Rosen

Beiträge zum Thema Rosen

Lokales
"Rosenkönigin" Erika Swoboda von Sternhof Vitalkosmetik in Arnfels lädt herzlich ein.

Die Steirerrosen blühen wieder

Hier in der Südsteiermark hat nun wieder die wunderbare Zeit der Rosenblüte begonnen. Wie jedes Jahr zu dieser Zeit öffnen die steirischen Bio-Rosenanbauer ihre Felder für Besucher. Jeden Vormittag werden die duftenden Blüten geerntet. Besucher sind herzlich eingeladen bei der Ernte zu helfen, ihre eigenen Rosenblüten zu pflücken und die zahlreichen kulinarischen Spezialitäten der Rosenanbauer zu verkosten. Wer möchte kann in den Rosenfeldern und Gärten lustwandeln, den Duft genießen und...

  • 28.05.20
  •  1
Lokales
4 Bilder

Schnappschüsse
Die Rosen blühen schon in Gleinstätten

WOCHE-Leserin Maria Steinbacher aus Gleinstätten erfreut uns regelmäßig mit ihren Schnappschüssen. Diesmal zeigt sie uns mit stolz ihren Garten, in dem die Rosen derzeit in voller Blüte stehen. Ein wunderbarer Anblick. Herzlichen Dank, dass du ihn mit uns teilst!

  • 18.05.20
Lokales
20 Bilder

Gartengedanken 2020
Gartenbericht 1 von unseren Paradies

Viel ist geschehen de Acker ist bestellt, - so sagt man doch - 3 Sorten Paradeiser. 3 Sorten Gurken. Im Hochbeet sind diverse Kräuter - Majoran, Thymian, Oregano und Basilikum diese haben nicht überwintert. Der Rosmarin wurde kräftig zurückgeschnitten damit er sich nach der Blüte erholt.  Die Rosen fangen an zu Blühen. Rosen und auch Hortensien wurden gedüngt. Teilweise sind die Hortensien angefroren also lauter braune Blätter. Beerendünger wurde auch gegeben für Ribisel, Brombeeren,...

  • 10.05.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
Geschäftsführer Stefan Wallner versorgt Floristen und Gärtnereien mit Heimatblumen aus Graz.
18 Bilder

Einen Strauß Heimatblumen
Blumen aus Österreich: regional & frisch

Am 10. Mai ist Muttertag und Blumen sagen bekanntlich mehr als 1.000 Worte. Gerade jetzt ist die Freude groß, unsere Liebsten wieder treffen und einfach Danke sagen zu können. Für die Mama darf da zu Muttertag ein Strauß aus den Trendblumen Gerbara und Germini oder aus Rosen nicht fehlen. Heimische Betriebe und Produzenten stärkenDer Muttertag ist für die heimischen Floristen und Gärtnereien von besonderer Bedeutung. Vor allem mit dem Verkauf heimischer Blumen werden lokale Betriebe und...

  • 04.05.20
Lokales
Auch während der Coronakrise für seine Kunden da: Mario Marbler von Blumen Engele
3 Bilder

Sag's durch die Blume: Grazer Florist aktiviert Webshop und Zustelldienst

Herausfordernde Zeiten erfordern innovative Lösungen: Von den coronabedingten Geschäftsschließungen sind auch die Floristen betroffen. Mario Marbler, Geschäftsführer von Blumen Engele, fackelte nicht lange und realisierte nun innerhalb weniger Tage einen Webshop, in dem man Blumen und Gartenzubehör online bestellen kann. Dieses wird von seinem Team im Großraum Graz zugestellt. Freude über Blumenstrauß "Aufgrund der Zwangsschließung waren wir auch stark betroffen und mir war klar, dass wir...

  • 23.03.20
Wirtschaft
Schülersprecher Tobias, Bruno und Laura übergaben den Scheck an Obfrau Renate Magerle.

Tourismusschulen in St. Johann
Tourismusschüler spenden 1.300 € „durch die Blume“

ST. JOHANN (niko). Auf Initiative der Schülersprecher der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser wurde eine tolle Idee in eine gute Tat verwandelt: Rund um den Valentinstag konnte man ein Kärtchen für eine nette Grußbotschaft und eine rote Rose erwerben. 366 Rosen wurden dann an die jeweiligen Empfänger im ganzen Schulhaus verteilt. Den Schülern war es auch ein großes Anliegen, den Gewinn für einen guten Zweck zu spenden, so konnten mit Unterstützung des Förder- und Kulturvereins der Schule und...

