Lehrer

Beiträge zum Thema Lehrer

2

Von Wissensdurst und Bildungshunger
BILDUNG ANDERS

Von Wissensdurst und Bildungshunger BILDUNG ANDERS „Früher waren wir die „Birkenstock Sandalen tragenden, religiös fanatischen, linksorientierten Bio - Veganer, die der Meinung sind, dass sie kleine Einsteins haben“ meint Bibiana Ortner, die gute Seele hinter der Bildungsplattform „Schule daheim“, die reguläre Schüler und Homeschooler aller Altersklassen erfolgreich unterstützt (www.Schule-daheim.com; t.me/Schule_Daheim). Heimunterricht ist in Österreich noch nicht hoch angesehen Heimunterricht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Andrea Bacher-Steiner
Junge Lehrer müssen bereits im ersten Studienjahr Lücken im System füllen.
3

Ausbildung
Lehramtstudenten in Salzburg fordern mehr Unterstützung

Für Lehramtsstudenten in Salzburg sei die Situation an Schulen nicht mehr tragbar. Immer mehr Studierende müssten Löcher im Schulsystem mit Kurzzeitjobs, ohne Unterstützung stopfen, kritisiert die Hochschülerschaft (ÖH). Sie fordert mehr Hilfe und eine kürzere Studiendauer, damit mehr in der Schulpraxis gearbeitet werden kann. SALZBURG. Immer mehr Studierende österreichweit im Lehramtsstudium sind inzwischen bereits sehr früh im Studium angestellt, in einigen Fällen bereits im ersten...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch

An Kärntens Bundesschulen
30 Lehrer/innen-Planstellen zu vergeben

Laut einer offiziellen Presse-Aussendung der Bildungsdirektion Kärnten sind 30 weitere Lehrer- und Lehrerinnen Planstellen an Kärntens Bundesschulen zu vergeben. KÄRNTEN. Um der Pensionierungswelle in den kommenden Jahren entgegenzuwirken, freut sich Bildungsdirektorin Mag. Isabella Penz, gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern nun weitere attraktive Arbeitsplätze in Kärntens Bundesschulen anbieten zu können. 30 PlanstellenAb dem 21. Juni 2022 werden 30 Planstellen in Allgemeinbildenden...

  • Kärnten
  • Sofia Grabuschnig
Roland Balog ist unerwartet verstorben.
2

HTL Zeltweg
Tiefe Trauer um beliebten Pädagogen

Der Abteilungsleiter für Maschinenbau an der HTL Zeltweg, Roland Balog, ist am Donnerstag völlig überraschend verstorben. MURTAL. Völlig überraschend ist am Donnerstag Roland Balog verstorben. Er war Pädagoge und Abteilungsvorstand für Maschinenbau an der HTL Zeltweg. Nur einen Tag zuvor hat er im Rahmen der Maturantenverabschiedung noch eine launige Rede gehalten und dabei auch schon einen Ausblick bis ins Jahr 2035 gemacht. "Jetzt reißt er durch seinen Tod ein großes Loch in die Schule und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Austauschschüler beim Empfang im Waidhofen Rathaus

Erasmus
Austauschschüler der HAK Waidhofen verabschiedet

Als Auftakt des abschließenden Treffens des "Erasmus-School-Exchange"-Projektes der Handelsakademie (HAK) Waidhofen lud Waidhofens Bürgermeister Josef Ramharter zum Empfang ins Rathaus. WAIDHOFEN/THAYA. Insgesamt 43 Teilnehmende aus dem Liceo Scientifico Leonardo da Vinci (Vairano-Patenora, Kampanien, ITA), dem Lycée polyvalent Claude Nougaro (Caussade, Okzitanien, FRA) und aus der ANOA Prag sowie Lehrer und Schüler der Wirtschafts.Akademie.Waidhofen folgten der Einladung. Nach den einleitenden...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
0:42

