Natur

Beiträge zum Thema Natur

Unsere Berge müssen sauber bleiben.
1 4

Schauen wir auf unsere Berge
Nachhaltigkeit

Auch in der Freizeit kann man viel Nachhaltiges bzw. auf die Umwelt schauen. Es beginnt schon in den Bergen, auch hier ist Nachhaltigkeit angesagt. Nicht nur die Meere sind voll mit unserem Plastik, auch die Berge, Wälder und Seen werden von uns Freizeithungrigen zugemüllt wobei Nachhaltigkeit beim Wandern einfach geht. Verzichten wir auf die PVC-Flaschen, auf Dosengetränke oder auf die Verpackungen bei der Wurstsemmel. Nachhaltig könnte so einfach gehen wie Getränke in wiederverwendbaren...

  • Pielachtal
  • Andreas Müllauer
Auch Feuersalamander wurden gerettet.
6

Großer Erfolg
Amphibienzaun rettete über 150 Tiere

REGION WIENERWALD. Heuer stand - nach längerer Pausierung - entlang der Laaber Straße beim See ein Amphibienschutzzaun. Dass dieser durchaus notwendig sein könnte, beweisen die Zahlen. Johannes Ploderer hatte sich für den Zaun eingesetzt. Er berichtet: "Wir waren ab Anfang März jeden Tag mindestens zwei Mal - am Abend und in der Früh - dort und haben die Amphibien über die Straße getragen." Mittlerweile sei dies Saison vorbei und der Zaun wieder weg. "Insgesamt konnten wir 154 Individuen bei...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
Naturbeobachtungen können beim Salzburger Naturschutzbund eingereicht werden.
2

Naturschutz
Naturbeobachtungen gewinnen beim Artenvielfalts-Contest

Noch bis 29. Mai läuft die Woche der Artenvielfalt! Ob Wiese, Wald oder Gewässer – in all diesen Lebensräumen lässt sich die heimische Naturvielfalt entdecken. Der Naturschutzbund gibt Tipps für eine gelungene Expedition und lädt Jung und Alt zum Artenvielfalts-Contest ein. SALZBURG. Naturbeobachtungen sind ein wichtiges Instrument, um die Welt der Tiere und Pflanzen bewusst wahrzunehmen und zu verstehen. Für ein unvergessliches Naturerlebnis müssen bestimmte Faktoren beachtet werden. Je nach...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
In St. Johann wird die Solarenergie forciert.

Natur & Umwelt
St. Johanner Photovoltaikoffensive geht weiter

Gemeinde St. Johann installiert weitere Solaranlage bei der Panorama Badewelt. ST. JOHANN. "Als e5-Gemeinde (energieeffiziente Gemeinde) sind wir schon seit Jahren besonders darauf bedacht, die CO2-Emissionen mehr und mehr zurück zu drängen und dafür nachhaltige und umweltschonende Energielösungen zu forcieren. So konnten wir in den letzten Jahren bereits mehrere zukunftsweisende Energiekonzepte umsetzten", berichtet Bgm. Stefan Seiwald. Dritte AnlageMit der Errichtung der Photovoltaikanlagen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
Künstler Josef Ganzenbacher eröffnet eine Galerie.

Neue Natur-Holz-Galerie eröffnet in Gmunden

GMUNDEN. Josef Ganzenbacher ist Künstler, der sich für seine Objekte Inspiration bei alten Bäumen, oder Teilen davon, holt. Bei ihm leben Bäume in Wohnraumbäumen, Kunstobjekten und Skulpturen weiter. "Es ist die Herausforderung, Unikate zu finden und nach der Naturformgebung zu bearbeiten. Es entstehen Objekte und Skulpturen in einzigartiger Form und Maserung. Wohnraumbäume oder auch Lebensbäume sind markante Erscheinungen, die immer eine positive Ausstrahlung und eine besondere Optik und...

