Alles zum Thema Garten

Beiträge zum Thema Garten

Lokales
 ORF Biogärtner Karl Ploberger und Landesrat Martin Eichtinger.

250.000 Gartenfans begleiten Ploberger
ORF Serie „Natur im Garten“ auch 2018 ein TV Highlight

TULLN / BEZIRK / NÖ (pa). Die ORF-Serie „Natur im Garten“ ist für viele Gartenliebhaberinnen und Gartenliebhaber ein Pflichttermin am Sonntagnachmittag. Seit 13 Jahren oder mehr als 250 Sendungen führt Karl Ploberger die Fans des ökologischen Gärtnerns durch naturnahe Gartenwelten. „Das naturnahe Garteln liegt voll im Trend. Die ORF-Serie ,Natur im Garten‘ auf ORF 2 zeigt wunderbar, wie das ökologisches Garteln funktioniert und dient den Gartenfans in ganz Österreich als wichtige Quelle der...

  • 02.01.19
Lokales

Auch so kann das neue Jahr begrüßt werden!
Still und gemütlich ins neue Jahr!

Während sich rundherum die Raketen dampfend und zischend auf den Weg machten, um dann mit einem lauten Knall das neue Jahr zu begrüßen, begannen bei mir im Garten die Flammen ganz langsam und still in der Feuerschale zu lodern. Erst zart, dann immer heller wurde der Lichterschein. Nach wenigen Minuten, als der Feuerschein und Lärm der Raketen und Böller verklungen war, war nur mehr das leise Knistern und Knacken der Holzscheite in der klaren Winternacht zu hören. Die lodernden Flammen spendeten...

  • 01.01.19
  •  25
  •  14
Freizeit

BUCH TIPP: Michel Gros – "Mit dem Mond durchs Gartenjahr 2019"
Der Einfluss des Mondes im Garten

BUCH TIPP: Michel Gros – "Mit dem Mond durchs Gartenjahr 2019" Die 22. Auflage des Mondkalenders bietet 16 Seiten mehr. Autor Michel Gros berücksichtigt seit über 40 Jahren den Einfluss des Mondes auf den Alltag und in der Biogemüsegärtnerei. So kann die Entwicklungsenergie von Pflanzen gesteigert oder gebremst werden. Und: In den letzten 2000 Jahren hat sich der Sternbildhintergrund um fast ein ganzes Sternzeichen verschoben. Fast alle Mondkalender beruhen auf den alten astrologischen...

  • 17.12.18
Lokales
6 Bilder

Seltene Begegnung
Auerhahn erkundete Garten in Pinsdorf

PINSDORF. Eine besondere Begegnung hatte Familie Hofer aus Pinsdorf in der vergangenen Woche. "Wir trauten unseren Augen nicht, als ein 'fremder' Vogel auf der Wiese daher spazierte. Von schwarzer Ente bis Truthahn reichten unsere Vermutungen. Je näher er kam, umso eindeutiger zeigte sich die Überraschung. Es war tatsächlich ein Auerhahn, der in unserem Garten auf Futtersuche ging. Er wagte sich sogar bis auf unsere Terrasse herein", so die Hofers. Sie konnten den „fremdartigen Vogel“ ...

  • 10.12.18
Lokales
Im preisgekrönten Sortengarten von Rosalinde und Hans Lendl wachsen 158 Apfel-, 52 Birnen-, 34 Kirschsorten und weitere 24 Steinobstfrüchte.

Vorzeige-Obstgarten von Familie Lendl
Doppelte Auszeichnung für "Obstparadies" am Kalchberg

Auf zwei Auszeichnungen für ihr "Obstparadies" sind Rosalinde und Hans Lendl aus Kalch stolz. Ihr Sortengarten wurde im Rahmen der der Initiative "Blühendes Österreich" zum schönsten Streuobstgarten des Burgenlandes gewählt. Die Jury bewertete den obstbaulichen und ökologischen Wert der Wiese, die Bestandessicherheit, den Arten- und Sortenreichtum sowie die Nutzung als Erholungsraum. Zudem ist das "Obstparadies" als "Natur im Garten"-Betrieb zertifiziert wordenen. Bewertet wurden dabei unter...

