Ried - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Anton Oder verstarb am 20. Mai 2020.

Innviertler Künstlergilde
Anton Oder am 20. Mai 2020 verstorben

INNVIERTEL. "Eine traurige Nachricht hat uns ereilt. Unser Zahlmeister und stellvertretender Vorsitzende Toni ist am Mittwoch, 20. Mai, während einer OP verstorben." schreibt die Innviertler Künstlergilde in einer Aussendung. Und weiter: "Toni hat uns seit nunmehr 10 Jahren nicht nur in seiner Funktion vor allem aber als Mensch und liebenswerter Kollege begleitet. Nach seiner Kooptierung wurde er 2010 in der Jahreshauptversammlung einstimmig in sein Amt gewählt. In weiterer Folge wurde er als...

  • 28.05.20
Auf die Plätze, fertig, los!
10 Bilder

Kinderbetreuung durch den Omadienst
Endlich ist wieder Omadienst möglich!

Corona hat auch dem Omadienst eine Auszeit aufgebrummt. Jetzt ist es endlich soweit: Leihomas dürfen ihre Familien wieder besuchen und die Kinder betreuen. Alle Leihomas, die fit sind und an keinen Vorerkrankungen leiden, stehen schon in den Startlöchern, um ihre geliebten Leihenkerl wieder zu sehen. „Mir gehen die Kleinen schon so ab.“, „Ich freue mich schon so auf ein Wiedersehen!“, „Die Familie meldet sich immer wieder mal und geht mir sogar einkaufen.“ Das sind Zitate von Leihomas während...

  • 19.05.20

#landesmusikschule#einschreibung
Talentierte Musiker werden auch in Zukunft nicht von den Bäumen fallen….

Landesmusikschule Obernberg/Gurten /St. Martin: Einschreibezeitraum vom 3. bis 16. Juni 2020  Die Anmeldung für den Unterricht erfolgt heuer ausschließlich online unter www.landesmusikschulen.at/unterricht. Auskünfte erteilen wir gerne in der LMS Obernberg am Inn unter Tel 07758/30020, Mail: ms-obernberg-inn.post@ooe.gv.at     Zahlreiche Kurzfilme zu den Unterrichtsfächern sind auf der Homepage  www.landesmusikschulen.at   zu finden.

  • 18.05.20

Obernberg am Inn feiert seine ,,runden" Bewohner - Herzlichen Glückwunsch an Frau Josefa Rammerstorfer zum 80er;

Frau Josefa Rammerstorfer aus Obernberg am Inn, fühlt sich mit ihren 80 Jahren immer noch äußerst wohl in ihrer Heimatgemeinde und das sieht man ihr auch an. Vor kurzem wurde der Jubilarin von der Marktgemeinde Obernberg am Inn Gutscheine der Marktgemeinde im Namen des Bürgermeisters, Martin Bruckbauer, und im Namen des gesamten Gemeinderates überreicht. Mit diesem Beitrag möchten wir im Namen der Marktgemeinde noch einmal herzlich gratulieren und Frau Josefa Rammerstorfer eine schöne Zeit,...

  • 13.05.20
42 Bilder

Jo zua Mundoat - Ja zu OÖ
Griaß Di! Ein Streifzug durch die OÖ Mundart

Wir Oberösterreicher sind schon was ganz Besonderes. In dieser herausfordernden Zeit stehen wir nicht nur zu unseren regionalen Produkten und Dienstleistungen sondern auch zu unseren Eigenheiten, wie unserer typischen Sprache. Wir sagen JA zu unserer Mundart und JA – bzw. „JO zu OÖ“! Wir haben hier ein paar oberösterreichische Begriffe für Euch zusammengestellt. Verwendet Ihr den einen oder anderen häufig selber oder ist Euch ein Begriff noch unbekannt? Wir liefern natürlich auch die...

  • 22.04.20
  •  1
Ingeborg Winklbauer
3 Bilder

CORONA-KRISE
79-jährige Utzenaicherin näht Mund-Nasen-Masken

Seit Montag, 06.04.2020, ist die Mund-Nasen-Maske verpflichtend im Supermarkt zu tragen. Jetzt wo nach und nach weitere Geschäfte öffnen, wird uns dieses Hilfsmittel zur Verringerung der Ansteckungsgefahr noch sehr lange im Alltag begleiten. Die Utzenaicher Pensionistin Ingeborg Winklbauer, näht jetzt Mund-Nasen-Masken für Nachbarn und Familie. UTZENAICH (mafr). Mund-Nasen-Masken sind zurzeit weltweit sehr begehrt und Mangelware. Aktuell produzieren viele Menschen diese Masken in den...

