Wiener Neustadt - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Peter Zezula, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Wiener Neustadt.

KOMMENTAR
Mit Wittmann ist die SPÖ wieder im Steinzeitmodus

Zwei seltsame Mails erhielten die Medien dieser Tage aus dem Büro von Kurzzeitbürgermeister, Langzeit-Bezirks-SPÖ-Vorsitzenden und Noch-Nationalratsabgeordneten Peter Wittmann. Zwei "rote Rülpser", die eigentlich zur SPÖ-Vergangenheit in der Stadt zählen sollten, die jedoch leider auch öffentlich bei der Neujahrsfeier der Roten von der neuen Chefin Margarete Sitz goutiert worden sind. Wittmann (Jüngere werden sich fragen "WTF is Wittmann...?") lässt in seinen Aussendungen wieder einmal kein...

  • 16.01.19
  •  2
Politik
Tanja Windbüchler-Souschill
2 Bilder

Grün gegen Blau - sie schenken sich wirklich nichts
Wiener Neustadts Grüne Windbüchler-Souschill wehrt sich gegen FP-Schnedlitz-Attacken

WIENER NEUSTADT. Der Mord im Wiener Neustädter Wodica-Park lässt die Nerven blank liegen. Und politische Ansichten aneinander prallen. Neustadts Grüne-Chefin Tanja Windbüchler-Souschill, Gemeinderätin und Vorsitzende  des Kontrollausschusses, kann sich so gar nicht mit den Aussagen von Neustadts FPÖ-Chef Michael Schnedlitz abfinden. Zur Vorgeschichte Windbüchler-Souschills Reaktion: "Der Sozialstadtrat hat nichts besseres zu tun, als kurz nach Bekanntwerden des furchtbaren Mordes seine...

  • 15.01.19
  •  1
Politik
Michael Schnedlitz (r.) im Gespräch mit Niki Fellner.
2 Bilder

Michael Schnedlitz im TV-Interview
"Wut-Bürgermeister-Stellvertreter" bei FELLNER Live

WIENER NEUSTADT. Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz (FPÖ) machte aus seiner Wut über den Mädchenmord in Wiener Neustadt keinen Hehl und ließ über die Medien seiner Kritik am Asyl- und Rechtssystem Österreichs freien Lauf. "Die SPÖ, die Grünen, die Willkommensklatscher haben mit ihrer Unfähigkeit dies zu verantworten." Der Maulkorberlass der Grünen, so Schnedlitz, hat genau das Gegenteil bewirkt und er wird vielerorts gebeten "weiter auszusprechen, was sich viele denken". Er meint...

  • 15.01.19
  •  2
Politik
35 Bilder

Ansprache von SP-Stadtchefin Margarete Sitz
SPÖ Wiener Neustadt lud zum Neujahrsempfang - alle Bilder!

WIENER NEUSTADT (Bericht und Fotos von Karl Kreska). Großer Ansturm beim Neujahresempfang der SPÖ Wiener Neustadt im Café Stadler. In ihrer Begrüßungsrede wies Vbgm. Margarete Sitz daraufhin hin wie wichtig Gemeinsamkeit, Zusammenhalt und der gelebte Gruß „Freundschaft“ in der Partei sind. Ohne uns gerät das politische Gefüge in Österreich und in WN in eine Schieflage nach rechts. Wir müssen Antworten auf Fragen und Sorgen der Menschen finden.“ Wir werden Wiener Neustadt bewegen „Wie...

  • 14.01.19
Politik
Stadtrat Franz Dinhobl (l.) und Stadtbaudirektor Manfred Korzil bei der neuen Radüberfahrt am Eyerspergring.

Verkehrssicherheit in Wiener Neustadt
Neue Radüberfahrt am Eyerspergring

WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt hat am Eyerspergring auf Höhe der Fußgängerzone Wiener Straße eine neue Radüberfahrt geschaffen. "Aufgrund der Öffnung der Fußgängerzone für den Radverkehr nach der abgeschlossenen Sanierung, ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen durch Radfahrer zu rechnen. Deshalb haben wir uns zu diesem Schritt für mehr Sicherheit im Straßenverkehr entschieden", so Stadtrat Franz Dinhobl und Stadtbaudirektor Manfred Korzil. Zur Erhöhung der...

