Niederösterreich - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Markus Winkler beim Handshake mit EU-Parlamentarier Othmar Karas

EU-Gemeinderat Markus Winkler über seine Funktion

BEZIRKSBLÄTTER: Jede Gemeinde soll einen EU-Gemeinderat haben. Sie haben diese Aufgabe in Kottingbrunn übernommen. Ws ist zu tun? MARKUS WINKLER: Das Motto der EU-Gemeinderäte lautet "Europa fängt in den Gemeinden an". Entsprechend möchte ich EU-Themen näher an die Menschen heran bringen und ihnen die Chance bieten, mehr über die Europäische Union zu erfahren und sich auch aktiv einzubringen. Ich habe bereits mehrere Themenabende organisiert und Experten und EU-Politiker eingeladen mit der...

  • 19.11.18
Politik
Ungarisch lernen an der Volksschule Kottingbrunn
2 Bilder

So wird die Jugend europa-fit

BEZIRK BADEN. "Diesmal wähle ich": Im Mai 2019 ist wieder Europa-Wahl, und viele SchülerInnen aus der HAK dürfen schon wählen gehen, weil sie schon 16 sind. Entsprechend werden Jugendliche mit der EU vertraut gemacht. Unter dem Motto "Diesmal wähle ich" waren bei einem Fotowettbewerb Österreichs Jugendliche aufgerufen, ihre Beweggründe, zur Wahl zu gehen, mittels eines Fotos darzustellen. Für Preisträgerin Michelle Vujanovic aus der 4bk der HAK Baden war die Sache klar: Ihr Hauptargument ist...

  • 19.11.18
Politik
Für ein gemeinsames Europa unterwegs: Projektkoordinatorin Dipl.Päd. Raidl (l.), PSI Dornhofer (4. v. l.), Dir. Sylvia Mertz (6. v. l.), Bgm. LAbg. Martin Schuster (2. v. r.), Martin Gebhard (r.) mit Lehrerinnen und Schulkindern aus Niederösterreich und Westungarn.
2 Bilder

Die EU & DU
EU verbindet Bezirk Mödling mit den Nachbarn

BEZIRK MÖDLING. (mc) Zu den zahlreichen in der Region mit EU-Fördergeldern umgesetzten Projekten zählt auch die Gemeinschaftsinitiative Interreg, die auf eine Förderung der Zusammenarbeit zwischen den EU-Mitgliedstaaten abzielt. Dabei geht es auch darum, schon den jüngsten EU-Bürgern die europäische Gemeinschaft und benachbarte Mitgliedsländer näher zu bringen. Andere Kultur In der Perchtoldsdorfer Volksschule Roseggergasse wurde 13 Jahre lang diese Bildungskooperation mit Ungarn gefördert....

  • 19.11.18
Politik

Badens Budget im Zitate-"Rap"

BADEN. BADEN. Das sind die Hard Facts zum Voranschlag 2019: Der Gemeinderat beschloss mehrheitlich für das kommende Jahr ein Budget von insgesamt 93 Millionen Euro. Dabei werden 83,8 Millionen für laufende Ausgaben (ordentlicher Haushalt) und 9,2 Millionen für außerordentliche Projekte (außerordentlicher Haushalt) reserviert. Wir haben für Sie die zweistündige Debatte im Zitate-Zeitraffer zusammengefasst. Christine Witty, wir badener: "Die Zahlen sind nicht besser geworden. Die Politik des...

  • 19.11.18
Politik

E-Ladestation für die Mitterau

KREMS. Mit dem Bau einer E-Ladestation in der Mitterau soll der umweltfreundliche Elektro-Verkehr gefördert werden. "Elektromobilität wird immer massentauglicher, deswegen ist es notwendig die notwendige Infrastruktur für diese zu schaffen. Wo wenn nicht im Bevölkerungsreichsten Stadtteil von Krems, der Mitterau ist es sinnvoll mit der Zukunft zu gehen und die notwendige Infrastruktur zu schaffen", erklärt Gemeinderätin Martina Höllerschmid, Volkspartei Krems .

  • 19.11.18
Politik
Das KinderUNIversum in Wieselburg hat viele Unterstützer.
3 Bilder

Scheibbs und die EU
Ganz früh übt sich der Meister im Bezirk Scheibbs

Für die Jungen hält die Europäische Union auch einiges an finanzieller Unterstützung bereit. BEZIRK SCHEIBBS. Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will. Das wissen auch die LEADER-Region Eisenstraße und die Europäische Union. Um bei den Kindern Begeisterung zu wecken, wurden auch einige Projekte im Bezirk Scheibbs umgesetzt, die mit finanzieller Unterstützung der EU realisiert wurden. "Job Safari" in Wieselburg Durch das Projekt „Job Safari“ bei...

