"Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp)."Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp)."Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp).
5 1 Aktion 2

"Zwangsimpfung"
Bundesheer ortet Unterbrechung der Kühlkette bei Impfstoff

Die Bundesheergewerkschaft kritisiert, dass Soldaten und Bedienstete beim Heer keine freie Wahl des Impfstoffes haben und vermutet, dass die Kühlkette bei dem im Heer verabreichten Impfstoff AstraZeneca unterbrochen wurde. Auch von "Zwangsimpfung" ist die Rede. ÖSTERREICH. Die Gewerkschaft des Bundesheers erinnert in einer Aussendung am Montag Bundesministerin Klaudia Tanner an ihre Aussage, beim Bundesheer werden neben dem Impfstoff von AstraZeneca auch über 5.000 Dosen Moderna verimpft....

Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MINI MED-Webinare!

Bei den neuen MINI MED-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Darum bringen wir die beliebten MINI MED-Vorträge direkt zu Ihnen nach Hause! 30 Minuten lang referiert ein Experte über ein medizinisches Thema – währenddessen können Sie schriftlich Ihre Fragen mittels Chatfunktion stellen. Nach dem Vortrag besprechen der jeweilige Referent und die beliebte...

Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.

Mini Med Webinar
Arthrose verständlich erklärt

Seit vielen Jahren sind Ralf Rosenberger und Christoph Raas auf die Behandlung von Arthrose und Sportverletzungen spezialisiert. ÖSTERREICH. In einem Webinar im Rahmen des Mini Med Studiums gaben die beiden Gelenkchirurgen aus Innsbruck gut verständliche Erklärungen zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um die Arthrose. Interessante Tipps zur Selbsthilfe, Informationen zur konservativen und operativen Therapie rundeten den Vortrag ab. "Mit dem Begriff Arthrose wissen Patienten vielfach...

In den Workshops erhalten Mädchen jene Unterstützung, die sie brauchen, um das vermittelte Schönheitsideal kritisch zu reflektieren.In den Workshops erhalten Mädchen jene Unterstützung, die sie brauchen, um das vermittelte Schönheitsideal kritisch zu reflektieren.In den Workshops erhalten Mädchen jene Unterstützung, die sie brauchen, um das vermittelte Schönheitsideal kritisch zu reflektieren.
3

Digitale Workshops für Jugendliche
Bodyshaming: Was gegen fiese Kommentare hilft

"Wer gängigen Schönheitsidealen entspricht, ist besser und erfolgreicher": Das zumindest wird Mädchen und jungen Frauen vorgegaukelt. OÖ. Der Gesundheitsdienstleister Proges nimmt sich seit Jahren der Themen Bodyshaming und Körperwahrnehmung an – nun auch in digitalen Workshops. Spätestens ab der Pubertät sind Mädchen übermäßig stark mit Schönheitsidealen und gesellschaftlichen Erwartungen konfrontiert. Viele Mädchen bewerten ihr subjektives Wohlbefinden entsprechend schlecht. „Studien zeigen,...

Ein Carpaccio ohne rohes Fleisch, dafür mit Kohlrabi und Apfel. Eine Scheibe Vollkornbrot dazu und ihr habt eine leichte und feine Vorspeise.Ein Carpaccio ohne rohes Fleisch, dafür mit Kohlrabi und Apfel. Eine Scheibe Vollkornbrot dazu und ihr habt eine leichte und feine Vorspeise.Ein Carpaccio ohne rohes Fleisch, dafür mit Kohlrabi und Apfel. Eine Scheibe Vollkornbrot dazu und ihr habt eine leichte und feine Vorspeise.

Einfache Rezepte
Ein feines und leichtes Kohlrabi-Apfel-Carpaccio

Weiter geht es mit unserer Rezept-Serie mit Michaela Rohrmoser von "Foodie-Therapy", Ernährungstrainerin aus Siezenheim. In dieser Woche hat uns die gebürtige Pinzgauerin ein Kohlrabi-Apfel-Carpaccio mitgebracht. SALZBURG/SIEZENHEIM. Würde man nach dem Begriff "Carpaccio" googeln, würde man die Beschreibung "Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch" finden. Doch die Ernährungstrainerin Michaela Rohrmoser aus Siezenheim präsentiert uns eine ganze andere Version eines Carpaccios....

Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern. Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern. Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern.

Ernährung, Psoriasis
Schuppenflechte: Tipps für die richtige Ernährung

Psoriasis ist eine chronisch entzündliche Erkrankung der Haut.  ÖSTERREICH. Typisch für das Leiden sind gerötete, stark schuppende und juckende Hautstellen. Zahlreiche "Triggerfaktoren" wie Stress, Medikamente und Alkohol spielen beim Ausbruch der Erkrankung sowie bei Krankheitsschüben eine wichtige Rolle. Aber auch die Ernährung kann die Symptome der Schuppenflechte beeinflussen. Diätplan für die Haut Eine Ernährungsumstellung kann Entzündungen bei Psoriasis mildern. Eine ausgewogene Ernährung...

"Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp).
Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.
In den Workshops erhalten Mädchen jene Unterstützung, die sie brauchen, um das vermittelte Schönheitsideal kritisch zu reflektieren.
Ein Carpaccio ohne rohes Fleisch, dafür mit Kohlrabi und Apfel. Eine Scheibe Vollkornbrot dazu und ihr habt eine leichte und feine Vorspeise.
Die richtige Ernährung kann Psoriasis lindern.

Niederösterreich - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Dieses Jahr kann man virtuell am PRAEVENIRE Bürgerforum teilnehmen.

Hautgesundheit
Die Haut im Fokus beim PRAEVENIRE Bürgerforum

Zum 4. Mal findet im Vorfeld der PRAEVENIRE Gesundheitstage in Seitenstetten das PRAEVENIRE Bürgerforum statt. Es geht dieses Jahr am 18. Mai ab 19 Uhr als Webinar über die Bühne. Diesmal soll die Thematik „Hautgesundheit“ im Mittelpunkt stehen. Die Haut ist das größte Organ des Körpers und wird im Volksmund als „Spiegel der Seele“ bezeichnet. Sie besitzt die Fähigkeit, Gemütsbewegungen darzustellen: Furcht löst Gänsehaut aus, Scham lässt uns erröten, Angst treibt uns den Schweiß auf die Stirn....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Ines Riegler
Das Chronische Erschöpfungssyndrom ist keine Einbildung sondern eine ernst zu nehmende Erkrankung.

Chronisches Erschöpfungssyndrom
Chronischen Erschöpfungssyndrom

Seit 1995 wird in vielen Ländern jährlich am 12. Mai der „Internationale Tag des Chronischen Erschöpfungssyndroms“ begangen. Für dieses gibt es viele Bezeichnungen (Chronisches Müdigkeitssyndrom, Chronic Fatigue Syndrome oder myalgische Enzephalomyelitis). In Fachkreisen hat sich das Kürzel ME/CFS etabliert. ÖSTERREICH. In Österreich vermutet man rund 25.000 Betroffene. Die Erkrankung kommt in allen Altersgruppen vor, bei Frauen deutlich häufiger als bei Männern. Obwohl die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Dauerstress belastet die Gesundheit.

Ständig unter Strom
Wie permanenter Stress die Durchblutung stört

Stress ist grundsätzlich eine sinnvolle Reaktion, um in gefährlichen Situationen rasch und richtig zu reagieren. ÖSTERREICH. Der Körper konzentriert alle Funktionen, die für eine Flucht oder einen Kampf nötig sind: So wird beispielsweise die Muskulatur in eine Grundspannung versetzt, die Atmung wird beschleunigt, um mehr Sauerstoff aufnehmen zu können, das Blut wird mit zusätzlicher Energie – mit Blutzucker – angereichert, der Blutzuckerpegel erhöht sich also. Andere Organe werden hingegen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bei der Veranstaltung waren – unter Einhaltung der COVID-Maßnahmen - drei Teilnehmer der Podiumsdiskussion vor ort (von re.n.li: Erwin Rebhandl, Jakob Hochgerner und Franz Kiesl mit Moderator Johannes Oberndorfer, Geschäftsführer der RMA Gesundheit), sowie zwei Online zugeschaltet (Kathryn Hoffmann, Werner Saxinger).

Hausarzt DIALOG-Tag
Hausärztliche Versorgung – quo vadis?

