Wirtschaft im unmittelbaren Umfeld stärken

Mit der Verleihung des Regionalitätspreises sowie der Aktion „Wir essen nur Regionales“ setzten die Bezirksblätter wichtige Impulse, um den Regionalitätsgedanken zu stärken.

Wirtschaftskreisläufe

Mit der Aktion „Wir kaufen dahoam“ wird dieser Weg intensiviert. Das Ziel: Wirtschaftliche Kreisläufe in der Region zu stärken, sprich das Geld weitgehend im direkten Umfeld zirkulieren zu lassen. Damit werden vor allem regionale Wertschöpfung sichergestellt und Arbeitsplätze in der Region gesichert.

Klasse statt Masse

Nach dem Motto „Klasse statt Masse“ liegen auch die Vorteile für die Konsumenten auf der Hand: Einerseits absolviert man in der eigenen Region bzw. im eigenen Ort wesentlich kürzere Wege als in abgelegenen Einkaufsstädten. Andererseits kommt man - etwa gegenüber Online-Einkäufen - in den Genuss von persönlicher Beratung und einem Vor-Ort-Service. Im Endeffekt erspart man sich so gegenüber vermeintlichen Billig-Anbietern Geld und in den meisten Fällen auch Zeit. Außerdem: Schnäppchenjäger kommen auch in der eigenen Region voll auf ihre Kosten: Mit Garantie. Alle Infos zu "wir kaufen dahoam" HIER

Wir kaufen dahoam Salzburg

Beiträge zum Thema Wir kaufen dahoam Salzburg

3 1

Salzburg hilft Salzburg
Helden des Alltags

Heute bat ich den stellvertretenden Geschäftsleiter der Billa Filiale Aiglhof, Herrn David Fink, um ein kleines Interview (und ein schnelles Foto). WIE GEHTS IHNEN MIT DER MOMENTANEN CORONA SITUATION? Die letzen 2 Wochen waren sehr heftig, es waren Umsatzanstiege zu verzeichenen. Die Kunden zeigten Verständnis, wenn etwas ausgegangen ist. Diese Woche ist es wieder ruhiger geworden. Es kommen auch die bestellten Warenlieferungen. Wir haben auch einen Aushang, wo wir ältere Personen, die zur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • karin eckkramer
Metzgermeister Stephan Fuchs mit den geweihten Osterpaketen.
1

Gute Nachricht des Tages
Metzgerei aus Grödig liefert geweihte Osterpakete

Die Metzgerei "Die Fuchserei" in Grödig liefert geweihte Osterpakete mit individuell gestaltbaren Grußkarten. GRÖDIG. Ostern steht vor der Tür und damit auch ein traditionelles Familienfest mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten. Um den Traditionen, trotz der aktuell schwierigen und für alle ganz ungewohnten Situation, aufrecht zu erhalten, gehen heimische Betriebe neue Wege, so auch "Die Fuchserei" in Grödig. "Es sind sehr viele Kunden auf mich zugekommen, die mir gesagt haben, dass sie...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Restaurantbetriebe, Lebensmittelgeschäfte, kleinere Online-Shops, Klein- und Kleinstunternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, die nun auf die Zustellung oder Abholung ihrer Produkte setzen, können sich gratis eintragen.

Gute Nachricht des Tages
Internetplattform für regionalen Einkauf gestartet

Obertrumer startet neue österreichweite Internetplattform für den regionalen Einkauf. Die Initiative beginnt heute mit rund 500 Geschäften. OBERTRUM. Roland Bamberger aus Obertrum bei Salzburg will mit einer neuen Internetplattform die Suche nach regionalen Anbietern vereinfachen. Auf dieser Seite können sich alle Unternehmen kostenlos eintragen, die ihre regionalen Produkte im Internet anbieten oder Liefer- oder Abholdienste eingerichtet haben. Regionale Betriebe unterstützen Bamberger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Für den notwendigen Sicherheitsabstand wurde gesorgt.
4

Regionale Produkte
Wochenmarkt in Anif fand statt

Viele Märkte und Biomärkte wurden in letzter Zeit abgesagt – nicht so in der Gemeinde Anif.  ANIF. Wochenmärkte in Niederalm und Anif fanden trotz Corona-Zeit jeweils vergangenen Freitag und Samstag statt. Weil zuvor schon der Grünmarkt und die Schranne in der Stadt Salzburg und der Wochenmarkt in Hallein wegen Corona abgesagt wurden, freuten sich Kunden und Bauern umso mehr über die Zustimmung der Bürgermeisterin: „Gerade in der aktuellen Krisensituation müssen wir unsere regionalen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Wir Pongauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#JA zu SALZBURG
Service: Alles fürs Kind im Pongau

