Niederösterreich - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Video 11

ISTA
Lange Nacht der Forschung (mit Video)

MARIA GUGGING. "Wir zeigen einen Ausschnitt daraus, was bei uns am Institut passiert, versuchen das auf zugängliche Art zu präsentieren", fasst Georg Schneider, Managing Director des ISTA, zusammen. "Damit die Menschen sehen, was hier passiert, und was man damit für die Gesellschaft machen kann." Einen Forscher, der sich für nachhaltiger Batterien einsetzt etwa, oder eine Forscherin, die sich mit supraleitenden Magneten auseinandersetzt. Eine LebenseinstellungLandesrat Martin Eichtinger ist...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
5

Einsatz der Feuerwehr Wiener Neustadt
Lkw Bergung mit Kranfahrzeug

WIENER NEUSTADT (Bericht der Feuerwehr Wiener Neustadt). Mit dem schweren Kranfahrzeug musste die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt am Montagnachmittag ausrücken, um einen Muldenkipper in Schräglage wieder aufzurichten, der vom Bankett einer Schotterstraße abzurutschen drohte. Der Lkw Lenker reagierte geistesgegenwärtig. Gleich nachdem er von der Fahrbahn abkam, richtete er die hydraulische Mulde seines Lkws gerade. So konnte die tonnenschwere Ladung aus Schüttgut sich wieder gleichmäßig...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
1 2

Ungewissheit ist schrecklich
150 € Finderlohn: Familie sucht verzweifelt Teddy

BREITENEICH. Wir vermissen seit 7.4.2022 mittags unseren schwarzen Kater Teddy in 3580 Breiteneich. Normalerweise ist er immer pünktlich von seinem Spaziergängen zurück. Eventuell ist er in einem Keller oder Gartenhaus eingesperrt. Er ist Fremden gegenüber eher schüchtern. Vielleicht hat ihn ja jemand gesehen oder einen Tipp. Wir sind für jeden Hinweis dankbar und hoffen, ihn bald wieder in unsere Arme schließen zu können. Wir haben schon so viel versucht und suchen jeden Tag nach ihm. 150 €...

  • Horn
  • H. Schwameis
6

Heißester Job des Sommers
Heiß & Asphalt ...

Hitze macht Michael Spitzer nichts aus, er liebt seinen Beruf bei Held & Francke. "Es gibt nichts Schöneres - wenn es warm ist und man ständig in Bewegung ist, jeder Tag ist anders", lacht er. Und: Freitagnachmittag war es wirklich heiß in Horn.

  • Horn
  • H. Schwameis
"Der 'ehrliche' Finder war nicht ehrlich", bedauert das Opfer. Es wurden ca. 68 Packungen Zigaretten gekauft.

Bankomatkarte weg: Finder kauft Essen und Zigaretten

HORN. Ein bisher unbekannter Täter fand letzte Woche im Bezirk Horn eine Bankomatkarte, dann kaufte er damit viele Packungen Zigaretten bei diversen Automaten in Horn.#%Auch wurde bei einem Supermarkt in Horn und Krems damit bezahlt - dort aber jeweils nur um 8 € eingekauft. #%Als das Opfer merkte, dass die Karte weg ist, entdeckte es einen Schaden von fast 400 Euro.

  • Horn
  • H. Schwameis
5

Feuerwehreinsatz
Küchenbrand in Wolkersdorf

WOLKERSDORF. Ein Küchenbrand setzte die Wolkersdorfer und Obersdorfer Feuerwehr heute (23.5.) Mittag in Alarmbereitschaft. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Innerhalb kürzester Zeit waren zwei Atemschutztrupps – einer aus Obersdorf, einer aus Wolkersdorf – einsatzbereit. Mit routinierten Handgriffen wurde eine C-Löschleitung mit Hohlstrahlrohr aufgebaut. Einmal mehr erwies sich die Wärmebildkamera hier als hilfreiches Mittel, um „durch den Rauch“ zu...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
5

