Lehrer

Beiträge zum Thema Lehrer

Das engagierte Team im Bereich Berufsorientierung mit den Eva Fuchshofer als ausgebildete Berufsorientierungskoordinatorin und Thomas Schier als Schülerberater.

Ausbildung
Berufsorientierung wird an der ASO Krems groß geschrieben

Die „Wall of Fame“ soll die Jugendlichen motivieren, in Firmen und Institutionen schnuppern zu gehen, um erste Berufserfahrungen sammeln zu können. KREMS. Jeder Schnuppertag in Form von „Individueller Berufsorientierung“ oder „Berufspraktische Tage“ wird auf der Wall vermerkt. Am Ende des Schuljahres winkt eine kleine Überraschung für die  engagierten Jugendlichen. Ausbildung nach der Schule Ansonsten beschäftigt sich die ASO Krems viel mit diversen Ausbildungsmöglichkeiten, die nach dem Besuch...

  • Krems
  • Doris Necker
In der 28-seitigen Corona-Zeitung wurden verschiedene Themen aufgegriffen.
2

iMS Ulrichsberg
Schüler hielten Corona-Zeit in einer Zeitung fest

Ulrichsberger Schüler verpackten ihre Sicht über die Pandemie und ihre Auswirkungen in einer Schulzeitung. ULRICHSBERG. Im Zuge des Deutschunterrichts beschäftigten sich die Schüler der iMS Ulrichsberg mit den Geschehnissen rund um Corona. In Gedankensplittern wurde die eigene Gefühls- und Gedankenwelt zu Papier gebracht. Wie geht es den Kindern mit der Situation? Was haben die einzelnen Schüler erlebt? Was vermissen sie? Mit welchen Problemen kämpft der Einzelne und welche beschäftigen alle...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das Land Kärnten sucht ab sofort Lehrer für die Mittelschulen in Kärnten

Bildung
Stellen für Lehrer an Kärntens Mittelschulen ausgeschrieben

Engagierte Pädagogen sind gesucht, Bewerbungen sind ausschließlich online möglich. KLAGENFURT. Gute Nachrichten für Lehrer. Für das kommende Schuljahr 2021/22 sind insgesamt 104 Stellen im Bereich der Mittelschulen auf der Homepage der Bildungsdirektion für Kärnten ausgeschrieben. Interessierte Pädagogen können sich noch bis 20. Juni dafür bewerben. Infos sowie die Möglichkeit, die Bewerbungen hochzuladen, sind hier möglich "Herausfordernde und schöne Aufgabe" „Die Bewerber stehen vor einer der...

  • Kärnten
  • David Hofer

Ein Dank an unsere Lehrer!

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen und es ist eine Zeit um zurück zu blicken. Zurück auf eine völlig verrückte Zeit. Zurück auf 1 ¼ Jahre, die es so noch nicht gegeben hat. Mit Schlagworten wie Homeschooling, Distance-Learning, Präsenzunterricht im Schichtbetrieb, Maskenpflicht, CoV-Selbsttests und Corona-Testpass / Ninjapass, um nur einige zu nennen. Eine Herausforderung für unsere Kinder und für Eltern. Aber vor allem auch für die Lehrer. Meine persönliche Sichtweise Ich bin Mutter...

  • Bruck an der Leitha
  • Tanja Kellner
2001 bestieg Ronacher 120 Gipfel und brachte das Bergbuch "Auf hohen Wegen" heraus.
5

Bucherscheinung
Arnold Ronacher - eine Gailtaler Legende

Zum 100. Geburtstag des Kärntner Mundart-Dichters erscheint sein bewegtes Leben in Buchform. HERMAGOR. Am 25. Juni 2021 jährt sich der Geburtstag des Gailtaler Mundartdichters Arnold Ronacher zum 100. Mal. Vor zwei Jahren ist er im hohen Alter von 98 Jahren verstorben. Anlässlich des Jubiläums hat Architekt Herwig Ronacher eine Biografie über seinen Vater verfasst, die nun zeitgerecht zu seinem 100er im Juni dieses Jahres erscheint.  Das Hardcover-Buch hat 272 Seiten und ist ab 9.Juni 2021 in...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Tausende Kinder sollen an der digitalen Schulstunde „Together now“ teilnehmen.

