Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

2

BHAK/BHAS Oberwart
Diplomarbeit „CONTAINEX – ein erfolgreiches Standbein der WALTER GROUP – zugleich attraktiver, internationaler Arbeitgeber?“

Das Diplomarbeitsteam rund um Anna Horvath, Tanja Koderhold, Theresa Radics und Laura Ringhofer aus der 5BK der BHAK/BHAS Oberwart analysierte in ihrer Diplomarbeit CONTAINEX, ein erfolgreiches Tochterunternehmen der WALTER GROUP. Die engagierten Schülerinnen suchten in der Arbeit die Antwort auf ihre Forschungsfrage, ob CONTAINEX – mitsamt der spannenden Erfolgsgeschichte - auch ein attraktiver, internationaler Arbeitgeber ist. In der Arbeit wurden einerseits die vielfältigen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart
Das gesamte Projekt beeindruckt durch die Vielseitigkeit und die umfangreiche Ausarbeitung.
5

Thema: Lebensraum 4.0 – Tiroler Tourismus der Zukunft
HTL-Schüler mit Innovationsgeist

Die Maturanten Peter Kurz aus Landeck und Sarah Zangerle aus Kappl erarbeiteten im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der HTL Imst ein Projekt im Bereich des Tourismus‘ aus - ,,Lebensraum 4.0 – Tiroler Tourismus der Zukunft‘‘. IMST, LANDECK. Dabei setzten sich die Schüler mit dem Tourismus der Zukunft auseinander und entwarfen dazu eine Studie einer Hotelerweiterung in Landeck mit ihrem Partner Hotel Tramserhof. Ihre Idee bestand immer darin, aktuelle Geschehnisse aufzugreifen und diese innovativ...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Steinkellner treibt die Arbeiten an der Umfahrung Pupping-Karling voran.

Zwei Millionen investiert
Arbeiten an Umfahrung schreiten voran

Die Vorbereitungen für die Fertigstellung der Umfahrung Pupping-Karling laufen. Alleine im heurigen Jahr werden rund zwei Millionen Euro in das Verkehrsprojekt fließen, wie Landesrat Steinkellner bekannt gibt. PUPPING, HARTKIRCHEN. Im Bereich der geplanten Umfahrung ist die B130 Nibelungenstraße geprägt durch die beiden Ortsdurchfahrten Pupping (Gemeinde Pupping) und Karling (Gemeinde Hartkirchen), wobei vor allem die Ortsdurchfahrt von Karling einen engen und unübersichtlichen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Zwölf von 15 Gemeinderäten stimmten bei der jüngsten Ellmauer Gemeinderatssitzung für die Umsetzung der Variante A des geplanten Mehrzweckzentrums.
Aktion 11

Kleinere Variante
Ellmauer Gemeinderat stimmt für Mehrzweckzentrum

Nach Präsentation von zwei Varianten und langer Diskussion stimmen zwölf von 15 Gemeinderäten in Sitzung für kleinere Variante zu Mehrzweckzentrum.  ELLMAU (bfl). Es war ein langer Weg, der die Gemeinde Ellmau bis zum jetzigen Planungsstand für das neue Mehrzweckzentrum führte. Lang und umfangreich war auch die Diskussion bei der Abstimmung dazu. Diese ging in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, den 6. Mai, die mit Spannung erwartet worden war, über die Bühne.  Die Pläne rund um das Projekt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Über fünfzig Herzkissen konnten schon abgegeben werden.
2

Freiwilligenzentrum
KUUSK: Herzkissenprojekt nimmt Fahrt auf

Das Freiwilligenzentrum der Region Kufstein und Umgebung, Untere Schranne – Kaiserwinkl (KUUSK) möchte bis Oktober 100 Herzkissen für Brustkrebs Erkrankte im Bezirkskrankenhaus Kufstein herstellen. BEZIRK KUFSTEIN (red). Das Freiwilligenzentrum KUUSK stellte sich mit seinen Projektpartnern die Aufgabe, bis Oktober 100 Herzkissen für die an Brustkrebs erkrankten Patientinnen des Bezirkskrankenhaus Kufstein zu fertigen. „Wir sind überwältigt, über die große Welle der Hilfsbereitschaft zur...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Professor Franz Piberger und Professor Andreas Schweiger freuen sich zusammen mit ihren Schülern.
4

