Region

Beiträge zum Thema Region

Hoch zu Ross in Fischamend: Redakteur Markus Leshem schnupperte Westernluft und absolvierte seine erste Reitstunde.
 1   4

Wir machen mit
Hoch zu Ross fühlt man sich wie Hoss

In der vorigen Ausgabe haben wir die Horseland Ranch von Cornelia Sehnal in Fischamend vorgestellt und diese Woche gehen wir noch einen Schritt weiter. FISCHAMEND (les). Als Western-Fan war es für den Verfasser dieser Zeilen schon immer ein Traum, wie Eastwood, Spencer oder Wayne durch die Prärie zu reiten und jenseits des Sonnenuntergangs nach dem Rechten zu sehen. Und so begeben wir uns auf das weitläufige Gelände und treffen auf Jakob. Der Haflinger ist robust genug, um mein...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
  6

Freizeit
"A leiwaunde Partie" feierte großen Grätzlfest-Gewinn

SCHWECHAT/RANNERSDORF (mue). Auch wenn der Tag eher nach Herbst als nach Sommer aussah: Martina und Michael Redmann kapitulierten nicht vor dem strömenden Regen und den ungemütlichen Temperaturen und feierten trotzdem ihr ganz persönliches, gemütliches Grätzlfest mit ihren Nachbarn. "Wir sind 'a leiwaunde Partie' und feiern oft und gerne miteinander!" Spaß auch mit Regen "Wir haben einfach improvisiert und die Grillerei vom Parkplatz auf unsere überdachte Terrasse - die mit einem Partyzelt...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
FZP Landl
  45

Aufbruchstimmung & Baywatch in Landl
Mit Mut und kreativen Tourismusideen in eine erfolgreiche Zukunft

Wir sind in einer Region daheim, wo andere gerne Urlaub machen und dürfen gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten darauf vertrauen, dass unsere Ausflugsziele und Freizeiteinrichtungen, Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe die Coronakrise auch weiterhin gut bewältigen. So ist die Gemeinde Landl Infrastruktur Entwicklungs KG top motiviert in die Saison 2020 gestartet. Die Ausflugsziele Wasserlochklamm Palfau, Geodorf Gams und Teichwerk Landl überzeugen mit zahlreichen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank

Personalia
Alles Gute dem jüngsten Moosbrunner

MOOSBRUNN. Bürgermeister Paul Frühling freut sich: "Seit Jahren ist es eine schöne Tradition, neugeborene Moosbrunnerinnen und Moosbrunner herzlich willkommen zu heißen. Heute durfte ich ein Babypaket an Alexander bzw. an seine Mama Petra Stummer übergeben. Alles Liebe und Gute der jungen Familie!"

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Margot Richter, Maria Brosenbauer, Anna Maria Natmessnig, Dr. Michael Natmessnig, Bürgermeister Josef Sam und Maria Sam.

Gesundheit
Reisenbergs Gemeindearzt nimmt nach 35 Jahren Abschied

Dr. Michael Natmessnig war 35 Jahre lang Gemeindearzt von Reisenberg. Jetzt übergibt er seine Praxis an Dr. Andreas Egger. REISENBERG. Mit Ende Juni treten Dr. Michael Natmessnig und seine Frau Anna Maria Natmessnig, gemeinsam den wohlverdienten Ruhestand an. 35 Jahre lang war Dr. Natmessnig als Gemeindearzt für Reisenberg tätig. Ab 2002 ordinierte Dr. Natmessnig, nach Bemühungen der SPÖ Gemeinderäte, zweimal pro Woche auch in Reisenberg. Die Gemeinde organisierte Räumlichkeiten und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeisterin Karin Baier öffnet das Tor zur ersten Hundezone in Schwechat und bittet die BesucherInnen hinein.
 1

Lokales
Schwechat eröffnet erste Hundezone am Frauenfeld

SCHWECHAT. Nachdem bereits im Vorjahr der Entschluss gefasst wurde, eine Hundezone am Frauenfeld zu errichten, war es am Donnerstag, dem 23. Juni, kurz nach 15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein endlich soweit. Bürgermeisterin Karin Baier öffnete das Tor zum 1.307m² großen Areal. Und die zahlreich erschienen Vierbeiner waren von der saftig grüne Wiese, dem Trinkbrunnen und den verschiedenen „Spielgeräten“ sofort angetan. Frauenfeld erst der AnfangNach der erfolgreichen Eröffnung am Frauenfeld...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Weinwandern im Römerland-Carnuntum

Urlaub
12 Tipps zum Wandern in der Region

In Niederösterreich wird kleinen und großen Wanderern nicht langweilig: Saftige Almwiesen, traumhafte Bergpanoramen, kühle Kellergassen und schattige Waldwege bieten genug Abwechslung und bei den vielen Erlebniswegen mit interaktiven Stationen für Kindern wird Wissen spielerisch vermittelt. REGION/NÖ (pa).  „Wandern in Niederösterreich ist für Familien besonders attraktiv und abwechslungsreich. Wir haben ganz viele Themen- und Erlebniswanderwege mit tollen Ausblicken, lustigen Erlebnis- und...

