Baden - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Vor einem Jahr wurde NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter von der Landeshauptfrau persönlich noch mit dem Goldenen NÖ-Ehrenzeichen ausgezeichnet.

NÖGKK-Hutter kritisiert Kassengesetz: „Die Leidtragenden sind kranke Menschen“

NÖ. „Das ist ein trauriger Tag für das Gesundheitswesen in Österreich, ein fataler Rückschritt für die soziale Krankenversicherung in unserem Land“, sagt der Obmann der NÖ Gebietskrankenkasse, Gerhard Hutter, zur am Donnerstag im Nationalrat anberaumten Reform des Sozialversicherungssystems. „Dem Gesundheitssystem wird dadurch viel Geld entzogen, das unseren Versicherten und den Patienten in Zukunft fehlen wird. Die logischen Konsequenzen werden Leistungskürzungen, Selbstbehalte und eine...

  • 14.12.18
Politik

EUundDU Bezirk Baden
Über das Leader-Programm hilft die EU den Regionen

Warum wurde aus der Kleinregion eine Leaderregion? Was unterscheidet eine LEADER Region von einer Kleinregion? 2007 hat sich die Kleinregion Triestingtal dazu entschieden am LEADER Programm teilzunehmen. Denn dieses Programm der EU zur ländlichen Entwicklung ermöglicht den Mitgliedsgemeinden innovative Projekte durch ein mehrjähriges Programm umzusetzen. Welche Qualifikationen hat die Chefin der Leaderregion und welche Fähigkeiten sind im Alltag besonders wichtig? Waren Sie schon in...

  • 12.12.18
Politik

Jowi Trenner: 18 Fragen zur Finanzgebarung von La Gacilly Baden

Sachverhalt: Die Stadtgemeinde Baden wendete für das Fotofestival Baden 2018 hundert tausende Euro Steuergeld (€ 573.000) auf. Die gewählte Vorgangsweise der Durchführung des Fotofestivals durch einen privaten Verein und der Subventionierung dieses Vereins durch die Stadtgemeinde mit großen Summen wirft viele Fragen auf. Mit der Beantwortung dieser Fragen soll die Öffentlichkeit besser in Kenntnis gesetzt werden, was mit den hundert tausenden Euro Steuergeld konkret geschehen ist und wer es...

  • 12.12.18
Politik
Gerlinde Brendinger (SPÖ) in Richtung ÖVP-Bank: "Es wird gesagt, alle haben von La Gacilly profitiert. Aber wo woa mei Profit?"
5 Bilder

Gemeinderatssitzung in Baden vom 11. Dezember 2018
Tourismus war das Thema Nummer Eins

BADEN. Gleich sieben touristische Themen wurden gestern, Dienstag Abend (11. Dezember), im Badener Gemeinderat verhandelt. Darauf machte Bürgermeister Szirucsek (ÖVP) explizit gegen Ende der Sitzung aufmerksam. Veränderungen in den Gesellschafterverträgen mit dem Land wurden für Stadttheater und Arnulf Rainer Museum beschlossen. Letzteres wird - ähnlich wie auch das Stadttheater schon seit langem - zukünftig intensiver von der Landeskulturgesellschaft NÖKU (NÖ Kulturwirtschaft) organisiert und...

  • 12.12.18
Politik
Staffelübergabe Herbert Först an Stefan Eitler
2 Bilder

Staffelübergabe bei den Grünen Baden
Stefan Eitler folgt auf Herbert Först als Obfrau-Stellvertreter

BADEN. Die jährliche Generalversammlung der Grünen Baden stand im Zeichen von Neuwahlen und der Vorbereitung auf die Gemeinderatswahl 2020. Seit dem Jahr 2000 lenken das Duo Helga Krismer und Herbert Först die Geschicke der Grünen Baden. „Herbert Först wird weiterhin für ökologische Projekte der Stadt begleiten und unterstützt „seine“ Grünen. Mit Stefan Eitler ist ein echter Generationenwechsel vollzogen“, freut sich die wiedergewählte Obfrau Helga Krismer. Dem Vorstand gehören mit Funktionen...

