Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Der Mann wurde nach Erstversorgung durch die Notärztin in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert.

Unfall in Großotten
Beim Zurücksetzen 84-Jährigen übersehen

GROSSOTTEN. Ein 26-jähriger Mann aus der Gemeinde Groß Gerungs fuhr am 21. April gegen 16:25 Uhr mit dem Kleintransporter im Rückwärtsgang aus dem Innenhof eines Gasthauses in Großotten, um auf die öffentliche Straße zu gelangen. Beim Zurücksetzen übersah er einen hinter dem Fahrzeug befindlichen 84-Jährigen aus der Gemeinde Großschönau und stieß diesen zu Boden. Der Mann wurde im Beckenbereich schwer verletzt und nach Erstversorgung durch die anwesende Notärztin in das Landesklinikum Zwettl...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Das Auto kam am Dach liegend zum Stillstand.
2

Heidenreichstein
Auto prallt gegen Baum - Lenker unverletzt

Ein Autofahrer hatte großes Glück und überstand eine Kollision mit einem Baum unbeschadet. HEIDENREICHSTEIN. Ein PKW-Lenker verlor am 11. März auf der L61 zwischen Haslau und Guttenbrunn die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Das Auto blieb am Dach liegen. Um 17:58 wurde die Freiwillige Feuerwehr Heidenreichstein alarmiert. Das Auto wurde mittels Kran geborgen und vom Unfallort verbracht. Verletzt wurde niemand. Die FF Heidenreichstein war mit neun Einsatzkräften im...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die lebensrettenden Sofortmaßnahmen blieben vergebens.

Roßbruck
Mann (72) nach Sturz in Bach verstorben

Ein tragischer Unfall ereignete sich in Roßbruck in der Gemeinde St. Martin. ST. MARTIN. Am 18. Februar gegen 16.15 Uhr versuchte ein 72-Jähriger aus Roßbruck, einen Müllsack aus dem unmittelbar beim Grundstück verlaufenden Lainsitzbach zu holen. Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte in den Bach. Er konnte sich selbst nicht mehr ans Ufer retten und trieb 150 Meter ab. Seine Gattin, die den Unfall beobachtete, lief sofort zum Bach und mit Hilfe einer Passantin gelang es ihr, ihren Mann...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Der Fahrer konnte aus dem Fahrzeug befreit werden.
3

St. Martin
Vollbeladener Lkw kam von der Straße ab

Ein Sattelschlepper kam in St. Martin von der Straße ab und kippte um. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. ST. MARTIN. Am Samstag, 22. Jänner, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Martin um 07:40 Uhr per Sirene und SMS zu einem Lkw-Unfall auf der LB41 Höhe Oberlainsitz alarmiert.
 Ein voll beladener Sattelzug war von der Straße abgekommen, in den Straßengraben gerutscht und seitlich umgekippt. Die Einsatzkräfte konnten den unverletzten Lkw-Lenker mittels Leiter aus dem Fahrzeug...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Der 78-jährige Autolenker wurde in das Krankenhaus Gmünd gebracht.

Hirschbach
Auto kollidiert mit Steinsäule - Fahrer (78) verletzt

HIRSCHBACH. Ein 78-Jähriger aus Hirschbach kam am 17. Jänner mit seinem Auto am Marktplatz in Hirschbach zu weit nach rechts und kollidierte mit der in der Verkehrsinsel aufgestellten Steinsäule. Das Auto überschlug sich und kam im Grünbereich des in der Nähe stehenden Kriegerdenkmals auf dem Dach zum liegen. Der 78-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den Notarztwagen mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Gmünd gebracht. Eine Atemalkoholuntersuchung verlief negativ. Am...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
8

Bezirk Gmünd
Lebensrettung nach Verkehrsunfall

Unfallserie auf der B 41 forderte die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneich; Innerhalb weniger Stunden mussten die Mitglieder zu fordernden Einsätzen auf der B 41 ausrücken. NÖ. Nachdem am Nachmittag des 25. Dezember die Lenkerin eines PKW aus ihrem verunfallten Fahrzeug gerettet werden konnte, folgte am Vormittag des 26. Dezembers die Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand. Eine junge Frau kam mit ihrem BMW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte über eine...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
87 Verkehrstote in NÖ sind noch immer um 87 zu viel.
Aktion 2