Lortzinggasse
Diese Penzinger Schule trägt ab sofort einen neuen Namen

Eine Schule, in der die Sonne immer scheint: Strahlende Gesichter feierten den neuen Namen der Volksschule Lortzinggasse, die am 9. Juni nun offiziell zur "Sonnenschule" benannt wurde.  WIEN/PENZING. Die Freude über den neuen Schulnamen war bei Klein und Groß groß. Ursprünglich war das Fest im Freien geplant. Da sich die Sonne beim Schulfest am Donnerstag allerdings nicht zeigte, mussten Eltern, Lehrer und Schüler in den Turnsaal ausweichen. Dort wurde, nach einer feierlichen Ansprache der...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger
11

Botschafterschule des Europäischen Parlaments
Brucker Schüler/innen reisten zu Event nach Zagreb

BRUCK/LEITHA. Die Handelsakademie "business education bruck" ist Botschafterschule des Europäischen Parlaments (#EPAmbassadorSchools). Im Rahmen des EPAS-Programmes durfte die bebruck am ersten EPAS cross boarder Event in Zagreb (Kroatien) „EPAS together 2022″ teilnehmen.  Botschafterschulen aus Ungarn, Österreich, Kroatien und der Slowakei kamen auf Einladung der jeweiligen Verbindungsbüros zu einem großen Austauschprogramm in Zagreb zusammen. Insgesamt nahmen dabei ungefähr 300 Schüler und...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
2

BG/BRG Bruck an der Leitha
Schüler/innen liefen 12.000 Runden für den guten Zweck

BRUCK/LEITHA. Aufgrund der anhaltenden Kriegssituation in der Ukraine war es den Schülerinnen und Schülern des BG/BRG Bruck an der Leitha ein Anliegen, einen kleinen Beitrag für junge Menschen in Not zu leisten. Die Jugendlichen machten deshalb beim Projekt "LaufWunder" der youngCaritas – Humanitäre Hilfe in der Ukraine , dem größten österreichweiten Kinder- und Jugendbenefizlauf mit.  Unter der Leitung von Annika Rath und Marilies Giffinger sowie mit tatkräftiger Unterstützung vom gesamten...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Vlnr.: Harry Schmidhofer, Trudy Daniel, Sabine Hauser, Christine Bandmann, Mareen Reiche-Stainer, Angelika Volgger – mit dem Rohling "Frieden für Ukraine" vor dem alten Postamt in Lofer.
Aktion 5

Friedenszeichen
Große Friedenstaube für Frieden in der Ukraine

Der Kulturverein Binoggl in Lofer hat sich dazu entschlossen ein Symbol für den Frieden in der Ukraine zu gestalten. Eine große Friedenstaube wurde entworfen und kann nun von allen, die Lust haben, kreativ gestaltet werden. Sie hängt beim alten Postamt in Lofer. LOFER. Beim alten Postamt in Lofer entsteht gerade eine fast zwei Meter große weiße Friedenstaube – ihr wachsen bereits Flügel. Die Beteiligten an diesem Projekt sind bei der Gestaltung sehr kreativ – alle möglichen Materialien sind...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Eckhard Gussmack mit Organisatorin Milica Markovic bei der Preisübergabe

Lehrer des Jahres aus der HTL in Waidhofen

HTL-Lehrer Eckhard Gussmack wurde als Österreichs „Junior Lehrkraft des Jahres“ ausgezeichnet. Am 1.6.2022 fand in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien das große Finale des Junior-Company-Wettbewerbs Österreich statt. Neben den besten Junior Companies des Landes wurde auch Österreichs „Junior Lehrkraft des Jahres“ ausgezeichnet und der Preis ging an Eckhard Gussmack von der HTL Waidhofen. Ausschlaggebend waren dabei die Bewertungen der SchülerInnen. „Er hat für jedes Problem zwei Lösungen...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Philipp Pöchmann
Teamaktivitäten im Kollegium bildeten den Ausklang des Entwicklungs-Nachmittages: Mit selbst hergestellten Liegen wird der Freizeitbereich auf dem Schulgelände neu gestaltet.

