Zwettl - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Landtagsabgeordnete und Landesfrauenvorsitzenden Elvira Schmidt (links) mit SP-NÖ Landesfrauengeschäftsführerin Annemarie Mitterlehner (rechts) eröffneten die Frauenakademie, an der geschäftsführende Gemeinderätin Doris Widhalm (mitte) im nächsten halben Jahr teilnehmen wird

Fortbildung der SPÖ-Frauen eröffnet mit kreativer Schreibwerkstatt

Doris Widhalm aus Schwarzenau startet gemeinsam mit engagierten Frauen in die Frauenakademie der SPÖ Niederösterreich. „Stillstand bedeutet Rückschritt!“ Mit diesem Motto begann die Vorsitzende der SPÖ Schwarzenau, geschäftsführende Gemeinderätin Doris Widhalm den Lehrgang. „Wir müssen aktiv bleiben, um mehr erreichen zu können. Nur wer sich weiterbildet, kann auch andere Frauen motivieren, in den Gemeinden und im Bezirk mitzuarbeiten – denn leider ist die Politik immer noch eine...

  • 14.11.18
Politik
V.l.: Johannes Gutmann (Sonnentor), Gerhard Fallent (GF for us), LAbg. Mag. Silvia Moser, MSc, Dr. Anna Faustmann (Donau-Uni Krems),  Tibor Lengyel (Obmann for us), Prof. Dr. Filip Křepelka  (Masaryk Universität Brno), HR Mag. Wolfgang Steinbauer (Direktor Gymnasium Zwettl), Norbert Tóth  (National University of Public Service Hungary)
2 Bilder

Migration einmal quergedacht: Gelungener Austausch im Waldviertel

WALDVIERTEL/STIFT ZWETTL. Drei Dialogräume, eine buntgemischte Podiumsrunde, viele lebhafte Diskussionen: am 8. November lud das neu gegründete Waldviertler Kompetenzzentrum für Gemeinwohl und Inklusionsprozesse „for us“ zur vierten und letzten Veranstaltung von „Migration quergedacht – Bedeutung für unseren Waldviertler Lebensraum“ in das Stift Zwettl. Dr. Anna Faustmann von der Donau-Uni Krems (Department Migration und Globalisierung) ging in ihrem einführenden Referat auf die Chancen und...

  • 14.11.18
Politik
Viktoria Firlinger, Daniel Dangl und Lukas Weixelbraun sind drei der FSJ-Teilnehmer des Roten Kreuzes Zwettl
2 Bilder

Freiwilliges Soziales Jahr beim Roten Kreuz Zwettl

Was ist ein Freiwilliges Soziales Jahr? Beim Österreichischen Roten Kreuz kann man seit 1.Oktober 2015 ein Freiwilliges Soziales Jahr, kurz FSJ, absolvieren. Das FSJ dient der Bildungs- und Berufsorientierung im sozialen Bereich, es soll ehrenamtliches Engagement fördern. Wer kann ein Freiwilliges Soziales Jahr machen? Am FSJ teilnehmen können jene Personen ab dem 18. Lebensjahr, die physisch und psychisch belastbar sind und die Bereitschaft für freiwilliges Engagement mitbringen, aber...

  • 12.11.18
Politik
Sensotorikpark in Bad Traunstein.

Die EU & Du
EU-Serie: Diese Projekte haben uns Jobs im Bezirk Zwettl gebracht

BEZIRK ZWETTL. Die Europäische Union hat durch diverse Förderprogramme auch im Bezirk Zwettl viele Projekte unterstützt. Eines davon war die Förderung einer Matten- und Korbschweiß- sowie Gitterträgeranlage und die Erweiterung der Umlaufanlage inklusive Automatisierung der Firma Baustahl Jungwirth GmbH aus Rappottenstein. Die Gesamtprojektkosten dieser beiden Investitionen beliefen sich auf rund 5,5 Millionen Euro. "Wir haben unsere bestehende Umlaufanlage erweitert und die...