Diese Betriebe im Pongau aus dem Bereich "Alles fürs Kind" sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. AltenmarktMamiladen (Online Shop) Bekleidung und Spielsachen für Kids und Babys. Der Mamiladen hat vorübergehend einen Online Shop eingerichtet. Online Shop: www.maxikidz.com Bei weiteren Fragen: 0664/4259392 (Doris) Sport 2000 Weitgasser Lieferung von Kinderfahrrädern im Raum Ennspongau. Kontaktlose Lieferung ist garantiert. Eine Auswahl der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Carmen Bacher
Wir Lungauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#JA zu SALZBURG
Service: Floristik im Lungau

Diese Betriebe im Lungau aus dem Bereich Floristik sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. TamswegWega Flora  Das Wega Flora Team bietet einen Lieferservice unter der Nummer 06474/7757 an (nur Barzahlung). Kosten für Lieferservice: Bis 50€ Bestellwert 10€ Ab 50€ Bestellwert 5€ Ab 100€ Bestellwert Gratis Mehr Infos unter www.wegaflora.at

  • Salzburg
  • Lungau
  • Carmen Bacher
Wir Lungauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#salzburghilftsalzburg
Service: Gastronomie im Lungau

Diese Betriebe im Lungau aus dem Bereich Gastronomie sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. MauterndorfGasthof Weitgasser Hier ist es möglich Speisen können hier telefonisch bestellen und abzuholen. Die Übergabe muss vor der Tür stattfinden; das Betreten des Gastbetriebes ist behördlich untersagt. Sollte das Abholen nicht möglich sein, wird innerhalb von Mauterndorf auch zugestellt. Abholzeiten: 11:00 bis 14:00 Uhr. Info und Bestellung:...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Carmen Bacher
Wir Pongauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.
1

#JA zu SALZBURG
Service: Lebensmittel im Pongau

Diese Betriebe im Pongau aus dem Bereich Lebensmittel sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. Initiative Pongauer Lebensmittel Die Facebook Seite "Pongauer Lebensmittel" bietet ebenfalls einen Überblick verschiedener Lebensmittelversorger im Pongau. St. Johann Feinkost Pacher Öffnungszeiten: Montag - Freitag 7:00-13:00 Uhr / 15:00-18:00 Uhr Samstag 7:00-12:00 Uhr Lieferservice: Email an feinkost.pacher@aon.at oder Tel.: 06412/8445  Ware wird...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Carmen Bacher
Wir Pongauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#JA zu SALZBURG
Service: Nachbarschaftshilfe/Beratung im Pongau

Diese Dienste im Pongau sind während der Corona-Sperren für Euch da. EbenGemeindeamt Meldet euch von Mo bis Fr in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr telefonisch unter 06458/8114 und teilen Ihr Anliegen mit (Bedarf an Lebensmittel, Medikamente usw.). Die Gemeinde besorgt und liefert die gewünschten Produkte am selben Tag oder am nächsten Vormittag zu Ihnen nach Hause. Die Kosten für die Waren werden im Nachhinein abgerechnet. Der Service ist kostenlos. Weiter Infos hier. AltenmarktJurtin...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Daniela Jungwirth
Wir Lungauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#salzburghilftsalzburg
Service: Lebensmittel im Lungau

Diese Betriebe im Lungau aus dem Bereich Lebensmittel sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. MauterndorfMühltaler Brauerei Die Kunden können entweder vorbeikommen und das Bier wird kontaktlos eingeladen, oder es wird versendet (ab 30€ kostenlos). Bestellungen sind natürlich auch im Onlineshop unter www.mühltaler.at/shop möglich. St. MichaelLungaugold Mo-Fr von 07-14 Uhr sowie am Samstag von 07-13 Uhr geöffnet. Lungaugold hat neben ihren Fleischerei...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Daniela Jungwirth
Wir Tennengauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#JA zu SALZBURG
Service: Apotheken im Tennengau

Diese Apotheken im Tennengau sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. OberalmApotheke Oberalm Hauszustellung der Arzneimittel für Risikopatienten und Erkrankte im Raum Oberalm (vorerst bis Ostern). Bestellungen werden jeweils bis spätestens Mittwoch Abend angenommen, die Zustellung erfolgt dann am Donnerstag Vormittag. Tel.: 06245/80710 PuchArnika Apotheke Die Arnika Apothekebietet allen Risikopatienten und Erkrankten im Einzugsgebiet, eine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
Wir Pinzgauer werden beweisen, dass wir in Krisen zusammenhalten.

