Ried - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Anzeige
Für Landeshauptmann Thomas Stelzer ist klar: „Wir in Oberösterreich nutzen den Klima- und Umweltschutz für den Aufbruch aus der Krise.“

LANDESHAUPTMANN THOMAS STELZER STARTET SOLAR- UND ÖFFI-OFFENSIVE
Bei der Energiewende gibt Oberösterreich das Tempo vor.

Landeshauptmann Thomas Stelzer treibt den Klima- und Umweltschutz in Oberösterreich entschlossen voran. Mit Milliarden-Investitionen setzt das Land genau dort an, wo die stärksten Hebel sind: beim massiven Ausbau von Sonnenstrom und einer Großoffensive im öffentlichen Verkehr. Jedes Jahr werden in Oberösterreich rund 2,3 Milliarden Euro in die Energiewende investiert. Daher ist Oberösterreich schon jetzt bei fast allen erneuerbaren Energieträgern, wie Biomasse, Wasserkraft und Sonnenkraft, die...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Etwa 150 Bilder wurden im Bezirkssekretariat abgegeben.
2

ÖVP Bezirk Ried
150 Teilnehmer bei der Ostermalaktion

BEZIRK RIED. Um die Langeweile in der Lockdown-Zeit etwas aufzulockern, lud die ÖVP Bezirk Ried die Kinder zu einer Malaktion ein. Die kleinen Künstler waren fleißig am Werk und so wurden etwa 150 Kunstwerke im Bezirkssekretariat abgegeben und sie erhielten dafür ein Geschenk. Bezirksparteiobmann Günther Lengauer war begeistert von der regen Teilnahme bei dieser Aktion, die heuer zum ersten Mal stattfand: „Im Vordergrund stand, unseren Kindern eine Freude zu machen und etwas Spaß und...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Anzeige
Thomas Dim, FPÖ-Bundesrat und Vizebürgermeister in Ried.

Ried optimal versorgen in Medizin und Pflege

RIED IM INNKREIS. Die Menschen in Gesundheitsberufen leisten Großartiges, umso mehr jetzt, in Zeiten von Covid-19. Die Pandemie macht deutlich, wie unverzichtbar eine tragfähige regionale Gesundheitsversorgung ist. Mit dem Innviertler Schwerpunktkrankenhaus, gesicherter Notfallmedizin, niedergelassenen Ärzten in ausreichender Anzahl und kompetenten Pflegeeinrichtungen ist der Bezirk Ried gut aufgestellt. Betreuung sichern Die FPÖ Ried setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dass eine...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Wie wird der Bezirk Ried im Herbst 2021 wählen?
6

Landtagswahl 2021
Reaktionen der Rieder Politiker auf Ergebnisse der Wahlumfrage

OÖ/BEZIRK RIED. 400 Personen in Oberösterreich wurden zwischen 26. und 29. April im Auftrag der BezirksRundschau zur bevorstehenden Landtagswahl im September befragt.  Das Ergebnis: 38 bis 41 würde die ÖVP wählen, 20 bis 23 Prozent die FPÖ, 17 bis 19 Prozent die SPÖ, 12 bis 14 Prozent die Grünen, 3 bis 5 Prozent NEOS und 1 Prozent eine andere Partei.  "Super Ergebnis"Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP 36,4 Prozent. Laut Umfrage darf sich die Volkspartei also über einen Zugewinn freuen....

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Vizebürgermeisterin Corina Gruber und Bürgermeisterkandidat Peter Kettl.

