Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Der Kastenwagen prallte gegen den abbremsenden VW Polo.
3 Bilder

Rücksichtsloses Überholmanöver führte zu Unfall: Polizei bittet um Hinweise

ALTWEITRA (red). Eine 17-jährige fuhr Dienstagmorgen im Zuge einer Übungsfahrt im Beisein ihrer Mutter auf der B 41 in Richtung Altweitra. Weil ein Auto im Gegenverkehr überholte, musste das Mädchen stark abbremsen. Der hinter ihr fahrende 34-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sein Kastenwagen prallte gegen das Heck des VW Polo. Beide Frauen verletzt Mutter und Tochter wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Gmünd eingeliefert und nach ambulanter...

  • 20.03.19
Lokales
3 Bilder

Drei Tage nach Unfall
Die letzten Rinder halten an Freiheit fest

LEOPOLDSDORF. Nachdem am Montag 23 Rinder in Panik aus jenem Transporter geflüchtet sind, der im Bereich der "Saghäuser" bei Leopoldsdorf in ein Haus gekracht und umgekippt ist, sind am Donnerstag nach wie vor vier Tiere auf freiem Fuß. Nummer fünf konnte am Mittwoch in Groß-Radischen eingefangen werden. "Es läuft jetzt kein aktiver Einsatz mehr, es hält einfach jeder die Aufgen offen - Jäger, Feuerwehr, Bauern und die ganze Zivilbevölkerung. Sobald es eine Sichtung gibt, rufen wir uns...

  • 14.03.19
Lokales
2 Bilder

Aktion „Känguru“ im Kindergarten Groß-Radischen

GROSS-RADISCHEN (red). Kinder werden den Gefahren im Straßenverkehr oft ungeschützt ausgesetzt, unter anderem dann, wenn auf die Kindersicherung im Auto vergessen wird oder diese falsch vorgenommen wird. Um auf die Folgen dieses Handelns aufmerksam zu machen und bei Groß und Klein das Gefahrenbewusstsein zu stärken, haben die Kinder des Kindergartens Groß-Radischen im Rahmen der Aktion „Känguru“ des KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) spielerisch alles Wissenswerte rund um den Lebensretter...

  • 13.03.19
Lokales
4 Bilder

Viehtransporter krachte in Haus: Rinder entkommen

Neben acht ortsansässigen Feuerwehren mit insgesamt 73 Mann musste für die Fahrzeugbergung der Autokran der FF Krems angefordert werden. LEOPOLDSDORF. Im Bereich der "Saghäuser" bei Leopoldsdorf ist Montagvormittag ein Tiertransporter von der B5 abgekommen und in ein Wohnhaus gekracht. Zeugen gaben an, dass das Fahrzeug aufgrund eines geplatzten linken Vorderreifens ins Schleudern geraten sein dürfte. Anschließend touchierte der Lkw einen Baum und kippte um, bevor er dann in das Haus...

  • 11.03.19
  •  2
Lokales

Rettungshubschrauber im Einsatz
Vier Senioren bei Unfall in St. Martin verletzt

ST. MARTIN. Ein 70-Jähriger aus der Gemeinde St. Martin fuhr am Freitag gegen 10.15 Uhr auf der B 41auf Höhe St. Martin in Richtung Steinbach. Mit im Auto saß seine ebenfalls 70-jährige Gattin. Vor der Kreuzung mit der L 8294 setzte der Pensionist den rechten Blinker und wollte in Richtung Zeil abbiegen. Im letzten Augenblick überlegte er es sich aber anders und bog nach links in Richtung Ortsmitte St.Martin ab, ohne erneut zu blinken oder auf den Abbiegestreifen zu fahren. Unglückliches...

  • 01.03.19
Lokales
5 Bilder

Steinbach
Florianis befreiten Auto aus misslicher Lage

STEINBACH. Am Dienstag wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Weitra Stadt zur Unterstützung der Großpertholzer Kollegen um 18:57 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Eine Frau war aus unbekannter Ursache mit ihrem Auto in Steinbach in der Nähe des Gasthauses Winter von der Straße abgekommen und schaffte es nicht mehr selbstständig auf die Straße zurück. Mittels Felgengurten und Hebekreuz haben die Weitraer das Fahrzeug mit ihrem Kran wieder auf die Fahrbahn zurückgesetzt. Aufgrund...