  • 19.11.18
Politik
Sarah Huber und Dominic Hörlezeder von den Grünen fordern eine Begegnungszone in der Amstettner Rathausstraße.

Grüne fordern Begegnungszone in der Amstettner Rathausstraße

STADT AMSTETTEN. "An Ideenreichtum würde es in Amstetten nicht mangeln. Vielmehr fehlt offensichtlich etwas der Mut, Dinge zu verändern. Die Angst vor dem Versagen, die Angst vor Wahlen, hemmt augenscheinlich", sagt der Amstettner Stadtrat Dominic Hörlezeder (Grüne). "Dabei gelte es doch einige Kurskorrekturen in der Stadt vorzunehmen. Einerseits muss man den Wirtschaftsstandort Amstetten stärken und die Rahmenbedingungen für die Kaufleute der Innenstadt verbessern, andererseits verträgt die...

  • 19.11.18
Politik
SPÖ-LAbg. Hannes Weninger

Weninger fordert Aus für Bankomatgebühren

BEZIRK MÖDLING. Bankomatgebühren sind für LAbg. Hannes Weninger eine unverschämte Abzocke. „Kaum ist die Bankenkrise mit finanzkräftiger Unterstützung der Steuerzahler halbwegs ausgestanden, reiben die Banken wieder kräftig auf.“ Um ein gesetzliches Verbot von Bankomatgebühren zu erreichen sammelt die SPÖ nun Unterschriften für eine parlamentarische Bürgerinitiative. Weninger sieht die Versorgung der Bevölkerung mit Bargeld als Teil der allgemeinen Daseinsvorsorge und mit den teilweise...

  • 19.11.18
Politik
Melanie Erasim

Pendler
Leiden an der Nord- und Ostbahn

BEZIRK MISTELBACH. BEZIRK MISTELBACH. Als verkehrstechnische Sorgenkinder bezeichnet SPÖ-Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim die drei Weinviertler Bahnstrecken „Nordbahn“, „Laaer Ostbahn“ und „Nordwestbahn". "Wie dringlich das Anliegen ist, zeigen die jüngste Entgleisung und die damit verbundene Bahnsperre auf der Laaer Ostbahn, die nur die Spitze des Eisberges bildet. Denn die vergangenen Monate waren von ,Einmalereignissen‘ wie Blitzschlägen, Schienenverformungen, Störungen in...

  • 19.11.18
Politik
Johannes Grötz, LR Gottfried Waldhäusl,  Andreas Stern, Doris Steurer, Ewald Edelmaier, Ewald Faltin, Robert Lagler, Clemens Edinger, NAbg. Alois Kainz, Günther Maier, Eva Kainz, Michael Zmek (v.l.).

Kainz als Bezirksparteiobmann bestätigt

BEZIRK ZWETTL. Am Bezirksparteitag der FPÖ-Bezirksgruppe Zwettl im Gasthaus Hacker wurde Nationalrat Alois Kainz als Bezirksparteiobmann bestätigt. Er bedankte sich bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen und er wird sich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass die FPÖ im Bezirk Zwettl eine noch stärkere politische Kraft wird und verwies dabei auf die kommenden Gemeinderatswahlen. Seine Stellvertreter sind Günther Maier aus Großgöttfritz und Ewald Faltin aus Groß Gerungs.

  • 19.11.18
Politik
3 Bilder

Abgeordnete touren durch den Bezirk
Auf „Misch dich ein“-Abenden der NEOS sind die Bürger am Wort

Zu weiteren „Misch dich ein“-Events im Bezirk St. Pölten Land laden die niederösterreichischen NEOS. Auf Bürgerstammtischen in Fahrafeld (Kasten bei Böheimkirchen), Pressbaum und Neulengbach erfragen die beiden Landtagsabgeordneten Edith Kollermann und Helmut Hofer-Gruber sowie Nationalratsabgeordneter Douglas Hoyos die Freiheiten und Frechheiten in Land und Gemeinden. Ziel sei es aus erster Hand zu erfahren, was gut laufe und wo es Probleme gebe. Ansprechen wolle man vor allem Bürgerinnen und...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung.

Unterstützung aus der Luft
Leistungsträger der Lüfte

Österreichs Luftstreitkräfte nutzen unterschiedliche Flugzeuge für unterschiedliche Transport- und Unterstützungs-Aufgaben.  ÖSTERREICH. Überall dort, wo österreichische Soldaten im Einsatz sind, können sie mit tatkräftiger Unterstützung der Luftstreitkräfte rechnen. Die Flieger des Bundesheeres transportieren Personal, Material und Ausrüstung. Für Transportflüge im In- und Ausland verfügt das Bundesheer etwa über Transportmaschinen vom Typ C-130"Hercules" sowie Pilatus PC-6 "Turbo...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Beim Bundesheer Pilot oder Pilotin zu werden, ist eine spannende Karriereoption.

