Region

Beiträge zum Thema Region

  5

Einsatz im Bezirk
Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der S1 bei Schwechat

SCHWECHAT (les). Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagabend auf der Schnellstraße S1, kurz vor der Auffahrt auf die Ostautobahn A4. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat musste zwei Pkw, die miteinander kollidiert waren, sichern. Mittels Hubbrille und dem Kran eines Abschleppfahrzeuges wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.

  • Schwechat
  • Markus Leshem
G'schmackiges nach altem Rezept: Helmut Höfinger führt den einzigen Pferdefleischer in der Umgebung weiter.

Unser G'schäft
Beim Höfinger in Schwechat gibt es Pferdespezialitäten

Helmut Höfinger lässt eine alte Schwechater Tradition weiterleben. SCHWECHAT (les). Mehr als 35 Jahre lang gab es "beim Schuller" Spezialitäten vom Pferd. Dann kam die Corona-Krise und der Inhaber sah sich von heute auf morgen damit konfrontiert, dass alle Kunden ausblieben. Die Einnahmen sanken quasi auf null und so war nach über drei Jahrzehnten Schluss. Einer, der das nicht einfach so hinnehmen möchte, ist Helmut Höfinger (51), der 36 Jahre bei der Fleischerei Schuller angestellt war:...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kennst du die Antworten? Wie viele Tagesordnungspunkte standen kürzlich auf der Tagesordnung des Payerbacher Gemeinderates? Wie lange dauerte Neunkirchens Gemeinderatssitzung vom 29. Juni 2020? Wo sorgt eine Hochspannungsleitung über einen Kinderspielplatz für Polit-Streit? Welchen Geburtstag feierte Schwarzaus Bürgermeister a.D. Günter Wolf am 8. März 2020?  In welcher Location wird der 1. Kultursommer Reichenau abgehalten?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Marianne Landa ist die neue Leiter der AK-Bezirksstelle Schwechat.

Wirtschaft
Marianne Landa ist neue Leiterin der AK-Bezirksstelle Schwechat

Gottfried Nusser, langjähriger Leiter der AK Bezirksstelle Schwechat, verabschiedete sich mit 1. Juli in Pension. SCHWECHAT. „Gottfried Nusser hat sich im Laufe der Jahre einen hervorragenden Ruf als Vertreter der Interessen der Beschäftigten im Bezirk erarbeitet. Seine Nähe zu den arbeitenden Menschen und seine Kompetenz haben mir ein anerkanntes Haus überlassen, das ich gerne übernehme“, so Marianne Landa, die mit 1. Juli Nusser als Bezirksstellenleiterin nachfolgte. Landa hat bisher die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Scheiblingkirchens Vizebürgermeisterin Landtagsabgeordnete Waltraud Ungersböck, Mitarbeiter Martin Elian, Puchbergs Landtagsabgeordneter Hermann Hauer und Natschbachs Vizebürgermeister Ewald Blochberger.

Bezirk Neunkirchen/NÖ
Urlaub daheim: Aktionstag der ÖVP

BEZIRK NEUNKIRCHEN. So vielfältig ist Niederösterreich – ÖVP-Mandatare rühren die Werbetrommel für Ausflugsziele in der Region und den Urlaub daheim. Der VPNÖ-Folder gibt Überblick über Kulinarik- und Kultur-Tipps sowie Wander- und Radwege in heimatlichen Gefilden. Aktionstag "Aufgrund des Corona-Virus raten Experten nach wie vor den Sommer in der Heimat zu verbringen. Daher haben wir als Volkspartei NÖ einen Folder erstellt, der Einblick in die Möglichkeiten gibt, die das Land für...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Bürgermeister Helmut Schmid (Hainburg an der Donau), Gerhard Schödinger (Wolfsthal), Johann Köck (Prellenkirchen) und Paul Frühling (Moosbrunn) freuen sich über das Angebot.

Politik
Familien im Bezirk Bruck durch Ferienbetreuung unterstützt

In den letzten Wochen haben sich zahlreiche Eltern und Erziehungsberechtigte aufgrund der Corona-Krise darum bemüht, ihre Kinder zuhause zu betreuen. BEZIRK. Um den Eltern ein möglichst sorgenfreies Zurückkehren in den Berufsalltag in den kommenden Sommermonaten gewährleisten zu können, hat das Land Niederösterreich gemeinsam mit den Gemeinden und Städten ein Paket in Höhe von 4,5 Millionen Euro zur Ferienbetreuung geschnürt. Berufstätig und alleinerziehendKonkret sollen Kindergärten...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Hoch zu Ross in Fischamend: Redakteur Markus Leshem schnupperte Westernluft und absolvierte seine erste Reitstunde.
 1   4

