Direktvermarkter

Beiträge zum Thema Direktvermarkter

Weinbeißer, ein bodenständiger Genuss.

Rezeptvorschlag Weinbeißer
Herzhafte Weinbeißer für Genießer

Ein Rezeptvorschlag für alle, die sich Zeit zum Backen nehmen. Wir finden, der Weinbeißer ist es wert, nachgebacken zu werden. BEZIRK (ach). Beim Backen von Lebkuchen duftet es verführerisch nach Zimt und Nelken.  Weinbeißer nennen sich Lebkuchenstangen, die mit einer weißen Zuckerglasur ihren glänzenden Auftritt haben. Neben Wein werden sie auch recht gern zu Heißgetränken wie Tee, Kaffee oder Kakao gereicht. Herzhaft im Geschmack überzeugt der Klassiker unter den Lebzelten auch im...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Produkte direkt ab Hof finden Sie bei einer Vielzahl von Anbietern in OÖ
4 2 41

Verzeichnis
Oberösterreichische DIREKTVERMARKTER

Hier finden Sie die Direktvermarkter der einzelnen Bezirke: | Braunau | Eferding | Freistadt | Grieskirchen | Perg | Ried | Rohrbach | Schärding | Steyr & Steyr-Land | Urfahr-Umgebung | Wels & Wels-Land | BEZIRK BRAUNAU AM INN Achleitner Forellen 5321 Schalchen 07742 2522-0 www.forellen.at Bachfischerei Baumgartner Aufstriche, Salate, Filets, Fische, Kaviar 5230 Mattighofen 07742 3450 www.bachfischerei.at Barth Stefanie, Seminarbäuerin Brot und Gebäck,...

  • Oberösterreich
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Selbstbedienungsstand in Pischelsdorf. Verena Obermaier verkauft frisches Gemüse.
4

Regional rund um die Uhr einkaufen
Hütte, Automat und Standl: Braunauer Bauern setzen auf Selbstbedienung

Mini-Hofläden mit Selbstbedienung sind DER Trend unter den Direktvermarktern im Bezirk Braunau. Immer mehr Bauern bieten ihre Produkte in Blockhütten, Automaten und auf Straßenständen an. Warum? Weil's einfach praktisch ist! BEZIRK BRAUNAU (höll). Hühner picken ihr Futter direkt neben der Verkaufshütte, Kühe grasen nebenan und das Gemüse wächst gleich auf dem Nachbarfeld. Idyllischer kann man garnicht einkaufen. Und das nun quasi 24 Stunden und sieben Tage die Woche. Denn: Immer mehr...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Der Bauernmarkt in Mauerkirchen ist beliebt.
10

Bauernmarkt Mauerkirchen
Bauernmarkt Mauerkirchen: „Es läuft“

Seit nunmehr 13 Jahren gibt es den Bauernmarkt in der Marktgemeinde. MAUERKIRCHEN (ach). Zeitig aufstehen heißt es jeden Donnerstag für die acht Standler des örtlichen Bauernmarktes. Der ganzjährig geöffnete Markt auf dem Parkplatz hinter dem Sparmarkt bietet jeden Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr regionale und saisonale Produkte an. Die Gründung des Bauernmarkts im Jahr 2007 geht auf die Gesunde Gemeinde zurück. Von Beginn an war Arbeitskreisleiter Walter Haid in Zusammenarbeit mit...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Anlässlich des einjährigen Jubiläums bekommt jeder Kunde ein Lebkuchenherz. Dominik Reitmayr arbeitet im LengauerLaden.
3

Lebenshilfe Oberösterreich
Der LengauerLaden feiert einjähriges Jubiläum

Der LengauerLaden, der von der Gemeinde Lengau und der Lebenshilfe Oberösterreich errichtet wurde, feiert sein einjähriges Bestehen. LENGAU. Vor einem Jahr wurde in Lengau der "LengauerLaden" eröffnet. Der Nahversorger wurde als Projekt von der Gemeinde Lengau in Kooperation mit der Lebenshilfe Oberösterreich in der ehemaligen Volksbankfiliale eingerichtet. Der Shop zählt bereits zahlreiche Stammkunden, wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet und erweitert auch sein Sortiment laufend....

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Wolfgang Mayr ist der wohl letzte Knoblauchbauer in Österreich.
1 10

Permakultur in Ostermiething
Von bedrohten Gigal und Knobi aus aller Welt

Wie hält man Hühner, schmeckt kambodschanischer Knoblauch, selcht man Speck und lebt als Selbstversorger: Beim "Wirtsbauer" in Wolfing gibt es viel zu lernen. OSTERMIETHING. Beth und Wolfgang Mayrs Philosophie ist die Permakultur: Das heisst biologisch, natürlich, ohne Chemie und so vielfältig wie möglich auf dem vorhandenen Grund zu produzieren. Ihr Hof z'Wolfing bei Ostermiething ist beispielhaft für diese nachhaltig Art der Landwirtschaft. Permakultur aus Überzeugung "Unser Ziel ist...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Anzeige
„Wir sind sehr stolz, dass unsere Online-Registrierkassen-Software zertifiziert ist“, freut sich Johannes Templ (Stellv. Geschäftsführer|Vertrieb).