HTL Saalfelden
Zwei Schüler-Projekte kämpfen um nationale Auszeichnung

Zwei Pinzgauer Projekte konnten sich für das Halbfinale des nationalen Schülerwettbewerbs "Jugend Innovativ" qualifizieren. Die Projekte der Schüler der HTL Saalfelden behandeln die Themen Düngen und Bierbrauen. SAALFELDEN. Der österreichweite Schulwettbewerb "Jugend Innovativ" prämiert seit über 30 Jahren die wissenschaftlichen Schüler-Projekte. Insgesamt wurden heuer 333 Ideen in den verschiedenste Kategorien eingereicht –  zwei Arbeiten von Schülern aus der Abteilung Mechatronik der HTL...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Sarah Zangerle aus Kappl und Peter Kurz aus Landeck wurden mit dem 3. Platz ausgezeichnet: Ihre Diplomarbeit wird unter dem Namen "Lebensraum 4.0 – Tiroler Baukultur der Zukunft - Die Lösungen im Tourismus und deren architektonische Umsetzung" geführt.
2

Be the Best 2021
Innovatives HTL-Projekt von zwei Landecker SchülerInnen prämiert

LANDECk, KAPPL, IMST. Bereits zum zwölften Mal hat der Förderverein Technik Tirol herausragende Diplom- und Facharbeiten ausgezeichnet. Der dritte Platz geht an ein Team aus dem Bezirk Landeck der HTL Imst. Hohes Niveau beim diesjährigen Wettbewerb Nicht weniger als 23 Teams haben heuer mit ihren Arbeiten am alljährlichen Schul-Wettbewerb des „Fördervereins Technik Tirol" teilgenommen. Die besten neun hatten die Gelegenheit, ihre Projekte mittels Kurzvideo einer Fachjury zu präsentieren. Am 30....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
4.AHW Projektschülerinnen Marina Gritzner und Marii Weichsler von der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe bei der Zertifikatsverleihung zum Jugend- und Gesundheitscoach 2021
3

Mai 2021 Spittal; HLW SPITTAL - Die Spittaler Berufsbildende höhere Schule repräsentiert Oberkärnten bei Vernetzung Jugendlicher
AUSZEICHNUNG zum JUGEND - und GESUNDHEITSCOACH

Spittal, am 4.5.2021 Neuerliche Auszeichnung für Jugendliche der HLW Spittal Nach erfolgreichem Abschluss der Peer-Arbeit erhielten 28 Schüler/innen aus fünfzehn Kärntner Schulen die Auszeichnung zum „Jugendgesundheits-Coach“. Die engagierten Schülerinnen und Schüler haben durch ihr Engagement das Thema Gesundheit anderen Kindern und Jugendlichen in vielfältiger Art und Weise nähergebracht. HLW Spittal/Dr. wurde mit „6 Minuten nur für mich“ ausgezeichnet! Marina Gritzner und Marii Weichsler aus...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adolf Lackner, Dr.
Freude über das neue Projekt: Wolfgang und Ursula Kowald und ihre beiden Töchter setzten den Spatenstich.
4

Bad Loipersdorf
Spatenstich zur neuen Vinothek am Weingut Kowald ist gesetzt

Bis Ende des Jahres entsteht am Brunnenweg entlang des Wein-Erlebnis-Weges Bad Loipersdorf die neue Vinothek von Wolfgang Kowald. BAD LOIPERSDORF. Mit dem Bau einer Vinothek in den eigenen Weingärten schafft der Bad Loipersdorfer Winzer Wolfgang Kowald ein neues touristisches Highlight für die Region. "Schon lange besteht der Wunsch, die eigenen Weine einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und eine größere Verkaufsfläche zur Verfügung stellen zu können. So entstand die Idee zur...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Projekt der Volkshilfe wird im Ort unterstützt.

