Regionale Lebensmittel

Beiträge zum Thema Regionale Lebensmittel

 Gerti und Johann Kainz bieten mit dem Automaten  in Mettersdorf Lebensmittel und Getränke rund um die Uhr an

Ein Automat macht es möglich
Lebensmittel regional und kontaktlos einkaufen

Ab sofort kann man in Mettersdorf in der Gemeinde Stainz rund um die Uhr und kontaktlos einkaufen. Die Familie Gerti und Johann Kainz hat im Bereich des ehemaligen Wirtschaftshofes Stainztal, gegenüber dem bekannten Gasthaus „Zum Leberschuster“ einen gut einsehbaren Automaten platziert, um der Bevölkerung, aber auch alle Vorbeifahrenden jederzeit mit zahlreichen regionalen Produkten, aber auch mit Getränken zu versorgen. Angeboten werden u.a. von regionalen Bauern Eier, Kernöl, ...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
Bgm. Werner Friedl und LA Daniela Winkler mit der Zurndorfer KastlGreisslerin Katrin Schöggl, KastlGreissler-GF Gerald Gross und GF Moritz Schuschnigg.
10

Nahversorgung in Zurndorf
"KastlGreisslerin" eröffnete

Ein Container voller regionaler Lebensmittel und auch noch dem anderen, was man so brauchen könnte - Das sind die "KastlGreissler". In Zurndorf hat die erste KastlGreisslerin im Burgenland eröffnet.  ZURNDORF. Nun hat auch das Burgenland einen KastlGreissler und ist damit nach Niederösterreich und Kärnten das dritte Bundesland, in dem einer der modernen Selbstbedienungscontainer eröffnet wurde. Genauer gesagt handelt es sich mit Katrin Schöggl um eine KastlGreisslerin, die seit 28. November...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Den Hühnern wir durch das Wanderhuhn.Konzept ein glückliches Leben mit ganzjähriger Freilandhaltung ermöglicht.
8

Wanderhühner bei Familie Hutterer
Michaelnbachs glücklichste Hühner

Der landwirtschaftliche Betrieb Hutterer in Michaelnbach hat sich der Initiative "Wanderhuhn" angeschlossen. Ab sofort leben bei Alois und Sabine Hutterer rund 1.300 Hühner in artgerechter Freilandhaltung. Die von ihnen gelegten Eier werden ab Hof und regional vermarktet. Das Besondere: Die Hennen wandern gemeinsam mit ihrer Stallung alle paar Wochen in eine neue, grüne Wiese. MICHAELNBACH. Die Initiative "Wanderhuhn" setzt sich für die artgerechte Haltung von Hühnern ein. So sollen die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Carina Laschober-Luif will mehr Fokus auf regionale Lebensmittel.

Carina Laschober-Luif
Mehr Ernährungs- und Konsumbildung in Schulen

LA Carina Laschober-Luif fordert Ausbau der Ernährungs- und Konsumbildung in Schulen. PINKAFELD. „Das Wissen über unsere Ernährung, unseren Konsum und unsere Gesundheit wird immer wichtiger und sollte daher auch in der schulischen Ausbildung unserer Kinder verankert werden“, erklärt VP-Agrarsprecherin und Bäuerin Carina Laschober-Luif. Die aktuelle Online-Befragung der Arbeitsgemeinschaft Österreichische Bäuerinnen unter dem Motto „Damit unsere Kinder später nicht Äpfel mit Birnen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Bäckerei Moser hat ihr Stammhaus in Hartkirchen und bietet im 2. Lockdown weiterhin regionale Köstlichkeiten.

2. Lockdown
Bäckereien und Fleischereien haben weiterhin geöffnet

Der harte Lockdown sorgt für viel Verwirrung unter der Bevölkerung. Was darf man, was nicht? Wer hat geöffnet, wer geschlossen? Fest steht: Bäcker und Fleischer sind in dieser schwierigen Phase für uns da. BEZIRKE. Der neuerliche Lockdown mit alten und neuen Regelungen stiftet mindestens genauso viel Unsicherheit wie jener im Frühjahr. Fest steht: Die Nahversorgung ist gesichert. Neben Supermärkten dürfen in den kommenden Wochen auch unverzichtbare regionale Nahversorger wie Bäckereien,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Geöffnet: Der Bauernmarkt am Mürzzuschlager Stadtplatz findet auch diesen Samstag von 7.30 bis 11.30 Uhr statt.
1 7

