Zwettl - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Gesundheit
Markus Höbinger, Isabella Höbinger, Dominik Kammerer, Daniel Weixelbraun, Kerstin Santner, Julia Pömmer, Bernhard Höllrigl, Maximilian Wittman, Johann Plattner, Jakob Daim, Mario Bauer, Christian Prem und Gerald Kolm (v.l.).

Kuenringermarsch über 78 Kilometer

GROSS GERUNGS. Wie weit kann man am Stück gehen? Diese Frage stellten sich 14 Freunde beim ersten inoffiziellen Kuenringermarsch. Gegangen wurde am 78 Kilometer langen Kuenringerweg, der von Groß Gerungs durchgehend bis Raabs an der Thaya führt und die idyllischste Seite des Waldviertels bei perfektem Herbstwetter zeigt. Gestartet wurde um 4 Uhr morgens am Hauptplatz in Groß Gerungs und nach 16 Stunden kamen nicht alle in Raabs an. Doch definitiv gelangten alle an ihre persönlichen...

  • 19.10.18
Gesundheit

Kottes-Purk mit Defibrillator ausgestattet

KOTTES-PURK. Bei einem Herzinfarkt zählt jede Sekunde. Ein wichtiges Hilfsmittel im Kampf um Menschenleben ist ein Defibrillator. Nun wurde in der Marktgemeinde Kottes-Purk, zentral beim Gemeindeamt und der Filiale der Waldviertler Sparkasse, öffentlich zugängig, ein Notfallgerät installiert. Vizebürgermeister Leopold Fertl nahm sich um den Ankauf an und konnte mit Filialleiter Franz Bauer einen verlässlichen Partner finden, denn die Waldviertler Sparkassa AG übernimmt alle anfallenden...

  • 18.10.18
Gesundheit

Gesunde Gemeinde Kottes: Vorsorge Aktiv

KOTTES-PURK. Das Programm „Vorsorge aktiv“ wurde in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Kottes – Purk von zwölf Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen. Nach einem guten halben Jahr wöchentlicher Begegnungen konnten die Teilnehmer von einem breiten Angebot an mentalem Gesundheitstraining, Bewegung und gesunder Ernährung profitieren, um damit ihr Leben aktiver und gesünder zu gestalten. Mit der Psychologin Elisabeth Dallhammer-Wimmer, dem Sportwissenschaftler Günter Steiner und der Diätologin...

  • 18.10.18
Gesundheit

Gesundheitsförderung am Bauernhof
Hoftafelverleihung: PferdeStärken Neuhof verbindet Land- und Forstwirtschaft mit therapeutischen Angeboten

Traditionell geführter, regionaltypischer Bauernhof in der Marktgemeinde Ottenschlag erweitert sein Angebot. Kerstin Kramer, BSc und Alexander Weiß bieten auf ihrem Hof künftig auch tiergestützte Fördermaßnahmen mit Pferden an. Am Freitag, 5. Oktober, wurde ihnen dafür offiziell die Green Care-Hoftafel überreicht. Kramer und Weiß können sich somit über ihre Green Care-Zertifizierung freuen. Ackerbau, Grünland, Forstwirtschaft und Tierhaltung: Das alles findet...

  • 15.10.18
Gesundheit
v.l.n.r: Roswitha Schaden, Elisabeth Blauensteiner, Erika Silberbauer, Insp. Heinrich Sturm, Monika Schneider, Bez.Insp. Karl Zederbauer, Inge Müller, Robert Reuberger, Maria Hahnl, Vzbgm. Josef Schaden

Sicheres Zuhause - Polizei informiert

Am 05. Oktober fand im DWH Sallingstadt ein aufschlussreicher Vortragsabend zum Thema "Wie schütze ich mein Eigentum" der Gesunden Gemeinde Schweiggers, statt. Herr Kontrollinspektor Heinrich Sturm von der Polizei Zwettl, sowie Herr Bez.Insp. Karl Zederbauer des LKA St. Pölten gaben interessante Einblicke in Statistiken und Verhaltensweisen von Gelegenheitseinbrechern und Plantätern, vor allem aber hilfreiche Tipps zur "Prävention" - denn diese schreckt auch Profi-Einbrecher ab. Aufgeräumt...