  • Salzkammergut
  • Sonderthemen Salzkammergut

Kommentar
Die grünen Gärten des Wienerwaldes

Der Wienerwald besteht zu einem großen Teil aus Wald. Dennoch ist schön und gut, dass viele Bürger trotzdem einen blühenden grünen Garten besitzen. Es ist traurig zu sehen, dass der allgemeine Trend immer mehr in Richtung "Betonwüste" geht - viele Menschen pflastern sich ihre Gärten großteils zu. Im Wienerwald ist das zum Glück nicht der Fall. Auf meiner Reise durch die schönsten Gärten der Region, durfte ich viele traumhafte Oasen bewundern: Allesamt komplett in "Grün" gehüllt. Eventuell...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
2

Schrems
Schremser Kinderfreunde zu Besuch im Unterwasserreich

SCHREMS. Im Mai waren die Kinderfreunde Schrems mit knapp 30 Kindern einen Nachmittag lang zu Besuch im Unterwasserreich - Naturpark Hochmoor. Auf dem Programm stand ein Rundgang durch die Ausstellung mit vielen interaktiven Stationen, Wasserexperimenten, Geschicklichkeitsspielen und Mikroskopieren heimischer Wasserlebewesen. Danach gab es eine Stärkung in Form von Würsteln mit Gebäck und eine süße Überraschung. Später wurden noch Libellen, Vögel und Frösche gebastelt, bevor das Highlight des...

  • Gmünd
  • Doris Hohenbichler
Senel und seine Mitarbeiterin Anna vor dem Geschäft in der Brigittenau.
6

Gesunde Nachbarschaft
Bei Naturkost Liola gut und gesund genießen

Mit dem "Naturkost Liola" hat Bayram Senel einen nachhaltigen Grätzel-Treff im Zwanzigsten, unweit der Leopoldstadt, geschaffen. WIEN/LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Nur einen Steinwurf vom Wallensteinplatz entfernt befindet sich das "Naturkost Liola", der einzige Bio-Laden in der Brigittenau. Auf rund 50 Quadratmetern verkauft Bayram Senel allerlei Köstliches und Nützliches mit biologischem Ursprung. Von Nussmus über frisches Obst und Gemüse bis hin zur kompostierbaren Zahnbürste kann hier beinahe...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Miriam Al Kafur
12 6 51

Schnappschüsse
Burgruine Steinschloss in Mariahof

Die Ruine Steinschloss ist mit 1180 m ü. A. die höchstgelegene Burgruine in der Steiermark. Sie befindet sich im Oberen Murtal im Gemeindegebiet Neumarkt in der Steiermark, am Nordwestabhang vom Steinberg nach Teufenbach. Diese Höhenburg wurde im 12. Jahrhundert vermutlich durch das Edelgeschlecht „von Stein“ erbaut.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Veronika Bolha
Thomas Renner, Andreas Thum, Manfred Riedler, Reinhard Humpelstetter und Friedrich Neuninger helfen mit.
2

Karlstetten: Ortsbildpflege
Blumen verschönern unsere Ortschaften

Gemeinderäte pflanzten Blumenkisterl für die öffentlichen Plätze im Gemeindegebiet von Karlstetten. KARLSTETTEN. Die Mitglieder vom Ausschuss "Ortsbildpflege" sehen diese Aktion als einen wichtigen Beitrag zu einer schöneren Gemeinde. Die Bewohner schätzen das Engagement und freuen sich auf den wunderschönen Blumenschmuck.

  • St. Pölten
  • Fabian Zagler
Die Schüler der VS Holzschlag forschten als "Klimafüchse".
30

Tag der Biodiverstität
Aktionstage für burgenländische Klimafüchse

Rund um den Internationalen Tag der Biodiversität am 22. Mai gibt es wieder zahlreiche Aktivitäten. BURGENLAND. Am 22. Mai war der Internationale Tag der Biodiversität. Dieser wurde im Jahr 2000 als „Internationaler Tag der biologischen Vielfalt“ ins Leben gerufen und erinnert an den 22. Mai 1992, an dem in Nairobi Einigkeit über das UN-Übereinkommen über biologische Vielfalt erzielt wurde. Hauptanliegen der Konvention ist der Schutz der biologischen Vielfalt der Ökosysteme, der Arten bzw....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
4

