Perg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Bernhard Mühlbachler (scheidender Obmann der Jungen Generation), Helga Mayrhofer (Obfrau Pensionisten), Daniel Brodesser (Obmann SPÖ Mitterkirchen), Kerstin Raffetseder (neue Obfrau Junge Generation)

Politik
Mitterkirchner SPÖ traf sich zur Jahreshauptversammlung

Am 11. Juni hielt die SPÖ Mitterkirchen ihre Jahreshauptversammlung im Gasthof Haberl ab. MITTERKIRCHEN.  Der Vorsitzende Daniel Brodesser berichtete gemeinsam mit seinen beiden Stellvertretern Sigi Steiner und Daniel Weilguny über vergangene und zukünftige Aktionen. Neben einem Referat von Bezirksparteichef Bürgermeister Erich Wahl aus St. Georgen an der Gusen gab es Berichte der Jungen Generation, der aktiven Pensionisten sowie von Gemeindevorstand Günter Ebner, der über die Fraktionsarbeit...

  • Perg
  • Michael Köck
Bürgermeisterin Barbara Payreder aus Pabneukirchen.
1 12

Bürgermeisterin im Gespräch
Gemeindezentrum wird neu errichtet - Gehsteig für Verkehrssicherheit

PABNEUKIRCHEN. Über 20 Jahre wurde geredet. Das Amtshaus, in die Jahre gekommen, ist überhaupt nicht barrierefrei, ein Energiefresser und im ersten Stock untergebracht. Wie die Bürgermeisterin Barbara Payreder mitteilt, geht es jetzt in Richtung Neubau am gleichen Standort. Dies wird vom Land empfohlen. Während vor über 50 Jahren das Land noch neben den Räumen für die Gemeinde Wohnungen, Räume für die Gendarmerie und einen Musikprobenraum finanzierte, gibt es jetzt nur mehr Landesgeld für 320...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Plakat von Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FP) verunstaltet.
2

Wahlplakate beschmiert
St. Georgen/Gusen: FPÖ zeigte Plakatschänder an

"Die Zerstörung von Wahlplakaten ist ein Angriff auf die demokratische Kultur“, ist FPÖ-Bezirkschef Landtags-Abgeordneter Alexander Nerat empört. ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Am 27. Mai beobachteten Polizisten der Dienststelle St. Georgen an der Gusen eine Person mit Bruchstücken eines FPÖ-Werbeplakats. Tatsächlich stellte die Partei bei einer Überprüfung vor Ort das Fehlen zweier Plakate fest. Die FPÖ erstattete Anzeige. „Die Zerstörung von Wahlplakaten ist nicht nur Sachbeschädigung, sondern...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Anzeige
AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Digitalisierte Arbeit

Die Beschäftigten im Handel spüren die Digitalisierung schon jetzt hautnah: Scan-ner-Kassen, die alle Daten aufzeichnen und Kassierer/-innen zu gläsernen Mitar-beitern/-innen machen. Selbstbedienungskassen, die Arbeitsplätze kosten. Massive Konkurrenz durch Online-Handel – gerade jetzt verstärkt in der Pandemie. Diese massiven Veränderungen führen zu großen Sorgen bei den Handelsange-stellten: Habe ich morgen noch meinen Arbeitsplatz? Erledigt meine Arbeit bald der Computer? Werden unsere...

Anzeige
Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.

AK-Future Days 2021
Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt

Ein Schwerpunkt der AK-Future Days ist der Handel. Die erste Veranstaltung gibt es am Donnerstag, 17. Juni, von 16.30 bis 19.30 Uhr. Sie heißt „Handel der Zukunft: Beschäftigte in der digitalisierten Welt“. Interessierte können zuhause vor Ihrem Computer einen informativen Vortrag und spannende Diskussionen erleben. Und sie können selbst auch an der Diskussion teilneh-men. Mit dabei sind als Experten: Anton Salesny von der Wirtschaftsuniversität Wien („Handel/Supermarkt der Zukunft“), Dominik...

Anzeige
Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.

AK-Future Days 2021
Arbeit der Zukunft: Um 1 Euro in das Ars Electronica Center

Arbeit ist ein wesentlicher Aspekt, über den wir uns als Menschen definieren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Digitalisierung eine große Herausforderung für die Beschäftigten ist. Viele Fragen werden aufgeworfen: Wie könnte Arbeit in Zukunft aussehen? Wie kann diese weitreichende Veränderung so fair wie möglich gestaltet werden? Die Sonderausstellung "Die Arbeit in und an der Zukunft" im Linzer Ars Electronica Center (AEC) nähert sich diesen Themen in vier Bereichen. Für Mitglieder...

