Bauernkammer

Beiträge zum Thema Bauernkammer

Altenheim Grünburg
4

Tag des Apfels
Bäuerinnen aus dem Bezirk sagten Danke

Die Bäuerinnen aus dem Bezirk Kirchdorf nahmen den „Tag des Apfels“ am 13. November zum Anlass, um sich bei den Alten- und Pflegeheimen, Rot Kreuz-Dienststellen und in der Einrichtung "Schön für besondere Menschen" zu bedanken. BEZIRK KIRCHDORF. "Der Apfel ist unser bekanntestes und beliebtestes heimisches Obst. Er steht für gesunde Ernährung, Wertschöpfung in der Region und Klimaschutz", sagt Bezirksbäuerin Sabine Herndl aus Klaus. Gerade in der Corona Krise wurde sichtbar, wie wichtig ein...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Informieren über die Bedeutung regionaler Lebensmittel: Rogner Bad Blumau-Küchenchef Johann Schuster, Kammersekretär Manfred Oberer, Ernährungsberaterin Christine Sommersguter-Maierhofer, Bezirksbäuerin Maria Haas, Kammerobmann Herbert Lebitsch, Hoteldirektorin Melanie Franke (v.l.)
4

Nicht nur in der Coronakrise
Landwirtschaft sichert Versorgung und Arbeitsplätze im Bezirk

Heimische Bauern zeigen auf: die Landwirtschaft in Hartberg-Fürstenfeld könnte den Bezirk komplett selbst versorgen. Dazu bräuchte es aber mehr Bewusstsein vom Konsumenten. Dieses soll durch die aktuell laufende Woche der Landwirtschaft geschaffen werden. HARTBERG-FÜRSTENFELD. 3,50 Euro. Nur so viel müsste jeder Haushalt pro Monat mehr für heimische statt internationale Lebensmittel ausgeben, um alleine in der Steiermark 500 neue Arbeitsplätze zu schaffen. "Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Links vorne: Bauernbund Bezirksobmann Johann Höfinger, rechts vorne: Bezirksbäuerin Eva Hagl-Lechner links hinten: Obmann Willi Hauser rechts hinten: Kammerobmann Mathias Holzer

Qualität
„Das isst Österreich"

Österreichischer Bauernbund setzt Schwerpunkt für Regionalität in neuer Herkunftskampagne. Bezirk Tulln (pa). „Schau auf regionale Qualität“, so die zentrale Botschaft des Österreichischen Bauernbundes, der das Bewusstsein für regionale Lebensmittel weiter stärken will. „Corona hat uns vor Augen geführt, wie wichtig die Lebensmittelversorgung durch heimische Familienbetriebe und die Selbstversorgung für die nationale Sicherheit ist. Die Konsumenten haben in dieser Zeit gezeigt, dass das...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Obmann Georg Edlinger von der Bauernkammer Krems.

Bezirk Krems
Bauern laden zum Aktionstag nach Krems

Seit Beginn der Coronakrise legen Kremser mehr Wert auf regionale Produkte. Das schafft mehr Arbeitsplätze. BEZIRK. Regionalität ist beim Lebensmitteleinkauf mittlerweile vielen Menschen wichtig. Direkte Vermarktungsangebote der Landwirtschaft ab Hof und auf Bauernmärkten wurden auch im Bezirk Krems deutlich gestärkt. Zudem zeigt die Coronakrise auf, welchen Stellenwert die heimischen Landwirte als wichtiger Lebensmittellieferant haben. Mehr Arbeitsplätze „Monatlich fünf Euro pro...

  • Krems
  • Doris Necker
Bis 20. Oktober können Bestellungen abgegeben werden.

Obstbaumpflanzaktion
Hollabrunn: Obstbäume bestellen und einsetzen

Obstbäume sind seit jeher Bestandteil unserer Kulturlandschaft und des Landschaftsbildes. Sie erfreuen uns mit ihrer Blütenpracht und entlang von Wander-, Rad- und Reitwegen laden Sie zur Rast in ihrem Schatten ein. BEZIRK HOLLABRUNN. Das Obst kann vielfältig genutzt und verarbeitet werden.In den letzten Jahrzehnten wurden Obstbäume aber immer mehr als Bewirtschaftungshindernis betrachtet und der Verbreiterung von Straßen und Wegen sind viele Bäume zum Opfer gefallen. Ausgefallene Bäume...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Der Unabhängige Bauernbund möchte im nächsten Wahlkampf besonders die Bezirksbäuerinnen hervorheben. Die Bäuerinnen des Bezirks Schärding bekommen auf der Landesliste sechs Plätze.