Beim Hausarzt DIALOG-TAG Ende April im Ordensklinikum Linz diskutierten namhafte Experten die künftige Rolle der Primärversorgung. Von Karin Martin ÖSTERREICH. Beim diesjährigen Hausarzt DIALOG-Tag im Ordensklinikum Linz referierten Spitals- und niedergelassene Ärzte wieder auf Augenhöhe über ausgewählte medizinische Themen. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Fachmagazin HAUSARZT und der OBGAM umgesetzt. Zur Mittagszeit konnten auch Laien – über minimed.at oder Facebook Live-Stream – an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Pollenflug kann Allergikern das Leben sehr schwer machen. Verschiedene Präparate können die Symptome lindern.

Allergie
Was tun, wenn die Augen jucken und tränen

Fließschnupfen und Niesattacken, tränende und juckende Augen sind typische Heuschnupfen-Symptome. Diese machen Pollenallergikern schwer zu schaffen und verderben ihnen oft die Lust auf Aktivitäten im Freien. ÖSTERREICH. Wenn die Pollen fliegen greifen viele Betroffene zu Nasensprays, -tropfen oder -salben sowie Augentropfen. Aufgabe von Nasensprays, sowie Augentropfen ist es bei Heuschnupfen, einen lang anhaltenden Schutzfilm auf der Schleimhaut bzw. auf der Hornhaut zu bilden. Ohne...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
2

WOCHENEND-NOTDIENSTE IM BEZIRK HOLLABRUNN
Ärzte und Apotheken 08. - 09. Mai 2021

Samstag, 08. bis Sonntag, 09. Mai 2021 (jeweils von 8 bis 14 Uhr): Guntersdorf Dr. Erik Höller, Sportplatzsiedlung 3, 3714 Sitzendorf a. d. Schmida, Tel. 02959/2350 Hardegg Dr. Johann Jäger & Dr. Verena Weinlich OG, 2084 Weitersfeld 169, Tel. 02948/8255 Haugsdorf Dr. Schneller & Dr. Thal OG, 2051 Zellerndorf 358, Tel. 02945/2650 Hollabrunn Dr. J. Fehrmann & Dr. M. Fehrmann OG, Neugasse 440, 2013 Göllersdorf, Tel. 02954/2223 Maissau Dr. Wolfgang Kepplinger, Horner Straße 7a, 3712 Maissau, Tel....

  • Hollabrunn
  • Stefanie Aigner

Für den Notfall
ÄRZTENOTDIENSTE für den Bezirk Korneuburg 2021

8. bis 9. Mai 2021: Korneuburg: Dr. Andreas Veiter, Gärtnergasse 12/1/1, 02262/72867. Würnitz: Dr. Gregor Jakober, Raiffeisengasse 6, 02263/37139. Harmannsdorf: Dr. Kurt Reif, Kirchengasse 2a, 02264/6488. Langenzersdorf: Dr. Sigrid Helene Urban, Wiener Straße 85-87, 02244/4666. ZAHNARZT (9 - 13 Uhr) Dr. Liska Erich, Hauptstraße 95, 2123 Hautzendorf, 02245/89530. HAUTARZT Dr. Jirina Bodnar, Franz Lehar-Gasse 51, 2112 Würnitz, www.schoen-und-gesund.at. Feiertags- & Wochenendordination mit...

  • Korneuburg
  • Sabrina Diry
Wochenenddienste im Bezirk Tulln, jede Woche für Sie aktuell.
1

Der schnelle Überblick über die Ärztedienste
Wochenenddienst im Bezirk Tulln

Samstag, 8. Mai bis Sonntag, 9. Mai (08 - 14 Uhr) Tulln, Zeiselmauer, Königstetten, St. Andrä-W., Tulbing, Ollern: 8. & 9.5.: Dr. Walter Judt, Robert-Stolz-Straße 3, Tulln, Tel. 02272/62938 Absdorf, Neuaigen, Königsbrunn, Großweikersdorf: Keine Angaben zu Redaktionsschluss. Fels/W., Grafenwörth, Großriedenthal, Kirchberg/W.: 8.5.: Keine Angaben zu Redaktionsschluss 9.5.: Dr. Christoph Frömel, Franz-Roßkopf-Gasse 14, Kirchberg/W., Tel. 02279/2466 Sieghartskirchen, Judenau, Langenrohr,...