  • 12.10.18
Gesundheit
GfGR Andrea Kletzl, Referentin Mag. Ulrike Kriener und Service-Center-Leiter David Pollak.

Mentale Gesundheit: Gefühle im Griff

NEUPÖLLA. Wir haben es selbst in der Hand, unsere Gefühle zu regulieren und in eine positivere Richtung zu steuern! Im Vortrag der NÖ Gebietskrankenkasse am 9. Oktober 2018 in Neupölla wurden die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen beleuchtet und Methoden vorgestellt, wie man eigene Gefühle besser wahrnehmen und die Empathie steigern kann.

  • 11.10.18
Gesundheit
VD Bettina Weber (VS Etzen), Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, VD Andrea Neuwirth (VS Langschlag), Bildungsdirektor HR Mag. Johann Heuras (LSR für NÖ), VD Martina Schmöllerl (VS Großgöttfritz), Barbara Fischer-Perko, MA (NÖGKK), VD Andrea Strohmayer (VS Rappottenstein), Patrizia Nikzad (NÖGKK), Dir. Günter Steindl (NÖGKK) - v.l.

Erfolg für „Gesunde Schule“ der NÖGKK

BEZIRK ZWETTL. Vier Schulen aus dem Bezirk Zwettl erhielten Plaketten für Teilnahme an Gesundheitsprogramm der NÖ Gebietskrankenkasse Lebt man als Schüler gesünder, lässt’s sich auch besser lernen! Gleich 48 Schulen verlieh die NÖ Gebietskrankenkasse am Dienstag in St. Pölten die „Gesunde Schule“-Plaketten für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag. 27 davon erhielten für das bereits vierte Projektjahr die Plakette in Gold überreicht. Darunter waren vier Schulen...

  • 11.10.18
Gesundheit
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin: Weisheitszähne müssen raus

Dummy Das Entfernen von Weisheitszähnen zählt zu den häufigsten Operationen der Zahnmedizin. Darüber, wann der Eingriff notwendig ist, herrscht aber auch unter Zahnärzten oft Uneinigkeit. Klar ist, dass ein Weisheitszahn heraus genommen werden sollte, wenn er Probleme macht. Das kann etwa dann der Fall sein, wenn er schief wächst und daher gegen einen anderen Zahn drückt. Von der, früher üblichen, rein vorbeugenden Entfernung der Weisheitszähne sehen viele Ärzte mittlerweile aber ab, da die...

  • 11.10.18
Gesundheit

Eine unterschätzte Krankheit
Nur bei etwa 20 Prozent der Betroffenen ist Osteoporose diagnostiziert

Österreichweit sind etwa 500.000 der über 50-Jährigen von Osteoporose betroffen. Nach Schätzungen der International Osteoporosis Foundation ist die Erkrankung aber nur bei rund 20 Prozent diagnostiziert. Dabei kann jedoch nur eine frühzeitige Diagnose in Kombination mit entsprechenden Therapiemaßnahmen den "Knochenschwund" eindämmen. Häufig gibt es erst nach einem Bruch einen entsprechenden Befund. Laut Astrid Fahrleitner-Pammer, Fachärztin für Innere Medizin an der Medizinischen Universität...

  • 11.10.18
Gesundheit
Nur über die Ernährung kann der Vitamin-D-Bedarf nicht gedeckt werden, auch ausreichend Sonnenlicht ist nötig.