Im Jänner 2021
Unabhängiger Bauernbund bringt sich für Landwirtschaftskammerwahl in Stellung

Der UBV bereitete sich beim Treffen der Bezirksleitung am 23. August in Taufkirchen an der Pramauf die kommende Landwirtschaftskammerwahl im Jänner 2021 vor. TAUFKIRCHEN AN DER PRAM. Ein besonderes Augenmerk wird bei dieser Wahl auf die Einbindung der UBV-Bäuerinnen gelegt. Auf der Landesliste bekommen die Bäuerinnen des Bezirks Schärding sechs Plätze. Der UBV stellt diesmal auch einen Kandidaten für den Bezirksbauernkammer-Obmann und dessen Stellvertreter. Unabhängigkeit und...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Bauernkammerobmann Roman Bayer
2

Ernte 2020
Marille, Wein und Zuckerrübe

BEZIRK MISTELBACH. Es war schon einmal leichter Bauer zu sein. Elf Frostnächte in Serie mit Temperaturen von bis zu minus neun Grad waren zu viel. Die Obstbauern versuchten im Frühling zwar noch zu retten was zu retten geht, doch stellten sich die Maßnahmen wie Frostberegnen durch eisigen Wind als kontraproduktiv heraus. "Den regionalen Bedarf an Marillen konnten wir zwar gut abdecken – und zwar mit einer hervorragenden Qualität – für den Handel blieb aber fast nichts übrig", bilanziert...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Landesrat Johann Seitinger machte bei seinem Bezirksbesuch auch in der Ökoregion Kaindorf Station.
55

Landesrat auf Bezirksbesuch
"Regionale Versorgungssicherheit als oberstes Ziel"

Im Zeichen der Auswirkungen und Herausforderungen des Klimawandels stand der Besuch von Landesrat Johann Seitinger im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Aus gutem Grund hatte Landesrat Johann Seitinger die Ökoregion Kaindorf für seinen Bezirksbesuch in Hartberg-Fürstenfeld gewählt, hat sich diese doch durch ihre Humusaufbauprogramm europaweit einen Namen gemacht. Im Zuge seines Besuches machte sich der Landesrat über weitere zukunftsweisenden Projekten zur Stärkung der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Mario Wührer, Obmann der Bezirksbauernkammer Waidhofen, Anton Kasser, Landtagsabgeordneter NÖ, Josef Aigner, Obmann der Bezirksbauernkammer Amstetten
2

Bezirk Amstetten
Sommergespräch in Allhartsberg: "Landwirte werden 400 Mio. Euro bekommen"

Regionalität, grüner Strom, Landwirtschaft: Viele Themen, viele Lösungen BEZIRK. "Nach den Budget-Besprechungen steht fest: Österreichs Landwirte werden in den nächsten sieben Jahren um insgesamt 35 Millionen Euro mehr bekommen", freut sich Josef Aigner, Obmann der Bezirksbauernkammer Amstetten. "Außerdem gibt's ein Förderpaket: Es werden 350 Mio. Euro für Borkenkäfer-Schäden zur Verfügung gestellt und 50 Mio. Euro für die Landwirtschaft allgemein. Kleinbetriebe können jährlich so um 460...

  • Amstetten
  • Sara Handl
Holz dominiert: Gemeindevorstand Josef Sundl, Bgm. Stefan Helmreich und Bezirkskammerobmann Manfred Kohlfürst präsentierten den Plan.