  • 14.04.20
Der Mettmacher Wolfgang Nagl wohnt derzeit in Wien.
4 Bilder

Interview
Nagl: "Musik ist der Stoff, mit dem ich arbeite"

Der Mettmacher Wolfgang Nagl (26) studiert Schlagwerk an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Im Interview spricht er über seine Erfolge, die Herausforderungen als freischaffender Musiker und was Musik für ihn bedeutet. BezirksRundschau: Warum wolltest du als Kind Schlagwerk lernen und nicht Trompete, wie dein Vater? Nagl: Ich habe mich bei der Instrumentenpräsentation gefragt, welches wohl das schwierigste Instrument sei. Auf die Frage, ob Schlagzeug schwierig is,...

  • 06.04.20
11 Bilder

Corona-Krise
Online-Klassentreffen an der NMS Geinberg

Corona-Krise *** Schulen bleiben geschlossen *** Unterricht findet zuhause statt *** HomeSchooling *** Digitales Lernen *** die Welt ist auf den Kopf gestellt *** alles anders Die 1b der Mittelschule Geinberg hat versucht, eine Möglichkeit zu finden, sich trotzdem zu sehen  - online. Wir schauen auf uns und unsere Familien und treffen uns nur im WorldWideWeb. Sophie, Anabell, Melih, Jonas, Eli, Hanna, Lara, John, Michi und alle anderen vermissen Freunde und die Schule und schicken virtuelle...

  • 26.03.20
3 Bilder

Eine Woche Englisch an der NMS Geinberg
Light - camera - action!

Eine Woche Englisch stand auf dem Stundenplan der 3. und 4. Klassen an der NMS Geinberg: Speak! Listen! Play! Chat! Act! Englische Sprache, englische Spiele, englischer Sport wie Benchball - all das wurde von Native Speaker aus Schottland, England und Irland in dieser außergewöhnlichen Schulwoche kurz vor den Semesterferien vermittelt. Das Highlight am Ende der Woche war eine englischsprachige Show, eingeladen waren alle SchülerInnen und LehrerInnen der Mittelschule und Ehrengäste wie...

  • 26.03.20
Vom Cover bis zum kleinsten Text: die Tumeltshamer Dichterin schuf ein ansehnliches Werk

Monika Krautgartner hat ein neues Buch geschrieben
Von Frauen, die schnarchen und Männern mit Bauch

Tumeltsham Schnarchende Frauen, Männer mit Bauch und noch einige andere Themen, die Monika Krautgartner in ihrem im Arovell-Verlag erschienenen Buch anspricht, kratzen an Tabus. „Das mag ich“, sagt die vielfach ausgezeichnete, inzwischen unglaubliche 60 Bücher „schwere“ Inviertlerin, die nicht zuletzt wegen ihres Humors Lesesäle füllt, „ich bin gerne frech. Und ich provoziere gern.“ Ihre Leserinnen und Leser erwartet in ihrem neuen Werk ein Potpourri an Schmunzeltexten, Alltagsgeschichten mit...

  • 24.03.20
v.l.: Christian Doms (BRS), Manuel Berrer und Florian Keindl (worldinmotion.at).
2 Bilder

Youtube
Da Berrer bietet Lachmuskel-Training für zu Hause

Kabarettist Manuel Berrer und sein Produzent Florian Keindl (worldinmotion.at) stellen "augepopt – ein schräger (Heimat)Abend" bis Ostern kostenlos auf Youtube zur Verfügung. METTMACH (schi). Auch Manuel Berrer musste seine Auftritte in nächster Zeit absagen. "Durch meine Festanstellung bei einer Firma in Braunau bin ich finanziell Gott sei Dank abgesichert. Einerseits finde ich es Schade, dass ich meine Auftritte absagen musste, andererseits habe ich jetzt mehr Zeit für meinen kleinen Sohn...

  • 23.03.20
  •  1
Wirt und Diplom Biersommelier Karl Zuser.

Karl Zuser
„Wirtueller Stammtisch“ vom Biergasthof Riedberg aus

RIED. Jeden Tag um 18.45 in Facebook sowie um 19 Uhr auf Instragram lädt Wirt und Diplom Biersommelier Karl Zuser zum „wirtuellen Stammtisch“. „Auf Instragram gibt es die Möglichkeit, sich einen Ko-Moderator dazu zu holen. Deshalb liegt unser Fokus auf diesem Kanal. Wir dachten eigentlich an eine Dauer von 15 bis 20 Minuten, unter drei Stunden haben wir es aber noch nie geschaftt“, so Zuser. Als Ko-Moderatoren durfte er schon Matthias Schnaitl oder den Evangelischen Pfarrer Tom Stark begrüßen....

