Gmünd - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Kultureller Austausch: Bettina Talkner ist eigentlich eine Waidhofnerin, aber für die Gmünder Ausgabe der Bezirksblätter zuständig.
2 Bilder

Runder Geburtstag
Gmünd und Waidhofen: Was uns eint, was uns trennt

Die beiden Bezirke Waidhofen und Gmünd feiern ihre runden Geburtstage. Wir feiern, indem wir uns ansehen warum sie eigentlich zusammengehören und was sie voneinander trennt. WAIDHOFEN/GMÜND. Ein Gmünder oder ein Waidhofner zu sein, ist für uns heute selbstverständlich, aber so lange gibt es die Unterscheidung noch gar nicht. Erst 150 Jahre ist es her, dass der Bezirk Waidhofen gegründet wurde. Bis dahin unterstand auch die Stadt Gmünd dem Amtsbezirk Schrems, der wiederum Waidhofen...

  • 22.10.18
Lokales
Bürgermeister Gerhard Kirchmaier, Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger und Kantor Alexander Lerner enthüllten den neuen Gedenkstein am Friedhof.
8 Bilder

Heidenreichstein gedenkt verfolgten und ermordeten Juden

HEIDENREICHSTEIN. "Der Naturstein mit Gedenktafel soll ein Zeichen für die Bemühungen sein, die Geschichte Heidenreichsteins während der Nazi-Diktatur aufzuarbeiten und das Andenken an die jüdischen Opfer für die nächste Generation bewahren", sagte Bürgermeister Gerhard Kirchmaier Donnerstagabend am Friedhof Heidenreichstein. Nach ihm ergriff Kantor Alexander Lerner von der Israelitische Kultusgemeinde Wien das Wort um ein Gebet zu sprechen, zuerst auf Deutsch, danach auf Hebräisch. Wenig...

  • 19.10.18
Lokales

Ehejubiläen

Goldene Hochzeit >>Paula & Otto Gall, Weitra >>Renate & Erwin Binder, Kleedorf >>Edith und Wilhelm Brezina, Schrems

  • 19.10.18
Lokales
Schülerin Ines Haider mit Polizist Helmut Müller.
30 Bilder

Tag der offenen Tür der BH
Bezirkshauptmann Stefan Grusch: "Gmünd ist Vorreiter, kein Nachzügler"

GMÜND. Mit einem Tag der offenen Tür feierten die Bezirkshauptmannschaften Niederösterreichs am Freitag ihren 150. Geburtstag. Auch jene in Gmünd lud zusammen mit Polizei, Bundesheer, Feuerwehr, Rotem Kreuz, Zivilschutzverband und NÖ Straßendienst zur Leistungsschau, obwohl sie 2019  erst 120 Jahre alt wird. Der Bezirk Gmünd wurde nämlich erst damals aus Teilen der Bezirke Waidhofen und Zwettl geformt. Als "Nachzügler" sieht Bezirkshauptmann Stefan Grusch seine BH allerdings nicht: "Ich bin...

  • 19.10.18
Lokales
Grund zur Freude

Heidenreichstein
Projekt "Sinnvoll Tätig Sein" bis Jahresende verlängert

HEIDENREICHSTEIN (red). Das Grundeinkommensprojekt der Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel, in dem 44 Menschen einen für sie neuen Weg gefunden haben, wurde wegen des großen Erfolges durch Intervention von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bis Jahresende verlängert. Bisher haben mehr als 25 prozent jener Frauen und Männer, die seit Jahren ohne Chance auf einen Arbeitsplatz waren, ihren Weg in den Arbeitsmarkt gefunden. Damit ist "Sinnvoll Tätig Sein" erfolgreicher als erwartet. Aber auch...

