Baden - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Harald Leiter, ecoplus Technopol Krems, Stadtrat Günter Herz, Bundesrätin Doris Berger-Grabner, Bürgermeister Reinhard Resch und Michael Beranek (TFZ Krems)
11

9.000 Besucher bei der Langen Nacht der Forschung

„Lange Nacht der Forschung“: Vier Technopolstandorte boten ein facettenreiches Programm Die Forschungs- und Wissenschaftslandschaft Niederösterreichs präsentierte sich eindrucksvoll: 9.000 Besucherinnen und Besucher konnten dieses Jahr im Rahmen der „Langen Nacht der Forschung“ an den Technopolstandorten Wieselburg, Wiener Neustadt, Krems und Tulln begrüßt werden. In ganz Niederösterreich nahmen über 90 Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen an über 30 Standorten mit über 300...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Ing. Hannes Stiastny und Nachfolger Jovan Marjanovic

Die Haustechnik Stiastny goes Digital

Ing. Hannes Stiastny ist ein „g´standener“ Badener Unternehmer mit dem Herz am rechten Fleck und dem Weitblick, den sich erfolgreiche Betriebe wünschen können. Wir haben mit ihm über das Geheimnis seines betrieblichen Erfolges gesprochen. BEZIRKSBLÄTTER: Wie kann es gelingen, den Fortbestand Ihres seit fünf Generationen tätigen Unternehmens zu gewährleisten? ING. HANNES STIASTNY: Laufende Mitarbeiterschulungen und marktkonforme Adaptierungen gehören zum A und O der Haustechnik Stiastny. Um den...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Autobahnen
Autoverkehr noch unter dem Niveau vor der Pandemie

Die A2 bei Biedermannsdorf war heuer in den ersten vier Monaten Niederösterreichs Autobahnabschnitt mit dem meisten Autoverkehr, wie eine aktuelle VCÖ (Verkehrsclub Österreich)-Analyse auf Basis von Daten der Asfinag zeigt. Die gestiegenen Spritpreise wirken dämpfend. Auf der A3 bei Ebreichsdorf  fahren 32.900 Pkw / Tag. BEZIRK. (red.) Die A2 bei Biedermannsdorf war heuer in den ersten vier Monaten Niederösterreichs Autobahnabschnitt mit dem meisten Autoverkehr, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Simon Alber: Gewinner bei den World Liqueur Awards 2022. Yucello ist Österreichs Bester Likör.
1 3

"Yucello" gewinnt Award
Der beste Likör Österreichs kommt aus Baden

Der beste Likör Österreichs 2022 kommt aus Baden bei Wien! Eine internationale Fachjury hat bei den renommierten World Liqueur Awards in London im April den Likör „Yucello“ in einer Blindverkostung zum besten Likör Österreichs gewählt. Er gewann in der Kategorie „Fruchtlikör“ Gold und in der Kategorie „Design“ zusätzlich Bronze. Hergestellt wird der neue Getränke-Geheimtipp in einer exklusiven Klein- Auflage von Simon Alber in seiner Brennerei in Baden. BADEN. (red.) Der handgemachte...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Sebastian Makoschitz-Weinreich, Christine Thek-Bramböck, Kurt Linzer, Theresia Thek, Rainer Thek, GR Patrizia Wolkstorfer Andreas Marquardt.

Jubiläum für Pferdenarren
Equithek: 30 Jahre Zentrum für Pferdebedarf

Seit 30 Jahren sorgt die Equi-Thek dafür, dass alle, die das Glück auf dem Rücken der Pferde gefunden haben, bestens versorgt sind. BADEN. (red.) Vom Halfter bis zum Führstrick und vom Sattel bis zur Putzausrüstung findet der Pferdefreud hier alles, was Pferd und Reiter benötigen. Rainer Thek und seine Geschäftspartnerin und Theresia Thek freuten sich angesichts ihres Jubiläums unter anderem über den Besuch und die Glückwünsche von GR Patrizia Wolkerstorfer als Vertreterin der Stadtgemeinde...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
WBNÖ Landesobmann WKNÖ Präsident KommR Wolfgang Ecker, WBNÖ Spitzenfunktionär und WKNÖ Vizepräsident KommR Dr. Christian Moser und WBNÖ Direktor Mag. Harald Servus fordern dringend Maßnahmen am Arbeitsmarkt.

