Alles zum Thema regional

Beiträge zum Thema regional

Wirtschaft
Das Sieger-Team "La Pute" – Christoph Bichler, Lukas Tragner, Andreas Edlinger – mit Lehrerin Magdalena Resch.
3 Bilder

Landwirtschaftsliche Fachschule
Start-up-Ideen aus der Heimat

Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Tamsweg entwickelten fiktive Unternehmen, die in der Realität laut Jury Potenzial hätten. TAMSWEG. „Eachtling-Chips“, „Honig & More“, „Woodbauer“ und „SheepPell“. Das sind alles fiktive Unternehmen von Schülern der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Tamsweg. Vierzig Schüler des dritten Jahrgangs präsentierten im Rahmen ihrer Ausbildung vor wenigen Wochen ihre Start-Up–Ideen einer Jury. Insgesamt 13 reale Unternehmen könnten daraus...

  • 21.05.19
Lokales
Direktor Hubert Fachberger, Hannes Royer, Christian Laurer (von links)

Heimische Lebensmittel
Die Macht der Konsumenten

„Regional, saisonal, alles egal? – Wie Kaufentscheidungen die Zukunft unserer Lebensmittel bestimmen“ – Unter diesem Titel hielt der Schladminger Hannes Royer (Obmann von "Land schafft Leben") an der HLBLA St. Florian einen Vortrag mit anschließender Diskussion. ST. FLORIAN. Hannes Royer, Obmann und Gründer des Vereins "Land schafft Leben", präsentierte und diskutierte am 10. April an der Höheren landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian spannende Fragen rund um den Wert unserer...

  • 20.05.19
Lokales
Martin Pillitsch mit seinen Kürbiskernöl und Marmeladen
2 Bilder

Warum in die Ferne schweifen,…

…wenn das Gute liegt so nah? Unter der Dachmarke „regional und kostbar“ hat das City Management Mödling den Trend zu regionalen Produkten aufgegriffen und bietet ein breites Angebot den Konsumenten an. Bereits die Marktpremiere im Juni 2017 auf dem Josef Deutsch-Platz war ein voller Erfolg. Die Produkt-Palette von Gemüse über Fisch, Ölen, Getränken und weiteren Leckereien überzeugte. Seit damals entwickelt sich der Frühlings- und Herbstmarkt zum Publikumsmagnet und wurde vergangenen Samstag...

  • 13.05.19
Politik
Dominik Oberhofer und Andreas Leitgeb

Neos über Euregio
Euregio-Zusammenarbeit mit "politischem Inhalt füllen"

TIROL. Am gestrigen Europatag hatten die Neos im Tiroler Landtag das Vorschlagsrecht für die Aktuelle Stunde. Sehr zur Freude von Dominik Oberhofer, denn schließlich sei Europa "Neos-DNA". Sie stellten den Vormittag unter das Motto: "Europa der Regionen - machen wir was draus." Euregio ist ein gutes FundamentDie überregionale Zusammenarbeit der Euregio Tirol-Südtirol-Trenito erntete von Oberhofer allerlei Lob. Man hätte mit den verschiedenen Foren, Treffen und der EUSALP Mitgliedschaft eine...

  • 10.05.19
Wirtschaft
Initiierte ZweimalFreude, die promovierte Informatikerin
2 Bilder

Zweimal Freude
Regionale Produzenten auf einen Blick

"Zweimal Freude" ist eine Website für Konsumenten, die regional kaufen wollen. Von Mode bis zur Seife sind rund 200 Betriebe vertreten. Ins Leben gerufen hat die Idee die Villacherin Michaela Greiler-Göritzer. VILLACH. "ZweimalFreude", "es macht eben Freude mal zwei, regional zu kaufen", erklärt Michaela Greiler-Göritzer. Kaufe man regional, so freue sich der Konsument und auch der Produzent, sagt sie. Unternehmer-Plattform Ein Jahr etwa arbeitete sie an der Online-Plattform...