  • 04.12.18
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
4 Bilder

Regenwassersystem
Regenwassersystem in Wien

Glücklich für alle Die Marsh Raincell ist das einfachste, zuverlässigste und kostengünstigste Regenwassersammelsystem für den Haushalt auf dem Markt. Mit Speicherkapazitäten von bis zu 6000/10000 Litern kann das Raincell-System die meisten Haushaltsdachgrößen aufnehmen und sauberes recyceltes Regenwasser effizient zu Haus oder Garten verteilen, wodurch Sie bis zu 50% der gemessenen Wasserkosten einsparen können. Ernten Sie bis zu 55% Ihres Wasserbedarfs Die folgende Tabelle zeigt eine...

  • 04.12.18
Freizeit
30 Bilder

Macrofotografie
Expedition im Garten

Seit einigen Jahren befasse  ich mich mit Macrofotografie und hab mir für den letzten Sommer das Thema Garten ausgesucht, um zu sehen was denn in einem Garten sich so alles bewegt. Die Expedition habe ich in Bildern festgehalten sie soll den Gartenbesitzern und Naturfreunden als Inspiration dienen.

  • 03.12.18
  •  1
Wirtschaft

Wohnhausübergabe
Neuer Raum für 104 Wohnungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die WETgruppe forcierte in Thomasberg den Wohnungsbau. Auf dem Grundstück in der Lehenkreuzstraße 11 wurde eine neue Wohnhausanlage mit 15 Wohnungen errichtet. Insgesamt konnten in Thomasberg 104 Wohneinheiten gebaut werden. Gemeinsam mit Landesrat Karl Wilfing wurden die neuen Wohneinheiten an die Mieter übergeben. Das WET-Zuhause verfügt über Garten, Terrasse und Balkon. Jeder Wohneinheit sind PKW-Abstellplätze im Freien zugeordnet. Die Beheizung und Warmwasserbereitung...

  • 03.12.18
Lokales
„Natur im Garten“ Präsident und Grafenwörths Bürgermeister Alfred Riedl, „Natur im Garten“ Obmann Christian Rädler, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und Landesrat Martin Eichtinger.

15.500 Plaketten vergeben
„Natur im Garten“ zieht erfreuliche Bilanz

BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Landesrat Eichtinger: „Seit Beginn der Aktion haben wir mehr als 15.500 Plaketten vergeben. Niederösterreich ist klar die Nummer 1 beim ökologischen Garteln“ Im Rahmen der 9. Internationalen Fachtage für ökologische Pflege in der Gartenbauschule Langenlois zog Landesrat Martin Eichtinger Bilanz über das erfolgreiche Gartenjahr 2018: „Niederösterreich ist das Land der ökologischen Gartlerinnen und Gartler. Wir haben seit Beginn der Aktion 15.500 ‚Natur im...

  • 22.11.18
Lokales

Natur im Garten-Tipps
Schutz für winterharte Kübelpflanzen

TULLN / NÖ (pa). Der Schutz winterharter Kübelpflanzen ist denkbar einfach. Die Pflanzgefäße sollten frostsicher sein und über eine Drainageschicht sowie eine Bodenöffnung für einen ausreichenden Wasserabzug verfügen. Die Gefäße werden auf ca. 3 Zentimeter hohe Holzlatten oder Ziegelsteine gestellt. So sind die Pflanzen vor Staunässe, Frostschäden und andauernder Kälte des Bodens sicher. Übertöpfe werden mit Jute, Strohmatten oder Vlies eingewickelt, ein dekoratives Band sorgt für den nötigen...