Oberndorf - BETA
Gemeinde arbeitet mit der Volkshilfe zusammen

OBERNDORF Das BETA (Berufliche Eingliederung durch Training und Anleitung) ist ein Berufsvorbereitungsprojekt für Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf der Volkshilfe Tirol, das vom Sozialministeriumservice gefördert wird. Junge Menschen werden dabei von Trainern und Jugendcoaches gezielt und professionell auf die Arbeitswelt vorbereitet und begleitet. "Die Gemeinde Oberndorf unterstützt die Volkshilfe, indem sie heuer die öffentlichen Grünflächen über dieses Projekt betreuen lässt",...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Erfahrungen und Gedanken von jungen Menschen zum Bereich Wirtschaft in der Corona-Krise waren gefragt - Acht SchülerInnen der HAK und HLW Landeck konnten mit ihrem Aufsatz überzeugen.

HAK und HLW Landeck
Acht SchülerInnen überzeugten beim Aufsatzwettbewerb "WIR.tschaft"

LANDECK. In einem sehr herausfordernden Jahr für die SchülerInnen der HAK und HLW Landeck konnten trotzdem viele Akzente gesetzt werden. Einer davon war die erfolgreiche Teilnahme an einem Aufsatzwettbewerb der WU Wien - Die Erfahrungen und Gedanken von jungen Menschen zum Bereich Wirtschaft in der Corona-Krise waren gefragt.  Aufsatzwettbewerb "WIR.tschaft" der WU WienEin Corona-Jahr liegt hinter den SchülerInnen der HAK und der HLW Landeck, ein anstrengendes Jahr, aber es konnte auch durchaus...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ein Team der HTL Kramsach erreichte mit ihrem Projekt den 1. Platz bei dem Schul-Wettbewerb des Fördervereins Technik Tirol.
3

"Be the Best 2021"
Team der HTL Kramsach holte mit Projekt den Sieg

Der Förderverein Technik Tirol zeichnet zum zwölften Mal herausragende Diplom- und Facharbeiten aus. Platz 1 geht an ein Team der HTL Kramsach Glas und Chemie. KRAMSACH (red). Nicht weniger als 23 Teams haben heuer mit ihren Arbeiten am alljährlichen Schul-Wettbewerb des Fördervereins Technik Tirol teilgenommen. Die besten neun hatten die Gelegenheit, ihre Projekte mittels Kurzvideo einer Fachjury zu präsentieren. Vergangenen Freitag fand im Anschluss an die Jurysitzung die Preisverleihung...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Landesleitung der NÖ Landjugend: Kerstin Lechner und Norbert Allram im Näher dran!-Studio der Bezirksblätter mit Karin Zeiler.
Video 14

Projektmarathon der Landjugend NÖ
Gewinner stehen am 21. Mai fest

Könnt Ihr Euch vorstellen, drei Tage wach zu sein? Nicht deswegen, weil Ihr mit Freunden abhängt, sondern um etwas für die Gemeinschaft zu tun? Die Landjugend NÖ macht das jedes Jahr im Rahmen des Projektmarathons. Was die größte Jugendorganisation im ländlichen Raum mit 35.000 Euro gemacht hat und mehr – hier. NÖ. Die einen laufen 42,195 km bei einem Marathon, die anderen bewerkstelligen in dieser Zeit ein Projekt. Ja, richtig geraten, die Landjugend NÖ hat an einem Wochenende viel vor....

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
LR Ludwig Schleritzko informiert über anstehende Projekte.

Straßenbau
In den Abschnitt Hohe Wand in Rossatz nahe der B33 investiert das Land

LR Schleritzko: „Im Bezirk Krems werden insgesamt 530.000 Euro in die Errichtung von Seilsperren und in Steinschlagschutz investiert!“ KREMS.  Im Jahr 2021 werden insgesamt 119 Millionen Euro in die Realisierung von 630 Straßenbauprojekten investiert, um die Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen zu erhöhen und um die Lebensqualität entlang der Landesstraßen weiter zu verbessern. Seilsperren mit Steinschlagschutznetzen „Im Bezirk Krems werden an der B 33 im Bereich Hohe Wand in der Gemeinde...