  • 08.05.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Direkt im Zentrum sind die neuen Wohnungen und das attraktive Feinkostgeschäft Bleykom eine Bereicherung für Weiz.
19 Bilder

Baureportage Europa-Allee Weiz
Modernes Wohnen im Zentrum von Weiz

Der "alten Post" in der Europa Allee wurde mit 30 Wohnungen neues Leben eingehaucht. In der Europa-Allee ermöglichen neue, komfortable Wohnungen günstiges Wohnen im Zentrum von Weiz. Feinkost Bleykolm erweiterte seine Geschäftsfläche und sein Angebot an regionalen Produkten. Zentrales Wohnen Um den steigenden Bedarf an Wohnraum zu decken und Menschen, die gerne zentral inmitten guter Infrastruktur leben möchten, Wohnungen anzubieten, finanzieren die Investoren, vertreten durch die...

  • 06.05.19
Lokales
Die Pongauer Seminarbäuerinnen Rosina Gruber aus St. Johann und Renate Zitz aus Eben.
4 Bilder

Freilichtmuseum Grossgmain
Abschlussfest der "Woche der Landwirtschaft"

Die Woche der Landwirtschaft fand heuer vom 27. April bis 5. Mai statt und stand unter dem Motto "Wer is(s)t, ist Teil der Landwirtschaft". Es gab verschiedene Aktionstage: vom Tag der offenen Stalltür bis zum Tag der Salzburger Bauern- und Hofläden. Abschlussfest im FreilichtmuseumAm Sonntag fand dann bei winterlichem Wetter das große Abschlussfest im Salzburger Freilichtmuseum statt. Dabei gab es einen Auszug aus dem umfangreichen Bildungsprogramm des Ländlichen Fortbildungsinstituts (LFI)...

  • 06.05.19
Gesundheit
3 Bilder

Volksschule Damtschach - Unterricht mit Mehrwert
"Gesunder Körper - gesunder Geist: Iss mit Köpfchen"

Woher kommen unsere Nahrungsmittel? Welche Pilze kann man essen? Muss man alle Produkte nach Erreichen des Ablaufdatums wegwerfen? Woher kommt unsere gesunde Schulmilch? Wie bereite ich eine gute Schuljause? Wie kann ich Kräuter verwenden? Wie kaufen wir regional und saisonal ein...? Zu diesen und vielen weiteren Fragen zur gesunden Ernährung, Regionalität und Nachhaltigkeit konnten die Kinder der Volksschule Damtschach Antworten finden. Mit Unterstützung des Vereins "Best of the Rest", Pilz-...

  • 02.05.19
Lokales
Simone Taschée verfasst gemeinsam mit ihrem Mann Klaus Postmann eigene Gewürz- und Kochbücher.
4 Bilder

Kulinarik in Margareten
Von scharfen Schoten bis hin zu feuriger Schokolade

Simone Taschée ist Gourmet durch und durch, und bezeugt dies in ihrer Chili-Werkstatt in Margareten. MARGARETEN. Gut drei Jahre ist die Eröffnung ihres Ladens "Chili-Werkstatt" in der Pilgramgasse 16 her. Eigentlich ist Simone Taschée Diplom-Kaffeesommelière, doch eigentlich ist sie auch Käse-Sommelière. Außerdem ist sie Buchautorin und schreibt nebenbei Artikel für Fachmagazine. Lebensmittel als Lebensmittelpunkt Während dieser ganzen Zeit ist sie Unternehmerin mit Herz. „Du kannst...

  • 01.05.19
Lokales
Michael Fellöcker (im Bild gemeinsam mit seiner Frau) hat dem ehemaligen "Rauscher" in Alt-Urfahr wieder neues Leben eingehaucht.
2 Bilder

Neues Gasthaus in Alt-Urfahr
Das "Schiff" ist wieder da

Das Gasthaus Rauscher ist nach vier Jahren als "Schwarzes Schiff" nach Alt-Urfahr zurückgekehrt. LINZ. "Ein Schiff wird kommen" – dieser Spruch war seit einigen Wochen an der Hausmauer des ehemaligen "Goldenes Schiff – Gasthaus Rauscher" in Alt-Urfahr zu lesen. Nun hat das Lokal mit seinem schattigen Gastgarten, direkt an Donauradweg und Urfahraner Donaustrand gelegen, wieder offen. Michael Fellöcker ist der neue Besitzer. Salettl statt Penthouse Nachdem der "Rauscher" im Jahr 2015...