  • 19.10.18
Lokales
Der umgestürzte Anhänger beschädigte ein Haus.
3 Bilder

Unfall in Langschwarza: Anhänger stürzte gegen Haus

LANGSCHWARZA (red). Am Donnerstag um 14:09 wurde die Freiwillige Feuerwehr Langschwarza zu einer Fahrzeugbergung in Langschwarza alarmiert. Bei einem Traktor mit zwei Anhängern war der erste umgekippt und gegen eine Straßenlaterne und ein angrenzendes Gebäude gestoßen. Dank der beigerufenen Landwirte konnte mithilfe der landwirtschaftlichen Fahrzeuge der Kipper schnell wieder geborgen werden. Die Waldviertler-Bundestraße wurde dafür teilweise bzw. für kurze Zeit komplett gesperrt. Die...

  • 19.10.18
Lokales
Zu einem Bahnhof gehört eine Uhr. Seit dieser Woche gibt es in Gmünd wieder eine.
2 Bilder

Tick­tack: Es gibt wieder eine Uhr am Gmünder Bahnhof

GMÜND. "Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät?": Es ist nicht zu übersehen, der Gmünder Bahnhof hat wieder eine Uhr. Der notwendige Nutzungsvertrag mit der ÖBB wurde in der Sitzung des Gmünder Gemeinderates Anfang Oktober einstimmig beschlossen. Seit dieser Woche tickt sie nun, die brandneue Uhr vor dem Bahnhofsgebäude.

  • 18.10.18
Lokales
3 Bilder

Feuerwehr
Exkursion

Das Abschnittsfeuerwehrkommando Weitra führte unter Leitung von Abschnittskommandant Brandrat Franz Mörzinger eine Fachexkursion  in die Feuerwehr Zentrale nach Laa/Thaya durch. Unter der Fachkundigen Führung von Oberbrandrat Reinhard Steyrer durch die gesamte Anlage und Besichtigung des umfangreichen Fuhrparkes konnten einige neue Erkenntnisse und Anregungen in den Abschnitt Weitra mitgenommen werden. Durch den Austausch von Erfahrungswerten auf allen Linien des Feuerwehrwesens kann die...

  • 18.10.18
Lokales
Bauhofleiter Thomas Votava der Stadtgemeinde Gmünd führte durch das Altstoffsammelzentrum Gmünd/Hoheneich
13 Bilder

Abfall getrennt und dann?
Was wirklich mit unserem getrennten Abfall passiert!

Die Schülerinnen und Schüler der ASO Gmünd erkundeten mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie Betreuerinnen die Wege unseres Abfalls. Mit Abfallberaterin Silvia Thor besuchten sie die Umladestaton in Kleinschönau, wo unser Rest-/Sperrmüll auf die Bahn verladen und zur Verbrennungsanlage Dürnrohr gebracht wird. Überrascht waren alle von den Mengen an getrennten Abfällen, die auf den Transport zu den verschiedenen Recyclinganlagen warteten. Frisch gestärkt nach der Jause am Spielplatz in Zwettl...

  • 18.10.18
Lokales
2 Bilder

"KIBUKI"
Safety Tour machte Halt in Litschau

LITSCHAU (red). Die bekannte Schauspielerin Sabine Petzl war am 15. Oktober mit ihrem Kinderbuchkino KIBUKI im Rahmen einer großen Österreich-Tour im Herrenseetheater Litschau zu Gast, um auch den Allerkleinsten das Thema Sicherheit näherzubringen. Die Kleinregion Waldviertel Nord mit den Gemeinden Eggern, Eisgarn, Haugschlag, Heidenreichstein, Litschau und Reingers hatte den Vormittag In Zusammenarbeit mit dem Zivilschutzverband organisiert und knapp 200 Kindern aus den Kindergärten und...

  • 18.10.18
Lokales
Stadträtin Maria Ergott,  Andreas Schwarzinger GF Waldvierteltourismus, Preisträger Zeno Stanek, Hannah, Manuela und Elina Stanek, Petra Bohuslav.
4 Bilder

Ehren-Tourismuspreis geht an Zeno Stanek

Zeno Stanek bereichert das Waldviertel mit seinen innovativen Theater- und Musikprojekten seit 15 Jahren nicht nur kulturell, sondern auch touristisch. LITSCHAU (red). Am Montagabend 15. Oktober wurde Festivalgründer, Regisseur und Intendant Zeno Stanek der Touris­mus­preis Niederösterreich / Kategorie Ehrenpreis für seine innovative Kulturarbeit in Litschau feierlich von Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav im Congress Casino Baden überreicht. Damit ging der Ehrenpreis heuer an einen Kunst-...