Wir machen mit
Hoch zu Ross fühlt man sich wie Hoss

In der vorigen Ausgabe haben wir die Horseland Ranch von Cornelia Sehnal in Fischamend vorgestellt und diese Woche gehen wir noch einen Schritt weiter. FISCHAMEND (les). Als Western-Fan war es für den Verfasser dieser Zeilen schon immer ein Traum, wie Eastwood, Spencer oder Wayne durch die Prärie zu reiten und jenseits des Sonnenuntergangs nach dem Rechten zu sehen. Und so begeben wir uns auf das weitläufige Gelände und treffen auf Jakob. Der Haflinger ist robust genug, um mein...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
  6

Freizeit
"A leiwaunde Partie" feierte großen Grätzlfest-Gewinn

SCHWECHAT/RANNERSDORF (mue). Auch wenn der Tag eher nach Herbst als nach Sommer aussah: Martina und Michael Redmann kapitulierten nicht vor dem strömenden Regen und den ungemütlichen Temperaturen und feierten trotzdem ihr ganz persönliches, gemütliches Grätzlfest mit ihren Nachbarn. "Wir sind 'a leiwaunde Partie' und feiern oft und gerne miteinander!" Spaß auch mit Regen "Wir haben einfach improvisiert und die Grillerei vom Parkplatz auf unsere überdachte Terrasse - die mit einem Partyzelt...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
FZP Landl
  45

Aufbruchstimmung & Baywatch in Landl
Mit Mut und kreativen Tourismusideen in eine erfolgreiche Zukunft

Wir sind in einer Region daheim, wo andere gerne Urlaub machen und dürfen gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten darauf vertrauen, dass unsere Ausflugsziele und Freizeiteinrichtungen, Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe die Coronakrise auch weiterhin gut bewältigen. So ist die Gemeinde Landl Infrastruktur Entwicklungs KG top motiviert in die Saison 2020 gestartet. Die Ausflugsziele Wasserlochklamm Palfau, Geodorf Gams und Teichwerk Landl überzeugen mit zahlreichen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank

Personalia
Alles Gute dem jüngsten Moosbrunner

MOOSBRUNN. Bürgermeister Paul Frühling freut sich: "Seit Jahren ist es eine schöne Tradition, neugeborene Moosbrunnerinnen und Moosbrunner herzlich willkommen zu heißen. Heute durfte ich ein Babypaket an Alexander bzw. an seine Mama Petra Stummer übergeben. Alles Liebe und Gute der jungen Familie!"

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Margot Richter, Maria Brosenbauer, Anna Maria Natmessnig, Dr. Michael Natmessnig, Bürgermeister Josef Sam und Maria Sam.

Gesundheit
Reisenbergs Gemeindearzt nimmt nach 35 Jahren Abschied

Dr. Michael Natmessnig war 35 Jahre lang Gemeindearzt von Reisenberg. Jetzt übergibt er seine Praxis an Dr. Andreas Egger. REISENBERG. Mit Ende Juni treten Dr. Michael Natmessnig und seine Frau Anna Maria Natmessnig, gemeinsam den wohlverdienten Ruhestand an. 35 Jahre lang war Dr. Natmessnig als Gemeindearzt für Reisenberg tätig. Ab 2002 ordinierte Dr. Natmessnig, nach Bemühungen der SPÖ Gemeinderäte, zweimal pro Woche auch in Reisenberg. Die Gemeinde organisierte Räumlichkeiten und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeisterin Karin Baier öffnet das Tor zur ersten Hundezone in Schwechat und bittet die BesucherInnen hinein.

Lokales
Schwechat eröffnet erste Hundezone am Frauenfeld

SCHWECHAT. Nachdem bereits im Vorjahr der Entschluss gefasst wurde, eine Hundezone am Frauenfeld zu errichten, war es am Donnerstag, dem 23. Juni, kurz nach 15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein endlich soweit. Bürgermeisterin Karin Baier öffnete das Tor zum 1.307m² großen Areal. Und die zahlreich erschienen Vierbeiner waren von der saftig grüne Wiese, dem Trinkbrunnen und den verschiedenen „Spielgeräten“ sofort angetan. Frauenfeld erst der AnfangNach der erfolgreichen Eröffnung am Frauenfeld...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Weinwandern im Römerland-Carnuntum

Urlaub
12 Tipps zum Wandern in der Region

In Niederösterreich wird kleinen und großen Wanderern nicht langweilig: Saftige Almwiesen, traumhafte Bergpanoramen, kühle Kellergassen und schattige Waldwege bieten genug Abwechslung und bei den vielen Erlebniswegen mit interaktiven Stationen für Kindern wird Wissen spielerisch vermittelt. REGION/NÖ (pa).  „Wandern in Niederösterreich ist für Familien besonders attraktiv und abwechslungsreich. Wir haben ganz viele Themen- und Erlebniswanderwege mit tollen Ausblicken, lustigen Erlebnis- und...

