Direktvermarkter

Beiträge zum Thema Direktvermarkter

Frische Produkte von den Direktvermarktern: Bei "Sieders Genussplatzl" gibt's echte Regionalität.
2

Deutschfeistritz
Direktvermarkter werden regionale Franchise-Partner

In der Marktgemeinde Deutschfeistritz öffnet am 23. Oktober ein Selbstbedienungs-Hofladen der besonderen Art offiziell seine Tür. Franchise, diesen Begriff verbinden die meisten Menschen mit großen Fast-Food-Läden – derartige Kooperations- und Vertriebssysteme gibt es aber auch mit den Prädikaten Regionalität, gesund und Vielfalt. "Sieder's Genussplatzl" wird das beweisen. "Mit dieser Initiative vertiefen wir die erfolgreiche Zusammenarbeit der heimischen Direktvermarkter und verbessern damit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die KEM "Norische Energieregion" ist aktuell auf der Suche nach Direktvermarktern aus Poggersdorf, Magdalensberg und Brückl.
2

Einkaufsführer
Regionale DirektvermarkterInnen gesucht

Die KEM "Norische Energieregion" ist aktuell auf der Suche nach Direktvermarktern aus der Region. MAGDALENSBERG/POGGERSDORF. Die Klima- und Energie-Modellregion (KEM) "Norische Energieregion" plant einen Einkaufsführer für bäuerliche Direktvermarkterinnen und Direktvermarkter der Marktgemeinden Magdalensberg, Poggersdorf und Brück. Der Einkaufsführer wird die Direktvermarkter und deren Produkte vorstellen und gleichzeitig kostenlos bewerben. Die Gesamtkosten für die Erstellung des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
10

1. Taufkirchner Bauern- und Genussmarkt im Bauhofgelände von Taufkirchen an der Trattnach
Taufkirchner Bauern- und Genussmarkt

Am Samstag den 16. Oktober 2021 findet in der Zeit von 8:30 bis 11:00 Uhr der 1. Taufkirchner Bauern- und Genussmarkt im BAUHOFGELÄNDE statt. Weitere Märkte sind dann jeden 3. Samstag im Monat geplant. Hochwertige Produkte von regionalen Erzeugern werden dabei angeboten:  Eiern und Nudeln  Fischfilet roh und geräuchert  frisches saisonales Gemüse  Rapsöl raffiniert und kaltgepresst  Mehlspeisen und Gebäck  Fleisch und Wurstwaren  Saucen und Senf  Hirsch- und Rehfleisch, Hase und Fasan...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Petra Kaltenboeck
Pressegespräch zum Leobener Bauernmarkt: Peter Karner, Thomas Wohltran vom Citymanagement, Dominik Kumpusch, Leiter der Rechtsabteilung der Stadt Leoben, Marktsprecher Peter Rieser, Bürgermeister Kurt Wallner (v.l.).
4

Neue Marktordnung
Leoben: Bauernmarkt bleibt ein Jahr "Versuchslabor"

LEOBEN. Anfang August dieses Jahres wurde der Leobener Bauernmarkt von seinem ursprünglichen Standort vor der Stadtpfarrkirche St. Xaver in die angrenzenden Straßen erweitert. Die neue Standanordnung soll in der Innenstadt für mehr Frequenz sorgen. Dass aber am Kirchplatz, der als Herz des Bauernmarktes gilt, nur noch wenige Produzenten ihre Waren anbieten, sorgt für Unmut und Diskussionen – bei Bauernmarktkunden und bei der Rathaus-Opposition. Bei einem Pressegespräch heute Donnerstag, 30....

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
v.l.: Georg Platzer, Ramsauer & Stürmer Consulting; Ines Schurin, Sprecherin REWE; Martin Heintel, Regionalforscher Uni Wien; Maria Jelenko, Chefredakteurin RMA; Karoline Edtstadler, Europa-Ministerin; Alfred Riedl, Gemeindebund-Präsident
1 1 3

Wie regional ist Österreich?
Zweitwohnbesitzer als die wahren Flächensünder?