#JA zu SALZBURG
Service: Lebensmittel im Pinzgau

Diese Betriebe im Pinzgau aus dem Bereich Lebensmittel sind während der Corona-Sperren in eingeschränkter Form für ihre Kunden da. Zell am See Teekorb & Tridor Teekorb & Tridor liefert kostenlos frisch gerösteten Kaffee (Eine Tasse kommt dabei auf 11 Cent) Tel.: 06542/57576 E-Mail: tee@tridor.at Olio & Aceto Olio & Aceto liefert im Umkreis von 20 km, Waren persönlich nach Hause. Anruf an Monika (0664/5903028) oder Günter 0664/1481805, Mo bis Fr von 10 bis 18 Uhr....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Daniela Jungwirth
Karin und Stephan vom Teekorb & Tridor Zell am See liefern im Pinzgau kostenlos aus.
1 2

Corona
Frisch gerösteter Kaffee wird geliefert

Da die derzeitige Situation auch unsere heimischen Firmen vor eine harte Probe stellt, ist es besonders wichtig, sie zu unterstützen.  ZELL AM SEE. Anstatt bei Internetriesen zu bestellen, kaufen wir also "dahoam" – vor allem jetzt. Da derzeit aber nicht jeder einkaufen gehen soll und kann, bieten viele Pinzgauer Firmen Lieferdienste an. So auch der Teekorb & Tridor Zell am See.  "Wir liefern kostenlos" Für den Familienbetrieb fällt aktuell die Belieferung der heimischen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Stefan Kraft, Klaus Horvat-Unterdorfer und Thomas Brandner.
16

Gastuna stellt regionale Betriebe vor

Rekordzahlen bei der Regionalmesse "Gastuna" in Bad Gastein: 46 Aussteller; 3.800 Besucher. BAD GASTEIN. 46 Aussteller beteiligten sich an der dritten Regionalmesse "Gastuna" des Wirtschaftsvereines „Ein Gastein“. Rund 20 verschiedene Branchen stellten sich auf einer Fläche von 1.700 Quadratmetern in Bad Gastein den Besuchern vor. Diese kamen zu zwei Drittel – wie die Aussteller selbst – aus dem Gasteinertal. "Wir bekommen Anfragen aus ganz Österreich, auch von professionellen Messeausstellern,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Auch in Kleinarl versucht ein Nahversorger mehr Einheimische ins Geschäft zu bewegen.

"Nah und versorgt" durch unsere Kramerläden

Eine Initiative des Vereines Leader stärkt Nahversorger in vier Pilotgemeinden. BISCHOFSHOFEN. Weil Nahversorger, Greißler, Kramer und Bauernläden in vielen Pongauer Gemeinden nicht ausreichend genutzt werden bzw. bekannt sind, hat es sich der Verein Leader Lebens.Wert.Pongau (Bischofshofen) zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein für selbige zu stärken. Sammelpass soll motivieren Mit dem Projekt „Nah und versorgt“ wird auf die Nahversorgen in Werfenweng, Dorfgastein, Goldegg und Kleinarl...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Bezirksblätter-Geschäftsführer N. Michael Kretz und Chefredakteurin Julia Hettegger.
1

Regionalität – mehr als eine leere Worthülse

Kommentar von Bezirksblätter-Geschäftsführer N. Michael Kretz und von Chefredakteurin Julia Hettegger. "Regionalität" liegt im Trend! Das Wort "Regionalität" wird von vielen Unternehmen, aber auch Politikern für fast alles verwendet, was nur annähernd mit heimischen Produkten und Bräuchen in Zusammenhang zu bringen ist. Und warum? Weil uns das Wort positive Gefühle vermittelt. Es erinnert uns an Zuhause, an gesundes Essen, geselliges Beisammensein, beschert uns ein gutes Gewissen beim Einkauf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Darf es a bissl mehr sein........
9 18

Bilder vom Stadtmarkt in Zell am See.

Bilder und Infos vom wöchentlichen Markt in der Altstadt von Zell am See. Sie bekommen bei den Marktständen, eine große Auswahl an kulinarischen Schmankerl und vieles mehr angeboten. Kommen Sie auf den Zeller Stadtplatz, genießen Sie die Marktatmosphäre und kaufen Sie frische, heimische Produkte. Flanieren Sie von Stand zu Stand und wählen Sie aus den Köstlichkeiten: Gemüse, Kartoffeln, Obst, Brot, Käse, Fleisch Knödel, Mehlspeisen ... Der Stadtmarkt findet jeden Freitag bis Ende November...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gottfried Maierhofer
Peter Kaserbacher in seinem Stall in Bischofshofen.
2 9

"Guter Geschmack ist eine Frage der Qualität"

Am Bio-Bauernhof Rostatt werden "Heu-Milch-Kälber" zu einer besonderen Delikatesse herangezogen. Dass wir Kleidung, Elektrogeräte, Bücher und Gegenstände des täglichen Bedarfs online bestellen, ist mittlerweile selbstverständlich. Immer häufiger bestellen die Pongauer auch ihre Lebensmittel im Internet. Auf diese Art des Onlineversands hat sich auch die Familie Kaserbacher aus Bischofshofen ausgerichtet. Auf ihrem Bio-Bauernhof "Rostatt", auf 1.200 Metern Seehöhe, betreibt die Familie eine...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
14