  • 18.10.18
Lokales
Illustratorin Brigitte Baldrian, Landwirtschaftskammer-Referent und Verbandsgeschäftsführer Leo Kirchmaier hat die Projektkoordinierung übernommen, Obmann-Stv. des NÖ Teichwirteverbandes Andreas Kainz, NÖ Karpfenkönigin Luna I., nachhaltig gedruckt hat Manfred Ergott von der Druckerei Janetschek, Geschäftsleiterin Dunja Eisner hat mit dem ATZ MühlenHof-RadVit die Konfektionierung des Spieles übernommen, Bezirksbauernkammer Gmünd Obmann-Stv. Thomas Steiner.
2 Bilder

„Abenteuer Karpfenteich“
Teichwirteverband begeistert Kinder mit Memory für Karpfen

Abfischsaison gestartet: Teichwirteverband zeigt Kindern mit Memo-Spiel worauf es bei der Teichwirtschaft ankommt BEZIRK GMÜND / NÖ (red). Mit dem neu erschienenen Memo-Spiel „Abenteuer Karpfenteich“ sendet der Niederösterreichische Teichwirteverband eine schuppige Botschaft an Genießer von Morgen. „Besonders bei der jüngeren Bevölkerung haben wir erkannt, dass das Wissen über die Karpfenproduktion in Teichen und das traditionelle Fischerhandwerk immer mehr verschwindet. Mit dem neuen...

  • 18.10.18
Lokales
Die Bäuerinnen Eva Ertl, Bettina Seidl, Daniela Fiedler
mit den Schülerinnen und Schülern der 1. Klasse

Bäuerinnen in der Volksschule Großdietmanns

GROSSDIETMANNS (red). Die Bäuerinnen Eva Ertl, Bettina Seidl und Daniela Fiedler besuchten die erste Klasse der Volksschule Großdietmanns. Die Kinder erfuhren viel Interessantes über die Herkunft von Lebensmitteln, die Haltung von Tieren und über gesunde Ernährung. Sie durften ihre eigene Butter schütteln und genossen die leckere Jause, die ihnen von den Bäuerinnen zur Verfügung gestellt wurde.

  • 18.10.18
Lokales
Service-Center-Leiter Wolfgang Ebert.

NÖGKK Gmünd feiert Jubiläum

Zu einer Zeitreise der besonderen Art lädt die NÖ Gebietskrankenkasse in Gmünd GMÜND (red). Service-Center-Leiter Wolfgang Ebert freut sich von 22. bis 31. Oktober auf Schautafeln einige Stationen aus 70 Jahren Geschichte der NÖGKK im Service-Center Gmünd in der Hamerlinggasse während der Öffnungszeiten zu präsentieren. 1948 wurde in der konstituierenden Sitzung des damaligen Vorstandes die größte Krankenkasse Niederösterreichs gegründet. Schon damals waren Selbstverwaltung, Solidarität,...

  • 18.10.18
Lokales
Konrad Antoni, Martina Diesner-Wais, Manfred Damberger, Erhart Weißenböck, Johanna Mikl-Leitner, Johann Weissenbök, Rudolf Schwingenschlögl, Stefan Graf, Margit Göll, Alexander Maier, Franz Hinker, Johann Müllauer, Stefan Grusch und Hermann Budschedl beim Spatenstich.

Spatenstich
„Junges Wohnen“ in Großdietmanns wird 2020 fertig

Beim Startschuss für das Wohnbauprojekt wurden Europameister Sebastian Frantes geehrt und Bürgermeister Johann Weissenböck verabschiedet. GROSSDIETMANNS (red). In Großdietmanns gab es gleich mehrere Gründe zu feiern, deshalb lud die WAV (Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft „Waldviertel“) am 12. Oktober 2018 zu einem großen Fest, wo auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner begrüßt werden durfte. Für Bedürfnisse junger Menschen Landeshauptfrau Mikl-Leitner nahm den...