Kostenlose Seminare
Mühlviertler organisiert riesiges digitales Lernprojekt

„Together now“ ist eine digitale Schulstunde, an der gleichzeitig tausende Schüler, Lehrer, Auszubildende und Weiterbildungsinteressierte aus allen Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz kostenlos teilnehmen können. OÖ. „Learn4Life“, ein Herzensprojekt aus dem oberösterreichischen Mühlviertel, hat es sich zur Mission gemacht, allen Alters- und Zielgruppen mit digitalen Impulsseminaren das Thema „Persönlichkeitsentwicklung“ kostenlos anzubieten. Aus dem daraus entstehenden Netzwerk,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bezirk Kufstein: Ortsbäuerin von Kirchbichl und Bezirksbäuerin Christine Lintner, Mitglieder aus dem Ortsvorstand von Kirchbichl Stephanie Embacher und Christine Schipflinger, VS-Direktorin Karoline Seil, Lehrerin Karin Rametsteiner und ihre Schülerinnen und Schüler.

Volksschulen
Bäuerinnen informierten im Bezirk Kufstein zum Weltmilchtag

In 457 Tiroler Volksschulen informierten die Tiroler Bäuerinnen rund 8.500 Schüler über Milch- und Milchprodukte. Durchschnittlich konsumiert jede und jeder in Österreich rund 77 Liter jährlich. BEZIRK KUFSTEIN (red). Rund um den Weltmilchtag am ersten Juni hat es für einige Klassen in den Tiroler Volksschulen, auch im Bezirk Kufstein, eine Überraschung der Tiroler Bäuerinnenorganisation gegeben: Für jeden Schüler gab es eine kleine Kostprobe an Milchprodukten sowie kindgerecht aufbereitetes...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
In der Langobardenstraße 135 entsteht eine neue Schule für 33 Klassen.
4

Spatenstich Donaustadt
Baustart für Schulneubau in der Langobardenstraße

Der Bau für die neue ganztägig geführte Volks- und Mittelschule in der Langobardenstraße 135 hat gestartet. Heute erfolgte der Spatenstisch. WIEN/DONAUSTADT. 33 Klassen, zwei Turnsäle und flexibel nutzbare Zonen warten auf Schüler und Lehrkräfte mit Schulbeginn 2023. Die neue Schule befindet sich in der Langobardenstraße 135 gleich beim künftigen Stadtteil „Erzherzog-Karl-Straße Süd“. Dieses wird derzeit mit Bürgern geplant und entwickelt. Ein Hingucker der Schule ist der großzügige Vorplatz...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Florian Pletzenauer, Dir. Martin Kofler und Peter Wallner mit den Schüler aus dem Wahlpflichtfach Handwerk und Kreativität.

Müllsammel-Aktion
Gemeinsam für ein sauberes St. Johann

Mittelschule 1 St. Johann im Dienst der Gemeinschaft – Müll eingesammelt. ST. JOHANN. Seit Beginn der Müllsammel-Initiative seitens der Marktgemeinde St. Johann ist die MS 1 St. Johann dabei. Heuer stand die Aktion jedoch unter einem ganz besonderen Stern. So hatte Werklehrer Florian Pletzenauer in seinem Wahlpflichtfach Handwerk und Kreativität bereits spezielle Zangen aus hochwertigem Aluminium geplant, entwickelt, erzeugt und anschließend eingesetzt. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit haben...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

"Unsere Schulordnung"
Erinnerung an "Unsere Schulordnung" ca. 1950!

