Alles zum Thema Volksschule

Beiträge zum Thema Volksschule

Lokales
Ausgezeichnete Teilnehmer am Projekt „Buntes Burgenland“: die Kinder der Volksschule Hornstein.
2 Bilder

Trockenrasen-Projekt
Siegendorf: Auszeichnung für fünf Volksschulen

SIEGENDORF/HORNSTEIN. Vor kurzem fand in Siegendorf die Abschlussveranstaltung des Trockenrasen-Projekts statt. Fünf Schulen, darunter die VS Siegendorf und die VS Hornstein, wurden von LR Astrid Eisenkopf für ihr Engagement ausgezeichnet. Projekt Trockenrasen Ein Schuljahr lang haben sich die Schüler im Rahmen des Sachunterrichts in der Klasse und vor Ort in der Natur intensiv mit dem Trockenrasen beschäftigt. Die Aufzucht von Raupen bis zur Entwicklung zu Schmetterlingen war nur eine von...

  • 23.10.18
Leute
Infos über die Landwirtschaft gab's für die Volksschüler in Purgstall an der Erlauf.
3 Bilder

Schulaktion der Bäuerinnen
Bäuerinnen zu Gast in der Purgstaller Voksschule

Bundesweite Aktion der Bäuerinnen: Infos über die Landwirtschaft für die Erstklassler in der Volksschule in Purgstall an der Erlauf. PURGSTALL. Die Bäuerinnen Lisa Karl, Johanna Erber, Marianne Pöchhacker und Maria Zulehner statteten Direktorin Manuela Gutlederer und Klassenlehrerin Renate Still in der Volksschule in Purgstall einen Besuch ab, um die Schüler der ersten Klassen im Zuge einer bundesweiten Aktion über die vielfältigen Tätigkeiten in der Landwirtschaft zu informieren.

  • 23.10.18
Lokales
Die Kinder der VS Groß St. Florian zeigten beim Herbstfest in der Florianihalle ihre Kreativität.

Herbstfest
Kreatives und Neues an der VS Groß St. Florian

Neugestaltete Räume für die Nachmittagsbetreuung und neue Kästen in einigen Klassenräumen – diese Vielfalt und mehr präsentierte die VS Groß St. Florian beim Herbstfest. Nach einer Schulbesichtigung folgten zahlreiche Ehrengäste, Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde der Einladung in die Florianihalle. Kreative KinderVolksschuldirektorin Gabriele Schachinger dankte in ihren Grußworten für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und allen Firmen, die in den Sommermonaten in der...

  • 23.10.18
Profis aus der Region
Die Evakuierung des Schulgebäudes funktionierte tadellos.
3 Bilder

Brandalarm in Volksschule Maria Anzbach realistisch geübt

MARIA ANZBACH (pa). Die Freiwillige Feuerwehr Maria Anzbach führte in der heimischen Volksschule ein Probealarm durch und übte die Evakuierung gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern. Hierbei ging es sehr realistisch zu, weil eine Nebelmaschine eingesetzt wurde. um den Rauch, der bei einem Brand entsteht, zu simulieren. Die Kinder und Lehrerkräfte verließen vorbildlich die Schule und sammelten sich zur Überprüfung der Vollzähligkeit am vorgesehen Sammelplatz ein. "Die Übung war ein voller...

  • 23.10.18
Lokales

Lokales
Vieles neu in der Volksschule Moosbrunn

MOOSBRUNN. Die Schaffung einer 5. Klasse und einer zweiten  Betreuungsgruppe für den Nachmittag erforderte die Umstellung auf eine Ganztagsschule mit Nachmittagsbetreuung. Bürgermeister Gerhard Hauser erklärt: "Vorweg sei gesagt, dass sich für die Schüler und Eltern durch die Umstellung nichts Wesentliches ändert. Früher erfolgte vormittags der Unterricht und im Anschluss für die betreuten Kinder das Mittagessen, Lernzeit und Freizeitteil im Zuge eines Hortbetriebes durch die Trägerorganisation...

  • 22.10.18
Lokales
Im Rahmen der Mobilitätswoche im September 2018 wurde die Gilgegasse von den Schülern und Schülerinnen der Schule mit Herz verschönert.