Unternehmensvorstellung
scribere24 GmbH - Hersteller zukunftsweisender Registrierkassen-Software

Scribere24 GmbH mit Sitz in Steyr/OÖ. blickt auf eine erfolgreiche Entwicklungsgeschichte. Das Unternehmen, das vorwiegend Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik erbringt, wurde 2010 als Einzelunternehmen gegründet. 2015 erfolgte die Umgründung in eine GmbH. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Software-Entwicklung für Online-Registrierkassen und einer Online-Wahlarztsoftware sowie deren Vertrieb. Das Unternehmen lebt die Werte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Monika Ratzenböck

Vier mal Gold und ein mal Silber für den Braunauer Bauernmarkt

WIESELBURG, BRAUNAU. Bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg waren heuer drei Bauern des Braunauer Bauernmarktes erfolgreich. So gab es drei Goldmedaillen für Alois Finsterer aus Weng, für seine Wursterzeugnisse. Eine Goldmedaille erreichte die Familie Tiefnig für ihre Streichwurst. Und eine Silbermedaille erhielt Hans Gast aus Weng, für seine Blutwurst. Übrigens: Am 17. Mai feiert der Braunauer Bauernmarkt sein 30-jähriges Bestehen.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 25

Direktvermarktung Innviertel
Startschuss für größten Direktvermarkter-Zusammenschluss

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Mit knapp 200 Gästen im Schloss Sigharting wurde am Montag der Grundstein für das gelegt, was der größte Zusammenschluss an Direktvermarktern im ganzen Innviertel werden soll. 400 bis 420 solcher gibt es allein laut Liste der Landwirtschaftskammer, die nicht umfassend ist, im Innviertel. Doch sie sind weit verstreut und teilweise unsichtbar: "Nur einen Bruchteil davon findet man im Internet", berichtet Georg Gumpinger, Projektleiter von Direktvermarktung Innviertel –...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Geschenkkörbe, Fisch, Nudeln & Co. Direktvermarkter im Bezirk bieten die unterschiedlichsten Waren an.

Forellen, Nudeln & Co: Einkaufen beim Direktvermarkter

Direktvermarkte im ganzen Bezirk versorgen mit den unterschiedlichsten Gütern. Dabei stehen Regionalität und Qualität an oberster Spitze. BEZIRK (gwz). Wer Wert auf Lokales und Saisonales legt, kauft am besten beim Direktvermarkter. Die heimischen Bauern, Metzger oder Fischzüchter bieten eine große Reihe von Produkten an, die sich durch Qualität und Vielfalt auszeichnet. Bei den Angeboten der Direktvermarkter in unserem Bezirk finden sich für alle Mahlzeiten oder Jausen zwischendurch geeignete...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
Rund 3.000 Direktvermarkter gibt's in Oberösterreich. Ihre Produktpalette ist groß. Neben Ab Hof Verkauf und Bauernmärkten, finden sich auch immer mehr Foodcoops, die gemeinschaftliche Bestellungen bei mehreren bäuerlichen Betrieben organisieren.
3

Direkt beim Bauern kaufen wird immer beliebter

Neben Ab-Hof-Verkauf ist der Versand und die Internetbestellung die beliebteste Vertriebsform. BEZIRK. Etwa 3.000 landwirtschaftliche Betriebe in Oberösterreich setzen bereits auf den direkten Verkauf an die Konsumenten. Und ihre Zahl wird jährlich mehr. Denn das Einkaufen auf Bauernmärkten, direkt beim Bauern oder per Versand wird bei den Oberösterreichern immer beliebter. "Ich will wissen, woher mein Essen kommt", lautet bei vielen die Devise. Der Vorteil für die Landwirte: mehr Wertschöpfung...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Thomas Ober ist Mostsommelier – seine Moste sind preisgekrönt.
2

