Garten

Beiträge zum Thema Garten

Besonders über die Sommermonate finden Bienen in unseren Gärten wertvolle Nektar- und Pollenpflanzen.
2

OÖ Garten-Trophy 2021
Gärten für Bienen & Co

Der Garten ist ein Ort zur Entspannung, zum Spielen und zur Versorgung mit Obst und Gemüse. Der Garten ist aber auch ein wichtiger Lebensraum für unzählige Tiere, auch für Bienen! OBERÖSTERREICH. Es ist ganz einfach, im eigenen Garten einen Beitrag zur Unterstützung von Bienen und anderer Insekten zu leisten. Ab Juni wird das Nektar- und Pollenangebot in der Natur deutlich weniger. Hier können die zahlreichen Bienenpflanzen, die von Juni bis in den Herbst hinein blühen, diese Lücke schließen....

  • Linz
  • Armin Fluch
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP), Biogärtner Karl Ploberger und Landesgärtnermeister Hannes Hofmüller (v. l.).

Gartenlandtour 2021 beendet
Hiegelsberger: „Wollten wieder zu den Menschen hinaus“

Nach Corona-bedingtem Abbruch im Vorjahr, wurde die Gartenlandtour heuer kurzerhand nach draußen verlegt. OÖ. Die Gartenlandtour wurde 2021 kurzerhand an die frische Luft verlegt und hat die Bauernmärkte des Landes besucht. „Seit 13 Jahren läuft die beliebte Gartenlandtour nun bereits und hat viele Menschen im Land für das Garteln begeistern können. Da wir die Tour bereits letztes Jahr abbrechen mussten, wollten wir zumindest im Jahr 2021 wieder zu den Menschen hinaus“, erzählt Landesrat Max...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Natur im Garten"
Wildpflanzensaatgut sammeln für die eigene Blühwiese

Holen Sie Ihre eigene Blühwiese NÖ. Der Sommer bietet sich an für Spaziergänge durch Wald und Flur – zum Auslüften und Entspannen. Wer vorhat, im Herbst eine regionaltypische Naturwiese anzulegen, kann solche Gelegenheiten auch nutzen, um Wildpflanzen-Saatgut in der näheren Umgebung zu sammeln – regional und kostenlos. Dort wo an Acker- und Wegrändern üppige Blütenfülle herrscht, dürfen einzelne vertrocknete Blütenköpfe abgenommen werden, allerdings nur von Pflanzen, die Sie auch sicher...

  • Horn
  • H. Schwameis
28

Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" 🌸🌹🌺🌷🐝
Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN" 🌸🌹🌺🌷🐝

Heute möchte ich Bilder vom Projekt vom Land Niederösterreich "Blütensnack - NATUR IM GARTEN"  zeigen. Natürlich habe ich auch noch weitere Motive gefunden, die ich hier zeigen möchte.  Die Bienen sind auch sehr fleißig beim Nektar sammeln, konnte einige mit der Kamera einfangen. 🌸🌹🌺🌷🐝

  • Korneuburg
  • Franz Klinger

Ältester essbarer Waldgarten Mitteleuropas in Wels
ein Naturidyll der Extraklasse

Ende der 1980er Jahre, angeregt durch Bücher aus dem Themenkreis der Permakultur, plante Hans Hermann Gruber mit Unterstützung seiner Frau Erika den ersten essbaren Waldgarten in Mitteleuropa. Vorbild ist der tropische Regenwald mit seinen Etagen, auch wenn diesen Hans Hermann nur aus Büchern kennt, so schuf er mit einer großen Pflanzenvielfalt welche unter unseren Bedingungen wächst, ein Naturidyll. Viele kennen den Garten vom Vorbeifahren mit dem Fahrrad am Eferdinger Landlweg, als den...