  • 01.05.19
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Die Naturstube Putzgruber in Krieglach feiert ihren zehnten Geburtstag und ist ihren Idealen dabei stets treu geblieben.

Naturstube Putzgruber
Das Geheimnis des Erfolgs: regional, biologisch und fair

Ihr zehnjähriges Bestehen feierten Sabine Putzgruber-Bauer und ihre Krieglacher "Naturstube Putzgruber" mit einer 15 Prozent-Aktion und Schmankerln zum Kosten. Der Linie treu geblieben"Der ursprüngliche Leitspruch 'biologisch, regional, zum fair Schenken ideal' gilt im zehnten Jahr wie am ersten Tag, obwohl sich unser Sortiment ständig weiterentwickelt hat", erzählte Sabine Putzgruber-Bauer anlässlich ihres Firmen-Jubiläums. „Wir schauen halt, dass wir möglichst viele regionale Produkte...

  • 25.04.19
  •  1
Wirtschaft
"Groß & Klein" waren beim Gastro-Projekt der beiden heimischen Schulen im Einsatz.

St. Johann i. T.
"Groß & Klein" und "genial-regional"

Genial Regional – Gastronomisches Projekt der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser mit der NMS 2. ST. JOHANN (navi). Für die TourismusschülerInnen des 2. Aufbaulehrganges, erprobt im Event- und Projektmanagement, lautete der Auftrag ihrer Pädagogin Anna Edenhauser, gemeinsame Nachmittage für die NMS-SchülerInnen zu gestalten und dabei besonderen Bedacht auf regionale, nachhaltige Produkte und deren Verarbeitung zu nehmen. Nach Kontaktaufnahme mit heimischen Produktionsbetrieben war klar –...

  • 24.04.19
Lokales
Peter Szigeti achtet bei seinen Produkten auf Nachhaltigkeit und weiß, dass die Qualität seiner Sektkreationen das beste Zeugnis dafür sind.
3 Bilder

Sektkellerei Szigeti
SZIGETI – Nachhaltig und umweltbewusst

In der sonnenreichen, trockenen Region vor den Toren der Golser Sektkellerei Szigeti reifen die Trauben, die für den Grundwein der prickelnden Sektspezialitäten verwendet werden. GOLS (pa). Mittlerweile sind sogar drei Produkte im Sortiment mit dem Gütesiegel „g.U. Klassik“ ausgezeichnet, das die regionale Herkunft und die Qualität garantiert. Mit dem Bio Welschriesling und dem Bio Rosé, die ausschließlich aus Bio-Trauben von den Golser Hausbergen hergestellt werden und das Bio Austria...

  • 15.04.19
Lokales
MARKT der ERDE - Biohof PÖLZER aus St. Andrä
16 Bilder

Zu Besuch am laut FALSTAFF-Magazin zweitbeliebtesten Markt Österreichs
"GRÜN so GRÜN" am Markt der Erde in Parndorf

Parndorf./ Was ich schon lange wusste, musste vom berühmten Gourmet-Magazin FALSTAFF erst recherchiert bzw. in einem 10-tägigen Voting zur Abstimmung gebracht werden. Laut, dem in der Szene, doch sehr anerkannten und hochrenommierten Magazin, wo es nicht NUR Weinkritiken gibt, wurde der Parndorfer "Markt der Erde" zum zweitschönsten und -beliebtesten Markt ÖSTERREICHS, nach dem am "St. Pöltner Domplatz" und noch vor dem der "Markthalle Kulinarium in Eisenstadt" gewählt, wobei gleich zwei...