Most in aller Munde

Die klassische Mostkost ist nahezu ausgestorben. Für Mostfans gibt es aber Alternativen. BRAUNAU (höll). Die klassische Mostkost am Dorf ist bei uns selten geworden. Den Grund kennt Mostsommelier Thomas Ober: "Früher hat jeder Bauer seinen eigenen Hausmost eingemacht. Durch die Nähe zu Bayern ist bei uns das Bier einfach viel beliebter. Auch deshalb haben viele damit aufgehört." Bei einer Mostkost war es üblicherweise die Ortsprominenz, wie Bürgermeister und Pfarrer, die die eingereichten...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
v.l.: Maria Dachs, Andreas Winkelhofer (OÖ. Tourismus- Geschäftsführer), Johannes Minihuber (Ö. Rinderbörse), Franz Reisecker (LK OÖ-Präsident), Max Hiegelsberger (Agrarlandesrat, Obmann Genussland OÖ), Johann Schlederer (Verband Veredelungsproduzenten), Maria-Theresia Wirtl (Stabstelle Genussland OÖ), Margit Steinmetz-Tomala, (Geschäftsführerin Kulinarik, Genussland Marketing), Leo Jindrak (WKOÖ-Landesinnungsmeister),  Cornelia Schwarz (Genussland Marketing), Josef Lehner (Geschäftsführer Genussland)

Genussland OÖ: Erfolgsbilanz setzt sich fort

OÖ. 472 Handels- und 100 Gastronomiepartner sind von regionalen Lebensmitteln begeistert. Der Verein Genussland Marketing unterstützt heimische, landwirtschaftliche und gewerbliche Qualitätsproduzenten in der Vermarktung sowie beim Aufbau geeigneter Vertriebswege. Ziel ist es die Wertschöpfung von heimischen Lebensmitteln zu steigern. Dieses Angebot nahmen im Jahr 2017 17 neue Handelsstandorte und 25 weitere Wirte an. Insgesamt betreut der Verein Genussland Marketing Oberösterreich bereits 472...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
1

Auszeichnung für Bettina Haberls Hof

LOCHEN. Bettina Haberl und ihr Mann Günter leiten das Lippengut in Lochen. "Auf unserem Erbhof halten wir unsere Ochsen auf Stroh mit großzügigem, ganzjährigem Auslauf. Im Winter bekommen sie Heu, im Sommer frisches Gras von der Weide", erklärt Haberl. Im Ab-Hof-Verkauf vertreiben die Landwirte Frischfleisch. Jetzt erhielt der Hof die Auszeichnung "Gutes vom Bauernhof".

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Zum Nachbacken bestens geeignet. "Kipferl nach Innviertler Art"
2

„Kipferl nach Innviertler Art“

Das Rezept aus Großmutters Bauernküche konnten sich anno dazumal auch arme Leute leisten. BEZIRK (ach). Zu keiner anderen Zeit im Jahr duftet es aus den heimischen Küchen so verlockend wie in der Adventszeit. Teige werden geknetet, ausgerollt, in Form gebracht und im Ofen knusprig gebacken. Das wohlschmeckende Ergebnis wird in der Adventszeit und zu Weihnachten zu Kaffee, Tee oder Wein gereicht. Unsere Kipferl nach Innviertler Art kommen mit wenigen Zutaten, die man idealerweise bei...

  • Braunau
  • Elke Grumbach
Angus Beef ist besonderes saftig und geschmackvoll.
3

Erster Innviertler Burgertruck

Streetfood aus Mauerkirchen:Kronbergers Angus-Beef-Burger aus hofeigener Schlachtung. MAUERKIRCHEN (höll). Burger haben es Stefan Kronberger angetan. Seit letztem Jahr kurvt der 31-jährige Mauerkirchner in seinem schwarzen Foodtruck durch Oberösterreich und verkauft selbst Cheeseburger. Mit Fastfood haben Kronbergers Burger nicht viel zu tun. Seine 80 Angus Rinder verbringen den Sommer auf einer Alm in Gmunden oder sonnen sich auf einer Weide in Altheim. Sie bekommen nur bestes, regionales...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Schüler der Landwirtschaftsschule Mauerkirchen stellen sich vor
7

Veranstaltung Wirt sucht Direktvermarkter - für mehr Regionalität in der Speisekarte!

Regionalität ist wichtiger als Bio Das ist auch für die Innwirtler und Direktvermarkter unserer Region von großer Bedeutung und darum setzen sie verstärkt auf diesen Trend. 12 Innwirtler und 35 Direktvermarkter kamen am Dienstag in die Landwirtschaftsschule Mauerkirchen, um sich persönlich kennen zu lernen. Florian Reitsammer, MSc von LEADER Oberinnviertel-Mattigtal und DI Josef Detzlhofer von der BBK Braunau waren überwältigt vom Interesse auf beiden Seiten. Tipps zur...