  • Tulln
  • Alexandra Ott
Leitende Hebamme Sabine Köllner, Akad. Health Care Managerin

Universitätsklinikum St. Pölten
„Wegbegleiterin und Vertrauensperson“

Am 5. Mai 2021 findet der Internationale Hebammentag statt. Das Hebammenteam im Universitätsklinikum St. Pölten begleitet werdende Mütter während der Schwangerschaft, der Geburt und steht auch in der Zeit danach mit hoher Fachkompetenz unterstützend zur Seite. ST. PÖLTEN (pa). Der Internationale Hebammentag wird seit 1991 jeweils am 5. Mai in mittlerweile 50 Ländern gefeiert, um auf die Notwendigkeit der Hebammen in der Geburtshilfe hinzuweisen. Hebammen helfen Frauen und Eltern in einem...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Prim. Assoc. Prof. Dr. Christoph Aspöck, Leiter des Klinischen Instituts für Hygiene und Mikrobiologie

Universitätsklinikum St. Pölten
Internationaler Tag der Händehygiene

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den 5. Mai zum internationalen Tag der Händehygiene ausgerufen. Seit dem Jahr 2009 soll dieser Tag alljährlich die Aufmerksamkeit des medizinischen und pflegerischen Personals auf die Händehygiene lenken, mit dem Ziel, diese weltweit zu verbessern. ST. PÖLTEN (pa). Die Hände sind der Hauptübertragungsweg von Infektionserregern in Gesundheitseinrichtungen, daher ist die sorgfältig durchgeführte Händehygiene die wichtigste Maßnahme, um...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Häufig betrifft Arthrose die Kniegelenke.

Mini Med Webinar
Arthrose verständlich erklärt

Seit vielen Jahren sind Ralf Rosenberger und Christoph Raas auf die Behandlung von Arthrose und Sportverletzungen spezialisiert. ÖSTERREICH. In einem Webinar im Rahmen des Mini Med Studiums gaben die beiden Gelenkchirurgen aus Innsbruck gut verständliche Erklärungen zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um die Arthrose. Interessante Tipps zur Selbsthilfe, Informationen zur konservativen und operativen Therapie rundeten den Vortrag ab. "Mit dem Begriff Arthrose wissen Patienten vielfach...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bürgermeisterin Irene Gölles und die Stadt Gloggnitz weisen auf Änderungen für den Pfingstsonntag hin.

Gloggnitz
Teststraße ist am Pfingstsonntag zu

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer einen Corona-Test machen möchte, kann ihn am 9. Mai (Muttertag) sowie am 13. Mai (Christ Himmelfahrt) zu den gewohnten Zeiten in der Teststraße Gloggnitz, von 16 bis 20 erledigen. ABER: am Sonntag, den 23. Mai (Pfingsten) finden keine Testungen statt. Diese sind erst wieder am Montag, 24. Mai, 16 bis 20 Uhr, möglich. Corona-Testungen Sparkassenplatz 5 2640 Gloggnitz

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Wochenenddienst 18/2021

Samstag, 8. Mai bis Sonntag, 9. Mai: Auersthal, Schönkirchen-Reyersdorf, Groß-Schweinbarth, Matzen, Raggendorf, Prottes, Ollersdorf: Gruppenpraxis Dr. Legat & Dr. Denner OG, Hauptplatz 1, Groß-Schweinbarth, 02289/2577 Gaweinstal, Bad Pirawarth, Hohenruppersdorf, Klein-Harras: Dr. Gregor Jakober, Raiffeisengasse 6, Würnitz, 02263/37139 Eckartsau, Leopoldsdorf, Mannsdorf, Groß-Enzersdorf, Orth an der Donau, Raasdorf: Dr. Martin Rupp, Rathausplatz 3, Leopoldsdorf im Marchfelde, 02216/2134...