  • 08.01.19
Politik
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, der neue VP-Klubdirektor Philipp Gruber und VP-Klubchef Klaus Schneeberger (v.l.).
2 Bilder

Schneeberger: „Juristischer und politischer Vollprofi mit Hausverstand“
Philipp Gruber neuer Klubdirektor des VPNÖ-Klubs

WIENER NEUSTADT (Red.). „Es freut mich, dass wir mit Philipp Gruber einen neuen Klubdirektor für den Landtagsklub der Volkspartei Niederösterreich bestellen konnten, der schon in seiner bisherigen Tätigkeit bewiesen hat, dass er ein juristischer und politischer Vollprofi mit Hausverstand ist. Damit ist auch in Zukunft sichergestellt, dass die parlamentarische Arbeit hinter den Kulissen reibungslos und erfolgreich abläuft“, betont Klubobmann Klaus Schneeberger zum mit 1. Jänner 2019...

  • 03.01.19
Politik
Johann Giefing bei seinem Interview mit den Bezirksblättern 2014.
3 Bilder

Nach 35 "Dienstjahren"
Die letzten Tage des Bürgermeisters Johann Giefing

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Schwarzenbachs Bürgermeister Johann Giefing (65) legt sein Amt mit 7. Jänner 2019 nieder. Dies schrieb er in persönlichen Worten im Mitteilungsblatt der Gemeinde (Dezember 2018) an seine Bürger. Als einer der dienstältesten Bürgermeister Österreichs fühlt er sich "ins Alter gekommen" und wird die Geschäfte an Bernd Rehberger übergeben. Giefing kann auf 35 sehr bewegte und erfolgreiche Politjahre zurückblicken, lesen Sie das Interview, das unsere ehemalige...

  • 30.12.18
Politik
Bernhard Karnthaler, Bürgermeister v. Lanzenkirchen.

Voranschlag für das Jahr 2019 beschlossen
Rekord Budget in Lanzenkirchens Geschichte

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). Am 13. Dezember wurde in der Gemeinderatssitzung der Voranschlag (Budget) für die Marktgemeinde Lanzenkirchen im Jahr 2019 beschlossen. „Das beschlossene Budget bestätigt wieder, dass Lanzenkirchen sehr gut da steht. Unser Voranschlag sieht vor, kräftig zu investieren - etwa beim Ortszentrum. Auch unser stetig wachsender Gewerbepark bringt über die Kommunalsteuer wertvolle Einnahmen für die Gemeinde. Dieses Jahr haben wir auch das höchste Budget in der Geschichte...

  • 27.12.18
Politik
Margarete Sitz im Gespräch mit Klaus Schneeberger.

Erstes Arbeitsgespräch Schneeberger - Sitz
Schneeberger: "Zu bunt kann durchaus auch rot noch was beitragen!"

WIENER NEUSTADT (Red.).  Bürgermeister Klaus Schneeberger begrüßt neue Zweite Vizebürgermeisterin Margarete Sitz – „Zustimmung zum Budget 2019 ein positives Signal, meine Hand bleibt ausgestreckt!“ Wiener Neustadt hat seit dem 5. November eine neue Zweite Vizebürgermeisterin, als Margarete Sitz Horst Karas in dieser Funktion abgelöst hat. Bürgermeister Klaus Schneeberger traf sich nun erstmals mit der neuen Zweiten Vizebürgermeisterin zu einem Vier-Augen-Gespräch und lobt die ersten Signale,...

  • 19.12.18
Politik
 Ing. Johannes Münz mit Bürgermeister Bernhard Karnthaler.

Besuch des Obmanns der Volkspartei Hochwolkersdorf

LANZENKIRCHEN (Red). Vergangene Woche fand ein Treffen und Kennenlernen des neuen Obmanns der Volkspartei Hochwolkersdorf, Ing. Johannes Münz, statt. Ein gute Zusammenarbeit zwischen Lanzenkirchen und der Nachbargemeinde Hochwolkersdorf stand bei den Gesprächen im Vordergrund. Bürgermeister Bernhard Karnthaler wünscht für die neue Aufgabe alles Gute und viel Erfolg. Er freut sich auch auf eine gute Zusammenarbeit.