Wirtschaft in NÖ
Beschäftigungsanreize setzen & Arbeitsmarkt in Schwung bringen

WBNÖ Ecker/Servus: „Beschäftigungsanreize setzen, um Arbeitsmarkt in Schwung zu bringen“; Zwei arbeitsmarkspezifische Anträge des NÖ Wirtschaftsbundes im NÖ Wirtschaftsparlament beschlossen. NÖ. „Unsere Wirtschaft kämpft – quer durch alle Branchen – mit einem massiven Mangel an Arbeitskräften. Die Arbeitslosenzahlen gehen weiter zurück und lagen im April 2022 bei rund 38.000 in Niederösterreich. Dem gegenüber stehen laut WB-Stellenmonitor mehr als 42.000 offene Stellen (Stand April)“, so WBNÖ...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Alte Blech- und Bleiwarenfabrik am Wr. Neustädterkanal. Ein Teil des Areals (links hinten) wurde schon abgerissen.
1 25

Einst eine Blech- und Bleiwarenfabrik
Neue Nutzung für Industrieruine am Thermenradweg

Ein klassischer Lost Place war über Jahrzehnte die ehemalige Blech- und Bleiwarenfabrik Georg Winiwarter, direkt am Thermenradweg in Gumpoldskirchen gelegen. Die Industrieruine, deren Umrisse sich im Wr. Neustädter Kanal spiegelten, sind ein beliebtes Fotomotiv. THERMENREGION/GUMPOLDSKIRCHEN. Innerhalb des Areals gab es - teils ungeliebte - Umtriebe. An den Wänden und in den Hallen finden sich als Zeugen dieser Umtriebe zahlreiche "Bemalungen". Der interessanteste Teil des Areals ist der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
„Roter Hahn“-Wirt Christian Widgruber, EZG Gut Streitdorf-GF Werner Habermann, LK NÖ-Vizepräsidentin Andrea Wagner, EZG Gut Streitdorf-Obmann Franz Rauscher, LK NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager
1 3

Landwirtschaftskammer NÖ
"Klasse statt Masse" in NÖs Tierhaltung

Am 17. Mai hat die Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu einer Pressekonferenz geladen, bei der Präsident Johannes Schmuckenschlager, Vizepräsidentin Andrea Wagner sowie Obmann und Geschäftsführer der Erzeugergemeinschaft "Gut Streitdorf" Franz Rauscher und Werner Habermann über das Thema "niederösterreichische Strategie in der Tierhaltung in Hinblick auf Versorgungssicherheit, Kennzeichnung und Qualität" informiert.  NÖ. Das gesellschaftliche Interesse an dem Tierwohl und der Qualität...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Landesrat Ludwig Schleritzko bestätigt bei seinem Besuch der Brückenmeisterei: „Der Standort Alland für die Brückenmeisterei ist gesichert."

Umbauarbeiten
Standort für die Brückenmeisterei in Alland bleibt

Landesrat Schleritzko sichert Landes-Investition von € 1,4 Millionen zu. ALLAND. (red.) Der Standort der Brückenmeisterei in Alland ist gesichert, darüber informierte der zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko kürzlich anlässlich eines Besuches des Teams der Brückenmeisterei Alland. Mit dabei waren auch Hans Zöhling, Obmann der Landespersonalvertretung, LAbg. Bgm. Josef Balber sowie die Bürgermeister Ludwig Köck (Alland) und Johann Miedl (Weissenbach/Triesting). Adaptierungen werden...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Beim Spatenstich: Benedict Marginter (Architekt), Werner Cosa (Planung), Bürgermeister Stefan Szirucsek, Dir. Christian Rädler (WET), Friedrich Lechner (Haider-Co), Florian Wurz (VIVIT-Geschäftsführer), Roman Ehritz (VIVIT Geschäftsführer), Nikolaus Salzmann (VIVITProkurist).
2

