Nachrichten - Baden

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2.732 folgen Baden

Lokales

Dechant Josef Kantusch mit den Reliquien der Pfarrkirche Klausen Leopoldsdorf

Dechant Kantusch: 25 Jahre Priester

Dechant Josef Kantusch, Pfarrer in Klausen Leopoldsdorf, feierte kürzlich sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Er feierte gemeinsam mit vielen Priestern, Ordensleuten und der Pfarrgemeinde, was seine Beliebtheit unter Beweis stellt. Kantusch ist auch als Katzenfreund bekannt und ließ schon manchmal im Pfarrblatt auch die Pfarrhof-Katzen zu Wort kommen.

  • 18.09.19
Blick in eine Badener Adventhütte der vergangenen Jahre. Umweltbewusstsein wurde auch schon damals gezeigt...

5.000 Adventhäferl aus 2013 verschwunden

BADEN. Thema Adventhäferl aus Keramik: Ganz so neu ist die Idee in Baden nicht. Schon im Jahr 2013 wurden vom Gemeinderat 5.000 Stück in Farbe bedruckte Punschhäferl bei der Firma Granvogel in Deutschland angeschafft. Kosten damals: 7.815 Euro exkl. USt. "Wo sind diese 5.000 Häferl geblieben?", fragt sich Stadtrat Jowi Trenner (wir badener). "Es darf doch nicht sein, dass der Gemeinderat beträchtliche Ausgaben genehmigt - und dann verschwinden die Häferl." Neue Häferl im Mai bestelltIm Mai...

  • 18.09.19
Gratulation zum Lehrgangsabschluss - Foto anbei (v.l.n.r.):
Susanne Kappeler-Niederwieser, Referentin und Prüferin
Ulrike Vitovec, Geschäftsführerin Museumsmanagement Niederösterreich
Absolvent Christian Horvath

Regionale Kulturarbeit
23 Absolventinnen und Absolventen feiern Lehrgangsabschlüsse

TRAISKIRCHEN. 23 engagierte Kulturarbeiterinnen und -arbeiter feierten bei einem Festakt im Sparkassensaal Wiener Neustadt die erfolgreichen Abschlüsse ihrer Ausbildung, die sie beim Museumsmanagement Niederösterreich im Jahr 2018/2019 absolvierten. Elf Teilnehmende nahmen ihre Zertifikate für den Abschluss des zweifach zertifizierten Lehrgangs Kulturvermittlung in Empfang, sieben freuten sich über den Abschluss des Lehrgangs Kleindenkmale und fünf Personen beendeten den Museumskustodenlehrgang...

  • 18.09.19
Gute Laden-Initiatorin Karin Blum gemeinsam mit Dorli Tod und der neuen Projektleiterin Doris Artwohl (v.r.n.l.)

Wo die einzige Zuckerdose als "Gesprächsöffner" dient

TRAISKIRCHEN. "Wie ungerecht ist es, dass auf der einen Seite immer mehr Menschen nicht wissen, von was sie morgen leben sollen, und auf der anderen Seite tonnenweise Lebensmittel vernichtet und weggeworfen werden?" Dieser Gedanke bewegte Traiskirchens Gemeinderätin Karin Blum einige Jahre lang. Sie wollte nicht nur denken, sondern handeln. Und so erstellte sie das Konzept für einen Sozialmarkt der anderen Art. "Es sollte ein Ort für alle sein!" So entstand nicht nur ein Einkaufsmarkt für...

  • 18.09.19

Politik

Advent wird Thema im Gemeinderat

BADEN. In der Gemeinderatssitzung am 24. September (18 Uhr, Rathaus) geht es wieder um den "Advent in Baden". Schon im Mai war ein Beschluss gefasst worden, für die Neuorganisation des Advents 520.000 Euro (inklusive 25 neue Hütten um 400.000 Euro und 6.000 neue Keramikhäferl um 30.000 Euro) zu reservieren. Seither haben sich neue Aspekte ergeben, die sicher diskutiert werden. So etwa soll die Badener Agentur Vision05 für die Abwicklung des neuen Advent im Kurpark 32.000 Euro bekommen, und zwar...