  • Gänserndorf
  • Nadine Kofron

Wochenenddienst für den Zeitraum von 8. bis 9. Mai 2021
Wochenenddienst Purkersdorf 2021

8. bis 9. Mai 2020: Alle Wochenenddienste umfassen die Zeit von 8-14 Uhr, die Nachtdienste (19-7 Uhr) werden von Notruf NÖ erbracht, Tel. 141 Purkersdorf, Mauerbach, Gablitz, Pressbaum, Tullnerbach, Wolfsgraben: Dr. Marieta Grigorova, Mauerbach, Tel. 01/9793355 Apothekenbereitschaft: Wenn Sie in der Nacht, an Wochenenden oder Feiertagen eine dienstbereite Apotheke suchen, erhalten Sie Auskunft beim Apothekennotruf unter Tel. 1455. 8. bis 9. Mai: San Vito Apotheke, Einsiedeleigasse 10, 1130...

  • Purkersdorf
  • Sonja Neusser

Wochenenddienst für den Zeitraum von 8. bis 9. Mai 2021
Wochenenddienst Klosterneuburg 2021

8. bis 9. Mai 2021: Alle Wochenenddienste umfassen die Zeit von 8-14 Uhr, die Nachtdienste (19-7 Uhr) werden von Notruf NÖ erbracht, Tel. 141 8. Mai: Hauptdienst: Dr. Birgitta Wiesmüllner, Klosterneuburg, Tel. 0664/8477482 Beidienst: Dr. Markus Karim Saleh, Klosterneuburg-Weidling, Tel. 0650/3328244 9. Mai: Hauptdienst: Dr. Markus Karim Saleh, Klosterneuburg-Weidling, Tel. 0650/3328244 Beidienst: Dr. Birgitta Wiesmüllner, Klosterneuburg, Tel. 0664/8477482 Apothekenbereitschaft: Wenn Sie in der...

  • Klosterneuburg
  • Sonja Neusser

Bezirk Neunkirchen/Wiener Neustadt
Wieder leichte Steigerung bei positiven Corona-Tests

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Blick auf die 7-Tage-Inzidenz im Bezirk Neunkirchen am Morgen des 3. Mai zeigte, dass die Zahl positiver Corona-Tests bei 88,0 pro 100.000 Einwohner lag (76 in absoluten Zahlen). Zum Vergleich: Am Vortag wurden 71 in absoluten Zahlen bzw. 82,2 pro 100.000 Einwohner positiv getestet. Im benachbarten Bezirk Wiener Neustadt wurden am 3. Mai absolut 47 (60,0 pro 100.000 Einwohner) gezählt, in Wiener Neustadt Stadt waren es 53 (115,7 pro 100.000 Einwohner).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Auch Geschäftsführerin Simone Brodesser verfolgte den Onlinevortrag von Ärztin Jana Meixner.

Onlinevortrag
So findet man seriöse Gesundheitsinfos im Netz

Im Rahmen der Waldviertler Vorlesungen organisierte die Waldviertel Akademie am 29. März gemeinsam mit der Donau-Universität Krems den Onlinevortrag „Gesundheitsmythen aufgedeckt – Der Weg zu seriösen Informationen im Netz“, der von fast 50 Teilnehmern live am YouTube Kanal „waldviertel.akademie“ mitverfolgt wurde. BEZIRK ZWETTL. Als „Faktencheckerin“, wie sie sich selbst nennt, recherchiert die studierte Ärztin Jana Meixner von der Donau-Universität Krems im Rahmen des Projektes „medizin...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Teststraßen-Helferin Hannah Stadler und Bürgermeister Anton Pfeifer.
3

Teststraße Langenlois:
Süße Überraschung zum „Tag der Freiwilligen-Arbeit“

LANGENLOIS (mk)  Am Vorabend des „Tages der Arbeit“ kamen der Grafenegger Bürgermeister Anton Pfeifer und Harald Leopold, Bürgermeister von Langenlois, zu „ihrer“ Teststraße beim Roten Kreuz im Sicherheitszentrum Unteres Kamptals. Im Gepäck hatten sie einen großen Karton mit Manner-Schnitten - als Dankeschön für den Einsatz der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die das kontinuierliche Testen in der permanenten Teststraße der Gemeinden erst möglich machen. „Wir möchten daran erinnern,...