Politik
FPÖ sponsert Straßenschilder für bessere Aufmerksamkeit

AUROLZMÜNSTER. Für die bessere Aufmerksamkeit im Straßenverkehr werden seitens der FPÖ Aurolzmünster auch heuer wieder Warnschilder „Vorsicht Kinder“ gesponsert. Die Sicherheit der Kinder und das erhöhen der Verkehrssicherheit sind Ziel dieser Aktion. "Wir sind stets bemüht, für die Menschen in Aurolzmünster Verbesserungen und eine noch bessere Lebensqualität zu schaffen, deswegen nehmen wir auch die Anliegen der Bürger sehr ernst. Die FPÖ Aurolzmünster zeigt sich sehr erfreut, dass wir mit den...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Cornelia Pöttinger, Manuela Doppler und Günther Lengauer

Frauen in der OÖVP
"Frauenanteil in der Kommunalpolitik soll steigen"

Am 20. April 2021 besuchte Cornelia Pöttinger, Landesobfrau der Frauen in der OÖ Volkspartei, im Rahmen ihrer „Starke Frauen in Region und Politik“-Tour den Bezirk Ried. RIED. Mit im Gepäck das Anliegen, vor Ort maßgeschneiderte Strategien zu entwickeln, um Frauen in der Region zu stärken und zu politischer Teilhabe zu motivieren. Gemeinsam mit OÖVP-Bezirksparteiobmann Günther Lengauer, Bürgermeister von Utzenaich, und „Frauen in der OÖVP“-Bezirksobfrau Manuela Doppler beriet sich Pöttinger, wo...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Geplante Glücksspielnovelle soll Aufstellen von Automaten in Supermärkten, Tankstellen, Einkaufszentren etc. erlauben – heftige Kritik von Grünen und SPÖ am dafür zuständigen FP-Landesrat Klinger.

Gesetzesnovelle
Aufschrei gegen Glücksspielautomaten in Einkaufszentren & Bäckereien – Experten beruhigen

Heftige Kritik üben SPÖ und Grüne an einer Novelle des oberösterreichischen Glücksspielgesetzes, weshalb sie nun in einem Unterausschuss des Landtags weiter verhandelt wird. Grund der Aufregung: Der Betrieb von Glücksspielautomaten soll künftig in öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten aller gewerblichen Betriebsanlagen zulässig sein – also in Bäckereien, Supermärkten, Kinos, Einkaufszentren. Aber: Suchtexperte Kurosch Yazdi sieht in der Novelle keine echte Lockerung – in Wirklichkeit werde...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kurz & Kickl keine Hilfe bei Landtagswahl

Auf Wahlkampf-"Hilfe" aus der Bundespolitik können die oberösterreichische ÖVP und auch die FPÖ derzeit getrost verzichten. OBERÖSTERREICH. 52 bis 55 Prozent der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher würden Amtsinhaber Thomas Stelzer laut aktueller GMK-Umfrage im Auftrag der BezirksRundschau wieder zum Landeshauptmann wählen – wenn es eine Direktwahl gäbe. Mit diesem guten Wert liegt er noch deutlich über der Zustimmung für seine Partei ÖVP: 38 bis 41 Prozent gaben an, dass sie aktuell ihr...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Die ÖVP liegt deutlich voran – ob sie die 40 Prozent-Marke knackt, ist aber fraglich. Die FPÖ verliert gegenüber dem Rekordergebnis von 2015 im Zuge der Flüchtlingskrise deutlich. Die SPÖ zeigt sich stabil, die Grünen könnten leicht zulegen, die Neos müssen um den Einzug in den Landtag bangen.
1 5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ergebnisse der BezirksRundschau-Umfrage zur Landtagswahl

Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GMK Ende April 2021 im Auftrag der BezirksRundschau sieht ÖVP bei 38 bis 41 Prozent, FPÖ bei 20 bis 23 Prozent – dahinter SPÖ und Grüne. Alles andere als fix erscheint ein Einzug der Neos in den Landtag. Mit der Arbeit der Landesregierung sind fast drei Viertel der Befragten zufrieden. Ebenso viele glauben allerdings an einen (negativen) Einfluss der Bundespolitik auf die Landtagswahl. OBERÖSTERREICH. A g'mahte Wies'n hätte die Landtagswahl für die ÖVP...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
v.l.: Günther Lengauer, Marianne Kraxberger, zwei Mitarbeiter Teststraße Hauptplatz, Stefan Majer
3