Volles Programm
Bei der Feuerwehr Neustift-Innermanzing ist was los

NEUSTIFT-INNERMANZING. Die Feuerwehr Neustift-Innermanzing hatte so einiges vor. Bei den Feuerwehrmitgliedern aus Neustift-Innermanzing war zuletzt einiges los: Nach langer Zeit nahm wieder eine Bewerbsgruppe der Feuerwehr aus der Region bei einem Kuppelcup teil. Dieser fand am Freitag, den 20. Mai statt. Waldbrandübung und Erfolge Auch am Samstag blieb man aktiv: Da nahm die Feuerwehr Innermanzing nämlich bei einer groß angelegten Waldbrandübung teil. Zum Einsatz kam der HLF2.  Zudem wurde am...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger

Kommentar
Die grünen Gärten des Wienerwaldes

Der Wienerwald besteht zu einem großen Teil aus Wald. Dennoch ist schön und gut, dass viele Bürger trotzdem einen blühenden grünen Garten besitzen. Es ist traurig zu sehen, dass der allgemeine Trend immer mehr in Richtung "Betonwüste" geht - viele Menschen pflastern sich ihre Gärten großteils zu. Im Wienerwald ist das zum Glück nicht der Fall. Auf meiner Reise durch die schönsten Gärten der Region, durfte ich viele traumhafte Oasen bewundern: Allesamt komplett in "Grün" gehüllt. Eventuell...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger

Kommentar
Der Frühling ist im Land und wir haben Grund zum Jammern

Nach den Strapazen im letzten Winter, in dem das Virus wohl immer noch Gesprächsthema Nummer eins war, war die Sehnsucht nach dem unbeschwerten Sommer bereits groß. Vor allem nach der langen kalten Durststrecke haben wir uns die warme Jahreszeit nun redlich verdient. Zweimal schien es schon so als sei der Frühling da, doch kurze Zeit später wurden die Tomaten- und Basilikumpflanzen, die schon eifrig im Hochbeet gepflanzt waren, vom Frost zerstört. Nun scheinen die sommerlichen Temperaturen...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger

Kommentar:
Viele Erkenntnisse bei der langen Nacht für Jung und Alt

Initiativen wie die Lange Nacht der Forschung ermöglichen Jung und Alt viele neue Erkenntnisse über Themen und Fachgebiete zu erlangen. Oftmals ist zwar die Neugierde vorhanden, doch fehlt die entsprechende Möglichkeit in neue Berufe zu schnuppern oder sich einen besseren Überblick zu verschaffen. Bei der langen Nacht oder auch bei sogenannten Girls Days, wird gezielt praktisches und theoretisches Wissen vermittelt. Diese Veranstaltungen können positiv dazu beitragen, dass Berufswünsche oder...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger

Kommentar
Polizeibeamte helfen in der Not

Wenn Polizeibeamte helfen statt Strafen, dann ist es eine schöne Geschichte. WACHAU. Man stelle sich vor, ein Auto fährt mit stark beschädigter und zersprungener Windschutzscheibe sowie abgedeckten Seiten- und Heckscheiben auf der B3 durch die Wachau. Schließlich wurden sie von Beamten aus Weißenkirchen angehalten und anstatt das Fahrzeug aus dem Verkehr zu ziehen und mit einer Geldstrafe zu drohen, versuchen die Polizisten zu helfen. Gratis-Reparatur Das Kennzeichen verriet, dass die Insassen...

  • Krems
  • Doris Necker
Manuela Frey, Werkstattleiterin Monika Wais, Sotiris Fried, Bruno Wais, Wolfgang Römer, Manfred Trinko, Julian Neudert, Sabrina Dimmel, Isabella Hofbauer, Mario Gratzl, Georg Beranek, Dominik Vogl, Alexander Kuschal, Thomas Samm, Betreuer Niklas Kletzl und Betreuerin Katrin Hofbauer (v.l.)