  • 18.12.18
PolitikBezahlte Anzeige
(v.l.n.r.) FPÖ Bezirksparteiobmann Stv. Walter Gall (Gemeinderat aus Theresienfeld), Weltmeister Hermann Kranz (RHVÖ-Präsident) und gf. FPÖ Bezirksparteiobmann Nationalrat Peter Schmiedlechner im Vereinshaus des Rettungshunde-Verbandes Österreich.
5 Bilder

Besuch beim Weltmeister Hermann Kranz aus Theresienfeld
Weihnachtsfeier beim Rettungshunde Verband Österreich

Am Samstag, 15.12.2018 fand beim Rettungshunde Verband Österreich mit Sitz in Theresienfeld die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Diesesmal begrüßte der Verbandspräsident Herrmann Kranz neben seinen zahlreichen Mitgliedern auch den geschäftsführenden FPÖ-Bezirksparteiobmann NAbg. LKR Peter Schmiedlechner (Gemeinderat aus Lichtenegg) und den Bezirksparteiobmann Stv. Walter Gall (Gemeindrat aus Theresienfeld) im Vereinshaus am Rettungshundeausbildungsplatz in der Nähe beim...

  • 16.12.18
Politik
FH-Studentin Lisa Landzettel (wnsks) und Stadtrat Franz Dinhobl präsentierten die neuen Fahrzeiten der Linie G am Wiener Neustädter Hauptbahnhof

Planverbesserungen
Express-Busfahrten zwischen Bahnhof und Fachhochschule

Um die Erreichbarkeit der Fachhochschule Wiener Neustadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch einfacher und attraktiver zu gestalten, hat die Stadt Wiener Neustadt in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsbetrieb wnsks die Umläufe der Buslinie G und der FH-Kurse geändert. Die Busfahrten vom Wiener Neustädter Hauptbahnhof zur Fachhochschule und umgekehrt sind wie folgt: Abfahrtszeiten am Vormittag ab Hauptbahnhof zwischen 07:21 bis 09:21 Uhr: jeweils um '21, '25, '51 und '05. Außerhalb dieser...

  • 14.12.18
Politik
Ing. Manfred Dwornikowitsch, Abg.z.NR Alois Stöger, Klubobmann Abg.z.NÖ Landtag Reinhard Hundsmüller.
2 Bilder

Elektrifizierung der Gutensteiner Bahn
Mehr als 800 Unterschriften an SP-Verkehrssprecher Alois Stöger übergeben

Bezirk Wiener Neustadt (Red.). 850 Unterschriften für die Erhaltung und Elektrifizierung der Gutensteiner Bahn im Piestingtal sammelte die SPÖ Pernitz mit Lukas Brodtrager. Als Kenner der österreichischen Bahnstruktur war Gemeinderat Ing. Manfred Dwornikowitsch ein Mitinitiator dieser Unterschriftenaktion. Nachdem bereits eine Resolution im Niederösterreichischen Landtag zu diesem Thema angenommen und ein Maßnahmenpaket für die Nebenbahn nach Gutenstein gefordert wurde, übergaben gestern...

  • 13.12.18
Politik
V.l.: GR Andreas Hueber Msc, Vbgm. Günther Straub, Bgm. Walter Kahrer.

E–Mobilität in Felixdorf
Renault Kangoo ZE für die Gemeinde

Bezirk Wiener Neustadt (Red.). Hinkünftig soll damit Essen auf Rädern mit „Strom“ ausgeliefert werden. Dies passt in eine lange Reihe an energietechnischen Maßnahmen, die die Gemeinde in Felixdorf bereits umgesetzt haben. Sei es Photovoltaik im Wasserwerk & im Freibad (im Frühjahr kommt noch der KG Bahnstraße dazu) oder LED – Straßenbeleuchtung (Einsparungspotential ca. 150.000 kWh/Jahr). "Ebenso ist uns dies bei Gebäuden ein Anliegen, den Energiebedarf zu senken mit z.B. unseren...

  • 11.12.18
Politik
Die beiden Bürgermeister trafen sich im Wiener Rathaus.

Arbeitstreffen von Bürgermeister Klaus Schneeberger mit seinem Wiener Amtskollegen Michael Ludwig

Wiener Neustadt/Wien (Red). Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger traf am Freitag, dem 7. Dezember, im Wiener Rathaus mit seinem Amtskollegen Michael Ludwig zu einem Arbeitsgespräch zusammen. Im Mittelpunkt der Unterredung standen vor allem die Zusammenarbeit der beiden Bürgermeister in der Geschäftsleitung des Städtebundes, sowie Fragen zur Förderung der Innenstädte. Bürgermeister Klaus Schneeberger nach dem Treffen: „Ich bedanke mich bei Michael Ludwig für den Termin und seine...