Vitamin mit Sonderstellung
Wo keine Sonne, da kein Vitamin D

Wenn die Tage kürzer werden und man sich antriebslos und matt fühlt, kann ein Vitamin-D-Mangel dafür mitverantwortlich sein. Unter den Vitaminen nimmt es eine gewisse Sonderstellung ein, da es genau genommen ein Hormon ist und im Gegensatz zu anderen Vitaminen vom Körper selbst gebildet werden kann. Dazu bedarf es allerdings einer ausreichenden Dosis an Sonnenlicht. Über die Ernährung allein kann der Bedarf nicht vollständig gedeckt werden. Manche Lebensmittel, vor allem tierische, enthalten...

  • 11.10.18
Gesundheit
Plasma kann nicht künstlich erzeugt werden.

Der Bedarf steigt
Plasmaspender gesucht

Plasma ist der klare, gelbliche, flüssige Anteil des Bluts. Aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung kann es nicht künstlich hergestellt werden. Im klinischen Alltag gewinnen Arzneimittel aus Blutplasma jedoch zusehends an Bedeutung. So berichtet etwa Karin Modl, Obfrau der Österreichischen Selbsthilfe für primäre Immundefekte: „Ohne Blutplasma wäre ich heute nicht mehr am Leben“. Bereits im Kindesalter war Modl häufig krank und im Spital. Erst in ihrem 38. Lebensjahr entdeckten Ärzte...

  • 11.10.18
Gesundheit
Andreas Lausch, Bianca Fröschl, Thomas Janous, Eva Koch, Sandra Aigner, Mona Riegler, Werner Binder (v.l.).

Erhöhung der Medikationssicherheit am Landesklinikum Zwettl

ZWETTL. Das Landesklinikum Zwettl arbeitet unter dem Leitsatz der stetigen Steigerung der Patienten- und Mitarbeitersicherheit. Daher wurde im September von der Standortleitung die Entscheidung getroffen, im Rahmen der Pro Medikations-Sicherheit-Kampagne das „Stop-Injekt Check"- Konzept einzuführen. Dabei wird jede Medikamentengabe unmittelbar vor der Verabreichung noch ein weiteres, letztes Mal überprüft. Die durch das Konzept erreichten positiven Ergebnisse in anderen Ländern und Kliniken...

  • 10.10.18
Gesundheit
Ab einem Body-Mass-Index von 30 spricht man von krankhaftem Übergewicht. Das gefährdet die Gesundheit stark.

Adipositas
Übergewicht nicht immer eine Frage der Disziplin

23 Prozent der Frauen und 20 Prozent der Männer in Europa sind adipös, also stark fettleibig. Das Übergewicht erhöht das Erkrankungsrisiko der Betroffenen in vielerlei Hinsicht. Eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe der Innsbrucker Universitätskliniken  begleitet besonders komplexe Fälle und begleitet die Patienten von der Abklärung bis zur Langzeitnachsorge. Wann unter's Messer? „Ab einem Body-Mass-Index von 35, wenn bereits Folgeerkrankungen vorliegen oder ab einem BMI von 40 sollte an...

  • 09.10.18
Gesundheit
Es ist ärgerlich, aber ganz natürlich: Im Laufe des Lebens lässt das Gedächtnisvermögen langsam nach.

Gedächtnis lässt mit der Zeit nach
Brille verlegt, Geburtstag vergessen, Name entfallen

Das Gedächtnis ist eine Aktivität des Gehirns, die sich – wie andere Funktionen des Körpers auch – im Laufe des Lebens verändert. Die Gedächtnisspanne – also die Anzahl der Einzelinformationen, die jemand gleichzeitig im "Arbeitsspeicher" behalten kann – wird mit dem Alter zunehmend kleiner. Das beginnt bereits gegen Ende der Pubertät. In diesem Alter sind das durchschnittlich sieben Informationen, mit 60 immerhin noch etwa fünf. Probleme mit dem Erinnerungsvermögen können viele Ursachen haben....

