Direktvermarkter

Beiträge zum Thema Direktvermarkter

Frische, hausgemachte Produkte und eine top Aussicht, das bietet der neue Hofladen in St. Oswald.
2

Braunberg
Selbstbedienungsladen mit top Aussicht in St. Oswald

ST. OSWALD. Einen neuen Hofladen mit traumhafter Aussicht hat die Familie rund um Landwirt Stefan Etzelstorfer in Oberreitern 7 eröffnet. Der Selbstbedienungsladen, der 24/7 geöffnet ist, liegt direkt an der Wanderroute Richtung Braunberg, ist jedoch auch mit dem Auto gut zu erreichen. Angeboten werden selbstgemachte Marmeladen, Säfte, Milch, Topfen, Eier, Joghurt und viele weitere hausgemachte Produkte aus dem eigenen Betrieb. Upgecycelte Taschen aus alten Jeans können zum Transport...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Iris und Martin Laschalt setzen auf Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte und auf Gästebeherbergung.

Direktvermarktung und Tourismus
Neues Biohofgut Laschalt in Rohrbrunn öffnet seine Türen

Das neu eröffnete Biohofgut Laschalt in Rohrbrunn lädt bis Sonntag, den 1. November, zum Vorbeikommen, Besichtigen und Verkosten ein. Jeder Gast erhält ein Gratisgetränk und Kostproben der Bio-Feinkostspezialitäten. Geöffnet ist jeweils Montag, Dienstag, Freitag und Samstag von 14.00 bis 22.00 Uhr sowie sonntags von 10.00 bis 20.00 Uhr. Am 30. und 31. Oktober können auch heimische Weine verköstigt werden. Mehr Informationen und Reservierungen unter: 0664/125 27 88 oder...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Tobias Kronberger erreichte den 1. Platz beim Bezirkspflügen.
3

Vereinsupdate
Landjugend Vorchdorf trotz Corona nicht untätig

Wer glaubt, dass das Vereinsjahr der Landjugend Vorchdorf im Jahr 2020 - zu Zeiten von Corona - komplett leer aussieht, irrt sich gewaltig. Trotz den strengen Bestimmungen lässt sich die Landjugend nicht davon abhalten Gutes zu tun. Denn auch mit Ausgangsbeschränkungen kann man sich nützlich machen – auch wenn einiges anders verläuft als gedacht und geplant. Anfangs dachten sich die Landjugend-Mitglieder, dass der Terminkalender in diesem Jahr ziemlich unbeschrieben bleibt. Jedoch änderte...

  • Salzkammergut
  • Landjugend Vorchdorf
Die Marktgemeinde Halbenrain bietet den idealen Mix aus ländlicher Idylle, gesunder Natur und intakter Infrastruktur.
2

Ortsreportage Halbenrain Teil I
Die Beständigkeit als Grundwert

In Halbenrain baut man auf solide Infrastruktur und sieht Chancen im Biosphärenpark. Entlang der Mur bzw. nur einen Steinwurf von Slowenien entfernt liegt Halbenrain. Rund 1.750 Einwohner zählt die Marktgemeinde, die im Jahre 1244 erstmals urkundlich erwähnt worden ist. 1985 erfolgte die Ernennung zur Marktgemeinde. Zu den zentralen Stärkefeldern Halbenrains zählt die Landwirtschaft. Dementsprechend groß ist auch die Vielfalt an Direktvermarktern und Produkten – ob nun Käferbohne oder...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Hannes (links) und Lukas Singer aus Götzens gehen bei der Direktvermarktung einen speziellen Weg.

