Top-Nachrichten - Ried

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5.269 folgen Ried

Lokales

Nur Zwei von 401 Getesteten positiv
Beruhigendes Ergebnis der Flächentestung in St. Wolfgang

Land OÖ meldet: MNS-Pflicht, rasche Testungen und konsequentes Kontaktpersonenmanagement haben Cluster stabilisiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jener Betriebe, die im Zuge des Corona-Clusters betroffen waren, wurden in dieser Woche von der AGES (Österreichische Agentur Gesundheit und Ernährungssicherheit) erneut getestet. ST. WOLFGANG. „Der vor wenigen Wochen entstandene Corona-Cluster in St. Wolfgang zeigt, dass das Virus noch immer unter uns ist. Wir haben, gemeinsam mit den...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Aktuell (Stand: 7. August, 12 Uhr) sind 227 Personen in Oberösterreich nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. 3.508 Personen sind wieder gesund. 65 Personen sind verstorben.
 36  3   8

Corona-Fälle in OÖ
227 Corona-Infizierte, 19 Neuinfektionen, 3.508 Genesene

Mit Stand Freitag, 7. August, 12 Uhr, gibt es in Oberösterreich 227 „aktive“ Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden 19 neue Infektionen gemeldet. OÖ. Die Gesamtzahl aller positiv getesteten Oberösterreicher beträgt 3.801 – davon abgezogen werden 3.508 Personen, die bereits wieder gesund sind, sowie 66 verstorbene Oberösterreicher. Zahl der Personen in Quarantäne: 1.356. In fünf oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen sind...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Christine Haberlander, Bernd Lamprecht (Corona Board/Krisenstab) und Thomas Stelzer auf dem Weg zur Pressekonferenz zur Wiedereinführung der MNS-Pflicht in Oberösterreich.

Maskenpflicht in Oberösterreich
Strengere Regeln bleiben vorerst

Die Maskenpflicht in Oberösterreich ist strenger als in anderen Bundesländern – aber auch das Corona-Virus ist bei uns präsenter. Deshalb will die Landesregierung vorerst an der aktuellen Regelung festhalten. OÖ. Früher und umfangreicher als der Bund hat Oberösterreich die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht wieder eingführt. Seit 9. Juli ist die Maske unter anderem in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen in Oberösterreich zu tragen. Im (bisher) glimpflichen Ausgang des Corona-Ausbruchs in St....

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Aktuelle Zahlen aus dem Bezirk Ried.
 2   2

Corona OÖ
Ein Corona-Fall im Bezirk Ried

Aktuell gibt es einen bestätigten Corona-Fall im Bezirk Ried (Stand: 7. August 2020, 8 Uhr). BEZIRK RIED. Aktuell gibt es im Bezirk Ried eine positiv getestete Person. Oberösterreichweit gibt es insgesamt 234 Infizierte. 1.390 Menschen befinden sich in Quarantäne. 65 Personen sind verstorben. Hier geht's zum OÖ-weiten Artikel. KommentarDie von der BezirksRundschau veröffentlichten Zahlen der am Corona-Virus erkrankten Personen entsprechen den offiziell vom Land OÖ bekannt gegebenen...

  • Ried
  • Lisa Schiefer

Politik

Die Corona-Pandemie trifft Frauen mehr als Männer. Darüber informierte Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) am 6. August 2020. Die SPÖ OÖ fordert jetzt unter anderem eine 4-Tage-Woche.

Birgit Gerstorfer
Warum die Corona-Pandemie vor allem Frauen trifft

Die Corona-Pandemie hat das Leben aller Menschen in Oberösterreich verändert. Besonders betroffen sind Frauen, da sie im Vergleich zu Männern häufiger in systemrelevanten Berufen arbeiten sowie mehr unbezahlte Tätigkeiten zu Hause übernehmen. Über die zunehmende Belastung von Frauen in der Krise berichtete SPÖ-Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer am 6. August 2020. OÖ. Sogenannte systemrelevante Berufe wie Kassierer, Alten- und Krankenpfleger oder Reinigungskräfte werden in erster Linie von...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Gottfried Hirz ist seit 2007 Klubchef der Grünen im OÖ. Landtag.

