Ried - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Gesundheit
ÖKO-Test untersuchte 17 Fertigbreie für Babys, die besten konnten mit "Gut" überzeugen.

Babybrei im Test
Sechs von 17 Fertigbreien erhielten die Note "Gut"

OÖ. Egal, ob es einmal schnell gehen muss oder der Nachwuchs unterwegs Hunger bekommt: Fertige Babybreie im Glas sind eine zeitsparende Alternative zum Selbermachen. Bei einem aktuellen Test erreichten sechs von 17 Gemüsefleischbreien die Note "Gut". Für ein "Sehr gut" reichte es nicht, weil der Fleischanteil bei allen Produkten unter neun Prozent lag. Die ÖKO-Test-Experten empfehlen jedoch mindestens zwölf Prozent. Geringe bis gar keine Schadstoffe gefundenIm Labor wurden die Breie auf...

  • 17.01.19
Gesundheit
Gemüse ist ein besonders guter Basenspender.

Säure-Basen-Haushalt
Das Gleichgewicht im Körper herstellen

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt zählt zu den unterschätzten Säulen eines gesunden Lebens. Starke Müdigkeit, Leistungsschwäche und ein verstärkte Anfälligkeit für Infekte können allesamt Anzeichen für eine Übersäuerung sein. Der Körper produziert selbst Säuren, verstärkt etwa in besonders stressigen Situationen. Stark säurebildende Lebens- bzw. Genussmittel wie Fleisch oder Alkohol tun ihr Übriges. Obst, Gemüse, KräuterteeUm das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, lohnt sich...

  • 17.01.19
Gesundheit
JKU-Forschergruppe entwickelt neues Mittel zur Rettung des Herzgebewebes im Falle eines Infarktes

Medizinforschung
Neue Spritze gegen Herzinfarkt

Auf Platz eins der häufigsten Todesursachen in Österreich ist mit 41 Prozent der Herzinfarkt. Um im Notfall besser helfen zu können, haben Forscher der Johannes Kepler Universität Linz eine neue Spritze entwickelt, die 20 Prozent des Herzmuskelgewebes retten kann. OÖ. Es handelt sich dabei um eine Neuentwicklung von David Bernhard, dem Leiter des Zentrums für Medizinische Forschung der JKU und heißt "5'-Methoxyleoligin". Vorteil des Wirkstoffs ist, dass er vor Ort durch einen Notarzt...

  • 16.01.19
Gesundheit

Depressionen gehören nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen
Die Seele ruft um Hilfe

Psychische Störungen sind in Österreich weit verbreitet. Die Häufigkeit liegt laut einer Studie der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) etwas über dem Durchschnitt der EU (17,7 Prozent). Einen großen Anteil daran haben Burn-out-Entwicklungen, die letztlich diagnostisch in schwere Angsterkrankungen bzw. Depressionen übergehen. Stress ist häufige Ursache"Oft ist Stress ein Verursacher: Eine Ursache kann die Arbeitssituation sein, die inhaltliche Überforderung...

  • 16.01.19
Gesundheit
Die Grüne Kosmetik setzt auf Produkte aus der Natur, wie Kräuter, Früchte oder Honig.

Lehrgang für Grüne Kosmetik
Hautpflege aus Zutaten vom Bauernhof

OÖ. "Lasse nur das an deine Haut, was du auch essen würdest", so lautet die Philosophie der "Grünen Kosmetik". Doch was ist das eigentlich? Im Gegensatz zur herkömmlichen Kosemtik basiert sie auf Nahrungsmitteln, Heilpflanzen und Naturprodukten und legt den Fokus auf Selbstversorgung aus der Natur und eine bewusste Lebensweise, ähnlich wie viele Menschen es bereits bei den Lebensmitteln machen. "Das ist der nächste Schritt für alle, die Naturprodukte nicht nur auf dem Teller, sondern auch auf...

  • 15.01.19
Gesundheit
Wir überprüfen die populärsten Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin
Verkleben Kaugummis wirklich den Magen?

Insbesondere in den 1990er Jahren galt das Kauen eines Kaugummis als Symbol für die schlecht erzogene Jugend. Um den Nachwuchs von der schlechten Gewohnheit abzubringen, verwiesen viele Eltern auf ein vermeintliches medizinisches Faktum. Das Kiefer leidet mehr als der MagenSollte ein Kaugummi mal aus Versehen geschluckt werden, würde er den Magen verkleben. Das klingt irgendwo schlüssig, ist aber schlichtweg unwahr. Zwar können Kaugummis nicht verdaut werden, das Schlucken geringer Mengen...

  • 10.01.19
  •  1
Gesundheit
Krebspatienten können sich verbal stärken.