Caritas
Dietmannser Gemeinderäte spendeten Bäume für Werkstatt-Garten

Vorige Woche besuchten die beiden ÖVP Gemeinderäte Bruno Wais und Wolfgang Römer die Caritas Werkstatt in Waidhofen. Mit im Gepäck hatten die beiden Dietmannser einen Marillen- und einen Pfirsichbaum um das Gartenprojekt der Werkstatt zu unterstützen. WAIDHOFEN/THAYA. Im Februar hatte die Caritas Werkstatt aufgerufen sich an der Neugestaltung des Werkstatt Gartens zu beteiligen (die Bezrksblätter berichteten). Dem kamen die drei ÖVP Gemeinderäte Bruno Wais, Josef Hager und Wolfgang Römer aus...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Stefan Reiterer mit dem 17 Jahre alten Gemälde, das nun verschenkt wurde.
2

Gemälde
Romana Wandl und Pflegeheim Waidhofen erhielten besonderes Geschenk

Der Waidhofner Künstler Stefan Reiterer malte als 18-Jähriger das Gebäude ursprünglichen des Pflege- und Betreuungszentrums Waidhofen/Thaya. Das Original erhielt nun Romana Wandl als Geschenk, ein weiteres neu angefertigtes Gemälde das Pflegeheim. WAIDHOFEN/THAYA. Reiterer absolvierte mit 18 Jahren seinen Zivildienst im Pflegeheim, zu Beginn noch im alten Haus. Am Ende seines Zivildienstes hatte er damals ein Bild des alten Gebäudes gemalt und der Station als Erinnerung geschenkt. Das...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Stefan Kerbler (Straßenmeisterei Spitz), DI Rainer Hochstöger (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Krems), Dr. Andreas Nunzer, MA (Bgm. von Spitz), LAbg. Josef Edlinger (i.V. LH Johanna Mikl-Leitner), Rainer Toifl (Vizebgm. von Aggsbach), Markus Huber (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Spitz), Alfred Göls (Straßenmeisterei Spitz).

Wachau
Neuer Belag sorgt für moderne Verkehrsoberfläche

Die Fahrbahn der Landesstraße L 7140 zwischen Schwallenbach und Willendorf in der Wachau wurde neu asphaltiert. WACHAU. Landtagsabgeordneter Josef Edlinger nahm am 23. Mai die Fertigstellung der Fahrbahnsanierung zwischen Schwallenbach und Willendorf vor. Ausgangssituation Bedingt durch die aufgetretenen Schäden und Fahrbahnunebenheiten entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 7140 zwischen in dem Bereich nicht den modernen Verkehrserfordernissen. Der Bereich wird zudem als internationaler...

  • Krems
  • Doris Necker

Kurz notiert
Kurznachrichten aus dem Bezirk Bruck an der Leitha

Unfall bei Bahnüberfahrt GUNTRAMSDORF. Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Bruck dürfte die rote Ampel übersehen haben und kollidierte mit einem Personenzug. Der Mann und seine zwei Mitfahrer wurden verletzt ins Spital gebracht. S1 nach Unfall gesperrt SCHWECHAT. Die S1 war nach einem schweren Unfall zwischen einem Kleinlastwagen und einem Lkw bei Rannersdorf in Fahrtrichtung Vösendorf für den Verkehr gesperrt. Parkbad ist eröffnet BRUCK/LEITHA. Das Brucker Parkbad ist nun eröffnet. Saisonkarten...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Kommentar
Ein Bezirk reist in die Vergangenheit

Der Bezirk Bruck an der Leitha bietet viele historische Plätze und Geschichte "zum Angreifen". Etwa die Brucker Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert, das Heidentor und die archäologischen Ausgrabungen in Petronell-Carnuntum aus der Antike oder das Wienertor und Ungartor in der Mittelalterstadt Hainburg. Diese Bauwerke befinden sich mitten in den Gemeinden und die Bewohnerinnen und Bewohner begegnen diesen tagtäglich. Mir imponiert besonders, dass die Bauwerke aus längst vergangenen Zeiten stammen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Kunst und Kultur
Eine "Revolution" im Alten Kloster Hainburg

HAINBURG. Die Hainburger Haydngesellschaft präsentiert das Janoska-Ensemble mit ihrem Konzertprogramm "Revolution". Die vier Vollblutmusiker demonstrieren Weltklasse einerseits bei Werkbearbeitungen klassischer Komponisten wie Beethoven, Brahms und Bach, andererseits durch neue, stilistisch einzigartige Eigenkompositionen. Wie einst die Beatles die Popmusik revolutionierten, will das Janoska Ensemble in gewissem Sinne die Klassik revolutionieren. Wann & Wo: Freitag, 8. Juli 2022 um 19 Uhr, Open...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
9

Hainburg
Eine historische Stadt reist ins Mittelalter

Einmal im Jahr lebt die Mittelalterstadt ihre historische Geschichte und veranstaltet ein großes Fest. HAINBURG. Das einst verträumte Städtchen am „Eisernen Vorhang“ liegt heute zwischen den Twin Citys Wien und Bratislava (Pressburg) im Herzen Europas und erfreut sich an internationalem Zuzug. Jedes Jahr zu Pfingsten (heuer am 5. und 6. Juni 2022) taucht die Grenzstadt ins Mittelalter ein und veranstaltet ein großes Fest rund um den alten Pranger: Für Jung und Alt Geschichte zum Angreifen....