Österreichs Lebensadern sind die Regionen mit ihrer Vielfalt, ihren ganz eigenen Lebensqualitäten, aber auch unterschiedlichen Herausforderungen und Potentialen. Die Pandemie hat den gesellschaftlichen Wandel beschleunigt, Stichwort Stadtflucht, Stichwort Digitalisierung, oder Gemeinwohlökonomie. Wie sehr sich die Gesellschaft in den Regionen, die Regionalität verändert hat, darüber diskutierten Expertinnen und Experten im Rahmen der Diskussionsreihe "Runde der Regionen".  ÖSTERREICH. Im Rahmen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Gemeinsam, regional, unterhaltend: In Lannach gibt es jetzt wieder einen Bauernmarkt.

Lannach
Bauernmarkt lockt freitags auf den Rathausplatz

Jeden Freitag bis Ende Oktober gibt es am Rathausplatz in Lannach wieder einen Bauernmarkt mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm.  LANNACH. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr gibt es jeweils Freitags bis Ende Oktober beim Bauernmarkt am Rathausplatz von Lannach die Möglichkeit, regionale Produzenten und deren Erzeugnisse kennenzulernen. Darüber hinaus halten die Bauernmarkt-Organisatoren Bärbl Plavcak, Eva Derler und Maxi Hazon immer ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bereit. Direktvermarkter...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Zutatenliste der Nudelbox.
4

"Phänomenal Regional"
Schmankerlschoppen der Landjugend in Kirchham

Der Schmankerlschoppen der Landjugend Bezirk Gmunden fand am 19. September in Kirchham statt. KIRCHHAM. Am Sonntag, 19. September fand der Schmankerlschoppen der Landjugend Bezirk Gmunden in der Moarhalle in Kirchham statt. Im Zuge des Landjugend Bezirksprojektes „Phänomenal Regional“ wurden die Direktvermarkter des Bezirkes in den Mittelpunkt gerückt. Aufgebaut im Stil eines Streetfood-Festivals, konnten sich die Besucher durch die regionalen Schmankerln durchkosten. Jede der sieben...

  • Salzkammergut
  • Linda Hangweirer
"Obst du wohl bio bist?"
1 51

Direktvermarkter
Bio, regional und sicher: Bio-Austria Betriebe in Oberösterreich

Bei Bio Austria-Produkten kann man sich sicher sein, dass sie von Biobauern in der Region hergestellt werden. Die Wertschöpfung bleibt somit in der Region. OÖ. Bio Austria legt hohen Wert auf Kontrolle und strenge Qualitätssicherung vom Feld bis zum Konsumenten. Und auch das Klima wird doppelt geschützt – durch deutlich weniger Treibhausgasemissionen in der Herstellung und kurze Transportwege in der regionalen Erzeugung. „Bio Austria-Betriebe erzeugen eine höhere Bio-Qualität als gesetzlich...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Mit dem Einkauf von biologischen Lebensmitteln direkt beim Bauern vor Ort bleibt auch die Wertschöpfung in der Region.
1 7

Regionale Lebensmittel
Mehr als 35 Direktvermarkter sind bio – logisch!

Die BezirksRundschau präsentiert sechs Bio-Direktvermarkter. Im Bezirk gibt es aber noch viele weitere. URFAHR-UMGEBUNG. In Urfahr-Umgebung gibt es mehr als 35 Bio-Austria-Direktvermarkter. Bei ihren Produkten kann man sich sicher sein, dass sie von Biobauern in der Region hergestellt werden. Erhältlich sind die Lebensmittel häufig in Hofläden direkt bei den Betrieben. Aber auch auf Märkten sind die Urfahraner unterwegs. Bio Austria legt hohen Wert auf Kontrolle und strenge Qualitätssicherung...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Michaela und Rudolf Hofmann jun. führen die 200-jährige Tradition am Erbhof fort.
5

Nahversorger
Regional und biologisch – Bio-Austria-Betriebe in Enns

[b]Bio ist nicht nur ein wichtiger Faktor für den Umweltschutz, sondern erfreut sich auch immer größerer Beliebtheit. Die Betriebe der Bio-Austria stellen mit ihren Produkten sicher, dass die Herstellung und damit auch die Qualität stimmen und Wertschöpfung in der Region bleibt.  [/b] ENNS. Der Kauf und Konsum biologischer und regionaler Produkte wird immer wichtiger. Nicht nur Umwelt und Klima können davon profitieren, sondern auch die eigene Gesundheit. Die Betriebe der Region sichern die...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Jährliche Zertifizierungen bestätigen die hohe Qualität und bieten Kunden die Sicherheit bei der Herkunft der Lebensmittel.