Harter Lockdown
So kommen Sie weiterhin zu regionalen Lebensmitteln

Zur Deckung des täglichen Bedarfs gehören regionale Lebensmittel. Wie und wo ihr am besten zu diesen kommt, haben wir für euch zusammengefasst. Die Liste wird regelmäßig erweitert. MürzzuschlagIm Gegensatz zum ersten Lockdown hat der Naturgutladen in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Mürzzuschlag dieses Mal wie gewohnt jeden Mittwoch von 8:30 - 12 Uhr und von 14 - 18 Uhr geöffnet. Auch der Bauernmarkt wird weiterhin jeden Samstag von 7.30 Uhr bis 11.30 Uhr stattfinden. Aufgrund des großen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
GF Magdalena Hellwagner, Sabine Lalik, 
Projektleiterin Trixi Haagen und LEADER-Obmann Bürgermeister Karl Kaser.
Video

Der Bauer hat’s
Das Beste aus der Region Wels online auf einen Blick

Die auf Initiative der Leader-Region Wels-Land erstellte Website www.derbauerhats.at für Hofläden und Direktvermarkter der Region Wels & Umgebung verbindet Konsumenten und Produzenten direkt miteinander. WELS, WELS-LAND. Gemeinsam mit Bauern und Direktvermarktern startet in Kooperation mit der Stadt Wels und der Landwirtschaftskammer Eferding-Grieskirchen-Wels eine Imagekampagne, die über das riesige Angebot regional produzierter Lebensmittel informiert. Für die Umsetzung gab es zudem...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Harald Riegler (m.) hat das Geschäft in Strallegg im Jahr 2000 von seinen Eltern Hilde und Alfred übernommen.
3

Strallegg
Ein Nahversorger aus Leidenschaft feiert den "50er"

In Strallegg gibt es ein rundes Jubiläum eines bedeutenden Nahversorgers zu feiern. ADEG Riegler feiert im November sein 50-jähriges Bestehen. Kaufmann Harald Riegler und sein Team stellt die Nahversorgung in Strallegg sicher und gibt anlässlich des Jubiläums Einblick in die Historie des Traditionsbetriebs. Am 2. November 1970 lud das Ehepaar Riegler zur Eröffnungsfeier seines Nahversorgerladens in Strallegg. Auf einer Fläche von rund 80 Quadratmetern wurden Produkte für den täglichen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Von links: Andrea Bierwolf (Initiatorin „Aistkistl“), Martin Moser (Stv. Obmann BBK Freistadt & Perg), Carolin Schimpl (Initiatorin „Ruck Zuck“) und Christian Naderer (Obmann WKO Freistadt).

Neue Initiative
Plattform für regionale Lebensmittel im Bezirk Freistadt

Für die Versorgung mit regionalen Produkten gibt es im Bezirk Freistadt immer mehr engagierte und kreative Angebote wie Hof- und Selbstbedienungsläden oder verschiedene Food Coops. Um alle Anbieter übersichtlich zu präsentieren, haben die Wirtschaftskammer (WKO) Freistadt und die Bezirksbauernkammer (BBK) gemeinsam die Onlineplattform regionleben.at ins Leben gerufen.  BEZIRK FREISTADT. Die neue Website regionleben.at bietet ausführliche Infos sowie eine Landkarte mit allen Angeboten von...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Der Ölkürbis ist für die heimischen Ackerbauern eine interessante Alternative.
4

Landwirtschaft in Rohrbach
"Ernten sind heuer sehr gut ausgefallen"

In den vergangenen Jahren stellten Dürre und Schädlingsbefall die Rohrbacher Bauern auf eine harte Probe. Heuer können sie mit der Ernte zufrieden sein. Dennoch wird im Hinblick auf den Klimawandel bereits mit neuen Züchtungen und Kulturpflanzen experimentiert. BEZIRK ROHRBACH. Die Ernte ist großteils bereits eingebracht. Und im Bezirk Rohrbach ist sie heuer sehr gut ausgefallen, da es im Gegensatz zu den Vorjahren wieder ausreichend Niederschläge gab, sagt Bauernbund-Bezirksobmann Martin...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Ortsbäuerin Renate Neuböck (vorne mit Mund-Nasen-Schutz) brachte den Erstklässlern regionale Lebensmittel näher