  • 21.03.20
3 Bilder

Tipps und Tricks
SCHIEDLBERG/PIBERBACH. Bloggerin Bianca Rührlinger bringt frischen Wind in altes Kräuterwissen

Mit Tipps und Tricks rund um Frühlingspflanzen, einfachen Rezepten zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte Pflanzenaufstellungen und online Natur-Fantasiereisen, die jenen Menschen Erleichterung bringen sollen, denen in der aktuellen Lage in der Wohnung die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fällt, richtet sich Heilkräuterpädagogin Bianca Rührlinger wöchentlich an ihre Follower auf Facebook und Instagram. "Nach meiner Ausbildung zur Diplomierten Heilkräuterpädagogin, habe ich 2016...

  • 19.03.20
Inge Wimmer, Altbürgermeister Josef Wührer, Amtsleiter Franz Treiblmayr, Christiane Nöbauer, Vizebürgermeisterin Andrea Schachinger und Bürgermeister Josef Schöppl (v.l.).

Gemeinde Kirchdorf
Christiane Nöbauer folgt auf Inge Wimmer

Inge Wimmer, Gemeindebedienstete in Kirchdorf, verabschiedete sich nach 22 Jahren in den Ruhestand. KIRCHDORF. Begonnen hat sie als Stützkraft im Gemeindekindergarten Kirchdorf. Das Arbeiten mit den Kindern hat ihr stets Freude bereitet. Damals half sie schon hin und wieder am Gemeindeamt aus, da durch den Neubau des Kindergartens und die Errichtung des Abwasserkanals dort viel Arbeit anfiel. Nach vier Jahren im Kindergarten entschloss sie sich, endgültig in das Gemeindeamt zu wechseln....

  • 17.03.20
Am 6. März fand ein ThemenLabor statt, in dem der Aspekt „mutilokalARBEITEN“ behandelt wurde.
3 Bilder

Haus der Nachhaltigkeit
Moser: "Spannende Keimzelle für neue Ideen und Impulse für den ländlichen Raum"

Interview von Anton Planitzer von den Trafos – Nachhaltig im Innviertel über Multilokalität. RIED. Die Regionalmanagerinnen Stefanie Moser und Sandra Schwarz koordinieren mit dem Regionalverein Inn-Salzach-Euregio ein Agenda 21 Impulsprojekt zum Thema Multilokalität. Sie erklären im Interview, was damit gemeint ist und welche erste Projektergebnisse entstanden sind. Der Verein Inn-Salzach-Euregio beschäftigt sich schon längerer Zeit unter dem Titel „StadtLandler“ mit der Frage der...

  • 17.03.20
Ernst Reiter wurde der Ehrenring der Stadtgemeinde Ried verliehen.

Ernst Reiter mit Ehrenring der Stadt Ried ausgezeichnet

Ernst Reiter wurde der Ehrenring der Stadtgemeinde Ried verliehen. RIED. Der Ehrenring der Stadt Ried wird an Personen, die sich durch hervorragende Leistungen um das Gemeinwohl der Stadt verdient gemacht haben oder durch hervorragende wissenschaftliche oder künstlerische Leistungen besonders zum Ansehen der Stadt beigetragen haben verliehen. Reiter war seit 1985 Mitglied des Gemeinderates, davon zwei Perioden im Stadtrat und eine Periode Vizebürgermeister. Darüber hinaus war er langjähriger...

  • 16.03.20
Jungautorin Theresia Lindner freut sich mit ihren Dichterkollegen auf einen heiteren Hoangarten.

Josefi-Bier und flotte Sprüche
Launiger Frühlings-Hoangarten in Geiersberg

„Wenn’s erst einmal Josefi is’, so endet auch der Winter g’wiss.“ So lautet eine alte Bauernregel zum Festtag des heiligen Josef, dem Schutzpatron der Arbeiter und Handwerker. Waren es früher die Knechte und Mägde, die sich am Festtag des beliebten Heiligen einen kräftigen Trunk, das sogenannte Josefi-Bier, gönnen durften, so sind es diesmal alle Freunde und Freundinnen bodenständiger Kultur, Liebhaber der Mundart und feschen Musi, die nach Geiersberg eingeladen sind! Bei diesem...

  • 09.03.20
148 Bilder

Das Krankenhaustheater spielt "Die Widerspenstige"
Italienische Komödie nach Shakespeare

Unter der Regie von Raimund Stangl war die Premiere einer modernen Shakespeare-Interpretation von Christoph Eckert im Stadtsaal von Ried ein voller Erfolg. - Drei italienische Herzensbrecher schmieden ein Komplott, um die Hand der schönen Bianca zu gewinnen. Leider darf diese erst dann einen Mann wählen, wenn ihre ältere Schwester unter der Haube ist. Aber Katharina ist kratzbürstig und eigensinnig und hält nichts von der plumpen Werbung Petruccios. Trotz eines namhaften Geldbetrages, der ihm...