  • Krems
  • Doris Necker
Die SchülerInnen der 4a-Klasse des Gymnasiums Landeck setzten sich mit dem Thema Klimaschutz auseinander.
2

Gymnasium Landeck
Mit Chemie zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz

LANDECK. Das Thema Klimaschutz ist erfreulicherweise immer wieder Gegenstand im Unterricht am Gymnasium Landeck. VCÖ-Projekt-Wettbewerb Chemiker Tobias Stocker „lieh“ sich im Rahmen des VCÖ-Projekt-Wettbewerbes die 4c-Klasse des Gymnasiums Landeck aus. Mit der Unterstützung des Biologen Reinhold Jäger und der Deutschlehrerin Viktoria Jehle setzten sich die Jugendlichen mit dem Thema „Kreislaufwirtschaft“ auseinander.
 Der Einstieg ins Projekt erfolgte noch im Distance-Learning. Darauf...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
 WB-Obfrau Barbara Schwaighofer, Thomas Eder und WK-Obmann Manfred Hautz beim neuen Betriebsgebäude in Söll (v.l.).
2

Zukunft
Malerei Eder baut neues Betriebsgebäude in Söll

Die Malerei Eder errichtet eine neue Betriebsanlage im Söller Ortsteil Unterhauning. Diese liegt in einer reinen Hanglage mit zehn Meter Höhenunterschied.  SÖLL (be). Es hat viel Geduld abverlangt, dass Thomas Eder das Grundstück im Söller Ortsteil Unterhauning kaufen konnte, auf dem er nunmehr seine neue Betriebsanlage errichtet. Doch trotz Pandemie ließ er sich nicht entmutigen und investiert in die Zukunft. Das Gebäude wurde dem dortigen Hangstraßenverlauf angepasst und so wird künftig auf...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die WOCHE Deutschlandsberg unterstützt Sie bei Ihrem Imagevideo.

Ihr Video in der WOCHE Deutschlandsberg

Mit der WOCHE Deutschlandsberg können Sie lokal sowie regional Ihre Zielgruppe erreichen – ob alt oder jung. Ob in der Zeitung, als Beilage, im Internet – oder als Video. Sehen Sie mehr über die neueste Werbemöglichkeit in der WOCHE: Klicken Sie am Ende des Videos einfach auf die kleinen Vorschaubilder, um zu den jeweiligen Videos zu gelangen (am Smartphone: bitte auf "Ansehen auf YouTube" klicken). Oder klicken Sie hier unsere Artikel durch: Produktvorstellung:Einfacher füttern mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Markus Salcher schätzt die politische Zusammenarbeit in der Gemeinde Kirchbach sehr.

Kirchbach
Salcher: „Demokratie wird groß geschrieben“

Kirchbachs neuer Bürgermeister Markus Salcher erzählt der Gailtaler WOCHE die anstehenden Projekte in der Gemeinde und wie er sich die politische Zusammenarbeit vorstellt. KIRCHBACH. Mit 57,22 Prozent der Stimmen konnte Markus Salcher die vergangene Bürgermeisterwahl für sich entscheiden. Aktuell befinden er sich in seiner ersten Amtsperiode, in der er sich einiges vorgenommen hat, wie er erzählt. Unter anderem wird in den Schutz vor Naturkatastrophen investiert. Schutz vor Naturkatastrophen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Der Hühnermist wird in Pelletsform gebracht. Diese sind geruchsarm und für alle Pflanzen geeignet.
2

Recyling
Wieselburger erschaffen aus Hühnermist ein "neues Leben"

"Das ist doch Mist." Dieses Sprichwort trifft in diesem Fall genau die Faust aufs Auge. Denn ein neues Projetk am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt, befasst sich genau damit. Das Ziel: Nachhaltigkeit schaffen. WIESELBURG. Florian Stöger und Michael Daxböck haben während ihres Studiums „Pressgold“ entwickelt. Hühnermist wird dabei in Pelletsform gepresst. Dadurch wird er zu einem Dünger veredelt und somit auch greifbar für Konsumenten außerhalb der Landwirtschaft gemacht.  "Wir wollen...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Fritz Huber, Niklas Eschelmüller,  Lehrerin Elisabeth Elsigan-Boahn, Gabriel Bayreder, Huda Burhan, Lorenz Kartusch, Leher Alois Marksteiner und Florian Lehmerhofer (v.l.) zeigen das Zertifikat des Jane Goodall-Instituts.