Schulentwicklung
Wie die HLBLA St. Florian noch besser werden will

Qualität macht Schule (QMS) – Schulentwicklungsnachmittag an der HLBLA St. Florian ST. FLORIAN. QMS ist das Qualitätsmanagement für österreichische Schulen. Es wird an allen Schularten umgesetzt und ist eingebettet in das Qualitätsmanagement auf Regional-, Landes- und Bundesebene. Das QMS-Modell bedeutet vor allem, genau zu wissen, über welche Voraussetzungen die Lernenden verfügen und wie ihre Potentiale weiterentwickelt werden können, wie Lehrende in ihrem Lehrauftrag unterstützt werden sowie...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Anton Ithaler liegt sehr viel an der Gemeinschaft in der Region.
2

Aus Liebe zur Schule
Pensionierter Schulleiter arbeitet ehrenamtlich weiter

Der pensionierte Schulleiter Anton Ithaler aus Nestelbach bei Ilz arbeitet als ehrenamtlicher Lehrer weiterhin in "seiner" ehemaligen Volksschule mit. Der Grund ist die pure Leidenschaft am Beruf. Der 69-Jährige Anton "Toni" Ithaler ist ein wahres Unikat in der gesamten Oststeiermark. In seiner Gemeinde ist er als geschätztes Mitglied die erste Anlaufstelle, wenn es um Historisches in der Gemeinde Ilz geht. Der Grund ist sein scheinbar unendliches Wissen über die Geschichte der Region. Doch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Patrick Pfeifer
Schulqualitätsmanager Wolfgang Schweiger und Lehrer Werner Trinkl

Werner Trinkl
Lehrer an der Musik-Mittelschule Melk bekam Ehrung

Werner Trinkl, Lehrer an der Musikmittelschule Melk, nahm sein Dekret zur Ernennung zum Schulrat persönlich entgegen. Im Beisein der Bildungsstadträtin Beatrix Leeb und der Personalvertreterin Veronika Schmid-Neuninger ehrte Schulqualitätsmanager Wolfgang Schweiger den Lehrer. MELK. Werner Trinkl wurde für sein pädagogisches Wirken und seinen unermüdlichen Einsatz als Leiterstellvertreter an der Musikmittelschule Melk geehrt. In einem Interview mit Schulleiterin Ingeborg Lechner hob der...

  • Melk
  • Sara Handl
Die Teams aus Weiz haben sich einen Finalplatz für Juni in Graz gesichert.
3

Schulsporttunier Weiz
Zwölf Fußball-Schülermannschaften spielten um den Einzug ins Landesfinale

Nach zwei Jahren mit zahlreichen Ausfällen von Schulsportturnieren startet die Schülerunion mit dem steiermarkweiten Oberstufenfußballturnier "Football-Connects" neu durch. WEIZ. Sportturniere sind das Highlight eines jeden Schuljahres. Aufgrund der Pandemie hat in den vergangenen beiden Jahren kaum Turnunterricht stattgefunden. Sämtliche Sportturniere an Schulen sind den Kontaktbeschränkungen zum Opfer gefallen. Darum hat die Schülerunion Steiermark ihre langjährige Veranstaltungsserie...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Herbert Osl
Haubenkoch Herbert Osl pilgert Richtung Pension...

Mein Freund und Spitzenkoch Herbert Osl der den 14. GAULT MILLAU Punkt nach Ebbs holte ist heute am 21.Mai 2022 bei ORF Tirol Heute zu sehen... Unbedingt anschauen..! Hier eine Kurzinfo zu seiner Person: "Der weit gereiste Pilger“ Herbert Osl hat seine Kochkarriere im legendären „Hotel Tenne“ in Kitzbühel begonnen. Schnell jedoch zog es ihn ins Ausland, insbesondere nach Frankreich und in die Schweiz, wo er im Hotel Metropol in Interlaken beschäftigt war. Dort er hielt er von 1995 - 2001 eine...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
Das Land Salzburg benötigt dringend mehr Lehrerinnen und Lehrer.
Aktion 5