GEGENÜBER
STEINGESICHT

Menschen zeigen Dir erst dann ihr wahres Gesicht wenn sie das was sie von Dir wollen nicht bekommen Gesichter sind die Lesebücher des Lebens

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
11

Biken im Bez. Sankt Veit an der Glan

Hallo,  Anbei ein paar Fotos von meiner Biketour, Straßburg - Sankt Veit -  Hochosterwitz - Längsee - Wolschart - Straßburg

  • Kärnten
  • St. Veit
  • martin sagl
Der Goldlack im Zeichen des Klimawandels ...
23 10 22

Wunder der Natur: Pflanzen - Blumen
Der Goldlack im Zeichen des Klimawandels

WEIGELSDORF.   Der Goldlack ist einer meiner absoluten Favoriten im Garten. Die zur Familie der Kreuzblütler gehörende Pflanzenart ist nicht nur eine willkommene Nahrungsquelle für Bienen & Co., sondern auch eine besondere Wohltat für die menschlichen Sinne, denn das Goldlack-Blütenmeer verströmt einen betörenden, wunderbaren Duft und bietet einen herrlichen Anblick. ... Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass der Duft des Goldlacks mit zunehmender Wärme und Sonneneinstrahlung kräftiger...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Stylisches Garten-Ambiente bei Maja Beidinger in Kroatisch Minihof
1 Video 66

2. Burgenländische Naturgartentage
Giftfreies Gartenglück

Natur im Garten hat auch heuer wieder GartenbesitzerInnen eingeladen, ihre „Naturoasen“ zu öffnen. In unserem Bezirk konnte man 9 Gärten besuchen – burgenlandweit waren 55 Gärten für die interessierten Besucher geöffnet. InspirationWir waren in Stifter´s Kreativgarten in Lutzmannsburg und im „Wirrwarr-Garten“ von Maja Beidinger in Kroatisch Minihof zu Besuch - und „kollegialem Austausch“. In Kroatisch Geresdorf, Horischon, Oberpullendorf, Ritzing, Raiding und Landsee waren weitere...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Gesa Buzanich
Ewelina Klein und Andreas Matthä präsentieren den 100 % glyphosatfreien Greentracker.
2

Natur & Umwelt
ÖBB machen Schluss mit Glyphosat

Künstliche Intelligenz hilft mittels Grün- und Pflanzenerkennung beim sparsamen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. WIEN, TIROL, BEZIRK. Als eines der größtes Klimaschutzunternehmen Österreichs leisten die ÖBB einen wichtigen Beitrag, um die Klimaziele 2040 zu erreichen. Um aber auch die Sicherheit des Bahnbetriebes zu gewährleisten, müssen die ÖBB vorausschauende Vegetationskontrolle durchführen und rund 8.000 Gleiskilometer möglichst frei von Bewuchs zu halten. Seit der Saison 2022 erfolgt...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vizebürgermeister Vladimir Smrtnik (ganz links), Pepca Wakounig (3.v.l.) und GR Doris-Grit Schwarz (4.v.r.) mit den Imkern ‘Čebelarsko društvo Šmihel’ und der Landjugend Eitweg (rechts)
39

St.Michael ob Bleiburg
WELTBIENENTAGsfeier der Imker ‘Čebelarsko društvo Šmihel’, beim Bienen-Info Point

Text: REgi - Regionalliste Feistritz/Bistrica Fotos: Anja Prikrznik Im Rahmen eines geselligen Beisammenseins zum Weltbienentag beim Info-Point in St. Michael ob Bleiburg, haben sich Vertreter des ‘Čebelarsko društvo Šmihel’ herzlichst bei der Landjugend Eitweg unter Obmann Mathias Meßner bedankt, die für den Info-Point ein ‘Insektenhotel’ gesponsert hat. Diese freundschaftliche Kooperation zwischen St. Michael und Eitweg hat GR Doris-Grit Schwarz angeregt und initiiert. Es war ein tolles...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anja Prikrznik
..............wer will mich,so kam es mir vor.........
31 13 6

.......... durch unsere schöne Natur.........
Hilfe,ich werde vermisst in meinen Nest.....