Bio Austria, Geheimtipps Schärding
Bio Austria - so gut schmeckt die Heimat

Bio Austria-Produkten werden von Biobauern in der Region hergestellt. Sie sind Bio, regional & g´schmackig. BEZIRK (tazo). Bio Austria ist ein bäuerlicher Verein in dem Biobäuerinnen und Biobauern aus Österreich Mitglied sein können. Mit rund 13.000 Mitgliedern sind mehr als die Hälfte der österreichischen Biobetriebe Teil dieser Gemeinschaft. Als Bio-Verband vertritt Bio Austria die Interessen der Mitgliedsbetriebe in Österreich und auf internationaler Ebene. Bio Austria ist Ansprechpartner...

  • Schärding
  • Tamara Zopf
Für einen gesunden und fruchtbaren Boden: Michael und Petra Gschweitl sorgen nachhaltig für Bio-Erde in der ganzen Region.
2

Blick auf Albersdorf
Die pure Natur aus der eigenen Gemeinde

Ob in Kalch, Prebuch oder im Postelgraben: Auf umweltbewusstes Arbeiten mit der Natur wird Wert gelegt. Im Einklang mit der Natur zu leben war von Anbeginn der Zeit unsere wesentliche, unsere essenzielle Lebensweise. Mit der Natur aber auch nachhaltig umzugehen schaffen Petra und Michael Gschweitl aus Prebuch. Sie nutzen organische Abfälle aus der Region für ihre hochwertige Apfelland Bio-Erde. Wie das funktioniert? Der Grünschnitt wird im Abfallsammelzentrum Albersdorf gehäckselt und dann zur...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
5

Junger Bauer bringt frischen Schwung auf Bio-Bauernhof

LIEBENFELS/SÖRG (ch).  Bis ins 12. Jahrhundert lässt sich die Geschichte des Biobauernhofes der Familie Brunner vulgo "Unterer Moser" in Sörg zurückverfolgen. Das mit Stein und Holz gebaute Bauernhaus und die Wirtschaftsgebäude unterstreichen den sanften Charme der Landschaft und auch sonst lässt nichts darauf vermuten, welch zukunftsweisende Philosophie hinter den ehrwürdigen Mauern steckt.  Kindheitstraum wird Wirklichkeit Seit 2013 führt Gerhard Brunner, der Sohn der Familie, den Hof...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
SPÖ-Bürgermeister Hans Ziniel und SPÖ-Vizebürgermeister Matthias Doser wurden beim Bio-Bauernmarkt vor der Basilika von Obmann Franz Traudtner und Geschäftsführer DI Ernst Trettler von der BIO AUSTRIA Burgenland begrüßt.
36

Heuer 40 Jahre BIO AUSTRIA Burgenland
Bio-Markt statt Bio-Fest in Frauenkirchen

Ende September begeht die BIO-AUSTRIA Burgenland ihr 40jähriges Bestehen und feiert dies in einem Festakt auf Burg Schlaining. Beim Bio-Markt der Direktvermarkter vor der Basilika in Frauenkirchen war wieder ein reichhaltiges Bio-Angebot vorzufinden. Autorin Andrea Glatzer FRAUENKIRCHEN. Im schützenden Schatten der Basilika verwandelte sich deren Vorplatz am Samstag zu einem bunten Treiben, bei dem Direktvermarkter aus dem Burgenland ihre Bio-Produkte feilboten. Wenn auch sonst der übliche...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Josef und Gertraud Oberascher vor der Eismaschine.
3

Schmiedbauer Bad Vigaun
Mit gutem Eis Menschen eine Freude machen

Gegenüber der Kirche im Ortsteil St. Margarethen liegt der mächtige Hof von Josef und Gertraud Oberascher. Der Schmiedbauer ist weitum bekannt als Käsemacher und Direktvermarkter seiner regional erzeugten Produkte. Nun hat sich die Familie über die Produktion eines qualitativ hochwertigen Eis aus der Heumilch gewagt. Und einen Riesenerfolg eingefahren. BAD VIGAUN. Josef Oberascher (51) ist gelernter Fahrzeug-Bautechniker, übernahm mit Gattin Gertraud 1995 den Bauernhof von seinen Eltern Josef...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Hereinspaziert! Die Direktvermarkter präsentieren in Landskron ihre Produkte.
4