  • 21.11.18
Lokales
Die acht Bananenbäume in Eveline Schlagers Garten haben heuer erstmals bis nach Allerheiligen geblüht.
2 Bilder

Bananen blühten heuer in Minihof-Liebau so lange wie noch nie

Wie ungewöhnlich warm der heurige Herbst war, kann Eveline Schlager in ihrem Garten in Minihof-Liebau an einem ungewöhnlichen Beispiel ablesen. "Wir haben seit über 20 Jahre Bananenbäume in unserem Garten. Aber dass sie sogar nach Allerheiligen geblüht haben, wie es heuer der Fall war, ist noch nie vorgekommen." Acht Exemplare der fast vier Meter hohen exotischen Gewächse gedeihen in Schlagers Garten. "Vor dem Winter werden sie radikal zurückgeschnitten, die Wurzeln mit dem Stamm werden...

  • 21.11.18
Lokales
 Jurymitglied Karl Ploberger, geschäftsführende Präsidentin „European Garden Association – Natur im Garten International“ Christa Ringkamp und Landesrat Martin Eichtinger.

Natur im Garten
Internationale Gartenprojekte vor den Vorhang

TULLN / BEZIRK / NÖ (pa). Landesrat Martin Eichtinger: „Die Aktion ,Natur im Garten‘ sucht gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die besten Gartenprojekte Europas!“ 2019 wird zum dritten Mal der „European Award for Ecological Gardening“ ausgelobt. Die Aktion „Natur im Garten“, vertreten durch das Land Niederösterreich und die „European Garden Association - Natur im Garten International“, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus,...

  • 20.11.18
Lokales
Die preisgekrönten Gärtner aus dem Bezirk Kitzbühel.

Natur im Garten
Acht Gärtner aus Bezirk Kitzbühel ausgezeichnet

93 Tiroler Gärten wurden mit der Natur im Garten Plakette ausgezeichnet – und setzen damit ein Zeichen für einen naturnahen und vielfältig gestalteten Kulturraum in Tirol. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Zum fünften Mal wurden kürzlich 93 Tiroler Naturgärten mit der Natur im Garten Plakette ausgezeichnet. In einem Kurzvortrag berichtete zu Beginn der Verleihung Matthias Karadar, Projektleiter von Natur im Garten, über den Wert naturnaher Gärten. Im Anschluss wurde den Gärtnern die Natur im...

  • 19.11.18
Freizeit
4 Bilder

Im Garten

Die Spatzen haben ihre Freude, aus der Deckung ist gut schmausen,der Rosenstrauch unter dem ersten Schnee

  • 19.11.18
  •  5
  •  3
Freizeit
3 Bilder

Hinter der Uhr versteckt
Eine Hornisse

Beim Einwintern unserer Gartenhütte nahm ich auch die Uhr, die aussen auf dem Häuschen hing, herunter. Erstaunt sah ich zwischen Rand und Uhrwerkdeckel eine Hornisse. Ich dachte schon, dass sie dort erfroren sei, als sie zu krabbeln begann und mit lautem Brummen davon flog. Vorher wunderte ich mich, dass sich die Automatikuhr nicht auf die Normalzeit umstellte. Im kommenden Frühling werde ich das Innere der Uhr untersuchen, ob ev. da innen ein Nest gebaut wurde.

  • 18.11.18
  •  23
Politik
Die SPÖ Tirol fordert "Klarheit über Zukunft der Bundesgärten in Innsbruck". (Symbolbild)

SPÖ Tirol
Wie sieht die Zukunft der Bundesgärten in Innsbruck aus?

TIROL. Die SPÖ-Nationalratsabgeordnete Selma Yildirim stellte nun schon die zweite parlamentarische Anfrage bezüglich der Bundesgärten in Innsbruck an die Ministerin Köstinger. Aufgrund der medialen Berichte, dass die Bundesgärten wegen Kostengründen anders verwaltet werden sollen, ist die Zukunft der Gärten wieder unklar.  Innsbrucker Hofgarten und Park von Schloss Ambras betroffenDie Zusammenlegung der Verwaltung der Österreichischen Bundesgärten und der Höhere Bundeslehranstalt für...