87 Menschen seit Jahresbeginn im Straßenverkehr getötet

VCÖ: Niederösterreich kann heuer niedrigste Anzahl an Verkehrstoten erreichen; Dennoch: 87 Todesopfer sind Mahnung, weitere Verkehrssicherheitsmaßnahmen umzusetzen NÖ. Niederösterreich hat noch die Chance, die beste Verkehrsunfallbilanz seit Bestehen der Unfallstatistik zu erreichen. Der bisher niedrigste Wert von 90 Verkehrstoten im Vorjahr kann heuer unterschritten werden. Aber der Blutzoll ist nach wie vor hoch: 87 Menschen kamen in Niederösterreich seit Jahresbeginn ums Leben, informiert...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Rene (Mitte) mit den Waldviertler Fans heuer nach dem Rennen in Loket (CZ)
2

Unfalltod von Rene Hofer: Fans tief bestürzt
Große Trauer bei Waldviertler Motocrosser

REGION (pp) Am 4. Dezember hörte man in den Medien von einem Lawinenunglück in Salzburg, bei dem tragischerweise 3 Personen ums Leben kamen. Schnell machte die Nachricht in der Motocrosserszene des Waldviertels die Runde, war doch leider kein Unbekannter unter den Opfern. Der 19-jährige Rene Hofer aus Alberndorf (OÖ) hat seit vielen Jahren eine Verbindung in unsere Region. Auch die Bezirksblätter OÖ berichteten ausführlich über das Unglück. Motocross-Urgestein Otto Schalko kennt Papa Reinhard...

  • Gmünd
  • Petra Pollak
Drei Personen mit Verletzungen unbestimmten Grades wurden in Krankenhäuser gebracht.

Unfall
Mit Fuß zwischen Gas- und Bremspedal hängengeblieben

Ein Autolenker blieb mit dem Fuß zwischen den Pedalen stecken und rammte ein anderes Fahrzeug sowie eine Mauer. WEITRA. Ein 84-Jähriger aus Weitra startete am 9. Dezember kurz nach 17 Uhr am Spar-Parkplatz beim Lagerhaus in Weitra sein Auto mit Automatikgetriebe. Dabei geriet er mit dem rechten Fuß zwischen Gas- und Bremspedal und blieb in dieser Position hängen. Das Auto setzte sich in Bewegung, rammte ein anderes parkendes Fahrzeug, fuhr dann eine Runde am Parkplatz und stieß schließlich...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Durch den Einsatz von Allradfahrzeugen und einer Seilwinde wird der LKW geborgen.
4

Hoheneich
Feuerwehren bergen Sattelzug in unwegsamem Gelände

Zwei Feuerwehren mit über 20 Mitgliedern und vier Fahrzeugen standen im Einsatz, um einen verunfallten LKW aus dem Straßengraben zu befreien. HOHENEICH. Am 9. Dezember gegen 17 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich zu einer LKW-Bergung auf einem Güterweg Richtung Kirchenwald-Steinbruch alarmiert. Aus bisher unbekannter Ursache war der Lenker eines 14 Tonnen schweren, unbeladenen Sattelkraftfahrzeuges auf dem schneebedeckten Güterweg mit seinem Fahrzeug in den Straßengraben abgerutscht....

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die Polizei konnte den Fahrzeuglenker ausforschen.

Nach Unfall
Lenker setzt Fahrt auf Felge fort

Ein junger Mann war unter Alkoholeinfluss und ohne Lenkberechtigung mit dem Auto unterwegs. WEITRA. Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd lenkte am 28. November um 04:30 Uhr seinen PKW auf der L 8304 aus Richtung St. Wolfgang kommend in Richtung Weitra. In Langfeld kam er laut Polizei vermutlich aufgrund Schneematsches in Verbindung mit seiner später festgestellten Alkoholisierung von der Straße ab und rutschte nach rechts in den Graben. Dabei wurde der rechte Vorderreifen beschädigt. Trotzdem...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Straßenbaudirektor Josef Decker und Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugten sich von der Einsatzbereitschaft der Eisbrecher des Landesstraßendiensts.
2

Frost kommt
NÖ „Eisbrecher“ starten in den Winterdienst

LR Schleritzko: „1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen auch während Lockdown für bestmöglichen Schutz auf Landesstraßen.“ NÖ. Ab der Nacht auf Mittwoch wird in ganz Niederösterreich mit Minusgraden gerechnet und ab Freitag kommen Schneefälle bis in tiefe Lagen hinzu. Damit starten auch die „Eisbrecher“ des NÖ Landesstraßendiensts in die Winterdienstsaison 2021/22. „1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen bei einem Volleinsatz auch während des Lockdowns für bestmöglichen Schutz von...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Zu einem tragischen Unfall kam es am 19. Oktober im Bezirk Gmünd.