Spatenstich
Im Bereich Veste Rohr in Baden entsteht neues Wohnprojekt

Zeitgemäßes Wohnprojekt mit Freiflächen, Tiefgarage, Spielplatz, Fitnessraum und Weinkeller für die Bewohner entsteht. BADEN. (red.) Am Gelände Veste Rohr erfolgte jüngst der Spatenstich zur Errichtung einer neuen Wohnhausanlage. Entstehen sollen vier Wohnhäuser zu je elf Wohnungen, wobei jedes Zuhause mit einer Freifläche wie Garten, Terrasse oder Balkon ausgestattet sein wird. Eine direkt begehbare Tiefgarage, Urban Gardening-Flächen, ein großer Spielplatz, ein Fitnessraum sowie ein...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Bürgermeister Johann Miedl (Weissenbach), Vizebürgermeister Peter Szirtes und Bürgermeister Christian Macho (Kottingbrunn), LAbg. Josef Balber, AURA-Geschäftsführerin Birgit Koisser und AURA-Ggründer Anton Bosch.
1

Senioren aktiv
Barrierefreie Wohnungen für Senioren in Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. (red.) Am Montag, den 9. Mai 2022 luden die Marktgemeinde Kottingbrunn und AURA zur feierlichen Eröffnung und Schlüsselübergabe des „Senioren aktiv“ in der Renngasse 24, Kottingbrunn. „Ich freue mich, dass wir heute die Schlüssel zu 33 barrierefreien Wohnungen im Kottingbrunner Zentrum an die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben konnten,“ betont Bürgermeister Christian Macho. „Neben allgemein nutzbaren Räumlichkeiten im Erdgeschoß, wie einem Aufenthaltsraum mit...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
4 AMA Lukulli für SPAR
1 5

Ausgezeichnete SPAR-Feinkost
4 AMA-Lukulli für SPAR in Wien und NÖ

Für besondere Leistungen am Point of Sale wird der „Lukullus“ in sechs Kategorien vergeben. Teilnahmeberechtigt sind alle Fleischerfachgeschäfte Österreichs. Über den Sieg entscheiden anonyme, unangemeldete Store-Checks durch Experten. WIEN/NÖ (red.)Diese bewerten Kriterien wie den Gesamteindruck des Sortiments, die Präsentation der Produkte, den Umgang mit der Ware und die Fachkompetenz des Personals. Für den Lukulus „Fleischerzeugnisse“ werden Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack der...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
5:25

Zu Besuch in Hamburg
Niederösterreich lockt Urlauber mit "Marille und Mohn"

Tourismus-Comeback: Natur, Kultur und Kulinarik soll Deutsche zum Urlaub in "Blau-Gelb" überzeugen. NÖ / HAMBURG. "WIr wissen, dass wir den Deutschen in Sachen Fußball nicht das Wasser reichen können, aber auch wir spielen in der Champions-League", leitet Tourismuslandesrat  Jochen Danninger das Presseevent mit niederösterreichischen und deutschen Journalisten und Bloggern in Hamburg ein. Man will ein Comeback einläuten und erhofft sich einen Sommer wie damals: Das Ziel ist es, den Anteil an...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Zupacken beim Auspacken der Übersiedlungskartons in der neuen AK-Bezirksstelle Baden Jürgen Vock und Maga Danja Wanner .

Übersiedelt
Die Arbeiterkammer Baden ist jetzt in der Wassergasse

In der Wassergasse angekommen: Arbeiterkammer-Bezirksstelle Baden an neuen Standort übersiedelt BADEN. Von der Elisabethstraße 38 in die Wassergasse 31 ist das Team der Arbeiterkammer Baden Ende April / Anfang Mai übersiedelt. AK-Bezirksstellenleiterin Maga Danja Wanner freut sich, „dass im neuen Haus der Beratung von ArbeitnehmerInnen ab sofort so viel Raum wie noch nie zuvor im Bezirk Baden gegeben werden kann.“ Insgesamt 26 MitarbeiterInnen von Arbeiterkammer, Gewerkschaft PRO-GE und der...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Gratulation zum Abschluss des Lehrgangs: Anita Daxböck, LfGuKP, Marina Schildberger, MSc, Susanne Melchior (Kritzendorf), Markus Stangl (Schwadorf bei Wien), Ayse Dikener (Bruck a. d. Leihta), Alina Casapu (Gaaden bei Mödling), Karolina Hirsch (Götzendorf a. d. Leitha), Marko Dakic (Wiener Neustadt), Gülnur Sabancioglu (Wiener Neustadt), Brigitta Sepia-Gürtlschmidt, MSc.
1