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
2

Schrems
Schremser Kinderfreunde zu Besuch im Unterwasserreich

SCHREMS. Im Mai waren die Kinderfreunde Schrems mit knapp 30 Kindern einen Nachmittag lang zu Besuch im Unterwasserreich - Naturpark Hochmoor. Auf dem Programm stand ein Rundgang durch die Ausstellung mit vielen interaktiven Stationen, Wasserexperimenten, Geschicklichkeitsspielen und Mikroskopieren heimischer Wasserlebewesen. Danach gab es eine Stärkung in Form von Würsteln mit Gebäck und eine süße Überraschung. Später wurden noch Libellen, Vögel und Frösche gebastelt, bevor das Highlight des...

  • Gmünd
  • Doris Hohenbichler
2

Hainburg
Imposante Luftaufnahme vom Schlossberg

HAINBURG. Die Burgruine Schlossberg (Heimenburg) bietet einen wunderbaren Ausblick über das historische Hainburg. Die Burganlage besteht aus der Stadtmauer, dem Burgtor, dem Burghof (die "Vorburg"), der Pankratiuskapelle, dem Palast und dem Wohnturm. Drei Fußwege führen zu dieser Anlage.

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Familie Miletich aus Bruck achtet bei den Kinderfahrrädern für Rosalie und Florian vor allem auf Gewicht und Bremsen.
3

Mobilität im Bezirk Bruck
Die Kinderfahrrad-Auswahl ist Familiensache

Der ÖAMTC testete zwölf Fahrräder für Kinder. In mehr als der Hälfte der Modelle wurden Schadstoffe nachgewiesen. Brucker Familien erzählen, worauf sie bei Kinderfahrrädern achten.  BEZIRK BRUCK. Die Sonne schneit und der Sommer kommt mit großen Schritten näher. Bei vielen Familien stehen Fahrradtouren ins Freibad oder zu einem Picknick auf dem Programm. Doch bei Kinderfahrrädern gibt es einiges zu beachten.  Familie sucht aus Familie Almstädter aus Petronell sucht die Kinderfahrräder gemeinsam...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Gutes Benehmen ist das A und O: Die LPPS-Schüler mit Lehrern vor der Höldrichsmühle in der Hinterbrühl.

Bezirk Mödling
Gutes Benehmen als A und O im Berufsleben

BEZIRK MÖDLING. Das Hotel-Restaurant Höldrichsmühle ist seit Generationen in Familienbesitz und bietet in der Hinterbrühl auf historischem Boden beste Gastlichkeit auf gehobenem Niveau. Als besonderes Angebot führt Chef  Erich Moser hier zum wiederholten Mal ein ganz besonderes Business Dinner für die Schülerinnen und Schüler der Liese Prokop Privatschule in Maria Enzersdorf durch: eine ganz andere Art von Schulstunde, bei der nicht Mathematik oder Englisch-Vokabel gepaukt, sondern ein paar...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Mate Konya, Stadträtin Anna Teichgräber und Bürgermeister Hans Stefan Hintner (von links) am Basketballplatz beim Kurpark, der mit dem neuen Licht ausgerüstet wurde.
2

Mödling
Photovoltaik für Spielplätze

BEZIRK MÖDLING. Am Skatepark sowie am Basketballplatz beim Kurpark wurden in einem Pilotprojekt netzunabhängige Photovoltaik LED-Anlagen installiert. Diese sind mit einem Bewegungsmelder ausgerüstet und drehen sich auf, wenn der Platz genutzt wird. Sport- und Spielplatz-Stadträtin Anna Teichgräber: „So können die Dämmerungsstunden in der zweiten Jahreshälfte bis 21 Uhr umweltfreundlich genutzt werden, um in Bewegung zu bleiben.“ Auch Bürgermeister Hans Stefan Hintner freut sich über die...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
2