  • 12.11.18
Politik

Holzmann und Greßl bleiben Landjugend-Spitze

OTTENSCHLAG. Am Mittwoch, 31. Oktober 2018 fand die jährliche Generalversammlung des Bezirkes Ottenschlag statt. Obmann Andreas Holzmann und Leiterin Stv. Theresa Greßl konnten viele Ehrengäste herzlich begrüßen. Mit den Jahresberichten aller Sprengel wurde ein kleiner Einblick über das vergangene Jahr präsentiert. Nach der Tagesordnung wurde der Vorstand für das kommende LJ-Jahr gewählt: Obmann: Andreas Holzmann Obmann Stv.: Lukas Bauer Leiterin: Theresa Greßl Leiterin Stv.: Bettina...

  • 11.11.18
Politik
Die Siegerin Alexandra Jäger (3.v.l.) nach der Preisverleihung.

Erfolgreich.Frau: Alexandra Jäger ausgezeichnet

OTTENSCHLAG/NÖ. „In Niederösterreich gibt es hunderte Frauen, die auf ihrem Gebiet erfolgreich sind. Dabei kann es sich um kreative Unternehmerinnen handeln, Heldinnen des Ehrenamts oder findige Künstlerinnen. Frauen aus jedem Gesellschaftsbereich, die in ihrem Umfeld Außergewöhnliches leisten“, erklärt Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen Landesleiterin LR Petra Bohuslav. „Damit dieses besondere Engagement entsprechend hervorgehoben und geehrt wird, initiierten wir heuer bereits zum dritten...

  • 09.11.18
Politik
SPÖ Bezirksvorsitzender KommR. Herbert Kraus

SPNÖ gegen Bankomatgebühren

Schnabl/Dworak/Kraus: „NiederösterreicherInnen müssen auch morgen noch wohnortnahen und kostenlosen Zugang zu ihrem Ersparten haben!“ ZWETTL. Seit dem VfGH-Erkenntnis vom 9. Oktober 2018 mehren sich die Menschen, die an LHStv. Schnabl herantreten und ihrer Besorgnis Ausdruck verleihen, dass ihnen weitere Gebühren aufgebrummt werden könnten. „Es benötigt dringend rasch eine verfassungskonforme Neuregelung. Sonst bedeutet das, dass zukünftig jeder Sparer, jeder Kontoinhaber vielleicht erst...

  • 07.11.18
Politik
Wie viel EU steckt eigentlich in Österreich, in Niederösterreich, in unserem Bezirk? Wir finden es in den nächsten Wochen heraus.

Die EU & DU
Vor der Haustür: Zwettl begibt sich auf EU-Spuren

ZWETTL/NÖ. Ja, dieser Artikel dreht sich um die EU. Doch bevor Sie jetzt zu lesen aufhören, geben Sie diesen Zeilen eine Chance. Denn bei uns geht es nicht um das abstrakte, weit entfernte Gebilde "EU", auf das mit Vorliebe geschimpft wird, sondern es geht um die Europäische Union hier bei uns. Ganz nah bei Ihnen. Vielleicht sogar direkt vor Ihrer Haustür. Denn wir stellen uns in den kommenden Wochen die (nicht immer einfach zu beantwortende) Frage: Was bringt uns die EU eigentlich? Und die...

  • 07.11.18
Politik
Der neu gewählte Vorstand mit Ehrengästen und Ehrenzeichenträgern: Andrea Wagner, Florian Bauer, Angela Fichtinger, Michael Koppensteiner, Dieter Holzer, Bernhard Heinreichsberger, Franz Mold, Manuel Hahn, Christopher Edelmaier, Raphael Eibensteiner, Christian Breiteneder, Mathias Hipp, Ernst Sinnhuber, Wolfgang Vogl, Alfred Grünstäudl (v.l.).

Zwettl soll "Zukunftsbezirk" werden

Am Bezirksjugendtag der Jungen Volkspartei wurde Rückblick gehalten und in die Zukunft geschaut. Bei der anschließenden Wahl gab es eine hundertprozentige Zustimmung für das Team von Bezirksobmann Christopher Edelmaier. ZWETTL. Klare Ansagen gab es in der Lagerhaustaverne Zwettl. Das Ziel für die Gemeinderatswahl 2020 sei ein Jugendgemeinderat unter 35 Jahren in jeder Gemeinde des Zwettler Bezirks. Edelmaier gibt sich dazu optimistisch: „Wir arbeiten mit den Bürgermeistern bestens zusammen,...