  • Krems
  • Manfred Kellner

Ärztedienst Horn KW17

1. - 2. Mai 2021 Horn Dr. Eduard Gaisfuss 3580 Horn, Pragerstr. 5/8/1 Tel. 02982/3230 Brunn/Wild Dr. Andjela Erstic Dr. Robert-Braun-Straße 8 3595 Brunn/Wild Tel. 02989/22000 Pernegg Dr. Bettina Brtna 3753 Hötzelsdorf, Pernegg 51 Tel. 02913/236 Röschitz Dr. Claudia Saller 3743 Röschitz, Hauptstr. 3 Tel. 02984/2707 Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Zahnarzt Dr. Martin Sturtzel 3804 Allentsteig, Hauptstr. 42 Tel. 02824/27183 Dr. Karl Müller-Bruckschwaiger 3910 Zwettl, Neuer Markt 4 Tel....

  • Horn
  • Daniela Hofbauer

Bezirk Neunkirchen/Wiener Neustadt
Zahl positiver Corona-Tests wieder leicht gestiegen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Blick auf die 7-Tage-Inzidenz im Bezirk Neunkirchen: Am Morgen des 30. April lag der Wert bei 83,4 pro 100.000 Einwohner im Bezirk oder bei 72 in absoluten Zahlen. Zum Vergleich: am 29. April waren die Zahlen etwas niedriger, lagen bei 68 in absoluten Zahlen bzw. 78,8 pro 100.000 Einwohner. Im benachbarten Bezirk Wiener Neustadt wurden absolut 46 (58,7 pro 100.000 Einwohner) gezählt, in Wiener Neustadt Stadt waren es nur 51 (111,3 pro 100.000 Einwohner).

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Freuen sich über die Auszeichnung: Prokuristin Viktoria Magenschab und Irene Kitzler (Assistentin der Geschäftsführung (v.l.)

Vorsorge
Lebens.Resort für Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Das Lebens.Resort Ottenschlag wurde zum dritten Mal mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bestätigte dem Betrieb damit Top-Gesundheitsförderung nach europäischen Standards. OTTENSCHLAG. Bereits im Jahr 2015 wurde dem Lebens.Resort das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung erstmalig verliehen. Auf Grund der Nachhaltigkeit der Gesundheitsmaßnahmen erhielt das Unternehmen das Gütesiegel nun zum dritten Mal für...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Voller Einsatz beim "Vorsorge Aktiv Junior"-Sommercamp
7

Vorsorge Aktiv Junior
NÖs Kinder & Eltern überwinden zusammen Schweinehund

Die geschlossenen Fitnessstudios, Ausgangsbeschränkungen und -sperren in Kombination mit Home Office und Distance Learning haben bei vielen seit Beginn der Corona-Pandemie zu einer Gewichtszunahme geführt. Vor allem Kinder und Jugendliche leiden darunter sehr. Das Programm "Vorsorge Aktiv Junior" kümmert sich um Kinder und Eltern, die Probleme mit einer gesunden Lebensweise haben.  NÖ. Jeder kennt das Gefühl, wenn man nach Arbeit oder Schule gemütlich auf die Couch sinkt, um den wohlverdienten...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Stefanie Schodl, Iveta Suszterova und Anglika Traxler
4

Von Horn bis Wiener Neustadt
Das sind NÖ's „Pflegerinnen mit Herz“

Sie leisten Übermenschliches im Verborgenen: Die NiederösterreicherInnen, die sich beruflich oder privat im Pflege- und Betreuungsbereich engagieren. Aus mehr als 760 Nominierungen hat der Verein „PflegerIn mit Herz“ die drei Gewinnerinnen aus Niederösterreich gewählt. NÖ. Von Horn bis Wiener Neustadt: Angelika Traxler ist die Leiterin der Lebenshilfe Wohneinrichtungen Wiener Neustadt und bereits seit 1978 im Pflege- und Betreuungsbereich tätig. Stefanie Schodl aus Poysdorf kümmert sich seit...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bezirksstellenleiter Gernot Binder, Edith und Helmut Marchhart, Bezirksstellenobmann Mario Burger.