  • 16.09.19
Im Jahr 2012 besuchte Sebastian Kurz, damals Staatssekretär, den Wirtschaftsclub Baden. Im Bild rechts Georg H. Jeitler, der bei dem Besuch auch dabei war.

Badener im Kreuzfeuer der Kritik:
Georg H. Jeitler: "Es gibt keine Schlagseite in meinem Gutachten!"

BADEN. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" und Tageszeitungen melden, wurde der Badener Georg H. Jeitler, Unternehmensberater und Sachverständiger, 2013 beauftragt, erhebliche Geldflüsse an die ÖVP über die Agentur "Mediaselect" zu durchleuchten. Jeitler sei mehrfach mit der ÖVP "verbandelt", hieß es in den Zeitungen: Er ist Ehemann der heutigen ÖVP-Nationalratsabgeordneten Carmen Jeitler-Cincelli (die 2017 über Vorzugsstimmen in den Nationalrat einzog). Mit ihr ist er auch über eine gemeinsame...

  • 16.09.19
Udo Landbauer, Klaus Schneeberger und Reinhard Hundsmüller geben den Termin für die GR-Wahl bekannt.

Niederösterreich wählt!
Fix: 567 NÖ Gemeinden wählen am 26. Jänner 2020

Schneeberger/Hundsmüller/Landbauer: Der Termin für Gemeindewahlen wurde gemeinsam fixiert. NÖ. „Miteinander gilt in NÖ nicht nur für die Arbeit im Land, sondern auch für die Arbeit in den Gemeinden. Wer in der Politik erfolgreich miteinander arbeiten will, darf nicht auf die politische Farbenlehre schauen, sondern muss auf den Menschen schauen. Das gilt besonders auf der Ebene der Gemeinden, wo man noch näher bei den Menschen ist.“, so Schneeberger bei der gemeinsamen Pressekonferenz der...

  • 10.09.19
  •  2
Landessprecherin und Bezirkssprecherin Helga Krismer beim Führungswechsel Gabriele Luksch von Angela Berger

Führungswechsel bei den Grünen in Kottingbrunn

Grüne Kottingbrunn: Gabriele Luksch ist neue Nummer 1 GR Angela Berger auf „Kampfmandat“ KOTTINGBRUNN. Vor 15 Jahren hat sich rund um Angela Berger ein Team der Grünen Kottingbrunn gegründet. „Unsere Gemeinde und Sacharbeit stehen für mich immer noch im Zentrum des Handelns und ich werde bis zur Wahl mit Kollegen Klaus Leitzer die Grüne Fahne hochhalten. Es freut mich, dass ich mich ohne schlechten Gewissen in die zweite Reihe zurückziehen kann. Das Grüne Projekt ist mit Gabi Luksch in...

  • 09.09.19
2 Bilder

Demokratie braucht #ZusammenHalt
Fest der Demokratie am 15.9. in Mödling

#ZusammenHaltNÖ lädt zum Fest Ende September wird wieder gewählt. Wie wird die kommende Bundesregierung aussehen? Die Initiative #zusammenHalt NÖ ruft dazu auf, jenen Parteien die Stimme zu geben, die ein solides Verständnis von Demokratie haben und die garantieren, dass Menschenrechte eingehalten werden. Denn es gilt, weiterem Rechtsruck entgegenzutreten. Lebendige Demokratie - was ist das? Beim Fest der Demokratie reden wir darüber, welche Politik 'von oben' und welche Teilhabe...

  • 02.09.19
Danja Wanner und Horst Pammer

Arbeiterkammer-Bilanz
3,8 Millionen im 1. Halbjahr erstritten

BEZIRK BADEN. 6.638 Beratungsgespräche haben die ExpertInnen der Arbeiterkammer im ersten Halbjahr geführt. Dabei geht es nicht nur um die Kontrolle bestehender Verträge und Lohnzettel - manchmal bekommen es die ExpertInnen auch mit kniffligen Fragen zu tun. Falle im KündigungsvertragSo wie beispielsweise ein Mann, der zwei Jahre lang im Dienst eines Arbeitskräfteüberlassers stand. Er wollte kündigen. Beim Kündigungsgespräch wurde ihm ein Schreiben mit dem Titel "Dienstnehmerkündigung" zur...