Ab 17. Mai 2021 ging es wieder so richtig los in den Schulen, alle Schüler- und Schülerinnen durften wieder gemeinsam am Unterricht teilnehmen! Die Anfänge des staatlichen Schulwesens in Österreich gehen auf die Schulreform von 1774 unter Maria Theresia zurück. Große Klassen von 40, 50 oder teilweise sogar mit noch mehr Schülern waren keine Seltenheit. Der Lehrer war damals sehr streng! Er kontrollierte Fingernägel und Taschentücher. Schon für geringe Vergehen wie verschmierte Tinte im Heft...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Kurt Schäffel
Die Impfung des heimischen Bildungspersonals schreitet nur langsam voran.
Aktion 2

Schule
Guter Teil des Bildungspersonals noch ohne Corona-Impfung

Ein Bundesländer-Rundruf zeigt durchwachsene Durchimpfungsraten beim Bildungspersonal. Die Impfung des heimischen Bildungspersonals schreitet teilweise so langsam voran, dass nicht einmal jener Teil komplett geimpft wurde, der Interesse an einer Immunisierung hatte. Das liege vor allem an der Ablehnung von AstraZeneca, vermuteten Lehrervertreter, die mit einem  Nachholeffekt rechnen, wenn Lehrer andere Impfstoffe als AstraZeneca erhalten können. ÖSTERREICH. Am 17. Mai sollen die Schulen wieder...

  • Adrian Langer
Nachdem ein betrunkener Schüler in Kufstein einem Lehrer verbal "mit dem Messer" drohte und flüchtete, leitete die Polizei eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen ein.
2

Alkoholisiert
Kufsteiner Schüler drohte Lehrer und flüchtete

15-Jähriger kommt betrunken ins Klassenzimmer und droht im Gespräch mit Lehrer einem anderem Lehrer "verbal" mit Messer. Nach Flucht folgt Fahndung und Festnahme durch die Polizei. KUFSTEIN (red). Der 10. Mai war wohl ein ungewöhnlicher Tag für einige Jugendliche an einer Schule in Kufstein. Dort kam ein 15-jähriger Schüler gegen 12:30 Uhr in seine Klasse – offensichtlich angetrunken und mit einer Flasche Wodka in der Hand. Deswegen begleitete der Lehrer der Jugendlichen aus der Klasse und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Sabine Rosenberger, BEd (Klassenvorständin 3aS), Philipp, Ömer, Valentin, Lukas, Maximilian, Lennard, Nico, Eric, Darius, Radu, Julia Mayer, BEd(Klassenvorständin 4b).

Ternitz, Wartmannstetten
Schüler suchten das Abenteuer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Sportklassen der Mittelschule Ternitz besuchen den Kletterpark. Das Sportlehrer-Team der Mittelschule Ternitz machte im Rahmen des Sportunterrichts im Kletterpark "Natur macht Sinn" Station. Die Schüler bewältigten gemeinsam mit ihren Lehrern die herausfordernden Hindernisbahnen. Bei den verschiedenen Schwierigkeitsgraden mussten die Kinder nicht nur ihre Höhenangst überwinden, sondern konnten die Zeit in den Bäumen auch für ein adäquates Krafttraining nutzen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Jürgen Maaß ist seit 1985 Forscher an der JKU in Linz.
2

ZukunftsRundschau
JKU-Forscher hat sich ganz der Mathematik verschrieben

Ein Mathematikexperte erzählt von seiner Arbeit und was er zukünftigen Wissenschaftlern rät. LICHTENBERG. Jürgen Maaß ist Forscher an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU). Er arbeitet in der Abteilung für MINT Didaktik. Der gebürtige Deutsche studierte Mathematik, Philosophie, Pädagogik und Soziologie. Nach seiner Promotion 1985 zog es Maaß nach Oberösterreich. Seither ist der Wahl-Lichtenberger an der JKU tätig. Den Wissenschaftsbereich hat er aus persönlicher Motivation eingeschlagen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
250 Schüler nehmen an der Aktion "Sauberes Wörgl" teil.