Projekt
Tag des Waldes in der Privaten Mittelschule Zwettl

Anlässlich des internationalen “Tag des Waldes“ folgte die Private Mittelschule Zwettl dem Aufruf des Jane Goodall Instituts Austria, ein Projekt zum Thema Wald mit dem Titel „Zusammen Wachsen“ umzusetzen. ZWETTL. So wurde der jährliche Vorlesetag, an dem Schüler der Mittelschule den Kindern in der Privaten Volksschule vorlesen in diesen Themenkreis gestellt und aufgrund der Covid-Beschränkungen nicht live in den Klassen, sondern als Video umgesetzt. Als Franziskanische Mittelschule für...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
1 7

Focus 16

Das Projekt „Focus 16“ stammt von den Schülerinnen der 2HLP der HBLA Oberwart. Gemeinsam mit ihrer Atelierlehrerin stellten sie eine Fotowand und Videoclips her. Die einzelnen Bilder fotografierten die Schülerinnen mit einer besonderen Perspektive. Hierbei nahmen die Schülerinnen den bekannten Fotografen Jordi Koalitic als Beispiel. Mit seinen einzigartigen Bildern verzaubert er jedes kreative Auge. Wie die Mädchen der 2HLP dieses Thema umsetzten, seht ihr in einem spannenden Video (über QR...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
NDU-Studentinnen Ines Ledwinka und Katharina Meixner belegten den ersten Platz in der Kategorie „Creative Student“.
2

St. Pölten
Creative Business Award für NDU-Absolventinnen

Beim diesjährigen Creative Business Award, der am 12. April im Rahmen einer Online-Preisverleihung an der New Design University (NDU) St. Pölten vergeben wurde, belegten die ehemaligen NDU-Studentinnen Ines Ledwinka und Katharina Meixner den ersten Platz in der Kategorie „Creative Student“. ST. PÖLTEN (pa). Das Projekt „re:bag“ von Ledwinka und Meixner entstand im BA-Studiengang „Design, Handwerk & materielle Kultur“. Im Zuge eines Kooperationsprojektes der NDU mit dem techLAB des Technischen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die beiden Autoren 2015 bei den Resten des Gleissperrbaumes im Bereich der ehemaligen Bremsberg-Bergstation.
3

Buchvorstellung Waldbahn Frauenwald
Die Lanckoroński’sche Waldbahn Frauenwald

Bislang ist noch kein Buch erschienen, das sich ausschließlich mit nur einer Waldbahn in Österreich beschäftigt. Hans Matscheko und Heimo Stadlbauer änderten dies nun mit ihrem interessanten Werk „Die Lanckoroński’sche Waldbahn Frauenwald zwischen Steinhaus a S. und Rettenegg (1899-1958)“. Die Waldbahn Frauenwald Die Waldbahn Frauenwald brachte Arbeit ins Abseits der Semmeringbahn gelegene obere Feistritztal und bildete ca. 55 Jahre lang eine wichtige Lebensgrundlage für die dort lebende...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Georgi ist im April jeden Tag auf den Vilser Kegel gelaufen und hat so rund 7.000 Euro für das Projekt "Vilser Jause" gesammelt.

Projekt "Vilser Jause"
54.930 Höhenmeter für den guten Zweck

VILS (eha). Atemberaubende 54.930 Höhenmeter hat Georgi Angelova, Mitbegründer des Bürgerladens in Vils, im April 2021 absolviert. Dahinter steckt eine beeindruckende Idee: Pro Lauf auf den Vilser Hausberg "Kegel" spendeten verschiedene Firmen aus der Region 150 Euro für das Projekt "Vilser Jause". Darüber hinaus wurden Spenden im Bürgerladen gesammelt. Insgesamt kamen so stolze 7.000 Euro zusammen.  Zum Projekt "Vilser Jause" Das Projekt "Vilser Jause" sieht vor, allen Volksschulkindern in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.