Grünen Klubchef Gottfried Hirz
"Schwarz-Grün wäre besser als Schwarz-Blau"

„Das darf im Herbst nicht so laufen, wir müssen eindeutig differenzierter vorgehen“, sagt Klubobmann Gottfried Hirz (Grüne) im Gespräch mit der BezirksRundschau. Er meint damit die großflächigen Schulschließungen, die das Land OÖ für fünf Bezirke kurz vor Ferienstart anordnet hatte, nachdem ein Corona-Cluster in einer Linzer Freikirche aufgepoppt war. Hirz fordert vielmehr, dass zukünftige Cluster lokal eingegrenzt werden. Zudem müsse es im Herbst „spezifische Richtlinien“ für Schulen geben...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Wer sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen hielt, konnte mit Strafen belangt werden. Der Verfassungsgerichtshof entschied mittlerweile, dass ein Teil der Covid-19-Gesetze verfassungswidrig war (Symbolbild).
 1

FPOÖ
Bei Verfassungswidrigkeit soll der Staat Corona-Strafen zurückzahlen

Die Ausgangsbeschränkung war verfassungswidrig. Das ist eines der Ergebnisse der Prüfung des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes. Der Landespolitiker Herwig Mahr (FPÖ) fordert jetzt den Abbruch laufender Verfahren und die Rückerstattung von bereits bezahlten Corona-Strafen. O/OÖ. Der Verfassungsgerichtshof hat das Covid-19-Gesetz und entsprechende Verordnungen jetzt geprüft. Das Ergebnis: Teile davon, unter anderem die Ausgangsbeschränkung, sind verfassungswidrig. Laut Innenminister...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Helena Kirchmayr ist seit 2015 Klubchefin des ÖVP-Landtagsklubs in OÖ.

ÖVP-Klubchefin Helena Kirchmayr
"Von politischem Hickhack hat niemand etwas"

Die Mund-Nasen-Schutz-Maske wird uns noch viele Monate begleiten, meint ÖVP-Klubchefin Helena Kirchmayr im Gespräch mit der BezirksRundschau. Die Entscheidung zur Wiedereinführung der Maskenpflicht in OÖ, die der Bund kurz darauf in abgespeckter Form ebenfalls vollzogen hat, sei „gut und richtig“ gewesen. OÖ. Viel Kritik kam zuletzt von Opposition im Landtag und sogar von VP-Bildungsminister Heinz Faßmann an den Schulschließungen in fünf oberösterreichischen Bezirken kurz vor Ende des...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

 1

Sport an Hundstagen
Ozon nicht unterschätzen

Körperliche Aktivität ist grundsätzlich gesund. Bei hohen Temperaturen steigt allerdings auch die Ozonbelastung in der Luft. ÖSTERREICH. Liegt die Ozonkonzentration unter 180 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft (µg/m3), spricht nichts gegen Sport. Dieser Richtwert gilt jedoch nicht für Menschen mit Herzkreislauf-Erkrankungen, Allergiker oder Asthmatiker. Sie sollten schon bei einer Ozonbelastung ab 150 µg/m3 auf Sport im Freien verzichten. Eine hohe Ozonkonzentration belastet nicht nur die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Roland Daxl tritt als Geschäftsführer zurück.

SV Guntamatic Ried
Roland Daxl tritt als Geschäftsführer zurück

RIED. Roland Daxl, seit 2009 in führenden Positionen bei der SV Guntamatic Ried aktiv, legt sein Amt als Geschäftsführer der SV Ried Fußball GmbH nieder. Der 46-jährige Unternehmer wird aber weiterhin im Präsidium der SV Ried tätig bleiben. Ein neuer Geschäftsführer für die Fußball GmbH wird demnächst eingestellt. „Nach einem Jahrzehnt war es Zeit für mich, diesen Schritt zu setzen. Ich will jetzt wieder mehr Zeit haben für meine Familie und für mein Unternehmen. Das große Ziel, den...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Platzwart Wolfgang Freilinger, Stadionchef Leo Kiesenhofer, Finanzvorstand Roland Daxl, Infrastrukturvorstand Thomas Gahleitner und der zweite Platzwart Alois Gruber.

SV Guntamatic Ried
Neuer Rasen für das Rieder Stadion

RIED. Mit dem Aufstieg in die erste Bundesliga startet die SV Guntamatic Ried auch eine neue Infrastruktur-Offensive. Am 5. August beginnt die Sanierung des Rasens in der „josko Arena“. An diesem Tag wird der alte Rasen in der „josko ARENA“ abgefräst. Nach acht Jahren hat sich das Poa annua-Rispengras dermaßen verbreitet, dass ein neuer Rasen nötig wurde. Am Feld wird ein Roll-Naturrasen verlegt, auf der Seite der VIP-Tribüne im Trainer- und Aufwärmbereich bis zur Outlinie erstmals ein...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Wirtschaft

von links: Wirtschafts- und Forschungslandesrat Markus Achleitner hat sich jetzt mit Silicon Austria Labs Geschäftsführer Gerald Murauer getroffen.

