Region

Beiträge zum Thema Region

Fördergelder für Oberndorfer Bike-Projekt.

Förderungen Land Tirol & EU
Auch OD Family Trails erhalten Fördermittel

TIROL, OBERNDORF. Innovationen in den ländlichen Regionen werden vom Land Tirol unterstützt. Aus diesem Grund hat die Landesregierung erneut Projekte ausgewählt, die mit Mitteln von Land und EU bedacht werden sollen. Konkret geht es um Gelder aus dem Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (ELER) bzw. dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Insgesamt wurden dafür aktuell Förderungen von über 630.000 Euro beschlossen; über 100.000 € davon speisen sich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tiroler Volkspartei mit den Bezirksvertretern Parteiobmann Peter Seiwald und Landesrätin Beate Palfrader startete im Rahmen einer Arbeitsklausur gemeinsam mit Klubobmann Jakob Wolf und Landesgeschäftsführer Martin Malaun offensiv in den Sommer. (v. li.)
 1

Corona - ÖVP, Kitzbühel
"Wir sind für alle erste Ansprechpartner"

Tiroler Volkspartei startet mit Arbeitsklausur offensiv in den Sommer. Ansprechpartner für die Bürger. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Alle Abgeordneten und Funktionsträger der Tiroler Volkspartei haben in einer Arbeitsklausur in Innsbruck den Fahrplan für die kommenden Sommermonate erarbeitet. "Wir machen keine Sommerpause, wir arbeiten durch und werden gemeinsam unser Land wieder in Schwung bringen“, legte Landesparteiobmann LH Günther Platter die Marschrichtung fest. Nach Monaten, in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Perfekte Aussichten auf den Wilden Kaiser.

Region Wilder Kaiser
Vieles neu machte der Mai am Wilden Kaiser

WILDER KAISER, GOING (niko). In der Region Wilder Kaiser freut man sich über zahlreiche Neuerungen, die im Mai eröffnet wurden bzw. den Dienst wieder aufgenommen haben. Seit Kurzem erstrahlt die Website wilderkaiser.info in neuem Glanz. Neu ist auch ein Waldwanderweg zur Wochenbrunner Alm. Seit Ende Mai gibt's am Goinger Astberg ein "Kino" – wenn auch eines der anderen Art. Dafür wurden in den Hang beim Speicherteich Plateaus gebaut, wo man sich gemütlich auf Liegen niederlassen kann. Der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
TVB-Verantwortliche und IT-Gruppe präsentierten die "grenzenlose Digitalisierung" in der Region.
 1   4

Kitzbüheler Alpen - Digitalisierung
Bei Digitalisierung grenzenlos und beispielgebend

Das regionsübergreifende Konzept im Bereich "Digitalisieung" ist eines der touristischen Vorzeigebeispiele Tirols. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die vier Ferienregionen der Kitzbüheler Alpen – Hohe Salve, Brixental, St. Johann und Pillerseetal – überschreiten regionale Grenzen. Der verbindende Ansatz wird auch digital Schritt für Schritt umgesetzt. Dabei steht weiterhin auch die Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund. Das Gesamtprojekt kostet 400.000 €, wovon das Land Tirol als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Hauptakteure des Griaß Di!-Vereins: Hans Knoll, Maria Mühlberger und Andreas Schermer.

Verein Griaß Di! im Kaiserwinkl
Hervorragender Zusammenhalt in der Bevölkerung

Mit Griaß Di! durch harte Coronazeiten im Kaiserwinkl. KAISERWINKL (be). Die Geschäfte im Kaiserwinkl haben seit längerem wieder geöffnet. Manche nur halbtags, andere stundenweise – irgendwie hat jeder seinen Weg gefunden, wie er am besten mit der Coronakrise umgehen kann. Auch wenn noch vieles im Argen ist, so ist Hans Knoll, Obmann des Griaß Di!-Vereins, doch zuversichtlich, dass die Betriebe ganz gut über die Runden kommen werden. „Es ist für mich nach wie vor beeindruckend, wie die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Entwicklungsstrategie in den Kitzbüheler Alpen.