  • 07.04.19
Lokales

Kommentar
Mord und die Presse-Phantasien

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es geschieht selten, dass einem Journalisten gesagt wird, er sei wirklich ehrlich. Besonders, wenn ein Ereignis an Tragik nicht mehr zu übertreffen ist, worüber berichtet werden muss. – Wie jüngst der Mord an einer Grafenbacherin (die BB berichteten). Da wurde den Bezirksblättern aus dem Umfeld des Opfers zu verstehen gegeben, dass sie dankenswerterweise keine sensationsheischende Berichterstattung betrieben haben. Gerne geschehen, kann ich nur sagen. Das ist der kleine,...

  • 01.04.19
  •  1
Wirtschaft
K. Lackner, K. Winkler, B. Exenberger mit Vergabehandbuch.

Regionalität
"Regional vergeben heißt die Region beleben"

KITZBÜHEL (niko). Als praktische Hilfestellung hat die Wirtschaftskammer ein Vergabe-Handbuch herausgegeben und steht ergänzend mit ihrem Online-Vergabe-Ratgeber sowie Beratungen durch ihre Experten zur Verfügung. Die 4. aktualisierte Auflage des Vergabe-Handbuchs dient allen Gemeinden im Bezirk als praxisorientierter Wegweiser. Das Handbuch geht auf viele verschiedene Themenbereiche im Zusammenhang mit öffentlichen Ausschreibungen ein – von der E-Vergabe über die Wahl des...

  • 20.03.19
Lokales
Er ist jetzt Öl-Kaiser: Von Bundesministerin Elisabeth Köstinger (3.v.r.) bekam Martin Raidl aus Aschbach für sein Kürbiskernöl die Auszeichnung "Öl-Kaiser" verliehen.
4 Bilder

Ab Hof-Messe Wieselburg
48 Mal wurden unsere regionalen Schmankerl vergoldet

Bei der "Ab Hof"-Messe in Wieselburg holten sich Produzenten aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld fünf der heißbegehrten Kategorie-Siege. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Für die Direktvermarkter sind die Prämierungen auf der "Ab Hof"-Messe im Wieselburg Jahr für Jahr ein Fixpunkt. Knapp 5.900 Proben wurden heuer verkostet. Neu dazu gesellt haben sich die Kategorien "Pasta-Kaiser" und das „Das goldene Blunz´nkranzl". Wie jedes Jahr zählten die regionalen Vertreter zu den Allerbesten. In fünf Kategorien...

  • 19.03.19
  •  1
Lokales
Vereinskoordinator Michael Funovich und Mitbegründer Roland Dunzendorfer im Markhof.
7 Bilder

Foodcoop Markhof
Lebensmittel direkt vom Bauern

LANDSTRASSE. Schwere Kisten mit frischem Obst und Gemüse stehen im Kellerraum des Markhof im dritten Bezirk. Jeden Dienstag Abend kommen hier die Mitglieder der Foodcoop Markhof zusammen um sich gemeinsam mit regionalen und saisonalen Lebensmittel zu versorgen. Ab 17 Uhr sind die Pforten geöffnet, und die Mitglieder können sich abholen, was sie zuvor direkt beim Bauern bestellt haben.  Regionalität im Vordergrund"Die Idee ist," so Michael Funovich von der Foodcoop, "dass wir eine regionale...

  • 11.03.19
Wirtschaft
Melitta Sottovia geht in Pension und sucht zuvor noch einen Nachmieter für ihren Bauernladen

St. Veit
Nachfolger für Bauernladen gesucht

Bauernladen in St. Veit schließt Ende April. Nachmieter gesucht! ST. VEIT (stp). Mit Ende April schließt Melitta Sottovia ihren Bauernladen in der Villacher Straße in St. Veit. Den Laden selbst gibt es seit zehn Jahren, vor neun Jahren hat Sottovia das Geschäft von Erika Verdino übernommen. Jetzt geht sie in Pension, möchte den Bauernladen vorher aber noch in neue Hände geben. Nachmieter mit Liebe und Energie gesucht"Es wird bereits ein neuer Mieter gesucht. Natürlich würde es mich...