  • 05.11.18
Politik

Neuer Verein organisiert „Nachbarschaftshilfe Plus“ in Pölla

PÖLLA. Der Verein MIT EUCH – FÜR EUCH koordiniert ehrenamtliche Unterstützung für ältere und hilfsbedürftige Menschen in den Gemeinden Pölla und Röhrenbach. Freiwillige übernehmen alltägliche Aufgaben, Fahr- oder Einkaufsdienste oder stehen für Freizeitaktivitäten zur Verfügung. „Diese Art der gemeindenahen Versorgung erleichtert nicht nur das Alltagsleben der Betroffenen. Sie belebt auch das generationsübergreifende Miteinander in den Gemeinden. Das unterstützen wir gerne“, erklärt...

  • 02.11.18
Politik
Der neu gewählte Vorstand:
Hinten links von rechts: Patricia Pölzl, Andreas Holzmann, Jakob Strondl, Stefan Zainzinger, Lukas Strondl, Florian Gründstäudl, Alexander Wurzer
Vorne links von rechts: Mariella Grafeneder, Bianca Fröschl, Gabriel Wagner, Lukas Bauer

Landjugend Schönbach setzt auf altbewährte Leitung

SCHÖNBACH. Anlässlich der jährlichen Neuwahlen fand sich die Landjugend Schönbach traditionell im Biergwölb Schönbach ein. In Anwesenheit der Bezirksleiterin Marion Führer wurden die Highlights des vergangenen Jahres mit Hilfe einer Präsentation und einem Videorückblick besprochen sowie der Kassier entlastet. Bei der Wahl wurden Gabriel Wagner und Bianca Fröschl als Leiter und Leiterin einstimmig wiedergewählt. Unterstützt werden beide heuer erstmals von ihren Stellvertretern Lukas Bauer und...

  • 29.10.18
Politik
Clemens Edinger, Eva Kainz, Robert Lagler, Friedrich Holy, Franz Wögenstein, NAbg. Alois Kainz, Günther Maier, Doris Steurer, Ewald Faltin (v.l.).

FPÖ Stammtisch in Langschlag

Am Samstag, 27. Oktober 2018, fand im Gasthaus Wenigwieser ein FPÖ-Stammtisch statt. Die Bürger nutzten diese Gelegenheit, um mit Nationalratsabgeordneten Alois Kainz und anderen Bezirksfunktionären ins Gespräch zu kommen. Friedrich Holy freute sich sehr über das Interesse und steht allen Bürgern vor Ort bezüglich ihrer Anliegen zur Verfügung.

  • 29.10.18
Politik
Die Grüne Landtagsabgeordnete Silvia Moser.

Grüne Abgeordnete fordert mehr Pflegepersonal

ZWETTL/ST.PÖLTEN. Die Zwettler Grüne Landtagsabgeordnete und Sozialsprecherin Silvia Moser brachte in der letzten Sitzung einen Antrag zur Aufstockung des Pflegepersonals in den NÖ Pflege- und Betreuungszentren ein. Silvia Moser: „Die Bewohner in Pflegeeinrichtungen brauchen zunehmend intensivere Pflege und Betreuung. Einerseits Pflege aufgrund schwerer körperlicher Beeinträchtigungen, andererseits zeitintensive Betreuung durch mehr Verhaltensauffälligkeiten der BewohnerInnen mit Demenz....

  • 29.10.18
Politik
Franz Mold (l.) und Lukas Mandl (r.).

EU-Mittel: 13 Millionen Euro für 126 Projekte im Bezirk

BEZIRK ZWETTL. In den vergangenen beiden EU-Förderperioden wurden im Bezirk Zwettl 13 Mio Euro an Regionalfördermitteln lukriert. „Durch diese Förderungen konnten wir im Bezirk Zwettl neue Arbeitsplätze schaffen und 126 Projekte unterstützen“, freut sich der niederösterreichische Europa-Abgeordnete Lukas Mandl, Landesrat Martin Eichtinger und LAbg. Bgm. Franz Mold über die positive Bilanz in Zwettl. "Im neuen EU-Budget geht es darum, dass es auch in Zukunft die Regionalförderungen im...