AK und AEC widmen sich der Zukunft der Arbeit
Die Supermarkt-Kassen: Ein typisches Beispiel für die zunehmende Digitalisierung im Handel.
Auch das kann Arbeit der Zukunft sein: AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer (rechts) und AEC-Chef Gerfried Stocker präsentieren ein Exoskelett, das bei schweren Arbeiten unterstützen kann.
Talschluss
Video 20

Urlaub in Österreich
Saalbach Hinterglemm - Home of Lässig

Sommer in Saalbach  Vielfältig - Lässig - AktivAtemberaubende Bergkulissen grüßen in Saalbach Hinterglemm bereits in der Morgensonne und lassen voll Vorfreude den Wanderrucksack schultern. Auf geht's, denn es warten 400 km Wanderwege für entschleunigende Touren und anspruchsvolle Weitwanderungen, beeindruckende Gipfelsiege oder genussvolle Panoramarunden. Sechs Sommerbahnen in Saalbach Hinterglemm ermöglichen einen schnellen Start in den Wandertag und bringen Naturliebhaber direkt hinauf zum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Dietmar Roher (UBM), Elisabeth Tausche (Parteiobfau UBM), Elisabeth Preslmair (Bürgermeisterkandidatin ÖVP), Leonhard Sallinger (Gemeindeparteiobmann ÖVP).
2

"ÖVP Plus"
Volkspartei und Bürgerliste treten in Mauthausen gemeinsam an

Unter dem Namen "Miteinander für Mauthausen – Team ÖVP Plus" kandidieren die ÖVP und die Unabhängige Bürgerliste Mauthausen (UBM) bei der Gemeinderatswahl am 26. September gemeinsam. Das gaben sie am Freitag in einer Aussendung bekannt. MAUTHAUSEN. „Ich bin sehr froh über die Zusammenarbeit und bitte auch alle anderen Mauthausener, bei unserer Liste mitzumachen, uns zu unterstützen oder auch nach der Wahl erfolgreich mit uns zusammen zu arbeiten. Durch ehrliche und respektvolle Zusammenarbeit...

  • Perg
  • Michael Köck
Roland Vuketich, Spitzenkandidat der Grünen Arbing.

Wahl 2021
Grüne treten bei Gemeinderatswahl in Arbing an

Im 1.500-Einwohner-Ort formiert sich aktuell eine Gemeindegruppe der Grünen, die bei der Wahl am 26. September antritt. ARBING. Als Spitzenkandidat geht Entwicklungsingenieur Roland Vuketich ins Rennen. Die Gemeindegruppe hat sich aus der Bürgerinitiative "Lebenswertes Arbing" entwickelt, die den Ausbau des Betriebsbaugebiets kritisch sieht. Einsetzen will man sich für den Erhalt und die langfristige Entwicklung von Arbing als "lebenswerte Wohngemeinde". Wichtig seien leistbarer Wohnraum und...

  • Perg
  • Michael Köck
2

Jugendakademie abgeschlossen
Perger SPÖ-Nachwuchs ist nun fit für die Gemeindepolitik

Mehrteiliger Polit-Lehrgang ging kürzlich zu Ende. BEZIRK PERG. 21 junge Menschen im Alter von 18 bis 31 Jahren haben an der Jugendakademie der Bezirks-SPÖ teilgenommen. Sie investierten von September 2020 bis Ende Mai 2021 rund 145 Stunden in ihre Aus- und Weiterbildung: Fünf Wochenend-Module, die Pandemie-bedingt teilweise in Online-Formaten beziehungsweise in Tagesseminare umgewandelt wurden, und regelmäßige Peergruppen-Treffen standen am Plan. Beim Lehrgang ging es um die Werte der SPÖ,...

  • Perg
  • Michael Köck
Stadträtin Viktoria Frühwirth will Platz zwei zurückerobern.
2

Wahl 2021
Perger SPÖ schickt Viktoria Frühwirth als Spitzenkandidatin ins Rennen

Viktoria Frühwirth tritt als SP-Bürgermeisterkandidatin bei der Wahl am 26. September an. PERG. Ziel der Sozialdemokraten: Wieder zweitstärkste Fraktion im Gemeinderat werden. Perg sei eine liebens- und lebenswerte Stadt. Besonders durch den starken Zuzug sei man aber gefordert. "Ohne die nötige Infrastruktur wird Perg diesem schnellen Wachstum auf Dauer nicht standhalten können", betont Stadträtin Viktoria Frühwirth. Oben auf der Agenda im Wahlkampf steht das Thema fehlende Hausärzte....

