindung nutzen. Bezüglich Bauplätze besteht aktuell mehr Nachfrage als Angebot, der Bauplatzbedarf bei der eigenen Bevölkerung ist momentan hoch....

  • Stmk
  • Weiz
  • Martina Eisner
Martin Gruber, Vizebürgermeisterin Astrid Ebenwaldner, Schulleiterin Ines Srienc, Kindergarten-Leitung Melanie Komar und Bürgermeister Ronny Rull (von links)

St. Stefan
Aus alt mach neu: Telefonzellen werden zu Bücherboxer

In der Gemeinde St. Stefan werden nun die alten Telefonzellen in kreative Buchboxen umgewandelt. ST. STEFAN. Seit es gebräuchlich ist, ein Smartphone zu besitzen, haben Telefonzellen ihren Nutzen verloren. Die Gemeinde St. Stefan im Gailtal hat sich nun einen neuen Gebrauch dafür einfallen lassen. Die Telefonzellen werden zu bunten „Bücherboxen“ umgebaut. Darin finden nicht mehr benötigte Bücher ein zweites Zuhause und Lesebegeisterte eine Möglichkeit, künftig kostenlos Bücher auszuborgen. Das...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Gratis eine Einkaufstasche füllen!
Aktion
  • 2. Juni 2022 um 13:00
  • Rußbach

Rollende Herzen - Verteilen statt wegwerfen!

Gratis eine Einkaufstasche füllen! TENNENGAU. Einmal im Monat kommen die Rollenden Herzen in Ihre Gemeinde. Sie kommen, wenn Sie finanziell belastet sind und das Geld momentan einfach nicht reicht! (Kein Nachweis erforderlich) Sie machen es möglich sich gratis eine Einkaufstasche mit Waren zu füllen. Märkte und andere Spender überlassen die Waren gratis an die rollenden Herzen, diese werden herzlich weiter geschenkt. Gemeinden: AbtenauRußbachAnnabergLungötzBad VigaunAdnetKrisplGaißauHallein...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.