Lieboch:
Plan für die neue Landwirte-Zentrale steht

Kürzlich wurde die abgeschlossene Planung der neuen Zentrale der Landwirtschafts-Bezirkskammern Graz-Umgebung, Deutschlandsberg und Voitsberg präsentiert. Wie die WOCHE berichtet hat, wird diese in Lieboch, unweit des Dieselkinos, errichtet. Die Zentrale für die Landwirte wird in Holzbau errichtet und für rund 45 Mitarbeiter Platz bieten. "Besonders die gemeinsame Nutzung des Kinoparkplatzes untertags für die Landwirtschaftskammer und am Abend als Mitarbeiter-Parkplatz für das Kino trägt zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp

Bezirksbauernkammer
Neuer Holzbau für Bauernkammer

HALLEIN. Die Bezirksbauernkammer in der Davisstraße, in der auch der Tennengauer Maschinenring untergebracht ist, platzt aus allen Nähten. Das aus dem Jahr 1967 stammende Gebäude wird nun abgerissen und ein dreigeschoßiger Holzbau errichtet. Den Zuschlag dafür erhielt kürzlich der renommierte Holzbauspezialist Tom Lechner von der LP Architektur ZT GmbH in Altenmarkt. Es sind Büros für die Bezirksbauernkammer und Maschinenring vorgesehen, dazu kommt ein Sitzungs- und Schulungsraum für 60 bis 70...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Bezirksbäuerin Eva Weigl, Josef Huber, Roman Spieß, Kammerobmann Roman Bayer, Franz Weingartshofer, Präsident NR Johannes Schmuckenschlager, Johannes Denner, Wolfgang Rögner, LAManfred Schulz

Bauern im Brennpunkt
Trockenheit und Versorgungssicherheit

BEZIRK MISTELBACH. Es sind spannende Zeiten für die Landwirtschaft. Weltwirtschaft, Corona-Krise, Klimawandel. Da gibt es viel zu besprechen, finden auch Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmuckenschlager und Bezirksbauernkammer-Obmann Roman Bayer, die sich mit Funktionären und Landwirten zum Austausch trafen. Die Folgen des Klimawandels und Maßnahmen zur Klimaanpassung, erneuerbare Energien, die Kommunikation mit der Gesellschaft sowie weinbauliche Themen standen im...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
KO Stv. Petra Schmölz, KO Reinhold Mader, LK Vizepräsident Lorenz Mayer, Bezirksbäuerin Erni Berger, Kammersekretär Ing.Walter Grasberger, KO Stv. Ing.Rudolf Buchner

Bezirksbauernkammer: Reinhold Mader als Obmann wiedergewählt

LILIENFELD. Nach der Landwirtschaftskammerwahl am 1. März fand nun die Eröffnungssitzung der Vollversammlung der Bezirksbauernkammer Lilienfeld im Kellerstüberl des Stiftes Lilienfeld statt. Das Führungstrio stellt erneut der NÖ Bauernbund – mit dem wiedergewählten Obmann Ök-Rat Reinhold Mader an der Spitze und seinen neuen Stellvertretern Petra Schmölz (Hainfeld) und Rudolf Buchner (Traisen). Die Angelobung des wiedergewählten Obmannes führte der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer NÖ Ing....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

v.l.n.r.: Johann Stickelberger, Irene Neumann-Hartberger, Petra Scherzer-Zwinz, Lorenz Mayr, Josef Fuchs, Andrea Blochberger.
2

Bezirksbauernkammer
Freie Bauernschaft und SPÖ-Bauern glänzten durch Abwesenheit bei der konstituierenden Vollversammlung

Am vergangenen Mittwoch fand die konstituierende Sitzung der Bezirksbauernkammer statt. Dabei wurden die gewählten Kammerfunktionäre nach der Kammerwahl in ihre Funktionen gewählt bzw. als Mandatare angelobt. WIENER NEUSTADT/BEZIRK (Red.) Dabei wurde Kammerobmann Josef Fuchs aus Lanzenkirchen in seiner Funktion bestätigt. Als seine Obmann-Stellvertreter fungieren weiterhin Johann Stickelberger aus Krumbach und neu in diese Funktion gewählt wurde Petra Scherzer-Zwinz aus Muggendorf. Diese...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Präsident Johannes Schmuckenschlager, Obmann Stv. Regina Kaltenbrunner, Obmann Georg Edlinger, Obfrau i.R. Ida Steininger, Obmann Stv. Franz Stöger
2

Bezirksbauernkammer Krems
Der neue Obmann heißt Georg Edlinger

KREMS. Die Bezirksbauernkammer Krems lud am 2. Juni zur Eröffnungssitzung der Vollversammlung infolge der Konstituierung der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer. Das Führungstrio stellt erneut der NÖ Bauernbund – mit dem neu gewählten Obmann Georg Edlinger an der Spitze und seinen Stellvertretern Regina Kaltenbrunner und Franz Stöger. Präsident Johannes Schmuckenschlager betonte dabei "die Wichtigkeit einer starken Interessenvertretung, auf die man sich verlassen kann." „Bei den meisten Sparten...