"Spitzensache": Leidenschaft zu Dessous

Nadja Brandstätter führt seit fünf Jahren in Kaprun das Dessous- und Bademodengeschäft "Spitzensache". KAPRUN (vor). Nadja Brandstätter ist in Niedernsill aufgewachsen und wollte in ihrer Jugend eigentlich Krankenschwester werden. "Diese Ausbildung hätte ich aber erst nach der Schule mit 17 Jahren beginnen können. Das wollten meine Eltern nicht, also suchte ich eine Lehrstelle." Luise Ackerer betrieb zur damaligen Zeit einen Dessousladen in Kaprun, kannte die Eltern der jungen Frau und stellte...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Bräuwirt Karl und Stefan Steinwender mit den frischen Bratwürsten.
3 5

Hier geht's um die Salzburger Weihnachtsbratwurst

VIDEO – Wie man Bratwurst selber herstellt, kann man lernen: bei Bräuwirt Karl Steinwender in Ramingstein Wer dem Geheimnis der Salzburger Weihnachtsbratwurst auf den Grund gehen will, der fährt am besten in den Lungau. Und zwar nach Ramingstein zu Metzger und Bräuwirt Karl Steinwender. Denn die Weihnachtsbratwurst ist eine Lungauer Tradition und Karl und Stefan Steinwender geben ihr Wissen zusammen mit dem "Lungauer Kochwerk" an Interessierte weiter.  Wo nichts Gutes reinkommt, kann nichts...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Stefanie Schenker
Bürgermeister Johann Rohrmoser (re.), Vize-Bürgermeister Johann Ganitz mit Martina Hettegger (li.) und Kathrin Prommegger.

Ein Füllhorn voll Großarler Produkten

Im "Großarler Troadkastn" bieten zwei junge Landwirtinnen Bauernprodukte aus dem ganzen Tal an. Der Name ist Programm im neuen "Großarler Troadkastn". Wie in traditionellen "Troadkästen" werden auch hier ab 24. November wertvoller Güter des Bauernhofes aufbewahrt – und zum Glück der Anwohner des Großarltales, auch verkauft. Die Schwägerinnen Martina Hettegger und Kathrin Prommegger richten in einem Lokal mitten im Ortszentrum den ersten "Bauernladen" in Großarl ein. Was Großarl...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
LKS-Präsident Franz Eßl, Salzburger Agrarmarketing-Leiter Gerald Reisecker und Agrarlandesrat Sepp Schwaiger beim "Markttag der frischen Ideen" im Heffterhof.
3

Vom Stall ins Social Web – Innovation am Bauernhof

VIDEO – Das Salzburger Agrarmarketing lud zum "Markttag der frischen Ideen" in den Heffterhof Rund 300 Schüler der landwirtschaftlichen Fachschulen sowie der HBLA Ursprung informierten sich am Freitag beim ersten "Markttag der frischen Ideen" im Heffterhof über innovative Konzepte in der Landwirtschaft. 17 Referenten – davon rund die Hälfte selbst Landwirte – erzählten der kommenden Generation von Landwirten, wie sie ihren eigenen Weg gefunden haben, welche Chancen das Social Web, Blogs oder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Elisabeth Hödlmoser mit ihren drei Mädchen im neu eröffneten Hofladen.

Direkt aus dem Schafstall

Die Familie Hödlmoser in Bischofshofen eröffnet ihren Hofladen für Produkte seltener Steinschafe. Im vier Mäderl-, ein Herren- und 33 Schafe-Haus der Familie Hödlmoser in Bischofshofen  geht es immer lustig zu. Während Mama Elisabeth ihre Topfen-Kräuter-Bällchen rollt, versorgt Papa Robert Hödlmoser die Schafe. Es sind sogenannte "Krainer Steinschafe", eine Ur-Milchschafrasse, die höchst gefährdet ist. Von dem einen Liter Milch, den jedes Schaf pro Tag gibt, erzeugt Elisabeth Hödlmoser diverse...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Marie-Christin Oberascher hat sich mit 20 Jahren mit "Marie's Nähwerkstatt" mit Sitz in Faistenau selbstständig gemacht.

Die Schneiderin aus Faistenau

Unternehmerin unter 25: Marie-Christin Oberascher hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht Nach dem Abschluss der Lehre als Damenbekleidungsgestalterin – im allgemeinen Sprachgebrauch "Schneiderlehre" genannt – absolvierte Marie-Christin Oberascher die Unternehmerprüfung, um sich dann, mit 20 Jahren, selbstständig zu machen. Die nun 21-jährige Faistenauerin führt ihre eigene Nähwerkstatt und bietet dort vor allem für Babys und Kleinkinder ein umfangreiches, fröhlich-buntes und auch individuelles...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.