Gestern auf meine Runde beim Zurückgehen hatte ich dieses schöne Erlebnis,als dieser Kleine mitten auf meinen Waldweg stand,ich denke,dass es sich um ein Junges einer Kohlmeise handelt,oder vielleicht kann mir jemand das richtig stellen,er muss aus einen Nest gefallen sein oder ist stibitzen gegangen,er ließ sich in Ruhe fotografieren und schaute mich an,bis er sich nach einiger Zeit in eine andere Richtung machte......... Meine Frage,welch das für ein Junges ist,ob es um ein Junges einer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Günter Klaus
Bildunterschrift: Rupert Ebenbichler (Wasser Tirol), Barbara Erler Klima (Energie Tirol), LH-Stv. Ingrid Felipe, LH-Stv. Josef Geisler, Andrä Stigger (Klimabündnis Tirol) freuen sich über den gelungenen Auftakt der Infotour in Tirol.

Natur & Umwelt
Ein (Energie-)Plan für die Gemeinden

Infotour für Tirols Gemeinden unter dem Titel „Ein guter Plan: Energiewende und Klimaschutz vor Ort“. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Die Energiewende und der Klimawandel zählen zu den größten und am schwierigsten zu bewältigenden Herausforderungen unserer Zeit. Mit TIROL 2050 energieautonom hat sich das Land Tirol das Ziel gesetzt, unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden. Mit der Tiroler Nachhaltigkeits- und Klimastrategie hat die Landesregierung zudem Lösungswege auf den Tisch gelegt, um...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
3

NATUR
Wasser - IMPRESSIONEN

Die großen Flüsse brauchen die kleinen Wasser Glaube nicht alles was Du denkst

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 24. Mai 2022 um 17:30
  • Großdöllnerhof
  • Rechberg

Workshop: Frauenkräuter

Spezielle Kräuter für uns Frauen! Frauen sind etwas Besonderes und Frauen brauchen manchmal ganz besondere Kräuter für ihr Wohlbefinden. Welche Heilpflanzen helfen bei Menstruationsbeschwerden, in den Wechseljahren, wie kann ich meine weiblichen Organe stärken und wie kann ich unsere ältesten Begleiterinnen – die heilenden Pflanzen - im Alltag genussvoll einsetzen. Pflanzen und ihre Wirkungen kennenlernen und einfache Hilfsmittel selber zubereiten, das sind die Inhalte dieses Kurses. Ort:...

  • Perg
  • Naturpark Mühlviertel
Feldstecher, Smartphone oder Kamera und eine gute Portion Geduld gehören zur Grundausstattung für eine gelungene Naturbeobachtung.
2
  • 25. Mai 2022
  • Museumspl. 2
  • Salzburg

Woche der Artenvielfalt startet in Kürze!

Von 19. bis 29. Mai lädt die Woche der Artenvielfalt wieder zu einem bunten Veranstaltungsprogramm in ganz Österreich. Wer in diesem Zeitraum mit offenen Augen in der Natur unterwegs ist und seine Entdeckungen auf naturbeobachtung.at oder der gleichnamigen App teilt, kann beim Artenvielfalts-Contest tolle Preise gewinnen! SALZBURG. Jedes Jahr rund um den internationalen Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai ruft der Naturschutzbund die Woche der Artenvielfalt aus, um auf den Wert der...

  • 25. Mai 2022 um 14:00
  • Auszeithof Gratzgut
  • Tamsweg

Kräuterführung

Begeben Sie sich an diesem Nachmittag gemeinsam mit unserer Kräuterpädagogin Margit auf eine Entdeckungsreise durch unseren Kräutergarten. Dieser ist in Form einer Spirale und nach den 5 Elementen der TCM angelegt. Jedem Element sind unterschiedliche Organe und die dazu passenden Heilkräuter zugeordnet. Gemeinsam besprechen wir die Kräuter, die Sie mit allen Sinnen erkunden können, und deren Wirkung. Unser Kräutergarten ist auch ein besonderer Kraftplatz und lädt ein zum Verweilen, zum...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Auszeithof Gratzgut

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.