Götzens
Regionale Direktvermarkter im Trend

Kundenfreundlichkeit und ökologischer Fußabdruck im Einklang – das ist die Devise von Hannes und Lukas Singer aus Götzens! 
Auch in Götzens gibt es seit 2019 einen bäuerlichen Familienbetrieb, der seinen Fortbestand über eine Vermarktung eigener Produkte absichern möchte. Hannes und Lukas Singer haben sich mit Unterstützung ihrer Eltern vorgenommen, einen sehr speziellen Weg zu gehen. Die Zustellung ... von pasteurisierter Trinkmilch und Joghurt aus eigener Erzeugung erfolgt einmal...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
1 25

Ein Ort im Aufbruch
Gutes für den Bürger, das Auge, den Gaumen und das Gemüt

Fleissig gebaut und erneuert wird derzeit im Gemeindegebiet von Enzesfeld- Lindabrunn. Ob der Neubau des Gemeindezentrums ob neue Wohnungen, die Neuerrichtung der Pecherhütte oder dem Umbau der ehemaligen Gärtnerei Pechhacker zu einem feinen Geschäft für Dekorationen, Direktvermarkter für Triestingtaler Schmanckerl und Postpartner, gebaut und gewerckelt wird in Enzesfeld- Lindabrunn zur Zeit an allen Ecken und Enden. Neues Gemeindezentrum und modernes Wohnen in...

  • Triestingtal
  • Ing. Markus Achleitner
Bernhard Scharf und Gerhard Mörk
1 2

Landwirtschaftskammer NÖ
Internetseite zeigt "Kost-Bares vom Bauernhof"

BEZIRK BRUCK. Bei einer Videokonferenz lud die Bezirksbauernkammer Bruck/Leitha-Schwechat die Bürgermeister zu einer virtuellen Reise durch die Genuss-Region im Bezirk Bruck an der Leitha. Die Bezirksbauernkammern Baden, Bruck/Leitha-Schwechat und Mödling betreiben zur Unterstützung der landwirtschaftlichen Direktvermarkter seit 1. März 2020 eine eigene Homepage. Mit dieser Internetseite wird erstmals ein möglichst vollständiger Überblick über das vielfältige Angebot an regionalen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Manuela und Christian Fritz sorgen mit ihrem Hofladen jede Woche für frische Produkte aus erster Hand.
3

Der Kattlerhof in Oberhofen
"Regionalität im natürlichen Sinne"

OBERHOFEN. Der Kattlerhof ist wohl so gut wie jedem Oberhofer ein Begriff. Kein Wunder, bereits seit über 40 Jahren verkauft Familie Fritz allerlei regionale Produkte direkt vom Bauernhof. Warum der Oberhofer Hofladen so erfolgreich ist und warum er gerade in der Corona-Zeit so wichtig war, erfahrt ihr im folgenden Interview.  Was macht den Kattlerhof besonders?Manuela Fritz: An unserem Hof wird gefühlt schon immer direkt vermarktet. Sicher schon seit 40 Jahren. Seit 4. April 2014 haben wir...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Bäuerin Anna Pevny mit Landwirtschaftskammer-Präsidentin Michaela Langer-Weninger und Landeshauptmann Thomas im Hofladen.
2

Biobauernhof Pevny
Corona befeuert Digitalisierung am Bauernhof

Heimische Produkte sind bei Österreichern nicht erst seit Corona besonders beliebt. Das Land Oberösterreich möchte aus dem Grund bäuerliche Betriebe mehr fördern und die Weiterentwicklung der Internetauftritte unterstützen.  NIEDERNEUKIRCHEN (hav). Am Biobauernhof Pevny steht die Produktion von Sauerteigbrot an erster Stelle. Anna und Franz Pevny führen den Bauernhof seit 1999 biologisch und ernten in erster Linie Getreide. Der Direktverkauf am Hof findet jeden Donnerstag und Freitag statt....

  • Linz-Land
  • Viktoria Hackl
Das Team der Landjugend Rappottenstein mit Bürgermeister Josef Wagner, Vizebürgermeisterin Sonja Hörth, LK-Vizepräsidentin Andrea Wagner, Vertreter des Lagerhaus Rappottenstein und Landjugend-Landesbeirätin Katrin Huber.
2

Projektmarathon Landjugend Rappottenstein
Getränkebrunnen und Direktvermarkterhütte am Lohnbachfallparkplatz

Nachdem die Landjugend Rappottenstein im Vorjahr den Landessieg holte, starteten rund zwanzig Mitglieder am Wochenende von 11. bis 13. September 2020 auch beim heurigen Projektmarathon der Landjugend Niederösterreich. Wie immer war das Projekt bis zur Übergabe am Freitagabend geheim, nur der Bürgermeister Josef Wagner und die Verantwortlichen der Landjugend Niederösterreich kannten bis dahin die Aufgabenstellung. Die Aufgabe für die nächsten 42,195 Stunden war es, einen Getränkebrunnen beim...