  • 20.02.19
Lokales

Alt-Nagelberg
Auto krachte in Gegenverkehr

ALT-NAGELBERG. Am Dienstag fuhr ein 23-Jähriger aus der Gemeinde Brand-Nagelberg gegen 12.20 Uhr auf der L 8196 im Ortsgebiet von Alt-Nagelberg aus Richtung Steinbach kommend. Zur geleichen Zeit war ein 58-jähriger Schwarzenauer in die entgegengesetzte Richtung unterwegs. Wie die Polizei vermutet, kam er aufgrund von Unaufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem entgegenkommenden Auto des 23-Jährigen. Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant im...

  • 20.02.19
Lokales
Der Bus drohte über die Böschung zu kippen.
3 Bilder

St. Martin
Schulbus landete im Straßengraben

ST. MARTIN. Am Montag kam um 14:40 Uhr auf der L 8291 von Roßbruck Richtung Maißen ein Schulbus von der Straße ab und blieb seitlich im Straßengraben liegen. Die zuerst eingetroffene Freiwillige Feuerwehr Lauterbach konnte allerdings Entwarnung geben: Außer dem Fahrer, der glücklicherweise nicht verletzt wurde, befanden sich keine Passagiere im Bus. Die Freiwillige Feuerwehr St. Martin wurde nachalarmiert. Gemeinsam nahmen die Mitglieder der beiden Feuerwehren die Fahrzeugbergung mittels...

  • 19.02.19
Lokales
2 Bilder

Gemeinde St. Martin
Deutscher krachte bei Schöllbüchl gegen Holzstoß

ST. MARTIN. Ein 42-jähriger Deutscher fuhr heute, Dienstag um 6:15 Uhr auf der B 41 von Weitra in Richtung St. Martin. Auf Höhe Schöllbüchl kam er, wie die Polizei informiert, laut eigenen Angaben aufgrund gesundheitlicher Probleme nach links von der Fahrbahn ab. Nach 50 Metern prallte er gegen einen Holzstoß, wodurch das Auto ausgebremst wurde. Mann wurde nach Freistadt gebracht Beim Aufprall wurde der Airbag ausgelöst und der Fahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Nach der...

  • 12.02.19
Lokales
Der Elch hat den Unfall nicht überlebt.
5 Bilder

Elch bei Elk getötet: Tier war 160 Kilo schwer

KOTTINGHÖRMANNS. Ob der Elch dachte, bei der Elk-Zentrale in Schrems-Kottinghörmanns auf Artgenossen zu treffen? Wahrscheinlich nicht, dennoch verirrte er sich Sonntagabend in diese Gegend und wurde beim Überqueren der B 30 nahe des Kreisverkehrs hinter der Firma Elk von einem Auto erfasst. Das 160 Kilo schwere Tier hat den Unfall nicht überlebt. Wie die NÖN berichtet, wurde es von Jagdaufseher Stefan Freitag gemeinsam mit dessen Jagdkollegen geborgen. Letzter Elch-Unfall vor zehn...

  • 12.02.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Gemeinde Bad Großpertholz
Auto krachte gegen Bäume

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Ein 29-jähriger Wiener fuhr am Freitag gegen 8.40 Uhr auf der L 8301 im Gemeindegebiet von Bad Großpertholz, aus Richtung Nonndorf bei Groß Gerungs kommend in Richtung Abschlag. In einem Waldstück kam das Auto ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und stürzte in den angrenzenden Wald. Dort prallte es mit der linken Seite gegen zwei Bäume und kam zum Stillstand. Der Lenker erlitt bei dem Verkehrsunfall Abschürfungen an der rechten Hand und wurde an der...

  • 08.02.19
Lokales
Die Lenkerin wurde durch ihre Katze abgelenkt und geriet auf die Gegenfahrbahn.
10 Bilder

Schwerer Unfall bei Altweitra wurde durch Katze ausgelöst

ALTWEITRA. Zum schweren Verkehrsunfall in der Senke kurz nach Altweitra in Richtung Weitra am Mittwochnachmittag, ist es laut Polizei wegen einer Katze gekommen. Ein 53-Jähriger aus der Gemeinde Hoheneich fuhr gegen 13:10 Uhr aus Richtung Altweitra kommend in Richtung Weitra. Ebenfalls im Auto war seine 48-jährige Gattin. Zur gleichen Zeit fuhr eine 59-jährige Wienerin in die entgegengesetzte Richtung. Wie sich herausstellte, wurde die Lenkerin von ihrer Katze, die sie im Auto mitführte,...