Gewappnet gegen dumme Sprüche
Kurs lehrt Krebspatienten verbale Schlagfertigkeit

Eine Krebserkrankung ist für jeden Betroffenen in vielerlei Hinsicht eine enorme Herausforderung. Umso wichtiger sind Menschen im eigenen Umfeld, die einem Halt geben und zumindest in den meisten Momenten die richtigen Worte finden. Doch insbesondere von jenen Bekannten, die man eher selten trifft, bekommen viele Krebspatienten oft völlig unangebrachte Sprüche zu hören. "Du siehst ja gar nicht wirklich krank aus" ist einer dieser Standardsätze, die höchstens für inneres Kopfschütteln sorgen....

  • 10.01.19
Gesundheit

Gute Vorsätze mal anders
Mit Verspätung gesund ins neue Jahr

Neujahrsvorsätze sind gut gemeint, haben zumeist aber eine sehr geringe Halbwertszeit. In den ersten Tagen des Jahres ist man überzeugt davon, schon bald täglich Sport zu machen, sich viel gesünder zu ernähren und nie wieder auch nur eine Zigarette zu rauchen. Wenn, dann richtigManch einer landet aber schon bald sehr unsanft auf dem harten Boden der Realität. Um ein derartiges Vorsatz-Debakel zu vermeiden, kann man entweder ganz auf positive Veränderungen verzichten oder aber reflektierter...

  • 10.01.19
Gesundheit
Gemüsehaltige Getränke sind ein fester Bestandteil vieler Detox-Programme.

Dem Körper eine Pause geben
Warum Detox doch keine schlechte Idee ist

Von der Werbeindustrie werden Detox-Kuren gerne als verlässliches Mittel angepriesen, um den Körper von Schadstoffen zu befreien. Übersetzen lässt sich der Trend am besten mit dem Begriff der Entschlackung. Als Schlacken werden Verbrennungsrückstände bezeichnet, die es der Detox-Logik zufolge loszuwerden gilt. Der Haken an der Sache ist nur, dass jegliche wissenschaftlichen Beweise zur Existenz von Schlacken im menschlichen Körper fehlen. Dennoch dürften Detox-Kuren in aller Regel mehr...

  • 10.01.19
Gesundheit
Nach Vorbild europäischer Länder wie Großbritannien, Dänemark oder der Schweiz gibt es künftig auch bei uns Gesundheits-Auskünfte via Telefon.

Hotline 1450
Gesundheitsberatung am Telefon

OÖ. Kompetente Beratung in Gesundheitsfragen – das erhalten Oberösterreicher über die Telefonnummer 1450. Die Gesundheitsberatung geht ab 2019 in den Regelbetrieb. Zahnschmerzen in der Nacht, Kopfschmerzen am frühen Morgen oder ein schlechter Magen am Sonntag, der nicht und nicht besser werden will. Gesundheitliche Beschwerden verunsichern und halten sich an keine Öffnungszeiten von Arztpraxen. Nach dem Vorbild anderer Pilot-Bundesländer wie Wien, Niederösterreich und Vorarlberg wird auch in...

  • 01.01.19
Gesundheit
Eine Suppe ist im Winter immer willkommen.

Warm durch den Winter
Der Supperstar jedes Winters wird gelöffelt

An einem richtig kalten Winter-Tag gibt es kaum etwas, das einem so viel Freude macht wie ein Teller Suppe. Die heiße Brühe wärmt uns von innen und lässt den gefrosteten Körper langsam wieder auftauen. Wie gesund das Vergnügen ist, hängt naturgemäß von den verwendeten Zutaten ab, denn Suppe ist natürlich nicht gleich Suppe.  Omas HühnersuppeWer zu viel Salz oder fettige Beilagen verarbeitet, kommt eher in den Genuss vieler Kalorien als wertvoller Inhaltsstoffe. Orientiert man sich aber an...

  • 27.12.18
  •  1
  •  1
Gesundheit

Mythen der Medizin
Deuten Nagelflecken auf einen Kalzium-Mangel hin?

Kalzium spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Knochengesundheit geht. Der bekannteste, aber bei weitem nicht einzige Lieferant ist die Milch. Einem weit verbreiteten Mythos zufolge ist es außerdem ganz einfach zu erkennen, ob der Kalzium-Spiegel im Blut hoch genug ist. Verletzung der NagelwurzelDemnach sind weiße Flecken auf den Fingernägel ein eindeutiges Indiz auf einen Mangel. An der Geschichte, die Eltern auch gerne mal an ihre Kinder weitergeben, ist allerdings nichts dran....