  • 09.10.18
Gesundheit

Herzerkrankungen: Frauen haben schlechtere Karten

Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen laut dem Bundesministerium für Gesundheit bei Frauen über 65 Jahren und bei Männern über 45 Jahren die Haupttodesursache dar. Dazu zählt beispielsweise Angina Pectoris, die sich typischerweise durch ein Enge- und Schweregefühl im Brustkorb äußert. Diese Erkrankungen gelten bei 47 Prozent der Frauen und bei 38 Prozent der Männer als Sterbegrund. Bei den Frauen ist der Rückgang der Sterblichkeit durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen weniger stark ausgeprägt. Zudem...

  • 09.10.18
Gesundheit

Aktuelle Herausforderungen im HNO-Bereich
Nicht nur die Ohren, auch Hals und Nase lassen nach

Jedes Sinnesorgan mit dem sich die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde beschäftigt, wird durch den Alterungsprozess beeinträchtigt. Bereits seit längerer Zeit bekannt ist die Altersschwerhörigkeit. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, diesen auszugleichen. Doch auch andere Beschwerden des HNO-Bereichs treten im Alter vermehrt auf. Sprechen, riechen, schlucken Weniger bekannt sind in der Bevölkerung jedoch Krankheitsbilder, die Stimme, Riechen, Schmecken, Schlucken und den...

  • 08.10.18
Gesundheit

Mental stark durch die graue Jahreszeit

Mental stark durch die graue Jahreszeit Sobald die ersten Blätter fallen, verfallen auch viele Menschen in eine melancholische Stimmung. Sind Sie auch oft müde, antriebslos, haben Kopf,- oder Gelenksschmerzen? Und möchten Sie sich am liebsten den ganzen Tag unter der warmen Decke verkriechen? Dann liegt es vermutlich daran, das der Herbst bereits Einzug genommen hat. Die kalte, nasse und dunkle Jahreszeit verursacht vielen Menschen Probleme. Zum einen werden viele von körperlichen...

  • 07.10.18
Gesundheit
Männer ab 45 sollten einmal im Jahr zur Vorsorgeuntersuchung gehen und dabei die Prostata nicht vergessen.

Früherkennung kann Leben retten

Je früher eine Krebserkrankung erkannt wird, desto besser stehen die Heilungschancen. Dafür hilft es schon, dem eigenen Körper gebührende Aufmerksamkeit zu schenken um eventuelle Veränderungen zu erkennen. Ein Beispiel dafür ist die Tastuntersuchung der Brust. Bei eventuellen Warnsignalen sollte man nicht zögern, den Arzt aufzusuchen. Auch wer regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung geht, verbessert im Fall des Falles die Heilungschancen. Die beste Präventionsmaßnahme ist jedoch ein gesunder...

  • 04.10.18
Gesundheit
Kerstin u. Lena Halmetschlager, Eva u. Leona Schulmeister, Kundenberater Siegfried Neuhauser, Dipl. Shiatsu-Praktikerin Christiana Vogl-Jank, Marie-Therese u. Anna-Lena Grimus, Barbara u. Mathea Mold, Sandra u. Lenja Winkler sowie Stv. Service-Center-Leiter René Preissl.

NÖGKK: Shiatsu für Babys und Kinder

ZWETTL. Ein starker Start ins Leben ist gerade in den ersten Monaten eines Kindes besonders prägend und wichtig für die weitere Entwicklung. Auch im Vorschul- bzw. Volksschulalter brauchen Kinder Unterstützung für die täglichen Herausforderungen in der Schule und zu Hause. Hilfreiche Übungen bietet die asiatische Körpertechnik Shiatsu. Leicht erlernbare Shiatsu-Techniken für Eltern und ihren Nachwuchs wurden beim kostenlosen Workshop der NÖ Gebietskrankenkasse am 25. September 2018 in Zwettl...

  • 04.10.18
Gesundheit
Hat ein Kind Fieber, gehört es grundsätzlich nicht in Schule oder Kindergarten, sondern in's Bett.

Scharlach, Mumps und Co.
In die Schule gehen oder besser im Bett bleiben?