Markus Achleitner
Land OÖ fördert das Projekt Silicon Austria Labs

Die Oberösterreichische Landesregierung hat jetzt die dritte Förderrate in der Höhe von 2,5 Millionen Euro für das Projekt Silicon Austria Labs (SAL) beschlossen. Die SAL sind ein Forschungszentrum für Mikroelektronik. In Linz ist ein Forschungslabor zu Hochfrequenztechnik angesiedelt. OÖ. Die Forschung in den SAL ist Rückgrat für Bereiche wie 5G, Autonomes Fahren und bildgebende Diagnostik.  „Das SAL mit seinem Linzer Forschungslabor zum Schwerpunkt Hochfrequenztechnik ist für...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Klaus Jagereder, Leiter des Arbeitsmarktservice in Ried.

Deutliche Auswirkungen der Corona-Krise
Fast ein Drittel mehr Menschen arbeitslos

RIED. Die Veränderungen durch das Corona-Virus sind am Arbeitsmarkt nach wie vor sehr deutlich zu spüren, wie Klaus Jagereder, Leiter des AMS Ried, weiß: "Im Vergleich zum Vorjahr sind in Ried Anfang August fast ein Drittel mehr Menschen arbeitslos." Weiters wurden laut Jagereder von den Unternehmen insgesamt 900 Anträge auf Kurzarbeit gestellt. Dazu kommen noch 300 Verlängerungsbegehren. "Allerdings wurde meistens die Anzahl der betroffenen Mitarbeiter und auch die Ausfallstunden im Vergleich...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Das Arbeitsmarktservice und Maschinenring laden am 35. und 26. August zu zahlreichen Bewerbungsgesprächen.

Job Check-In von AMS und Maschinenring
Jetzt Ticket für Bewerbungsgespräche sichern

RIED. Das Arbeitsmarktservice Maschinenringe starten gemeinsam ein Projekt, um Arbeitssuchenden neue Chancen am Arbeitsmarkt aufzuzeigen. Am 25. und 26. August veranstalten die Partner erstmals einen JOB Check-In, zeitgleich an vier Standorten in Oberösterreich, darunter auch in Ried.   Die IdeeGeplant sind über 70 Bewerbungsgespräche in 48 Stunden und das unter Einhaltung aller Corona-Richtlinien. Dabei werden Jobs in 15 verschiedenen Berufen, zum Beispiel am Bau, in der Produktion oder im...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Martin Mayer-Zeugner und Christian Mayer, Geschäftsführer von Mayer Bäcker in Ried.

Fallstaff suchte den beliebtesten Bäcker
Platz eins für Mayer Bäcker aus Ried

Falstaff suchte die beliebtesten Bäcker Österreichs. Dazu wurde in einer ersten Phase die Community aufgerufen, ihre Lieblings-Betriebe zu nennen. Die jeweils zehn meistgenannten Betriebe pro Bundesland wurden in das Voting aufgenommen. Zwei Wochen lang konnte abgestimmt werden, 25.000 Stimmen gingen ein.  Sieg für Mayer Bäcker in OberösterreichIn Oberösterreich konnte die Bäckerei Mayr Bäcker aus Ried den ersten Platz erreichen. "Darüber sind wir sehr glücklich und stolz. Ein großer Dank...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Leute

Laurenz Hubauer aus Geinberg und Designer Jürgen Christian Hörl, der aus Utzenaich stammt.

Nachwuchsdesigner Laurenz Hubauer
"Mein Ziel ist es, mein Hobby zum Beruf zu machen!"

Laurenz Hubauer aus Geinberg studiert in Wien Modedesign und macht gerade bei dem inzwischen berühmten Designer Jürgen Christian Hörl aus Utzenaich sein erstes Praktikum.Was sein Ziel ist und woher er seine Inspirationen nimmt, das und mehr verrät Hubauer im Interview.  Seit wann studieren Sie Modedesign in Wien und was hat Sie zu dieser Entscheidung bewogen? Hubauer: Ich studiere seit September 2019 Modedesign und diese Entscheidung hat sich im Laufe der letzten Jahre...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Obernberg am Inn feiert seine ,,runden" Bewohner - Herzlichen Glückwünsch an Herrn Josef Dieplinger zum 85er;

Herr ÖR Josef Dieplinger, Träger der goldenen Ehrennadel der Marktgemeinde Obernberg am Inn, fühlt sich mit seinen 85 Jahren immer noch äußerst wohl in seiner Heimatgemeinde und das sieht man ihm auch an. Vor kurzem wurde dem Jubilar vom Bürgermeister der Marktgemeinde Obernberg am Inn, Martin Bruckbauer, eine Aufnahme Obernbergs und Gutscheine der Marktgemeinde im Namen des gesamten Gemeinderates überreicht. Mit diesem Beitrag möchten wir im Namen der Marktgemeinde noch einmal herzlich...