Regionalität
Bäuerinnen-Aktionstag in Volksschule Fischlham

Unter dem Motto „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“ brachte Ortsbäuerin Renate Neuböck den Fischlhamer Erstklässlern den Wert von regionalen Lebensmitteln näher. FISCHLHAM. Mit frischen Roggen-Dinkelweckerl und Apfel-Birnen-Saft besuchte Ortsbäuerin Renate Neuböck die 1. Klasse der Volksschule Fischlham. Diese beiden selbst gemachten Produkte zeigten den Kleinen eindrücklich, wie köstlich die regional produzierten Lebensmittel schmeckten. Passend zu dem Motto „Wer weiter denkt, kauft näher...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Transparenz: Christoph Walser, Josef Geisler, Madlen Hackl, Matthias Pöschl, Josef Hechenberger

Tiroler Wirte kennzeichnen freiwillig
Schulterschluss der Tiroler Wirtschaft und Landwirtschaft

Einige hundert Bewirtungsbetriebe in Tirol sind ‚Bewusst Tirol‘-, ‚Tiroler Wirtshaus‘-, oder ‚AMA Genussregion‘-Betriebe. Diese und viele andere überzeugen mit Kreationen aus heimischen Produkten. Jetzt sollen es noch mehr werden – unterstützt von einem einzigartigen Schulterschluss zwischen Tiroler Wirtschaft und Landwirtschaft, federführend begleitet von der Agrarmarketing Tirol. TIROL. Transparenz auf der Speisekarte wird selbstverständlich. Zukünftig kennzeichnen noch mehr Wirte, woher...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die Bäuerinnen setzten ein Zeichen für regionale Lebensmittel.
2

Am Wochenmarkt
Bewusstsein für heimische Lebensmittel stärken

Die Bäuerinnen aus der Region setzen ein Zeichen für regionale Qualität. WELS. Anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober verwöhnten die Bäuerinnen aus der Region die Welser Wochenmarktbesucher mit gesunden Cookies. Zum „süßen Korni“ der „saftigen Rosa“ und dem „kernige Pflaumi“ gab es natürlich auch das Rezept zum Nachbacken - inklusive den Bezugshinweisen bei welchem Direktvermarkter die Zutaten wie Dinkelmehl, Haferflocken oder Eier im Bezirk erhältlich sind. Wertschätzung...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Beim Aktionstag „Das isst Österreich“ am Bauernmarkt Schärding, v.l.: Peter Gum-pinger, BBK Obmann; Wolfgang Wagner, Geschäftsführer BM Schärding; Margit Mayr-Steffeldemel, Landwirtschaftskammer Rätin; Florian Mair, Jungbauern Obmann; Gabriele Bäck, Vorsitzende der Bäuerinnen

Bauernmarkt Schärding
Bauern gehen bei Aktionstagen "Das isst Österreich" auf Kunden zu

Seit der Corona-Pandemie wird Regionalität noch mehr wertgeschätzt. SCHÄRDING. Bei den Aktionstagen "Das isst Österreich" informierten Bäuerinnen und Bauern über ihre Qualität – auch auf dem Bauernmarkt in Schärding. "Landwirte entwickeln unsere Kulturlandschaft, versorgen die Menschen auch in Krisen mit hochwertigen Lebensmitteln und sind damit Grundlage für eine lebenswerte Region", meint Bezirkbauernkammer Obmann Peter Gumpinger anlässlich der Aktionstage. "Mit dem Kauf von lokal...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Beim Spar Eybel in Aibl: Seminarbäuerin Elisabeth Klein,
Kammerobmann-Stv. Deutschlandsberg Franz Silly, Barbara Schrey und Gregor Eybel vom Spar Eybel,
Deutschlandsberg Bezirksbäuerin Angelika Wechtitsch und Seminarbäuerin Anna Halbwirth
1 2