Geschäftseröffnung
Regionale Vielfalt unter einem Dach

"Handgmacht und mehr" nennt sich ein neues Geschäft in Landskron. VILLACH. In der Emailwerkstraße 39, ehemaliges Frierss-Haus, haben sich Direktvermarkter zusammengeschlossen und ein gemeinsames Geschäftslokal geschaffen. "Wir haben für uns selbst eine interne Arbeitsgemeinschaft gegründet. Jeder hat die Verantwortung für die eigene Ware aber auch für die anderen", sagt Elisabeth Vierbauch. Sie selbst ist vom Palzerhof und bietet vor allem Frischfleisch vom Schwein, Rind, Pute, div. Wurstwaren,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Direktvermarkter Jürgen Thorschütz stellt Spezialitäten vom Schwein her und ist seit neuestem Mitglied der "AMA-Genussregion".
5

Gütesiegel "AMA-Genussregion"
Königsdorfer Bauernhof Thorschütz mit Schweinernem zum Erfolg

An Auszeichnungen bei Produktprämierungen mangelt es auf dem Bauernhof Thorschütz in Königsdorf seit Jahren nicht. Nun ist eine weitere hinzugekommen: Die Agrarmarketing Austria hat den Hof zum Mitglied der "AMA-Genussregion" erkoren. Umfassendes Qualitätssiegel"Wir erfüllen alle Kriterien für dieses Gütesiegel: von der Produktion über die Lagerung und Hygiene bis zur Verarbeitung", ist Jürgen Thorschütz stolz, der den Betrieb mit seinen rund 40 Hektar Ackerland vor drei Jahren von seinem Vater...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Von links LHStv Josef Geisler, Bettina und Benjamin Kranebitter, LKF-GF Thomas Danzl am Michelerhof in Mieming.
2

Wirtschaft
Unterstützung bei Einstieg in Direktvermarktung

TIROL. Bereits ein Drittel aller bäuerlichen Betriebe in Tirol sind Direktvermarkter und der Ab-Hof-Verkauf sowie Bauernläden, Bauernmärkte und bäuerliche Zustellservices haben regen Zulauf. Deswegen unterstützt der Landeskulturfonds künftig beim Einstieg in die Direktvermarktung. Regional beim Bauern einkaufenBereits rund 1.500 bäuerliche Familien verkaufen ihre Produkte regelmäßig direkt beim Endkunden und erzielen sogar ihr Haupteinkommen aus der Direktvermarktung. Besonders in der Pandemie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 7

Genusshof Friesach
Mit Tierwohl und Vielfalt zum Erfolg

FRIESACH (ch). Die Genusshütte von Erich und Christian Krammer-Eder wurde aktuell zur drittbesten Österreichs gewählt.  Auf fünf Hektar führen die Quereinsteiger Erich und Christian Krammer-Eder einen Hof in Vollererb. Dahinter steht eine Erfolgsgeschichte. "Eigentlich wollte ich nur eine einjährige Auszeit von meinem Beruf als Steuerberater nehmen", erzählt Erich Krammer-Eder auf die Frage nach den Anfängen als Direktvermarkter. "Wir übersiedelten von Klagenfurt auf den elterlichen Hof nach...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
Von links LHStv Josef Geisler, Bettina und Benjamin Kranebitter, LKF-GF Thomas Danzl am Michelerhof in Mieming.
2

Anstieg bei Ab-Hof-Verkauf
Landeskulturfonds als Stütze für Direktvermarkter

MIEMING. Ein Drittel aller bäuerlichen Betriebe in Tirol ist als Direktvermarkter aktiv. Rund 1.500 bäuerliche Familien verkaufen ihre Produkte regelmäßig direkt zum Endkunden und erzielen ihr Haupteinkommen aus der Direktvermarktung. Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln stieg im Zuge der Pandemie rasant an. Der Ab-Hof-Verkauf sowie Bauernläden, Bauernmärkte und bäuerliche Zustellservices hatten regen Zulauf. „Aber die Direktvermarktung stellt hohe Anforderungen an die bäuerlichen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der Leobener Bauernmarkt soll eine touristische Marke werden: Jeden ersten Freitag im Monat gibt es ein erweitertes Angebot.
Video 5

Ein neues "Gesicht“ für den Leobener Bauernmarkt

Eine erweiterte Angebotsfläche, Kulinarik und ein abwechslungsreiches Programm sorgen für frischen Wind am Leobener Bauernmarkt. LEOBEN. Am Freitag vergangener Woche konnten sich die Besucher des Leobener Bauernmarktes ein erstes Bild über die Erweiterung und Neugestaltung der Marktflächen machen. Zusätzlich zum gewohnten Angebot der Direktvermarkter und Händler gab es neue Marktstände, beispielsweise mit Süßigkeiten oder Waren des täglichen Bedarfes. Die Kulinarik kam nicht zu kurz, es wurde...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Ein Pop-up-Store mit regionalen Schmankerln eröffnet.