  • Perg
  • Michael Köck
Heinz Steinkellner, Roman Wurzer, Abg. z. NR Sabine Schatz, Willibald Waidhofer
2

Wahl 2021
Roman Wurzer kandidiert für Bürgermeisteramt in Waldhausen

Am 5. Juni hielt die SPÖ Waldhausen ihre Jahreshauptversammlung im Gasthof Hader ab. WALDHAUSEN IM STRUDENGAU.  Der Vorsitzende Roman Wurzer berichtete über die Aktionen der Ortspartei in den vergangenen Jahren, über die Fraktionsarbeit und gab einen Ausblick auf künftige Aktivitäten und Projekte. Sabine Schatz, Abgeordnete zum Nationalrat, brachte in ihrem Referat die Arbeit im Nationalrat näher. Bei der Wahl des Vorstandes wurde Wurzer mit seinem teils neuen Team einstimmig bestätigt....

  • Perg
  • Michael Köck
Bürgermeisterin Barbara Payreder aus Pabneukirchen, Mitte, bei der Standort-Präsentation des geplanten Aaltstoffsammelzentrums mit den Vertretern aus den Nachbargemeinden und des BAV.

Umwelt
Standort für Altstoff-Sammel-Zentrum gefunden

PABNEUKIRCHEN, PERG. Wie Bürgermeisterin Barbara Payrederer informiert, fand eine Informationsveranstaltung des Bezirksabfallverbandes Perg (BAV) mit den Vertretern der Gemeinden Pabneukirchen, St. Thomas, St. Georgen am Walde, Dimbach, Waldhausen und Bad Kreuzen statt. Thema war die geplante Standortverlegung des Abfall-Sammel-Zentrums (ASZ) Pabneukirchen. Das ASZ wird seit 30 Jahren am bestehenden Standort zwischen Sportplatz und Lagerhaus betrieben. Aufgrund der geänderten Anforderungen im...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Dimbach wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Im Herbst 2021 finden neben den Landtagswahlen auch Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. DIMBACH. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erzielte die ÖVP mit 65,74 Prozent eine deutliche Mehrheit. 34,26 Prozent der Stimmen entfielen auf die SPÖ. Die 13 Mandate im Gemeinderat sind wie folgt verteilt: ÖVP 9, SPÖ 4. Bei der Bürgermeisterwahl 2015 setzte sich der amtierende Ortschef Josef Wiesinger (VP) mit 71,67 Prozent der Wählerstimmen klar durch. Für seinen Kontrahenten Josef Aschauer (SP)...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Bürgermeister-Kandidat Manfred Fenster (Mitte) mit Nationalrätin Sabine Schatz und Ortsparteivorsitzendem Josef Aschauer

Wahl 2021
Manfred Fenster ist SPÖ-Bürgermeisterkandidat in Dimbach

Die SPÖ Dimbach wählte einen neuen Vorstand und beschloss Bürgermeister- sowie Gemeinderats-Kandidaten für die Wahl am 26. September. DIMBACH. Nationalratsabgeordnete Sabine Schatz führte die Vorstandswahl durch, bei der „Alt“-Kassier Franz Hader nach 39 Dienstjahren die Kassabücher an Newcomer Hannes Schuhbauer übergab. Auch ein Schriftführer-Generationenwechsel von Fritz Schuhbauer zu Mathias Aschauer wurde beschlossen. Claudia Schuhbauer wurde zur neuen Frauenreferentin gekürt und Daniel...

  • Perg
  • Michael Köck
Christoph Dalpiaz, Fabiola Windner, Bgm. Christian Tauschek, Tanja Reiter und Vize-Bürgermeister Christian Blumauer.

