Landwirte

Beiträge zum Thema Landwirte

Der Hagel hat auch zu erheblichen Schäden bei der Salaternte geführt.
2

Gewitter
Hagelunwetter führte in Tirol zu Schäden in der Landwirtschaft

Am gestrigen Abend führten Hagelunwetter mit Überschwemmungen zu Schäden in der Tiroler Landwirtschaft. TIROL. Der Gesamtschaden an den landwirtschaftlichen Kulturen beträgt 350.000 Euro. Besonders betroffen von den gestrigen Hagelunwettern war der Bezirk Innsbruck-Land. Gesamtschaden in Tirol von zwei Millionen Euro „Auf einer Agrarfläche von 1.200 Hektar entstand ein Gesamtschaden in der Landwirtschaft in der Höhe von 350.000 Euro. Stellenweise gab es Niederschlagsmengen von mehr als 40...

  • Tirol
  • David Zennebe
Kaum Änderungen werden unsere Landwirte bei den Bracheflächen für mehr Anbau von Getreide vornehmen.
Aktion 3

Brachflächen für Anbau verwenden
Damit ist Weltmarkt nicht zu retten

Die Ukraine droht als Kornkammer der Welt auszufallen. Folgen dürften steigende Preise und im Extremfall sogar Hungersnöte sein. HOLLABRUNN. "Das kann es ja nicht sein, dass Bauern für nicht angebaute Flächen Geld bekommen und in Teilen der Welt verhungern die Menschen", ist die Meinung eines Hollabrunners. Hat er damit Recht? Wir recherchierten, was es mit den "bezahlten Bracheflächen der Landwirte auf sich hat. 5 % BrachflächenNormalerweise ist es so, dass jeder Landwirt fünf Prozent seiner...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Schwerpunkt Ternitz
Aktion Bambi-Rettung ein toller Erfolg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ternitz finanziert mit 15.000 Euro das Aufspüren von Rehkitz in Feldern, bevor sie unter die Mädrescher kommen, was das Todesurteil wäre. (mehr dazu an dieser Stelle). "Damit nimmt Ternitz wieder einmal eine Vorreiterrolle ein", freut sich Bürgermeister Rupert Dworak. Nicht weniger glücklich über den bisherigen Erfolg der "Rettungsmission Bambi" ist Andrea Dostal, bei der die Fäden zwischen Landwirten und Drohnenpiloten zusammenlaufen. Nicht weniger als 30 Rehkitz konnten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die 52-jährige Christa Eppensteiner und ihr 57-jähriger Ehemann Fritz haben sich auf ihrem Biohof in Marbach an der Kleinen Erlauf auf nachhaltiges Gemüse spezialisiert.
1 3

Biohof Eppensteiner
Bio-Landwirte aus ganzer Seele in Wieselburg-Land

Christa und Fritz Eppensteiner bewirtschaften in Marbach an der Kleinen Erlauf einen Bio-Bauernhof. WIESELBURG-LAND. Christa Eppensteiner und ihr Mann Fritz aus Marbach an der Kleinen Erlauf sind Bio-Bauern aus Überzeugung und mit Leidenschaft. Doch das war nicht immer so: Der Umstieg von der Schweinezucht zur Bio-Landwirtschaft erfolgte 2007. Knoblauch und Jungzwiebel "Selbst frisches Gemüse anzubauen und genießen zu können, war eigentlich der Antrieb für uns, auf die Bio-Landwirtschaft...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Ein sechs Kilo schweres Reh musste fünf Tage schwer verletzt auf Hilfe warten.
2

Opfer eines Mähwerks
Schwer verletztes Reh in die Wildtierstation Aurachtal gebracht

Ein Reh gerät ins Mähwerk, verliert die Hinterbeine und musste ganze fünf Tage auf Hilfe warten – ein dringender Appell der Wildtierstation Reindlmühl. ALTMÜNSTER. „Ich appelliere an alle Landwirte im ganzen Land: bitte kontrolliert vor dem Mähen die Felder! Und wenn etwas passiert ist, so holt bitte sofort Hilfe bei einem Jäger oder der Polizei, damit das verletzte Tier nicht unnötig leiden muss“, ermahnt Gabi Kaar von der Wildtierstation im Aurachtal. So geschehen vor einigen Tagen: ein...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Gutes von Bauernhof-Projektleiterin Roswitha Groiß, LVDV-Obmann Johann Höfinger, Annemarie und Thomas Pramreiter sowie Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Lorenz Mayr