  • 18.10.18
Lokales
VBgm. Margit Weikartschläger und LAbg. Margit und Göll machen sich ein Bild vom Fortschritt der Baurbeiten. Mit im Bild sind Stadtrat Andreas Mauritz, Gemeinderat Andreas Granner und Gemeinderat Michael Buxbaum.

Heidenreichstein
Breitbandausbau schreitet zügig voran

HEIDENREICHSTEIN (red). Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger zeigt sich erfreut über den Ausbau des Breitsbandes in Heidenreichstein: „Der Breitbandausbau in Heidenreichstein schreitet zügig voran. Wohin das Auge reicht, findet man Baustellen.“ Die Verrohrungen für das Breitbandnetz werden dort, wo es möglich war, gemeinsam mit dem Kanal- und Wasserleitungsbau kombiniert und so können Synergien beim Bau genutzt werden. „Bis Ende 2018 werden die Katastralgemeinden Altmanns, Thaures und...

  • 17.10.18
Lokales
Lesemeister Waldviertel, Marlies Bernleitner, Felix Breuer, Simone Hinterlechner, Marcel Kainz, Manuel Mikscha, Miriam Schmidt, Manuel Schönbauer, Landesrat Ludwig Schleritzko, Gerhard Zeller (Bücherei im Gwölb Albrechtsberg), Karin Böhm (Bibliothek Heidenreichstein), Helga Ritscher (Volks- und Ferienbücherei Groß Schönau), Kathrin Hömstreit (Regionalbetreuerin), Karin Kainz (Öffentliche Bücherei der Pfarre und Gemeinde Waldenstein), Elfriede Moser (Stadtbücherei Weitra), Maria Waltenberger (Stadtbücherei Schrems), Verena Resch (Servicestelle Treffpunkt Bibliothek) und Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner

Bezirk Gmünd
Das sind unsere Lesemeister

LR Schleritzko: „Lesen ist Schlüsselkompetenz für praktisch jede Art von Bildung“ BEZIRK GMÜND (red). Landesrat Ludwig Schleritzko und Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner zeichneten die 40 jungen Lesemeisterinnen und Lesemeister der landesweiten Kinderleseaktion „Lesemeisterin und Lesemeister gesucht“ aus. Die Kinderleseaktion wird von der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek in Kooperation mit Forum Land veranstaltet. Bei einem Festakt am 12. Oktober wurden die Gewinnerinnen und Gewinner mit...

  • 17.10.18
Lokales
Jiří Bureš und Jana Janáková von der Agentur für Natur- und Landschaftsschutz der Tschechischen Republik (AOPK) und der Projektleiter Axel Schmidt beim Besuch der Wasserbüffelweiden im Naturschutzgebiet Lainsitzniederung.
2 Bilder

Lainsitzniederung
Hoher Besuch auf den Wasserbüffelweiden

Vertreter der Agentur für Natur- und Landschaftsschutz der Tschechischen Republik (AOPK) interessieren sich für den innovativen Ansatz der Pflege von feuchten Naturschutzflächen mit Wasserbüffeln. GMÜND (red). Am 4. Oktober besuchte der Direktor für die Regionalabteilung Süd Böhmen (Jižní Čechy) der AOPK Jiří Bureš mit seiner Kollegin, der Botanikerin Jana Janáková ebenfalls von der Regionalabteilung der AOPK in České Budějovice das Wasserbüffelprojekt im Naturschutzgebiet Lainsitzniederung....

  • 17.10.18
Lokales
3 Bilder

Müllentsorgung
Der "Wurm ist schon wieder drin"....

Eine zeitlang hat es gut funktioniert, die Mülltrennung bzw. die richtige Müllentsorgung, doch jetzt ist, um es etwas salopp zu formulieren, wieder "der Wurm drin"! Irgendwer hat den Müll neben den Mülltonnen deponiert, in verschiedenen Behältnissen (siehe Fotos, zum Zeitpunkt der Aufnahmen waren die Mülltonnen noch halb leer). Bunt gemischt ist auch der Inhalt der Plastikbox und den Plastiksäcken und welche "verwirrte Person" diese Dinge neben den Mülltonnen entsorgt hat, wird man wohl nie...