Lehrgang abgeschlossen
Sieben neue Pflegeassistenten mit guter Zukunft

Am 9. Mai legten sieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen des bereits 6. Pflegeassistenzlehrganges in Vollform in Bad Vöslau die kommissionelle Abschlussprüfung ab. BAD VÖSLAU. (red.) Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben die kommissionelle Abschlussprüfung erfolgreich bestanden. Die sieben frischgebackenen Pflegeassistenten und Pflegeassistentinnen nahmen am 9. Mai ihre Zeugnisse entgegen. Ein Jahr dauerte die Ausbildung an der ISL-Akademie NÖ, wo umfangreiches theoretisches und praktisches...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Bei der Pressefahrt stand der Besuch des Vereins Pferdestärken auf dem Programm. Die Ergotherapeutin Isabella Marchhart (2vL), der MAGMA-Beschäftigte Thomas Spitzer (2vR), mit den Pferden im Therapie-Zentrum . Sven Hergovich (R), AMS NÖ-Landesgeschäftsführer, Thomas Schwab (L), Bürgermeister Gramarneusiedl.
9

Wirtschaft
Keine Langzeitarbeitslosen mehr in Gramatneusiedl

Das AMS-Jobgarantie-Projekt MAGMA sorgt dafür, dass in der Gemeinde seit einem Jahr niemand mehr langzeitbeschäftigungslos ist. GRAMATNEUSIEDL. Das Thema Langzeitarbeitslosigkeit gilt seit jeher als größte Herausforderung nach Arbeitsmarktkrisen. Umso erfreulicher ist es, dass die Gemeinde Gramatneusiedl gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice (AMS) diesem Umstand zumindest innerorts einen dauerhaften Riegel vorschiebt. Jeder Dritte langzeitarbeitslosDer Ort im Bezirk Bruck an der Leitha gilt als...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bei „Kodiak Robotics“, von links nach rechts: Landesrat Jochen Danninger, Michael Wiesinger („Kodiak“, Head of Commercialization, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Andreas Wendel („Kodiak“, Chief Technology Officer), Landesrat Martin Eichtinger.
Video 81

USA-Reise
Niederösterreichs Wirtschaft trifft auf Know-how aus den USA

Eine große Delegation aus NÖ sucht neue Kooperationen und Geschäfte in den USA. Ein Trip auch zum Staunen. NÖ/AUSTIN/DENVER/SAN FRANCISCO. Sie fahren auf der Autobahn und beobachten einen Lkw. Er hält Abstand, er wechselt wenn nötig geschmeidig die Spur. Er rollt einfach dahin. Doch wenn Sie ihn überholen, um sich den Fahrer anzuschauen, sehen Sie ... nichts. Denn dieser Truck hat keinen Fahrer. Er fährt von selbst. Wir sind zu Gast bei Kodiak Robotics im Silicon Valley bei San Francisco.   Die...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Direktorin Erika Frühwald, Bildungsdirektor Johann Heuras, die Schüler Nico Pichler und Simge Ünal (4. Klasse der MINT-Schwerpunktschule Dr. Theodor-Körner 1 — St. Pölten), Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Fachgruppenobmann-Stellvertreter Wolfgang Haider (Chemische Industrie NÖ) und Alexander Prochazka von Chemie On Tour.

Chemie On Tour:
„Von Apfelsäure bis Zimtaldehyd“

„Um Chemie zu verstehen, muss man Chemie erleben“, ist Alexander Prochazka überzeugt. Der Chemiestudent ist Vortragender der Initiative „Chemie On Tour“, die SchülerInnen von 6 bis 18 Jahren für das Fach begeistern will. Mit Vorurteilen wie „Chemie ist langweilig“ oder „Viele Formeln, wenig Praxis“ will man endgültig aufräumen. Deshalb liegt der Fokus auf praktischen Versuchen. Bei allen vorgeführten Experimenten wird ein Bezug zur Realität hergestellt: „Schließlich bringt uns die Chemie all...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
 Stephan Gartner (KlassikFestival Schloss Kirchstetten), Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger, Alf Kraulitz (Verein Akademie für Kultur und Naturvermittlung)
7