  • 25.10.18
Politik
Franz Maierhofer, Josef Kromsian, Ilona Gaukel, Gerhard Gaukel (v.l.).

Volkshilfe-Aktionstag: Kinderarmut abschaffen

BEZIRK ZWETTL. Anlässlich des Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut führt die Volkshilfe NÖ in allen Bezirken Niederösterreichs Schwerpunktaktionen durch. Mit Straßenaktionen, dem Verteilen von Flugzettel und Spendensammlungen macht die Volkshilfe darauf aufmerksam, dass mehr als 300.000 Kinder und Jugendliche in Österreich in Armut leben oder armutsgefährdet sind und dass Kinderarmut abgeschafft werden muss. „Die Volkshilfe hat ein Modell der Kindergrundsicherung entwickelt“,...

  • 19.10.18
Politik
Michael Widermann (l.) und Franz Mold (r.) bei der Eröffnung des Tages der offenen Tür.
2 Bilder

Bezirkshauptmannschaft feiert 150 Jahre

ZWETTL (bs). Die Bezirkshauptmannschaften in Niederösterreich feierten vergangenen Freitag mit einem Tag der offenen Tür ihr 150-jähriges Bestehen. In Zwettl lud Bezirkshauptmann Michael Widermann zu den Feierlichkeiten. Er betonte in seinen Eröffnungsworten die unglaubliche Entwicklung: "In den Anfängen waren zehn Bedienstete in fünf Zimmer mit der Arbeit betraut. Heute sorgen 80 Posten in 15 Abteilungen auf 2.500 Quadratmeter für die perfekte Kundenbetreuung." Die markantesten Anpassungen...

  • 19.10.18
Politik
ÖGB Waldviertel-Süd Frauenvorsitzende Doris Hofmann, BR Gabriele Dastel, Martina Weiss und ÖGB Regionalsekretär Waldviertel-Süd Franz Steindl (v.l.).

Frauen in Niederösterreich immer noch unterbezahlt

ÖGB-Frauen fordern unablässig gleiches Geld für gleiche Leistung. WALDVIERTEL. Satte 20,4 Prozent verdient eine Frau in Niederösterreich weniger als ihre männlichen Kollegen, österreichweit sind es durchschnittlich 19,9 %. „Wir wollen Gerechtigkeit. Und von selbst ändert sich bekanntlich nichts. Darum machen wir uns für die Arbeitnehmerinnen stark“, sagt ÖGB NÖ Frauensekretärin Elisabeth Preus. „Immerhin 10.800 Euro hat eine Frau in Niederösterreich am Ende des Jahres weniger in der...

  • 17.10.18
Politik
13 Bilder

Kunasek gibt TÜPl die Ehre

Bei Minister-Besuch: Bekenntnis zu Truppenübungsplatz Allentsteig ALLENTSTEIG (bs). Österreichs Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) stattete am Dienstag, 16. Oktober, dem Truppenübungsplatz Allentsteig einen Besuch ab. Der Steirer machte sich von der Übung des Jägerbataillons Steiermark im Waldviertel ein Bild. Über 500 Soldaten probten mehrere Tage lang, wie sie zwei Konfliktparteien auseinanderhalten und die Staatsgrenzen sichern können. Kunasek wurden zudem die...

  • 17.10.18
Politik
Franz Mold, Angela Fichtinger, Johanna Mikl-Leitner, Maximilian Igelsböck, Andrea Wagner (v.l.).

"Waldviertel ist gut aufgestellt"

Landeshauptfrau Mikl-Leitner auf "Miteinander NÖ"-Tour: Arbeit, Mobilität, Familien und Gesundheit im Fokus. WALDVIERTEL (bs). Im Rahmen eines Waldviertel-Tages machte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) am Freitag, 12. Oktober, auch Station bei der Firma Bruckner Fenster und Türen im Oberrosenauerwald. Nach einer Betriebsbesichtigung informierte Mikl-Leitner in einer Pressekonferenz über aktuelle Vorhaben und abgeschlossene Projekte für das Waldviertel. Die Kernthemen umfassten...