  • 27.12.18
Gesundheit
2 Bilder

Neurodermitis
Zahl der Neurodermitis-Patienten steigt

OÖ. Die Zahl der Neurodermitis-Patienten steigt in den letzten Jahrzehnten deutlich an. Damit rücken auch die psychischen und psychosozialen Folgen der Erkrankung immer mehr in den Vordergrund. Zwischen fünf und 20 Prozent der Kinder leiden an Neurodermitis – auch atopische Dermatitis genannt –, bei Erwachsenen sind bis zu zehn Prozent betroffen. JuckreizattackenTypisch für die Erkrankung, bei der die Barrierefunktion der Haut gestört ist, sind sehr trockene Haut, ausgedehnte Ekzeme und...

  • 20.12.18
Gesundheit
Eine flächendeckende und zeitgerechte Versorgung der Patienten stand bei den Verhandlungen der Gebietskrankenkasse und der Ärztekammer im Vordergrund.

Gesundheit
Kürzere Wartezeiten beim Arzt

OÖ. Nach extrem harten Verhandlungen zwischen der Ärztekammer OÖ und der Oberösterreichische Gebietskrankenkasse (OÖGKK) konnte ein Paket geschnürt werden, das attraktivere Kassenstellen für Ärzte und kürzere Wartezeiten für Patienten garantieren soll. Laut beider Verhandlungspartner habe das gemeinsame Verantwortungsbewusstsein von Ärzten und Kasse gegenüber 1,2 Millionen versicherten Patienten gesiegt. "Die Vertragsärzte nehmen ihre Verantwortung gegenüber der oberösterreichischen...

  • 19.12.18
Gesundheit
Bei einem Feuerwerk sollte man auf seine Ohren hören.

Silvester ohne Knalltrauma:
So überstehen Ihre Ohren den Jahreswechsel

BEZIRK. Silvester ohne Feuerwerke? Geht gar nicht! Dennoch ist Vorsicht angebracht. Denn ein kurz einwirkender Knall schon ab 135 oder 140 Dezibel reicht, um die feinen Innenohrhärchen zu schädigen, besonders bei Kinnerohren. Dadurch entsteht ein sogenanntes „Knalltrauma“. „Zu den klassischen Symptomen gehört die akute Hörverminderung. Aber auch Tinnitus kann eine Folge sein“, schildert Peter Gumpelmayer, Oberösterreichischer Landesinnungsmeister der Gesundheitsberufe. Gefährliche...

  • 19.12.18
Gesundheit
Kopfschmerzen, Übelkeit oder Licht- und Geräuschempfindlichkeit sind unter anderem Symptome, die mit dem sogenannten „Kater“ einhergehen können.
2 Bilder

Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried
Was tun gegen den Neujahrskater?

BEZIRK. Der Jahreswechsel rückt näher und das bedeutet: Party, Feuerwerk und knallende Korken. Für die meisten gehört da auch das eine oder andere Schlückchen Sekt und Co. zum Anstoßen dazu. Rund zwei Millionen Flaschen Sekt werden zum Jahreswechsel in Österreich getrunken. Bleibt es jedoch am letzten Abend des Jahres nicht bei einem Gläschen, sondern wird etwas tiefer ins Glas geschaut, so wacht der eine oder andere mit so manchen üblen Beschwerden im neuen Jahr auf. Kopfschmerzen, Übelkeit...

  • 18.12.18
Gesundheit

HÄND
Sichere Versorgung an den Weihnachtsfeiertagen

OÖ. Der Hausärztliche Notdienst, kurz HÄND, wird während der Weihnachtsfeiertage flächendeckend in ganz Oberösterreich angeboten. Im Jahr 2019 wird es ein paar Änderungen für den HÄND geben. Unter anderem soll eine gemeinsame Patientenbeschwerdestelle bei der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse (OÖGKK) eingerichtet werden. Weiters wird zukünftig der Visitendienst ausschließlich auf der Dienststelle abgeleistet und der Arzt kann nur nach persönlichem Kontakt Einweisungen ins Krankenhaus...

  • 18.12.18
Gesundheit
Viele Menschen sind an den Feiertagen alleine.

Zeit schenken
Einsamkeit an Weihnachten

BEZIRK (hepu). Für die meisten Menschen sind sie hektisch, die Weihnachtstage. Man hetzt von einer Familienfeier zur nächsten. Doch viele sind an den Feiertagen alleine und haben keine Bezugsperson, mit der sie das Weihnachtsfest feiern könnten. "Meist trifft es ältere und alleinstehende Personen", weiß Pfarrer Franz Aumüller aus Taiskirchen. Wenn der Ehepartner verstorben ist, geht dies oft mit Einsamkeit einher. "Bei uns am Land ist es zum Glück noch etwas leichter, da viele ältere Menschen...