  • 10.12.18
Politik
Gebietsbäuerin Martina Karnthaler, Landjugend Lanzenkirchen Gregor Paul, Landjugend Bromberg Lisa Riegler, Bauernbund Bezirksobmann Martin Preineder, Obfrau der SVB Theresia Meier, Kammerobmann Josef Fuchs, Bundesobmann der LJ DI Alexander Bernhuber.

Konferenz des Bezirksbauernrates Wiener Neustadt Land

Bad Fischau-Brunn (Red). Rund 50 Funktionärinnen und Funktionäre des Bezirksbauernrates Wiener Neustadt bei ihrer Jahreskonferenz haben in Bad Fischau-Brunn das laufende Jahr Revue passieren lassen und sich gemeinsam auf das Jahr 2019 eingestimmt. Die Berichte von Bezirksobmann Martin Preineder, von Gebietsbäuerin Martina Karnthaler sowie der Vertreter der Landjugend Lisa Riegler und Gregor Paul wurden mit großem Interesse verfolgt. Darüber hinaus diente die Konferenz auch der Vorbereitung...

  • 08.12.18
Politik
Heidemarie Berger, Vizebürgermeister Alois Hahn, Horst Buchts, GGR Bernhard Treibenreif, GR Andrea Engelschall, GGR Rudolfine Rädler, Christoph Stelzer, GR Harald Wrede, Obmann Gerald Stangl, GR Roman Schmied, Nadja Panis, Sabine Saufnauer, GR Franz Hauck, Irene Baumgartner, Bürgermeister Hans Rädler, Bernhard Gneist.

Bad Erlach: NÖAAB – Vorstand einstimmig bestätigt

Bad Erlach (Red). Einstimmige Bestätigung für eine weitere Amtsperiode gab es beim Gemeindegruppentag für den Vorstand der NÖAAB Ortsgruppe Bad Erlach. Obmann Gerald Stangl konnte neben Bürgermeister Hans Rädler und Vizebürgermeister Alois Hahn auch viele Gemeinderäte und NÖAAB Mitglieder begrüßen und auf eine Fülle von Aktivitäten in den letzten Jahren zurückblicken. Mit zehn Flohmarkttagen, abwechselnd mit Fahrrad- oder Skibörse, sechs Kirtagstagen, vier Tagen Straßenspektakel, fünf...

  • 04.12.18
Politik
Franz Breitsching (Bürgermeister Walpersbach), Wolfgang Fischl (Geschäftsführer des Vereins Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden), Sabrina Weiner, MA (Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereichs Marketing & Sales an der FHWN), Leonard Patrik Iacob, Alexandra Sirlinger (beide Studierende der FHWN), Bettina Hautz (Geschäftsführende Gemeinderätin Walpersbach), Cornelia Spanblöchl (Verein Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden), Ing. Wolfgang Haider (Gemeinderat Lanzenkirchen), Michael Nistl (Bürgermeister Katzelsdorf), Alois Hahn (Vizebürgermeister Bad Erlach) und Bernhard Treibenreif (Geschäftsführender Gemeinderat Bad Erlach).

Studierende präsentieren innovatives Social Media-Konzept für die Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden

Wiener Neustadt (Red). Im Rahmen der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 arbeitet die FH Wiener Neustadt verstärkt mit der Erlebnisregion Bucklige Welt – Thermengemeinden zusammen. Studierende des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsberatung (Lehrveranstaltung: Marketing- und Vertriebsprojekt) wurden beauftragt, innovative Social Media-Konzepte für den Verein zu entwickeln. Diese wurden am Mittwoch vor dem Auftraggeber präsentiert. „Ich bin stolz auf die professionelle Arbeit, die die...

  • 03.12.18
Politik
Margarete Sitz, SP-Vorsitzende in Wiener Neustadt.

Neustadts Rote mit Einwänden
SPÖ zum Voranschlag 2019

Wiener Neustadt (Red.). Der Voranschlag für das Finanzjahr 2019 zeigt einen Überschuss von rund 276.000,00 Euro, was grundsätzlich erfreulich ist. Auch enthält der Voranschlag eine Reihe von Vorhaben, welche aus unserer Sicht positiv zu beurteilen sind, wie zum Beispiel Investitionen in Schulen und Kindergärten oder die Schaffung des Freibeckens in der Aqua Nova und vor allem den Umstand, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats ab 2019 zumindest teilweise die Gehaltszulage...