  • Ried
  • Martin Bruckbauer
Anna Pucher ist Geschäftsstellenleiterin bei der Regionalmanagement OÖ GmbH, Gründungsmitglied der Trafos und dort im Vorstand tätig.

Anna Pucher
"Für unsere Natur und deren Ressourcen gibt's nur einen Plan A"

Anna Pucher ist Geschäftsstellenleiterin bei der Regionalmanagement OÖ GmbH, Gründungsmitglied der Trafos und dort im Vorstand tätig. Im Interview gibt sie einen Einblick, warum sie sich für regionale Nachhaltigkeit engagiert und wie sie beim Aufbau der Giesserei – Haus der Nachhaltigkeit mithilft. Nachhaltig im Innviertel: Du hast Erziehungswissenschaften studiert und bist seit fast 25 Jahren im Bereich regionaler Initiativen bzw. im Regionalmanagement tätig und engagiert. Was sind deine...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Franz Kehrer, Direktor der Caritas OÖ, berichtet jetzt davon, dass am 31. Juli österreichweit die Kirchenglocken als Zeichen gegen den Hunger auf der Welt läuten werden.

Caritas OÖ
Kirchenglocken läuten gegen den Hunger auf der Welt

Weltweit sterben täglich Menschen an Hunger. Die Corona-Pandemie hat die Situation zusätzlich verschärft. Um ein Zeichen zu setzen, läuten am 31. Juli um 15 Uhr österreichweit die Kirchenglocken fünf Minuten lang statt einer. OÖ. Das hörbare Zeichen zur Sterbestunde Jesu geht auf die Caritas und Pfarren zurück. Sie wollen daran erinnern, dass täglich Menschen an Hunger sterben. Derzeit rechnet das Welternährungsprogramm der UNO damit, dass sich die Zahl der Hungerleidenden in diesem Jahr auf...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Gedanken

Gedicht von Marianne Kollmann als Beitrag zur Bewältigung der Corona Krise.

Gedicht
Unversehrt

Gedicht von Marianne Kollmann als Beitrag zur Bewältigung der Corona Krise. Getreten werden – aufstehn. Geknickt werden – sich aufrichten. Entwurzelt werden – neu anfangen; und blühen, blühen, blühen! Das lern ich von dir, kleine Blume auf dem Weg.

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Kurt Seifriedsberger, Pastoralassistent in Taiskirchen und Dekanatassistent im Dekanat Ried.

Herausforderung für Christen
Dreifaltigkeit – Gott in drei Personen

Gedanken von Kurt Seifriedsberger, Pastoralassistent in Taiskirchen und Dekanatassistent im Dekanat Ried. Selbst für uns Christen bleibt das Festgeheimnis vom Dreifaltigkeitssonntag eine Herausforderung: Dreifaltigkeit – nicht nur eine abstrakte, schwer verständliche Vorstellung, sondern auch eine, mit der viele für ihren persönlichen Glauben nicht mehr viel anfangen können. Dreifaltigkeit ist nicht rationell erklärbar, sie ist erfahrbar. Manche Radiosender veranstalten in regelmäßigen...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Gedanken von Berta Burghuber, regionale Koordinatorin der Caritas OÖ im Bezirk Ried.

Berta Burghuber
"Vertrauen wir darauf, dass uns die Kraft von oben führt"

Gedanken von Berta Burghuber, regionale Koordinatorin der Caritas OÖ im Bezirk Ried. Neulich saßen wir mit Nachbarn zusammen und – wie könnte es anders sein – es ging um Corona. Die richtigen und erforderlichen oder vielleicht doch überzogenen Maßnahmen, um das „herunterfahren und hochfahren“. Und plötzlich kippte die Stimmung. So viele Themen beschäftigen uns heutige Menschen: Erziehung, Ernährung, Politik, Religion, Generationsfragen, Flüchtlinge, Klima ... vehement werden Meinungen...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
Gedanken von Anton Riedl, ständiger Diakon und Gefangenenseelsorger in Ried.

Gedanken
Die betende Urgemeinde - ein Anstoß für unsere Gebetspraxis

Gedanken von Anton Riedl, ständiger Diakon und Gefangenenseelsorger in Ried. Im heutigen Abschnitt der Apostelgeschichte berichtet der Evangelist Lukas von einer Zeit des Überganges: Jesus ist nach seiner Heimkehr zum Vater („Himmelfahrt“) nicht mehr erfahrbar, und die Sendung des Gottes-Geistes („Heiliger Geist“) steht noch aus. Die Männer und Frauen der Jesusbewegung „verharren dort (im Obergemach) einmütig im Gebet“. Dieses gemeinsame Beten trägt sie über den Verlust ihres geliebten...

  • Ried
  • Lisa Schiefer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.