  • Zwettl
  • Werner Gundacker
Jasmin und Philipp Wadl vor ihrem Genusscontainer an der Klagenfurter Straße in Feldkirchen
4

Direktvermarktung
Mit den Produkten näher zum Kunden

Am kommenden Montag eröffnet die Familie Wadl ihren Genusscontainer in Feldkirchen. FELDKIRCHEN. Die Corona-Pandemie haben die Land- und Gastwirte Jasmin und Philipp Wadl auf dem Hausberg der Feldkirchner bisher gut überstanden. "Durch Covid-19 ist bei den Menschen das Bewusstsein für heimische Produkte gestiegen. Wir merken das besonders beim Ab-Hof-Verkauf bei uns auf der Pollenitzen. Deshalb haben wir uns entschlossen noch einen Schritt näher hin zum Kunden zu gehen und einen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Kowal
Hildegard Posch vom Urbanhof in Heiligkreuz ist seit dem Start des Bauernmarktes vor 30 Jahren dessen Sprecherin.
9

Bauernmarkt in Hall
30 Jahre Bauernmarkt in Hall!

Hall (rh). Beste regionale Produkte direkt von den Produzenten erhalten die Kunden seit 30 Jahren am beliebten Haller Bauernmarkt. Im April 1990 öffnete der Haller Bauernmarkt am Oberen Stadtplatz erstmals seine Pforten. Seit damals vertritt Hildegard Posch als Sprecherin des Bauernmarktes alle 13 Standler. Die meisten sind bereits sind Anfang an dabei. Diese bieten von Brot und Gemüse über Eier, Fleisch und Fisch bis zu Honig, Käse und Schnäpsen zahlreiche Produkte an. Sämtliche...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Rainer Hammerle
Produkte direkt ab Hof finden Sie bei einer Vielzahl von Anbietern in OÖ
4 2 41

Verzeichnis
Oberösterreichische DIREKTVERMARKTER

Hier finden Sie die Direktvermarkter der einzelnen Bezirke: | Braunau | Eferding | Freistadt | Grieskirchen | Perg | Ried | Rohrbach | Schärding | Steyr & Steyr-Land | Urfahr-Umgebung | Wels & Wels-Land | BEZIRK BRAUNAU AM INN Achleitner Forellen 5321 Schalchen 07742 2522-0 www.forellen.at Bachfischerei Baumgartner Aufstriche, Salate, Filets, Fische, Kaviar 5230 Mattighofen 07742 3450 www.bachfischerei.at Barth Stefanie, Seminarbäuerin Brot und Gebäck,...

  • Oberösterreich
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Zahlreiche Landwirte bieten ihre Produkte ab Hof zum Verkauf an. Die BezirksRundschau Rohrbach präsentiert eine Auswahl aus dem Bezirk.
6

Bestes direkt vom Hof
Direktvermarkter im Bezirk Rohrbach

Viele Landwirte setzen vermehrt auf Direktvermarktung. Hier finden Sie eine kleine Auswahl aus dem Bezirk Rohrbach. BEZIRK ROHRBACH. Der Trend zu Regionalität macht sich auch bei den bäuerlichen Direktvermarktern im Bezirk Rohrbach bemerkbar. Bauernläden und -märkte verspüren verstärkten Zulauf. Hunderte Arbeitsplätze in der Region können dadurch gesichert werden. Es gibt kaum etwas, dass es nicht direkt vom Hof gibt: Fisch, Fleisch, Wurst, Milchprodukte von Kuh und Ziege, Obst, Gemüse,...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Einzigartig im Mühlviertel: Auf den Feldern von Franziska und Leopold Friesenecker in Windhaag wächst Bio-Senf.
3