Tag der Arbeit
ÖVP Ried bedankte sich bei Mitarbeitern der Covid-Teststraßen

Gemeinsam mit ÖAAB-Bezirkobmann Stefan Majer und AK-Rätin Marianne Kraxberger besuchte ÖVP Bezirksparteiobmann Günther Lengauer rund um den „Tag der Arbeit“ die Rieder Covid-Teststraßen um sich dort bei den Mitarbeitern für den Einsatz in der Bewältigung der Coronapandemie zu bedanken. BEZIRK RIED. Der „Tag der Arbeit“ ist in diesem Jahr auch gleichzeitig der Auftakt zu einer großen Beratungsoffensive zu den Themen „Steuerausgleich“ und „Pensionsantritt“. Gemeinsam mit dem Seniorenbund werden...

  • Ried
  • Lisa Nagl
v.l.: Bezirksvorsitzender Bürgermeister Fritz Hosner, Landtagskandidat Patrick Holzinger, Landesparteivorsitzende & Landesrätin Birgit Gerstorfer, Bezirksgeschäftsführer Florian Schiffecker und Landtagskandidat Sebastian Forstner bei der Maikundgebung am 30. April in Schärding
2

SPÖ Bezirk Ried
"Wir brauchen eine Politik, die alle Menschen mitnimmt"

Die SPÖ stellt den diesjährigen Tag der Arbeit ganz ins Zeichen der Überwindung der Krise. BEZIRK RIED. Für SPÖ-Landtagswahlkandidat Sebastian Forstner ist klar: „Wir müssen jetzt alles tun, um Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Wir haben keine Zeit zu verlieren. Denn es geht hier nicht um Zahlen oder Nummern, sondern um Menschen, um Familien, um Schicksale“, sagt Forstner. Von Investitionen des Staates in die Wirtschaft über eine Offensive für 350.000 neue Jobs, die Einführung der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die FSG Ried macht auf die Forderungen aufmerksam.

Bezirk Ried
FSG Ried fordert Politik zum Kampf um Arbeitsplätze auf

BEZIRK RIED. Maiaufmärsche sind heuer wegen Corona nicht möglich. Die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen (FSG) in Ried wollen trotzdem ein Zeichen setzen. Gemeinsam machen die Funktionäre und Betriebsräte auf ihre Forderungen aufmerksam. Sie fordern die Politik auf, um jeden Arbeitsplatz zu kämpfen und sich nicht von privaten Konzerninteressen erpressen und einschüchtern zu lassen.

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Rede zum Landesfeiertag hält Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Landesfeiertag
Traditioneller Florian-Empfang am 4. Mai als Stream

Der traditionelle Florian-Empfang des Landes Oberösterreich findet seit 2004 anlässlich des Landesfeiertags am 4. Mai statt. Heuer wurde die Veranstaltung Corona-bedingt ins Fernsehen verlegt.  OÖ. Die TV-Produktion rückt morgen, am 4. Mai, ab 18 Uhr, auf LT1 Oberösterreich in all seinen Facetten, die Menschen, die hier leben und wirken, und die künstlerische Vielfalt des Landes in den Vordergrund. Die vom Land Oberösterreich produzierte Sendung wird auch auf dem Stream ooe.gv.at/florianempfang...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Ermittlungen gegen die ehemaligen Geschäftsführer der Energie Ried laufen.
3

SPÖ-Stadtrat Peter Stummer
"Wenn sie die Energie Ried verkaufen möchten, sollen sie das sagen!"

SPÖ-Stadtrat Peter Stummer kritisiert die Verkaufsspekulationen von Bernhard Zwielehner (ÖVP) in der Causa Energie Ried. RIED (nagl). Vor allem eine Aussage von Zwielehner stößt Stummer äußerst sauer auf. Zwielehner, der unter anderem stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Energie Ried ist, hat laut Stummer geäußert, dass ein Verkauf der Energie aufgrund der jüngsten Entwicklungen nicht auszuschließen sei. „In seiner Verantwortung als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender eine...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Ulrike Schnaitl wurde zur Bezirksobfrau der Freiheitlichen Arbeitnehmer gewählt.