Ried/Riedmark
Christian Tauschek ist Spitzenkandidat bei Gemeinderatswahl

Der seit vorigem Jahr amtierende Bürgermeister Christian Tauschek stellt sich im Herbst als SPÖ-Spitzenkandidat erstmals der Wahl durch das Volk. RIED/RIEDMARK. Bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ Ried in der Riedmark wurde der amtierende Rieder Bürgermeister Christian Tauschek einstimmig als Spitzenkandidat für die kommende Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl bestätigt. Tauschek folgte im Herbst 2020 auf Langzeitbürgermeister Ernst Rabl (SPÖ). Hinter Christian Tauschek kandidiert ein Team...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Bürgermeister außer Dienst Kurt Gaßner, Abgeordnete zum Nationalrat Sabine Schatz und Vize-Bürgermeister Karl Weilig (von links).
2

Wahl 2021
Karl Weilig ist SPÖ-Bürgermeisterkandidat in Schwertberg

SPÖ-Vize-Bürgermeister Karl Weilig stellt sich im September der Wahl zum Ortschef von Schwertberg. SCHWERTBERG. Ganz im Zeichen der bevorstehenden Wahl im September stand die Jahreshauptversammlung der SPÖ Schwertberg. Vorsitzender Karl Weilig wurde einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten der SPÖ gewählt. Sein Bericht umfasste einen Rückblick auf die auslaufende Funktionsperiode. Die Ergebnisse der Fragebogenaktion, an der 1.630 Schwertberger teilnahmen, seien eine gute Grundlage für die...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Renate de Kruijff bewirbt sich ums Bürgermeisteramt in St. Georgen an der Gusen.

St. Georgen/Gusen
Renate de Kruijff kandidiert als Bürgermeisterin

Die Grüne Gemeinderätin Renate de Kruijff stellt sich im September der Wahl zur Bürgermeisterin von St. Georgen an der Gusen. Konsequenter Klimaschutz hat für sie oberste Priorität. ST. GEORGEN/GUSEN. Seit den Grünen St. Georgen an der Gusen 2015 mit 23 Prozent der Stimmen der Einzug in den Gemeinderat gelang, steht Renate de Kruijff als Fraktionsobfrau der grünen Gemeindegruppe vor. "Der Ort ist seither durch viele Naturschutzprojekte buchstäblich grüner geworden. Diesen Weg will ich weiter...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
AKOÖ-Präsident Johann Kalliauer fordert ein kommunales Investitionspaket.

Arbeiterkammer OÖ
Mehr Geld für Gemeinden – mehr Investitionen

Städte und Gemeinden brauchen dringend mehr Geld – besonders die Corona-Krise hat hier vielorts ein Budgetloch hinterlassen. Die Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) fordert ein kommunales Investitions­paket, das seine Schwerpunkte in den Bereichen Kinderbetreuung, alternative Wohnformen und klimagerechte Sanierungen setzt. OÖ. Die Corona-Krise hat vielen Gemeinden ein Dilemma beschert - das belegt eine vom Institut für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (ISW) durchgeführte...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Stadt Perg wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Im Herbst 2021 finden neben den Landtagswahlen auch Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. PERG. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 49,80 Prozent und konnte ihre absolute Mehrheit an Mandaten halten. Es folgten die FPÖ mit 21,17 Prozent und die SPÖ mit 18,87 Prozent. Die Grünen kamen auf 10,15 Prozent. Die 37 Sitze im Gemeinderat verteilen sich wie folgt: ÖVP 19, FPÖ 8, SPÖ 7, Grüne 3. Bei der Bürgermeisterwahl 2015 setzte sich Amtsinhaber Anton Froschauer (VP) mit 75,46...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Am Bild von links Landtagsabgeordneter Vizebürgermeister Alexander Nerat, Gemeinderat Christian Achleitner, Manfred Gander

Grein
Manfred Gander ist neuer FPÖ-Chef

Führungswechsel in der FPÖ Grein GREIN. Am kürzlich stattgefundenen Ortsparteitag wurde Manfred Gander als Wunschkandidat der Stadtgruppe zum neuen Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist Gemeinderat Christian Achleitner. Der FPÖ-Bezirksvorsitzende Landtagsabgeordneter Vizebürgermeister Alexander Nerat aus Mauthausen sprach der Ortsgruppe seinen Dank für ihre Leistungen aus, ehrte mehrere verdiente Mitglieder und freute sich auf den "frischen Schwung" für die anstehende Wahl, zu der die...

  • Perg
  • Michael Köck
Der Perger Vizebürgermeister Andreas Köstinger (rechts) und der Freistädter Stadtrat Harald Schuh bei einem kürzlichen Treffen in Perg.
1

FPÖ Perg & Freistadt
"ÖVP-Dominanz verursacht hier wie dort Stillstand"

Die Freiheitlichen der Bezirkshauptstädte von Freistadt und Perg wollen künftig enger zusammenarbeiten und der "schwarzen Dominanz" den Kampf ansagen. PERG, FREISTADT. Zu einem ersten Koordinierungsgespräch trafen sich kürzlich der Perger Vizebürgermeister Andreas Köstinger und der Freistädter Stadtrat Harald Schuh. "Bei unserem Vernetzungstreffen konnten wir rasch feststellen, dass in beiden Bezirkshauptstädten ähnliche Probleme bestehen. Die ÖVP-Dominanz verursacht hier wie dort Stillstand....