Direktvermarkter
Auszeichnung für Hofladen Pramreiter in Etzerstetten

"Gutes vom Bauernhof": Die Direktvermarkter Annemarie und Thomas Pramreiter aus Etzerstetten erhielten eine Auszeichnung. WOLFPASSING. Im Rahmen der Generalversammlung des Landesverbandes für bäuerliche Direktvermarkter Niederösterreich wurden zwölf Direktvermarkter mit dem Qualitätssiegel "Gutes vom Bauernhof" ausgezeichnet, einer davon ist im Bezirk Scheibbs ansässig. Urkunden und Hoftafeln Die Urkunden und Hoftafeln wurden von Landwirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Lorenz Mayr und dem Obmann...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
IGE-Obmann Franz Wanzenböck befürchtet weitere Reduktion der Anbauflächen.

Lebensmittel
Erdäpfel-Heurigenernte startet

Diese Woche startete die Ernte der Heurigen Erdäpfel für die Belieferung der Supermärkte in Niederösterreich. Kleinere Mengen für die Direktvermarktung werden aber auch schon seit etwa zwei Wochen gerodet. NÖ. Die InteressenGemeinschaft Erdäpfelbau (IGE) hat in der vergangenen Saison mit den großen österreichischen Lebensmittel-Handelsketten Gespräche geführt und dabei auf die Bedeutung der heimischen Produktion hingewiesen. Mit wenigen Ausnahmen hat der Lebensmitteleinzelhandel fast...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Josef Handl lud zum Gülle-Fachtag auf seinem Bauernhof in Hörmannsberg.
8

Gülle-Fachtag
Die Gülle im Fokus in Hörmannsberg bei Oberndorf

Josef Handl lud zum Gülle-Fachtag auf seinen Bauernhof in Hörmannsberg. OBERNDORF. Josef Handl lud zum großen Gülle-Fachtag auf seinen Bauernhof in Hörmannsberg bei Oberndorf an der Melk, wo zahlreiche Vorträge rund um das Thema Güllewirtschaft geboten wurden. Alles über die Güllewirtschaft Danach konnte man den praktischen Einsatz neuester Technik wie Güllefässer, Separator und anderer Anwendungen hautnah erleben. Alle Aussteller berichteten über ihre Produkte, Forschungen und ihre...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Am Francisco Josephinum wurde ein 75 Jahr Jubiläum der BLT gefeiert.
4 1 2

Jubiläum
75 Jahre Forschung im Francisco Josephinum in Weinzierl

Engagement für Versorgungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft in Wieselburg-Land WIESELBURG-LAND. Seit 75 Jahren arbeitet die Forschungs- und Prüfeinrichtung für Agrartechnik am Francisco Josephinum (BLT) für eine erfolgreiche, zukunftsorientierte Landwirtschaft. Gefeiert wurde dieses Jubiläum mit einer Festveranstaltung im Beisein zahlreicher Gratulanten und Ehrengäste im Schloss Weinzierl in Wieselburg-Land. Herausforderung und Chance "Die technologische Entwicklung war noch nie so...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Franz-Josef Kollar weiß genau, woher jedes Stück Fleisch kommt, das er verkauft.
1 4

Qualität statt Billigfleisch
Fleischmanufaktur Kollar-Göbl setzt auf Regionalität

Im Standort der Fleischmanufaktur Kollar-Göbl mitten am Deutschlandsberger Hauptplatz werden verschiedenste köstliche Fleischspezialitäten angeboten. In der Fleischerei legt man großen Wert auf die Zusammenarbeit mit Landwirten aus dem Bezirk. DEUTSCHLANDSBERG. Franz-Josef Kollar und Sabine Kollar führen nun in der elften Generation die traditionelle Fleischerei mit umfangreichem Wissen und bestmöglicher Qualität weiter. Man arbeitet nach dem "Nose to tail"-Prinzip: Alles, Wurst, Schinken,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
Hildegard Glinz, Michael Schwarzlmüller und Barbara Pflügl in Steyr