Land/Bezirk Kitzbühel - EU-Regionalförderung
Über 572.000 Euro für regionale Projekte

LH Platter: „Investitionen in nachhaltige Projekte stärken ländliche Regionen Tirols“ TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Von Investitionen in den sanften Tourismus über die Attraktivierung des Handels bis hin zu einem Dokumentarfilm: Mit dem Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (ELER) bzw. dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden finanzielle Mittel für nachhaltige Projekte in verschiedenen Bereichen – etwa der Landwirtschaft, dem Tourismus oder...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Musikfestival bzw. Gabalier-Open-Air wurde abgesagt bzw. auf 2021 verschoben.
  3

Corona - Veranstaltungsabsagen
Event-Wüste nach wahrer Absagenflut

Die Corona-Einschränkungen treffen im Sommer den Veranstaltungssektor mit aller Härte. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Unzähligen Veranstaltern geht es derzeit gleich: Sie verharren in Unsicherheit. Was wird im Sommer möglich sein, was nicht. Absage oder doch Weiter-Planen und Vorbereiten? Vieles wurde jedenfalls bereits abgesagt, einiges verschoben, was einen veritablen Kahlschlag für den heimischen Sommer-Event-Kalender mit sich bringt. Wir fragten bei Tourismusverbänden und einzelnen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Zwei Käufergruppen für Immobilien in der Region.

RE/MAX - Immobilienkommentar
Zwischen 3.500 und über 9.000 Euro

Heimische und "auswärtige" Nachfrage nach Immobilien stark unterschiedlich. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der Immobilien-Verbund RE/MAX ortet für den Immobilienmarkt der Region Kitzbühel/St. Johann eine Dominanz von zwei Käufergruppen: „Einerseits sind es Käufer aus der Region, die nach üblichen Immobilien suchen, andererseits sind es Käufer von Luxusimmobilien“, erklärt Christian Pfurtscheller, Geschäftsführer RE/MAX Premium mit Büros in Kitzbühel und St. Johann. Demnach bewegeten sich 2019 für...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neue Pläne: Kathi Pletzer-Ladurner, Romana Exenberger.

Misswahlen NEU
Aus Miss Tirol wird Miss Alpin

Neues Format bei Wahl der schönsten Mädchen (und Herren) im Alpenraum. KITZBÜHEL (niko). Die Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger sind im gesamten Alpenraum auf der Suche nach den schönsten Mädchen und starten mit einem neuem Format voll durch. Nach 41 Jahren haben die beiden Missenmacherinnen 2017 die Miss Tirol Wahl von Helmut Gruber übernommen (wir berichteten). Nach mehreren erfolgreichen Wahlen und Events wird der Lizenzveretrag nach zwei Jahren mit der Miss...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Namensgeber für TVB-Region: der Pillersee.

TVB PillerseeTal - Vollversammlung
Viel Bewegung im PillerseeTal

Positive Entwicklung in der Region; höhere Kurtaxe ermöglichst mehr Marketing und Produktentwicklung. PILLERSEETAL (niko). Ein überwiegend positives Resümee und ein Ausblick auf Projekte wurde von GF Armin Kuen und Obfrau Bettina Geisl bei der Vollversammlung des TVB PillerseeTal geboten (wir berichteten bereits). Mit 471.000 Nächtigungen im heurigen Sommer wurde der Rekord von 2018 noch einmal übertroffen, der Winter blieb trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit 576.790 Nächtigungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Archiv: G. Eilenberger, W. Sieberer, W. Zimmermann, M. Lamberg, C. Haidacher, K. Winkler.
  14

Stadtarchiv Kitzbühel - neu eröffnet
Neuer Raum für Archivschätze

Kitzbüheler Stadtarchiv übersiedelte; nun viel Platz für Stadt-/Regionsgeschichte. KITZBÜHEL (niko). Wie bereits berichtet übersiedelte das Kitzbüheler Stadtarchiv in einem knapp zweijährigen Zeitraum vom alten Stadtspital in die renovierten und sanierten Räume des ehemaligen Gesundheitsamtes (Pfarrgasse 1). Am Samstag wurde das Archiv nun neu und feierlich von Bgm. Klaus Winkler unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste eröffnet. Nach dem Festakt samt Segnung gab es Führungen und einen Tag...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kammerdirektor Ferdinand Grüner, LK-Präsident Josef Hechenberger, die Regionssieger Johannes, Claudia und Hansjörg Landmann, LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Tierzuchtdirektor Rudolf Hußl, Bezirksobmann Josef Heim.

Erster Tierwohlpreis
Landwirtschaftskammer verleiht erstmals Tierwohlpreis

Neun Betriebe wurden mit dem Tierwohlpreis der Landwirtschaftskammer ausgezeichnet. TIROL, OBERNDORF (niko). 2019 steht bei der Landwirtschaftskammer Tirol unter dem Motto „Tierwohl – wir schauen drauf!“. Neben verschiedenen Initiativen zur Wissensvermittlung und Bewusstseinsbildung wurde auch ein Tierwohlpreis ausgeschrieben, zu dem sich jeder vieh-haltende Betrieb bewerben konnte. Über 80 Bewerbungen gingen ein. Letztlich wurden acht Regionssieger sowie ein Landessieger gekürt. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bäume pflanzen am Wilden Kaiser.