  • 17.12.18
Gesundheit
"Es bleibt  sanktionslos, wenn der Jahresvoranschlag für das Bundesland nicht eingehalten wird", so Felix Wallner, Direktor der ÄKOÖ.
2 Bilder

Ärztekammer
Keine Budgetautonomie für Länder

OÖ. Nachdem der Nationalrat die Kassenfusion beschlossen hat, befürchtet die Ärztekammer für OÖ (ÄKOÖ) eine Verschlechterung der Patientenversorgung. Die Zusammenlegung der Länderkassen zur Bundeskasse ÖGK entmündige laut ÄKOÖ die Länder und sauge dort Einnahmen ab. Während im Regierungsprogramm noch von länderweiser Budgetautonomie die Rede war, sei nun davon im Gesetz nichts mehr übrig. Es sieht lediglich Teilvoranschläge für die Bundesländer vor: "Es bleibt aber sanktionslos, wenn der...

  • 17.12.18
Gesundheit
Bernhard Baier (Landesobmann OÖ Familienbund) und Michael Merl (Vorstand der Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie Kepler Universitätsklinikum), v. l.

Typisch Jungs?
Kompetenzen stärken, Konflikte lösen

OÖ. Jedes Kind hat seinen eigenen Charakter mit individuellen Stärken und Schwächen, Vorlieben und Abneigungen. Manche sind laut und kaum zu bremsen, andere wiederum leise und introvertiert. Beide Gruppen eint, dass sie oft mit denselben Herausforderungen zu kämpfen haben. Vielen fällt es schwer, sich in Gemeinschaften einzubringen, Freunde zu finden oder Konflikte konstruktiv zu lösen. Dies kann nicht nur in der Familie zu Problemen führen, sondern auch Einfluss auf die schulische Laufbahn der...

  • 12.12.18
Gesundheit

Training für Anfänger
Verletzungen beim Sport vermeiden

OÖ. Schneller, höher, stärker – nach diesem Motto trainieren nicht nur die Profis, sondern auch viele Freizeitsportler. Regelmäßige Bewegung ist zwar gesund – bei falscher oder zu hoher Belastung können sich die positiven Effekte des Trainings jedoch schnell ins Gegenteil verkehren. „Vor allem unter Fitnesscenter-Neulingen herrscht teilweise ein Mangel an Wissen über die sachgemäße Benutzung von Geräten und die korrekte Ausführung der Übungen. Im besten Fall bleibt der gewünschte...

  • 10.12.18
  •  1
Gesundheit
Die Brustkompetenzschwestern Christine Mosleitner (links) und Christina Feischl (rechts) mit der Herzkissen-Spenderin Doris Haidinger (mitte).
2 Bilder

Nach Brustoperation
Herzkissen sollen Patientinnen im Krankenhaus Ried helfen

RIED. Die zwei Brustkompetenzschwestern des Krankenhauses Ried sind auf die Aktion Herzkissen, die von Dänemark aus viele europäische Länder erobert hat, aufmerksam geworden. Im Sommer haben sie dazu aufgerufen, Stoffe für die Anfertigung von Herzkissen zu spenden. Diese Kissen erhalten die Patientinnen im Schwerpunktspital Ried nach einer Brustkrebsoperation. Es handelt sich um herzförmige Kissen mit langen Ohren, die nicht nur ein Symbol der Solidarität, des Mitgefühls und der...

  • 06.12.18
Gesundheit
Die Einsamkeit macht vielen Angst vor Weihnachten.

Krisenhilfe OÖ
Weihnachtszeit ist Krisenzeit

OÖ. Gerade in der Weihnachtszeit häufen sich psychische Krisen. "Viele leiden gerade zu Weihnachten sehr unter der Einsamkeit – dies betrifft nicht nur ältere Menschen, sondern auch Personen, die sich zum Beispiel in keiner Partnerschaft befinden", sagt Werner Schöny vom Präsidium der Krisenhilfe OÖ und Vorstandsvorsitzender der pro mente OÖ. Die Krisenhilfe bietet rasche und professionelle Unterstützung bei psychischen Krisen und ist ein Trägerverband der aus pro mente OÖ, Exit-sozial,...

  • 05.12.18
  •  1
Gesundheit

Jährlich 4.000 Schlaganfälle in OÖ
Bei Verdacht auf Schlaganfall zählt jede Minute

Berechnungen der OÖ. Gebietskrankenkasse zufolge, erleiden in Oberösterreich jährlich etwa 4.000 Personen einen Schlaganfall, österreichweit sind es 20.000 Personen. Schlaganfälle sind damit die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für bleibende Behinderungen. Häufig trifft ein Schlaganfall ältere Menschen über 65 Jahre, jeder fünfte Patient ist aber deutlich jünger. Besteht der Verdacht auf einen Schlaganfall zählt jede Minute. „Bei einem Schlaganfall bekommt das Gehirn zu...

  • 05.12.18