Biberhof Windhaag
"Die Vielfalt ist uns passiert"

Ein Vorzeigebeispiel dafür, wie man Landwirtschaft in Zeiten wie diesen nicht nur erfolgreich betreibt, sondern auch Chancen für die Zukunft auslotet, ist der Biberhof von Leopold und Franziska Friesenecker in Windhaag. WINDHAAG. Während es heute immer weniger dafür größere landwirtschaftliche Betriebe gibt, sind im Mühlviertel noch kleinbäuerliche Strukturen vorherrschend. Damit diese auch weiterhin eine Zukunft haben, braucht es kreative Ideen und vor allem eines: Unternehmergeist. "Wir...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Melanie und Kurt Meißl in ihrem Stall in Oberkreuzstetten. Direkt am Hof gibt es einen Milchautormaten für die Konsumenten.
28

Milchbauern suchen vermehrt den direkten Zugang zum Konsumenten
Regionale Milch schmeckt

BEZIRK (gdi). Milch und die Erzeugnisse daraus sind aus dem Speiseplan der Österreicher kaum wegzudenken, außer man ernährt sich ohne tierische Produkte, also vegan. Aufgrund der krisenbedingten Einschränkungen sank der Milchverbrauch heuer ab, dennoch muht und meckert es bei den regionalen Produzenten im Bezirk Mistelbach. Der Milchpreis vom Großabnehmer ist gering, ab Hof Verkäufe lukrieren mehr Einkommen für die Bauern. Die Angebote aus Direktvermarktung reichen von Rohmilch hin zu Käse,...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
Bettina und Robert Schneeberger in ihrem Obstgarten in Wallern.
4

Direktvermarkter im Bezirk
Das Gute kann so nahe liegen

Zahlreiche Landwirte in der Umgebung bieten ihre Produkte direkt am eigenen Bauernhof zum Verkauf an. Das fördert das regionale Bewusstsein und unterstützt die landwirtschaftlichen Betriebe. EFERDING/GRIESKIRCHEN. Schmackhafte Delikatessen müssen nicht immer von weit her geholt werden – oft reicht ein kurzer Ausflug im Bezirk um sich mit Leckerein einzudecken. Zum Beispiel beim Biohof-Laden der Familie Harrer aus Meggenhofen. Die Familie hat einen Legehennenbetrieb und verkauft an ihrem Hof...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Markus Hohenecker mit dem aktuellen Ernteanteil in Plank.
2

Bezirk Krems
So gut schmeckt es vom Bauern

Beim Bauern sind die Produkte frisch, vielfältig und in exzellenter Qualität im Bezirk erhältlich. BEZIRK KREMS. Weinkenner verkosten und kaufen ihrer Lieblingsweine gerne direkt vor Ort im Weingut oder in der Vinothek zu Ab-Hof-Preisen. Im Bezirk gibt es auch unterschiedliche Möglichkeiten frisches Gemüse vom Feld oder Obst  und Fleisch - oft in Bio-Qualität - direkt vom Produzenten zu kaufen. Exotisches aus dem Straußenland Unter der Marke “Gutes vom Bauernhof“ stehen bäuerliche...

  • Krems
  • Doris Necker
Franz Brandstötter mit seiner Frau Susanne und den Kindern Jakob und Marielle
8

Blick ins Land
Auf zum "Sonnenblumen-Platzerl" am Magdalenaberg

Einen herrlichen Ausblick vom Traunstein bis ins Kremstal ermöglicht das "Panorama-Sonnenblumenplatzerl" am Magdalenaberg in der Gemeinde Inzersdorf. INZERSDORF (sta). Auf einer eigens errichteten Plattform, kann man die Seele baumeln lassen und den Ausblick mit allen Sinnen genießen. Die Idee dazu hatte Landwirt Franz Brandstötter, der auf seinem etwa 1,2 Hektar großen Feld erstmals Sonnenblumen angepflanzt hat. Er sagt: "Hier kann man die Schönheit unserer Region entdecken und wer möchte,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Carina-Laschober Luif lud zu einer Gesprächsrunde mit Direktvermarktern aus dem Bezirk Oberwart.