Schmankerl mitten in Graz
Neuer Genussladen unterm Schloßberg eröffnet

Ab-Hof-Verkauf am Fuße des Schloßbergs: Heute eröffnet der neue Pop-up-Store "Genuss ab Hof" mitten in Graz. In diesem Laden sollen Schmankerl aus ganz Österreich angeboten werden. Ein kleines Zentrum für bäuerliche Direktvermarktung soll der Laden "Genuss ab Hof" werden – und das mitten in der Stadt. Der kleine Laden wird zu Bürozeiten von Montag bis Freitag geöffnet haben (9 bis 17 Uhr) und soll neben regionalen Lebensmitteln auch ausgesuchte Moste und Weine zum Kosten und Kaufen bieten....

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Viermal Gold und zehn Prämierungen für Thamhesls Hofladen aus Königsdorf.
4

Königsdorf, Deutsch Kaltenbrunn, Neusiedl
Südburgenländische Spezialitäten erhielten 13mal Steirer-Gold

Für bäuerliche Direktvermarkter aus dem Südburgenland verliefen die heurigen steirischen Spezialitätenprämierungen noch erfolgreicher als für Österreichs Sportler die Olympischen Spiele. Für ihre Produkte erhielten sie insgesamt 13mal Gold und 20mal eine Prämierung. Am erfolgreichsten war Thamhesls Hofladen aus Königsdorf. Viermal Gold gab es für das geselchte Karree, die Knoblauchwurst, den Pfefferspeck und das Kaiserfleisch. Prämiert wurden das gekochte Geselchte, der gekochte Schopf, der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
(E-)Lastenräder einfach ausborgen – das ist bei Stadtbibliothek Urfahr, dem Wissensturm oder bei der Bibliothek in Auwiesen möglich.
5

Regionalitätspreis 2021
Linz sucht seine regionalen HeldInnen

Ein Herz für Wirte, regionale Bio-Produkte vom Stadtbauern oder ein Lastenrad-Verleih – Regionalität in Linz hat viele Gesichter. LINZ. Der Regionalitätspreis der BezirksRundschau holt Projekte, Initiativen und Betriebe vor den Vorhang, die sich um regionale Wertschöpfung verdient machen und dazu beitragen, die Menschen in der Region zu halten. "Die Corona-Krise hat uns vor Augen geführt, wie wichtig Regionalität ist“, hebt Landeshauptmann Thomas Stelzer hervor, dass das Thema des Preises...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Symbolfoto
  • 22. Oktober 2021 um 13:00
  • Gelände der Landwirtschaftskammer
  • Wels

Welser Bauernmarkt

Seit fast 25 Jahren besteht der Bauernmarkt Wels, auf dem jeden Freitag frische, regionale Produkte präsentiert werden.  Am Markt wird jede Woche ein anderes Menü zum Mitnehmen angeboten. Das aktuelle Menü der Woche kann man unter http://www.bauernmarkt-wels.at/ oder auf der Facebook-Seite des Bauernmarktes nachlesen.

Frisches Bauernbrot ist im Virger Bauernladen erhältlich.
  • 22. Oktober 2021 um 15:00
  • Bauernladen Virgen
  • Virgen

Bauernladen in Virgen

Der Bauernladen in Virgen ist jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr und jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Vom 1. Mittwoch im Juli bis zum letzten Donnerstag im September auch Mittwoch: von 15 bis 18 Uhr und Donnerstag: von 15 bis 18 Uhr Das Angebot im Virger Bauernladen ist sehr reichhaltig und saisonal bedingt unterschiedlich und ermöglicht eine Einsicht in die Vielfalt der bäuerlichen Köstlichkeiten und Handwerke in der Nationalparkregion Hohe Tauern. Mit Liebe und Sorgfalt und nach...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.