Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

Lokales
Die Kinder freuen sich schon auf die Ferien, für die Eltern beginnt betreuungstechnisch ein Spießrutenlauf.

Gemeinden organisieren Programme
Sommerferien bringen Betreuungsengpässe für Eltern im Salzkammergut

Die Kinderbetreuung wird im heurigen Sommer für viele Eltern eine große Herausforderung. SALZKAMMERGUT. Kurzarbeit und damit verbundenes Abbauen von Urlaubsständen erfordern kreative Lösungen. Die Gemeinden bieten vielerorts Sommerkindergärten und Freizeitaktivitäten an. Die BezirksRundschau hat das Angebot der Gemeinden zusammen gefasst. LAAKIRCHENDie Stadtgemeinde Laakirchen hat 1978 als erste Gemeinde Österreichs ein Ferienprogramm für Kinder angeboten. Veranstaltungen im Rahmen des...

  • 05.06.20
Lokales
24.000 Jugendliche erhielten Nachhilfe, um 7.000 mehr als im Vorjahr, so die Studie der Arbeiterkammer.

AK Studie
6 Mio. Euro für Nachhilfe

TIROL. Das jährliche AK Nachhilfe-Monitoring zeigt auch in diesem Jahr, dass schon jeder 3. Schüler Nachhilfe benötigt. Doch die heurige Erhebung, für die von Ende Februar bis Mitte April 400 Eltern mit 618 Schülerinnen und Schülern kontaktiert wurden, fand unter völlig veränderten Rahmenbedingungen statt. Homeschooling, Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sorgten dafür, dass sich trotz gestiegenen Bedarfs die durchschnittlichen Ausgaben für Nachhilfe reduziert haben. Neue Herausforderungen...

  • 04.06.20
Lokales
Volksschuldirektorin Sonja Schilling, Umweltstadträtin Daniela Mohr, DIin Christiane Barth, Schulstadträtin Mag. Andrea Reisenbauer und Karl Kofler mit der ersten Gruppe der VS Pottschach, die erfolgreich die Fahrradprüfung ablegen konnten.

Pottschach
Fahrradprüfung in der Volksschule

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der Volksschule Pottschach fand am 3. Juni ein Radworkshop als praktischer Teil der freiwilligen Fahrradprüfung des Klimabündnis Niederösterreich statt. (unger). Die Schüler hatten viel Spaß mit ihren Fahrrädern und erlernten wichtige Regeln im Radverkehr. DIin Christiane Barth und Karl Kofler vom Klimabündnis NÖ bauten vor der Volksschule einen Parcours auf und erklärten den SchülerInnen Grundlagen für Sicherheit im Radverkehr. Fokus auf praxisnahes...

  • 04.06.20
Motor & Mobilität

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt
Ausweise ab 8. Juni beantragen

Wer seinen Freifahrtsausweis schon während der kommenden Wochen beantragt, hat ihn bestimmt rechtzeitig. OÖ. Ab 8. Juni können Schüler- und Lehrlinge ihre Freifahrtsausweise für das kommende Schuljahr bestellen. Der Selbstbehalt liegt bei 19,60 Euro. Für einen Aufpreis von rund 60 Euro für das „Jugendticket-Netz“ fahren Jugendliche 13 Monate lang mit allen Öffis in ganz OÖ. „Die dreimonatige Vorlaufzeit ermöglicht es, den Ansturm in den ersten Septembertagen zu Schulbeginn zu reduzieren“,...

  • 03.06.20
Lokales
Die Gefahren lauern manchmal direkt vor dem Schulgebäude: Bei der Volksschule in der Schwechater Ehrenbrunngasse z.B., wird gerne und häufig ein teilweises Fahrverbot "übersehen".

Steig ein
Am Schulweg ist auch in Schwechat Vorsicht geboten (mit Umfrage!)

Wir haben uns den typischen Schulweg eines Schwechater Volksschülers näher angesehen. SCHWECHAT. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann - vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben gekommen. Bei uns im...

  • 02.06.20
Lokales
Für Schulkinder finden sich auf dem Weg zur Schule zahlreiche Hürden, die überwunden werden müssen.
2 Bilder

Steig ein - Teil 5
Mehr Sicherheit für unsere Kinder (mit Umfrage!)

BEZIRK GMÜND. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann – vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben gekommen. Bei uns im Bezirk Gmünd sind bei neun Unfällen zehn Kinder verletzt worden. Wir haben uns einen...