  • 12.10.18
  • 2
Politik
Landesparteiobmann Walter Rosenkranz, Bezirksparteiobmann Alois Kainz, Eva Kainz, 
gf. Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag Udo Landbauer (v.l.).

FP-Alois Kainz: "Vereint und stark in Richtung Gemeinderatswahl"

FPÖ NÖ Führungskräfte rüsten sich für bevorstehende Wahlbewegung. BEZIRK ZWETTL. „Unsere freiheitliche Mannschaft im Bezirk ist gewappnet. Wir schreiten der Gemeinderatswahl mit positiver Kraft und Stärke entgegen. Der direkte Kontakt mit unseren Gemeindebürgern steht für uns an erster Stelle“, sagt FPÖ-Bezirksobmann Alois Kainz. Unter der Leitung von FPÖ-Landesparteiobmann Walter Rosenkranz und gf. Landespartei- und Klubobmann im NÖ Landtag Udo Landbauer wappneten sich die freiheitlichen...

  • 08.10.18
Politik
Sepp Krapfenbauer

Frage an die Landeshauptfrau

Warum kann man den AKM Beitrag in Niederösterreich nicht aufheben oder vermindern? Dieser belastet die Veranstalter extrem. Für ein Konzert mit 300 Personen sollte man in NÖ bei einem Kartenpreis von  23 Euro einen Betrag von 1.180 Euro AKM Abgabe bezahlen. Das wären rund 20 Prozent vom Kartenpreis. Für den Musistammtisch im Extrazimmer, nicht in der Gaststube, bezahlen wir 15 Euro pro Monat, ergibt ebenfalls 165 Euro pro Jahr. Zusätzlich für den Radio in der Gaststube noch 30 Euro pro...

  • 08.10.18
Politik

100 Jahre Republik: Plätze wieder umbenannt

Straßennamen und Plätze, die die "Helden der Republik" in unserem Bezirk zelebrieren BEZIRK. Straßen und Plätze, die in den Jahren 1914 bis 1918 umbenannt wurden, tragen im Bezirk heute keine Bedeutung mehr. Die "Helden der Republik" wurden nach ihrer großen Zeit des Zelebrierens wieder Stück für Stück in die Annalen der Geschichtsbücher verfrachtet. So wurde der Hauptplatz in Zwettl in dieser Zeit Kaiser Franz Josef gewidmet. Nach dem Zerfall der Monarchie erfolgte in unmittelbare...

  • 03.10.18
Politik
Landtagsabgeordneter Franz Mold und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf (r.).

Göpfritz/Wild: Eine Million Euro für Hochwasserschutz

GÖPFRITZ/WILD. Für den Hochwasserschutz in Göpfritz an der Wild (Bezirk Zwettl) stellt nach Angaben von LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf das Land Niederösterreich 162.000,- Euro, der Bund 243.000,- Euro und die EU 395.000,- Euro zur Verfügung. Die Marktgemeinde Göpfritz an der Wild übernimmt 200.000,- Euro der Gesamtinvestition von 1.000.000 Euro. Die Umsetzung der Hochwasserschutzmaßnahme erfolgt in den Jahren 2019 bis 2020. Das Projekt umfasst die Errichtung von vier Rückhaltebecken...

  • 03.10.18
Politik

Bürgermeister-Rücktritt: Opposition übt Kritik

ZWETTL (bs). Die Zwettler Oppositionsparteien, die Grünen, die SPÖ sowie die FPÖ ziehen eine gemischte Bilanz zur Wirkungszeit des Bürgermeisters. Für die Obfrau der Grünen Zwettl, Silvia Moser, war die Ära Prinz von Schweigen, Klientelpolitik und der Gesprächsverweigerung gegenüber Kritikern geprägt. Franz Groschan (SPÖ) sagt auf Bezirksblätter-Anfrage: "Prinz hat vieles gut gemacht, aber es ich auch vieles schief gegangen", spricht Groschan ebenso wie Moser das Versäumnis, das EKZ-Areal als...

  • 01.10.18