Einkaufen daheim
Regionale Lebensmittel im Fokus der Nahversorgung

Bei steiermarkweiten Aktionstagen beraten Bäuerinnen und Bauern die Konsumenten über die Herkunftskennzeichnung. Das Thema regionale Lebensmittel und Herkunftskennzeichnung standen im Mittelpunkt. Auch der Spar in Vogau-Straß und Spar Eybel in Aibl waren dabei. EIBISWALD. Kleine Einkaufsveränderung große Wirkung. Die Österreicherinnen und Österreicher greifen zunehmend zu Produkten aus ihrer Region. Sie wissen: Auch in der Corona-Krise können sie sich auf die hohe Qualität heimischer...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige
5

SCHMECK’S
Der Ernährungsblog aus und für Oberösterreich

Der Online-Blog SCHMECK’S befasst sich mit Ernährung aus allen Blickwinkeln. Schmeck’s gibt dir Tipps zu aktuellen Themen, informiert über regionale Lebensmittel und inspiriert mit vielen Rezeptideen. Ernährung auf oberösterreichisch verlangt nach lebensnaher Information. Deshalb stellt Schmeck´'s heimische Lebensmittel, bewusste Ernährung und eine hochwertige Lebensmittelproduktion in den Mittelpunkt. Schmeck´s informiert, macht neugierig und klärt auf. Wir sprechen über Ernährung mit...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Auf die Wichtigkeit von regionalen Lebensmitteln machten Bezirksbauernkammer-Obmann Landtagsabgeordneter Georg Ecker gemeinsam mit Bezirksbäuerin Michaela Märzinger (2.v.l.) beim Spar-Markt Jauker in Aigen-Schlägl aufmerksam.

Erntedank
"Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln steigt"

Ein Aktionstag in Aigen-Schlägl machte auf die Bedeutung regionaler Lebensmittel aufmerksam. BEZIRK ROHRBACH. Die Corona-Krise hat einmal mehr aufgezeigt, wie wichtig die regionale Versorgung ist. Unter dem Motto „Das isst Österreich“ informieren das Bundesministerium und die Landwirtschaftskammern derzeit im ganzen Land über die Vorteile von Produkte aus der Region. Erstklassige Qualität, kurze Transportwege und das Unterstützen der lokalen Wirtschaft führen dazu, dass sowohl der Konsument...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Bezirksbauernkammerobmann Andreas Ehrenhuber, Bezirksbäuerin Sabine Herndl und Landtagsabgeordneter Christian Dörfel (v.li.)

Erntedank
„Regionale Versorgung wird immer wichtiger“

Die Corona Krise hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig die regionale Versorgung ist. ÖVP-Bezirksobmann Christian Dörfel bedankt sich anlässlich der Erntedankfeste bei allen Bauern im Bezirk für die tägliche Arbeit. BEZIRK KIRCHDORF (sta). „Das Bewusstsein für regionale Produkte darf kein Modetrend sein, sondern muss ein Dauerzustand werden. Nur mit dem Kauf regionaler Lebensmittel kann unsere Kulturlandschaft erhalten, die Versorgung auch in Krisenzeiten gesichert und Arbeitsplätze im...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Beim Hofrundgang am Putenmastbetrieb der Familie Schwödiauer in Ernsthofen konnten sich die Teilnehmer ein Bild von der Putenhaltung in Österreich machen.
2

Hofgespräche Ernsthofen
Regionalität schafft zusätzliche Arbeitsplätze

Im Zuge der „Woche der Landwirtschaft 2020“ lud die Bezirksbauernkammer Amstetten Konsumenten nach Ernsthofen ein, die vielfältigen Leistungen der Bauern kennenzulernen. ERNSTHOFEN. Im Zuge der „Woche der Landwirtschaft 2020“ lud die Bezirksbauernkammer Amstetten Konsumenten nach Ernsthofen ein, die vielfältigen Leistungen der Bauern kennenzulernen. Denn eine neue WIFO-Studie im Auftrag der Landwirtschaftskammern belegt eindeutig: Der Konsum regionaler Lebensmittel stärkt nicht nur die...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Verteilaktion der Landjugend in Kirchdorf
2

Verteilaktion
Landjugend setzt Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung

Bei einer weiteren Aktion von „Restlos glücklich – Verwenden statt Verschwenden“ der Landjugend Bezirk Kirchdorf wurden 350 „Daheim kauf ich ein“ Sackerl verteilt. KIRCHDORF (sta). Am Rathausplatz der Stadt Kirchdorf platzierten sich die Landjugendlichen um ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung zu setzen. Ein weiteres Ziel der Verteilaktion, Mitmenschen sensibilisieren beim Einkauf auf regionale Lebensmittel zu achten und somit die regionale Wirtschaft zu stärken. „Daheim kauf ich ein“...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Kammerrat Vizebürgermeister Siegfried Huber, LK-Feldkirchen Mitarbeiterin Irmgard Lackner, LK-Feldkirchen Leiter Wilfried Mödritscher, Landjugend Landesobmann-Stellvertreter Thomas Malle (v.l.)
3

Regionalität
Check: Welche regionalen Lebensmittel kommen in den Einkaufswagen?

Landwirtschaftskammer-Aktionstag „Schau auf regionale Qualität“ rückt Vorteile heimischer Lebensmittel ins Bewusstsein. FELDKIRCHEN. Die Landwirtschaftskammer Kärnten informierte am 2. Oktober bei Supermärkten im ganzen Bundesland über die Vorteile von Lebensmitteln von heimischen Bauern. Einkaufswagen-Checks sensibilisierten für die Bedeutung von Gütesiegeln. Wertschöpfung bleibt hier Heimische Lebensmittel liegen bei den Kärntnern nicht erst seit der Covid-Krise voll im Trend. Doch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Informieren über die Bedeutung regionaler Lebensmittel: Rogner Bad Blumau-Küchenchef Johann Schuster, Kammersekretär Manfred Oberer, Ernährungsberaterin Christine Sommersguter-Maierhofer, Bezirksbäuerin Maria Haas, Kammerobmann Herbert Lebitsch, Hoteldirektorin Melanie Franke (v.l.)
4

Nicht nur in der Coronakrise
Landwirtschaft sichert Versorgung und Arbeitsplätze im Bezirk

Heimische Bauern zeigen auf: die Landwirtschaft in Hartberg-Fürstenfeld könnte den Bezirk komplett selbst versorgen. Dazu bräuchte es aber mehr Bewusstsein vom Konsumenten. Dieses soll durch die aktuell laufende Woche der Landwirtschaft geschaffen werden. HARTBERG-FÜRSTENFELD. 3,50 Euro. Nur so viel müsste jeder Haushalt pro Monat mehr für heimische statt internationale Lebensmittel ausgeben, um alleine in der Steiermark 500 neue Arbeitsplätze zu schaffen. "Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Auch die Chefin Elisabeth hilft bei der Käseproduktion mit.
6

Bio-Sennerei
Zarte Verführung aus Kolsass

Qualität und Nachhaltigkeit ist bei der kleinen Biosennerei in Kolsass das A und O. Die Milch für ihre Produkte bezieht der Betrieb ausschließlich von regionalen Bauern, die ihre Milchkühe nachhaltig und im Einklang mit der Natur halten. KOLSASS. Die Luft ist umhüllt von würzigen Käsegeruch. Reihe an Reihe liegen die Käselaibe im Kühlraum und warten auf die ideale Reife. Die kleine Bio-Sennerei direkt an der Bundesstraße in Kolsass, spezialisierte sich auf die Produktion von Weichkäse und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Von 28. September bis 3. Oktober informieren die Landwirtschaftskammern vor Supermärkten über regionale Lebensmittel und Gütesiegel.
2

Landwirtschaftskammer OÖ
"Woche der Landwirtschaft" setzt Schwerpunkt auf Regionalität

In der Corona-Pandemie greift die Bevölkerung verstärkt zu regionalen Lebensmitteln. Auf die positiven Auswirkungen eines regionalen Einkaufs machen jetzt die Landwirtschaftskammern Österreichs mit der "Woche der Landwirtschaft" aufmerksam. Von 28. September bis 3. Oktober werden verschiedene Aktionen gesetzt. OÖ. Am Montag, 28. September, informierten die Landwirtschaftskammern, Seminarbäuerinnen und die Landjugend über regionale Lebensmittel und Gütesiegel vor den Interspar-Supermärkten in...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.