Klimaschutz in Alsergrund
Volksschule Gilgegasse tritt Klimabündnis Österreich bei

Seit 2012 ist der Bezirk Alsergrund Klimabündnis-Bezirk und sensibilisiert die Bezirksbevölkerung zum Thema Klimaschutz. Als erste Schule im neunten Bezirk (und fünfte Wiener Volksschule überhaupt!) ist die Volksschule mit Herz seit diesem Schuljahr ebenfalls Mitglied im Klimabündnis Österreich. Hauptziel ist es, über klimafreundliche Mobilität zu informieren und diese aktiv zu fördern. Dazu wurde in einem ersten Schritt das Projekt an der Schule vorgestellt und das Mobilitätsverhalten...

  • 22.10.18
Sport
Die Kinder der VS Lerchenfeld zeigen stolz ihren neuen Turnsaal her. Mit ihnen freuen sich unter anderem Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Bildungsstadträtin Sonja Hockauf-Bartaschek, Direktorin Michaela Kamnik.

Schüler freuen sich über neuen Turnsaal

Volksschule Lerchenfeld: Sportanlage wurde um 235.000 Euro generalsaniert. KREMS. Sie flitzen über den neuen Sportbelag, turnen an den neuen Geräten und klettern wie kleine Äffchen auf der Kletterwand: Die Kinder der Volksschule Lerchenfeld haben eine Riesenfreude mit ihrem neuen Turnsaal. Die Sommerferien fielen in der Volksschule Lerchenfeld heuer aus. Im Turnsaal waren die Bauarbeiter am Werk. Sie tauschten den alte Parkettboden gegen einen einen modernen Sportbelag aus Kunststoff...

  • 22.10.18
Lokales
Zur Volksschule Pfeilgasse sollte nach Doris Müller (Grüne) die Zufahrt verboten sein. Zumindest in der Früh.

Elterntaxis
Schulstraße könnte auch in der Josefstadt kommen

Die Grünen in der Josefstadt wollen das morgendliche Zufahren der Eltern zu einer der Volksschulen verbieten. Dadurch soll die Sicherheit erhöht werden. JOSEFSTADT. Was ist sicherer: Wenn Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen oder wenn Kinder selbstständig dorthin gehen? Es hat immer mehr den Anschein, dass es sicherer für die Kinder wäre, wenn Eltern ihre Autos stehen ließen. In der Leopoldstadt wurde ein eigenes Pilotprojekt rund um diese Idee gestartet. Vor der Volksschule...

  • 22.10.18
Lokales
2 Bilder

Benimmfit-Training
Ein kindgerechter Knigge

Mit KinderKnigge lernen Volksschüler den achtsamen Umgang miteinander. DONAUSTADT. Bettina Gruber ist zweifache Mutter und selbstständige Unternehmerin. Wie wohl die meisten Heranwachsenden haben ihre Kinder oft Sätze wie "Nimm bitte den Ellbogen vom Tisch" oder "Händewaschen nicht vergessen" von ihr zu hören bekommen. Benimmregeln gehören zur Erziehung, doch wie richtig vermitteln? Mit dieser Frage hat sich Gruber lange Zeit beschäftigt und schließlich vor drei Jahren KinderKnigge...

  • 22.10.18
Sport
2 Bilder

Basketballtraining für die Kleinen

MARCHTRENK (sw). Die ersten und zweiten Klassen der Volksschule eins in Marchtrenk konnten kürzlich an einem Basketballtraining teilnehmen. Ein professioneller Trainer zeigte den sportlichen Schülern an drei Terminen, verschiedenste Wurf-, Pass- und Spieltechniken.

  • 22.10.18
Leute
7 Bilder

Eröffnungsfeier VS Brunn am Gebirge

Völlig im Zeitplan lag der Bau der VS Brunn am Gebirge - Franz Schubert Straße 22. Wurde im März noch die Gleichenfeier abgehalten, begrüßte am 15. Oktober bereits GR Silvia Weginger zahlreiche Ehrengäste zur feierlichen Eröffnung mit einem abwechslungsreichen Programm.   "Die Volksschule ermöglicht verschiedene Arten von Betreuung", so Silvia Weginger, GR für Familie und Bildung. Neben klassischer Nachmittagsbetreuung gibt es an dieser Schule auch Freitzeitbetreuung vormittags zwischen den...