Bundeskonferenz
Scheibbser SPÖ-Bäuerinnen bei den Wahlen in Steyr

Michael Schwarzlmüller wurde zum neuen Bundesvorsitzenden der SPÖ-Bäuerinnen und -Bauern gewählt. BEZIRK/STEYR. Bei der Bundeskonferenz der SPÖ-Bäuerinnen und -Bauern im Museum Arbeitswelt Steyr wurde der Reichraminger Bürgermeister Michael Schwarzlmüller mit 100 Prozent der Stimmen zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Schwarzlmüller folgt damit Josef Etzenberger nach, der sein Amt nun nach zehn Jahren zur Verfügung stellte. "Land schafft Zukunft" Schwarzlmüller tritt für ein längst...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
 Land- und Baumaschinentechniker reparieren unter anderem landwirtschaftliche Geräte.

Karriere mit Lehre
Eine Lehre passend für alle künftigen Landwirte

Die Lehre Land- und Baumaschinentechniker kann man in zwei verschiedenen Fachrichtungen absolvieren – mit den Schwerpunkten Landmaschinen- und Baumaschinentechnik. TIROL. Der Lehrberuf Land- und Baumaschinentechniker ist einer, der für alle angehenden Landwirte wie maßgeschneidert ist. BerufsbeschreibungLand- und Baumaschinentechniker mit Schwerpunkt Baumaschinen warten und reparieren alle Arten von Maschinen, Gerätschaften und Anlagen, die im Bauwesen verwendet werden, wie zum Beispiel Bagger,...

  • Tirol
  • David Zennebe
Rapsfelder im Bezirk Waihofen
2

Landwirtschaft
Rapsanbau ist auf niedrigem Niveau

Die Produktion von Raps ist rückläufig und bleibt auch heuer auf niedrigem Niveau. Das bestätigen die diesjährigen Zahlen der Mehrantragsflächen. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, braucht es laut Landwirtschaftskammer NÖ entsprechende Rahmenbedingungen. NÖ. Zu Beginn der noch laufenden GAP-Periode im Jahr 2014 betrug die Anbaufläche von Raps in Österreich rund 53.000 Hektar, in Niederösterreich waren es rund 30.500 Hektar. Dieses Jahr liegt die Rapsanbaufläche österreichweit bei nur noch...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
Video 20

Wildtiere vor dem Mähtod bewahren
„Letztes Jahr konnten wir mehr als 250 Kitze retten“

Die Mähsaison ist bereits in vollem Gange – und ein Team von Drohnenpiloten hat sich der Rettung von Rehkitzen verschrieben. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Etwa 25.000 Rehkitze fallen pro Jahr in Österreich dem „Mähtod“ zum Opfer. Christoph Kanz und sein vierköpfiges Drohnenpiloten-Team konnten im vergangenen Jahr mehr als 250 Kitze vor diesem Schicksal bewahren. Indem die Felder vor dem Mähen mittels Drohne überflogen und inspiziert werden. Der Informatiker aus Hochburg-Ach hat seine Drohnen mit...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bundesbäuerin Irene Neumann-Hartberger und NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek haben gemeinsam am Saisonkalender gearbeitet.

Nachhaltig
Regional und saisonal am Teller

Regional und saisonal am Teller; Neumann-Hartberger/Nemecek: Bewusstsein für Nachhaltigkeit stärken NÖ. In den heimischen Supermarktregalen finden sich immer wieder importierte Lebensmittel. Erdbeeren aus Spanien, Salat aus Italien und Weintrauben aus Südafrika sind keine Seltenheit, oft bemerken die heimischen Konsumenten die Herkunft ihres Einkaufs leider erst zuhause, da sich die Herkunftskennzeichnungen im Kleingedruckten verstecken. „Jede Obst- und Gemüsesorte hat ihre Saison und ihre...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Ein Mann wurde von einem rund 300 Kilogramm schweren Kalb mit den Hufen getroffen.
2

Landwirt von Kalb verletzt
Ein 33-Jähriger wurde von Hufen getroffen

Bei einem Unfall im landwirtschaftlichen Bereich wurde ein 33-Jähriger von einem Kalb schwer verletzt. Er musste vom Rettungshubschrauber in das LKH Klagenfurt geflogen werden. MURAU. Ein 33-jährige Landwirt wollte am Donnerstag, dem 19. Mai, gegen 10.30 Uhr zwei Jungrinder aus seinem Stall auf eine angrenzende Weidefläche in Sonnberg im Bezirk Murau treiben. Beim Stallausgang schlug ein, rund 300 Kilogramm schweres, Kalb mit den Hufen aus und traf den Landwirt im Bauchbereich. Schmerzen wurden...