  • 26.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Christoph Soukup und Tochter sowie Agnes Kittel

Traumwetter für Velo/Run 2019

1.500 RadfahrerInnen und LäuferInnen waren bei besten Bedingungen am Sonntag beim Rad-und Laufrennen durch das Helenental dabei, damit ist die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr um 30 Prozent gestiegen. Velo/Run-Botschafter und Mountainbike-Staatsmeister Christoph Soukup (im Bild mit Tochter und Agnes Kittel) konnte den Badener Radmarathon mit einer Zeit von 2:11:19 über 85,3km für sich entscheiden. Erster beim Halbmarathon wurde Vorjahressieger Georg Schrank mit einer Zeit von 1:13:01.

  • 18.09.19
2 Bilder

Judo: Jubiläumstraining auf hohem Niveau mit Hupo Rohrauer!

Am Samstag den 14. September 2019 fand im Rahmen des 20-jährigen Bestehens des Judovereins AJC-Thermenregion ein sehr interessantes Training statt. Kein geringerer als Hupo Rohrauer 7. Dan, ehemaliger National- und Olympiatrainer des Österreichischen Judoverbandes, gestaltete für die Teilnehmer ein hoch qualifiziertes Programm. Mit zwei jungen Judoka, die schon große Int. Erfolge erzielten, und die er betreut, zeigte er uns vor allem die Prinzipien und richtigen Grifftechniken, die notwendig...

  • 16.09.19
LAbg. Christoph Kainz, Schiedsrichterin Margit Almert, Andreas Heissenberger (2. Platz), Martin Herndlbauer (Sieger), Saro Khatchatouri (Platz 3) und Turnierleiter Bernhard Geismann.

Herndlbauer siegt im Genussmeilen-Schachturnier

PFAFFSTÄTTEN. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Schachklub Baden anlässlich der Genussmeile Thermenregion Wienerwald ein Schachturnier für alle Kategorien. Für die Bereitstellung des schönen Turniersaals bedankte sich Turnierleiter Bernhard Geismann bei der Marktgemeinde Pfaffstätten und ihrem Bürgermeister LAbg. Christoph Kainz, der auch die Siegerehrung vornahm. Sieger im A-Turnier und damit auch niederösterreichischer ASVÖ-Meister sowie Klubmeister des SK Baden wurde der Obmann...

  • 15.09.19
  •  1
Foto zeigt die tagesschnellsten Herren.

Hocheckbergrennen in Furth/Triesting

FURTH. Am 7. September fand die 13. Auflage des Hocheckbergrennens statt. Dabei waren 6.5 km mit 550 Höhenmeter auf der asphaltierten Privatstraße von der Mautstation in Furth/Triesting hinauf aufs Hocheck zu bewältigen. Organisiert wurde das Rennen vom Badener Radverein RSC Bobbys Sport (BAC) gemeinsam mit dem Bobbys Sportshop. 
Leider war auch wie im Jahr zuvor das Wetter nicht auf der Seite der Veranstalter. Das Rennen wurde bei teilweise Starkregen und mäßigen 10 Grad ausgetragen....

  • 13.09.19
Mokricky Hechtabwehr
7 Bilder

Veranstaltungsreiches Wochenende für die Faustballer des ATV Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. Am Samstag den 7. September fand für die 1. Landesliga in Neusiedl an der Zaya das erste Turnier in der Herbstsaison statt. Es nahmen dabei 8 Mannschaften teil, wobei auch zwei Bundesliga-Mannschaften genannt haben. Die Kottingbrunner wurden in die stärkere Gruppe gelost und konnten bei strömendem Regen und sehr tiefem Boden in der Gruppenphase keinen Satz für sich entscheiden. Erst das Kreuzspiel gegen ÖTB Drösing 2 konnte 0:2 gewonnen werden. Im Spiel um Platz 5 setzte sich das...