Go-For-Climate-Tour
99 Bäume auch in Region Wilder Kaiser gepflanzt

SÖLLANDL. Camilla Kranzusch geht für's Klima in 99 Tagen von Berlin nach Marokko – Motto "Go For Climate" – und machte dabei auch Halt in Söll am Wilden Kaiser. Dabei wurden 99 Bäume in der Region gepflanzt, um auf die „freiwillige Klimaneutralität“ aufmerksam zu machen. Schauspieler Hans Sigl (Bergdoktor) war als „erster erwachsener Botschafter für Klimagerechtigkeit“ von Plant-for-Planet mit dabei. "Wir unterstützen die Aktion sehr gerne, denn reden allein hilft nicht", so Sigl und TVB-GF...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vision Tirol2050

Gemeinde Reith & KEM
"Mein Beitrag zu Tirol2050" im Kulturhaus Reith

5 Best-Practice-Beispiele aus der Region bei Veranstaltung in Reith. REITH. Die Gemeinde Reith und die Klima- und Energieregion regio³ laden zur Veranstaltung „Mein Beitrag zu Tirol2050 – 5 Best-Practice-Beispiele aus der Region": Di, 22. 10., 19 Uhr, Kulturhaus. Der Abend steht im Zeichen des Austausches über den Einsatz Erneuerbarer Energien, Energieeffizienzsteigerung und Nachhaltigkeit im privaten Bereich, im Betrieb und in der Gemeinde. Es werden Beispielprojekte aus der Region...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Regierungsbeschluss.

Regionalförderung Tirol
Förderungen für die Regionsentwicklung

LH Platter: „Über 1,5 Millionen Euro für die Regionen sind Investition in Tirols Zukunft“. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die regionale Entwicklung ist der Landesregierung ein wichtiges Anliegen. "Diese ist für den Standort Tirol als Ganzes wesentlich. Wir stellen daher laufend finanzielle Mittel für Projekte aus Bereichen wie Tourismus, Wirtschaft, Energie oder Nachhaltigkeit zur Verfügung, um deren Umsetzung, Fortbestand oder Weiterentwicklung zu ermöglichen. Denn vielfach wirken sie sich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
 10   2

Gewinnspiel
3x Akku-Rasenmäher von MAKITA gewinnen

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit MAKITA Österreich 3x DLM380PTX1 Akku-Rasenmäher. Technische Daten  • Modell DLM380PTX1 • Angetrieben von 2 x 18 V Li-Ionen Akkus • XPT (eXtreme Protection Technology) - Staub und Spritzwasser fest • 6-fache Schnitthöhenverstellung • Empfohlene Rasenfläche bei Verwendung von 2 Stück Akku BL1830B (3,0 Ah): 270 - 540 m² • Leichtes Entfernen und Anbringen der Grasfangbox • Kompaktes Staumaß durch faltbaren Griffbügel für platzsparende Lagerung •...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Sitzung der Tiroler Landesregierung im Landhaus in Innsbruck

Regionalförderung
750.000 Euro für die Entwicklung von entlegenen Gebieten

TIROL. Wieder wurden Förderungen vom Land Tirol ausgegeben. Insgesamt ein Budget von 750.000 Euro kann in der Regionalförderung verteilt werden. Dies soll eine nachhaltige Entwicklung in den entlegenen Gebieten fördern.  16 Tiroler Projekte für RegionalitätDas Budget für die Regionalförderung setzt sich aus der Förderung der Landesregierung in Höhe von 300.000 Euro und einer EU-Regionalförderung von 450.000 Euro zusammen. Mit dem Geld werden insgesamt 16 Tiroler Projekte gefördert, die die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die AK Tirol checkte das Langlauf-Angebot in den Tiroler Tourismusregionen.

AK-Test/Langlauf
AK Erhebung unterstreicht Tirols Rolle als Langlauf-Land

541 Loipen im AK Check: über 80 % kostenlos, Preissteigerungen gab es nur in zwei Regionen; auch die Infrastruktur überzeugt. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Mit einem umfangreichen und großteils kostenlosen Loipennetz (3.000 Loipenkilometer) warten die Tiroler Tourismusverbände im Langlauf-Winter auf. Die Infrastruktur ist ansprechend, die Loipen selbst meist kostenlos. Das ist zusammengefasst das Ergebnis der aktuellen AK-Tirol-Loipenerhebung, bei der die TVBs um Auskunft zu ihren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Biathlon-Hochburg Hochfilzen.