  • 02.06.20
Lokales
Die Schülerlotsen in Purgstall stehen seit rund drei Jahrzehnten bei jeder Wetterlage für die Sicherheit der Kinder bereit.
2 Bilder

Steig ein
Gefahren lauern auf Scheibbser Schulwegen (mit Umfrage!)

Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können. BEZIRK SCHEIBBS. Eltern kennen das Gefühl, wenn der sechsjährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben...

  • 02.06.20
Lokales
Große Freude über die Neuausstattung bei Schlögelhofer Paul, Zellhofer Julian, Untertriefallner  Laura
 (vordere Reihe) und Ludwig Krenn, Tobias Rettensteiner, Schuldirektor Gerhard Michelmayer (hintere Reihe)
4 Bilder

Geduld wird belohnt
Schüler aus Ertl bekommen Hardware-Updates

ERTL. "Bitte warten." Das war bei den alten Computern der Neumittelschule (NMS) Ertl an der Tagesordnung, wenn ein Update zur Installation bereitstand. Dieses Warten kostete Lernzeit. Oft konnte der Unterricht nicht so ablaufen wie er geplant war, weil durch die Update-Pause kein Arbeiten am Computer möglich war. Es ist nun ein Jahr her, dass die Lehrer der NMS und Direktor Michelmayer an die Gemeinde herantraten und um eine zeitgemäße Ausstattung baten. Eine Erweiterung der alten Geräte...

  • 02.06.20
  •  1
Lokales
Der positiv auf COVID-19 getestete Schüler befindet sich in behördlich angeordneter Heimquarantäne.

Corona-Virus
Schüler der Neuen Mittelschule Markt Allhau positiv getestet

Ein Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Markt Allhau im Bezirk Oberwart wurde positiv auf COVID-19 getestet. MARKT ALLHAU. Der Schüler hatte sich im familiären Umfeld angesteckt und vor wenigen Tagen erste Symptome gezeigt. Eine umgehend durchgeführte Beprobung hatte ein positives Testergebnis zur Folge. Der Erkrankte befindet sich in behördlich angeordneter Heimquarantäne. Testung der KontaktpersonenAls erste behördliche Maßnahme wurde heute, Sonntag, seitens der Gesundheitsbehörde eine...

  • 31.05.20
Lokales
Die ASKÖ Salzburg öffnet ab 3. Juni ihre Sportanlagen für die Schulen.

Mehr Bewegung
ASKÖ öffnet ihre Sportanlagen für Schulen

Für alle Schulen in Salzburg und für die schulische Nachmittagsbetreuung sind die Sportanlagen der ASKÖ Salzburg ab dritten Juni geöffnet. SALZBURG. Seit heute, 29. Mai, ist es wieder möglich, alle Outdoor- und Indoor-Sportanlagen zu öffnen, es ist nur mehr ein Abstand von zwei Metern einzuhalten. Für Trainer gilt nur mehr ein Abstand von einem Meter, der im Bedarfsfall jedoch auch unterschritten werden darf. Sportveranstaltungen sind nun mit 100 Personen limitiert und auch eine Regelung,...

  • 29.05.20
Lokales
Sicherheit am Schulweg zur (Volks)Schule ist immer noch nicht selbstverständlich. Die Polizei macht ihn für Kinder sicherer. Doch oft geht die Gefahr für die Schüler sogar von den "Eltern-Taxis" aus.
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Zebrastreifen an der falschen Stelle (mit Umfrage!)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können.  Eltern kennen das Gefühl, wenn der sechsjährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums...

  • 29.05.20
Lokales
Seit Jahren eine gefährliche Stelle für die Winklarner Schulkinder, obwohl dort eine ausgedehnte 30er-Zone besteht.

Steig ein 2020
Riskantes Pflaster am Weg zur Schule (mit Umfrage!)

Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können. BEZIRK AMSTETTEN. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben...

  • 28.05.20
Politik
Haslwanter: „Wir fordern 500 Euro pro Kind in Form eines Warengutscheines, welcher bis Ende des Jahres in allen Tiroler Betrieben eingelöst werden kann.“

Corona-Unterstützung
FPÖ Tirol fordert 500-Euro-Warengutschein pro Kind

TIROL. Das wochenlange home-schooling durch die Corona-Schulschließungen belastete unzählige Eltern in Tirol. Die FPÖ Tirol fordert daher eine Aufwandsentschädigung für Eltern von schulpflichtigen Kindern. Im Juni wollen sie dies in Form eines Antrags im Tiroler Landtag einbringen. 500 Euro Pro Kind in Form eines WarengutscheinsAls Aufwandsentschädigung für das wochenlange Betreuen und Unterrichten der Kinder, womöglich noch nebenbei das Home-office bewältigen, fordert die FPÖ Tirol einen...