  • 12.09.19
Europameister
4 Bilder

Europameister
Europameister bei den Junioren und Beginn Anfängerkurse

Matthias Weninger von den Point Fighters Thermenregion konnte sich in Györ  den Europameistertitel im Kickboxen, Disziplin Point Fighting, bei den Junioren (U 19) bis 94kg erkämpfen. Nach Siegen über Kämpfer aus der Türkei (17 zu 8 Punkten) und England (15 zu 14 Punkten nach Verlängerung) traf Matthias im Finale auf einen deutschen Fighter.  Nach den ersten beiden Runden (á 2 Minuten) lag Matthias mit einem Punkt in Führung. Zu Beginn der dritten Runde baute er den Vorsprung mit...

  • 08.09.19

Wirtschaft

Zivildienst beim Roten Kreuz im Bezirk Baden – Warum?
Jetzt für einen Platz 2020 bewerben

Viermal im Jahr - im Jänner, im April, im Juli und im Oktober - beginnt für junge Männer ein neuer Abschnitt in ihrem Leben. Sie leisten ihren Zivildienst als Rettungssanitäter beim Roten Kreuz. Ohne unsere Zivildienstleistenden wäre die hohe Qualität und lückenlose Versorgung des österreichischen Rettungsdienstes, der seinesgleichen sucht, nicht aufrechtzuerhalten. Die jungen Männer absolvieren während ihrer Zeit beim Roten Kreuz eine vollständige Berufsausbildung als Rettungssanitäter, setzen...

  • 18.09.19

1 Jahr "Vöwi Genial Lokal Wochenmarkt" in Bad Vöslau

BAD VÖSLAU. „VÖWI Genial LOKAL Wochenmarkt“ feiert am 28. September das 1-jahres-Jubiläum. Es wird ein toller Tag. Der Vöslauer Wirtschaftsverein VÖWI als Veranstalter verlängert am Samstag 28. September 2019 den Markt von 8.00 bis 17.00 Uhr und bietet ein buntes Programm für Klein und Groß: 10.30 Offizielle Eröffnung des Jubiläumsfestes 11.30 kulinarische Köstlichkeiten der Standler 15.00 Verlosung der tollen Gewinnspiel-Preise (Wochenmarkt-Körbe im Gesamtwert von € 650,-) DJ...

  • 18.09.19
Klaus Ehlig, Andreas Schramm, Michael Tolz

Neue Geschäftsführung bei WITTMANN BATTENFELD Deutschland

Veränderung in der Chefetage im Stammhaus der Wittmann Battenfeld, im deutschen Meinerzhagen. DI Andreas Schramm wird nach Ausscheiden von Klaus Ehlig aus dem 53 Jahre langen aktiven Berufsleben die Geschäftsführung von Wittmann Battenfeld Deutschland gemeinsam mit DI Michael Tolz übernehmen. Wittmann Battenfeld hat auch eine Niederlassung in Kottingbrunn. Andreas Schramm wird seine Tätigkeit als Geschäftsführer von WITTMANN BATTENFELD Deutschland am 1. Oktober 2019 aufnehmen. Bis Ende des...

  • 18.09.19
Bezahlte Anzeige

EVN HeizungsTausch. Tauschen spart Kosten.

Ist Ihre Heizung schon etwas älter? Ein Heizungstausch kann Ihre Kosten deutlich senken. Moderne Heizungssysteme arbeiten effizienter und umweltfreundlicher. Heizungskessel mit mehr als 15 Betriebsjahren arbeiten nicht mehr effizient bzw. längst nicht so gut wie moderne Geräte. Hier rentiert sich meist ein Heizungstausch. Bei einem Gas-Brennwertkessel ist die Energieausbeute sehr viel höher als bei herkömmlichen Gasgeräten. Dadurch lassen sich Einsparungen von bis zu 25 % erzielen....

  • 18.09.19
Bezahlte Anzeige

Welche Kriterien muss ein Fach­betrieb für Trockenlegung & Kellerabdich­tung erfül­len?