  • 10.12.18
Politik
Zentralbetriebsratsvorsitzender Michael Fiala

Politik in Baden
Betriebsversammlung am 12. Dezember: NÖGKK Service-Center Baden und Ambulatorien bleiben geschlossen

BADEN. Aufgrund der geplanten Zusammenlegung der Krankenkassen ruft der Betriebsrat der NÖ Gebietskrankenkasse am Mittwoch, 12. Dezember 2018, zu einer Betriebsversammlung auf. Durch das Sozialversicherungs-Organisationsgesetz (SV-OG) verlieren die Gebietskrankenkassen jegliche Entscheidungshoheit auf regionaler Ebene – alles wandert in die künftige Zentrale der ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse) nach Wien. Der NÖGKK-Betriebsrat ortet nicht nur Nachteile für Versicherte und Kunden, sondern...

  • 10.12.18
Politik

Unsere Citys in des Teufels Küche

Konzerne haben meist ein Ziel: das möglichst große Geld zu machen. KonsumentInnen haben ein anderes Ziel: den kleinst möglichen Preis zu bezahlen. Zwischen diesen beiden Extremen kommen unsere Innenstadt-Geschäftsleute oft in des Teufels Küche. Vom "großen Geld" können sie nur träumen, denn es geht bei ihnen meistens ums "Überleben". Den "kleinsten Preis" können sie selten bieten, weil sie ja schon im Einkauf ihrer kleinen Vorratsmengen kaum Rabatte bekommen. Seit Jahrzehnten ist die Misere...

  • 07.12.18
Politik

Politik in Traiskirchen
Zahlen kann man so oder so betrachten

Es geht zwar "nur" um Zahlen, und dazu noch nicht einmal faktische, sondern um visionäre Zahlen. So ist das mit den Budgets fürs kommende Jahr, die in diesen Tagen in den Gemeinden des Bezirks beschlossen werden. Budgets sind ja immer nur eine Prognose, eine Art Willsensbekundung der jeweiligen Politiker. Aber gerade deshalb lässt sich daraus auch eine Art Denkhaltung ablesen. Ein Beispiel gefällig? Während in vielen Gemeinden regelmäßig über die steigenden Personalkosten gejammert wird, sagte...

  • 07.12.18
Politik
Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler; SPÖ
2 Bilder

Causa Drasenhofen: Babler und Krismer melden sich zu Wort

TRAISKIRCHEN/BADEN. Als bisher erster und einziger Politiker des Bezirks meldete sich Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler in einer Aussendung zur "Causa Drasenhofen" zu Wort. Die Aktion von Landesrat Gottfried Waldhäusl (zuständig für Asylwesen in NÖ), auffällige minderjährige Flüchtlinge in Drasenhofen in einem Heim mit Stacheldraht unterzubringen, veranlasst Babler zu scharfen Worten: „Gottfried Waldhäusl ist mit allem, was er sagt und tut eine einzige Schande für unser Land. Er...

  • 04.12.18
  •  1
Politik
Rudolf Maurer und Dominik Zgierski

Die Jahre 1918 und 1938 in Baden: Aufbruch/Umbruch im Rollettmuseum

BADEN. Zum Ausklang des Gedenkjahres beleuchtet das Rollettmuseum Baden zu Beginn der Republik 1918 und dokumentiert den Umbruch in der Stadt im Jahr 1938. 
Dr. Rudolf Maurer, vormaliger Stadtarchivar von Baden und Mag. Dominik Zgierski, Historiker, zeigt im „Raum des 20. Jahrhunderts“ eine kleine Schau über Baden in diesen beiden schicksalhaften Jahren. Zeitgeschichte zum Nachlesen und Nachdenken.
Die Sonderschau "Aufbruch/Umbruch" ist zu den Öffnungszeiten (täglich außer Dienstag von 15 – 18...