  • 25.02.19
Wirtschaft
Peter Rottensteiner (l.) und Bezirksbauernkammer-Obmann Thomas Handler auf Rottensteiners Acker beim Petersberg.
6 Bilder

Lösungen nach Starkregen gesucht
Würmer assistieren den Bauern

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Starkregen setzte den Bauern zu. Nun werden robuste Feldfrüchte gesät, und man setzt auf tierische Assistenten. Rückgrat im ländlichen Raum Der bäuerliche Betrieb als Rückgrat des ländlichen Raums steht immer stärker unter Druck. Es startet die Kampagne "Bauern im Bezirk schauen sorgenvoll in die Zukunft". 130.000 Arbeitsplätze hängen landesweit von der Land- und Forstwirtschaft ab. Kommen teuer: Borkenkäfer und Starkregen Allerdings verursachte der Borkenkäferbefall...

  • 25.02.19
  •  1
Lokales
9 Bilder

Neunkirchen bekommt Regionalfernsehen

Mit der Gründung des Medienvereins NF1 wollen die Obmänner Mario Pöll und Harald Koberstein mit ihrem Team, rund um Michael Ruttar und Helmut Dohnal neue Mediale Maßstäbe im Bezirk setzen. Gestartet hat Mario Pöll das Projekt bereits im Jahr 2013. Jahr für Jahr wurde das Equipment laufend erweitert und aufgestockt. Als im Jahr 2017 dann Harald Koberstein ins Team hinzukam, wurde weiter an Verbesserungen, sowie grafischen Optimierungen gearbeitet. 2018 wurde das Team komplett und es wurden...

  • 22.02.19
  •  3
  •  3
GesundheitBezahlte Anzeige
v.l.n.r. Dr. Astrid Laimighofer (Ernährungswissenschafterin) und Harald Köppel (stv. Leiter Service-Center Mistelbach der NÖGKK)
3 Bilder

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag
Richtig einkaufen, regional und saisonal

Vom schier unüberschaubaren Angebot an Lebensmitteln aus aller Herren Länder fühlen sich viele beim Einkaufen überfordert. Dabei wäre die Auswahl an regionalen und saisonalen Produkten das Beste für uns und unsere Umwelt. Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 21. Februar 2019 in der Ortsstelle Wolkersdorf des Roten Kreuzes gab Ernährungswissenschaftlerin Dr. Astrid Laimighofer den rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps für eine optimale Einkaufsplanung, einen gesunden...

  • 22.02.19
Wirtschaft
Bezirksobmann von Imst Josef Huber, WKÖ-Präsident Harald Mahrer, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer Christoph Walser und Bezirksobmann von Landeck Anton Prantauer (v.l.) bei der Präsentation der Bildungsoffensive.

Regionale Bildungsimpulse
Wirtschaftskammer geht in die Bildungsoffensive

BEZIRK LANDECK. Unter dem Motto „Wir bilden Zukunft“ setzt der größte private Bildungsanbieter Impulse für eine neue Dimension in der Berufsausbildung. Wirtschaftskammer: „Wir bilden Zukunft“ "Innovationskraft, Fachkräftesicherung, Digitalisierung, Wettbewerbsfähigkeit, Kundennähe - all das ist eine Frage der richtigen Aus- und Weiterbildung. Wenn wir die richtigen Antworten auf die Herausforderungen, vor denen die heimischen Betriebe Tag für Tag stehen, haben wollen, müssen wir die...

  • 04.02.19
Wirtschaft
Andreas Wickhoff, Bgm. Friedrich Zettinig, Maria Wiesinger, Thorsten Probost, Marianne Buchegger und Gerald Redl und Schüler.

Alt, aber doch modern

BAD HOFGASTEIN (ama). Alt, aber doch modern. Eine Zeitreise zu den kulinarischen Wurzeln unternahm die Meisterklasse Kulinarik 2 der Toursimusschule (TS) bei ihrem Themenabend. Regional, saisonal und traditionell sind Begriffe, die im touristischen Marketing oft verwendet werden, die Jungköche setzten diese in ihren Gerichten um. In der Praxis Gemeinsam mit ihrem Lehrer Gerald Redl und dem renommierten 3 - Haubenkoch Thorsten Probost vom Hotel Burgvital in Oberlech planten und bereiteten...

  • 04.02.19