  • Braunau
  • Verein Zukunft Oberinnviertel Mattigtal

"Wir sind scharf auf Alttextilien"

Im Altstoffsammelzentrum einfach Kleider spenden und tolle Preise gewinnen. BEZIRK. Im Frühjahr startete die landesweite Kampagne „Wir sind scharf auf Ihre Alttextilien“. Ziel war es, die Bevölkerung zu sensibilisieren, alte Kleidung, Schuhe, Taschen, Gürtel, Bettzeug oder alte Vorhänge, sofern sie noch tragbar und sauber sind, im Altstoffsammelzentrum (ASZ) abzugeben. Das Highlight dieser Alttextilien-Kampagne war ein Gewinnspiel, bei dem sich alle Bezirksbürger beteiligen konnten. Die...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Mit der Genusskrone ausgezeichnete bäuerliche Lebensmittel versprechen höchste Qualität.
2

"Kronen" für heimische Bauern

Bachfischerei Baumgartner und Johann Winter vom Michlbauer's Hofladen konnten sich für das GenussKronen-Finale in Wien nominieren. BRAUNAU. Die Genusskrone Österreich ist die höchste Auszeichnung für regionale Spezialitäten aus der Landwirtschaft. Alle zwei Jahre werden diese vom Agrar.Projekt.Verein vergeben. Die diesjährige Prämierung findet am Montag, dem 13. Juni, in Wien statt. Insgesamt konnten sich 50 oberösterreichische Betriebe für das Finale nominieren. Nominierte aus...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Alois Finsterer im Genussladen in Weng.
2 14

Einfach guat: Schwein vom Direktvermarkter

1989 beschritt Alois Finsterer mit der Direktvermarktung am Braunauer Bauernmarkt einen neuen Weg. Heute sind seine preisgekrönten Produkte sehr gefragt. WENG (ach). Frisches, saftiges Schweinefleisch, zarte Schinken oder rauchiges Geselchtes: Die Kundschaften schätzen die Frische und den Geschmack der Erzeugnisse. Herkunft „Den Kunden ist wichtig, wo das Fleisch herkommt und wer es verarbeitet“, erklärt Alois Finsterer, der mit Leib und Seele Landwirt und Direktvermarkter ist....

  • Braunau
  • Elke Grumbach
In der gemütlichen Hofschänke des Oberguts können regionale Schmankerl und die preisgekrönten Edelbrände verkostet werden.
3

Lebensmittel direkt von Hof und Feld

BEZIRK. Regionalität und Frische sind wertvolle Grundsätze für gute und qualitativ hochwertige Lebensmittel. Daher erfreuen sind Wochen- und Bauernmärkte, Direktvermarkter und Hofläden immer größerer Beliebtheit. Wer heute ein gesundes, bewusstes und vor allem nachhaltiges Leben führt, achtet auch bei Lebensmittel auf ihre regionale Herkunft. Lange, umweltverschmutzende Transportwege für Nahrungsmittel werden von vielen nicht mehr hingenommen. Sie kaufen ihre Lebensmittel lieber am...

  • Braunau
  • Carola Schwankner
Das Markenzeichen wird nur an gute und streng kontrollierte Betriebe vergeben.
1 2

"Gutes vom Bauernhof"

Das Programm zur Qualitätssicherung unterstützt bäuerliche Familienbetriebe bei ihrer Arbeit in der Direktvermarktung. BEZIRK. „Gutes vom Bauernhof“, eine Marke der Landwirtschaftskammer Österreich, ist die österreichweite Auszeichnung für besonders qualitätsvolle, bäuerliche Direktvermarktungsbetriebe. In Oberösterreich gibt es derzeit 314 derart ausgezeichnete Betriebe, im Bezirk Braunau sind es 23. Das Qualitätsprogramm "Gutes vom Bauernhof" steht für bäuerliche Lebensmittelproduktion auf...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Wolfgang Sageder

Berner Braunau verzeichnet Rekordumsatz

BRAUNAU. Mit 75 Millionen Euro verzeichnet Berner Österreich mit Sitz in Braunau im Geschäftsjahr 2013/14 erneut einen Rekordumsatz – das ist eine Steigerung von neuen Prozent. Der Firmensitz in Braunau ist für Österreich, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Rumänien, Kroatien, Polen, Türkei, Lettland und Litauen zuständig. 2012 hat Berner das Lager und die Produktpalette ausgebaut. "Dank modernster Fördertechnik im 18.000 Quadratmeter großen Lager konnte die Durchlaufzeit der Kundenaufträge...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Alois Finsterer, Rosemarie Bliemsrieder und Hannes Waidbacher: Sie waren von Anfang an dabei.
8

Bauernmarkt: Der regionale Supermarkt

Pofesen, Schnaps und Steckerlfisch: Der Braunauer Bauernmarkt feiert seinen 25. Geburtstag. BRAUNAU (höll). Es ist ziemlich genau 25 Jahre her, als 18 Bauern auf dem Braunauer Stadtplatz mit ihren Kühlboxen und provisorischen Holzstandln ihre Produkte präsentierten. "Wir waren absolute Laien und so ein Markttag lief schon etwas chaotisch ab. Trotzdem sind wir bei den Kunden vom ersten Tag an sehr gut angekommen", erinnert sich Hannes Waidbacher. Er war einst der Geschäftsführer des...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.