  • Wels & Wels Land
  • Bernhard Gruber
Die Stadionwiese in Lehen, auf der früher die Salzburger Austria ihre Fußballerfolge feierte, hat jetzt eine neue Nutzungsmöglichkeit bekommen.
3

Hobbygärtner
Gemeinschaftsgarten im alten Lehener Stadion in Betrieb

Auf der Wiese des ehemaligen Lehener Stadions geht nun der siebte Nachbarschaftsgarten der Stadt Salzburg in Betrieb. SALZBURG. Die Stadionwiese in Lehen, auf der früher die Salzburger Austria ihre Fußballerfolge feierte, hat jetzt eine neue Nutzungsmöglichkeit bekommen. "Über dieses Stadtteilprojekt in Lehen freue ich mich ganz besonders. Rund um die 24 Beete wird eine neue Gemeinschaft entstehen, es ist ein Projekt, das zusammenschweißt. Der Gemeinschaftsgarten wird die Qualität, Stimmung und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Schüler der Volksschule Fürstenfeld und das Gartentram der Lebenshilfe Fürstenfeld mit den Projektleitern am Pflanztag in Fürstenfeld.
6

Urban Gardening in Fürstenfeld
Fürstenfeld hat viele grüne Daumen

Hochbeete im Stadtgebiet von Fürstenfeld laden zum kollektiven Garteln und gesellschaftlichen Austausch. FÜRSTENFELD. Es grünt so grün in Fürstenfeld: zwei frisch bepflanzte Hochbeete, zieren seit kurzem den Fürstenfelder Hauptplatz. Sie sind Teil des "Urban Gardening Projektes", das von Grünen-Gemeinderätin Heike Painsipp initiiert und gemeinsam mit dem Wirtschaftshofleiter ÖVP-GR Roland Gogg zur Umsetzung gebracht wurde. "Mit diesem Projekt wollen wir zum einen die Stadt begrünen, zum anderen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ob alle in diesem Haus Platz haben werden?
Video

Witz zum Wochenstart
Ein Haus mit genug Platz für die ganze Familie

Beim Witz zum Wochenstart erklärt ein Architekt, wie man immer genug Platz für alle hat.  PINZGAU. Haus bauen kann manchmal richtig teuer werden. Zum Glück hat aber ein Architekt schon einen guten Plan, damit jeder – auch in einem kleineren Haus – ein eigenes "Zimmer" findet. Das könnte dich auch interessieren: Carlo Karner weiß, was Blondinen in der Wüste tun Die heimische Qualität schnell am Imbiss-Teller Mehr News aus dem Pinzgau findest du >>>HIERHIER

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Wildbienen sorgen für Artenvielfalt und brauchen in den Gärten Lebensräume. Wichtig sind dabei insbesondere Blüten von heimischen Pflanzen.
4

Natur im Garten
Wildbienen-Ausstellung im Botanischen Garten

TIROL. Kürzlich fand im Botanischen Garten Innsbruck eine "Wildbienen-Ausstellung" statt, veranstaltet von der Initiative "Natur im Garten". Mit dabei war Naturschutzlandesrätin LHStvin Ingrid Felipe.  Förderung für "Natur im Garten"Bereits in 2015 wurde das Projekt "Natur im Garten" vom Tiroler Bildungsforum ins Leben gerufen und gefördert. "Natur im Garten" unterstützt Gemeinden sowie HobbygärtnerInnen bei der naturnahen Umgestaltung von Grünflächen. Um auf den besonderen Wert von solchen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
3

Schaugarten Segl Mühle
Der private Schaugarten in der Landeshauptstadt.

Aus dem Areal der ehemaligen Segl Mühle, im Norden von St. Pölten, ist ein  kleiner Schaugarten entstanden. Gegen Voranmeldung können Gartenbegeisterte die Anlage besuchen. Die vorhandenen Pflanzen reichen von Bäumen, wie einer alte Linde und einigen Obstbäumen, über mediterrane Citrus Pflanzen bis hin zu Sukkulenten wie Kakteen, Euphorbien und vieles mehr. Auch ein Gemüse Garten mit verschiedenen Gemüse Sorten ist vorhanden. Hauptaugenmerk liegt auf dem Erfahrungsaustausch. Es können sich aber...

  • St. Pölten
  • werner gamsjäger
Landesrat Martin Eichtinger (M.) und Reinhard Kittenberger, Präsident der „Natur im Garten“ Schaugärten (l.) gratulieren Monika und Johann Haider vom Feuer-Wasser-Garten in der Whisky-Erlebniswelt in Roggenreith zur Auszeichnung.
3