  • 28.05.20
Lokales
Viele, selbst unübersehbare Schutzwege, werden von fahrlässigen Autofahrern einfach ignoriert.

Sicher durch Niederösterreich
Vorsicht: Kinder alleine unterwegs (mit Umfrage!)

Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können. BEZIRK GÄNSERNDORF. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums Leben...

  • 28.05.20
Lokales
Anna Tengg vom LOGO Jugendmanagement plauderte mit den Schülern über Fake News rund um das Thema Corona.

HAK-Schüler sind als "Corona-Faktenchecker" unterwegs

„Kokain hilft gegen Corona“ und „Luftanhalten ist ein absolut sicherer Virus-Selbsttest“. Gerade in Zeiten wie diesen ist ein kompetenter Umgang mit Gesundheitsinformationen wichtiger denn je, um derartigen Fake News und Verschwörungstheorien vorzubeugen. Die letzten Wochen haben gezeigt, dass klassische Medien wie Zeitungen oder Nachrichtensendungen wieder verstärkt nachgefragt werden. Vor allem junge Menschen verbringen aber nach wie vor viel Zeit in den sozialen Medien, wo leider oft...

  • 28.05.20
Lokales
Die Pressekonferenz zu Schulöffnung und Schulsozialarbeit verlief unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.
Video
2 Bilder

Schule
Bilanz zur bisherigen Wiederöffnung der Schulen

TIROL. Schon drei Wochen ist es her, dass die Schulen in Tirol schrittweise ihre Tore wieder öffneten. Wie sich die Lage seitdem entwickelt hat, darüber gaben Bildungslandesrätin Beate Palfrader und Soziallandesrätin Gabriele Fischer gemeinsam mit Werner Mayr, Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion für Tirol, und Petra Sansone, Geschäftsführerin der Tiroler Kinder und Jugend GmbH eine Zusammenfassung. Distance Learning im Großen und Ganzen gut funktioniertDass das Distance...

  • 26.05.20
Lokales
Markus Baumann, Stadtrat Stefan Jandl und Leiterin der Kulturabteilung Elke Strauß bei der Besprechung über kommende Unterrichtseinheiten.

Vom Klavier bis zur Harfe
Regionalmusikschule in Amstetten stellt ihr Angebot vor

AMSTETTEN. Schulen haben es in dieser Zeit nicht einfach, das gilt auch für die Regionalmusikschule in Amstetten. Derzeit wird an einer sinnvollen Umsetzung der coronabedingten vorgeschriebenen Maßnahmen gearbeitet, damit im Herbst wieder alle Schüler alle Fächer im Präsenzunterricht genießen können. Für einen kleinen Einblick in das Angebot der Musikschule, sorgt Musikschuldirektor Markus Baumann: "Als Regionalmusikschule können wir meistens den Wunsch unserer Schüler nach dem Lieblingsfach...

  • 26.05.20
Lokales
Direktor der NMS Amstetten Gottfried Schulze, Hardware Spezialist Georg Bruckner, Bürgermeister Christian Haberhauer und Stadträtin für Bildung Doris Koch.

Spenden und lernen helfen
Amstettner Kinderglück – Hardwarecheck für gespendete Laptops

AMSTETTEN. Computer werden immer wichtiger. Nicht nur zum Spielen der neuesten Spiele, sondern auch zum Lernen in den Schulen. "Mein herzlicher Dank gilt allen, die diese Aktion unterstützen“, so Bürgermeister Christian Haberhauer und weiter: "Heute bedanke ich mich ganz besonders bei Georg Bruckner von Bruckner Solutions, der mit seinem technischen Know-How einen maßgeblichen Beitrag zum Gelingen der Aktion leistet." Die Rede ist von der Aktion "Kinderglück", welche aufgrund der Corona-Krise...