  • 08.03.20
  •  1
52 Bilder

Circus Althoff in Ried
Alt, aber gut - der Circus Althoff

Vom 6. bis zum 15. März, freitags, samstags und sonntags treten viele Künstler zur Freude von groß und klein in der Gartenstraße auf. Unter anderen: Althoff senior mit einer flotten Pferdedressur, Duo Henry, Sascha Degani am Solotrapez und als Feuerschlucker, Miss Charlene im römischen Ring und mit Zuschauerbeteiligung Clown Henry als Dirigent, aber auch als Zauberer und wagemutiger Torero. Die Truppe Astoria zeigt eine Wildwestshow mit Lasso-Kunststücken und Messerwerfen.  Eine kleine...

  • 08.03.20
Alle "Dancing Stars"-Kandidaten  mit den Moderatoren Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.
11 Bilder

Dancing Stars 2020
Diese Paare tanzen um den begehrten Titel

Die Katze ist endlich aus dem Sack und die Paarungen der diesjährigen "Dancing Stars"-Staffel sind bekannt. Zu den Favoriten auf den Sieg zählen mit Sicherheit Moderatorin Silvia Schneider und Tanzprofi Danilo Campisi. Leider ist aus dem Auftritt mit ihrem "Ex-Schwager" Willi Gabalier auf dem Tanzparkett nichts geworden.  Ein weiteres heißes Eisen im Feuer ist Ex-Skistar Michaela Kirchgasser, die das Siegen in 283 Weltcup-Rennen bereits bestens trainiert hat. Gute Chancen auf einen...

  • 07.03.20
  •  1
  •  1

Landjugend Hohenzell spendet

Hohenzell – 1.000 Euro hat die Landjugend Hohenzell für den kleinen Tim (5 Jahre) aus Eitzing gespendet. Das Geld stammt aus den Einnahmen des jährlich veranstalteten Glühweinstands an Weihnachten. Alljährlich versorgt die Landjugend Hohenzell am 24. Dezember nach der Mitternachtsmette die Gemeindebewohner mit Glühwein, Tee und Keksen. Die dabei eingenommenen Erlöse fließen jedes Jahr einem anderen guten Zweck zu. In diesem Jahr ging der Erlös an den 5-jährigen Tim aus Eitzing. Bei...

  • 06.03.20

Obernberg am Inn feiert seine ,,runden" Bewohner - Herzlichen Glückwunsch an Frau Judith Kuchlbacher zum 85er;

Frau Judith Kuchlbacher aus Obernberg am Inn, fühlt sich mit ihren 85 Jahren immer noch äußerst wohl in ihrer Heimatgemeinde und das sieht man ihr auch an. Vor kurzem wurde der Jubilarin eine Aufnahme des schönsten Marktplatzes Österreichs und Gutscheine der Marktgemeinde überreicht. Mit diesem Beitrag möchten wir im Namen der Marktgemeinde noch einmal herzlich gratulieren und Frau Kuchlbacher eine schöne Zeit, Gottes Segen und vor allem Gesundheit bis zum nächsten Besuch wünschen.

  • 05.03.20
Bürgermeister Josef Schöppl, Hermine Aigner und Vizebürgermeisterin Andrea Schachinger.

Kirchdorf
Hermine Aigner feierte ihren 80. Geburtstag

KIRCHDORF. Hermine Aigner feierte mit vielen Verwandten, Freunden und Bekannten im Gasthaus Schlosstaverne in Katzenberg ihren 80. Geburtstag. Auch Abordnungen der Gemeinde, des Seniorenbundes und des Bauernbundes stellten sich mit besten Glückwünschen ein. Aigner hatte von 1965 bis 1985 die Funktion als Ortsbäuerin inne, ist eine der drei Fahnenpatinen der Bauern-und Kleinhäuslerbundfahne der Ortsgruppe Kirchdorf und Gründungsobfrau der Goldhaubengruppe Kirchdorf.

  • 04.03.20
Ferdinand Baier, Bürgermeister Josef Schöppl, Obmann der Altbauern Josef Baier und Hermine Mann

Bauernbund Kirchdorf
Hermine Mann für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt

KIRCHDORF. Im Gasthaus Schlosstaverne fand die Mitgliederversammlung des Bauernbundes Kirchdorf statt. Neben den Neuwahlen fanden auch Ehrungen statt. Da Hermine Mann aus gesundheitlichen Gründen ihre Ehrung nicht entgegen nehmen konnte, besuchte sie eine Abordnung des Bauernbundes zuhause. Sie erhielt einen Blumenstrauß und eine Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft.

  • 04.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.