Mit dem Kindergarten- oder Schulbeginn fangen sich viele Kleine Scharlach, Mumps oder andere Kinderkrankheiten ein. Wenn ein Kind krank ist, muss es zuhause bleiben um sich gut auszukurieren und andere nicht anzustecken. Schulfrei bei Fieber Oft ist es für Eltern aber schwierig abzuschätzen, wann der Kinderarzt zurate gezogen werden soll. Bei hohem Fieber, Austrocknungsgefahr, schlechtem Allgemeinzustand und bei bakteriell bedingten Infektionen ist auf alle Fälle ärztlicher Rat gefragt....

  • 04.10.18
  • 1
Gesundheit
Wer rastet, der rostet. Nicht selten macht sich langes Sitzen und Bewegungsmangel im Nacken bemerkbar.

Massage und Bewegung gegen Nackenschmerzen

Sitzende Tätigkeiten führen nicht selten zu Nackenschmerzen. In den meisten Fällen entstehen diese durch Verspannungen aufgrund falscher Kopf- oder Schulterhaltung und sind zwar quälend, meist aber nicht gefährlich. Dagegen können Massagen helfen. Sie durchbluten das Gewebe, fördern den Abtransport von Schlackstoffen und reduzieren Stresshormone. Wer zu Verspannungen neigt, ist mit gezielter Bewegung gut beraten. Eine gut durchblutete Muskulatur verspannt weniger leicht und gut trainierte...

  • 04.10.18
Gesundheit Bezahlte Anzeige
Der Experte für ausgezeichnete Trinkwasserqualität ist ihr NÖ Installateur.
Fachgerechte Installation, optimale Materialwahl und passende Filtersysteme stellen sicher, dass Korrosion, Kalk oder Verschmutzung vermieden werden.

Wasser - das wichtigste Lebensmittel

Wasser ist lebensnotwendig und daher sehr wertvoll. Wie bei allen Lebensmitteln stehen Hygiene und Frische an erster Stelle. Der Experte für ausgezeichnete Trinkwasserqualität ist ihr NÖ Installateur. Fachgerechte Installation, optimale Materialwahl und passende Filtersysteme stellen sicher, dass Korrosion, Kalk oder Verschmutzung vermieden werden. Jede Trinkwasserinstallation in den eigenen vier Wänden ist einzigartig. Reden Sie mit Ihrem Installateur-Betrieb vor Ort, damit ihr...

  • 03.10.18
  • 1
Gesundheit

Buchtipp: Kochbuch „Herzgesund essen“

GROSS GERUNGS. In einjähriger Zusammenarbeit zwischen dem Kneipp Verlag und den Bereichen Diätologie, Küche und Medizin entstand das neue Kochbuch „Herzgesund essen“. Zahlreiche alltagstaugliche Rezepte aus saisonalen und regionalen Zutaten wurden kreiert und dabei wurde auf eine herzgesunde Zubereitung geachtet. Wenig Salz, passende (Wild-)Kräuter und Gewürze sowie ausgewählte Öle (z.B: Leinöl, Leindotteröl, Rapsöl, Walnussöl, …) sind die Grundlage, um das Herz-Kreislaufsystem zu unterstützen....

  • 02.10.18
Gesundheit
Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Ewald Fröschl (r.).

Schönbach pflegt ökologisch

SCHÖNBACH. Schönbach ist eine „Natur im Garten“ Gemeinde. Per Gemeinderatsbeschluss bestätigte die Gemeinde, dass die Parks und öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien ohne Pestizide, chemisch synthetische Düngemittel und Torf gepflegt werden. Aktuell pflegen 303 niederösterreichische Gemeinden ihre öffentlichen Grünflächen und -räume ohne Pestizide. Davon verzichten 136 zusätzlich auf den Einsatz von chemisch-synthetische Düngemittel und Torf. All diese...

  • 02.10.18

Beiträge zu Gesundheit aus