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold
Ein Prosit auf das gelungene "Messe-Duo" in Wieselburg
3

Messe Wieselburg
Eine Doppelmesse gab's in der Braustadt Wieselburg

Eine besonders erlebnisreiche Messe ging in Wieselburg über die Bühne. WIESELBURG. Was für ein Messeauftakt! Nach langer Pause präsentierte sich Wieselburg wieder als Kompetenzzentrum für Land- und Forstwirtschaft mit über 450 Ausstellern beim Messedoppel AB HOF & WIESELBURGER MESSE. Landeshauptfrau eröffnete Messedoppel Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eröffnete das Messedoppel im Obergeschoß der Europa-Halle. Die AB HOF fand zum 27. Mal statt, die Wieselburger Messe gibt es bereits seit...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Bauer Max kümmert sich liebevoll um seine Tiere.
2

Regionales
Hofläden aus der Region Wienerwald

REGION WIENERWALD. Einfach beim örtlichen Bauern Eier und Milch zu besorgen, klingt für viele nach einem Traum. Dieser kann aber seit einiger Zeit recht einfach wahr werden: Selbstvermarktungshütten werden, auch im Wienerwald, immer beliebter. Eine weitere Besonderheit: Hier kann man sich selbst bedienen. Man nimmt, was man braucht, und wirft den Betrag in die Kassa. Landwirt Philipp Maier erklärt: "Die Idee hinter so einer Hütte ist einfach. Man bietet die eigenen Produkte direkt regional an....

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
Anfang Mai fand für die Landwirte im Ort ein Informationsabend in Fernitz-Mellach statt.
2

Informationsabend für Landwirte
Auch Fernitz-Mellach wird Wasserschutz-Gemeinde

Bei einem Informationsabend wurden den Fernitz-Mellacher Landwirt:innen das Konzept der Wasserschutzbauern präsentiert. Die Gemeinde soll so zur Wasserschutzgemeinde werden. FERNITZ-MELLACH. Fruchtbarer Boden sei unser aller Lebensgrundlage, und somit unser aller Verantwortung. Als Gemeinde sei es wichtig, eine humusaufbauende und nachhaltige Produktion vor Ort zu unterstützen, um weiterhin die Versorgung mit hochwertigen Lebensmitteln sicherzustellen", heißt es von der Gemeinde...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
"Future Farm Rockers - wir spielen Zukunftsmusik": Unter diesem Motto steht die steiermarkweite Woche der Landwirtschaft.
14

Landwirtschaft im Bezirk Leoben
Jungbauern bleibt trotz guter Ausbildung oft nur der Nebenerwerb

Zu schaffen machen der bäuerlichen Jugend nicht nur die Pandemie und ihre Folgen, sondern auch die Ukrainekrise und die damit verbundene Teuerungswelle, die Auswirkungen des Klimawandels sowie die Sorge um den Absatz ihrer Produkte. LEOBEN. Auf steirischen Bauernhöfen steht aktuell die junge Generation im Mittelpunkt, die kurz vor der Betriebsübernahme steht. Unter dem Motto "Future Farm Rockers - wir spielen Zukunftsmusik" präsentieren die jungen Landwirte ihre Ideen, aber auch Sorgen und...