Hoheneich
Tödlicher Unfall mit Rasenmäher-Traktor

Ein 79-Jähriger starb bei einem Unfall mit dem Rasenmäher-Traktor. HOHENEICH. Ein 79-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmünd führte am 19. Oktober gegen 16 Uhr im Garten hinter seinem Wohnhaus in Hoheneich Mäharbeiten mit einem Rasenmäher-Traktor durch. Dabei kam er von der Rasenfläche ab und stürzte mitsamt dem Rasenmäher-Traktor über die terrassenförmig angelegte Steinmauer ca. vier Meter in die Tiefe. Dort kam er mitsamt dem Mäher im Bachbett der Braunau zu liegen. Der 79-Jährige wurde von den FF...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Achtung bei Dämmerung: Geschwindigkeit anpassen, dass nichts passiert.
5

Alle 16 Minuten ein Wildunfall

102 Personen (Österreich: 249) haben sich im Jahr 2020 auf den niederösterreichischen Straßen im Zuge eines Wildunfalls verletzt. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) und der österreichische Versicherungsverband VVO rufen zu Achtsamkeit und Anpassung der Geschwindigkeit in Wildwechselzonen auf. NÖ. Im Laufe der Saison 2019/2020 kamen in Niederösterreich 33.568 Wildtiere (Österreich: 80.668) in Folge einer Kollision mit einem Fahrzeug zu Schaden, darunter auch 4.878 Rehkitze (Österreich:...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und Sylvia Scherhaufer, der Generalsekretärin des Jagdverbands.

Land NÖ
117.000 Wildwarngeräte sollen Unfälle vermeiden

In über einem Jahrzehnt des Projekts wurden mittlerweile 427 Jagdreviere mit fast 117.000 Wildwarngeräten ausgestattet. Diese finden sich an 1.650 Kilometern Landesstraßen wieder und haben mehr als 900.000 Euro an Investitionskosten verursacht. Jetzt wurden weitere 7.100 Warngeräte montiert. LR Schleritzko: „Kooperation mit NÖ Jagdverband reduziert Nachtunfälle mit Rehwild um bis zu 70 Prozent.“ NÖ. Die Ausgabe neuer Wildwarngeräte durch den NÖ Landesstraßendienst und den NÖ Jagdverband hat...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Jugendliche befestigten ein Blaulicht auf dem Dach des Pkw.

Fahrerflucht
Unfalllenker von Gmünd ausgeforscht

Bedienstete der Polizeiinspektion Gmünd konnten am 16. September in Alt-Nagelberg den Pkw, der am Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten am 9. September in Gmünd beteiligt gewesen war, auffinden und sicherstellen. GMÜND. Nach umfangreichen Ermittlungen haben die Polizisten einen 23-jährigen österreichischen Staatsbürger ohne aufrechten Wohnsitz im Bundesgebiet als fahrerflüchtigen Pkw-Lenker des schwarzen Kombis mit tschechischem Kennzeichen ausgeforscht. Der 23-Jährige ist nicht im Besitz...

  • Gmünd
  • Daniel Schmidt
Die Jugendliche befestigten ein Blaulicht auf dem Dach des Pkw.

Verkehrsunfall
16-Jähriger mit Moped schwer gestürzt

Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd fuhr am Dienstag, 5. Oktober gegen 7:15 Uhr mit seinem Moped auf der L 8301 außerhalb des Ortsgebietes von Abschlag, aus Richtung Mühlbach kommend in Richtung Nonndorf. Aus unbekannter Ursache kam der Jugendliche mit dem Moped auf die Gegenfahrbahn und rutschte weg. ABSCHLAG. Anschließend kam er von der Straße ab und in einem angrenzenden Waldstück zwischen Bäumen zu liegen. Das Moped landete dabei auf dem 16-Jährigen. Zufällig Vorbeifahrende sahen den...

  • Gmünd
  • Daniel Schmidt
Die Jugendliche befestigten ein Blaulicht auf dem Dach des Pkw.

Verkehrsunfall
Autolenker übersieht amerikanischen Harley-Fahrer

Am Sonntag, 3. Oktober kam es auf der L8224 im Ortsgebiet von Heinrichs bei Weitra zu einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Ein PKW-Lenker übersah beim Abbiegen einen Motorradfahrer. HEINRICHS. Ein 63-Jähriger aus der Gemeinde Amaliendorf-Aalfang fuhr gegen 14:40 Uhr in den Kreuzungsbereich mit der L 71 ein und wollte diese geradeaus in Richtung Mandelstein übersetzen. Zur selben Zeit fuhr der 49-jährige amerikanische Staatsbürgermit seiner Harley-Davidson ebenfalls im Ortsgebiet von...