Corona
Ein Testbus für den Bezirk St. Pölten

Zwei Busse sind in ganz Niederösterreich unterwegs, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kleinerer Betriebe ohne eigene Teststraße dieses mobile Testangebot zu machen. BEZIRK ST. PÖLTEN (pa). „Wir wollen das Service für Betriebe und ihre Beschäftigten weiter ausbauen, um die Sicherheit zu erhöhen und Infektionsketten rascher zu durchbrechen“, betonen WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, und...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Gesundheit aus Österreich

Tourismusministerin Eisabeth Köstinger (ÖVP): „Jede Bürgerin, jeder Bürger kann sich aussuchen, auf welche Art er seinen Status nachweisen will. Analog oder digital per QR-Code. Für unsere Wirte, Hotels und Freizeiteinrichtungen wiederum wird es sehr einfach sein, diesen Status zu prüfen. Dabei gelangen keinerlei persönliche Daten in fremde Hände, es wird nur die Berechtigung für den Zutritt erteilt.“
2 Aktion 2

Ab 4. Juni
Grüner Pass zertifiziert uns für Eintritt ins "normale Leben"

Ab 19. Mai dürfen Gastronomie-, Tourismus- und Freizeitbetriebe sowie Kulturinstitutionen und Sportstätten wieder aufsperren. Der Nachweis, ob man geimpft, getestet oder genesen ist, wird mit diesen Öffnungsschritten verknüpft und ist Voraussetzung für den Zutritt in Betriebe. Der Grüne Pass soll also als Zutritts-Nachweis dienen, zusätzlich werden E-Cards zur Anwendung kommen. Österreich werde ab dem 4. Juni, also vor vielen anderen EU-Staaten, den digitalen Grünen Pass einsetzen. Sobald die...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) betonte anlässlich des "Internationalen Tages der Händehygiene" am 5. Mai, dass man die während der Corona-Krise gelernte Hygienekultur auch nach der Krise beibehalten sollte.
Aktion Video 2

Welt-Händewaschtag
Intensivmediziner: Hygiene auch nach Corona beibehalten

Die Gesellschaft für Anästhesie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) betonte anlässlich des "Internationalen Tages der Händehygiene" am 5. Mai, dass man die während der Corona-Krise gelernte Hygienekultur auch nach der Krise beibehalten sollte. Durch ordentliches Händewaschen könne man viele schwere Infektionen vermeiden. ÖSTERREICH. Die Weltgesundheitsorganisation wirbt heuer ebenfalls für eine bessere Handhygiene. Unter dem Motto "Sekunden retten Leben - Wasche Deine Hände" hebt die...

  • Ted Knops
"Es scheint so, dass an uns die 1. Tranche von AstraZeneca verimpft werden soll, damit sie nicht vernichtet werden muss", so die Bundesheer-Gewerkschaft in Richtung Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (öVp).
5 1 Aktion 2

"Zwangsimpfung"
Bundesheer ortet Unterbrechung der Kühlkette bei Impfstoff

Die Bundesheergewerkschaft kritisiert, dass Soldaten und Bedienstete beim Heer keine freie Wahl des Impfstoffes haben und vermutet, dass die Kühlkette bei dem im Heer verabreichten Impfstoff AstraZeneca unterbrochen wurde. Auch von "Zwangsimpfung" ist die Rede. ÖSTERREICH. Die Gewerkschaft des Bundesheers erinnert in einer Aussendung am Montag Bundesministerin Klaudia Tanner an ihre Aussage, beim Bundesheer werden neben dem Impfstoff von AstraZeneca auch über 5.000 Dosen Moderna verimpft....

  • Maria Jelenko-Benedikt
In zwei Bundesländern sind am Samstag weitere Verdachtsfälle einer Infektion mit der in Indien grassierenden Variante des Coronavirus aufgetreten. Zuvor gab es einen Verdachtsfall bei einer Inderin in Salzburg.
3

Zwei Bundesländer
Weitere Verdachtsfälle der indischen Mutation B.1.617

In Salzburg und im Burgenland sind am Samstag weitere Verdachtsfälle einer Infektion mit der in Indien grassierenden Variante des Coronavirus aufgetreten. Von Freitag auf Samstag wurden zudem über 1.600 Neuinfizierte Personen gemeldet. ÖSTERREICH. Nervosität im Krisenstab der Bundesregierung: In Salzburg und im Burgenland wurden Verdachtsfälle der indischen Covid19-Variante gemeldet. Im Bundesland Salzburg handle es sich um eine Person aus dem direkten Umfeld jener Frau, bei der zuerst Verdacht...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.