  • 16.11.18
Lokales
V. l.: Tanja Parth, Helga und Herbert Ruetz, Vize-Bgm. LA Dr. Cornelia Hagele, GV Silvia Schaller, hat den Preis für die an der Teilnahme verhinderten Verena Stubenböck entgegengenommen, Maria Schatz und (auf dem kleinen Bild) Albert Plachl.

„Natur im Garten“-Plakette
Auszeichnung für naturnahe Telfer Gärten

TELFS. Im Jahr 2017 hat es mit einer „Natur im Garten“-Plakette für den Telfer Widumanger angefangen. Heuer gab es gleich sechs Auszeichnungen für Telferinnen und Telfer, die ihre Gärten gemäß den strengen Auflagen des „Tiroler Bildungsforums“ vollkommen naturnah gestaltet haben. Das Foto zeigt die PreisträgerInnen bei der Verleihung der Auszeichnungen. Gratulation!

  • 14.11.18
Lokales
Geschäftsführender Gemeinderat Andreas Weissensteiner, Vizebürgermeister Christin Dogl, Andreas Walenta, Leopold Berger und Bürgermeister Alois Strondl

Baumspende für den Kindergarten Waldenstein

WALDENSTEIN (red). Für den großen Garten des neuen Landeskindergartens in Waldenstein spendeten der Nahversorger Walenta aus Waldenstein und die Gärtnerei Berger aus Ullrichs jeweils einen Laubbaum. Damit sollen den Kindern beim Spielen schattige Plätze zur Verfügung stehen. Jetzt fand die offizielle Übergabe dieser Bäume statt.

  • 13.11.18
Lokales
Kurz vor Sonnenuntergang
4 Bilder

Herbst
Lichtspiele im Herbst

Hier ein paar herbstliche Impressionen aus dem Garten. Besonders jetzt, wenn die Sonne recht tief steht, kann man beim Fotografieren recht viel mit dem Licht probieren und experimentieren. Die Farbenpracht im Herbst ist momentan einzigartig…..

  • 11.11.18
  •  2
Lokales
Hagebutten ziehen auch die unterschiedlichsten Vogelarten an.

Wildsträucher pflanzen
Beerig bunter Herbst

BEZIRK TULLN (pa). Heimische Gehölze sind, egal, ob als einzelne Gestaltungselemente oder im Verband als Hecke gepflanzt, für Mensch und Tier ein Highlight im Garten. Idealerweise geht es im Herbst an die Pflanzung von Holler, Dirndl und Co. Stellen Sie die wurzelnackten Pflanzen mindestens eine halbe Stunde in das Wasser, wurzelnackte Sträucher erhalten vor der Pflanzung außerdem einen Pflanzschnitt – Wurzeln werden ein bisschen angeschnitten, oberirdische Teile um ca. ein Drittel gekürzt....

  • 07.11.18
Lokales
Der Wohnbereich von Bischof Wilhelm Krautwaschl grenzt an seine Arbeitsräume im ersten Stock des Bischofssitzes am Bischofsplatz.
10 Bilder

Graz Inside
Jausenbrote macht der Bischof selbst – "Graz Inside" bei Bischof Wilhelm Krautwaschl

Für die WOCHE öffnet Bischof Wilhelm Krautwaschl die Türen zum Bischofssitz und zeigt seine vier Wände. Mit einem herzlichen "Grüß Gott" wird die WOCHE von Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl empfangen, der für die Serie "Graz Inside" einen Einblick in den Bischofssitz gewährt und durch das Haus am Bischofsplatz führt. Selbst ist der Bischof "Der älteste Teil des Hauses stammt aus 1256", erzählt der Bischof, während er in die Küche geht. Dort bereitet Teresa Wilfinger, die Leiterin des...

  • 06.11.18