  • 20.02.20
Lokales
Uwe Rimmele und Petra Waltritsch-Oitzl beraten die Verliebten beim Kauf des blumigen Liebesgrußes.
3 Bilder

Valentinstag
Tulpen als Zeichen der Liebe

Am Freitag ist Valentinstag. Blumen werden gerne verschenkt, nur woher stammt dieser Brauch? NÖTSCH. Valentinstag, der "Tag der Liebenden", wird am 14. Februar gefeiert. "Der Brauch hat eine lange Tradition und geht auf das Fest des heiligen Valentinus zurück", erklärt Uwe Rimmele, Gärtnerei Rimmele in Nötsch. Rund um den heiligen Valentin gibt es zahlreiche Riten. Die Tradition soll auf den Bischof Valentin von Terni zurückgehen. Der Legende nach"Der heilige Valentinus wurde zum Tode...

  • 12.02.20
Lokales
Familie Wannemacher und Helfer
12 Bilder

Blumengeschäft sucht Nachfolge
Abschied nach drei Generationen Blumen von Wannemacher

Auf der Suche nach dem außergewöhnlichen Blumenstrauß führt der Weg zu Erika Wannemacher, ins "Blumengwölb" im Zentrum Neulengbachs. Die Geschichte der Wannemacher-Blumen ist eine lange. NEULENGBACH. "Der Großvater hat vor dem Krieg mit Gemüse begonnen", sagt Erika Wannemacher, die das Geschäft vor vier Jahren von ihrer Schwester Gerlinde Wannemacher übernommen hat. Vielen bekannt als "Nini", baute sie es gemeinsam mit ihrem Großvater Rudolf Wannemacher auf und führte es 38 Jahre lang. Den...

  • 04.02.20
Leute
Video
87 Bilder

Ternitz
Die Rosenkavaliere der Feuerwehr Döppling (+Video)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer beim Ball der Feuerwehr Ternitz-Döppling nicht dabei war, war selbst Schuld. Die Freiwillige Feuerwehr Döppling rund um Kommandant Christian Fuchs organisierte am 1. Februar eine unvergessliche Ballnacht in der Stadthalle Ternitz. Die Damen der Schöpfung wurden von der Feuerwehrjugend mit Rosen beglückt. Eine Foto-Box stand für Feuerwehrler (und alle, die es vor der lodernden Feuerkulisse zumindest einmal sein wollten) zur Verfügung, und im Ballsaal war...

  • 02.02.20
Lokales
Neben Lichthäusern und Gin finden Sie bei "Decor & More" Geschenkkörbe.
6 Bilder

Valentinstag 2020
Bunt, aus der Region und mit Hautkontakt

Am Freitag, 14. Februar, ist Valentinstag. Wir haben die passenden Geschenktipps für Sie. RIED/INNKREIS. Ein ausgetüfteltes Vier-Gänge-Menü. Die vielleicht schönsten Rosensträuße mit Grünwerk der Stadt. Gut gepackte Geschenkkörbe. Nach Lavendel, Zitronengras oder Rosen duftende und handgemachte Badezusätze aus der Region. Passgenaue Spitzen-Unterwäsche in Rot- und Grautönen für Ihre Herzensdame. Wir haben für Sie in der Bezirkshauptstadt nach den passenden Geschenken zum diesjährigen...

  • 24.01.20
Lokales
Auch für die Damen im Pflegeheim gab's Rosen geschenkt.

Islamische Föderation beschenkte Herzogenburger mit Rosen

HERZOGENBURG. Die Liebe zur Vielfalt wollte die Islamische Föderation Herzogenburg den Stiftstädtern näherbringen, als sie kürzlich Rosen verteilten, "die so bunt waren, wie unsere Gesellschaft, Religionen, Hautfarben und Ideen.", so Osman Yildiz, Obmann der Sozialen Dienste, "Wir wollen daran erinnern, dass wir alle ein Teil eines bunten, wunderschönen und großen Gemäldes namens Gesellschaft sind, denn bunt ist die Welt viel schöner!" Zu guten Taten forderte auch schon der muslimischen Prophet...

  • 07.01.20
Freizeit

Garten
Letzte Rose dieses Jahres

Bis zum heutigen Tag erfreut uns diese eine letzte Rose dieses Jahres mit ihrem Anblick. Alle anderen Blühpflanzen haben sich längst zurückgezogen. Ihr jedoch konnten Windböen, Starkregen und auch erste frostige Nächte nichts anhaben. 