Kultursponsoring
Diese Unternehmen räumen den Maecenas NÖ ab

Kultursponsoringpreise „Maecenas NÖ“ 2020 & 2021 vergeben Mit dem „Maecenas Niederösterreich“ werden heimische Unternehmen ausgezeichnet, die Kulturprojekte im ganzen Land unterstützen, die ohne dieses Engagement nicht realisiert werden könnten. Da die Pandemie eine feierliche Übergabe im Vorjahr verhindert hat, wurden vor wenigen Tagen die Auszeichnungen für 2020 und 2021 gemeinsam in einer großen Gala durch Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bundesministerin für Familie, Susanne Raab mit den Siegern der Kategorie Kleinbetriebe, der Firma IT-Management & Coaching GmbH, Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker
2

Land NÖ
Das sind die familienfreundlichsten Betriebe

NÖ Landeswettbewerb: Familienfreundlichste Betriebe wurden ausgezeichnet BM Raab, LR Teschl-Hofmeister und WKNÖ-Präsident Ecker zeichneten familienfreundliche Unternehmenskultur aus und holen Niederösterreichs Betriebe vor den Vorhang NÖ. Im Juli vergangenen Jahres fiel abermals der Startschuss für den vom Land Niederösterreich und der Wirtschaftskammer Niederösterreich ausgelobten Landeswettbewerb „Familienfreundlicher Betrieb“, der eine fest verankerte Initiative im Familienland...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Thermalbad Vöslau: Helmut Frötscher, Birgit Aichinger, Carina Hochebner und Herbert Schlossnickl mit der Auszeichnung für vorbildliches Bauen.
4

Vöslau
Für Apartmenthaus Auszeichnung "vorbildliches Bauen" erhalten

BAD VÖSLAU. Das Thermalbad Vöslau ist ein besonderer Ort, der verantwortungsbewusst und nachhaltig weiterentwickelt wird. Als eine der letzten Weiterentwicklungen wurden im Jahr 2019 sechzehn Apartments fertiggestellt. Diese befinden sich – zusammen mit der Verwaltung des Thermalbades Vöslau – in jenem Gebäude, in dem früher die Abfüllanlage von Vöslauer Mineralwasser untergebracht war. Behutsam saniert Nun wurde dieses Apartmenthaus – Architekten: frötscher & prader Archikten Wien – für...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Beim Girls Day möchte Schaeffler in Berndorf Mädchen für technische Berufe begeistern.
1 3

Girls Day
Mädchen probierten sich in Technik bei Schaeffler in Berndorf

Im Rahmen der Initiative „Girls Day“ lädt das Land Niederösterreich jährlich Mädchen aus Schulen der Region ein, umliegende Wirtschafts-, Industrie- und Produktionsbetriebe zu besuchen und in technische Berufe zu schnuppern. Die Schaeffler Austria GmbH mit Sitz in Berndorf ist Teil des weltweit führenden Automobil- und Industriezulieferers Schaeffler Gruppe und beteiligt sich seit 15 Jahren an dieser Aktion. BERNDORF. Heuer hat das Unternehmen den Mädchen der Mittelschule Hirtenberg Einblicke...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
WK-Bezirksstellenleiter Andreas Marquardt, Bernhard Gerhardinger (Wirtschaftspolitische Abteilung WKNÖ) und Bezirksstellenobmann Peter Bosezky freuten sich über das große Interesse und die rege Beteiligung am Blackoutvortrag.

Sehr gut besucht
Blackout Vortrag der Wirtschaftskammer Baden

BADEN. (red.) Themen wie Blackoutgefahr, Energiepreise, ökologische Maßnahmen und der Ukrainekrieg sind in aller Munde. Aus diesem Grunde lud die Bezirksstelle Baden der Wirtschaftskammer NÖ zu einem spannenden Vortrag im „Early Bird“-Frühstücksformat, der innerhalb weniger Stunden ausgebucht war. Mag. Bernhard Gerhardinger von der Wirtschaftspolitischen Abteilung der WKNÖ berichtete den interessierten Teilnehmern über die aktuelle Lage, Gefahren und Problemstellungen.