  • Purkersdorf
  • Katharina Gollner
Perfekte Aussichten auf den Wilden Kaiser.

Region Wilder Kaiser
Vieles neu machte der Mai am Wilden Kaiser

WILDER KAISER, GOING (niko). In der Region Wilder Kaiser freut man sich über zahlreiche Neuerungen, die im Mai eröffnet wurden bzw. den Dienst wieder aufgenommen haben. Seit Kurzem erstrahlt die Website wilderkaiser.info in neuem Glanz. Neu ist auch ein Waldwanderweg zur Wochenbrunner Alm. Seit Ende Mai gibt's am Goinger Astberg ein "Kino" – wenn auch eines der anderen Art. Dafür wurden in den Hang beim Speicherteich Plateaus gebaut, wo man sich gemütlich auf Liegen niederlassen kann. Der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Leben für die Pferde: Cornelia Sehnal verbringt ihre Zeit seit mittlerweile 10 Jahren mit den stolzen Vierbeinern.
 1

FokusFrau
Cornelia und ihre Pferderanch in Fischamend

Die junge Fischamenderin hat ein großes Herz für Tiere und Menschen. FISCHAMEND (les). Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde! - Welches Mädchen träumt nicht vom eigenen Pferd oder gar einem Stall? Und just diesen Traum verwirklichte sich Cornelia Sehnal (25) bereits im zarten Alter von 15 Jahren: "Ich reite bereits seit 19 Jahren und habe meine Stute schon seit 13 Jahren. Ich besuchte die Pferdewirtschaftsschule in Güssing, baute während des einjährigen Praktikums mit meinen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Martina Raab (42) ist seit 2009 Leiterin der Musikschule in Zwölfaxing und spielt selbst seit ihrem 5. Lebensjahr Klavier.

FokusFrau
Der Musikschulverband ist bei ihr in guten Händen

ZWÖLFAXING (les). "Es sind derzeit 402 Schüler einzeln, in Gruppen und im Klassenunterricht", freut sich Martina Raab (42). Sie ist die Leiterin der Musikschule Südheide in Zwölfaxing und sichtlich stolz auf die Einrichtung und ihre Schüler. Erfolge bei WettbewerbZurecht, wenn man sich die letzten Erfolge so ansieht. Da wäre zum Beispiel der Wettbewerb PRIMA LA MUSICA, bei dem heuer der 1. Preis mit dem Schlagzeugensemble der Schule gewonnen wurde: "Es ist toll, wenn Schülerinnen und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
ÖAMTC-Stützpunktleiter Hannes Renner ruft zu mehr Gelassenheit auf: "Man muss nicht immer sofort erreichbar sein."

Steig ein
Ablenkungen erhöhen das Unfallrisiko massiv

Jeder dritte Verkehrsunfall in Niederösterreich passiert, weil jemand hinterm Lenkrad abgelenkt ist. BEZIRK (les). Die Kinder tollen auf der Rückbank herum, der Facebook-Status der Freundin ist einfach zu spannend und auf eine WhatsApp nicht gleich zu antworten ist einfach unhöflich. All das lenkt ab, während man eigentlich sicher durch den Verkehr kommen sollte. Und doch ist die Sache ganz einfach: Jede Sekunde, die wir abgelenkt sind, fährt unser Auto bei 100 km/h ganze 28 Meter weiter....

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Wie heißen die Bürgermeisterinnen von Aspang und Buchbach mit Vornamen? Wie alt ist jener Mann, der als Trafikräuber (Fälle Ternitz & Neunkirchen) verhaftet wurde? Wie viele Menschen besuchen die Musikschulen im Bezirk? Welche Bank-Filiale wurde binnen 2 Jahren rundum modernisiert und nun eröffnet? Über wie viele Stellflächen verfügt der Campingplatz bei der Rax-Seilbahn?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Den blauen Würfel sieht man über dem Bezirksblätter  Büro Amstetten.

Mediale Nahversorger
Bezirksblätter Niederösterreich informieren die Region

NÖ. Jeden Mittwoch beziehungsweise Donnerstag kommen sie ins Haus geflattert: Die neuesten Infos rund um Ihren Bezirk. Wer nicht so lange warten will, kann auch jederzeit auf meinbezirk.at nachsehen, was sich in der Gegend gerade so abspielt. Die Bezirksblätter sind im ganzen Land vertreten und sie kümmern sich um jede Gemeinde – so klein sie auch sein mag. Um so ortsnah wie möglich für Sie da sein zu können, gibt es im gesamten Niederösterreich 17 Geschäftsstellen der Bezirksblätter. Ganz...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Horn
  • Gerald Hohenbichler

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Waidhofen/Thaya
  • Gerald Hohenbichler

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Zwettl
  • Gerald Hohenbichler
  2

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren !

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler

Verkehr Umwelt Region
Diskutieren und investieren – statt betonieren!

Die Diskussion um die internationale Transitschneise, auch als Waldviertelautobahn oder Europaspange bekannt, geht vor allem hinter verschlossenen Türen in St. Pölten weiter. Trotz der Corona-Krisen-Ankündigung von Infrastrukturministerin Gewessler alle Projekte auf „Klima-Verträglichkeit“ zu prüfen wird dieses Monsterprojekt von niederösterreichischer Seite weiter massiv vorangetrieben. Fakten sprechen für den Bahnausbau Dass die Argumente für den Bahnausbau sprechen, ist hinlänglich...

  • Hollabrunn
  • Gerald Hohenbichler
TVB-Verantwortliche und IT-Gruppe präsentierten die "grenzenlose Digitalisierung" in der Region.
 1   4

Kitzbüheler Alpen - Digitalisierung
Bei Digitalisierung grenzenlos und beispielgebend

Das regionsübergreifende Konzept im Bereich "Digitalisieung" ist eines der touristischen Vorzeigebeispiele Tirols. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die vier Ferienregionen der Kitzbüheler Alpen – Hohe Salve, Brixental, St. Johann und Pillerseetal – überschreiten regionale Grenzen. Der verbindende Ansatz wird auch digital Schritt für Schritt umgesetzt. Dabei steht weiterhin auch die Suchmaschinenoptimierung im Vordergrund. Das Gesamtprojekt kostet 400.000 €, wovon das Land Tirol als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Mannersdorfer Museumschefin Monika Beigelbeck diskutierte mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Kunst und Kultur
Bruck braucht regionale Kultur

„Region braucht Kultur“: Die Mannersdorfer Museumschefin Monika Beigelbeck diskutierte mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. ST. PÖLTEN/MANNERSDORF. Nach den strengen Corona-Maßnahmen kehrt langsam wieder das kulturelle Leben in die Gemeinden zurück. In den Musikschulen wird wieder intensiv musiziert und regionale Museen stehen Besuchern offen. „Regionalkultur ist gerade in Zeiten von Corona ein wichtiger Faktor für das Miteinander in Niederösterreich“, betont Landeshauptfrau Johanna...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Die Hauptakteure des Griaß Di!-Vereins: Hans Knoll, Maria Mühlberger und Andreas Schermer.

Verein Griaß Di! im Kaiserwinkl
Hervorragender Zusammenhalt in der Bevölkerung

Mit Griaß Di! durch harte Coronazeiten im Kaiserwinkl. KAISERWINKL (be). Die Geschäfte im Kaiserwinkl haben seit längerem wieder geöffnet. Manche nur halbtags, andere stundenweise – irgendwie hat jeder seinen Weg gefunden, wie er am besten mit der Coronakrise umgehen kann. Auch wenn noch vieles im Argen ist, so ist Hans Knoll, Obmann des Griaß Di!-Vereins, doch zuversichtlich, dass die Betriebe ganz gut über die Runden kommen werden. „Es ist für mich nach wie vor beeindruckend, wie die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Jan und seine Mama bedankten sich bei den Fischamender First Respondern Thomas Koch (links) und Michael Mareda (rechts).

Lokales
Fischamender First Responder helfen Buben

Die Ersthelfer waren schnell zur Stelle, als ein Kletter-Abenteuer mit einem gebrochenen Arm endete. FISCHAMEND. Wieder einmal waren die First Responder Fischamend blitzschnell zur Stelle. Der zwölfjährige Jan war auf einen Baum geklettert. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe. Beim Aufprall brach sich der Bub den Arm. „Es handelte sich um eine äußerst schmerzhafte und komplizierte Unterarmfraktur“, erklärt First-Responder-Leiter Michael Girsa. Opfer rasch...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Biologe Georg Holzer siedelt gemeinsam mit dem Fischereiverein 71 Schwechat die "Nasen" wieder im Leitfluss an.
  5

Freizeit
Neue Nasen für unsere Schwechat

Biologe Georg Holzer setzt für den Fischereiverein 71 Schwechat ein ehrgeiziges Projekt um. SCHWECHAT. Die Schwechat ist ein wichtiges Laichgewässer für die aus der Donau aufsteigende Fischart "Nase". Dieser Nasenlaichzug besteht aus ca. 10.000 Fischen und somit handelt es sich hier um die größte Nasenlaichwanderung in Niederösterreich. Nachhaltige Aufzucht Das Technische Büro für Gewässer- und Fischökologie Georg Holzer wurde vom Verband der Österreichischen Arbeiter-Fischereivereine...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.