Lehrermangel
Fehlendes Lehrpersonal an Salzburger Schulen

Der Lehrermangel hat die Salzburger Schulen weiter fest in seinem Griff. Laut Angaben von Bildungslandesrätin Daniela Gutschi sind zur Zeit 33 Planstellen im Pflichtschulbereich ausgeschrieben. Die größte Lücke gibt es im Volksschulbereich. Studienvertretung und Lehrervertretung (SALVE) üben scharfe Kritik. SALZBURG. Neben den Kindergärten herrscht auch in Salzburgs Schulen ein akutes Personalproblem. 731 Wochenstunden (knapp 33 Planstellen) sind zurzeit offen, eine Lücke, die laut Studien- und...

  • Salzburg
  • Philip Steiner
4

Gumpoldskirchen
Lehrer spielten auf

BEZIRK MÖDLING. Als stimmungsvolles Konzert, bei dem sicherlich alle Fans aller Stilrichtungen auf ihre Rechnung kamen, und Leistungsschau eines hochprofessionellen Pädagogen-Teams der Joe Zawinul Musikschule fand das diesjährige „Lehrerkonzert“ im Schloss Gumpoldskirchen statt. Von Klassik bis Modern, Soul und Jazz – eine Leistungsschau, bei der jeder Interpret seinem Instrument viel abverlangte und das Publikum allen Altersschichten gekonnt mitnahm. Mit der Zuspielung von Marc Berrys...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Schüler der dritten Klassen Mittelschule und Lehrer zeigten großes Interesse am Safer Internet Workshop.
6

Bezirk Rohrbach
Safer-Internet-Workshop für Jugendliche

Lehrer und Schüler wurden bei einem Safer-Internet- Workshop über Gefahren und häufig unbekannte Sicherheitsschwachpunkte von Mobiltelefonen informiert. Ebenso konnten sie alle wichtigen Sicherheitseinstellungen unter Anleitung selbst durchführen. BEZIRK ROHRBACH. In der digiTNMS Rohrbach wird besonderer Wert auf bewussten Umgang mit digitalen Medien gelegt. Daher gibt es jedes Jahr spezielle Workshops und Schwerpunkte zu diesem Thema. Lehrer und Schüler der dritten Klassen nahmen heuer...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Bildungsdirektor Johann Heuras und Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister

Krieg in der Ukraine
2.161 ukrainische Kinder besuchen NÖs Schulen

2.161 geflüchtete ukrainische Kinder besuchen eine NÖ Schule LR Teschl-Hofmeister/Bildungsdirektor Heuras: 30 zusätzliche ukrainisch sprechende Personen wurden bzw. werden aktuell eingestellt NÖ. Mittlerweile besuchen 2.161 Kinder aus der Ukraine eine Schule in Niederösterreich. Konkret besuchen 932 Kinder eine Volksschule, 785 eine Mittelschule, 11 eine ASO, 49 eine Polytechnische Schule, 152 eine AHS-Unterstufe, 187 eine AHS-Oberstufe und 45 eine BMHS. Mittlerweile wurden bzw. werden 30...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Auf du und du mit Künstlicher Intelligenz. Die TU Graz möchte mit mehreren Workshops interessierten Personen dieses Thema näher bringen.
2

Workshops der TU Graz
Künstliche Intelligenz kennenlernen und verstehen

Mit einer Workshop-Reihe will die Technische Universität Graz Menschen künstliche Intelligenz näher bringen. Geladen sind alle – von Schüler:innen, Lehrpersonal bis zu interessierten Senioren.  GRAZ. Künstliche Intelligenz wird im Alltag zunehmend wichtiger. Gerald Steinbauer-Wagner, Informatiker an der TU Graz, möchte mit seinem Team interessierten Personen diese in niederschwelligen Workshops näher bringen. Ziel soll es sein, dass auch Menschen, die das Thema (noch) nicht kennen, über die...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick

Meinung der Gänserndorfer Redaktionsleiterin
Warum bleibt die Schule gleich, wenn sich die Gesellschaft verändert?