Mittelschule Mistelbach
Einvernahmen nach Amoklauf-Ankündigung

MISTELBACH. Die Aufregung unter der Elternschaft war enorm. Erst gegen 22 Uhr am darauffolgenden Tag wurden sie von der Schule informiert, was gerade los war. Am Donnerstag Nachmittag (19.5.) wurde in der Mittelschule Mistelbach ein Zettel gefunden, der einen Amoklauf im Haus ankündigte. Schulleitung, Bildungsdirektion und Exekutive entschieden daraufhin die ersten Ermittlungen in Ruhe zu erledigen und den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Man wollte keine Panik auslösen.  Bei den Eltern...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Lokales aus Österreich

Nach einem technischen Gebrechen kam es zu einem Brandereignis.
9

Affenpocken, Klimaziele und Co.
Die wichtigsten Nachrichten des Tages

Klimaziele: EU-Kommission warnt Österreich · Lederpresse ging in Flammen auf · Fahrverbote im Sommer in Tirol. Österreich läuft Gefahr, seine Klimaziele zu verfehlen Eine Lederpresse ging in Flammen auf Corona-Pandemie riss Loch in Wiener Stadtkassa In der Sommerreisezeit gibt es wieder Fahrverbote Kneissl verlässt russischen Staatskonzern 2.800 Gäste feierten am Oberösterreicher Ball Salzburger Schneeleopardin Mira wird 20 Jahre alt "Ungewöhnlich, aber kein Grund zur Sorge"...

  • Julia Schmidbaur
Dieses Jahr wollen wieder mehr Menschen mit dem Auto Ausflüge machen.
2

Feiertagsverkehr
Wo an Christi Himmelfahrt mit Stau zu rechnen ist

Christi Himmelfahrt fällt dieses Jahr auf den Donnerstag, 26. Mai. Das Wochenende bietet sich an für Ausflüge in Österreich. Blockabfertigungen in Tirol sorgen bei deutschen Logisitkverbänden für Ärger.  ÖSTERREICH. In diesem Jahr wird mit mehr Verkehr als in den beiden Vorjahren an Christ Himmelfahrt gerechnet. Die Einreisebeschränkungen sind gefallen und mehr Menschen wollen das sonnige Wetter für Ausflüge mit dem Auto nutzen. Mittwoch und Sonntag am meisten Verkehr Besonders Deutsche,...

  • Lara Hocek
Österreich hinkt bei Klimazielen deutlich hinterher, warnt die EU-Kommission.
3

EU-Kommission warnt
Österreich läuft Gefahr, seine Klimaziele zu verfehlen

Die EU-Kommission warnt Österreich davor, seine Klimaziele um mehrere Prozentpunkte zu verfehlen. Selbst unter Berücksichtigung zusätzlicher Maßnahmen laufe Österreich Gefahr, seine Ziele um mehrere Prozentpunkte zu verfehlen. ÖSTERREICH. Seit 508 Tagen hat Österreich kein gültiges Klimaschutzgesetz (KSG) mehr. Darin sind konkrete Treibhausgasbudgets je Jahr festgelegt. Will man die viel beschworene Klimaneutralität bis 2040 erreichen muss sich  Österreich noch anstrengen. Die geplanten...

  • Adrian Langer
Schweres Gewitter über Landeck.
Aktion 3

Unwetteralarm – Tief FINJA kommt
Montagabend und Dienstag regional kräftige Gewitter

Am Montagabend sowie am Dienstag muss regional mit kräftigen Gewittern gerechnet werden. Nach Angaben der Österreichischen Unwetterzentrale (uwz) leitet ein Randtief namens FINJA eine Umstellung der Großwetterlage ein.  ÖSTERREICH. Österreich gerät am Montag zunehmend unter den Einfluss des Randtiefs FINJA, welches sich von Nordfrankreich in Richtung Nordsee verlagert. „Aus dem westlichen Mittelmeerraum gerät zu Wochenbeginn feuchtwarme und energiereiche Luft nach Österreich“, erklärt...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Lokales aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.