  • 04.12.19
Lokales
11 Bilder

Wiener Spaziergänge
Überraschung im Volksgarten

Im Volksgarten blühen im Sommerhalbjahr die schönsten Rosen. Die Rosenbäumchen sind von ihren Stiftern unvergessenen Menschen und unvergesslichen Momenten gewidmet. Man hat hier prachtvolle Statuen, Brunnen, schattige Wege, einen schönen Zaun, und der Blick zum Rathaus, Burgtheater, zum Ballhausplatz, zur Hofburg, zum Turm der Minoritenkirche, zum Theseustempel, zur Kuppel des KHM u.a. mehr ist immer einen Spaziergang wert. - Gestern musste ich den Volksgarten queren, und ich dachte, ich würde...

  • 19.11.19
Lokales
Titelbild: Im Namen der Rose ... / Teil 5 ...
15 Bilder

KG Weigelsdorf, Stadtgemeinde Ebreichsdorf, Bezirk Baden (NÖ)
Im Namen der Rose ... / Die Königin der Blumen - Teil 5 (6)

Heute zum Geburtstag meines Papas zeige ich euch die vorletzte meiner Rosen! Wie schon in den vorangegangenen Teilen meiner Rosenserie erwähnt, hat jede meiner Rosen ihre eigene Geschichte: Ich hatte im Frühjahr 2017 beim Einkaufen zwei wunderschöne Rosenstöcke samt farblich dazu passenden Übertöpfen entdeckt, einer hatte ein intensives Weinrot, der andere ein bezauberndes Rosa. Ich war total begeistert von diesen beiden wunderbaren Farben! Sofort dachte ich an Mama und wollte ihr eine...

  • 11.11.19
  •  53
  •  21
Lokales
Hummel auf Wildrose. Ein sensationeller Schnappschuss.

Gartentipp der Woche
Im Herbst ist die beste Pflanzzeit für Rosen

Mag das Wetter auch unwirtlich erscheinen, für die schönsten unter den Blumen ist jetzt der ideale Zeitraum für die Pflanzung. BEZIRK TULLN (pa). Die Herbstpflanzung hat den Vorteil, dass die Pflanzen im feuchten Erdreich gut einwurzeln können. Im Frühjahr, wenn viel Energie für Austrieb und Wachstum benötigt wird, ist dann bereits ein dichtes Feinwurzelsystem für eine gute Versorgung und einen kräftigen, gesunden Austrieb vorhanden. Solange kein längerer Bodenfrost zu erwarten ist kann, je...

  • 05.11.19
  •  1
Freizeit
8 Bilder

DIE LETZTE ROSE

Die letzte Rose erblüht im Garten, die dunkle Jahreszeit lässt nicht mehr lang auf sich warten. Im späten Herbst kann die Rose noch wunderschön blühen, auch wenn feuchte Nebel an ihr vorüber ziehen. Bei Sonnenschein verströmt sie noch mit letzter Kraft, ihren betörenden Duft und schafft, ein behagliches Gefühl, wenn man sie sieht und riecht. Die letzte Rose mit ihrem Charme besticht. chrid

  • 25.10.19
  •  13
  •  11
Lokales
2 Bilder

Berührende Orte
Eine der bezauberndsten Ruhestätten, die ich jemals sah

ist dieses Grabmal am Hietzinger Friedhof, erschaffen von Carl Kundmann für seine Mutter. Carl Kundmann (* 15. Juni 1838 in Wien; † 9. Juni 1919 ebenda) war ein bedeutender österreichischer Bildhauer und gilt als einer der Hauptmeister der Ringstraßenepoche, wo er zahlreiche Dekorationsarbeiten übernahm (restliche Infos gibt Wikipedia). Dieses Grabmal schuf Kundmann für seine Mutter und die Figur ist ein Porträt von ihr. Besonders liebevoll hat da jemand einen Schal um den Hals der...

  • 25.10.19
  •  38
  •  25
kunstGarten im Juni
  • 6. Juni 2020 um 16:00
  • kunstGarten
  • Graz

Poetische Rosenführung mit Irmi & Reinfrid Horn

Die Zeile stammt aus Gertrude Stein’s Gedicht Sacred Emily, geschrieben 1913 and veröffentlicht 1922 in Geography and Plays. Rose is a rose is a rose is a rose Loveliness extreme. Extra gaiters, Loveliness extreme. Sweetest ice-cream. Pages ages page ages page ages. Auf die Frage der Bedeutung sagte Stein, dass zu Zeiten Homers und Chaucers „the poet could use the name of the thing and the thing was really there.“ As memory took it over, the thing lost its identity, and she was...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.