Rosen

Beiträge zum Thema Rosen

28 22 10

Wen der eigene Garten zum Rosenparadies wird!

Der Monatsname Juni wurde nach der römischen Göttin Juno benannt. Die Auswahl der Namensgeberin ist mehr als passend, bringt der Juni doch die kleinen Gartengöttinen, die Rosen zum Blühen!

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
Anzeige
Geschäftsführer Stefan Wallner versorgt Floristen und Gärtnereien mit Heimatblumen aus Graz.
18

Einen Strauß Heimatblumen
Blumen aus Österreich: regional & frisch

Am 10. Mai ist Muttertag und Blumen sagen bekanntlich mehr als 1.000 Worte. Gerade jetzt ist die Freude groß, unsere Liebsten wieder treffen und einfach Danke sagen zu können. Für die Mama darf da zu Muttertag ein Strauß aus den Trendblumen Gerbara und Germini oder aus Rosen nicht fehlen. Heimische Betriebe und Produzenten stärkenDer Muttertag ist für die heimischen Floristen und Gärtnereien von besonderer Bedeutung. Vor allem mit dem Verkauf heimischer Blumen werden lokale Betriebe und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hausegger
22 41

Weinstöcke und Rosen passen perfekt zusammen!

In vielen Weinbergen sieht man oft bunte Farbtupfer, die zwischen den grünen Weinreben hervorstechen. Es hat eine lange Tradition, dass am Ende einer Reihe von Weinreben Rosenstöcke gepflanzt werden. Dies sieht nicht nur schön aus sondern hat auch einen nützlichen Grund: Die Blumen dienen sozusagen als Frühwarnsystem, den sie benötigen ähnliche Bedingungen wie Weinstöcke. Da sie aber anfälliger als Weinreben gegenüber Pflanzenkrankheiten sind, zeigen sie diese früher an. Deutet sich also...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
Angelika Ertl-Marko schwärmt für Rosen. Als "Natur im Garten"-Expertin gibt sie die besten Tipps für Schädlingsschutz und Pflege.
4

Die Rose als wahre Königin der Gärten

Seit Kaiserin Josefine, der Ehefrau Napoleons, ist in Mitteleuropa ein wahres Liebesfeuer für die Rose ausgebrochen. Auf ihrem Schloss in Frankreich wurden herrliche Rosen gezüchtet und von da an war die Begeisterung der Gartenfreunde nicht mehr zu bremsen – egal, ob für eine alte Sorte, wie etwa die „Rosa alba“ oder die „Rosa damascena“, die Duftrose. Ursprünglich kommen diese herrlichen Pflanzen vom Kaspischen Meer und spielten in der Geschichte der Menschheit immer eine zentrale Rolle. Als...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
4

Sonne trifft Rose

Wo: Unterbergla, Groß Sankt Florian auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Stangl
13 39 2

Weinreben und Rosen – bilden eine perfekte Symbiose!

In vielen Weinbergen sieht man oft bunte Farbtupfer, die zwischen den grünen Weinreben hervorstechen. Es hat eine lange Tradition, dass am Ende einer Reihe von Weinreben Rosenstöcke gepflanzt werden. Dies sieht nicht nur schön aus sondern hat auch einen nützlichen Grund: Die Blumen dienen sozusagen als Frühwarnsystem, den sie benötigen ähnliche Bedingungen wie Weinstöcke. Da sie aber anfälliger als Weinreben gegenüber Pflanzenkrankheiten sind, zeigen sie diese früher an. Deutet sich also...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
4 7 21

Der Sommer in voller Blüte

Jetzt ist der Sommer da! Die Blumen sprießen und die Temperaturen steigen. So kann es bleiben! Hoffentlich spielt der Wettergott mit und schickt uns keine groben Unwetter.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Herbert Reiterer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.