  • 04.12.18
Politik
Gerhard Posset
2 Bilder

Politik im Bezirk Baden
Startbahn-Vorstand sagt: "FPÖ-Kritik ist unsinnig und unwahr!"

BAD VÖSLAU. Gleich mehrere Fehler im freiheitlichen Gemeindekurier kritisiert Startbahn-Vorstandsvorsitzender Gerhard Posset. "Es stimmt nicht, dass wir 2,5 Millionen AMS-Förderung bekommen. Wir bekommen 3 Millionen, allerdings erwirtschaften wir 42 Prozent als eigene Dienstleistung, die Förderung liegt also bei nur 1,7 Mllionen." Des Weiteren stimme es nicht, dass ein fixangestellter Startbahn-Mitarbeiter (Schlüsselkraft) vier Personen fit für den Arbeitsmarkt machen solle - der...

  • 28.11.18
Politik
4 Bilder

ÖBB-Warnstreik
Warnstreik am Montag: Stimmungsbericht vom Badener Bahnhof

BADEN (gast). Es ist nicht gerade ein kuscheliger Montag - neblig, feucht, kühl. Eine Herausforderung für die Bahnkunden. Denn von 12 bis 14 Uhr hielt die Gewerkschaft Vida einen Warnstreik ab, in dieser Zeit fielen die Züge aus. Viele SchülerInnen waren vom Streik betroffen. "Unnötig", sagt ein Bursch, der sich übers lange Warten ärgert. "Sinnlos", ruft ein anderer, der im Warteraum ins Handy tippt. Ein älterer Mann ruft kämpferisch aus dem Hintergrund: "Der Streik ist gerecht!" - und beißt...

  • 26.11.18
Politik
Christian Rührl (Obmann ASC Leobersdorf), Sportlandesrätin Petra Bohuslav, Andreas Ramharter (Bürgermeister Leobersdorf)

Sportförderung
Verbesserung der Sportinfrastruktur als Basis für die Sportausübung

Bohuslav: „Land Niederösterreich unterstützt mit rund 524.000 Euro.“ NIEDERÖSTERREICH. (pa) Für die erfolgreiche Sportausübung im Breiten- und Spitzensport werden moderne Sportanlagen benötigt, die im Interesse der Sportlerinnen und Sportler stets verbessert oder erweitert werden. „Der Ausbau der Sportinfrastruktur ist ein sehr wichtiger Teil der Niederösterreichischen Sportförderung. Im zweiten Halbjahr 2018 werden daher für 35 Vereine und 28 Gemeinden rund 524.000 Euro an Sportfördermittel...

  • 23.11.18
Politik

SPÖ Traiskirchen
Victor Adler reloaded

TRAISKIRCHEN. Letzten Freitag sorgte die SPÖ Veranstaltung „Victor Adler reloaded“ für eine volle Parteizentrale, dem "la rossa" in Traiskirchen. Nach einleitenden Worten von Bürgermeister Andreas Babler und Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl las der Autor Peter Glanninger Texte von Victor Adler aus seinem Buch „Unaufhaltsam geht es vorwärts!“ Die aus diesem Buch mitreißend gelesenen Texte spiegelten Victor Adlers politisches und gesellschaftliches Engagement für die...

  • 23.11.18
Politik
Markus Winkler beim Handshake mit EU-Parlamentarier Othmar Karas

EU-Gemeinderat Markus Winkler über seine Funktion

BEZIRKSBLÄTTER: Jede Gemeinde soll einen EU-Gemeinderat haben. Sie haben diese Aufgabe in Kottingbrunn übernommen. Ws ist zu tun? MARKUS WINKLER: Das Motto der EU-Gemeinderäte lautet "Europa fängt in den Gemeinden an". Entsprechend möchte ich EU-Themen näher an die Menschen heran bringen und ihnen die Chance bieten, mehr über die Europäische Union zu erfahren und sich auch aktiv einzubringen. Ich habe bereits mehrere Themenabende organisiert und Experten und EU-Politiker eingeladen mit der...