Natur im Garten
Drei "Goldene Igel" gehen in den Bezirk Zwettl

Gleich drei Schaugärten im Bezirk Zwettl erhalten heuer die begehrte "Natur im Garten"-Auszeichnung „Goldener Igel“.  BEZIRK ZWETTL. Der Feuer-Wasser-Garten in der Whisky-Erlebniswelt in Roggenreith, der Blumen & Bienen Garten Huber in Arbesbach und der Mohngarten in Armschlag erfüllten alle Vorausetzungen und wurden nun ausgezeichnet.  „Unsere Schaugärten sind Wohlfühl- und Inspirationsoasen für Landsleute und Touristen. Meine Gratulation an die Schaugärtner für die beliebte Auszeichnung...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Am 25. Juni öffnen Gemeinschaftsgärten in ganz Wien ihre Türen für Besucher. Eine Anmeldung ist erforderlich.
1

wohnpartner und Gartenpolylog
Wiener Gemeinschaftsgärten laden zum Tag der offen Tür

Am 25. Juni findet der „Tag der offenen Gemeinschaftsgärten“ statt. Ganze 23 Gemeinschaftsgärten in ganz Wien warten auf Besucher. Die bz hat alle auf einen Blick zusammengefasst. WIEN.  Von Hochbeeten über bepflanzte Dachterrassen bis hin zu größeren Gemeinschaftsgärten: Die Vielfalt des gemeinschaftlichen Gartelns kennt in Wien keine Grenzen. Möchten Sie mehr über die Gemeinschaftsgärten und Garteninitiativen erfahren? Dann haben Sie am Freitag, 25. Juni, die Möglichkeit dazu. Der "Tag der...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
5

Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch
"Einmal noch nach Hause zu meinem Elternhaus"

"Einmal noch nach Hause zu meinem Elternhaus", war der letzte Wunsch von Frau Brigitta. Die rüstige Pensionisten ging vor wenigen Wochen wegen leichten Kopfschmerzen zur Untersuchung. Dort wurde ihr die dramatische und lebensverkürzende Diagnose Gehirntumor diagnostiziert. Seither geht es ihr von Tag zu Tag schlechter und ist auf eine 24 Stunden Pflege angewiesen. Immer öfters äusserte sie bei ihren Töchtern, dass sie noch einmal zu ihrem "Elternhaus" fahren möchte. Dort soll die ganze Familie...

  • Rohrbach
  • Rollende Engel
33

Mittagsonne, 32 Grad im Schatten, windig.🌸🌺🌹🌷🎋🌞
Gartenrundgang - Mittagsonne, 32 Grad im Schatten, windig.🌸🌺🌹🌷🎋🌞

Mittagsonne, 32 Grad im Schatten, windig. Rundgang mit der Kamera durch den Garten und wieder einige Motive gefunden. Rosenknospen, verschiedene Farben der Mittagsblume, weißer und blauer Lavendel, Hauswurz beginnt auch schon zu blühen, Riesensteppenkerze (oder Kleopatranadel) öffnet nach und nach die Blütenreihen, Blühfarn sprießt auch schon aus der Erde. Es ist immer eine Freude, neues zu entdecken. 🌸🌺🌹🌷🎋🌞

  • Korneuburg
  • Franz Klinger
Das Sorgenkind Bahnkreuzung in der Raglitzer-Straße.

Neunkirchen
Lösung für Raglitzer-Straße ohne Gebäudeabbrüche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bahnschranken an der Raglitzer-Straße ist – so scheint's – häufiger geschlossen als geöffnet. Doch nun bahnt sich eine Lösung an. Eine Unterführung soll an der Raglitzer-Straße den leidigen Bahnübergang ablösen. Mehr dazu an dieser Stelle. Allerdings war bislang unklar, ob für diese Lösung Gebäude im Bereich der Bahnkreuzung abgerissen werden müssen.  Im Rahmen einer Besprechung am 16. Juni in Neunkirchen konnte ÖBB-Projektplaner Heinz Höller beruhigen. Es müssen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Rachel Thomae hat mit ihrem Mann Michael Holl fur die ganze Familie ein grünes Paradies voller Blumen, Gemüse und Kräuter erschaffen.
2

OÖ Garten-Trophy 2021
Zeigt her eure Gärten!

Die Oberösterreicher haben die Lust am Garten wiederentdeckt! Das Garteln zählt zur Lieblingsbeschäftigung unserer Landsleute. OBERÖSTERREICH. Immer öfter erblickt man ganz unvermutet hinter einer Hecke eine blühende Oase. Wir holen jetzt die schönsten Gärten des Landes vor den Vorhang! Der Garten ist das Wohnzimmer des Sommers. Die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten ist riesengroß. Egal, ob zur Eigenversorgung mit frischem Gemüse oder zum Relaxen im Schatten der Bäume, der Garten bietet...