  • 30.11.18
Politik
Stadtrat Franz Dinhobl und Bürgermeister Klaus Schneeberger präsentierten die Werbekampagne „Meine Innenstadt WN - Wir kaufen bei dir“ auf den Bussen der wnsks

STADTBUSSE BEKLEBT
Werbekampagne auf städtischen Bussen angelaufen

Wiener Neustadt. Mit der Ausweitung der Innenstadt-Werbekampagne „Meine Innenstadt WN - Wir kaufen bei dir“ wurde ein weiterer Punkt der neu initiierten Arbeitsgruppe "Innenstadt" umgesetzt. Dabei wurden die städtischen Busse der wnsks großflächig mit den Werbesujets der Kampagne beklebt. "Unsere Busse fahren quasi sternförmig aus allen Stadtvierteln direkt ins Zentrum. Deshalb sind sie auch die idealen Werbeträger für die Innenstadt. Diese Kampagne wird also in der ganzen Stadt auffallen...

  • 29.11.18
Politik
Baustadtrat Franz Dinhobl (l.) und Bürgermeister Klaus Schneeberger in der sanierten Schulgasse

Rechtzeitig vor dem 1. Advent-Einkaufswochenende
Sanierung der Fußgängerzone Schulgasse/Sparkassengasse abgeschlossen

Wiener Neustadt (Red.). Im Bereich der Schul- und Kesslergasse, Abschnitt Hauptplatz, wurden zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder geschaffen. Dafür wurden neue Fahrradbügel, wie sie erstmals in der Herzog-Leopold-Straße eingesetzt wurden, angeschafft. Auch die Grünraumgestaltung wurde überarbeitet, so sind die vorhandenen Beete mit neuen Einfassungen ausgestattet worden, welche Verweilmöglichkeiten für Besucherinnen und Besucher schon in Hinsicht auf die NÖ Landesausstellung 2019...

  • 29.11.18
Politik
Mit einer Aktion am Hauptplatz fordern die Sprecherinnen der Jungen Linken Wr. Neustadt Anna Hecher und Sona Baghdasarian die finanzielle Absicherung von Frauen- und Mädcheneinrichtungen.

Aktion in Wr. Neustadt zum Tag gegen Gewalt an Frauen
Junge Linke fordern: Frauenhäuser stärken, nicht schwächen!

Die Jungen Linken Wiener Neustadt stellen sich mit einer Aktion zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen gegen die brutalen Kürzungen der Regierung. Jede fünfte Frau in Österreich von Gewalt durch Partner betroffen Am 25. November war Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen. Die Jungen Linken Wr. Neustadt nahmen den weltweiten Aktionstag zum Anlass, um am Neustädter Hauptplatz auf die brutalen Kürzungen der Regierung hinzuweisen, die besonders Frauen treffen – auch in Wiener...

  • 27.11.18
Politik
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Zweite Vizebürgermeisterin Margarete Sitz und Bürgermeister Klaus Schneeberger bei der Angelobung in St. Pölten.

Margarete Sitz wurde angelobt

WIENER NEUSTADT/ST. PÖLTEN. Im NÖ Landhaus in St. Pölten nahm Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner in Beisein von Bürgermeister Klaus Schneeberger die Angelobung von Margarete Sitz als Zweite Vizebürgermeisterin von Wiener Neustadt vor. Sitz beerbt damit den bisherigen Zweiten Vizebürgermeister Horst Karas, der als Stadtrat für das Umwelt-Ressort im Gemeinderat vertreten bleibt. Margarete Sitz ist 59 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder bzw. drei Enkelkinder. Seit 1978 ist sie bei der...

  • 26.11.18
Politik
Christian Rührl (Obmann ASC Leobersdorf), Sportlandesrätin Petra Bohuslav, Andreas Ramharter (Bürgermeister Leobersdorf)

Sportförderung
Verbesserung der Sportinfrastruktur als Basis für die Sportausübung

Bohuslav: „Land Niederösterreich unterstützt mit rund 524.000 Euro.“ NIEDERÖSTERREICH. (pa) Für die erfolgreiche Sportausübung im Breiten- und Spitzensport werden moderne Sportanlagen benötigt, die im Interesse der Sportlerinnen und Sportler stets verbessert oder erweitert werden. „Der Ausbau der Sportinfrastruktur ist ein sehr wichtiger Teil der Niederösterreichischen Sportförderung. Im zweiten Halbjahr 2018 werden daher für 35 Vereine und 28 Gemeinden rund 524.000 Euro an Sportfördermittel...

  • 23.11.18