Ulrike Schnaitl ist neue Bezirksobfrau der Freiheitlichen Arbeitnehmer

RIED, OÖ. Beim Bezirkstag der Freiheitlichen Arbeitnehmer wurde die Rieder Ersatzgemeinderätin Ulli Schnaitl erneut und einstimmig zur Bezirksobfrau gewählt. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Pandemiebedingt war es diesmal erforderlich, die Wahlen per Briefwahl beziehungsweise Email durchzuführen“, berichtet Ulli Schnaitl. Obwohl diese Art der Durchführung Neuland war, konnte eine reibungslose Abwicklung der Wahl sichergestellt werden. „Ich werde mich für die...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Bürgermeisterkandidat Peter Kettl (li.) und FPÖ Parteiobmann Franz Auer
2

Tag des Baumes
FPÖ Aurolzmünster pflanzte Bäume im Gemeindegebiet

Der 25. April ist seit 70 Jahren der Internationale Tag des Baumes, der die Bedeutung des Waldes und des Holzes für Natur und Menschen hervorheben soll. AUROLZMÜNSTER. Fest verwurzelt mit der Heimat sind auch Bürgermeisterkandidat Peter Kettl und FPÖ Parteiobmann Franz Auer aus Aurolzmünster. Am Tag des Baumes wurden daher diverse Baumarten wie Roteiche, Rotbuche und Kirsche in Aurolzmünster gepflanzt. „Umweltschutz ist Heimatschutz, Heimat ist ein hohes Gut, an dem man sich orientieren kann...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Bürgermeister Johann Urwanisch (rechts) spendet 1000 Euro für Pattighamer Familien, statt in Wahlwerbemittel zu investieren. Das Geld geht auf das Konto der neu gegründeten "Soforthilfe Pattigham für familiäre Schicksalsschläge". Mit an Bord des Teams dahinter sind Johann Medwed (von links), Maria Mair und Brigitte Angermair.

Pattigham
Bürgermeister verzichtet auf Werbemittel und spendet für Soforthilfe

Statt Wahlwerbemittel gibt's in Pattigham ein Spendenkonto: Bürgermeister Johann Urwanisch verzichtet auf Wahlwerbung für die Bürgermeisterwahl im Herbst 2021. Stattdessen wurde die Soforthilfe Pattigham gegründet, die jeder finanziell unterstützen kann.  1000 Euro hat der Bürgermeister auf das neu eingerichtete Spendenkonto für familiäre Schicksalsschläge in Pattigham bereits überwiesen. "Es ist nicht in meinem Sinne und passt nicht zu mir, in Kugelschreiber oder ähnliche Dinge zu investieren,...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Birgit Gerstorfer steht am 6. Mai eine Stunde lang für alle Fragen aus dem Bezirk Ried zur Verfügung.

Online Veranstaltung in Ried
Sozial-Landesrätin steht für Fragen bereit

RIED. Sozial-Landesrätin und SPÖ-Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer steht am Donnerstag, 6. Mai 2021 online für Fragen aus dem  im Bezirk Ried zur Verfügung. Teilnehmer können ab 18.30 Uhr eine Stunde lang im Livestream via Facebook @spooe.at oder über die Homepage live.spooe.at zusehen und ihre Fragen direkt an Birgit Gerstorfer stellen. Jedes Thema ist wichtig, jede Frage und jeder Kommentar erwünscht. Als langjährige Arbeitsmarktexpertin und Landesrätin kennt Gerstorfer die Situation der...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
NEOS -Gemeinderat Günter Kitzmüller.

Ideen der Rieder NEOS für die Gemeinderatswahl im Herbst
Transparenz, Nachhaltigkeit und Bürgerbeteiligung

RIED. Für Die NEOS tritt Gemeinderat Günter Kitzmüller im Herbst bei der Bürgermeisterwahl  in Ried an. Neben Bernhard Zwielehner (ÖVP), Peter Stummer (SPÖ), Thomas Dim (FPÖ) und Lukas Oberwagner (Grüne) ist Kitzmüller der fünfte Kandidat. Auch bei der Gemeinderatswahl steht er für die NEOS ganz oben auf der Liste. Das Wahlziel: Eine Verdoppelung der Stimmen von vier auf acht oder neun Prozent, was drei Mandate anstelle von einem bedeuten würde. Auch Elisabeth Kitzmüller und Erwin...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Mehrnbachs Bürgermeister Georg Stieglmayr geht bei der Wahl im Herbst 2021 erneut an den Start.