  • 07.02.19
Lokales
Das Auto blieb am Dach liegen.
5 Bilder

Zwei Fahrzeugbergungen zum Wochenstart für die Feuerwehr St. Martin

ST. MARTIN. Am Montag wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin um 05:31 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die L 8291 gerufen. Von Roßbruck Richtung Maißen kam ein Auto von der Fahrbahn ab. Die Feuerwehr führte die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde durch und konnte nach etwa einer Stunde wieder einrücken. Auto blieb auf Dach liegen Am Dienstag wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin dann wieder zu einer Fahrzeugbergung gerufen, diesmal auf die L8293. Von St. Martin Richtung Rörndlwies...

  • 06.02.19
Lokales
In der Stadt Gmünd wurde am Montag ein Kind angefahren.

Gmünd
Sie­ben­jäh­ri­ges Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

GMÜND. Montagnachmittag ist es in Gmünd zu einem schweren Unfall mit einem Kind gekommen: Als eine 42-jährige Gmünderin gegen 14.50 Uhr auf der Conrathstraße vom Schubertplatz kommend in Richtung Albrechtserstraß fuhr, soll ein 7-jähriges Mädchen unerwartet von einem Zugangsweg die Fahrbahn betreten haben. Trotz eingeleiteter Vollbremsung sei es der Autofahrerin nicht möglich gewesen, ihr Fahrzeug noch rechtzeitig anzuhalten. Das Auto erfasste das Kind mit der linken vorderen Seite. Das...

  • 29.01.19
Lokales
16 Bilder

Update: Lkw kann erst am Abend aus Straßengraben geborgen werden

STEINBACH (red). Jener Lkw, der heute Morgen um 7:10 Uhr von der B41 in Steinbach in der Gemeinde Bad Großpertholz abgekommen und schließlich im Straßengraben gelandet ist, wurde von einem 43-jährigen Beschäftigten einer slowakischen Transportfirma gelenkt. Infolge schneebedingter Straßenglätte verlor der Fahrer die Kontrolle über das Sattelzugfahrzeug. Der Sattelzug stürzte gänzlich in den Straßengraben und stieß dabei gegen eine Brücke. Sowohl das Fahrzeug als auch die Brücke wurden erheblich...

  • 28.01.19
Lokales
3 Bilder

B41
Unglückliches Brems­ma­nö­ver auf Schneematsch

GMÜND (red). Eine 31-jährige Schremserin fuhr am heutigen Montag um 7.50 Uhr auf der B 41 von Schrems kommend in Richtung Gmünd. Vor dem Kreisverkehr Gmünd-Haid bremste sie. Durch den Schneematsch auf der Straße geriet ihr Auto dabei aus der Balance und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß es gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 77-jährigen Mann aus der Gemeinde Amaliendorf-Aalfang. Die Unfallverursacherin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der...

  • 28.01.19
Lokales
2 Bilder

Steinbach
Lkw stürzte in Straßengraben

STEINBACH. Die Freiwillige Feuerwehr Großpertholz steht seit 7:11 Uhr auf der B41 in Steinbach im Einsatz. Ein Lkw kam von der Fahrbahn ab und stürzte über eine Brücke in den angrenzenden Graben. Der Fahrer erlitt beim Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Die Feuerwehr ist aktuell noch damit beschäftigt Betriebsstoffe aufzufangen und den Lkw zu sichern.

  • 28.01.19
Lokales
2 Bilder

Auto landete zwischen Breitensee und Nagelberg im Wald

BREITENSEE (red). Die Freiwilligen Feuerwehren Gmünd-Breitensee und Gmünd-Stadt wurde am Samstag um 16.09 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L62 zwischen Breitensee und Nagelberg alarmiert. Ein Auto kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Der schwer beschädigte und nicht mehr fahrbereite Unfallwagen wurde mit dem Kran der Gmünder verlagert und gesichert abgestellt.