  • 17.10.18
Lokales
Johann Hofbauer, Landtagsabgeordneter außer Dienst mit Teilen des Eisernen Vorhangs vor dem Grenzübergang in Gmünd.

Serie "100 Jahre Republik"
Schicksalstage im Bezirk Gmünd

Diese Ereignisse haben den Bezirk Gmünd geprägt. BEZIRK GMÜND. 100 Jahre ist es her, dass die Republik Österreich ausgerufen wurde. Die Bezirksblätter haben sich angesehen, was den Bezirk Gmünd über diese Jahre hinweg besonders geprägt hat. Im Jahr 1920 verlor der Bezirk mit dem Friedensvertrag von Saint-Germain 13 seiner Gemeinden an die damalige Tschechoslowakei. "Das war ein Moment, der den Bezirk drastisch verkleinert hat, aber 1920 war das gar nicht so dramatisch, weil die Leute...

  • 17.10.18
Lokales

"Blitzeis 2018": Bezirk übt für den Ausnahmezustand

BEZIRK GMÜND. Eisregen über Teilen des Bezirks Gmünd hat zu Stromausfällen und massiven Verkehrsbehinderungen geführt. Dadurch häufen sich Schadensereignisse wie Verkehrsunfälle und technische Gebrechen. Falls Sie sich gerade fragen, was Sie verpasst haben – oder ob wir verrückt sind – hierbei handelt es sich nicht um aktuelle Ereignisse, sondern um die Übungsannahme für die bevorstehende Stabsrahmen- und Feldübung unter der Bezeichnung "Blitzeis 2018". Durchgeführt wird diese von Montag, 22....

  • 17.10.18
Lokales
Die Florianis stellten die Unfallfahrzeuge gesichert ab.
10 Bilder

Gmünd
Unfall in Bahnhofstraße: Alle Insassen unverletzt

GMÜND (red). Am Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd um 19.58 Uhr zu einer Fahrzeugbergung im Stadtgebiet alarmiert. Auf der Bahnhofstraße waren zwei Autos seitlich miteinander kollidiert. 13 Mitglieder rückten zum Einsatzort aus. Beide Lenker sowie die mitfahrenden Personen hatten beim Eintreffen der Feuerwehr die Unfallfahrzeuge bereits unverletzt verlassen. Die Fahrbahn wurde von Fahrzeugteilen gesäubert, mit Ölbindemittel wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. KRAN...

  • 16.10.18
Lokales

Gemeinde Schrems
Diesel aus Steinbruch gestohlen

SCHREMS (red). Von Sonntag auf Montag brachen bisher unbekannte Täter in einem Steinbruch in der Gemeinde Schrems die mit einem Vorhangschloss gesicherte Holztür eines Holzschuppens auf und stahlen aus einer  Firmentankstelle cirka 70 Liter Diesel. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf cirka 50 Euro, der Schaden durch den Dieseldiebstahl auf 100 Euro.

  • 16.10.18
Lokales
Bei der Übergabe der Reiseunterlagen in Neulengbach: Evelyn Korrak und Romreise-Gewinner Thomas Greilinger.

Bezirksblätter-Serie "Liebe 2018"
"Ciao Amore!" – Die Gewinner stehen fest!

NÖ. Auf die Frage, was sie und ihr Mann von 25. bis 28. Oktober 2018 machen, antwortete sie noch mit: "Wir haben frei, weil wir beide Lehrer sind". Als Verena Greilinger erfuhr, dass sie und ihr Gatte Thomas im Rahmen der Bezirksblätter-Liebesserie den Hauptpreis – eine Romreise – gewonnen haben, freute sie sich unglaublich (laut). Thomas holte bereits die Unterlagen beim Reisebüro von Evelyn Korrak in Neulengbach ab. "Ciao Amore" heißt es somit für das Ehepaar aus Zöbing (Bez. Krems Land), das...

  • 15.10.18

Beiträge zu Lokales aus