  • Purkersdorf
  • Katharina Gollner
Perfekte Aussichten auf den Wilden Kaiser.

Region Wilder Kaiser
Vieles neu machte der Mai am Wilden Kaiser

WILDER KAISER, GOING (niko). In der Region Wilder Kaiser freut man sich über zahlreiche Neuerungen, die im Mai eröffnet wurden bzw. den Dienst wieder aufgenommen haben. Seit Kurzem erstrahlt die Website wilderkaiser.info in neuem Glanz. Neu ist auch ein Waldwanderweg zur Wochenbrunner Alm. Seit Ende Mai gibt's am Goinger Astberg ein "Kino" – wenn auch eines der anderen Art. Dafür wurden in den Hang beim Speicherteich Plateaus gebaut, wo man sich gemütlich auf Liegen niederlassen kann. Der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Leben für die Pferde: Cornelia Sehnal verbringt ihre Zeit seit mittlerweile 10 Jahren mit den stolzen Vierbeinern.
 1

FokusFrau
Cornelia und ihre Pferderanch in Fischamend

Die junge Fischamenderin hat ein großes Herz für Tiere und Menschen. FISCHAMEND (les). Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde! - Welches Mädchen träumt nicht vom eigenen Pferd oder gar einem Stall? Und just diesen Traum verwirklichte sich Cornelia Sehnal (25) bereits im zarten Alter von 15 Jahren: "Ich reite bereits seit 19 Jahren und habe meine Stute schon seit 13 Jahren. Ich besuchte die Pferdewirtschaftsschule in Güssing, baute während des einjährigen Praktikums mit meinen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Martina Raab (42) ist seit 2009 Leiterin der Musikschule in Zwölfaxing und spielt selbst seit ihrem 5. Lebensjahr Klavier.

FokusFrau
Der Musikschulverband ist bei ihr in guten Händen

ZWÖLFAXING (les). "Es sind derzeit 402 Schüler einzeln, in Gruppen und im Klassenunterricht", freut sich Martina Raab (42). Sie ist die Leiterin der Musikschule Südheide in Zwölfaxing und sichtlich stolz auf die Einrichtung und ihre Schüler. Erfolge bei WettbewerbZurecht, wenn man sich die letzten Erfolge so ansieht. Da wäre zum Beispiel der Wettbewerb PRIMA LA MUSICA, bei dem heuer der 1. Preis mit dem Schlagzeugensemble der Schule gewonnen wurde: "Es ist toll, wenn Schülerinnen und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
ÖAMTC-Stützpunktleiter Hannes Renner ruft zu mehr Gelassenheit auf: "Man muss nicht immer sofort erreichbar sein."

Steig ein
Ablenkungen erhöhen das Unfallrisiko massiv

Jeder dritte Verkehrsunfall in Niederösterreich passiert, weil jemand hinterm Lenkrad abgelenkt ist. BEZIRK (les). Die Kinder tollen auf der Rückbank herum, der Facebook-Status der Freundin ist einfach zu spannend und auf eine WhatsApp nicht gleich zu antworten ist einfach unhöflich. All das lenkt ab, während man eigentlich sicher durch den Verkehr kommen sollte. Und doch ist die Sache ganz einfach: Jede Sekunde, die wir abgelenkt sind, fährt unser Auto bei 100 km/h ganze 28 Meter weiter....

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Wie heißen die Bürgermeisterinnen von Aspang und Buchbach mit Vornamen? Wie alt ist jener Mann, der als Trafikräuber (Fälle Ternitz & Neunkirchen) verhaftet wurde? Wie viele Menschen besuchen die Musikschulen im Bezirk? Welche Bank-Filiale wurde binnen 2 Jahren rundum modernisiert und nun eröffnet? Über wie viele Stellflächen verfügt der Campingplatz bei der Rax-Seilbahn?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Den blauen Würfel sieht man über dem Bezirksblätter  Büro Amstetten.

Mediale Nahversorger
Bezirksblätter Niederösterreich informieren die Region

NÖ. Jeden Mittwoch beziehungsweise Donnerstag kommen sie ins Haus geflattert: Die neuesten Infos rund um Ihren Bezirk. Wer nicht so lange warten will, kann auch jederzeit auf meinbezirk.at nachsehen, was sich in der Gegend gerade so abspielt. Die Bezirksblätter sind im ganzen Land vertreten und sie kümmern sich um jede Gemeinde – so klein sie auch sein mag. Um so ortsnah wie möglich für Sie da sein zu können, gibt es im gesamten Niederösterreich 17 Geschäftsstellen der Bezirksblätter. Ganz...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Waidhofen/Thaya
  • Gerald Hohenbichler

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Zwettl
  • Gerald Hohenbichler
  2

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.