PillerseeTal: weitere Stärkung der nordischen Kompetenz

PILLERSEETAL. Das PillerseeTal gilt als Biathlon-Hochburg und gehört auch zum erweiterten Kreis der Top-Langlauf-Destinationen in Österreich. Zum Ausbau und Erhalt dieses Status' wurden bereits viele Maßnahmen gesetzt, weitere sollen folgen. "Unsere Vision ist die Entwicklung eines breitenwirksamen Themenbrands, die Einrichtung eines 'Skiletic Parks', der Ausbau der Infrastrukturen und ein Wettkampfformat, das als Volkslanglauf jederzeit funktioniert", schildert TVB-GF Armin Kuen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Josef Hackl, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

Regionalisierung der Mangelberufsliste
Regionalisierung wird weitgehend positiv aufgenommen

TIROL. Die Regionalisierung der Mangelberufsliste soll die Sicherung der Leistungsfähigkeit erreichen. Für Tourismusobmann Josef Hackl ist die Regionalisierung eine positive Entwicklung.  Von 27 auf 45 Berufe aufgestockt und regionalisiertDie bundesweite Mangelberufsliste ist nun offiziell von 27 auf 45 Berufe aufgestockt worden und dazu regionalisiert. Besonders für den Tourismus ist dies ein positives Zeichen, schließlich sind hier qualifizierte Mitarbeiter immer seltener und stark...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Industriepräsidenten (v.l.): Dr. Cristoph Swarovski (Tirol), Dr. Federico Giudiceandrea (Südtirol), Dr. Stefan Pan (Region Trentino-Südtirol), Vizepr. Rocco Cristofolini (Trentino)

Industrie-Euregio
Warenverkehr mit Verantwortung gestalten

TIROL. Beim Treffen der Euregio-Industrieverbände in Innsbruck war besonders der Transitverkehr ein zentrales Thema. Diesen gilt es "verantwortungsvoll" zu gestalten, so die Teilnehmer des Treffens. Gemeinsam eine starke IndustrieregionBeim Treffen der Euregio-Industrieverbände betonte man nochmals die Wichtigkeit des gemeinsamen Auftretens der Regionen. 20 Milliarden Euro an Waren werden in die Welt exportiert und die Arbeitslosenquote ist im Europaverlgeich extrem niedrig. Die Regionen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Regionen im Bezirk Kitzbühel sind unterschiedlich ausgeprägt.
  3

Von Werten & Zahlen

Der "Wertschöpfungsatlas" zeigt touristische Kennzahlen abseits von "nur" der Nächtigungsstatistik. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Tirol verzeichnete im Kalenderjahr 2017 bei einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 4,1 Nächten 47,9 Millionen Nächtigungen. In der abgelaufenen Wintersaison 2017/18 waren es 27,6 Millionen Bettenbelegungen. Tirol ist ein "Tourismusland". Die Bedeutung einer Branche aber alleine an den Nächtigungszahlen abzulesen, greift zu kurz. Denn dabei wird nur die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Beim TVB freut man sich über die erste Ausgabe.

Neues Regionsmagazin erzählt Geschichten aus dem PillerseeTal

PILLERSEETAL (niko). Neben dem klassischen Urlaubsprogramm gibt der TVB PillerseeTal erstmals ein Regionsmagazin heraus. Unter dem Titel „Bühne frei für Bergerlebnisträume“ bringen abwechslungsreiche Geschichten Gästen wie Einheimischen die zahlreichen Facetten der Region näher. "Für uns steht das 'Storytelling" im Vordergrund. Das Magazin ist jetzt erstmals erschienen, die 2. Ausgabe folgt im Oktober", so TVB-GF Armin Kuen. Präsentiert werden außergewöhnliche und oftmals auch unbekannte...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Top-Rahmenbedingungen in der TVB-Region.

Über 1 Million Nächtigungen am Wilder Kaiser

WILDER KAISER (niko). In der Region Wilder Kaiser wurden im heurigen Winter 1.040.337 Übernachtungen gezählt, das sind um rund 13.000 (+1,3 %) mehr als im ebenfalls starken Winter 2015/16. Die größten Nächtigungszuwächse gab es aus Deutschland (+69.000). Am meisten profitiert von den guten Rahmenbedingungen haben die bäuerlichen Vermieter (+20 %), die gewerblichen Ferienwohnungen (+13 %) sowie die privaten Ferienwohnungen (+9%) und die 4 & 5-Stern-Hotels (+9 %). Rückgänge gab es nur in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.