Richtig sanieren – aber wie? Hier geht es um Ihr Haus! Der wichtigste Ver­mögens­wert Ihres Lebens! Mit einer Mauer­trocken­legung der ATG sind Sie auf der sicheren Seite und profi­tieren von zahl­reichen kosten­losen und unver­bind­lichen Service-Leis­tungen. Daher haben wir hier noch einmal die wichtigsten Punkte die ein Fachbetrieb für Mauerwerkstrockenlegung und Kellerabdichtung erfüllen sollte zusammengefasst. Ihr Profi Fachbetrieb für Trockenlegung – die ATG Gruppe Die ATG...

  • 18.09.19
2 Bilder

Borkenkäfer bringt Fichten zu Fall

STEINFELD/BADEN. Dieser hartnäckige Schädling macht auch vor den Nadelbäumen in unserer Region nicht halt – während im Waldviertel ganze Waldstücke kahl geschlagen werden, verlieren auch bei uns immer mehr Baumbesitzer den Kampf gegen den Borkenkäfer. Durch die steigenden Temperaturen und zu wenig Niederschläge geraten unsere Nadelbäume immer mehr unter Trockenstress. Gleichzeitig kommt es durch das veränderte Klima zu einem noch nie dagewesenen Schädlingsaufkommen. Allen voran der...

  • 17.09.19

Leute

Peter Prokop, Gabriele Jacoby, Stefan Szirucsek, August Breininger, Wilhelm Fleischberger, Maria Reiser, Robert Ivancich
34 Bilder

Halbrunder Geburtstag
Ad multos annos, August Breininger!

BADEN. Altbürgermeister August Breininger lud am Freitag in den Badener Saal im Casino, um seinen 75. Geburtstag mit 230 Stadtbürgern zu feiern. Am Podium hatten fünf WeggefährtInnen das Vergnügen - oder vielleicht auch die unlösbare Aufgabe - ein paar Worte über Breininger zu sagen. Es sei schwierig, August Breininger in fünf Minuten zu beschreiben, sagte etwa Prof. Mag. Maria Reiser, selbst ernannte "Klassensprecherin" in seinem Philosophiekurs an der Volkshochschule. Kein Wunder. "Kann man...

  • 16.09.19

Restaurant Tsatsiki unterstützt wieder No Problem Baden
Mit gutem Essen Gutes tun

Auch heuer wieder hat sich Herr Ioannis Gravanis vom griechischen Spezialitätenrestaurant Tsatsiki in Sooß bereit erklärt, die gesamten Kücheneinnahmen von zwei Tagen, und zwar vom 28.10. und 29.10.2019, unserem Verein zur Verfügung zu stellen. Wenn auch Sie unseren Verein unterstützen und dabei ausgezeichnet Speisen möchten, so kommen Sie am Montag, 28.10. und/oder am Dienstag, 29.10.2019 ins Restaurant Tsatsiki nach Sooß. Wir freuen uns auf möglichst viele BesucherInnen!

  • 16.09.19

Baden ist auch im Dirndlgwand fesch beinand

Mit „Standln“ zum Gustieren, einer gemeinsamen Modenschau von „Queens“ und „Gössl“ sowie einem flotten Unterhaltungsprogramm mit der „Hochschwab Musi“, den Schuhplattlern und der Volkstanzgruppe Wiesmath wurde beim Badener Dirndlgwandsonntag samt Trachtenkirtag das österreichische Lebensgefühl ausgiebig gefeiert. Ein buntes Kinderprogramm sowie viele heimische Köstlichkeiten sorgten zusätzlich dafür, dass dieser Nachmittag im Innenhof des Gymnasiums Frauengasse als fröhlich-geselliger Tag für...