Sicherer Weg nach oben
Karriere bei den Luftstreitkräften

Eine Karriere als Pilotin oder Pilot beim Bundesheer stellt hohe Anforderungen - und bietet interessante Perspektiven. Bei den Luftstreitkräften gibt es aber auch noch weitere Karrierewege nach oben. ÖSTERREICH. Beim Bundesheer Pilotin oder Pilot zu werden, ist eine spannende Karriereoption. Nach Abschluss der Ausbildung ist man nicht nur Jetpilot, sondern auch Offizier. Neben außergewöhnlicher Leistungsbereitschaft muss man folgende Voraussetzungen erfüllen: Wer einen...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Österreichs Luftstreitkräfte sind überall im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen.

Immer zur Stelle
Sichere Hilfe von oben

Österreichs Luftstreitkräfte sind verlässlich dort im Einsatz, wo sie unsere Soldaten brauchen. Egal, ob im Inland oder im Ausland. Bei Einsätzen und der Katastrophenhilfe gibt es stets sichere Unterstützung von oben. ÖSTERREICH. Österreichs Luftstreitkräfte sichern nicht nur unseren Luftraum. Sie sind auch überall dort im Einsatz, wo österreichische Soldaten sie brauchen. Das gilt für Inlands- und Auslandseinsätze, etwa bei der Katastrophenhilfe. So unterstützen die Luftstreitkräfte...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit.

Keine staatliche Souveränität ohne sicheren Luftraum
So wahren wir unsere Luftraumhoheit

Die Luftraumüberwachung ist kein Luxus, sondern existenziell für Staat und Menschen: Sie sichert unsere staatliche Souveränität und unsere Bevölkerung. ÖSTERREICH. Bevölkerung schützen, staatliche Souveränität gewährleisten: Die Luftraumüberwachung ist ein wichtiges Fundament unserer Sicherheit. Gerade für einen neutralen Staat wie Österreich gibt es zur Wahrung der Lufthoheit keine Alternative. Das sollte man über die Wahrung unserer Luftraumhoheit durch das Bundesheer...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben.

Schutz von oben
Starkes Leistungsprofil

Unsere Luftstreitkräfte haben vielfältige Aufgaben. Sie schützen nicht nur den österreichischen Luftraum, sondern unterstützen auch unsere Bodentruppen - im In- und Ausland. ÖSTERREICH. Auch, wenn man sie nicht immer sehen kann: Österreichs Luftstreitkräfte erbringen wichtige Leistungen für unsere Sicherheit. Das Leistungsprofil unserer Luftstreitkräfte ist überaus vielfältig, wie der nachfolgende Überblick zeigt.  Österreichs Lufthoheit wahren: Dafür ist es notwendig,...

  • 19.11.18
Politik Bezahlte Anzeige
Überall dort, wo eingegriffen werden muss, sind auch die Luftstreitkräfte wichtige Sicherheitspartner.

Sicher helfen
Wenn es schnell gehen muss

Damit das Bundesheer bei Katastrophen oder massiven Unfällen rasch und richtig helfen kann, wo es andere nicht mehr können, leisten die Luftstreitkräfte des Bundesheeres entscheidende Beiträge. ÖSTERREICH. Sicherheit ist immer eine Frage der Hilfskapazitäten und den Einsatztempos. Gerade bei Katastrophenfällen oder bei Unfällen, wo Fahrzeuge und Menschen zu wenig ausrichten können, ist Österreichs Bundesheer unverzichtbar. Überall dort, wo schnell und wirksam eingegriffen werden muss,...

  • 19.11.18
Politik
Wolfgang Kocevar, Gabi Frithum, Heinz Scheele, Franz Schnabl, Gerda Gübler, Torsten Engelage, Christian Hellwein, Jürgen Ruzicka und Markus Rosenberger.

Neues Team
Stockerauer SPÖ hat sich nun neu aufgestellt

Nach den angekündigten Rücktritten von Bürgermeister Helmut Laab, Vizebürgermeisterin Susanne Hermanek sowie sieben weiteren Stadt- und Gemeinderäten, hat die SPÖ Stockerau in einer Mitgliederversammlung am 17. November 2018 im Beisein von Landesvorsitzenden Franz Schnabl und Landesgeschäftsführer Wolfgang Kocevar die Weichen für die Zukunft neu gestellt und auch eine persönliche und inhaltliche Neuausrichtung vorgenommen. BEZIRK KORNEUBURG | STOCKERAU (pa). Mit 90,9 Prozent erzielte der neu...