  • Krems
  • Doris Necker
Das neu gewählte Führungstrio der Bezirksbauernkammer Amstetten: Obmann Josef Aigner und die Stellvertreter Claudia Marksteiner und Anton Pfaffeneder mit LK-NÖ Präsident Johannes Schmuckenschlager, Bezirksbäuerin Renate Haimberger und Kammersekretär Bernhard Ratzinger

NÖ Bauernbund
Führende Bauern aus Amstetten setzen sich für die Interessen von allen ein

AMSTETTEN. Alle für einen und einer für alle: Bei der Vollversammlung der Bezirksbauernkammer Amstetten stand die Wichtigkeit der Interessensvertretung an erster Stelle. Führungstrio ist erneut der NÖ Bauernbund – mit dem wiedergewählten Obmann Josef Aigner an der Spitze und seinen Stellvertretern Claudia Marksteiner und Anton Pfaffeneder.  "Unser Auftrag lautet die Land- und Forstwirtschaft zu stärken und die Interessen der Bauern zu bündeln“, sagt Aigner. Er selbst kommt aus Biberbach und...

  • Amstetten
  • Sara Handl
Leicht höhere Milchpreise würden die heimischen Bauern entlasten.
1 1 2

Bezirk Neunkirchen
Preisdruck auf unsere Landwirte

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 10 Cent pro Liter Milch mehr Verkaufserlös würde den Milchbauern helfen. Einem enormen Preisdruck sieht Bezirksbauernkammer-Obmann Thomas Handler derzeit seine Bauernkollegen im Bezirk ausgesetzt. Denn die heimischen Landwirte verdienen nur noch wenig, wenn sie Rindfleisch oder Milch abliefern. "Österreichische Produkte kaufen ist so wichtig wie noch nie." Thomas Handler, Bauernkammer-Obmann Handler: "Der Preis geht runter, weil die Grenzen dicht sind und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
7

Obstbauern wehren den Frost ab

Besonders hart trifft es die Vollblüte der Marillenbäume im Bezirk und besonders in der Wachau. Die Weinbauschule setzt zu ihrem Schutz entsprechende Maßnahmen. KREMS/ DÜRNSTEIN.Seit Sonntagnacht herrscht starker Frost den Bezirk. Kremser Obstbauern sind unermüdlich mit unterschiedlichen Maßnahmen im Einsatz, um ihre Aussicht auf Ernte zu bewahren. Beheizter Marillengarten Direktor Dieter Faltl von der Wein- und Obstbauschule in Krems sagt am vergangenen Dienstag: „Am 22. März 2020...

  • Krems
  • Doris Necker
120 Direktvermarkter gibt es im Bezirk Kirchdorf
1

Corona-Krise
Der Wert der Eigenversorgung

Regionalität bedeutet Sicherheit: Bauern versorgen die Menschen mit Lebensmitteln, auch wenn die Grenzen geschlossen sind. BEZIRK KIRCHDORF (red). Ein Überblick über den Selbstversorgungsgrad bei heimischen Lebensmitteln zeigt: In weiten Teilen kann die heimische Landwirtschaft den Tisch von Herr und Frau Österreicher gut decken. Die aktuelle Corona-Krise verdeutlicht die Wichtigkeit einer ausreichenden Lebensmittelversorgung im Inland und dieser Gedanke sollte nach der hoffentlich bald...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Hier könnte ein Photovoltaik-Park entstehen: Sicht von Koblhof Richtung EVN-Standort.
3

Photovoltaik-Parks
Hipp: "Rennen hat begonnen"

Glaubt man Energieversorgern und Bauernvertretern, werden Photovoltaik-Parks emporschießen. BEZIRK ZWETTL. Die EVN beschäftigt sich gerade in ganz Niederösterreich intensiv mit möglichen Standorten für Photovoltaik-(PV-)Anlagen. Denn die Ziele der Bundesregierung mit einem Zubau von elf Terrawattstunden (TWh) Strom aus PV bis 2030 bedeuten eine Verzehnfachung der installierten PV-Anlagen in Österreich. Die NÖ Landesregierung hat sich im Energie- und Klimafahrplan das Ziel gesetzt, die...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Herbert Höllmüller tritt für die Freiheitlichen Bauern an.