Aktion
Schüler sammeln Müll für ein "Sauberes Wörgl"

In Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Schule und den beiden Mittelschulen in Wörgl organisiert der Jugendtreff des Vereins "komm!unity" eine Müllsammelaktion in der Stadt. WÖRGL (red). Die Aktion lebte bislang vom freiwilligen Engagement der Vereine und Bürger der Stadtgemeinde Wörgl. In diesem Jahr wurde aufgrund der erschwerten Bedingungen durch die Covid-19 Pandemie ein anderer Weg gesucht und gefunden. Geschlossene Gruppen, so auch Schulklassen, ermöglichen einen maßnahmengerechten und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Christian Marold
RZ-Chefredakteur

Kommentar
Der Stoff, aus dem das Lernen besteht

„Klar ist, wenn es die Zahlen zulassen, dann gilt der Präsenzunterricht für alle Schüler ab Mitte Mai. Klar ist, dass wir kurz vor den Sommerferien noch einmal allen Kindern einen geregelten Unterricht anbieten wollen. Unklar ist, was wir im Herbst machen.“ So oder so ähnlich könnte eine Aussage zu den bevorstehenden Plänen bezüglich der Schulöffnung für alle Kinder, lauten. Bildungsminister Heinz Faßmann hat es aber auch nicht einfach. Mit dem geplanten Regelunterricht und der Präsenzzeit an...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold

Ein neuer Podcast will Schule cooler machen
Hier gibt es etwas auf die Ohren

Podcasts (also Webradiosendungen) sind seit einiger Zeit groß im Kommen. Es gibt sie bereits zu verschiedensten Themen und sie machen großen Spaß - den Zuhörerinnen und Zuhörern genauso wie ihren Gestalterinnen und Gestaltern. Wenn man über Schule, Lernen und alles, was damit zusammenhängt, nachdenken möchte, geht das wie so vieles am besten gemeinsam. Aus dieser Idee entstand vor einiger Zeit der Podcast "Coole Schule", in dem die beiden Lehrer Stefan Scheiblecker (EMS Prinzersdorf) und...

  • Gmünd
  • Christian Vajk
In Kärnten ist man Lehrer zweiter Klasse, sagt eine Leserin.

Leserbrief Villach
In Kärnten ist man ein Lehrer zweiter Klasse!

Ihren Leserbrief schickte WOCHE-Leserin Evita Minatti aus Villach an die RMK Redaktion.  VILLACH. "Vor rund einem Monat begann die Durchimpfung des Bildungspersonals in Kärnten. Allerdings wurden zu dieser Aktion nur Pädagogen über 45 Jahre eingeladen und die Aktion wurde nach kurzer Zeit gestoppt, da der Impfstoff von Astrazenca nun auch für Personen älter als 45 Jahre zugelassen wurde. Erreicht hat man mit dieser Aktion, dass es eine Spaltung beim Lehrpersonal zwischen dem kleinen Teil an...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
7.492 Personen haben an der Sonderimpfaktion für Pädagogen teilgenommen. Aufgrund der steigenden Anzahl der geimpften Lehrer gehen die Corona-Zahlen im Schulbereich zurück.

Corona in Salzburg
Ein Rückgang der Corona-Zahlen an den Schulen

Sowohl beim Lehrpersonal als auch bei den Schülern ist die Sieben-Tages-Inzidenz bei den Coronainfektionen rückläufig. „Flächendeckendes und regelmäßiges Testen, weniger Personen gleichzeitig in den Schulen sowie die dort geltenden Hygieneregeln helfen, Infektionen zu vermeiden. Und die Lehrerimpfung während der Karwoche zeigt bereits ihre Wirkung“, sind Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl und Landesrätin für Bildung, Daniela Gutschi, erleichtert, dass die Sicherheitsmaßnahmen...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Bilder vom W24-Dreh
2

Bericht am 23. April auf W24
Rapid-Fanclub mit "Lehrauftrag"