  • Perg
  • Michael Köck
3

Die Grünen
Dagmar Engl kandidiert als Bürgermeisterin von Katsdorf

Dagmar Engl, seit 2015 Grüne Gemeinderätin, stellt sich heuer abermals der Wahl zur Bürgermeisterin von Katsdorf. Als Ziele nennt sie die Ausweitung der Mitgestaltungsmöglichkeiten für Bürger, die Umsetzung sicherer Verkehrslösungen, die Schaffung einer Begegnungszone vor dem neuen Gemeindezentrum sowie die Erschließung neuer Naherholungsgebiete. KATSDORF. Der Zufall und der Kampf um einen Zebrastreifen für die Sicherheit der Kinder in Katsdorf brachten Dagmar Engl zu den Grünen. Ihr Engagement...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Alle impfbereiten Oberösterreicher sollen in den nächsten Wochen ein Impfangebot bekommen, heißt es von Seiten des Landes.

Keine Altersbeschränkung
Oberösterreich macht Impfanmeldung komplett auf

Bereits mit Anfang nächster Woche wird das Land Oberösterreich die Anmeldung für die Covid-19-Schutzimpfung für alle Altersgruppen öffnen. In einem ersten Schritt erhalten alle bereits auf ooe-impft.at-Registrierten zum Wochenbeginn eine Einladung. OÖ. Ab 29. Mai können sich dann alle Oberösterreicher, die sich impfen lassen möchten, direkt einen Termin buchen. Die Impftermine werden, entsprechend der zur Verfügung stehenden Impfstoffe, für die nächsten sechs bis acht Wochen angezeigt. "Früher...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Geplante Glücksspielnovelle soll Aufstellen von Automaten in Supermärkten, Tankstellen, Einkaufszentren etc. erlauben – heftige Kritik von Grünen und SPÖ am dafür zuständigen FP-Landesrat Klinger.

Glücksspiel
Gesetzesnovelle bringt Verschärfung bei Wetten

Heftige Kritik haben SPÖ und Grüne an einer Novelle des oberösterreichischen Glücksspielgesetzes geübt, das nun heute (20. Mai 2021) in einem Unterausschuss des Landtags verhandelt wurde. Grund der Aufregung: Der Betrieb von Glücksspielautomaten sollte künftig in öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten aller gewerblichen Betriebsanlagen zulässig sein – also in Bäckereien, Supermärkten, Kinos, Einkaufszentren. Das ist nun vorerst vom Tisch – obwohl Suchtexperten wie Kurosch Yazdi sieht in der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Spatenstich für den Bauhof der Gemeinde Dimbach.
2 2

Sparen bei den Kleinen
Keine Landesförderung für Bauhof in Dimbach

Jetzt wird ohne Landesförderung gebaut. DIMBACH. Am 17. Mai 2021 fand der Spatenstich und gleichzeitig der Baubeginn für den Gemeinde-Bauhof in Dimbach statt. Schon über drei Jahrzehnte wünscht man sich in Dimbach einen Bauhof. Die Gerätschaften der Gemeinde sind in mehreren alten Objekten verstreut. In naher Zukunft stehen diese „Herbergen“ nicht mehr zur Verfügung. Und im Regen kann man die diversen Maschinen, Fahrzeuge und Geräte ja nicht stehen lassen.   Zu klein, um Geld zu bekommen Es gab...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Barbara Payreder koordiert die Sanierung des Denkmals.
11

Was wurde aus?
Denkmal wird saniert und um 36 Namen ergänzt

PABNEUKIRCHEN. Rasch und professionell haben Bürgermeisterin Barbara Payreder und Vizebürgermeister Manfred Nenning vergangenen Herbst auf die Aussendung der Liste Für Pabneukirchen zum Thema Kriegerdenkmal reagiert. Liste-Sprecher Kurt Steindl erinnerte, dass das Denkmal von Schmutz und Algen gereinigt gehört und die in Gold gefassten Namen verblassen. Die BezirksRundschau berichtete. Wenige Tage nach dem Bericht wurde das Denkmal gereinigt. Jetzt wurde die Denkmal-Sanierung vergeben. 36 neue...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Severin Mayr war bisher Landtagsabgeordneter und stellvertretender Landessprecher der Grünen in Oberösterreich.