Es scheint das physikalische Grundgesetz der Institution Schule zu sein: Das System ist unveränderlich. Als Schulkind der 70er-Jahre erinnert man sich mit Schrecken an die Mathe-Schularbeiten, an Lateinvokabeltests und Englischunterricht, der vollgestopft mit Grammatik und ziemlich frei von freiem Sprechen war. Dann kommt das Kind des ehemaligen 70er-Jahre-Schulkinds in die Schule und sieh da: Die gleichen Unterrichtsfächer, der gleiche Stoff - nur noch ein bisschen mehr, denn IT ist...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Schüler der Musikmittelschule freuen sich bereits auf ihr Frühlingskonzert.

VAZ Neunkirchen
Musikmittelschule lädt zum Frühlingskonzert

NEUNKIRCHEN. Schüler der Musikmittelschule veranstalten Frühlingskonzert im VAZ. Nach einer langen, Corona bedingten Pause, freuen sich die Schüler sowie alle Lehrkräfte der Musikmittelschule Neunkirchen auf ihren ersten Auftritt im Jahr 2022. Das Frühlingskonzert findet am 12. Mai im VAZ statt. Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm sowie Tanz, Chorgesang und Instrumentalstücke freuen. Nun heißt es für die Schüler noch die letzten Tage mit Eifer proben und dann ab auf...

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Die Klasse 7A besuchte unsere Bundeshauptstadt gemeinsam mit den beiden Lehrerinnen Moore und Straßl. Sie trafen Gertraud Salzmann zu einem politischen Austausch.
Aktion 2

Besuch des Parlaments
Die Wientage nutzen für politische Bildung

Die Klasse 7A des Zeller Gymnasiums war auf Wienbesuch und stattete dem Parlament einen Besuch ab. Für ein Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern nahm sich die Abgeordnete zum Nationalrat und gebürtige Pinzgauerin Gertraud Salzmann gerne Zeit. PINZGAU, WIEN. Die Klasse 7A des Gymnasiums Zell am See besuchte im Rahmen ihrer Wientage gemeinsam mit den Lehrerinnen Elisabeth Moore und Katharina Straßl das Parlament. Pinzgauerin nahm sich für die Klasse ZeitSie trafen dabei auch die gebürtige...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun

Kommentar Alexandra Goll KW 17/2022
Hollabrunn: Es sind nicht nur die vielen Ferien

HOLLABRUNN. Blödes Gerede über das große Ausmaß an freien Tagen der Lehrer oder als ein Wiener Politiker vor einigen Jahren meinte, mit dem Stundenausmaß eines Lehrers schon am Dienstag Mittag fertig zu sein, schmeicheln dem Beruf Lehrer nur bedingt. Doch es hängt von Lehrern so viel ab, denn wir vertrauen ihnen unsere Kinder an. Schlechte Erfahrungen mit Lehrern oder dem sozialen Umgang in einer Schule bleiben ein Leben lang in Erinnerung. Klar ist für Lehrkräfte die Ausbildung sehr wichtig,...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Andreas Ferner ist mit seinem neuen Programm  „Chill amal, Fessor!“ am 30. Juni im Oval - Die Bühne im Europark.
  • 30. Juni 2022 um 19:30
  • OVAL - Die Bühne im EUROPARK
  • Salzburg

Kabarett "Chill amal, Fessor!" von Andreas Ferner

Österreichs lustigster Lehrer ist in der Oberstufe der Kabarettisten angekommen. SALZBURG. Fern jeder „political correctness“ behandelt Österreichs lustigster Lehrer, Andreas Ferner, am Donnerstag, 30. Juni um 19.30 Uhr, in seinem neuen Programm die großen Aufreger-Themen unserer Zeit, des Schulbetriebes und seines Lebens. Scharf wie Chili sind die Pointen, ibizamäßig entlarvend der allgemeine Bildungsbefund, herzzerreißend komisch die Stories aus Schule und Leben, auf der Bühne im OVAL. Zum...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.