  • 26.05.20
Lokales
Valentina Bockmüller konnte die Jury überzeugen.
2 Bilder

Lions Friendensplakat
Wettbewerb in Amstetten bringt den Frieden

AMSTETTEN. "Der Weg zum Frieden" war das Motto des diesjährigen LIONS Friedensplakat-Wettbewerbes. Valentina Bockmüller, Schülerin der neuen Mittelschule (NMS) in Amstetten, konnte die Jury mit ihrer Idee beeindrucken. Diese besteht aus den beiden Vertretern des LIONS Clubs Amstetten Steiner und Golaszewski sowie "Bildnerisches Gestalten"-Lehrerinnen der NMS Mauer.   Sie wählten Valentinas Zeichnung als Beste der Klasse aus, woraufhin diese dafür eine Urkunde und eine Anerkennung in Form eines...

  • 26.05.20
Sport
Von der Halle ins Freie - Training für die Schule.
3 Bilder

Sport und Schule
Aufnahmeprüfungen machen erfinderisch

Die Jugend weiß sich zu helfen und Not macht eben erfinderisch. Da Sport und Training nur in gewissen Sportarten und mit Abstandsregelung ausgeführt werden dürfen, suchten Schüler – vor allem im Teenageralter – Wege von der Halle hinaus ins Freie und haben ihre Trainingsparcours im Freien errichtet. Dies natürlich auch mit berechtigtem "Vorwand": Trainiert wird dabei für Aufnahmeprüfungen von höheren Schulen und Sportschulen. Für die Schüler und Schülerinnen in kleinen Wohnungen ist es...

  • 25.05.20
Leute
Klaudia Posch beim Online-Unterricht
4 Bilder

Musikschulen im Bezirk Oberwart
Musikunterricht via Videochat in Corona-Zeiten

Für die Musikschüler und Musikpädagogen im Bezirk Oberwart war virtuelles Lernen und Lehren angesagt. Nun öffnen die Musikschulen wieder schrittweise für Unterricht. BEZIRK OBERWART. Die Musikschulen im Bezirk bieten eine musikalische Ausbildung auf höchstem Niveau! Selbst in Zeiten der Corona-Pandemie bewiesen die Teams der Musikschulen ihre Fähigkeiten im digitalen Unterricht. Nun dürfen die Schüler wieder den gewohnten Unterricht in den Musikschulen im Bezirk Oberwart genießen. Elke...

  • 25.05.20
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak (l.), Landesrat Ludwig Schleritzko (M.) und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll (r.).

Ternitz
VOR: künftig bessere Bus-Verbindungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN.  Der Verkehrsverbund Ostregion (VOR) hat sein Regionalbusangebot im südlichen Niederösterreich und rund um Mattersburg  verbessert. Am 6. Juli treten die neuen Busfahrpläne in Kraft, die den Öffentlichen Verkehr – vor allem für Pendler und Schüler, die nach Ternitz wollen, attraktiver machen sollen.  Landesrat Ludwig Schleritzko und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll präsentierten dem Ternitzer Bürgermeister Rupert Dworak die optimierten Regionalbusfahrpläne...

  • 20.05.20
Politik

Was die Corona-Krise aus unseren Kindern macht
Unsere Schulen gleichen Strafanstalten mit verschärften Haftbedingungen

Maske am Schulweg aufsetzen. Einzeln ins Schulgebäude eintreten. Desinfizieren. Ein Meter Mindestabstand. Zur Schulbank. Maske absetzen. Stunde. Maske aufsetzten. Pause. Maske absetzen. Stunde. Ich habe heute mein Kind das erste Mal seit dem Lockdown in die Volksschule gebracht. Die Situation ist sehr bedrückend, und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das spurlos an unseren Kindern vorüber gehen wird. Die Turnstunden fallen aus. Die Klassen sind halbiert. Nur jeden...

  • 19.05.20
Politik
Sebastian Lankes will die Wiederaufnahme der Schulverstärker-Fahrt in Gnigl als Pilotprojekt.

Pilotprojekt
Ruf nach Schulverstärker-Fahrt in Gnigl wieder laut

SPÖ-Gemeinderat Sebastian Lankes plädiert dafür, die Wiederaufnahme der Schulverstärker-Fahrt in Gnigl als Pilotprojekt zu starten. SALZBURG. Mit einer Unterschriftenaktion im Stadtteil Gnigl hat SPÖ-Gemeinderat Sebastian Lankes bereits im September des Vorjahres für die Wiedereinführung der Schulverstärkerfahrt von Gnigl ins Nonntal plädiert. Das Stadtblatt berichtete darüber Gut 200 Unterschriften habe man mittlerweile gesammelt. Kaum ein Sitzplatz vorhanden Konkret geht es um die...

  • 19.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.