  • Linz
  • Armin Fluch
Anzeige
5-jähriges Jubiläum: CSA-Bau, um Geschäftsführer Csaba Fodor und Manuela Kantor, setzt auf ein Team aus fachlich kompetenten und bestens ausgebildeten Mitarbeitern.
4

Jubiläumsaktionen
CSA Bau feiert 5 Jahre

Von der Beratung über die Planung bis zur Umsetzung: bei der Firma CSA Bau bekommen Kunden rund um Pflasterarbeiten und Naturstein alles aus einer Hand. FÜRSTENFELD/HEILIGENKREUZ. "Professionell, einzigartig, atemberaubend", dieses Credo gilt bei der Firma CSA Bau Pflaster und Naturstein seit 5 Jahren. Langjährige Erfahrung in der Baubranche sowie die Leidenschaft etwas zu schaffen, haben Geschäftführer Csaba Fodor vor 5 Jahren dazu gebracht diesen Familienbetrieb ins Leben zu rufen. Kompetenz,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Veronika Teubl-Lafer
„Wir haben seit zwei Monaten Nachwuchs“
6 2 7

Interessante Tierwelt
„Zwergseidenhühner“ im eigenen Garten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwergseidenhühner sind als Liebhaberrasse und Familienhuhn für einen Garten sehr gut geeignet. Margit Rottensteiner aus Gleißenfeld hat eine Liebe zu den putzigen Hühnern entwickelt. Die „Zwergseidenhühner“ sind in in der Haltung sehr robust, wobei ihnen trockene Kälte auch nicht schadet. Ein geeignetes Gehege sollte natürlich vorhanden sein, wobei Sonnenlicht und Schatten darin herrschen sollen. Als Wirtschaftshuhn sind „Zwergenseidenhühner“ aufgrund der geringen...

  • Neunkirchen
  • Elisabeth Peinsipp
Stefan Kastenhofer kennt die Pflanzen wie kein anderer.
3

Gartentage Seitenstetten
Den Gärtnern blühen neue Trends

Bei den Gartentagen in Seitenstetten gab es die neuesten Garten- und Pflanzentrends der Saison. SEITENSTETTEN. Bei den Seitenstettner Gartentage drehte sich einmal mehr alles um die grünen Freunde im Garten und am Balkon. Die BEZIRKSBLÄTTER haben nachgefragt, welche Pflanzen heuer besonders beliebt sind. "Rosen liegen im Trend. Viele kommen nur wegen dem Rosengarten hier nach Seitenstetten. Generell sind Pflanzen mit Duft sehr beliebt wie etwa Duftjasmin oder der Storaxbaum", verrät die...

  • Amstetten
  • Philipp Pöchmann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 24. Juni 2021 um 17:00
  • Botanischer Garten des Institutes für Botanik der Universität Innsbruck
  • Innsbruck

„Von Einzelgängern und Geselligen – Vielfalt der Wildbienen“

Bei einer Führung durch die Ausstellung erhalten Sie einen umfassenden und spannenden Einblick in das Leben und die Vielfalt der Wildbienen. Nistkästen, insektenfreundliche Strukturelemente und Totholz im Garten bieten Anregungen, wie einfach und attraktiv Wildbienenschutz in Gärten oder öffentlichen Grünflächen umgesetzt werden kann. Für die Teilnahme an den Führungen sind ein negativer Covid 19-Antigentest, Impfnachweis oder Nachweis der Genesung („3-G-Regeln“) erforderlich. Während der...

Diese Einladung stammt aus dem Jahr 2015.
1 2 6
  • 26. Juni 2021 um 10:00
  • bella bayer
  • Hartberg

Garten und Kunst 2021

Mark Twain sagte einmal: "Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war." Was aber sicher geht, ist ein Besuch bei Isabella Bayer und Karl Lueger in ihrem bezaubernden, kosmopolitischen Garten in Hartberg. Viele Jahre schon bekomme ich die jährlichen Einladungen zugesandt und versuche auch, so oft wie möglich, dieser nachzukommen. Und das geschieht immer Anfang Juli, also im Sommer. Gut, heuer lässt er schon zu lange auf sich warten, aber bis zum...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.