Hirz übergibt sein Amt
Severin Mayr soll Grünen-Klubchef in Oberösterreich werden

Grünen-Urgestein Gottfried Hirz legt seine Funktion als Klubchef des Landtagsklubs zurück. Ihm soll Severin Mayr nachfolgen. OÖ. Ein erwartbarer Wechsel steht bei den Grünen bevor: Wie Gottfried Hirz im Gespräch mit der BezirksRundschau bestätigt, gibt er den Vorsitz des Landtagsklubs ab. Der Klub werde am  morgigen Mittwoch, 19. Mai, einen neuen Obmann wählen. So gut wie sicher wird der 41-jährige Severin Mayr die Führung der Grünen im OÖ. Landtag übernehmen. Dem Vernehmen gibt es keine...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger

Politik aus Österreich

So sieht die "Islam-Landkarte" aus. Es sollen noch weitere Punkte auf der Karte und Informationen zu einzelnen Organisationen hinzukommen.
2

Umstrittenes Projekt
Islam-Landkarte ist wieder online

Die heftig kritisierte Islam-Landkarte stellt wieder eine Auflistung der muslimischen Glaubenseinrichtungen dar. Aktuell ist für die Nutzung keine Registrierung notwendig. ÖSTERREICH. In der Karte wird aufgeführt, zum welchem Verein bzw. zu welcher Gemeinschaft eine Moschee zählt und wann sie gegründet wurde, teilweise mit Links zu den Social-Media-Seiten der Einrichtung und Angabe der Adresse. Laut dem Projekt-Leiter Ednan Aslan von der Uni Wien war sie knapp zwei Wochen aufgrund des Wechsels...

  • Adrian Langer
Erste Unterstützungserklärungen für das Volksbegehren sollen in zwei bis drei Wochen möglich sein.
Aktion 3

Prominente Initiatoren
"Rechtsstaat & Anti-Korruptionsvolksbegehren" startet bald

Juristen und Korruptionsjäger starten ein Volksbegehren für den Rechtsstaat und gegen Korruption. Einige sehr prominente Namen sind involviert. ÖSTERREICH. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am Dienstag das "Rechtsstaat & Anti-Korruptionsvolksbegehren" öffentlich vorgestellt, nachdem erste Berichte darüber am Montag die Runde gemacht hatten. Zwölf namhafte Initiatoren wollen sich damit für die Bekämpfung von Korruption und die Verbesserung der politischen Kultur in Österreich einsetzen. Das...

  • Lukas Urban
Im Rahmen einer Pressekonferenz haben Vizekanzler Werner Kogler und Finanzminister Gernot Blümel die Verlängerung und Adaptierung der Corona-Hilfen verkündet.
Aktion 2

Regierung schärft nach
Corona-Hilfen werden verlängert und adaptiert

Die Regierung adaptiert und verlängert die Coronahilfen, wie zuletzt angekündigt. Verlängert wird der Ausfallbonus (drei Monate), der Verlustersatz (sechs Monate), und der Härtefallfonds (drei Monate). Haftungsrahmen und Stundungen werden bis 31.12.2021 verlängert. Aktuell liegt die Österreichische Wirtschaft nur mehr 0,4 Prozent unter dem Vorkrisenniveau 2019. ÖSTERREICH. Die Hilfen, wie sie bisher organisiert waren, seien gut gewesen. Jetzt sollen sie adaptiert und treffsicherer gemacht...

  • Adrian Langer
Neun Prozent der Österreicher haben bereits jemanden bestochen.
4

Korruption
Gesundheitsversorgung ist ein Korruptions-Hotspot

Österreich ist korrupter als der EU-Durchschnitt. Das ergibt die Erhebung des Global Corruption Barometers von Transparency International. Verglichen mit dem EU-Schnitt haben mehr Leute bereits bestochen, mehr machen sich vor allem in der Gesundheitsversorgung „Freunderlwirtschft“ zu Nutze und mehr geben an, mit einer Forderung sexueller Natur konfrontiert gewesen zu sein.  ÖSTERREICH. Der neue Bericht von Transparency International ist besorgniserregend. Vor allem in der Gesundheitsversorgung...

  • Franziska Marhold

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.