  • 21.10.18
Lokales

Sicherheit im Straßenverkehr
Warnwesten für Schulanfänger

LAAKIRCHEN. Wie wichtig die Sichtbarkeit im Straßenverkehr ist, will das Land Oberösterreich schon den Schulanfängern näherbringen. Daher fand auch heuer wieder die Kinderwarnwestenaktion statt, bei der insgesamt rund 17.500 Stück an Oberösterreichs Erstklässler verteilt wurden. In der Stadtgemeinde Laakirchen wurden die Warnwesten, im Beisein von Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger, durch die Polizei im Rahmen der Verkehrserziehung an die Kinder übergeben. Vor allem in den nebeligen und...

  • 18.10.18
Leute Bezahlte Anzeige
Regionale Jause an der VS Hopfgarten: LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Landesbäuerin Resi Schiffmann und Ortsbäuerin Kathi Misslinger mit Direktorin Margit Manzl sowie Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen.
2 Bilder

Bäuerinnen-Aktionstag: Über 7.000 Kinder erreicht!

Rund um den Welternährungstag am 16. Oktober informierten die Tiroler Bäuerinnen in den Volksschulen über heimische Produkte und Lebensmittelkreisläufe. 2018 feiert der jährliche Bäuerinnen-Aktionstag sein 10-jähriges Jubiläum. Zum mittlerweile vierten Mal besuchen die Bäuerinnen zu diesem Anlass die ersten Klassen der Volksschulen. 230 Bäuerinnen sind in ganz Tirol unterwegs und vermitteln den Kindern auf sympathische und authentische Weise „Landwirtschaft zum Anfassen“. Was frisst ein...

  • 18.10.18
Lokales
Eine große Zahl hilfreicher Hände hat viel zu tun, um bis zur großen Pause gegen 9.45 Uhr für alle Klassen Brote, Gemüse, Obst, Käse, Reiswaffeln, Mangolassi, etc. vorzubereiten!
5 Bilder

Volksschule Gilgegasse
Gesunde Jause in der Schule mit Herz

Die Eltern der Schule mit Herz waren diese Woche wieder sehr aktiv: Unter anderem bereiten Mütter und Väter der Schüler/innen der Volksschule Gilgegasse seit einigen Jahren für ihre Kinder einmal monatlich eine gesunde Jause zu. In diesem Schuljahr koordinieren und organisieren drei Mütter den Ablauf, die benötigten Einkäufe werden einige Tage vor der gesunden Jause von den Eltern erledigt - und am Tag der gesunden Jause geht es um 8 Uhr nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern in...

  • 18.10.18
Leute
Wenigzeller Volksschüler besuchten ihren Bürgermeister.

Neugierig ….?

Auch schon die kleinen Bewohner von Wenigzell sind neugierig, was sich im Gemeindehaus so tut. So stattete die 3. Klasse der Volksschule mit ihrer Lehrerin dem Bürgermeister und den beiden Sekretären einen Besuch ab. Dort wurden ihre Fragen geduldig beantwortet und die Kinder konnten dadurch ihr Wissen über die Gemeinde erweitern.

  • 18.10.18
Lokales

Gesunde Ernäherung an der VS Hofkirchen

Am Welternährungstag dem 16.Oktober, wurden die Schüler der 1a Klasse in der VS Hofkirchen über die Produktion gesunder und regionaler Nahrungsmittel informiert. Die heimischen Bäuerinnen Frau Sylvia Holzer (Schweinezucht) und Frau Karin Haubenhofer (Milchkuhwirtschaft und Freilandhühner) stellten ihre Betriebe vor. Die Kinder konnten Getreidesorten mit allen Sinnen kennenlernen. Auch über verschiedene Eiersorten, ihre Größe und die Vermarktung erfuhren sie Wissenswertes. Beim Suchen von...

  • 18.10.18
Lokales
7 Bilder

Ein Baby zu Besuch im Unterricht

Einen besonders tollen Start in den Unterrichtstag hatten die Kinder der 3. Klasse der Volksschule Podersdorf am See, als sie Besuch von einem Baby bekamen. Die große Schwester des Säuglings stellte der Klasse stolz ihren kleinen Bruder vor. Den Schülerinnen und Schülern wurde gezeigt, wie man ein Baby richtig pflegt und welchen Tagesablauf ein Säugling hat. Zum Schluss sangen die Schulkinder dem Baby freudig ein Lied. Katharina Kiss

  • 18.10.18
Lokales
Wienerberger und Brenner veranstalten einen Kreativwettbewerb zum "Ziegelhaus der Zukunft"

Kreativwettbewerb
Kärntner Volksschüler gestalten das Ziegelhaus der Zukunft

Die Wienerberger Ziegelindustrie lädt die Kärntner Volksschüler zur Teilnahme am  Kreativwettbewerb "Ziegelhaus der Zukunft" ein. KÄRNTEN. Die Volksschüler der vierten Klassen können bei dem Kreativwettbewerb "Ziegelhaus der Zukunft" ihrer Kreativität freien Lauf lassen und das zukünftige Ziegelhaus designen. Der WettbewerbInteressierte Lehrer können mit ihrer Klasse an dem Wettbewerb teilnehmen. Dazu müssen sie einfach das Thema "Ziegelhaus der Zukunft" im Unterricht aufnehmen. Die...