  • 28.01.19
Lokales
3 Bilder

Unfall in Roßbruck: Auto krachte in Gegenverkehr

ROSSBRUCK (red). Am Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin um 10:01 Uhr zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die B41 in Roßbruck gerufen. Aus unbekannter Ursache kam ein Auto in Roßbruck ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden. Beim Eintreffen hatten die Insassen die Unfallautos bereits verlassen und die beiden Lenker blieben unverletzt. Nach dem Absichern der Unfallstelle, führte die Feuerwehr St. Martin...

  • 28.01.19
Lokales

Unfall in Gmünd: Wiener übersah anderes Auto

GMÜND. Ein 35-jähriger Wiener fuhr heute, Donnerstag um 10.30 Uhr auf der Gmünder Grenzlandstraße und wollte die Zweiländerstraße geradeaus überqueren. Er übersah dabei aber ein auf der Zweiländerstraße von rechts kommendes Auto, gesteuert von einem 64-Jährigen aus der Gemeinde Großdietmanns. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 64-jährige wurde leicht verletzt. Der Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ.

  • 24.01.19
Lokales
Zu solch einem Einsatz werden unsere Feuerwehren nicht alle Tage gerufen.
4 Bilder

Sekundenschlaf: Auto landete in Wörnharts in Hausdach

WÖRNHARTS. Montagmorgen bot sich den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Großotten und Weitra ein wahrlich nicht alltäglicher Anblick: Im Ortsgebiet von Wörnharts in der Gemeinde Großschönau steckte ein Auto im, in Fahrbahnhöhe befindlichen, Ziegeldach eines leerstehenden Einfamilienhauses. Sekundenschlaf Der 31-jährige Fahrer aus Wien fuhr gegen 6.55 Uhr auf der L 71 aus Richtung Zwettl kommend in Richtung Weitra. Laut der Polizei kam er aufgrund von Sekundenschlaf in einer Rechtskurve...

  • 15.01.19
Lokales
2 Bilder

Unfall bei Roßbruck
Opa und Enkel kamen mit Schrecken davon

ROSSBRUCK. Am Samstag kam gegen 14:30 Uhr ein Auto auf der B41 in der Kurve Roßbruck, Gemeinde St. Martin, von der Straße ab und blieb im Straßengraben liegen. Als die Freiwillige Feuerwehr St. Martin am Unfallort eintraf, befanden sich keine Personen mehr im Fahrzeug. Der Lenker und sein mitfahrender Enkel blieben unverletzt. Nach dem Absichern der Unfallstelle alarmierten die Florianis die Kollegen aus Weitra nach. Das Auto wurde schließlich gemeinsam geborgen.

  • 07.01.19
Lokales
Der Aufprall war so heftig, dass der Baum entwurzelt und der Motor aus dem Fahrzeug gerissen wurde.
6 Bilder

Baum bei Unfall auf B2 entwurzelt: Autolenker schwer verletzt

BEZIRK GMÜND. Auf der B2 zwischen Kottinghörmanns und Steinbach verunfallte am Sonntag ein 28-jähriger Autofahrer aus Alt-Nagelberg schwer. Um 3:18 Uhr kam er mit seinem Fahrzeug auf das Bankett, fuhr über die Böschung und krachte gegen einen Baum. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Kottinghörmanns den schwer verletzten Mann aus dem Auto geborgen hatte, wurde er vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung in das Krankenhaus Horn eingeliefert. Beim Unfall wurden ein Baum entwurzelt und der...

  • 07.01.19
Lokales
Auf dem Weg von Gmünd Richtung Breitensee landete ein Auto im Straßengraben.
6 Bilder

Bezirk Gmünd: Unfälle im Schnee-Chaos

GMÜND. Der extreme Schneefall verlangte allen Verkehrsteilnehmern am Donnerstag viel Vorsicht und Geduld ab. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd wurde um 12.32 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf der L62 Richtung Breitensee alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Auto ins Schleudern gekommen und in den Straßengraben gefahren. Die Unfallstelle wurde während der Bergungsarbeiten von Beamten der Polizei Gmünd abgesichert. Der schwer beschädigte und nicht mehr fahrbereite Unfallwagen wurde mit...

  • 04.01.19