  • 09.09.19

Gedanken

Ein großes DANKE SCHÖN! Leserbrief

Am Freitagabend, 16.8.2019, ist meine Freundin in meiner Begleitung, am Weg in die Sommerarena in Baden in der Beethovengasse Höhe Cafe Cinema Paradiso, schwer gestürzt. Sofort kamen drei junge Männer aus diesem Lokal gelaufen und waren helfend zur Stelle. Nach kurzer Begutachtung wurde meine Freundin aufgesetzt, die herbeieilende Kellnerin des genannten Cafés hatte schon einen selbstgedrehten Eisbeutel zur Hand und ein Glas Wasser war auch sofort da. Nun setzten die jungen Herren meine...

  • 19.08.19
Leserbrief zu Tempo 80 im Helenental: Umdenken ja, aber sinnvoll!

Leserbrief
Leserbrief zu Tempo 80 im Helenental: Umdenken ja, aber sinnvoll!

Nachdem im Helenental schon wieder einmal eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 km/h gefordert wird, obwohl dort bei erhöhtem Verkehrsaufkommen sowieso schon jetzt ohne Geschwindigkeitsbeschränkung die Verkehrsteilnehmer nur mehr mit 70 km/h und teilweise noch langsamer unterwegs sind, legt der Badener Bürgermeister noch eins drauf, indem er einen Fahrbahnteiler zwischen Urtelstein und Siegenfelder Kreuzung fordert obwohl dort schon jetzt ein Überholen kaum möglich ist. Liebe Bürgermeister,...

  • 09.08.19
  •  1

Leserbrief zum Thema Neuer Post Partner für Bad Vöslau

Ich, Abdurrahman Vezi ,wohne neben diesem Gebäude (ehemaliges Radio Sol, Hochstraße Bad Vöslau, Anm.). Es gibt jetzt schon Parkplatzprobleme. Die Leute können hier nicht richtig parken, der Aufwand fürs Parkplatzsuchen ist zeitlich enorm, und die Lage für mich als Anrainer inakzeptabel. Meine Meinung wurde nicht erfragt. In Bad Vöslau wird ein Projekt einfach ohne die Bevölkerung durchgezogen, das will ich nicht weiter erleben und möchte das auch in Zukunft nicht finanzieren- Abdurrahman...

  • 29.07.19

Offener Brief an Mag. Ferstl von der Verkehrsabteilung der BH Baden

Sehr geehrte Frau Ferstl! Sie werden mir wie schon so oft zur Antwort geben, dass bei Fehlverhalten von Verkehrsteilnehmern auch Maßnahmen der Verkehrsbehörde, wie Überholverbote und Tempolimits, keine Leben retten können. Sie stellen sich auf den Standpunkt, dass die Verkehrsteilnehmer ihr Fahrverhalten den Verhältnissen anzupassen haben, so wie es in der STVO in vielen Paragraphen nachzulesen ist und somit keine strengeren Verordnungen der BH notwendig seien. Wenn Fahrzeuglenker rasen oder...

  • 29.07.19

Leserbrief
Verkehrshölle Helenental – Vorschlag zur Verkehrsberuhigung!

Und wieder ist ein schlimmer Verkehrsunfall (16. Juli 2019) mit einem Toten zu beklagen. Was war der Grund, werden sich viele Fragen. Nachdem manche den Begradigungen der Kurven die Schuld geben, wieder andere meinen, dass zu schnell gefahren wird, gibt es einen Grund, den nur keiner laut ausspricht: „Es fahren einige Verkehrsteilnehmer zu langsam!“ und sind damit der Hauptgrund für derlei Unfälle, die eben durch diese Langsamfahrer, die mit 50 – 60 km/h im Helenental unterwegs sind, provoziert...

  • 29.07.19

Besser öfter mal aussteigen

Vom Fiat Cinquecento bis zum 800 Tonner-Belaz 75710 (dem größten Lkw der Welt): Autos jeder Größe rollen tagtäglich an uns vorbei, und meistens sitzen wir auch selbst in einem drin, ganz selbstverständlich. Viele von uns kommen aber immer noch ins Staunen - und damit auch ganz nahe an die Alltagsphilosophie -, wenn wir schier kilometerlange Lastzüge sehen, die hunderte frisch gebauten Autos  von A nach B bringen. All diese Autos jeder Größe müssen ja alle irgendwo einmal fahren, und alle...

  • 21.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.