Bezirk Oberwart
Sommergespräche mit Direktvermarktern

LA Carina Laschober-Luif lud Direktvermarkter zu einer Gesprächsrunde ein. ST. MARTIN/WART. Am Mittwoch, 4. August, lud Landtagsabgeordnete Carina Laschober-Luif die Direktvermarkter des Bezirks Oberwart zu einem gemeinsamen Austausch in den Buschenschank Bernhard nach St. Martin. Für ihre Sommertour hat sie sich die vier Schwerpunkte Direktvermarktung, Forstwirtschaft, Gastronomie und Essen auf Rädern gesetzt. Die Direktvermarktung ist für viele Bäuerinnen und Bauern ein wichtiger...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Im Corona-Sommer genießt Olga Voglauer die Zeit mit ihren Kindern zu Hause auf dem Biohof in Ludmannsdorf.
2 3 2

Sommer-Interview
„Mit St. Jakob kann sich Kärnten rühmen“

Olga Voglauer, Nationalsratsabgeordnete und Landessprecherin der Grünen, im Sommer-Interview der WOCHE Kärnten: Wo erdet sie sich? Wie ist der Trend zu regionalen Produkten zu prolongieren? Wie bereiten sich die Grünen auf die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021 vor? Und wo fehlt ihr das Wort „Koroška“? WOCHE: Wo verbringen Sie im Corona-Sommer Ihren Urlaub? OLGA VOGLAUER: In Kärnten. Ich kann nun die Zeit nutzen, um mich zu Hause am Biohof zu erden und die Familie daheim zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Bei den Direktvermarktern gibt's Gemüse, Fleisch, Eier, Liköre uvm.
1

Unsere Erde
Erstklassige Produkte von den Bauernhöfen der Region

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Regionalität ist vielfältig – das beweisen die zahlreichen Hofläden und Direktvermarkter im Bezirk Kitzbühel. Die Produktpalette geht dabei weit über Fleisch und Eier hinaus. Von edlen Käsesorten und prämierten Schnäpsen bishin zu Honig und Fischen bieten die Landwirte erstklassige Waren an. Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer im Bezirk Kitzbühel haben die BEZIRKSBLÄTTER eine Liste von einigen Direktvermarktern erstellt, die vor Ort ihre Waren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Tina Berger und Christian Lanzinger (vorne) machen sich für die Landwirte in Kärnten stark

Aktion
Partei setzt Zeichen für unsere Bauern

Die freiheitliche Partei macht in Kärnten mit einem stillen Protest bzw. 200 Transparenten auf die schwierige Situation der Bauern aufmerksam. KÄRNTEN. Direktvermarkter und Regionalität werden von der Politik seit Beginn der Corona-Krise in den Mittelpunkt gestellt. Daher startet die Kärntner FPÖ im Mai die Regionalitäts-Challenge, um heimische Unternehmer, Gastronomen und Bauern zu unterstützen und vor den Vorhang zu holen. „Aufbauend auf unsere Regionalitäts-Challenge beginnen wir nun...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Geschäftsführerin des Netzwerk Kulinarik Christina Mutenthaler, Carina und Manfred Zörnpfenning.
2

Neues Gütesiegel
Niederösterreichs erster AMA-Genuss Betrieb ist aus Aderklaa

ADERKLAA. Der erste Betrieb in Niederösterreich, der mit dem neuen Gütesiegel "AMA Genuss Region" zertifiziert, ist jener von Carina Zörnpfenning aus Aderklaa. „Für mich war sofort klar, dass ich in das neue System umsteige. Endlich haben wir ein staatlich anerkanntes Zeichen für unsere Arbeit und unsere Produkte. Wir setzen auf die Bekanntheit des Zeichens, das uns bei der Vermarktung unterstützen wird“, meint die Direktvermarkterin. Das Gütesiegel ist neben dem AMA-Gütesiegel und dem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.