  • Baden
  • Mirjam Preineder
2

Badner Bahn
Fahrtgastplus wegen teurem Sprit und Parkpickerl

REGION. Die Badner Bahn verzeichnete im März ein deutliches Fahrgastplus im Vergleich zum Februar des heurigen Jahres. Die Zahl der Fahrgäste legte im März um 24 Prozent auf 1,07 Millionen im Vergleich zum Vormonat zu. Das sind über 200.000 Fahrgäste mehr als im Februar. Damit ist erstmals das Fahrgastniveau von vor Beginn der Pandemie nahezu wieder erreicht worden. Und das obwohl weiterhin viele Menschen in Quarantäne bzw. im Home-Office sind. „Für Pendler aus dem Süden Wiens ist der Umstieg...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Wirtschaft aus Österreich

In Bezug auf Arbeitsbedingungen und Sicherheit am Arbeitsplatz kann Österreich punkten.
3

AUVA-Gütesiegel
Auszeichnung für "gesunde und sichere" Unternehmen

Um die Attraktivität von Arbeitsplätzen und Arbeitgebern wesentlich mitzubestimmen, sollen österreichische Vorzeigebetriebe mit einem neuen Gütesiegel in Sachen Arbeitsschutz und Sicherheit vor den Vorhang geholt und ihr Engagement für ganz Österreich sichtbar gemacht werden. ÖSTERREICH. Das neue AUVA-Gütesiegel soll künftig zeigen, dass sichere und gesunde Arbeitsbedingungen im Unternehmen nachweislich umgesetzt werden. Das erhöhe den Schutz im ganzen Betrieb und bringe auch beim Recruiting...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Wolfgang Hesoun, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, fordert eine offenere Diskussion über Technologieanwendungen in Österreich, um die Klimaziele zu erreichen.
1 1 4

Wolfgang Hesoun
"Wasserstoff und E-Fuels für Autos – die Diskussion fehlt!"

Wie Siemens Österreich Vorstandsvorsitzender Wolfgang Hesoun, einer der erfahrensten Manager Österreichs, unter dessen Führung allein in Österreich 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, tätig sind, die Erreichung der Klimaziele einschätzt und welche großen Chancen Österreich nicht verpassen sollte.  ÖSTERREICH. Wolfgang Hesoun, Generaldirektor von Siemens Österreich
 im Rahmen des "Medien.Mittelpunkt Ausseerland" im Gespräch mit den RegionalMedien Austria zum Thema Energieversorgung in...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Laut Wifo sei das Risiko einer bevorstehenden signifikanten Einschränkung der Gasverfügbarkeit in Österreich hoch.
Aktion 2

Für Herbst
Wifo mahnt zu Vorbereitungen auf Gasknappheit

Das Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt in einer aktuellen Studie  wirtschaftspolitische Optionen zur Vorbereitung auf eine Gasreduktionen auf – und mahnt zum Sparen.  ÖSTERREICH. Eine signifikante Reduktionen der gelieferten Gasmengen würde jedenfalls "nicht nur die Lebensbedingungen vieler Haushalte verschlechtern, sondern darüber hinaus zu signifikanten wirtschaftlichen Konsequenzen führen", schreibt das Wifo in der Studie.  Laut Wifo drängt die Zeit, denn insbesondere der...

  • Julia Schmidbaur
Die Opposition übte Kritik am Budget der Regierun und fordert weitere Entlastungsmaßnahmen.
Aktion 3

Budgetnovelle beschlossen
Defizit wächst 2022 auf 19,1 Milliarden Euro an

Die von der Regierung Ende April auf den Weg gebrachte Budgetnovelle wurde am Mittwoch im Nationalrat beschlossen. Durch die Novelle erhöht sich das Defizit um 6,5 Milliarden Euro. Die Opposition übte unterdessen Kritik am Budget und forderte weitere Entlastungen. ÖSTERREICH. Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs würden die Abänderungen des Budgets erforderlich machen, erklärte der neue Staatssekretär Florian Tursky (ÖVP). Adaptiert werden aufgrund der Novelle sowohl das Budget 2022 sowie der...

  • Dominique Rohr

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.