Mehrnbach
Bürgermeister Georg Stieglmayr stellt sich erneut der Wahl

MEHRNBACH. Bürgermeister Georg Stieglmayr (ÖVP) wird sich im Herbst 2021 erneut um das Amt in seiner Gemeinde bewerben. "Ich habe schon überlegt, ob ich noch einmal kandidieren soll. Da ich ja beim Arbeitsmarktservice in Ried arbeite und diesen Job auch nicht aufgeben möchte, habe ich eine Doppelbeschäftigung. Beide Jobs parallel zu machen, das war in den vergangenen sechs Jahren nicht immer einfach. Trotzdem würde es mich freuen, wenn ich eine weitere Periode lang Bürgermeister von Mehrnbach...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Lukas Oberwagner von den Rieder Grünen stellt sich im Herbst 2021 der Bürgermeisterwahl.

Rieder Bürgermeisterkandidat Lukas Oberwagner
"Will der Bevölkerung eine grüne Alternative bieten!"

RIED. Stadtrat und Grüner Bezirkssprecher Lukas Oberwagner stellt sich im Herbst in der Stadt Ried der Bürgermeisterwahl. "Das ist meine erste Kandidatur. Ich will der Bevölkerung eine grüne Alternative bieten. Ich lasse mich überraschen. Wenn ich in die Stichwahl komme, nehme ich die Herausforderung an", so Oberwagner. Ganz oben in seinem Wahlprogramm stehen die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. "Wir haben in Ried im Sommer 2019 den Klimanotstand ausgerufen. Der Gemeinderat hat sich damit...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Günther Lengauer ist seit 2020 Bürgermeister von Utzenaich.

Bürgermeister Günther Lengauer aus Utzenaich
"Wir sind eine extrem beliebte Wohngemeinde geworden!"

UTZENAICH. Im Februar 2020 hat Günther Lengauer das Bürgermeisteramt von Karl Ehwallner übernommen. Im Herbst stellt er sich nun erstmals der Wahl.  Die Themen, die er als Bürgermeister vorantreiben will, sind jene einer klassischen Wohngemeinde. "Wir haben keine großen Betriebe, weil wir dafür nicht über die nötigen Flächen verfügen. Dafür sind wir eine klassische Wohngemeinde. Wir haben sehr viele Anfragen bezüglich Baugründe und sind dabei, die Umwidmungen durchzuführen. Das ist mir ein...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Am 26. September 2021 wählen wir in Oberösterreich nicht nur unsere künftigen Bürgermeister. Auch die Gemeinderats- und Landtagswahlen finden statt.
7

Blick in die Zukunft
Das erwarten die Rieder Politiker von der Wahl im Herbst

BEZIRK RIED. Im September 2021, in rund einem halben Jahr, finden in Oberösterreich Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Die BezirksRundschau Ried hat im April 2021 mit den Rieder Bezirksparteichefs über ihre Erwartungen gesprochen.  Volkspartei will wieder aufholen Die Volkspartei will ihre Vormachtstellung im Bezirk Ried verteidigen. Aktuell stellt die VP in 25 der 36 Gemeinden den Ortschef. Nach der Wahl 2015 war es mit Karl Pumberger-Kasper noch um einen Bürgermeister...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Elmar Podgorschek wird sich mit Jänner 2022 komplett aus der Politik zurückziehen.