BEZIRK BADEN. Seit 2017 gibt es einen offiziellen Rapid-Lehrer*innenfanclub. Über diesen Fanclub gibt es in der Folge 258 der Sendung "Rapid - Viertelstunde" am kommenden Freitag, 23. April 2021, um 19.15 Uhr einen Bericht auf W24. Dieser Bericht wird später auch auf der offiziellen Rapid-Homepage bzw. der Homepage www.rapid-magistri.com zu sehen sein. Gedreht wurde dafür bereits am vergangenen Dienstag bei herausfordernden Witterungsbedingungen auf der Badener Trabrennbahn. Lukas Marek...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
3

Corona lockdowns.... Schulkinder..Die Wahrheit
Gedanken der Schulkinder... Die Wahrheit, nichts als die Wahrheit

ES IST MIR PERSÖNLICH SEHR WICHTIG!!! In dieser Pandemie, in diesem langen Lockdown, bin ich einerseits Mutter von 3 schulpflichtigen Kids, andererseits auch Lehrerin die täglich ihre Schüler hört! Aber viele von uns hören und sehen sie gerade nicht oder zu wenig... Nehmt euch bitte ein paar Minuten und lest meinen folgenden Beitrag! Ich habe versucht, für diese zu sprechen! Danke!😢😘 AUTORIN: Alice Matousek, Sonderschullehrerin.        Aus der Sicht unserer Schüler! Die Wahrheit, nichts als die...

  • Mödling
  • Franz Karl Matula
Stadträtin Elisabeth Asanger und Stadträtin Beate Hochstrasser.

Corona-Schutz
Streit um Anschaffung von UVC-Luftfilter in Amstettner Schulen

Bei den Corona-Schutzmaßnahmen in Amstettner Schulen gehen die Meinungen von Schwarz-Grün und SPÖ weit auseinander. AMSTETTEN. UVC-Luftfiltergeräte und CO2-Messgeräte für Amstettner Schulen, das fordert die Amstettner SPÖ. "Seit Monaten", sagt SPÖ Stadträtin Elisabeth Asanger. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde nun darüber heftig diskutiert. "Ich bin immer noch der Ansicht, die wichtigste und beste präventive Maßnahme ist das regelmäßige Lüften", erklärt ÖVP-Stadträtin Doris Koch. Sie...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Volksschule Fließ setzt ein kräftiges Zeichen für mehr Atemgesundheit und weniger Aerosole im Klassenzimmer.
6

Volksschule Fließ
Pilotprojekt "Lufti" sorgt für gute Luft im Klassenzimmer

FLIEß. Ein erfolgreiches Projekt zur Atemgesundheit wurde in der Volksschule Fließ gestartet. Lüften ist eine simple Gesundheitsmaßnahme, gerade und auch in Zeiten von Covid-19. Das Messgerät Lufti zeigt genau an, wann gelüftet werden soll. Initiert wurde das Pilotprojekt von Gerhard Köhle, dessen Sohn die 4. Klasse besucht. Lufti – gegen dicke Luft im Klassenzimmer In vier Klassenzimmern der Volksschule Fließ steht seit neustem ein neuer Kamerad names "Lufti". Die Schule setzt ein kräftiges...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
"Lavantinum"-Direktorin Karin Maier mit Gerhard Oswald, Erich Graf und Gerhard Hanschitz von der GHO Loreto GmbH, der Eigentümergesellschaft des Schulgebäudes.

Neue Privatschule in St. Andrä
"Lavantinum" startet mit neun Klassen

Wie es aktuell um die Privatschule „Lavantinum“ steht, die im September in St. Andrä ihre Pforten öffnen soll, berichtet Direktorin Karin Maier. ST. ANDRÄ. Aus der bestehenden privaten Mittelschule Maria Loretto wird ab September 2021 die Privatschule Lavantinum, die Volksschule, Mittelschule und neuntes Schuljahr vereint. Vorgestellt wurde das Konzept bereits im Dezember des Vorjahres, nun laufen die Anmeldungen.  WOCHE: Geplant war, im September mit mehreren Klassen zu starten. Wie viele...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.