  • 19.11.18
Politik
<f>ÖVP-Fraktionsobmann Markus Brandstetter</f> und ÖVP-Stadtrat Andreas Gruber besuchten eine Anlage für "Junges Wohnen" in St. Pölten.

ÖVP will "Junges Wohnen" für alle Amstettner Ortsteile

AMSTETTEN. "Wir brauchen diese Form des Wohnens dringend in Amstetten", sagt ÖVP-Stadtrat Andreas Gruber über "Junges Wohnen". Um ein solches Projekt zu realisieren, benötigen die Wohnbauträger Grundstücke, die sie pachten. Durch den Wegfall der Kaufkosten für das Grundstück sollen so leistbare Mieten für die jungen Mieter entstehen. "Es liegt alleine bei der Stadt und der SPÖ, hier entsprechende Grundstücke den Wohnbauträgern zur Verfügung zu stellen“, so Gruber. "Wenn wir junge...

  • 19.11.18
Politik
Markus Brandstetter

Erste Ergenisse bei der Pendler-Umfrage in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Derzeit läuft zum Thema Park&Ride-Anlagen am Bahnhof Amstetten eine durch ÖVP-Mobilitätssprecher und Gemeinderat Markus Brandstetter initiierte Pendlerumfrage. Bereits in der ersten Woche nahmen über 250 Pendler daran teil. Erste klare Trends sind bereits zu erkennen. So würde die Einführung eines elektronischen Parkleitsystems in Amstetten von über 66 Prozent der Befragten begrüßt. Aber auch die Fragen zum Nutzungsverhalten zeichnen ein klares Bild. So sind 50 Prozent...

  • 19.11.18
Politik
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko bei einem Lokalaugenschein in Harmannsdorf im heurigen September.

Umfahrung Harmannsdorf-Rückersdorf
Die ersten Grundeinlösungen sind abgeschlossen

Anfang September hat Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko den Startschuss für die Grundeinlösungen rund um das Umfahrungsprojekt Harmannsdorf-Rückersdorf-Tresdorf gegeben. BEZIRK KORNEUBURG | HARMANNSDORF. Mittlerweile sind die ersten Einlösungen abgeschlossen. Drei Grundstücke, die für den Bau der Umfahrungsstraße notwendig sind, stehen damit nun für das Projekt zur Verfügung. "Das ist der nächste Schritt hin zur Entlastung der Bevölkerung vom Durchzugsverkehr", hält Schleritzko dazu...

  • 19.11.18
Politik

Jubiläum
100 Jahre SPÖ Bisamberg

Am 14. November 2018 feierten die Ortsorganisation und zahlreiche Festgäste "100 Jahre SPÖ Bisamberg". Mit einer inspirierenden Festrede von Nationalrat Robert Laimer und der Begrüßung durch Parteivorsitzenden Martin Kernreiter wurde die historisch zusammengestellte Ausstellung im Festsaal Bisamberg eröffnet. Mit dabei waren unter anderem auch Bezirksvorsitzender Martin Peterl, Christoph Baumgärtel vom Langenzersdorfer SPÖ-Vorstand und der Spillerner Ortsvorsitzende Martin Senekowitsch.

  • 19.11.18
Politik

Junges Wohnen – Musteranlage besucht
Um die Realisierung von „Jungem Wohnen“ in Amstetten voran zu treiben, besuchte die Volkspartei Amstetten eine errichtete Anlage in St. Pölten.

Im Zuge des Rundganges konnten sich die beiden ÖVP Mandatare dabei ein umfassendes Bild machen. Besonders beeindruckte das innovative Raumkonzept – es besteht die Möglichkeit einzelne Wände flexibel bei Bedarf aufzustellen oder abzubauen um den Wohnraum auf die Lebenssituation anzupassen. Zusätzlich stehen jeder Wohneinheit ein großzügiger Balkon oder eine Terrasse zur Verfügung. Aber auch in Sachen Mobilität wurde durch die Planer bereits vorgedacht und so gibt es die Möglichkeit an den...

  • 19.11.18
Politik
2 Bilder

Hollabrunns Junge Generation hoch im Kurs
Stefan Zahlbrecht wird JG Landesvorsitzender Stellvertreter

Bei der Landeskonferenz der Jungen Generation NÖ zeigte sich, dass der SPÖ Bezirk Hollabrunn hoch im Kurs steht. Der 29 jährige Kalladorfer Stefan Zahlbrecht, der seines Zeichens bereits Mitglied des Bundesvorstandes der Jungen Generation ist, wurde nun auch zum stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jungen Generation Niederösterreich gewählt. Stefan Zahlbrecht wird nicht nur im Team von Michael Kögl als Stellvertreter fungieren sondern zeigt sich seines Zeichens auch für die Anliegen des...

  • 18.11.18