FPÖ Ried
Elmar Podgorschek zieht sich 2022 komplett aus Politik zurück

RIED. Die beiden FPÖ-Politiker Elmar und Angelika Podgorschek kandidieren heuer im Herbst nur mehr an nicht wählbarer Stelle für den Rieder Gemeinderat. Elmar Podgorscheks Periode als Bezirksparteiobmann endet im Jänner 2022. Auch für diese Funktion wird der ehemalige Landesrat nicht mehr zur Verfügung stehen. "Wir werden beide 64 Jahre alt. Angelika wird auch in ihrem Beruf als Pädagogin in der Rieder Berufsschule in Pension gehen. Wir waren beide viele Jahre lang für die FPÖ aktiv, jetzt...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Politik aus Österreich

Für die Einreise aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen gilt die 3-G-Regel, aber keine Quarantäne mehr.
2

Neue Einreiseverordnung
Quarantäne für zahlreiche Länder fällt

Ab Mittwoch entfällt bei vielen Ländern bei der Einreise nach Österreich die Quarantänepflicht. Sie wird durch einen verpflichtenden Nachweis einer Impfung, Testung oder Genesung ersetzt. ÖSTERREICH. „In vielen Staaten gehen die Infektionszahlen zurück, daher können wir parallel zu den Öffnungsschritten im Land auch Erleichterungen bei der Einreise nach Österreich umsetzen", erklärt Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) per Aussendung. Dreh- und Angelpunkt der Verordnung sei der...

  • Julia Schmidbaur
Der VfGH hatte am 3. März entschieden, dass Blümel in seiner Funktion als Bundesminister für Finanzen verpflichtet sei, dem parlamentarischen Ibiza-Untersuchungsausschuss eine Reihe von E-Mail-Postfächern sowie weitere Dateien zu liefern.
2

"Ibiza"-U-Ausschuss
Finanzministerium liefert Akten digital und herabgestuft an Parlament

Das Finanzministerium hat nach Kritik der Opposition die Klassifizierung mancher Akten für den Ibiza-Untersuchungsausschuss von "geheim" herabgestuft.  ÖSTERREICH. Die Akten aus dem Finanzministerium von Ressortchef Blümel hatten bei der Opposition in den vergangenen Tagen für Verärgerung gesorgt. Sie wurden als „geheim“ klassifiziert. Die Opposition forderte daraufhin eine Herabstufung der Geheimhaltungsstufe, dem das Finanzministerium nun folge leistet. Die Klassifizierung einiger Akten für...

  • Julia Schmidbaur
Für die Person gelte selbstverständlich die Unschuldsvermutung, "aber für das Amt gelten andere Regeln",  sagte NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger am Montag in der Sondersitzung im Nationalrat in Richtung des Bundeskanzlers.
1 4

Sondersitzung im Nationalrat
Meinl-Reisinger: "Anklagebank und Regierungsbank passen nicht zusammen"

In einer Sondersitzung des Nationalrats am Montag drehte sich alle um die Vorwürfe gegenüber Bundeskanzler Sebastian Kurz und Finanzminister Gernot Blümel (beide ÖVP) im Zusammenhang mit dem „Ibiza“-U-Ausschuss.  ÖSTERREICH. Heute vor zwei Jahren wurde das "Ibiza"-Video veröffentlicht. Die Auswirkungen auf die heimische Politik wurden einmal mehr am Montag deutlich. Bei der Sondersitzung am Montag brachte die SPÖ eine Dringliche Anfrage an den Bundeskanzler ein. Die SPÖ warf Kurz unter anderem...

  • Julia Schmidbaur
Der Terroranschlag in Wien landete am Montag vor Gericht.
Aktion 3

Anschlag von Wien
"Frustrierte" Opfer bei Terror-Klage gegen die Republik

Der Terroranschlag von Wien hat ein gerichtliches Nachspiel am Landesgericht für Zivilrechtssachen. Die Republik Österreich wird auf Schadenersatz geklagt. Am Montag fand der erste Verhandlungstag statt. ÖSTERREICH. Am Abend des 2. November 2020 starben vier Menschen durch die Hand eines 20-jährigen Terroristen in der Wiener Innenstadt. 23 Personen wurden teils schwer verletzt, der Täter von der Polizei erschossen. Eine der Toten ist eine 24-jährige Kunststudentin aus Deutschland. Ihr...

  • Lukas Urban

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.