  • Stmk
  • Leoben
  • Laura Jung
Landwirt Wolfgang Mader erhielt für sein Kleekraft-Projekt den oberösterreichischen Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit.
4

Innovative Betriebe
Landwirte aus der Region mit Ideen für die Zukunft

Mit „Kleekraft" und „Blumenkorn" haben die beiden Landwirte Wolfgang Mader und Nikolaus Stiebitzhofer zukunftsweisende Konzepte entwickelt. REGION ENNS. Klimawandel, Importprobleme, wirtschaftliche Probleme – die Landwirtschaft steht vor vielen Herausforderungen, doch die Betriebe aus der Region lassen sich nicht unterkriegen: „Wir standen vor der Entscheidung, den landwirtschaftlichen Betrieb aufzugeben oder einen Weg einzuschlagen, der zwar viel Pionierarbeit und Risiko bedeutet, aber eine...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Landeskammerrätin Anita Heigl, Gebietsbäuerin Helga Leichtfried, Maria, Johannes und Peter Gruber sowie Bezirksbauernbund-Obmann Franz Aigner am Biohof Oberkarnberg in Gaming
8

NÖ Bauernbund
Die Hofjause im Bezirk Scheibbs war ein voller Erfolg

Leistungs- und Genuss-Schau der Landwirte fand bei Konsumenten im Bezirk Scheibbs großen Anklang. BEZIRK. Die mittlerweile zehnte Hofjause des NÖ Bauernbunds im Bezirk Scheibbs ist ein voller Erfolg gewesen. Auf den guten Ergebnissen der letzten Jahre aufbauend konnten noch mehr Kunden und landesweit über 200 teilnehmende Ab-Hof-Läden, Bauernläden und Heurigenbetriebe für die Aktion begeistert werden. Genuss-Reise wurde verlängert Damit sich auch alle Scheiibbser auf die Hofjause vorbereiten...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Lilienfelds Landwirte bieten für den 1. Mai die Hofjause an.

Bezirk Lilienfeld
Hofjause in Lilienfeld ist eine Erfolgsgeschichte

Landesrat Ludwig Schleritzko: Leistungs- und Genussschau für Versorgungssicherheit fand bei Konsumentinnen und Konsumenten großen Anklang LILIENFELD (pa). Die heurige und bereits 10. Hofjause des Niederösterreichischen Bauernbundes ist ein voller Erfolg gewesen. Auf den guten Ergebnissen der letzten Jahre aufbauend konnten noch mehr Kunden - und landesweit über 200 teilnehmende Ab-Hof-Läden, Bauernläden und Heurigenbetriebe als in den vergangenen Jahren - für die Aktion begeistert werden. Damit...

  • Lilienfeld
  • Franziska Pfeiffer
Der Unabhängige Bauernverband (UBV) hielt seine Generalversammlung ab, bei der Vorstand neu gewählt wurde.
2

UBV
Unabhängiger Bauernverband wählte seinen Vorstand in der Region

Generalversammlung des UBV mit Neuwahlen: Obmann Hochwallner fast einstimmig bestätigt REGION. Der Landesverband Niederösterreich, Wien, Burgenland des Unabhängigen Bauernverbands hielt seine Generalversammlung ab. Ehrengäste und Totengedenken Unter den Ehrengästen befanden sich Bundesobmann Stellvertreter Johann Herbst, Bundesobmann des UBV Karl Keplinger und Landeskammerrat Josef Handl. Von den Bezirkskammeräten war der Bezirk Melk vollständig und die Bezirke Scheibbs, Lilienfeld, Waidhofen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Am Schlossgelände bieten rund 20 Standler zwischen 14 und 17 Uhr regionale Produkte wie Fleisch, Gemüse, Obst, Wein, Honig, Brot, Käse und Milch an.
  • 5. August 2022 um 14:00
  • Schloss Sierning
  • Sierning

Bauernmarkt Sierning – jeden ersten Freitag im Monat

Ab Februar 2022 findet jeden ersten Freitag im Monat, von 14 bis 17 Uhr, der Bauernmarkt in Sierning am Schlossgelände statt.  SIERNING. Der Kauf heimischer Lebensmittel steht für Frische, kurze Transportwege und Saisonalität der Produkte. Gerade in der heutigen Zeit, wo Rückverfolgbarkeit und Herkunft der Produkte immer wichtiger werden, spielt der Einkauf in der Nähe eine besondere Rolle. Beim Erwerb eines bäuerlichen Produktes erfährt man direkt vom Produzenten Details über Produktion,...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.