  • 18.10.18
Lokales
Frisch gebackene "Glühwürmchen". Das Kuratorium für Verkehrssicherheit bringt schon den jüngsten bei, wie man sich am besten in der Dunkelheit sichtbar macht.

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Aktion "Glühwürmchen" für Kindergärten und Volksschulen

TIROL. Mit der dunklen Jahreszeit nimmt die Gefahr, dass man auf der Straße nicht mehr gesehen wird, erheblich zu. Besonders Kinder sind von  Fußgänger-Unfällen betroffen. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) stellte nun als Maßnahme seine neue Verkehrsaktion "Glühwürmchen" vor.  Verkehrssicherheitsaktion für Kindergärten und VolksschulenIm "Glühwürmchen"-Projekt lernen die Kinder, wie man sich in Dunkelheit und bei schlechter Sicht sichtbar machen kann. Hierbei hilft das Tragen von...

  • 18.10.18
Lokales
Die Assistenznehmer der Tageswerkstätte Sittersdorf freuten sich sehr darauf, den Tag gemeinsam mit den Volksschülern zu verbringen
13 Bilder

Gemeinsames Projekt
Volksschüler zu Gast in der Tageswerkstätte Sittersdorf

Gemeinsam wurden Insektenhäuser hergestellt und Pizzaschnecken gebacken. SITTERSDORF. Am Montag erlebten die Schüler der dritten Klasse der Volksschule Sittersdorf eine besondere Werkstunde: Gemeinsam mit den Klienten der Tageswerkstätte haben sie Insektenhäuser hergestellt und Pizzaschnecken gebacken. Zuhause für Insekten "Mit diesem Projekt möchten wir darauf aufmerksam machen, dass auch Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, viel mehr leisten können, als ihnen zugetraut...

  • 17.10.18
Lokales
Die Volksschullehrer Philipp Helmich (links) und Manuel Laudenbach im Unterricht.
2 Bilder

Volksschulen
Männliche Lehrer gesucht

Volksschulpädagogen sind zum allergrößten Teil weiblich. In der Volksschule Vorgartenstraße 208 unterrichten allerdings gleich fünf Männer. LEOPOLDSTADT. Während Philipp Helmich an der Tafel Deutsch unterrichtet, übt Manuel Laudenbach vor der Klasse mit zwei Schülern das Lesen – alltägliches Teamteaching in der Volksschule Vorgartenstraße 208. Ein klassenführender Volksschulpädagoge im Team mit einem weiteren männlichen Lehrer – das ist in Wien und ganz Österreich derzeit aber noch die...

  • 17.10.18
  • 1
Lokales
Die Kids hatten mit Helmi jede Menge Spaß.

Verkehrssicherheit
Helmi besuchte Bad Gleichenberg

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt und das Kuratorium für Verkehrssicherheit waren gemeinsam mit „Verkehrssicherheits-Experten“ Helmi im Zuge eines Aktionstags zu Gast bei 25 Schülern der Volksschule Bad Gleichenberg. An verschiedenen Stationen wurden die Kids fit für den Straßenverkehr gemacht.

  • 16.10.18
Lokales
3 Bilder

Volksschule Altschwendt
Herbstwanderung zum Äpfelklauben - dann gibts Saft

ALTSCHWENDT. Die Altschwendter Volksschüler nutzen ihren Herbstwandertag zum Äpfelklauben. Ausgestattet mit Kübel, Handschuhen und festem Schuhwerk ging es durch die Obstgärten. Da es Obst heuer in Hülle und Fülle gibt, waren die Bauern froh, dass die vielen Äpfel sinnvoll genützt werden. Gepresst wurden die Äpfel in Enzenkirchen, den Transport übernahm der Elternverein. Stolze drei Anhänger kamen zusammen. Daraus wurden 1.000 Liter Saft, den die Volksschüler nun trinken dürfen.

  • 15.10.18