Landwirtschaftskammer-Wahlen
Freiheitliche Bauern stellen sich im Bezirk Scheibbs der Wahl

Die Freiheitliche Bauernschaft schickt ihre Kandidaten für die Landwirtschaftskammer-Wahlen im Bezirk Scheibbs ins Rennen. BEZIRK SCHEIBBS. Die Freiheitliche Bauernschaft tritt neben dem Bauernbund, dem Unabhängigen Bauernbund und den SPÖ-Bauern zu den Landwirtschaftskammer-Wahlen im Bezirk Scheibbs an. "Ehrlich und schlagkräftig" Als Spitzenkandidat geht Herbert Höllmüller aus Wang ins Rennen, der von Franz Dorninger aus Wolfpassing, Kevin Gruber aus Scheibbs und Martin Teufl aus...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Johann Schitter, Obmann der Bezirksbauernkammer Lungau in Tamsweg.
1

Landwirtschaftskammer/Bezirksbauernkammer
"Wir Bauern müssen innovativ sein"

Wer sind die neuen Lungauer Mandatare in der Landwirtschaftskammer Salzburg. Was will die Bezirksbauernkammer Lungau in naher Zukunft erreichen um umsetzen? BBK-Obmann Johann Schitter gab uns Auskunft unter anderem auch darüber. LUNGAU. In der Vollversammlung der Bezirksbauernkammer (BBK) Lungau gibt es insgesamt zehn Mandate. Nach den Wahlen am 16. Februar erhält der Bauernbund ein Mandat dazu und kommt nun auf neun. Das verbleibende Mandat entfällt auf den "Unabhängigen Bauernverband, der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Alois Karner, Gerhard Philipp, Josef Scherz, Andreas Dorfstätter (v.l.).
1

Bezirk Neunkirchen
SPÖ-Bauern-Quartett tritt an

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Josef Scherz, Gerhard Philipp, Andreas Dorfstätter und Alois Karner stehen am 1. März zur Wahl. Am 1. März wählen die Bäuerinnen und Bauern ihre neuen Vertreter. Für die SPÖ gehen Josef Scherz, Gerhard Philipp, Andreas Dorfstätter und Alois Karner für den Bezirk Neunkirchen ins Rennen. Für die SPÖ Bauernschaft ist eine Mandatssicherung in der Vollversammlung das wichtigste Wahlziel. Josef Scherz und Andreas Dorfstätter: „Inhaltlich geht es uns vor allem darum, die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Für dieses Ergebnis bin ich unseren Wählern sehr dankbar. Ich denke es wurde honoriert, daß wir  in den letzten Jahren nicht davor zurückgeschreckt haben auch unangenehme Themen anzusprechen und nach Möglichkeit diese zu lösen. Es ist nicht alles eine gemähte Wiese. Wir haben noch viel zu tun," kommentiert der der Bezirksobmann Klaus Vitzthum das Ergebnis.
2

Landwirtschaftskammerwahl
Landwirtschaftskammerwahl 2020: Bauernbund dominiert

Die Landwirtschaftskammer ist fest im Griff der Österreichischen Volkspartei. Desaster für die Grünen und SPÖ. Herbes Ergebnis für die FPÖ. Unabhängige Bauern weiterhin in der Bezirksbauernkammer vertreten. ZELL AM SEE  Die Wahl ist geschlagen und die Vertreter der ÖVP-Bauern können landesweit jubeln. Der Bauernbund errang landesweit 24 Mandate (+3). Davon entfallen auf den Pinzgau 11 Mandate (+1). Für den Bezirksobmann Klaus Vitzthum ist das Ergebnis auf die gute Arbeit des gesamten...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.