  • Gmünd
  • Daniel Schmidt
8

Überschlag
Spektakulärer Verkehrsunfall auf der B41

Am Montag, 4. Oktober ereignete sich gegen 20:00 Uhr ein schweren Verkehrsunfall auf der B41. Wie durch ein Wunder konnte der Fahrer das Unfallfahrzeug selbstständig verlassen. HOHENEICH. Der Lenker kam mit seinem Fahrzeug von der Bundesstraße ab, überschlug sich und blieb schlussendlich am Dach unterhalb der angrenzenden Böschung liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Fahrer sein Fahrzeug bereits selbstständig verlassen. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz unterstützten die...

  • Gmünd
  • Daniel Schmidt
Der 16-Jährige erlitt laut Polizei bei dem Unfall leichte Verletzungen.

1,5 Promille intus
16-Jähriger baut Unfall mit Auto der Mutter

Ein 16-Jähriger wollte mit dem Auto seiner Mutter nach Linz fahren - ohne Lenkberechtigung und alkoholisiert. BEZIRK GMÜND. Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Gmünd nahm am 3. September gegen 05.50 Uhr im Gemeindegebiet von Amaliendorf-Aalfang den Audi A4 seiner Mutter - ohne deren Wissen und Einverständnis - in Betrieb und wollte damit nach Linz fahren. Der Jugendliche besitzt keine Lenkberechtigung und war zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme alkoholisiert, laut Polizei hatte er ca. 1,5 Promille. Auf...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

FF der Stadt Gmünd
Unfall an der Tankstelle: PKW rammt Wohnwagen

Am 15. August 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gmünd um 11.11 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Tankstellenbereich der Avia Station Gmünd-Mitte alarmiert. GMÜND. 12 Mitglieder rückten unverzüglich mit VORAUS ( Löschgeräte, hydraulischer Rettungssatz ), TANK 1 ( mehrfacher Brandschutz ), TANK 2 ( mehrfacher Brandschutz, Seilwinde ), KRAN und LOGISTIK Gmünd zum Einsatzort aus. Ein Lenker war mit seinem PKW aus bislang unbekannter Ursache vom Kreisverkehr Gmünd-Mitte kommend gegen ein...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Die 50-Jährige wurde in das KH Gmünd eingeliefert.

Hoheneich
Motorradfahrerin kollidiert mit Buswartehäuschen

Eine Bikerin verlor die Kontrolle über ihr Motorrad und krachte gegen eine Mauer. HOHENEICH. Eine 50-Jährige aus Hoheneich fuhr am 7. August gegen 18:15 Uhr mit ihrem Motorrad Suzuki GN 250 vom Sportplatzweg in Richtung Schremser Straße. Beim Einbiegen in die Schremser Straße verlor sie laut eigenen Angaben aufgrund mangelnder Fahrpraxis die Kontrolle über das Motorrad und kam von der Fahrbahn nach links ab. In weiterer Folge kollidierte sie mit der Mauer des dortigen Buswartehäuschens und kam...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Nach Ausweichmanöver
Radfahrerin (57) bei Sturz schwer verletzt

Eine Radfahrerin aus Gmünd erlitt mehrere Knochenbrüche, nachdem sie einem Auto ausweichen wollte. GMÜND/ZWETTL. Ein 39-Jähriger aus der Gemeinde Zwettl lenkte am 28. Juli auf der Gemeindestraße von Ritzmannshof kommend in Richtung Groß Haslau ein Club Car Precedent Elektro, das für maximal 10 km/h zugelassen ist. In dem offenen Fahrzeug befanden sich auch seine Ehegattin und zwei minderjährige Kinder. Hinter dem Auto fuhren zwei Radfahrer mit ihren Rennrädern. Beide trugen Fahrradkleidung und...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die beteiligten Autos wurden erheblich beschädigt.
3

Unfall
FF Waldenstein zu Fahrzeugbergung alarmiert

Bei einem Überquerungsversuch kam es zum Zusammenstoß zweier Autos. BEZIRK. Am 27. Juli um 09:58 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldenstein von der Landeswarnzentrale zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße L69 Richtung Albrechts alarmiert. Zwei Pkw waren nach einem missglückten Überquerungsversuch ineinander gefahren. Ein Pkw rutschte dabei in den Straßengraben. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach Absichern der Einsatzstelle und Aufbauen eines zweifachen...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.