  • 19.11.18
Politik
Ungarisch lernen an der Volksschule Kottingbrunn
2 Bilder

So wird die Jugend europa-fit

BEZIRK BADEN. "Diesmal wähle ich": Im Mai 2019 ist wieder Europa-Wahl, und viele SchülerInnen aus der HAK dürfen schon wählen gehen, weil sie schon 16 sind. Entsprechend werden Jugendliche mit der EU vertraut gemacht. Unter dem Motto "Diesmal wähle ich" waren bei einem Fotowettbewerb Österreichs Jugendliche aufgerufen, ihre Beweggründe, zur Wahl zu gehen, mittels eines Fotos darzustellen. Für Preisträgerin Michelle Vujanovic aus der 4bk der HAK Baden war die Sache klar: Ihr Hauptargument ist...

  • 19.11.18
Politik

Badens Budget im Zitate-"Rap"

BADEN. BADEN. Das sind die Hard Facts zum Voranschlag 2019: Der Gemeinderat beschloss mehrheitlich für das kommende Jahr ein Budget von insgesamt 93 Millionen Euro. Dabei werden 83,8 Millionen für laufende Ausgaben (ordentlicher Haushalt) und 9,2 Millionen für außerordentliche Projekte (außerordentlicher Haushalt) reserviert. Wir haben für Sie die zweistündige Debatte im Zitate-Zeitraffer zusammengefasst. Christine Witty, wir badener: "Die Zahlen sind nicht besser geworden. Die Politik des...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Bundesheer-Flieger transportieren Personal, Material und Ausrüstung.
4 Bilder

Österreichisches Bundesheer
Leistungsträger der Lüfte

Unterstützung aus der Luft: Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche militärische Flugzeugtypen für vielfältige Transport- und Unterstützungs-Aufgaben. ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Österreichisches Bundesheer
Karriere bei den Luftstreitkräften

Sicherer Weg nach oben: Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Soldaten können sich auf die Luftstreitkräfte verlassen.

Österreichisches Bundesheer
Sichere Hilfe von oben

Immer zur Stelle: Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum, sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die militärische Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Österreichisches Bundesheer
Luftraumhoheit wahren

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum: Die militärische Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen – sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Folgendes sollte man über...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Österreichisches Bundesheer
Starkes Leistungsprofil

Schutz von oben: Österreichs Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen – im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Militärische Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit – auch, wenn man sie nicht immer sehen kann. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Das Bundesheer wahrt unsere Lufthoheit Dafür...

  • 19.11.18
PolitikBezahlte Anzeige
Die Luftstreitkräfte des Bundesheeres sind wichtige Sicherheitspartner.

Österreichisches Bundesheer
Wenn es schnell gehen muss

Sicher helfen: Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und des Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden...

  • 19.11.18
Politik

Diskussionsthema in Baden
Antworten auf die Kritik zum Genussmarkt am Brusattiplatz

BADEN. Verschiedenen Kritikpunkten am "Genussmarkt", der nun jeden Freitag von 8 bis 14 Uhr am Brusattiplatz stattfindet, trat im Gemeinderat Vizebürgermeisterin Helga Krismer entgegen. Anlass dafür war ein Dringlichkeitsantrag von der Bürgerliste "wir badener", der gesammelte Kritikpunkte enthielt. Diese Antworten hat Helga Krismer gegeben: Warum findet der Genussmarkt nicht am verkehrsgünstiger gelegenen Josefsplatz statt? Der Josefsplatz hat weniger Parkplatzmöglichkeiten, ebenso gibt es...

  • 15.11.18